Leben mit der Natur

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leben mit der Natur

Beitrag  uvondo am Mo 21 Jun 2010, 18:50

das Eingangsposting lautete :

habe mir gestern 2 chinesische Laufenten zulegen müssen, da bei mir wieder Nacktschnecken auf den Plan (Garten) getreten sind.

Und ganz wichtig, diese Woche werden noch 4 Küken meinen Brutkasten verlassen. danach kommt die nächste Fuhre Eier an die Reihe.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten


Gibt es....

Beitrag  Barbarella am Mi 11 Aug 2010, 21:21

solche "Versuche", Meerschweinchen und Wetterfrösche zu kreuzen, in der Schweiz eigentlich schon länger?

Das würde so einiges erklären. Laughing

Die biologische Erklärung für Wetterfrösche, die ständig auf der Suche nach vermehrungsfreudigen "Schweinchen" sind.


Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Ja. Das gibt es doch schon lange

Beitrag  Freizeit am Mi 11 Aug 2010, 21:45

und wird in der Presse und hier im Forum, wie du selber feststellen kannst, bis zum Überfluss abgehandelt.

Das Produkt dieser (einen) resistenten Kreuzung hatte in den letzten (11) Jahren jedoch mehr Schwein als begattungswillige Schweinchen an seiner Seite. Öffentlich bekannt sind bis jetzt nur deren sieben.

Allerdings ist bei dieser einen Kreuzung die Spürnase für das "Gefahren erkennen" nicht so ausgeprägt entwickelt.

Es ist jedoch nicht auszuschliessen, dass ihm diese fehlenden Eigenschaften in den letzten 4 Monaten durch eine vermeintlich akademische Behandlung injeziert wurde.

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

@Freizeit

Beitrag  Barbarella am Do 12 Aug 2010, 01:44

Das war wissenschaftlich gesehen eine große "Meisterleistung" von Dir und zeugt von enormern Kenntnissen in der Vererbungslehre.

Mehr fällt mir dazu nun nicht meer pardon mehr ein.

Mach mal den Test von Steffi...... zu finden auf dem großen
Meerschweinthread...... Laughing

Ich bin der Prototyp des zurückhaltenden, aber selbstbewußten Menschen. Der seine kleinen Eigenarten pflegt....... Laughing und durch leise Töne überzeugt. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Hühner

Beitrag  uvondo am So 15 Aug 2010, 20:11

ich war erst am überlegen, ob ich dieses Erlebnis hier reinsetzen soll. Klingt schwer glaubhaft für einen Stadtmenschen, ist aber gestern geschehen.

Ein markerschütternder Schrei unseres Hahnes, komplett ungewohnt in dieser Intensität. Ich wie ein bekloppter quer über die Wiesen. Das saß ein Bussard auf einer Henne. Sie war schon im Schockzustand, also wie tot. Der aufgescheuchte Bussard flog ohne Beute davon, die Henne wäre ohnehin zu schwer gewesen. Ich habe sie dann hoch genommen und untersucht. Bis auf Gefieder fehlte ihr augenscheinlich nichts. Sie kam aus ihrer Starre, gesellte sich zu den anderen und machte so, als wenn nichts gewesen wäre. Wundersame Natur......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am So 15 Aug 2010, 23:34

Hühner verfallen ziemlich schnell in eine Art Schockstarre....
....bei Langeweile mußt Du mal Deine Hühner auf den Rücken legen.... Laughing
...oder versuch es so......

http://videos.rofl.to/clip/wie-bringt-man-ein-huhn-zum-schlafen/2

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am So 15 Aug 2010, 23:40

das machen sie aber nur bei Gefahr, oder wenn es dunkel wird. Die bekommen dann wirklich nicht mehr mit, wenn Du sie davon trägst. Ich habe, weil die Zwischentür zum H-Stall durch Windstoß zugeschlagen war, erlebt, das diese Viecher sich in die davorstehende Schubkarre gesetzt haben und erstarrt waren. Ich habe dann die Karre so in den eigentlichen Stall gefahren und dort Licht angemacht. Die fingen wieder an zu leben, und haben sich umgehend auf ihre Schlafstangen gesetzt. Licht aus und Ruhe.....................

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Mo 16 Aug 2010, 00:05

Na siehst Du. Der Angriff eines Greifvogels..... noch gefährlicher kann es für ein Huhn ja kaum werden.

Das haut die stärkste Henne von den Krallen.... Laughing

Fast so wie der Kachelmann........ Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

altes detsch Reichshuhn

Beitrag  uvondo am So 24 Okt 2010, 23:18

bin seit dem Wochenende dabei, meine eigene Nachzucht umzuerziehen. Da Hühner nicht dumm sind, bin ich da wohl bis mitte der Woche mit durch.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Umerziehungslager an der Ostsee??

Beitrag  Oldoldman am Mo 25 Okt 2010, 00:37

@uvondo:
Hühner umerziehen? Zu was? Sollen die jetzt pünktlich in Schockstarre verfallen, wenn der Herr und Meister den Hof betritt, oder sind jetzt vorbeugende Angriffe auf Habichte pp. im Erziehungsprogramm?

Mal ernsthaft: Welches Verhalten sollen Deine Hühner denn erlernen?

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

oldy

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 01:01

Um es visuell verständlich zu machen müsstest Du die Aufenthaltsräumlichkeit der Hühner kennen. Die habe ich dieses Jahr umbauen lassen.

Zur Sache.... Nachdem man mir letztes Jahr meine Hühner gerissen hat, habe ich mir einen neuen Hahn, sowie 4 Hennen gekauft. Denen haben wir in ca. 50cm Höhe einen Unterbau hingestellt, darüber eine Sitzstange. (für die Nacht). Aus diesen 5 Hühnern hatte ich im ersten Durchgang 7 Junghühner per Brutkasten ziehen können, und danach noch einmal 5 Küken. Die 12 ersteren( 5+7) sitzen auf ihren Stangen.

Ich habe für die Eiablage Nistkästen bauen lassen, die auch voll genutzt werden.
In diesen sitzen jetzt aber Nacht für Nacht die 5 Nachzöglinge, und scheißen alles voll. Also wurde nachträglich (Raum ist groß genug) ein neuer Unterbau letzte Woche erstellt, auf den sie aber noch nicht wollen. Also geht das jetzt so, tagsüber freier Zugang zwecks Eiablage, abwarten bis die Dunkelheit anbricht, die Junghühner setzen sich wie gehabt in die Nistkästen, und dann komme ich........ Ich setze die Hühnchen (da durch Dunkelheit Starre entstanden ist) aus den Kästen auf ihre neue Schlafstange. Dann kommt vor die Nistkästen ein Drahtgitter, welches ich erst morgens wieder wegnehme. Und das ganze dauert solange bis...... Hühner (was keiner glaubt) lernen sehr schnell.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@Uvondo

Beitrag  Barbarella am Mo 25 Okt 2010, 01:06

Das ist ja drollig.... Du setzt schlafende Hühner um? Laughing
Niedlich.

Zum Glück hast Du keine Hunde.... die soll man nämlich nicht
wecken.... wenn sie schlafen. Laughing

Aber ich glaube schon, daß die kleinen Hühner so lernen, wo sie schlafen sollen. Viel Spaß weiterhin. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 01:45

ich erlaube mir, einfach mal wieder Spaß zu haben. Da ich ja jetzt endgültig "in Rente" bin, nehme ich mir jetzt die Zeit, die ich früher nie zu haben glaubte. Und noch viel mehr.......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

So ist es richtig.....

Beitrag  Barbarella am Mo 25 Okt 2010, 06:01

...Uvondo.

Auf Baby.... laß uns die Hühner satteln. Laughing

http://www.youtube.com/watch?v=SO86C1BY9fA

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

ja gern

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 19:55

BB, nur dann mußt Du mich besuchen kommen. Zimmer sind genug vorhanden.................

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

dr. ufo

Beitrag  Gast_0003 am Mo 25 Okt 2010, 21:31

deine D-Hüner können zwar Eksikkose schreiben und Kodieren, wissen abe nicht watt es ist...obwohl sie in ihrem Beruf schon lange "unterwegs" sind. Soviel zu D-Bildung...

Laughing

http://de.wikipedia.org/wiki/Exsikkose

vom "Wirtschaffen" her ist eine Umschulung zur Kodiererinen sicher sinvoller als zur AltenFegerinen... Haudruff wird es bestätigen können. Optiklehre, Zoomen und Co. brauchen B- amten...

Gast_0003

Anzahl der Beiträge : 269

Nach oben Nach unten

HIIILLLFFFEEE

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 21:53

ich dachte, schielen ist nur bei Kachelmann angesagt. Mannchen kann man sich täuschen. sister, taube Menschen hören den Schuss nicht mehr und danach ist ohnehin alles zu spät.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Mo 25 Okt 2010, 21:58

Gut.... dann werde ich Dich in die Urlaubsplanung für nächstes Jahr "einarbeiten". Laughing

Bis dahin wissen auch die Junghühner wo sie schlafen sollen.

Gegen Hühnerdiebe kann ich ja den Wachhund mitbringen. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 22:02

immer gern und immer wieder, und Deinen kleinen süßen Neufundländer kannst Du ruhig mitbringen, obwohl der in einem Jahr um etliches gewachsen sein dürfte.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Mo 25 Okt 2010, 22:33

DAS ist doch nicht mein Hund.... den zotteligen Schnuffel
habe ich doch für Penny ausgesucht.
Die mag doch Langhaarige. Laughing

ICH bin die Beaglefreundin..... Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am Di 26 Okt 2010, 00:18

ich habe mal einen Neufundländer gehabt, der hat mich als Jungtier immer mit leicht geneigtem Kopf so herzergreifend angesehen, daß mir ganz mulmig wurde. Ich habe ja ein ganz besonderes Verhältnis zu Tieren. Und eben auch zu diesem Hund.
Als er ca. 4 Jahre alt war, bekam der Idiot Krebs. Und dann das Schlimmste, wir waren auf Sylt, mein Geschäftspartner und Nachbar hatte ebenfalls einen Neuf.. Die befreundeten Tiere sehen sich, meiner springt über den Zaun, aber nicht hoch genug und reißt sich die "Eier" ab. Da saß sein Krebs. Sofortiges einschläfern (hätte er - der Veterenär - gleich mit mir damals auch machen können). Ich war sowas von fertig. Ich darf heute noch nicht darüber nachdenken.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Di 26 Okt 2010, 01:19

Ja, der Verlust eines Tieres kann schon schmerzhaft sein.

Gerade bei einem Hund ist die gefühlsmäßige Bindung sehr hoch.

Bekannte von uns hatten zwei Boxer. Sie sind mit denen nach Dänemark in die Ferien gefahren. Nach der Ankunft haben sie die Hunde gefüttert. Von der Grundidee nicht verkehrt, vor Fahrtantritt sollte man sparsam mit Futter sein, überhaupt wenn ein Tier zur Übelkeit neigt.
In diesem Fall aber hat der eine Hund wohl so voller Hast das
Futter in sich hinein gefressen und bekam dann eine Magendrehung. Sie sind in Dänemark sofort in eine Tierklinik,
aber es war nix mehr zu machen. Das Tier mußte auch
eingeschläfert werden.

Da war der Urlaub für die Leute auch gelaufen.

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

hi BB

Beitrag  uvondo am Mi 27 Okt 2010, 19:52

es ist vollbracht, ich habe dem biblischen Auftrag "macht euch die Tiere untertan" genüge getan. Die Hühner schlafen in ihrem Pompejitempel allesamt auf den ihnen zugewiesenen Schlafstangen . Ohne meine weitere Mithilfe. Was sagste nun, schneller als gedacht.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@Uvondo

Beitrag  Barbarella am Do 28 Okt 2010, 05:09

Gratulation....
ab dem heutigen Tage darfst Du Dich auch
Dr. Dolittle nennen. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

moin moin

Beitrag  uvondo am So 31 Okt 2010, 21:11

bin wieder von der Insel zurück, und habe mir erst widerwillig, aber dann doch entzückt 2 zwölf Wochen alte laufende Steckdosen (Minischweinchen) mitgebracht. Die muß ich nun in meine Tierwelt integrieren, denn im Haus will ich die nicht halten. Irgendwie bin ich nicht ganz dicht..........

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Uvondo

Beitrag  Freizeit am So 31 Okt 2010, 21:39

ich gratuliere dir zu deiner Aussage

> Irgendwie bin ich nicht ganz dicht........... <

Denn es gibt das Sprichwort: Die Selbsterkenntnis ist (in der Regel) der beste Weg zur Besserung! Very Happy

Vielleicht wirst du wieder ganz gesund. Man soll die Hoffnung nie aufgeben. Razz

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Re: Leben mit der Natur

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:29


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten