Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 5)

Seite 39 von 39 Zurück  1 ... 21 ... 37, 38, 39

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 5)

Beitrag  Oldoldman am Do 02 Sep 2010, 01:43

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des vierten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t186p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-4

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:43 bearbeitet; insgesamt 18-mal bearbeitet
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Warum wird so viel Unerhebliches überprüft?

Beitrag  patagon am Mo 20 Sep 2010, 21:53

Demo:
"Verurteilt werden könnte er dann nur noch, wenn bisher unbekannte objektive Beweise auftauchten, die ihn der Tat überführen würden.

http://zettelsraum.blogspot.com/2010/09/marginalie-der-kachelmann-proze-ist.html"

Wie Harry schreibt, macht spekulieren Spaß. Aber wir sind hier nur zu unserem Vergnügen. Wir können nach Lust und Laune fabulieren, logische oder unlogische Schlussfolgerungen ziehen, unsere Überzeugungen verbreiten, kritisieren, beipflichten. Alles ohne Auftrag und ohne Wirkung.

Vielleicht haben die Internet Foren aber doch eine Wirkung, weil sie oft viel kurzweiliger geschrieben sind, als amtliche Schriftsätze, die ich als langweilig empfinde. Die trockene Sprache soll wohl offiziellen Dokumenten den Anstrich der Objektivität zu verleihen.
Was m. A. nach aber ein Trugschluss ist.

So fragt Steffi, dass niemand überprüft hat, ob CSD nicht auch mehrere Verhältnisse hatte. Gabriele Wolff erwidert, dass das wahrscheinlich noch zur Sprache käme.

Warum?

Ob CSD die treue Eremitin war oder ein heimlicher Feger, ist doch vollkommen egal. Die einzig wichtige Frage ist die, hat es eine Vergewaltigung gegeben oder nicht; und wenn ja, kann man sie beweisen?

Alles andere müsste für das Gericht doch uninteressant sein.

Käme nun vor Gericht heraus, dass Kachelmann z.B. Steuern unterschlagen hätte, oder irgendwelche Betrügereien begangen hätte, heimlich ein Zocker ist, der alles ins Casino trägt, mit Osama bin Laden befreundet ist, für den Iran Spionage betreibt, mit Waffen handelt, oder sonst irgend etwas tut, was strafbar ist, so müsste man ihn trotzdem in dem angeklagten Fall freisprechen, wenn ihm eine Vergewaltigung nicht nachzuweisen ist.
Oder liege ich da verkehrt?

Es ist doch auch, denke ich, für das Gericht nicht relevant, ob CSD wie eine Nonne lebt oder der Prostitution nachgeht.

Was also könnte in dem vorliegenden Fall noch herauskommen, außer einem Geständnis entweder von CSD oder von Kachelmann?
Falls CSD Mäuse in der Wohnung hat, könnten ja nicht einmal diese, die alles beobachtet haben könnten, erzählen wie es wirklich war.

Und was wäre eigentlich, wenn beide sich gegenseitig vergewaltigt hätten?
Oder was wäre, wenn Kachelmann tatsächlich schon Frauen vergewaltigt hätte und dafür auch schon verurteilt worden wäre, die Strafe aber abgesessen hätte?
Könnte das Gericht sagen, wer das schon einmal getan hat, der hat es auch wieder getan. Oder müsste trotzdem der Fall so beurteilt werden, als wenn man das nicht wüsste?

Ich meine, wir spekulieren hier ja nur. Aber das Gericht darf sich doch nur auf Beweise verlassen.

Übrigens wie sieht die Praxis aus? Kann CSD vereidigt werden?
Können Angeklagte verlangen, dass man sie vereidigt?











avatar
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

@Harry1972: Mannheimer Wünsche, Medienberichte und prozessuale Tatsachen ...

Beitrag  Demokritxyz am Mo 20 Sep 2010, 22:01

Harry1972:

Demokritxyz,
in dem von Dir zitierten Leserbrief wird fälschlicherweise behauptet, dass der Therapeut Seidler als Gutachter berufen wurde. Wurde er nicht.
Er ist als sachverständiger Zeuge geladen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-5-t229-940.htm#16764
Der gute Prof. Dr. med. Günter H. Seidler aus dem SchwÄtzinger Bande(?) hat aber ein schriftliches 'Gutachten' im Auftrag der Staatsanwaltschaft geschrieben. Da kann man wohl kaum als 'Vorabeugenaussage' interpretieren.
FOCUS-Titel, 31/2010, 02.09.2010, Die Akte Kachelmann: ...

Eine schwere seelische Verletzung erkennt Günter Seidler, Leiter der Sektion Psychotraumatologie an der Universität Heidelberg, beim mutmaßlichen Vergewaltigungsopfer Sabine W. Während der Therapiesitzungen, so schreibt Seidler in seinem Gutachten, sei sie oft sehr aufgewühlt und verzweifelt. ...

http://www.focus.de/magazin/archiv/titel-die-akte-kachelmann_aid_536762.html
Und auf dieses schriftliche 'Gutachten' bezieht sich Körber. Was im tatsächlichen Prozess verwertet wird, ist wohl, nach dem Interrupt der Verteidigung, nurmehr eine Zeugenaussage, wenn ich das recht verstanden habe ...
avatar
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Harry1972 am Mo 20 Sep 2010, 22:09

Es wäre tatsächlich wichtig, den Fall richtig aufzuklären und die Nebenklägerin, im Falle einer nachgewiesenen Falschaussage dann auch mit der vollen Härte des Gesetzes zu bestrafen.

Vor einiger Zeit habe ich durch diesen Thread an eine Geschichte gedacht, die sich damals in der Schule zugetragen hat. Da hatte ich zwei Mitschülerinnen, die mit 12 Jahren schon locker für 16 durchgingen und sich dessen auch bewusst waren. In der Raucherecke hatte eine von ihnen dann mal die Idee, einen unbeliebten Lehrer zu bezichtigen, sie befummelt zu haben. Daraus ist dann nix geworden, aber es zeigt, dass das Thema schon bei Kindern in den Köpfen rumschwirrt.

Ich denke aber schon, dass die Möglichkeit einer bewussten Falschaussage schon heute jedes Mal in betracht gezogen wird, wenn eine Anzeige wegen vergewaltigung erstattet wird. Aber sicher bin ich mir nicht.

Und hey...ich sprach von Belästigen, nicht von Quälen!
Smile
avatar
Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Demokritxyz

Beitrag  Harry1972 am Mo 20 Sep 2010, 22:13

OH!

Das war mir nicht bewusst. Ich dachte tatsächlich, dass er nur immer von den medien als Gutachter bezeichnet wird.
Is ja nen Ding...
avatar
Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Patagon

Beitrag  Gast am Mo 20 Sep 2010, 22:15

Es ist doch auch, denke ich, für das Gericht nicht relevant, ob CSD wie eine Nonne lebt oder der Prostitution nachgeht.
An sich nicht, aber, hier hat Simone eine Geschichte gebracht und einen Kriminalfall inszeniert.
Ihre Begründung ist ja, dass sie 11 Jahre Kachelmanns Lebensgefährtin gewesen sein will und er sie schnöde vergewaltigt und weggeworfen hat.

War sie wirklich 11 Jahre nur sein zuhause sitzendes Lausemädchen, was sich ausschließlich nach ihm verzehrt hat? Hat er sie wirklich so manipuliert, dass sie keinen Kontakt mehr mit der Außenwelt hatte?

Oder hatte Simone ganz andere Gründe, ihn zu vernichten?

Nach den ganzen Lügen, die sie erzählt hat, sollte man vielleicht doch mal hinter die Kulissen von Simone schauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  Gast am Mo 20 Sep 2010, 22:21

Ich denke aber schon, dass die Möglichkeit einer bewussten Falschaussage schon heute jedes Mal in betracht gezogen wird, wenn eine Anzeige wegen vergewaltigung erstattet wird. Aber sicher bin ich mir nicht.
Das mag sein. Nur hat in Deutschland noch keine Frau dafür richtig "brummen" müssen. Es ist eher ein Kavaliersdelikt, je nach Weltanschauung, der Ermittler, Staatsanwälte und Richter. Wie im Fall Andreas Türck. Selbst die Staatsanwaltschaft mußte letztendlich "Freispruch" beantragen. Die Richterin hätte das ganz sauber machen können. Aber aus unerfindlichen Gründen ( vieleicht weil ihr die Nebenklägerin leid tat), gab es nur ein "Im Zweifel für den Angeklagten". Damit ging sie straffrei aus und er bekam kein Bein mehr auf den Boden udn wie man heut noch schön l esen kann, halten ihn viele trotzdem für schuldig.

Es muß sich rumsprechen, dass Falschanzeigen genau so bestraft werden, wie die angezeigte Tat, dann werden vielleicht einige Frauen überlegen , was sie tun.

Die Geschichte mit dem Lehrer hätte auch nach hinten losgehen können und man weiß ja auch nicht, wie der dann weitergelebt und gearbeitet hat. Hat man ihn ganz anders beobachtet, haben seine Freunde und Bekannten das geglaubt oder nicht? Es bleibt leider immer etwas hängen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Harry1972 am Mo 20 Sep 2010, 22:31

Ja, dass stimmt.

Frauen (und Männer), die der Falschaussage überführt werden, müssten tatsächlich richtig derbe bestraft werden. Erst recht, wenn es um Dinge geht, wo dem zu Unrecht Beschuldigten selbst bei einem Freispruch immer ein Makel anhaften wird.

Tatsache ist aber nunmal, dass Frauen in Deutschland für dieselben Verbrechen durchschnittlich milder bestraft werden als Männer. Ein "Arme-kleine-Frau-Bonus", gegen den Alice Schwarzer sicherlich nicht vorzugehen gedenkt.

Was diese alte Geschichte aus der Schule angeht. Ja, da bin ich im Nachhinein sehr froh, dass da nix passiert ist. Wir waren uns auch nicht im Klaren über die möglichen Konsequenzen, hatten null Unrechtsbewusstsein und ich fand die Idee damals sogar ziemlich cool, weil der Lehrer echt übel war.
avatar
Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Kapitelwechsel

Beitrag  Oldoldman am Mo 20 Sep 2010, 22:31

Weil auch hier schon wieder 950 Postings erreicht worden sind, werde ich den Thread für einen Augenblick sperren und den 6. Teil eröffnen. Bitte habt einen Augenblick Geduld Smile

Geschafft:
Den sechsten Teil mit den Postings ab 4713 gibt es
HIER (Teil 6).
avatar
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 5)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 39 Zurück  1 ... 21 ... 37, 38, 39

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten