Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Seite 3 von 37 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 20 ... 37  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Gast am Di 11 Mai 2010, 23:39

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des ersten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t90p980-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle

Oldoldman

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


@patagon

Beitrag  Barbarella am Fr 14 Mai 2010, 00:50

Was soll denn nun dieser Quatsch?
"Schieß" doch nicht auf alice.

Jede/r hat nun seine Lebenseinstellungen.
Bei Dir sind die Damen meistens Kletten und wollen die armen Männer einfangen. Kein Voruteil?

Leute, die postings löschen lassen, derweil sie keinen Bock auf persönliche Beleidigungen haben, unterdrücken die Pressefreiheit? Deine Meinung...muß man auch nicht unbedingt teilen. Laughing

alice ist nunmal eine überzeugte Frau. Ist doch gut, wenn es Frauen gibt, die nicht unbedingt allen anderen Frauen die Augen auskratzen wollen, um sich bei den Herren ins rechte Licht zu rücken.
avatar
Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

@Barbarella

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 00:53

Barbarelle: @maschera
„Kachelmann.....nicht Fackelmann.
Sonst geht es ruckzuck Hernn Fackelmann auch noch an den Kragen.
Ist keine Belehrung.....fand ich nur so süß.“
Hahaha, habe ich das tatsächlich geschrieben? Ist mir schon ein paar Mal passiert, habe es vor dem abschicken jedoch noch gemerkt. Kommt weil ich dauernd denken muss: „der Kachelmann, fackelt nicht lang“.

Das musste früher oder spät „schief gehen“…. Cool

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@maschera

Beitrag  Barbarella am Fr 14 Mai 2010, 01:01

Macht doch nix....war doch witzig.

Sollte man nun Herrn Kachelmann freilassen......evtl. springt dann Herr Fackelmann ein.
Sofern es den noch gibt. Das müßte dann der Besitzer einer Fabrik für Badezimmerschränke und Grillgeräte sein.

Muß ich mal nachlesen....ob der "griffbereit" wäre...... Laughing
avatar
Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Barbarella

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 01:02

"
Sollte er tatsächlich Einladungen zu Freunden und Verwandeten und eben Besuche in öffentlichen Lokalen mit den Damen unternommen habe, war er ja nun nicht so ganz ehrlich, oder? Da kann es doch passieren, daß sich einige schnell als Frau Wetterfrosch sehen.
Würdest Du die Eltern eines reinen Sexpartners besuchen?"

Interessante Frage, eine sexuelle Beziehung kann durchaus auch beinhalten, daß man mal was essen geht oder auch tanzen usw.
Wenn die Damen sich als Frau Wetterfrosch gesehen haben
( mal davon ausgehend, er hat es ihnen nicht versprochen), dann haben sie doch etwas geträumt, was nicht realistisch war, oder? Und es waren ihre Träume.
Viele Frauen denken, sie könnten einen Mann und seine Einstellung ändern, wenn sie nur vorsichtig und beharrlich an die Sache rangehen.

Also, ich würd meinen Eltern nicht erzählen, daß ich nur eine rein sexuelle Beziehung habe, schon aus dem Grund, daß man sehr schnell als Bordsteinschwalbe bezeichnet wird.

Und , wie ich vorher beschrieben habe, der zeitfaktor, ließ ihm doch bei so vielen Frauen kaum die Möglichkeit des Elternbesuches...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

barbi

Beitrag  patagon am Fr 14 Mai 2010, 01:06

du hast recht. ich scheine einen unwiderstehlichen zauber auf kletten auszuüber, speziell auf militante nichtraucherinnen, die mich unbedingt einfangen und umerziehen wollen.
ich könnte euch da geschichten erzählen.
das witzige ist aber, diese kletten wollen unbedingt von mir beleidigt werden. ich nehme sie nämlich meistens erst mal gar nicht wahr.
natürlich sind nicht alle frauen kletten und da ich genug nicht kletten kenne, renne ich den kletten bestimmt nicht hinterher.

und beleidgt habe ich überhaupt noch niemals jemand in den foren. gesperrt wurde ich trotzdem, von menschen, die es gerade nicht leiden können, wenn man ihnen sagt, du kannst machen, was du willst. und ich mache was ich will.
der bei web von touch gesperrte beitrag von mir enthielt nicht eine einzige beleidigung. es hatte sie nur geärgert, dass er gerade als "beste antwort" gewertet worden war. witzigerweise auch noch aus versehen. aber das wusste sie nicht.
avatar
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

@steffi

Beitrag  Barbarella am Fr 14 Mai 2010, 01:13

Das ist es eben....was hat er den Frauen erzählt, was hat er ihnen versprochen?
Wir wissen es nicht und können es auch nicht wissen.

Denke mir nur, je mehr er mit den Damen unternommen hat, was von einer reinen Bettgeschichte abweicht, je mehr kommen diese dann auf die Wolke der Zukunftsplanung.

Was lernt der Mann daraus? Entweder Händchen haltend durch den Park zu den "Schwiegereltern" laufen oder nur im stillen Kämmerchen der "Fleischlust" fröhnen.
Mit ehrlicher Ansage. Laughing
avatar
Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

@patagon

Beitrag  Barbarella am Fr 14 Mai 2010, 01:19

Stimmt.....die Nichtraucher hatte ich noch vergessen.
Was für eine elende, hinterhältige Bande. Laughing

Nix darf man mehr......shit..... Laughing

Aber weißt doch, die Nichtraucher werden durch das Passivrauchen auch irgendwann aussterben. Also...raus auf die Straße und die Kippe an.

Patagon und touch.....die unendliche Geschichte. Dazu schreibe ich nix mehr. Laughing
avatar
Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Wer ist RA Thomas R.J. Franz ...? - Spezialgebiet u.a.: Jagdrecht ...!

Beitrag  Demokritxyz am Fr 14 Mai 2010, 01:21

Oldoldman, S. 48, 10:32 h, Reden ist Silber, schweigen ist Gold...:

Nach den Erfahrungen in Fall Barschel mit Unschuldsbeteuerungen und Ehrenworterklärungen (ebenso im Fall Christoph Daum), wird sich heute niemand mehr vorschnell vor einen Mitarbeiter stellen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-940.htm
Jau, Oldoldman: da magst du auch im Fall Kachelmann Recht haben. Aber hast du vergessen, die CDU-Parteizugehörigkeit von Uwe Barschel anzugeben?
Wikipedia - Uwe Barschel: Uwe Barschel (* 13. Mai 1944 in Glienicke/Nordbahn; † in der Nacht vom 10. zum 11. Oktober 1987 in Genf) war ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1982 bis 1987 Ministerpräsident Schleswig-Holsteins. ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Barschel
Wikipedia - Uwe Barschel, Das Ehrenwort, 18.09.1987:

„Über diese Ihnen gleich vorzulegenden Eidesstattlichen Versicherungen hinaus gebe ich Ihnen, gebe ich den Bürgerinnen und Bürgern des Landes Schleswig-Holsteins und der gesamten deutschen Öffentlichkeit, mein Ehrenwort, ich wiederhole: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Barschel-Aff%C3%A4re#Das_Ehrenwort
Wikipedia - Lothar Späth: Lothar Späth (* 16. November 1937 in Sigmaringen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Manager. Von 1978 bis 1991 war er Ministerpräsident von Baden-Württemberg. ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Lothar_Sp%C3%A4th

Foto: Uwe Barschel und Lothar Späth, Wikipedia
Curriculum Vitae vom(?)/nach 1999, RA Thomas R.J. Franz:

Gemeinderat, Thomas R.J. Franz, 43 Jahre, Rechtsanwalt, Diplom-Betriebswirt, kath., ledig, Blumenstraße 31

Thomas Franz besuchte in Ketsch die Grundschule und in Hockenheim das Gymnasium. Nach dem Abitur studierte er in Mannheim Betriebswirtschaftslehre und in Heidelberg Jura.

Seit 1997 ist Thomas Franz als Rechtsanwalt in der Kanzlei Klemm & Franz in Ketsch, als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim sowie der Akademie der Polizei Baden-Württemberg tätig.

Außerberuflich engagiert sich Thomas Franz seit 1991 ehrenamtlich, aktuell als Leiter der Außenstelle Rhein-Neckar-Kreis des WEISSEN RING e.V. insbesondere in der Kriminalitätsopferbetreuung.

Thomas Franz ist langjähriges Mitglied im Musikverein 1929 und der Schützengilde. Darüber hinaus fördert er als passives Mitglied weitere Sport- und Kulturvereine unserer Gemeinde.

Seit 1999 ist Thomas Franz Gemeinderat und Vorsitzender der CDU-Fraktion. Hierbei liegen seine Arbeitsschwerpunkte im Finanz- und Verwaltungs- sowie Bau- und Umweltausschuss.

http://www.cdu-ketsch.de/Biographien/Thomas_Franz.htm
http://www.anwalt.de/klemm-franz
http://www.juraportal24.de/rechtsanwalt/rechtsanwalt_ketsch_168810.html
Oldoldman, S. 51, 22:42 h: Aber Demo, Du willst doch nicht ... behaupten, der Deutsche Wetterdienst ist Drahtzieher dieses Falles / dieser Falle, um die unliebsame Konkurrenz auszuschalten??

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1000.htm

Ich behaupte gar nichts ...!

Das machen hier evtl. andere. Ich gebe lediglich Hinweise, welche Fragen sich verantwortungbewusste Ermittler & Entscheidungsträger mal stellen sollten, wenn sie sich für die Wahrheit interessieren und (noch nicht) selbstständig denken können.

Weiterhin will ich die meist stillen Leser mit Kopf auf den weltweiten Zuschauerplätzen des Internets etwas supporten, damit die sich ihr eigenes Bild machen können: viele Leser können das durchaus!

Ich kann mich nur an den Pressemitteilungen und durchgesickerten, sogenannten 'Fakten' orientieren. Mir liegt weder die Ermittlungsakte vor, noch habe ich die Möglichkeit, die Beteiligten zu vernehmen ...!

Welche Motive und Interessen könnte es geben?

Geben die in den Medien durchgesickerten - aus welchen Quellen? Mit welcher Intension? - Fakten(?) als Mosaiksteinchen ein stimmendes Bild zur Tat und zum Tatverlauf? Welche Drähte werden in der bundesdeutschen Schauspieldemokratie gezogen? Wer sind ggf. die Akteure? Wie sicher die ihre evtl. Konstrukte ab?

Jeder, der Erfolg hat, hat ganz automatisch auch Neider. Der Erfolg von Jörg Kachelmann, kann beispielsweise in irgendeiner Position jemanden den lukrativen Job gekostet haben und durch finanzielle Randprobleme (Immobilie etc.) in eine finanziell völlig andere Position geschoben haben.

Er mag auch Nebenbuhler bei seinen Sparring-Partnerinnen haben, die endlich in eine erhoffte Position bei Sabine W. nachrücken wollen et cetera pp. Oder war Jörg Kachelmann von ihrem 26 - 37 Lebensjahr die einzige Person, zu der Sabine W. Beziehungen unterhielt?

Diese 'Feinde' können Jörg Kachelmann seit Jahren auf dem Kicker haben und ihre Chance gesucht und genutzt haben. Er muss diese Personen u.U. überhaupt nicht kennen!

Es geht konkret um die Motivsuche!

Und geh mal bitte davon aus, dass sich die obersten Funktionseliten (fast) alle persönlich sehr gut kennen - da gibt es (auch) sogenannte Seilschaften!

Nun ist Schwetzingen eine Kleinstadt. Aber hast du dich schon mal gefragt, wie der Bürgermeister René Pöltl (parteilos) dazu kommt, spontan kurz nach dem Start des Presserummels am 26.03.2010 ein Interview über die Beziehung von Sabine W. zu Jörg Kachelmann abzugeben? Waren die beiden bei ihm immer aus Langeweile zum Kaffee trinken, oder was ...?
Blick.ch, 26.03.2010: ... Alle wussten es – sogar der Oberbürgermeister des Städtchens: «Aus privaten Kreisen habe ich von der langjährigen Beziehung zwischen Petra und Jörg Kachelmann gewusst», sagt René Pöltl (43). «Die beiden sollen oft in Heidelberg unterwegs gewesen sein. Schwetzingen ist zu klein, da hätte sie ja jeder sofort erkannt.» ...

http://www.blick.ch/news/ausland/buergermeister-sagt-die-beiden-waren-ein-paar-143480
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwetzingen#B.C3.BCrgermeister

Vgl. Ulrich Wickert: "Wir sind ein korruptes Land und eine Bananenrepublik" & Prof. Hans-Joachim Selenz zu den an den Ministerpräsidenten gebundene Staatsanwaltschaften:
http://www.youtube.com/watch?v=hZWFD0AwIlo

http://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Wickert#Publikationen
http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Selenz
Wikipedia - Hans-Joachim Selenz:

Hans-Joachim Selenz (* 29. Juni 1951 in Gudensberg) ist ein deutscher Ingenieur, Politiker und Schriftsteller. Er ist Verfasser kritischer Bücher über die Volkswagen AG sowie die Preussag AG[1] und befasste sich in seinen Werken mit Themen aus den Bereichen der Wirtschaftskriminalität und der Stahlerzeugung. ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Selenz#Werke_.28Auswahl.29
Kritik an VW: Wer ich dafür interessiert, was man unter 'hartzen' in der Chefetage und bei einem ehemaligen Träger des Bundesversdienstkreuzes erster Klasse verstand: meine Gedankengänge, 17.04.2009, 21:11 h Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt ... und 17.04.2009, 23:15 h "Gebauer, wo bleiben die Weiber?" im Thread auf web.de Warum sieht man nachts die Schwarzfahrer/innen nicht?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/5290541?sp=0
http://meinungen.web.de/forum-webde/post/5290541?sp=7
http://www.stern.de/presse/vorab/:stern-Ex-Personalmanager-Gebauer-Hartz-VW-Aff%E4re/546729.html
http://de.wikipedia.org/wiki/VW-Korruptionsaff%C3%A4re
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hartz#Leben
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesverdienstkreuz
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Volkert#VW-Aff.C3.A4re
Oldoldman, S. 51, 22:42 h: Na, und der Anwalt: was soll er weiterhin sagen. Bislang hat die bunte Presse alle Sympathiearbeit geleistet. Er wird jetzt erst wieder im Termin zur Haftprüfung so richtig gefordert sein (soweit es um die öffentlich wahrnehmbare Tätigkeit geht). Bis dahin ist das Studium der bis dahin eingegangenen "Beweise" angesagt.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1000.htm
Schau dir bitte nochmal das Video mit RA Thomas Franz an. Den optischen Eindruck in seiner Jäger- oder Schützenvereinjoppe & Co. (Spezialgebiete u.a.: Jagdrecht) will ich gar nicht diskutieren: aber die Art und der Inhalt, dass er nun gekonnt beifällig(?) argumentiert, es kämen wohl Vorwürfe, dass es die Tat ein Fake sei, lassen meine Error Flags flashen: Es ist möglicherweise ein (angeschobenes) Fake ...!

Video mit RA Thomas Franz in:
http://www.bild.de/BILD/news/2010/03/24/fall-kachelmann/jetzt-spricht-der-anwalt.html
BILD.de, RA Thomas Franz, 24.03.2010:

Seine Mandantin stehe noch immer unter Schock, befinde sich in psychologischer Behandlung, um das Geschehene zu verarbeiten.

http://www.bild.de/BILD/news/2010/03/24/fall-kachelmann/jetzt-spricht-der-anwalt.html
Vgl. auch Demokritxyz Posting, S. 2, 16:50 h Noch ein Ticker: "Sie ist verzeifelt" ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-20.htm

Ach was ...? Am 24./23.03.2010 (über sechs(!!!) Wochen) steht Sabine W. noch immer unter Schock, befindet sich in psychologischer Behandlung, um das Geschehene zu verarbeiten?

Nachdem sie vom 09.02.2010 bis zum 22.03.2010 als Radiomoderatorin gearbeitet hat - bis zum Start des Presserummels am 22.03.2010 (Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim) nach Verhaftung von Jörg Kachelmann am 20.03.2010. Kommt der Schock evtl. nicht von der sogenannten "Vergewaltigung", sondern vom Presserummel ...?

http://www.stamannheim.de/servlet/PB/menu/1252280/index.html?ROOT=1176041
BILD.de, 25.03.2010, Mutter des "Vergewaltigungsopfers": „Meiner Tochter geht es gar nicht gut“, sagt die Mutter von Sabine W. (37, Name geändert) gegenüber der Schweizer Zeitung „Blick“. „Sie ist zusammengebrochen. Sie ist in der Klinik.“

http://www.bild.de/BILD/news/2010/03/25/wetter-moderator-joerg-kachelmann/vorwurf-vergewaltigung-jetzt-spricht-mutter-des-angeblichen-opfers.html
Vgl. auch Demokritxyz Posting, S. 3, 14:52 h Neues vom Ticker: „Das ganze Leben von Jörg ist eine Lüge“ ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-40.htm
Blick.ch, 25.03.2010: ... Aufgefallen ist dem Nachbarn, dass sich der populäre ARD-Wettermoderator aus der Schweiz in der letzten Zeit nicht mehr in der Siedlung hat sehen lassen.

http://www.blick.ch/news/ausland/sie-ist-in-der-klinik-es-geht-ihr-gar-nicht-gut-143398
Blick.ch, 26.03.2010: ... Am vergangenen Montag (Anm. Demokritxyz: 22.03.2010) ist sie zum letzten Mal am Sender als Moderatorin zu hören. Dann muss Petra zur Behandlung in eine psychiatrische Klinik. ...

http://www.blick.ch/news/ausland/buergermeister-sagt-die-beiden-waren-ein-paar-143480
Vgl. Demokritxyz Posting, S. 9, @Alice: Dein "Verhalten ist überwiegen irrational" ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-160.htm

Noch ein paar Hinweise zum Flug - 09.02.2010, Frankfurt am Main - Vancouver:

LH492 ist ein täglicher Linienflug: Take Off: 13:50/55 h, Touch Down: 14:55 h (00:55 MEZ), Flugzeit: 10:05 h. Vorher besucht J.K. das mutmaßliche "Vergewaltigungopfer", mit der er eine 7 - 11-1/2-jährige Beziehung (ab 2003 oder 1998) hat in Schwetzingen. Das liegt 81 km südlich vom Airport Frankfurt, Fahrzeit mit dem Pkw ca. 55 Minuten.

Vgl. Demokrit Posting, S. 4, 16:21 h Jetzt möchte ich mal SPEKULIEREN - anhand der bisherigen Fakten ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-60.htm

Es gab aber Spezialversionen für komplette Olympiateams. Möglicherweise ist Jörg Kachelmann mit einem ganzen Set an Journalisten & Co. der ARD und ??? nach Vancouver geflogen.

http://konzern.lufthansa.com/de/themen/vancouver.html

Dann hat er evtl. Stress: Vorbesprechungen, zig neue Personen kennenlernen, Small Talk (Neurekrutierung von Sparring-Partnerinnen) etc. Es gibt Personen, die sind dann etwas nervös (Lampenfieber). Und es gibt weiterhin Journalisten, die vor so einem Date, noch nicht ganz fertig sind: Was hab ich vergessen? Wen muss ich noch anrufen? Was muss ich noch kaufen (Geschenke)? Gibt es Terminüberschreitungen usw. ...?

Ich kenne keine Personen, die in dem Rahmen, noch brutal eine Frau vergewaltigen wollen - ich halte das für Quatsch. Mein Eindruck - voll aus dem hohlen Bauch und spekulativ: Jörg Kachelmann wollte evtl. gar nicht Sabine W. besuchen, sondern sie wollte das unbedingt.

Ich hätte meine Anfahrt zu einem ggf. so wichtigen Flug auch nicht 81 km entfernt (55 Minuten Autofahrt) aus Schwetzingen (Staugefahr, Autopanne, Unfall etc.) bei einer alten Sparring-Partnerin gestartet, um abends vorher Spaghetti zu essen, sondern aus Frankfurt am Main dicht am Flughafen. Jörg Kachelmann will doch keine Übernachtungkosten sparen, und eine Sparring-Partnerin findet er zur Not an jeder Hotel-Bar, oder ...?
Polizei Bayern, ..., S. 177/181 - 6.2: ... So äußerte ein Kommissariatsleiter im Zusammenhang mit unserer Aktenanalyse:

„Alle Sachbearbeiter von Sexualdelikten sind sich einig, dass deutlich mehr als die Hälfte der angezeigten Sexualstraftaten vorgetäuscht werden.

Viele angezeigte Fälle lassen zwar die Vermutung einer Vortäuschung bzw. falschen Verdächtigung zu, berechtigen jedoch nicht zu einer entsprechenden Anzeige.“ ...

Anm.: Hervorhebung Demokritxyz

http://www.polizei.bayern.de/content/4/3/7/vergewaltigung_und_sexuelle_n_tigung_in_bayern_bpfi.pdf
Vgl. Demokritxyz Posting, S. 7, 13:49 h Die Tatwaffe im Geschirrspüler gelandet ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-120.htm
Hans-Ulrich Jörges, Stern bei Hart aber fair, WDR:

Dieses politische System hat ein große Kraft, Personen zu integrieren ...

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rges
Richtig, aber es gibt auch Ausnahmen:
FAZ.NET, 29.03.2010, Harald Staun: Der Verdacht ...

Es ist beispiellos, wie sich in der vergangenen Woche ein Ton in die sogenannte Berichterstattung gemischt hat, der nicht einmal dann angebracht wäre, wenn Kachelmann letztlich angeklagt und verurteilt würde - erfahrungsgemäß kommt das Strafgesetzbuch mit der Sanktionierung von Verbrechen ganz gut alleine zurecht. Die traurige Pointe der medialen Gerichtshöfe aber lautet erschreckend oft:

Völlig egal, wie die Sache ausgeht, der Mann ist sowieso erledigt.

Anm.: Hervorhebung Demokritxyz

http://www.faz.net/s/Rub510A2EDA82CA4A8482E6C38BC79C4911/Doc~EA77BE3C43A86470A8FF9246E7F6572FB~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Vgl. Demokritxyz Posting, S. 5, 11:37 h Journalismus der Fragezeichen ...!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-80.htm

Den gesamten Artikel empfehle ich jedem Interessierten unbedingt zur Lektüre - er hat meine volle Unterstützung!
avatar
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

medien

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 02:04

Steffi: da liegen wir nicht weit auseinander!
Eine etwas sachlichere, wichtige diskussion, vermisse ich schon. Mir scheint diese sachlichkeit, aber auch nicht von der massenmedienseite (warum auch?) und auch nicht von der konsumentenseite (wie auch?), gewünscht zu sein.
Kleine justizirrtümer habe ich auch erlebt… aber selbst den kachelmann würde ich eigentlich nicht so gern in die liga der DER JUSTIZIRRTÜMER (wenn es sich denn bald so zeigen sollte) packen.
Nat. wird aus dem fall kachelmann auch gelernt… Wohl eher weniger bei der (überaus konservativen) justiz! Gelernt wird wohl eher negatives. Wer falsch beschuldigen will, lernt dazu; wer vergewaltigt wurde, lernt auch dazu: zu schweigen.

Barbarella: gefällt mir sehr!
„Haben die leute schon immer so gemacht“ – stimmt.
Bemerkenswert ist heute das schnelle tempo und die verantwortungslosigkeit. So wie man früher, auge in auge, erzählt hatte, läuft es heute völlig anonym/ohne persönliche verantwortung. Eine BILD fühlt sich nicht mehr verantwortlich… Ein bundestag auch nicht… ein bomberpilot… ein pressefotograf… ein sprecher der staatsamwaldschaft...


Demo: … Mir liegt weder die Ermittlungsakte vor, noch habe ich die Möglichkeit, die Beteiligten zu vernehmen ...!
a) sicher schlecht, b) vielleicht gut

Demo: Schau dir bitte nochmal das Video mit RA Thomas Franz an. Den optischen Eindruck in seiner Jäger- oder Schützenvereinjoppe & Co. (Spezialgebiete u.a.: Jagdrecht) will ich gar nicht diskutieren:
BILD sucht bestimmt noch einen neuen freien mitarbeiter, auch mit spezialgebiet... joppen... hormone...
Ich glaub es nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

demo,

Beitrag  patagon am Fr 14 Mai 2010, 02:17

die barschel story hat mich von anfang an brennend ineressiert.
sie ist tausendmal interessanter, als kachelmann.
noch immer total ungeklärt ist sein tod.
nach wie vor hält es seine witwe freya für ausgeschlossen, dass er selbstmord verübt hat. es gibt da eine ganze reihe ungeklärter fragen.

wie wäre es, wollen wir da nicht einmal versuchen in wenig licht ins dunkel zu bringen?

du hast doch ganz andere möglichkeiten mit deinen spürhundqualitäten, als ich mit meinem bauchgefühl und meiner schnusselei.
es gibt auch schon allerhand zu dem thema, so dass man nicht unbedingt auf bild und bunte zurückgreifen muß. es ist wie mit den ewigen fragen, je mehr man herausfindet, desto spannender wird es.
avatar
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Jo

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 02:36

"Gelernt wird wohl eher negatives. Wer falsch beschuldigen will, lernt dazu; wer vergewaltigt wurde, lernt auch dazu: zu schweigen."

Sehe ich ein wenig anders,
Wer falsch beschuldigen will, hat auf jeden Fall gelernt, daß man so etwas sehr gut und ohne sich dafür verantworten zu müssen, tun kann. Der Rache steht Tür und Tor offen.
Denn , das Gegenteil kann der "Falschbeschuldigte" nicht beweisen und selbst , wenn man dann nur im Zweifel für den Angeklagten entscheidet - ist die Faschanschuldigungsperson fein raus und immer das Opfer.

Wer vergewaltigt wurde lernt dadurch zu schweigen? Wieso das denn?
Solange man nicht zur "Bunte" rennt und sich auf´s TItelblatt pressen läßt, gegen ein "geringes" Entgelt, mit der Bemerkung, "will nicht beim Namen genannt werden", hat hoffentlich mitbekommen, daß Vergewaltigung KEIN Kavaliersdelikt ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 02:56

Steffi, DICH habe ich nicht in die gruppe gezählt, die z.t. viel nachholbedarf hat, die eventuell dann aber genau die falschen lehren daraus ziehen kann.
DIE medien warten jedenfalls schon auf das nächste opfer, sprich „braten“. Der konsument auch...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 03:00

Jo, ich hab mich auch nicht persönlich betroffen gefühlt.
Hab nur meinen Eindruck zu Deiner Ansicht geschildert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Alice am Fr 14 Mai 2010, 03:34

Wer in Zukunft falsche Vergewaltigungsvorwürfe äußern will, hat dazu gelernt:

  • Geschirrspülen ist immer schlecht,
  • Wunden sollten unregelmäßig angebracht werden,
  • eine sofortige und freiwillige Einweisung in die Psychiatrie kann sich als hilfreich erweisen, und
  • für die Glaubwürdigkeit muss das Opfern der einen oder anderen Nippel in Erwägung gezogen werden.

Potenzielle Opfer falscher Vergewaltigungsvorwürfe sollten folgendes verinnerlicht haben:

  • Ehrlich währt am längsten,
  • Mutti ist die Beste, und
  • das wäre alles nicht passiert, hätte man auf sie gehört.


Die Lehren für Vergewaltigungsopfer folgen, sobald über den Fall "Kachelmann und die Frauen" (strafrechtlich oder nicht) entschieden wurde.
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@Alice: Wird dein Humor immer Schwarzer ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 14 Mai 2010, 05:03


Foto: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_Schwarzer
Alice, S. 53, 16:34 h: Die Lehren für Vergewaltigungsopfer folgen, sobald über den Fall "Kachelmann und die Frauen" (strafrechtlich oder nicht) entschieden wurde.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1040.htm
Musst du Schweinen immer an den Kriengel fassen ...?

Warum nimmst du dir kein Beispiel an mir, S. 1, 09:59 h: Will auch mal spekulieren - VOR der Äußerung von J. Kachelmann ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90.htm

Lauf doch mal vorne weg - mit der lila Fahne für die erwünschten Halbmaster aus dem Männerbaukasten des Wellness-Feminimus ... - keine sachlichen Argumente zu meinem Posting, S. 53, 14:21 h Wer ist RA Thomas R.J. Franz ...? - Spezialgebiet u.a.: Jagdrecht ...!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1040.htm

Gib mal im Voraus ein konkretes, sachlich fundiertes Statement ab!

Und heute schon telefonisch StA (GL) Andreas Grossmann Trost zugesprochen und in der Wellness-Feminismus-Sache motiviert? - Was du da sagst, ist eigentlich nicht so wichtig: Hauptsache das Telefon klingelt mal. Das hilft schon, vermeide aber unbedingt das Wort: Posse ...!

Tel. 0621/292-7106

Karl Dall - Schifft ein weißes Pferd nach Hongkong
http://www.youtube.com/watch?v=KoiUk9oaGKc

Vgl. Demokritxyz Postings, S. 51, 14:17 h Vatertag: Schifft ein Amtsschimmel nach Hongkong ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1000.htm

und S. 50, 14:11 h @jo: Ruf doch mal an ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-980.htm
avatar
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Alice am Fr 14 Mai 2010, 05:07

Na endlich, Demokritxyz, du bist wieder da... Very Happy
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@ Demo

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 05:38

Herr Lübke, wer soll dir denn an deinen kleinen „Kriengel“, oder langgezogen eben auch nur: kriiiiieeengel fassen? Kriengel bleibt ein kriengelchen! Da ist der wunsch der vater... alas

Dann lieber einen schweine-kringel – aber richtig.

Warum schweine schlauer als ein Demokritz sind:
Der Club der Ich-Bewussten wächst: Neben Primaten, Elefanten, Delfinen und einigen "Vögeln" erkennen sich auch Schweine im Spiegel selbst. Ein Experiment hat gezeigt: Das Borstenvieh braucht zwar eine Weile, doch dann weiß es, wen es vor sich hat.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,660191,00.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ach, Jo

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 05:45

Du kannst es nicht lassen.
Hat Demo Dir ´ne Freundin ausgespannt?

Sobald er auftaucht, gehst Du los wie eine V2 bom

Ganz ehrlich, Deine Reaktionen auf Demo, sprechen eher für ihn.
Auf jeden Fall fängt man an, sich für seine "Qualitäten" zu interessieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

qualitäten

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 05:54

Steffi,
welche "qualitäten" und welche V2 meinst du?
Die von herrn Hitler?

Das Borstenvieh braucht zwar eine Weile, doch dann weiß es, wen es vor sich hat.
Herr demo weiss es nicht!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Steffi

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 06:01

Steffi an Jo: „Du kannst es nicht lassen.

Hat Demo Dir ´ne Freundin ausgespannt?

Sobald er auftaucht, gehst Du los wie eine V2

Ganz ehrlich, Deine Reaktionen auf Demo, sprechen eher für ihn.“
Muss wirklich lachen, du schreibst, was ich schon die ganze Zeit denke.!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Alice am Fr 14 Mai 2010, 06:13

@Demokritxyz

Mit der Entscheidung für RA Thomas Franz hat das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer in meinen Augen eine gute Wahl getroffen.

Der Weiße Ring engagiert sich mittlerweile seit über 30 Jahren für Gewalt- und Kriminalitätsopfer. Während dieser Zeit konnte einer Vielzahl von Menschen geholfen werden, von Opfern von Hauseinbrüchen, die nur das Bedürfnis hatten, mit jemandem über ihre Erlebnisse und Gefühle sprechen zu können, bis hin zu Hinterbliebenen von Mordopfern, denen zudem durch gezielte Prozessbegleitung Beistand geleistet werden konnte, während sie den Mördern ihrer Angehörigen im Gericht begegneten. 1976 wurde der Weiße Ring von 17 Gleichgesinnten, unter ihnen der langjährige Chef der beliebten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY", Eduard Zimmermann, gegründet, die durch ihre Berufe im Umfeld der Strafverfolgung wussten, dass es zu dieser Zeit in Deutschland mit der Opferbetreuung im Argen lag.

http://www.cdu-wiesloch.de/index.php?lang=&cat=press&textid=9
Aus den 17 Mitgliedern von 1976 sind nach Franz’ Darstellung heute 10000 geworden, wovon 3000 aktiv in der Opferbetreuung tätig sind. In eigens vom Weißen Ring veranstalteten Seminaren werden diese in juristischen und psychologischen Fragen fortgebildet, damit sie in einem der beiden zentralen Bereiche des Weißen Rings aktiv werden können, der materiellen und der immateriellen Hilfe. Während die materielle Hilfe vor allem in Form von Geldleistungen in besonderen Notlagen der Opfer oder deren Angehörigen greift, steht die immaterielle Hilfe im Zeichen des Zuhörens. Jedes nach außen hin noch so klein wirkende Verbrechen wie ein einfacher Diebstahl kann für die Psyche des Opfers zu einer großen Belastung werden. Hier greift die Opferbetreuung des Weißen Rings.

Opferhilfe ist Franz zu Folge aber mehr als reine "Erstbetreuung". Die Mitarbeiter des Weißen Rings bieten den Kriminalitätsopfern zudem an, sie in die Gerichtsverhandlungen zu begleiten. Franz berichtete aus seiner Erfahrung als Rechtsanwalt, dass es bei Leibe nicht selten vorkäme, dass Opfer selbst im Gericht von Angehörigen des Täters unter Druck gesetzt würden. Des Weiteren könnten auch ehemalige Opfer Hilfe beim Weißen Ring finden, wenn die Haftentlassung des Täters kurz bevorstehe.

(ebd.)
O-Ton Thomas Franz:
"Opferhilfe heißt selbstverständlich nicht, dass wir per se gegen die Täter sind, wir stehen aber auf Seiten der Opfer, weil wir wissen, dass meistens der Täter im Zentrum des Interesses steht."

(ebd.)
Ausreichend spekuliert habe ich meines Erachtens bereits am 23.03.2010:
Ob diese Frau nun zig Mal einvernehmlichen Sex mit Jörg Kachelmann hatte oder nicht, tut nicht zur Sache, ebensowenig die Frage nach ihrem Aussehen, ihrem Charakter oder ihrer gesellschaftlichen Stellung, und das gilt auch für den mutmaßlichen Täter selbst. Nur ist es so, dass hierarchisch Höherstehenden und insbesondere "Prominente" meistens den Sympathiebonus der Bevölkerung haben, die ihnen das "gar nicht glauben" mag.

Sollten die bisherigen Informationen über das mutmaßliche Opfer allerdings stimmen, war es in meinen Augen ein sehr großer Fehler von Kachelmann, eine persönliche Beziehung zu leugnen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass diese nicht längst durch Polizeiarbeit nachgewiesen wurde.

Und sollte es sich statt dessen um eine Verrückte und ihre Wahnphantasien handeln, wird auch das schnell genug ans Tageslicht kommen, so meine Einschätzung.

Ob sich allerdings eine tatsächliche Vergewaltigung durch Jörg Kachelmann beweisen lässt, bezweifle ich wiederum sehr, und die fehlende Beweislast in Kombination mit dem "Im Zweifel für den Angeklagten" sind nun mal meistens ausschlaggebend in solchen Verhandlungen, sollte denn tatsächlich eine stattfinden.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90.htm
...Einschätzungen, die sich bis dato nicht unbedingt als "falsch" erwiesen haben.

Was ich am 28.03.2010 schrieb:
Jörg Kachelmann ist deutlich einer der vielen, die sich auf das Schauspielern spezialisiert haben. Wer hätte eine solche Umtriebigkeit alleine schon im Privatleben jemals erahnt hinter dieser "harmlosen" Fassade?

Natürlich kann er immer noch unschuldig sein. In der Summe aller Indizien wird diese Wahrscheinlichkeit für meine Begriffe jedoch täglich kleiner.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-60.htm
...wurde ebenfalls durch Menschen, die Jörg Kachelmann sehr viel näher standen als "unsereiner" es tut, eher bestätigt als widerlegt und hat daher in meinen Augen genausoviel Gültigkeit.

Für Verschwörungen jeglicher Art dagegen fand sich bis heute kein greifbares Indiz. Womöglich müssen sich alle Romantiker damit abfinden, dass es sich hier doch nur wieder um einen banal bösen Fall handelt...?
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 06:23

Maschera: So kann man auch mit kleinen sachen eine freude machen.

Gelacht hast du sicherlich heute nicht, als du demo’s intelligenten zusammenhang, zwischen dem optischen eindruck der joppe des opferanwaltes und der glaubwürdigkeit der Claudia gelesen hattest. Dann darf man doch auch, von Demo’s „krieeengel“ mal auf den rest schliessen. Und auch lachen…

Also, bedank dich bei mir und ich freue mich immer wenn du lachst!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Schon wieder ein Platzhirsch

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 08:01

Jo: 19:23 Uhr:
„Gelacht hast du sicherlich heute nicht, als du demo’s intelligenten zusammenhang, zwischen dem optischen eindruck der joppe des opferanwaltes und der glaubwürdigkeit der Claudia gelesen hattest. Dann darf man doch auch, von Demo’s „krieeengel“ mal auf den rest schliessen. Und auch lachen…“
OOOOHHHH DOCH! Ich habe geschmunzelt.
Lachen, muss ich über dich. „Platzhirschsyndrom“?

Aber lassen wir das hier: es geht nicht um dich und Demo, bzw. deine "Probleme" mit ihm. Folge deiner Freundin Alice und sei: "braf".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Alice am Fr 14 Mai 2010, 08:24

Ogottogottogottogott... wofür ein inside joke so alles gut sein kann. Laughing

@Maschera

braf wie Schaf? Hirsch = Schaf? Brafes Schaf = Unwirscher Hirsch?
Ach, wäre doch nur alles in Biologie so einfach.
Wie Jekyll und Hyde. Hirsch und Schaf.
Braf. Jetzt schlaf. Laughing
avatar
Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@Maschera: Platzhirsch? - Oder Zitatkünstler ohne sachliche Argumente ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 14 Mai 2010, 09:17

Maschera, S. 54, 21:01 h:
Maschera zitiert jo, S. 54, 19:23 h: „Gelacht hast du sicherlich heute nicht, als du demo’s intelligenten zusammenhang, zwischen dem optischen eindruck der joppe des opferanwaltes und der glaubwürdigkeit der Claudia gelesen hattest. Dann darf man doch auch, von Demo’s „krieeengel“ mal auf den rest schliessen. Und auch lachen…“
OOOOHHHH DOCH! Ich habe geschmunzelt.
Lachen, muss ich über dich. „Platzhirschsyndrom“?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1060.htm#7646
Maschera, ganz sicher kein (zukünftiger) Platzhirsch. Da müsste er doch zumindest O-Texte zitieren können und nicht manipulieren, oder ...?
Demokritxyz, S. 53, 14:21 h Wer ist RA Thomas R.J. Franz ...? - Spezialgebiet u.a.: Jagdrecht ...!

Schau dir bitte nochmal das Video mit RA Thomas Franz an. Den optischen Eindruck in seiner Jäger- oder Schützenvereinjoppe & Co. (Spezialgebiete u.a.: Jagdrecht) will ich gar nicht diskutieren: aber die Art und der Inhalt, dass er nun gekonnt beifällig(?) argumentiert, es kämen wohl Vorwürfe, dass es die Tat ein Fake sei, lassen meine Error Flags flashen: Es ist möglicherweise ein (angeschobenes) Fake ...!

Video mit RA Thomas Franz in:
http://www.bild.de/BILD/news/2010/03/24/fall-kachelmann/jetzt-spricht-der-anwalt.html

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1040.htm
jo @steffi, S. 54, 18:54 h:
Das Borstenvieh braucht zwar eine Weile, doch dann weiß es, wen es vor sich hat.
Herr demo weiss es nicht!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1040.htm
Das interessiert mich nicht. Ich finde es außerordentlich symphatisch, wenn in diesen Internetforen/-Ratgebern die Poster nur nach dem Inhalt ihrer Beiträge beurteilt werden können.

Aber ich denke, der Bundespräsident bist du nicht. Horst Köhler hat gesagt: Bildung veredelt! Und mein Eindruck ist, er hat sich selbst nach seiner Erkenntnis gerichtet.
jo, S. 53, 18:38 h: ... Kriengel bleibt ein kriengelchen! Da ist der wunsch der vater... alas. Dann lieber einen schweine-kringel – aber richtig.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-1040.htm
Ich schreibe für Leser mit Kopf. Du verstehst mich nicht! Ich will dir mal helfen: Schön zunächst, dass du das e in Kriengel fett geschrieben hast. Das hatte ich vergessen.

Ich bin ein Freund von neuen Wortschöpfungen. Kennst du das Verb: schnusseln? Versteht hier jeder.

Schon mal Ferien auf dem Bauerhof gemacht? Kannst du dir das Bild vorstellen, wenn jemand hinter einem frei laufenden Schwein hinterher rennt und sich dabei am Kringel festhält?

Was sieht er dann von dem Schwein - völlig unabhängig vom Geschlecht? Und kannst du dieses Bild auf das Verhalten in menschliche Dimensionen übersetzen?

Ja? Kannst du in dem Zusammenhang das Verb krie???? vervollständigen? Ist der Groschen jetzt auch bei dir gefallen ...?

Übrigens: es gibt Journalisten, die bekommen für (natürlich sehr viel kreativere) Wortschöpfungen sogar Preise und labeln sich damit:

Impressum: Markus Krischer, FOCUS-Redakteur:

Markus Krischer, 44, gehört zur Gründungstruppe des Nachrichtenmagazins, arbeitet im Deutschlandressort und sucht begeistert nach neuen Worten und Begriffen.

Vor fünf Jahren betitulierte er den hin und wieder rabiaten Gatten der Caroline von Monaco als „Welfenstilzchen“. Diese Verbalkreation wurde damals mit dem Pons-Pons-Preis als eine der originellsten Wortschöpfungen des Jahres bedacht.

http://www.focus.de/intern/impressum/autoren/?id=381
Vgl. auch meine Postings und S. 15, 22:54 h Neues im Fall Kachelmann: Mit FOCUS geht man aufs Lokus ...? und S. 15, 13:56 h Émile Zola: J'accuse …! (Ich klage an ...!)

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-t90-280.htm
avatar
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 2)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 37 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 20 ... 37  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten