Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Seite 6 von 41 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 41  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Oldoldman am So 03 Okt 2010, 22:32

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des sechsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-6-t249-940.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:42 bearbeitet, insgesamt 14 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Steffi

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 22:17

"...Am Morgen des 9. Februar 2010 war er es, der den Notruf der Polizei in Schwetzingen anrief und sagte: "Ich möchte eine Straftat melden, ich gebe Ihnen jetzt meine Tochter." Dann reichte er den Hörer weiter ...
Ähnlich geradlinig betritt der 71-Jährige auch gestern Saal 1. Schlank und sportlich kommt er daher, trägt einen braunen Anzug, eine lila ...."
Stimmt natürlich, ich hätte das Zitat des Vaters auch bringen sollen. Falsch dargestellt von mir.

Ich habe das genauso verstanden wie du, finde den Begriff „geradlinig“ für mein Empfinden, in diesem Zusammenhang unangebracht. Aber genau das wird geschrieben, wenn es nichts mehr zu schreiben gibt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"Gradlinig": Klare Antworten auf klare Fragen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mo 04 Okt 2010, 22:22

Vgl. Demokritxyz Posting, 02.09.2010, S. 1/V, 14:37 h Was ...? - First-Class-Hotel der Wunschrubrik uvondo buchen lassen ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-5-t229.htm#15045
Anja L.: "... Er habe angerufen und gefragt, "ob ich schon volljährig sei, oder ob er sich strafbar mache."

Beim zweiten Treffen soll der damals 48-Jährige mit der Schülerin geschlafen haben. Anja: "Es war für mich das erste Mal. Ich war noch Jungfrau. "Sie sollen sich mehrmals in Hotels getroffen haben. Sie war verliebt, glaubte ihm, wenn er sie "seine Schöne, sein Lausemädchen, seine Prinzessin" nannte - wie alle anderen.

Meist aber sei er viele Stunden zu spät erschienen, sagt sie: Davon "war ich so genervt, dass ich mit ihm über unsere Beziehung reden wollte. "Doch es gab keine Aussprache an jenem 29. Mai 2006 im "Steigenberger Mannheimer Hof", Zimmer 318. Anja L.: "Ich sagte mehrfach: 'Nein, hör bitte auf!' Ich weinte, doch er nahm keine Rücksicht. Er wollte unbedingt Sex mit mir haben." Sie habe es über sich ergehen lassen. ...

http://www.bz-berlin.de/archiv/sie-war-18-und-er-48-article966501.html

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

10/18 Jahre Schöffe

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 23:04

1. Gordana schreibt:

Oktober 4, 2010 um 18:12

Haltet Ihr es nicht für möglich, dass der Papa Dinkel, der so betonte, 18 Jahre Schöffe gewesen zu sein, hier nicht lügen wird?
Ich glaube, er ist in dieser Familie, derjenige, der „mißbraucht“ wurde vom Töchterlein. Und Mama Dinkel wird sich immer auf Claudias Seite geschlagen haben!
War es nicht Papa Dinkel , der sie immer mal wieder fragte, wie denn die Beziehung mit Jörg laufe? Und Claudia antwortete, “ Wenn es etwas Neues gibt, sag ich Dir schon bescheid“…
Nettes Töchterlein…

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/10/04/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-siebenundzwanzig/
Habe soeben etwas in Teil "siebenundzwanzig" gelesen.

Haben die jetzt bei MIR abgeschrieben? (18 Jahre) Oder hat die „Prozessbeobachterin von Ritaevaneeser Vorort" das genau wie ich verstanden? Very Happy Very Happy Very Happy ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Maschera: Ja, ich denke, sie hat bei DIR abgeschrieben ...

Beitrag  Demokritxyz am Mo 04 Okt 2010, 23:21

Die Meldung tauchte dort mit hier relativ zeitnah auf. Und die Quellen-Hygiene ist 'nebenan' nicht so ausgeprägt.

Was ich eigentlich bedauere: dabei geht es mir nicht darum, dass sich da evtl. Personen mit fremden Federn schmücken möchten, sondern mein Punkt ist ein ganz anderer:

Wichtig ist, die Informationen in die Medien hineinzubekommen, die eine viel stärkere Prägung der Öffentlichen Meinung schaffen. Die dortigen Journalisten brauchen aber die Quellen, weil die sich ungern 'verladen' lassen. Da gilt häufig das Motto: wenn ich die Quelle nicht kenne, portiere ich auch den Inhalt nicht.

Ein ganz anderer Punkt ist die Urheberrechtsverletzung, wenn die Quellenangabe fehlt. Wer sich also mit Textinhalten möglicherweise 'Feinde' macht, ist gut beraten, sauber zu zitieren ...


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Geradlinig,

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 23:34

heist wohl in dem Zusammenhang ohne lange Umschweife, das bezieht sich wohl darauf , das er beim Telefonat nicht lange abschweigende Äußerungen tätigt, sondern gleich sachlich formal und "nüchtern " von einer Straftat spricht und dann den Hörer weiterreicht.....genau sein Auftritt vor Gericht, Mineralwasser dabei, also bestens "präpariert " ( Rolling Eyes ) und sich selbst kurz und bündig ins rechte Licht ( "Schöffe ","Dipl. " usw ) setzend, ein Mann aus Schrott und Korn, leider fällt der Apfel in dem Fall dann doch wohl weit vom Stamm, aus dem Holz jedenfalls scheint das Töchterlein nicht geschnitzt, sonst hätte sie spätestens nach dem gemeinsamen gescheiterten Urlaub und nachdem Anfang 30 spätestens jede "NORMALE " Frau das ticken der biologischen Uhr vernimmt, die Schubumkehr eingeleitet, das Verhältnis entweder beendet oder versucht zu intensivieren und einen Bezug zum Altag ( Zusammenziehen als Vorstufe der Ehe usw ) herzustellen....die beiden haben es jedoch keine Woche ( und das im eigentlich stressfreien und erholsamen Urlaub ! ) miteinander ausgehalten , insofern dürfte beiden klar gewesen sein, dass das Verhältnis eben im REALEN Leben keine Substanz hat, egal welches Luftschloß man in einem online Chat vielleicht einmal zusammen baut...
Fräulein Dinkel jedoch, scheint in ihrer "Verbotenen Liebe " Welt die reale weitestgehend ausgeblendet haben, vor den ELtern gewiß, möglicherweise aber auch vor sich selbst.


Die Bunte Zeugin jedoch ist wohl aus dem gleichen Holz wie CSD, zuerst in dem Boulevardblatt eine völlige andere Geschichte als bei der Polizei erzählen ( 100 000 ?? Euro sind ex post ein nettes Taschengeld für ein paar nette erotische Stunden, man könnte in dem Fall beinahe von "nachträglicher Prostitution " sprechen...) und dann vor Gericht auf den Ausschluß der Öffentlichkeit pochen, eine äußerst bedauerswerte Person in meinen Augen.Tssss

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

JA, vermutlich "abgeschrieben" und somit evtl. "falsch" verstandenes von mir übernommen.

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 23:38

Maschera: (Ausschnitt von „Bericht“, 10:52 Uhr, 04.10.10): Die Persönlichen Daten sollen aufgenommen werden, Herr Walter Dinkel. Freizügig ohne Aufforderung erklärt er: 71 Jahre, Diplom Ingenieur Walter Dinkel. Adresse, ist ja hinreichend bekannt. Desweiteren berichtet er, auch ohne Aufforderung, dass er schon sein ganzes Leben in Schwetzingen lebt und 18 Jahre Schöffen am Gericht (Schwetzingen?) war.
1. Gordana schreibt:

Oktober 4, 2010 um 18:12

Haltet Ihr es nicht für möglich, dass der Papa Dinkel, der so betonte, 18 Jahre Schöffe gewesen zu sein, hier nicht lügen wird?
Ich glaube, er ist in dieser Familie, derjenige, der „mißbraucht“ wurde vom Töchterlein. Und Mama Dinkel wird sich immer auf Claudias Seite geschlagen haben!
War es nicht Papa Dinkel , der sie immer mal wieder fragte, wie denn die Beziehung mit Jörg laufe? Und Claudia antwortete, “ Wenn es etwas Neues gibt, sag ich Dir schon bescheid“…
Nettes Töchterlein…

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/10/04/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-siebenundzwanzig/

Zwischen 10:52 Uhr und 18:12 Uhr liegt eine recht große Zeitspanne, oder hast du die (18 Jahre) früher gelesen und ich „überlesen“?

Ja, die Quellenangabe ist in der Tat sehr wichtig. Ich habe inzwischen ja bereits mehrmals betont, dass ich mich eventuell „verhört“ habe. Die Akustik im Saal ist mehr als „Bescheiden“.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Quellenangaben

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 23:45

werden leiter im Rita Block nicht so genau genommen, von daher ist mitunter schwer zu trennen , welche Sachverhalte dort "bewiesen " sind , also auf Fakten und Tatsachen basierend oder nur Mutmaßungen und Gerüchte sind ...dennoch hat die klare Sprache und die Form der Investigation dort , mitunter ihren "Wert ".
Also an der Stelle von mir beste Grüße an "Ritas Welt" .

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

leider , leiter

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 23:47

hehe, man sehe mir eventuelle Rechtschreibfehler nach, ich nehme mir in der Regel meistens nicht die Zeit die Vorschau anzusehen und diese rechtzeitig zu korrigieren.

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Schokogirl

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 23:57

Die Formulierung „Umkehrschub“ in deinem Beitrag von 12:34 Uhr hat mir gut gefallen. Wenn ich jetzt richtig zitieren würde, müsste ich deinen ganzen Beitrag übernehmen, denn du hast eine sehr ungewöhnliche, aber witzige Schreibweise. Groß- und Kleinschreibung korrekt, allerding kein Satzende, alles getrennt durch Kommas. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Maschera: ich kann mich irren ...

Beitrag  Demokritxyz am Di 05 Okt 2010, 00:03

Ich meine, die 18 Jahre gestern so etwa um 11:00 - 12:00 h bei 'nebenan' gelesen zu haben. Es kann aber auch bei Facebook oder Co. gewesen sein.

Aber irgendwoher muss Gordana ihre Information haben: "Haltet Ihr es nicht für möglich, dass der Papa Dinkel, der so betonte, 18 Jahre Schöffe gewesen zu sein, hier nicht lügen wird?"

Oldoldman könnte dir sicher mehr darüber sagen, aber mir fällt auf, dass der Traffic der Zuschauer an den Prozesstagen hier sehr steigt (Teil 7 [seit gestern 11:36 h] bereits 2.000 Zugriffe). Das ist nicht nur der kleine Kreis der wenigen aktiven Poster.

Möglicherweise bediene ich das Forum 'nebenan' nicht richtig. Aber für mich ist es sehr aufwendig, bei Rita-Eva Neeser neue Postings zu finden, weil nicht nur am Thread-Anfang einsortiert werden, sondern als Antworten auch mitten im Thread und u.U. natürlich auch auf unterschiedlichen Seiten.

Zur Akustik: Ich hab' gelesen, dass Jörg Kachelmann teilweise die Mikrofone schaltet. Werden die Aussagen nicht über die Lautsprecheranlage übertragen? Da könnte man doch mal aus dem Zuschauerraum rufen, dass nichts zu verstehen ist.

Die Mannheimer Justiz sollte doch im Saal 1 die Lautsprecheranlage bedienen können - oder brauchen die dazu einen 'Kachel'mann ...?

Was mir übrigens am Kachelmann-Komplex viel stärker auffällt, wie (fast) dicht die Prozessbeteiligten im Moment über der Inhalt der nicht öffentlichen Zeugenaussagen sind ...

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Anja L.

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 00:11

Ich hab tatsächlich vor ca. 3 Wochen die BUNTE zu Gesicht bekommen, in der Anja L., die Zeugin, die gestern aussagte, es ,sinngemäß, so erzählte:
Sie habe im Hotel auf ihn gewartet - glatte 4 Stunden - dann seien sie ins Zimmer, es gab Sex, man bestellte sich noch Essen - war was recht leckeres und für Anja sicher auch eine Premiere, dann verließen beide 19:32 Uhr das Hotel - sprich es wurde ausgecheckt.Angeblich laut REchnung ( woher die RE auch immer kam an BUNTE, vielleicht von FrankB Werner?)
Das war das letzte Treffen der Beiden, angeblich hatte sie dann wieder einen Freund - und siehe da , auch die AnjaL. schickte eine, für den Freund bestimmte SMS ( scheinen alle Kachelfrauen so zu machen), an Kachelmann und daraufhin soll er sie angerufen haben und ziemlich sauer gewesen sein.....

Dass sie so lange wartete und ihm eine Standpauke halten wollte ist klar, aber bitte schön, wer wartet 4 h auf den Lover und fängt eine Grundsatzdiskussion an? Zumal sie wohl hinterher noch gemeinsam aßen, da wird es wohl nicht so schlimm gewesen sein!
Zumal Herr Höcker sich nach dem Bericht der "BUNTEn" dazu äußerte, dass Anja L. Kachelmann noch bis Ende 2009 mit SMS und Mails bombardierte, wo sie sich ihm anbot, da sie ja jetzt reif genug für eine Beziehung mit ihm sei!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lustig

Beitrag  louise am Di 05 Okt 2010, 00:20

Steffi liest "Bunte".

Sachlich: Wir wissen längst nicht alles und irren ist menschlich.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Demo

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 00:20

Was mir übrigens am Kachelmann-Komplex viel stärker auffällt, wie (fast) dicht die Prozessbeteiligten im Moment über der Inhalt der nicht öffentlichen Zeugenaussagen sind ...

Du meinst, dass nichts davon den Weg in die Gazetten findet?
Das traut sich keiner zur Zeit, aber einige werden bestimmt im Nachgang Material bekommen.

Rita hat übrigens auch eine Frau im Gerichtssaal, wenn ich das richtig gelesen habe, aber ich weiß nicht mehr , wer das sein sollte. Kam die von Facebook? Ich kann da nicht reinschauen, aber wer angemeldet ist dort, findet die da?
Maschera, hat sich da Niemand geoutet?
Die 18 Jahre hab ich da auch gelesen und mir geht es genau so wie Demo, da stehen oben immer so viel Kommentare und dann sind sie im Datum etwas durcheinander, also wenigstens für einen Outsider.
Aber die haben schon richtig gute Info´s, Rita hat mal geschrieben, dass sie ja auch woanders mitlesen.
Und "Spiegelleserol" hat ja auch schon bei uns im Forum mitgelesen, also, warum nicht...

Es ist ein Glück, ja nicht etwas wirklich wichtiges, wie lange Herr D. Schöffe war, wichtig ist doch nur, dass er einer war!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Demokritxyz

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 00:30

Demo, 13:03 Uhr: Zur Akustik: Ich hab' gelesen, dass Jörg Kachelmann teilweise die Mikrofone schaltet. Werden die Aussagen nicht über die Lautsprecheranlage übertragen? Da könnte man doch mal aus dem Zuschauerraum rufen, dass nichts zu verstehen ist.
Mehr als die eigenen Mikrofone ein und ausschalten wird J.K. nicht können. Vermute ich mal. Mit „Akustik“ habe ich weniger die Lautstärke gemeint, als die „Ausbreitung des Schalls“ im Saal 1

http://de.wikipedia.org/wiki/Akustik

Demo: Was mir übrigens am Kachelmann-Komplex viel stärker auffällt, wie (fast) dicht die Prozessbeteiligten im Moment über der Inhalt der nicht öffentlichen Zeugenaussagen sind ...
Verstehe ich dich richtig, dass du damit meinst: „es dringt NICHTS mehr an die Öffentlichkeit“, in Einvernehmen aller Beteiligten? Und: das dies doch recht seltsam ist?

(RA Birckenstock darf nichts sagen, so weit ich informiert bin.)


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Faszination Verbrechen

Beitrag  patagon am Di 05 Okt 2010, 00:35


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Schöffe ein Ehrenamt

Beitrag  louise am Di 05 Okt 2010, 00:39

Es ist ein Glück, ja nicht etwas wirklich wichtiges, wie lange Herr D. Schöffe war, wichtig ist doch nur, dass er einer war!

Schöffe ist ein Ehrenamt. Die Frage ist doch, wie oft er zum Einsatz kam und wann. Dass er einiges Justizpesonal kennenlernte ist nicht zu leugnen, deswegen sind noch lange keine privaten und sympathisierende Beziehungen geknüpft.
Und dass er es erwähnte, trifft genau den Punkt, dass hier keine Mauschelei vorliegt, sondern es offen gelegt wird.
Man kann es mit den Verdächtigungen auch übertreiben.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Ergänzung zu Anja L.

Beitrag  Demokritxyz am Di 05 Okt 2010, 00:43

... Als sie von Kachelmanns Verhaftung erfuhr, ging Anja L. ebenfalls zur Polizei. Vor Gericht will sie laut "Bunte" als Zeugin aussagen. Kachelmanns Anwalt Dr. Ralf Höcker: "Was sie schildert, hat so nie stattgefunden. Noch bis 2009 hat die Frau Herrn Kachelmann mit SMS und E-Mails umworben." Die Staatsanwaltschaft wollte sich so kurz vor Prozessbeginn nicht äußern.

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/nachrichten/317469.html

Vgl. Demokritxyz Posting, 02.09.2010, S. 48/IV, 14:37 h Jaja, so sind (geldkranke …?) Berufszeuginnen ...?
Anm.: Anja L. ging zur Polizei

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-4-t186-940.htm#15032

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 00:44

Steffi: Maschera, hat sich da Niemand geoutet?
Die 18 Jahre hab ich da auch gelesen und mir geht es genau so wie Demo, da stehen oben immer so viel Kommentare und dann sind sie im Datum etwas durcheinander, also wenigstens für einen Outsider.
Mir geht es mit dem lesen dort ähnlich. (Wahrscheinlich auch fehlende Routine).

Für mich ist nicht wichtig ob jemand „abgeschrieben“ hat. Es interessiert mich einzig und alleine weil ich mir so SICHER war 18 Jahre verstanden zu haben. Muss doch ein wenig kontrollieren ob ich meiner eigenen Wahrnehmung, meinem „Gehör“ (noch Very Happy ) trauen kann…..! Wenn ich mir nicht sicher war, habe ich das auch immer dazu geschrieben. Wie z.B. an welchem Gericht der Vater Schöffe war. Das hatte ich nicht verstanden.

Natürlich habe ich meine „Fühler“ nach der „anderen Gerichtsreporterin“ ausgestreckt. Leider bis jetzt vergeblich. Einen kleinen Verdacht habe ich....

Ich sehe keine Veranlassung warum man sich nicht zu erkennen geben sollte, aber ich muss respektieren wenn jemand anderer das nicht möchte.

Vielleicht liest sie ja auch mit und beim nächsten „Treffen“ können wir uns unterhalten?


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wer war dabei und wer sagt die Wahrheit?

Beitrag  louise am Di 05 Okt 2010, 00:53

... Als sie von Kachelmanns Verhaftung erfuhr, ging Anja L. ebenfalls zur Polizei. Vor Gericht will sie laut "Bunte" als Zeugin aussagen. Kachelmanns Anwalt Dr. Ralf Höcker: "Was sie schildert, hat so nie stattgefunden. Noch bis 2009 hat die Frau Herrn Kachelmann mit SMS und E-Mails umworben." Die Staatsanwaltschaft wollte sich so kurz vor Prozessbeginn nicht äußern.

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/nachrichten/317469.html

Vgl. Demokritxyz Posting, 02.09.2010, S. 48/IV, 14:37 h Jaja, so sind (geldkranke …?) Berufszeuginnen ...?
Anm.: Anja L. ging zur Polizei

Auch RA Höcker war nicht dabei. Er "vertraut" den Aussagen von Kachelmann und ob die stimmen, das weiß keiner.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Birgit M. hat einen eigenen Blog ...

Beitrag  Demokritxyz am Di 05 Okt 2010, 00:53

steffi: Rita hat übrigens auch eine Frau im Gerichtssaal, wenn ich das richtig gelesen habe, aber ich weiß nicht mehr, wer das sein sollte. Kam die von Facebook? Ich kann da nicht reinschauen, aber wer angemeldet ist dort, findet die da?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-7-t255-120.htm#18226
Das ist Birgit M. oder B…. M….01. Oktober um 17:34.

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/10/01/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-sechsundzwanzig/

Die hat einen eigenen Blog, wenn ich das recht verstanden habe. Den Link habe ich aber nicht zur Hand ...

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Danke, Demo

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 00:54

Es ist immer wieder schön, wenn es Leute gibt, die Ordnung halten!
Wenn ich technisch besser wäre, würde mir das vielleicht auch gelingen.
Leider muß ich zugeben, dass ich auch vieles lese und im Gedächtnis behalte, nur die Quellen sind mir dann nicht haften geblieben.
Da bin ich jetzt froh, dass ich das zumindest richtig in Erinnerung hatte! ( hat sich das Gehirn-jogging ja gelohnt) Laughing
@Maschera
Es ist doch o.k., wenn man sich vor Ort unterhalten kann, man muß ja nicht von jedem den Lebenslauf verlangen.......
Ich hab mal bei Rita reingeschaut, die "Gerichtsreporterin " heißt wohl Birgit...
Auf jeden Fall hat sie sehr zurückhaltend geschrieben und es wohl auch so versucht wie Du, nämlich Emotionales von Rationalen zu trennen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 01:01

Rita-Eva Neeser 01. Oktober um 10:57

Guten Tag B…..,
ich schreibe bei WordPress einen Blog, nun erscheint es mir, wenn ich auf Unrecht lese, dass Sie in Mannheim beim Prozess waren.

Würden sie so freundlich sein und mir Ihre Eindrücke schildern?
Vielen lieben Dank

R.E.N

B…. M….01. Oktober um 17:34

JA sehr gerne.

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/10/01/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-sechsundzwanzig/
Wenn ich das richtig verstehe, haben die beiden sich bei „WordPress“ in einem Blog getroffen den Frau Van Eeser dort schreibt.

http://de.wordpress.com/

Wenn ich etwas mehr Zeit habe, mache ich mich auf die Suche…

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Aha

Beitrag  louise am Di 05 Okt 2010, 01:04

Steffi:Leider muß ich zugeben, dass ich auch vieles lese und im Gedächtnis behalte, nur die Quellen sind mir dann nicht haften geblieben.

Das ist Ehrlichkeit. Ich habe nichts einzuwänden, aber dann bitte sachlich bleiben.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

?

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 01:11

http://ritaevaneeser.wordpress.com/

Es gibt bei Wordpress.com einen Link zu Ritaevaneeser´s Blog. Nu bin ich genauso Klug wie vorher. WO sie auf Frau B.M. gestoßen ist, bleibt unklar.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Demo

Beitrag  Gast am Di 05 Okt 2010, 01:14

"....wenn ich auf Unrecht lese..."
Es gibt ja mehrere Blogs, die sich mit Kachelmann beschäftige.
Heißt da nicht auch einer "Unrecht im Namen ..." oder "Unrecht gegen Kachelmann..."
Irgend so etwas hab ich schon gelesen......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:29


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 41 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 41  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten