Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 3)

Seite 37 von 37 Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 3)

Beitrag  Oldoldman am Mo 14 Jun 2010, 22:10

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des zweiten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t144p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-2

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:45 bearbeitet, insgesamt 19 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


uvo,

Beitrag  patagon am Di 13 Jul 2010, 20:24

Oh, vielen Dank, nein ich sehe es nicht als Belehrung, bzw. ich bin froh, dass du mir das gesagt hast. Ich war da noch nicht. Nur ein einziges Mal in Heiligendamm, als es noch nicht restauriert war. Es war wunderschön. Wir hatten nur sehr wenig Zeit. Es war kalt und neblig und die weißen Schlösser (oder was das ist) tauchten aus dem Nebel auf. Wie in einem Märchen.
Die Nordsee, ich war öfters in Holland und einmal mit einem Schiff, aber auch nur ganz kurz und einmal in Bremerhafen um einen amerikanischen Wagen zu verzollen.
Du siehst, ich habe keine Ahnung.
Wenn du zurück bist, kannst du uns ja sicher einiges berichten.
Ich bin schon gespannt.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

der "richtige" Dinkel?

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 20:34

Mich wundert ein wenig, dass BILD & Co. noch nicht auf den Zug: „Dinkel und Seidling im selben Sportverein“, aufgesprungen sind?

Ist etwa doch nicht Dinkel drin, wo Dinkel drauf steht?

Oder habe ich nicht sorgfältig genug gesucht?

Vielleicht halten sie diese Nachricht ja auch nicht für "relevant"? Sozusagen, vernachlässigbar....?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@patagon

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 20:43

Zunächst dein 07:39 Posting.

patagon: Jedes Vergehen an Kindern empört mich nicht weniger als dich.

Allerdings bin ich im Gegensatz zu vielen anderen hier einfach nicht so auf der sexuellen Schiene. Meiner Ansicht nach wird das Thema überbewertet.
Was willst du denn eigentlich damit sagen - kein Grund, auf Vergewaltigung oder sexuelle Handlungen an Kindern so herumzureiten, da Sexualität angeblich so gut wie bedeutungslos ist?

Deine Haltung zu Perversion kenne ich ja nun zu Genüge. Nicht, dass ich sie "sanktionieren" möchte, aber wie du richtig sagtest, gehört Sexualität als einerseits notwendiger Trieb und Mittel zur menschlichen Fortpflanzung und andererseits
Ausdruck von Liebe und Begehren zu unseren Grundbedürfnissen und könnte man Perversion (die als eine nicht vollkommene Form von Sexualität quasi diese Perfektionsstufe nicht erreicht hat und statt dessen auf einer kindlichen, autoerotische Ebene fixiert geblieben ist) als eine Art verkümmerten Nebenzweig des Lebensbaumes betrachten. Keine moralische, sondern eine psychologische Wertung.
patagon: So kann es sein, dass man einen Menschen wie Polanski, gleichzeitig ablehnt und bewundert.
Die Frage ist, wie weit steht es mir zu ihn in seiner Kreativität zu behindern.
Ich wäre also, hätte ich darüber zu entscheiden, in einem echten Dilemma.
Auf der einen Seite will, kann und darf ich ihn nicht behindern und damit die Menschheit insgesamt berauben.
Auf der anderen Seite kann und darf ich nicht gleichgültig zuschauen, dass ein Mensch sich eines anderen bemächtigt, ihn seiner Würde und Freiheit beraubt.
Abgesehen davon, dass es bessere Filmemacher als Roman Polanski gibt, frage ich mich, warum diese Frage für jeden (billigen) Hollywoodthriller (es gibt einige, die diese Zwiespalt thematisieren), so klar zu beantworten ist: nämlich, "der Böse stirbt", und für dich unklar.

In seiner Heimat Polen, wo das Schamgefühl einen richtigen gesellschaftlichen Stellenwert hat, ist man nebenbei not amusedund würde Polanski vermutlich keine zwei Stunden als freier Mann verbringen.

@steffi

Michael Jackson verbrachte den größten Teil seiner Kindheit mit seinen älteren Brüdern zusammen. Auf Tourneen "schlief" er mit diesen in einem Zimmer, während diese Sex hatten mit den von ihnen mitgebrachten Groupies.
Das Ausführen und Zeigen von sexuellen Handlungen in der Gegenwart von Kindern ist eine Form von sexuellem Missbrauch.

Er wurde also sehr früh homoerotisch-inzestuös sexualisiert und hat diese Situation immer wieder dadurch nachgestellt, dass er sich junge Kinder mit ins Bett genommen hat. Die Mädchen, die er dabei (meines Erachtens: pro forma) mitnahm, spielten dabei keine Rolle, er hat sich immer den (vor)pubertären Jungen zugewandt und ich glaube nicht, dass es dabei nicht auch zu expliziten sexuellen Handlungen gekommen ist.

Die letzte Anklage scheiterte übrigens an der Aussage der Mutter des Jungen, außergerichtlich soll aber viel Geld geflossen sein. Ich war und bin überzeugt von seiner Schuld, wie es im Übrigen eigentlich die halbe Welt war, bis der Himmel so gnädig war, ihn von dieser zu nehmen.

Zu dem Textstückchen am Ende meines Postings: Du hast Recht, der Sinn erschließt sich nicht sofort. Den Link zum vollständigen Text (geschrieben von Rita, habe ich gefunden auf der Facebook-Infoseite von Rita-Eva Neeser, die ja nun inzwischen schon fast Prominenz genießt, wenn es um die Unschuldsvermutung bei Jörg Kachelmann geht. Zeigen wollte ich lediglich, dass ihr Kampf für "Recht" in diesem Fall womöglich eher inspiriert wird durch ihren Selbsthass als durch das Prinzip "Gerechtigkeit für alle".

Manchmal ist es eine Überlegung wert, innezuhalten und sich zu fragen, was wirklich hinter einer Überzeugung steckt. Ja, das versuche ich selbst auch. Laughing

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Kachelmann fehlt, oder was ...?

Beitrag  Demokritxyz am Di 13 Jul 2010, 21:03

FR-online.de, Petra Mies, 13.07.2010:

Wetterdienste Krach um Blitz und Donner
Zu früh? Zu spät? Zu falsch? Das Geschäft mit den Wettervorhersagen ist heiß umstritten.

Amtliche Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD), gültig von Montag, 12. Juli 2010, 9.27 Uhr, bis Montag, 12. Juli 2010, 13.30 Uhr. Ausgegeben um 9.27 Uhr für den Kreis Bad Kreuznach. "Vom Südwesten her Durchzug einer recht intensiven Gewitterzone. Dabei Gefahr von orkanartigen Böen der Stärke 11, lokalem Hagel sowie kräftigem Starkregen. (...) Ganz vereinzelt sind auch Tornados nicht ausgeschlossen."

Diese und andere Vorhersagen des nationalen meteorologischen Dienstes mit Sitz in Offenbach haben die Konkurrenz und die Kundschaft mal wieder aufgebracht. Der Grund: Sie waren falsch.

Zum Verständnis: Hauptaufgabe des staatlichen Klima-Orakels ist es, vor Wettergefahren zu warnen. Ob Feuerwehrleute, Landwirte oder Behörden, alle können sich kostenlos informieren oder informieren lassen, sei es etwa im Internet, per Mail oder SMS.

Alle Wetter. Der DWD war lange quasi ein Monopolist. "Single-Voice-Prinzip" heißt das Monopol, das die Anstalt des öffentlichen Rechts zur Ansage vor allem gefährlicher Lagen hat. Aber als der Orkan Anna vor acht Jahren wütete und es auch Todesopfer gab, entbrannte heftige Kritik daran, dass die Offenbacher nicht ausreichend davor gewarnt hätten. Einer der Hauptkritiker war Jörg Kachelmann. Dessen Wetterdienst-Unternehmen Meteomedia belieferte fortan beispielsweise die ARD mit Wettervorhersagen.

Der geschäftstüchtige Wettermann übte über die Jahre immer wieder Kritik, wenn auch aus umgekehrten Anlass. Aus Angst, Flut und Blitz zu verschlafen, warne der DWD eher zu früh und zu laut.

In diese Kerbe haut auch ein anderer meteorologischer Dienstleister, nämlich wetter.net in Wiesbaden. Meteorologe Dominik Jung: "Am Montag habe ich mich maßlos geärgert." Überrascht sei er gewesen, als gegen 9.30 Uhr alle Landkreise im Saarland, in Rheinland-Pfalz und dem westlichen Hessen vor Unwettern gewarnt worden seien - dabei sei der Warnbeginn auf einen Zeitpunkt festgesetzt worden, "als das ganze Frontsystem noch irgendwo im östlichen Frankreich gewesen sei". Mehr noch: Selbst als gegen 11 Uhr selbst für jeden Hobby-Meteorologen absehbar gewesen sei, dass die Unwetterfront an den genannten Regionen weiträumig vorbeiziehe, seien die Warnungen weiter verbreitet worden.

Auch wetter.net unterstütze das Single-Voice-Prinzip des DWD und reiche dessen Warnungen an eigene Kunden weiter. Ergebnis am Montag: heillose Verwirrung. "Wir haben uns mit lächerlich gemacht." Landwirte etwa hätten aus Panik die Arbeit eingestellt.

Jung sieht vor allem eine Gefahr in falschen Warnungen: "Dass sie keiner mehr ernst nimmt." Oder dass sie viel zu früh oder zu spät erfolgten, so dass niemand mehr lebenswichtige Vorkehrungen treffen könne.

Bei Meteomedia heißt es dazu: "Wir wollen das Best-Voice-Prinzip", wie Sprecherin Stephanie Schless betont. Meint: Konkurrenz belebt das Wetter-Geschäft. Und auf Unwetter-Vorhersagen verstünden sie sich vorzüglich.

"Nachher ist man immer schlauer", kommentiert Andreas Friedrich vom DWD die Vorwürfe gelassen. Und bei Tornados sei die Vorhersage zum Beispiel besonders schwierig, sagt der Experte. "Das Potenzial war vorhanden."

In Hessen jedenfalls sind bis auf Blitzeinschläge in einen Schornstein in Eschwege und eine danach in Brand geratene Mülldeponie in Gelnhausen insgesamt nur geringe Schäden wegen der Gewitter entstanden. Und die waren am Abend.

http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/2844934_Wetterdienste-Krach-um-Blitz-und-Donner.html

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

@Maschera: Journalisten haben Schubladen ...!

Beitrag  Demokritxyz am Di 13 Jul 2010, 21:21

Maschera, S. 46, 09:34 h:

Mich wundert ein wenig, dass BILD & Co. noch nicht auf den Zug: „Dinkel und Seidling im selben Sportverein“, aufgesprungen sind?

Ist etwa doch nicht Dinkel drin, wo Dinkel drauf steht?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-3-t172-900.htm#11284
Ich bin sicher, dass in dem Fall auch Dinkel drin ist, wo Dinkel draufsteht.

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/07/12/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-funf/

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-3-t172-860.htm#11162
Nur: warum jetzt herausposaunen? Ist es nicht besser, erstmal gut nachzurecherchieren und auf die passende Gelegenheit zu warten? Wichtig ist zunächst, dass der Vorsitzende Richter Michael Seidling weiß, dass seine engen Kontakte zu dem Vater des mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers und wahrscheinlich auch zu seiner Tochter selbst bekannt sind.

Der Vater ist sicher stinksauer auf Jörg Kachelmann: dass seine Tochter mit ihrer 11jährigen Beziehung letztendlich in psychologischer Behandlung gelandet ist, liegt an Jörg Kachelmann und nicht an dem Erziehungskonzept des Vaters - so sicher dessen Sicht.

Weißte Maschera: Journalisten haben Schubladen und manchmal sind die prall gefüllt bevor die richtig ins Horn blasen ...

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Alice

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 21:23

Alice an Steffi(Patagon 09:43 Uhr: „Zu dem Textstückchen am Ende meines Postings: Du hast Recht, der Sinn erschließt sich nicht sofort. Den Link zum vollständigen Text (geschrieben von Rita, habe ich gefunden auf der Facebook-Infoseite von Rita-Eva Neeser, die ja nun inzwischen schon fast Prominenz genießt, wenn es um die Unschuldsvermutung bei Jörg Kachelmann geht. Zeigen wollte ich lediglich, dass ihr Kampf für "Recht" in diesem Fall womöglich eher inspiriert wird durch ihren Selbsthass als durch das Prinzip "Gerechtigkeit für alle".“
Verstehe ich das richtig? Frau Rita-Eva-Neeser hat auf Face-book den von dir gestern gesendeten Link:

http://www.liechtensteinstory.com/categorie-11379283.html

veröffentlicht? In welchem Kontext? Das wäre doch sehr Interessant in diesem Zusammenhang.

Schließlich kommst du zum Schluss der Kampf der Frau Rita-Eva-Neeser um „Gerechtigkeit“, das „Aufzeigen ganz offensichtlicher Ungereimtheiten anhand von FAKTEN“ geschehe aus einem einzigen Grund: nämlich: SELBSTHASS!


Ich glaubs einfach nicht Alice. Bin Fassungslos, wirklich!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alice

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 21:28

"Die letzte Anklage scheiterte übrigens an der Aussage der Mutter des Jungen, außergerichtlich soll aber viel Geld geflossen sein. Ich war und bin überzeugt von seiner Schuld, wie es im Übrigen eigentlich die halbe Welt war, bis der Himmel so gnädig war, ihn von dieser zu nehmen."
Ich hatte da andere Informationen. Der Junge kam auf die Ranch, weil seine Mutter sagte, daß er Krebs(?) habe, sie hatte vorher schon andere Promis abgelaufen. Jackson war dafür bekannt, kranken Kindern zu helfen und die Arztrechnungen zu bezahlen.So auch hier.
Und gerade weil kein Geld geflossen ist, wie die Dame sich das vorstellte, wurde Anklage erhoben. Das war nämlich der Fehler bei der ersten Anschuldigung , da hatte Jackson bezahlt um eben nicht in der Öffentlichkeitz so zerpflückt zu werden, statt sich einem Prozeß zu stellen. Seine Anwälte rieten ihm daher dazu, den Prozeß zu nehmen.
Dazu kam das Interview mit Martin Bashir, der sehr freizügig sein Bild- und Tonmaterial geschnitten hat, damit es zu solch einer Anklage passt, was ihm im Gericht widerlegt werden konnte, da Jackson so schlau war und von seinen Leuten selber die Kamera die ganze Zeit mitlaufen ließ. Dieser Film war übrigens schon mehrfach im TV zu sehen, gleich mit dem von Bashir. Die Unterschiede waren enorm und bewiesen, daß hier eine klare Lüge vorlag.

Alice, ich weiß nicht richtig, was Du meinst, aber mit Kindern im Bett zu liegen - wird ja in USA mit den berühmten Pyjama-Parties gemacht, ist aus meiner Sicht noch kein sexueller Übergriff auf Kinder und ein M.Jackson, der sich in die eigene Kindheit versetzt fühlt, hat vielleicht nur das gemeint und soweit von allen Zeugen ( den Kindern) bestätigt, niemals sexuelle Handlungen ausgeführt.
Leider ist es inzwischen schon so, daß jeder Mann, der ein Kind auch nur die Hand auf die Schulter legt, Gefahr läuft, wegen sexuellen Mißbrauch von Minderjährigen, angeklagt zu werden.

Leider geht es auch hier immer nur von einem Extrem ins andere.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nein, Maschera...

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 21:29

...ich komme zu dem Schluss, dass Frau Rita-Eva Neeser ein Problem mit Frauen hat. Diese Tatsache wiederum könnte natürlich auch ihre Sichtweise auf andere Dinge beeinflussen.

Im Übrigen: Du bist ja auch auf Facebook, geh' doch selber gucken.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@Alice

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 21:42

Alice: „Im Übrigen: Du bist ja auch auf Facebook, geh' doch selber gucken.“

Ich bin schon eine Ewigkeit nicht mehr bei Facebook und habe mich damals wegen deiner Einladung angemeldet. WENN schon Indiskretion im Öffentlichen, dann doch RICHTIG, oder?

Und wenn du hier etwas behauptest und dadurch eine Person, in diesem Fall Frau Rita Eva-Neeser als „Krank“ erklärst, dann schreibe dazu: "meine Meinung“ und verpacke deine Inhalte so, dass jeder nachvollziehen kann wieso du dieser Schlussfolgerung kommst!!!



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@steffi

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 21:44

Leider habe ich jetzt keine Zeit, detailliert auf Michael Jackson einzugehen! Verzeih' mir bitte die ganz schnelle Nummer, ohne Zitate, Links u.ä.

Zehn Jahre davor wurde Jackson bereits angeklagt, er kam mit einer außergerichtlichen Millionenzahlung davon.
Später wurde dem zuständigen Ankläger Tom Sneddon ein persönlicher Hatz gegen Jackson vorgeworfen. Ich denke, in Anbetracht der Tatsache, dass Pädosexuelle ihre Tätigkeiten so gut wie nie einstellen, ist es nur logisch, dass der Vorwurf irgendwann wieder aktuell wird...? Jackson hat nie aufgehört, Kinder mit ins Bett zu nehmen. Wozu eigentlich?

Jackson war durch und durch infantil, auf gewisser Weise realitätsfremd (er konnte nicht mit Geld umgehen) und alleine schon äußerlich so entfremdet, dass der Ausdruck "pervers" nun wirklich nicht unangemessen erscheint.
Er verwandelte sich im Laufe der Jahren von einem schwarzen Mann in eine weiße Frau. Das war für jeden, der es sehen wollte, sichtbar.

Seine Ex-Frau Priscilla Presley berichtete nicht viel über ihr Sexleben, was ihr hoch anzurechnen ist, da es mit Sicherheit noch einiges darüber zu erzählen gegeben hätte. Aber: Er soll beim Sex ständig gekichert haben. Bitte???

Seinen Kindern erzählte er, sie hätten keine Mutter. Das wohl vor dem Hintergrund, dass er sich vermutlich gewünscht hat, sie sehen in ihm sowohl Vater als Mutter...??

Das sind nur ein paar Dinge, die mir auf Anhieb zu Jackson einfallen. Und dann ist da noch diese absurde Schmerzmittelsucht, die ihn das Leben gekostet hat. Es gibt Menschen, die sind auch mit 50 nicht erwachsen. Michael Jackson hatte keine erwachsene Sexualität. Dass er aber eine Sexualität hatte, steht für mich außer Frage, und ich denke, für einige der Jungen, mit denen er "das Bett" teilte, ebenso.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 3)

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 21:47

Rita-Eva Neeser scheint Schweizerin zu sein und ja, der Kachelmann ist ihr symphatisch, das merkt man. Soweit ich lesen konnte, hat sie selber einen 30-jährigen Sohn, der modern lebt und noch nicht verheiratet ist.

Ihre Anmerkungen sind sicher etwas parteiisch, aber die Fakten, die da zusammengetragen wurden, und die Ungereimtheiten, sind einfach offensichtlich.
Und da hat sie nunmal Recht.
Und Simone macht es einem auch nicht leicht, sie lügt hartnäckig, erfindet Geschichten - um ihre Aussage abzusichern!! Alice - das ist der Knackpunkt. Sie ist dazu fähig, trotz Traumatisierung, sich Geschichten für die Polizei zurecht zulegen, die bis zum I-Tüpfelchen passen.

Der Rest ihrer Aussagen, hätte gut und gerne ermittelt werden können. Ist doch alte Polizeiarbeit.
Mit einigem hatte sie offentsichlich NICHT gerechnet, daß es rauskommt. Und genau da könnte man ansetzen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@maschera

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 21:48

Ich bin schon eine Ewigkeit nicht mehr bei Facebook und habe mich damals wegen deiner Einladung angemeldet. WENN schon Indiskretion im Öffentlichen, dann doch RICHTIG, oder?
Ich denke, in Anbetracht der Tatsache, dass "hier" niemand deinen Namen kennt und du darüber hinaus schon mehr als einmal deutlich erkennbare Bilder von dir selbst eingestellt hast, ist es keine Sünde zu erwähnen, dass du eine FB-Seite besitzt...? "Richtig" indiskret werde ich nie in der Öffentlichkeit, so gut solltest du mich doch kennen.

Und im Übrigen muss jeder, der einen Einblick auf fremde FB-Profile erhalten will, sich bei Facebook anmelden! Das bedeutet, dass jeder, der einen anderen FB-User zitiert, notgedrungen selbst Inhaber eines Facebookprofils ist. Du verstehst vielleicht, was ich meine...?

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

???

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 21:50

"Zehn Jahre davor wurde Jackson bereits angeklagt, er kam mit einer außergerichtlichen Millionenzahlung davon."

Alice, er wurde NICHT angeklagt, er wurde vom Vater des Jungen, der einen finanziellen Engpass hatte und der sich von Jackson Geld borgen wollte für einen Film - was Jackson ablehnte - ERPRESST.

Er hat damals gezahlt, weil er nicht damit in die Öffentlichkeit wollte. Diesesmal hat er sich eben NICHT erpressenlassen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

steffi, du hast vollkommen Recht...

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 21:51

...es gibt Ungereimtheiten, Ungeklärtes. Einiges ließe sich womöglich erklären anhand der Akte, die hier nunmal niemand besitzt.

So, jetzt muss ich mal wieder leben. Bis später!

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Alice

Beitrag  patagon am Di 13 Jul 2010, 22:05

"Was willst du denn eigentlich damit sagen - kein Grund, auf Vergewaltigung oder sexuelle Handlungen an Kindern so herumzureiten, da Sexualität angeblich so gut wie bedeutungslos ist?

Deine Haltung zu Perversion kenne ich ja nun zu Genüge. "

Langsam beschleicht mich die Horrorvorstellung, dass dein Hirn schon derartig von sexuellen Vorstellungen vernebelt ist, dass du noch nicht einmal mehr den einfachsten Text richtig lesen kannst. Geschweige denn verstehst, worum es mir geht.
Ich will damit sagen, dass sexueller Missbrauch an Kindern eben in allererster Linie Machtmissbrauch, Grenzüberschreitung, Erpressung, Gewalt und was immer noch so dazugehört, ist. EINE Art des Machtmissbrauch und der Beraubung der Rechte von Kindern . Eine Art, allerdings nur von vielen, und genauso verwerflich und mit Recht strafwürdig, wie es alle anderen Arten des Machtmissbrauch auch sind.
Das will ich damit sagen.

Bedeutungslos ist in meinen Augen allerdings NIEMALS ein Machtmissbrauch. NIE. Und unter gar keinen Umständen.
Nur, dein ganzes Sinnen und Trachten dreht sich nur um dieses eine einzige Thema und da du offensichtlich blind bist, für alle anderen Themen, hängt mir dieses Thema mit deinen absurden Wertungen langsam zum Hals raus.

Woher kennst du meine Haltung zu PerPerversion?

Ich denke darüber im Gegensatz zu dir eigentlich kaum nach.

Rosa von Praunheim hat mal einen Film gedreht, mit dem etwas holprigen Titel "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Gesellschaft".
Dieser Titel trifft meine Haltung zu Perversion ziemlich genau.
Ja, das denke ich, es ist pervers sich um die Sexualität anderer groß Gedanken zu machen.
Da wo sie strafwürdig ist, wie bei Vergewaltigung, wird sie eigentlich schon automatisch in vielen anderen Paragraphen wie z.B. Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Erpressung usw. erfasst. Es ist übrigens auch eine deutliche Grenzüberschreitung und der Gipfel der Heuchelei wie das Statement bei vielen Verbrechen "Ich habe es nur aus Liebe getan."

So heuchlerisch und verlogen wie viele deiner Statements. Siehe hierzu auch sinngemäß: Kachelmanns Kinder auf der anderen Seite des Atlantiks.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Alice

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 22:06

Indiskretion ist für mich ALLES was jemand über einen anderen Preis gibt ohne die betreffende Person vorher zu fragen. So auch die Information über einen Account den ich wo auch immer habe! PUNKT!
Wenn ICH hier ein Bild von mir einstelle ist das MEINE Entscheidung und MEIN Risiko erkannt zu werden!

ALLE Kachelmann-Seiten bei Facebook sind OHNE Anmeldung für JEDEN sichtbar. Ich zumindest habe mich noch NIE angemeldet um etwas lesen zu können!

Ein: "sorry", "das war vielleicht nicht ganz okay, kommt dir wohl nie über die Lippen....."


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Alice: Letzten Blog 7 von Rita-Eva Neeser gelesen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Di 13 Jul 2010, 22:06

Alice, S. 46, 10:29 h:

... ich komme zu dem Schluss, dass Frau Rita-Eva Neeser ein Problem mit Frauen hat.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-3-t172-900.htm#11291
Hast du mit Wut und Frust den neusten Blog 7 von Rita-Eva Neeser gelesen ...?


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Nachtrag zu 11:06 Uhr

Beitrag  Gast am Di 13 Jul 2010, 22:23

Sorry Alice, ich vergaß!....

Du bestimmst ja auch welche Frauen, Frauenhasserinnen sind.

Dann ist es ja ganz logisch, dass DEINE Vorstellung von Diskretion/Indiskrition die einzig Richtige ist!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Michael Jackson,

Beitrag  patagon am Di 13 Jul 2010, 22:24

Ich habe etliche Sendungen über Michael Jackson gesehen. Ich denke dass es stimmt, was Freunde, verschiedene Biographen, Journalisten, Kollegen etc. sagten, dass er selbst schüchtern und eher asexuell gewesen ist. Sein ganzes Leben lang war er eher ein missbrauchtes Kind (nicht sexuell missbraucht, sondern generell). Ein Kind das gar nicht erwachsen werden wollte. Ein Kind, das nie Kind sein durfte. Auch seine Musik hatte für mich etwas Kindliches. Ich bin übrigens nicht einmal ein Fan seiner Musik. Die Musik von Prince gefällt mir persönlich besser. Aber Michael Jackson hat mein tiefstes Mitgefühl.
Er wurde tatsächlich fast sein ganzes Leben lang immer wieder erpresst, in die Pflicht genommen, ausgebeutet und mehr. Wirklich ein tragisches Schicksal.
Und so jemandem dann noch etwas aufgrund irgendwelcher böswilliger Gerüchte etwas anzuhängen....
Naja, was soll man dazu noch sagen?
Schande.


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

@Demokritxyz

Beitrag  Alice am Di 13 Jul 2010, 22:33

Nein, die Ausführungen von Frau Neeser sind für mich keine Pflichtlektüre. Nach einem Überfliegen des von dir erwähnten 7. Teils dieser Sammlung springt mir ein Wort ins Auge, das ich richtig lustig finde: Männerhass.
[Isabella]... die einer Reporterin Tanja May mit ausgeprägtem Männerhass in die Fänge geraten ist.

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/07/13/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-sieben/
Sagt gerade die Richtige, ich lach' mich schief.

@maschera

Du hast insofern Recht, als dass ich dir die Entscheidung, dies bekannt zu machen, genommen habe - dies allerdings mit der gleichen Indiskretion mir selbst gegenüber, denn hat irgendjemand hier vielleicht noch nicht verstanden, dass ich ebenso ein Facebookaccount habe?

Hättest du unter freundschaftlichen Bedingungen meine Bemerkung mit der gleichen Empörung quittiert? Einerseits verlangst du "Offenheit" über die eigene Erlebnis- und Erfahrungswelt, lässt selbst auch schon mal einen kleinen Stich fallen in Hinblick auf Privatem, andererseits darf ein Facebookprofil nicht erwähnt und muss dieses Vergehen sofort öffentlich abgestraft werden?

Das tut mir Leid!

Die Kachelmann-Seiten sind öffentlich zugänglich, das stimmt. Die privaten Profile (hier beispielsweise: Rita-Eva Neeser) sind es erst nach vorheriger Anmeldung.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Zwischenruf: Vorübergehend keine Postings!

Beitrag  Oldoldman am Di 13 Jul 2010, 22:33

Da ich die Übergabe an den vierten Teil in geordneter Form vorbereiten will, werde ich jetzt diesen Thread sperren. Bis der vierte Teil dann aufnahmebereit ist, kann eine Viertelstunde vergehen. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür Very Happy

___________
Anmerkung:

Zur Fortsetzung der Diskussion im vierten Teil geht es
HIER

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 3)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 08:43


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 37 Zurück  1 ... 20 ... 35, 36, 37

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten