Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Seite 4 von 41 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 41  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Oldoldman am So 03 Okt 2010, 22:32

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des sechsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-6-t249-940.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:42 bearbeitet, insgesamt 14 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Zuversicht sieht anders aus

Beitrag  Nahr am Mo 04 Okt 2010, 10:05

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936


Zur Sache
Gabriele Wolff Heute um 17:51
Und bei Aussage gegen Aussage-Fällen ohne objektive Beweise, soweit keiner der Aussagen ein höherer Beweiswert zukommt, bedeutet das Freispruch. Der Prozeßausgang ist also klar, denn die Aussage der Zeugin reicht wegen ihrer Lückenhaftigkeit bereits nicht aus, um eine Falschaussage oder eine Autosuggestion auszuschließen. Sie kann damit zur Überführung nicht dienen.

Man kann für Kachelmann bereits deshalb Partei ergreifen,

Das war jetzt ein Posting zugunsten von Friede, Freude, Eierkuchen im Forum. Falls das jemand nicht gemerkt hat.
Ich würde es ein Rührei nennen. Richtig faule Eier, schön verquirlt und schön garniert – bleiben trotzdem faule Eier.
Frau Wolff ist sich also gar nicht so sicher, sonst würde sie nicht Ihre tägliche Hetze, Ihr Psycho-Schöngerede im Internet fortführen. Zuversicht sieht anders aus!
Normales Interesse auch.


Gabriele Wolff Heute um 17:51
…ich kann mich nicht erinnern, auch nur einen einzigen Wetterbericht mit Kachelmann gesehen zu haben, und MDR-Talkshows stehen bei mir nicht im Programm. Der Mann interessiert mich nur, stellvertretend für viele, denen es ähnlich geht, weil er in dieses Getriebe hineingeraten ist.
Frustriert darüber, dass sie – als sie jung war – nicht Jura habe studieren können, schwingt RITA EVA NEESER sich nun auf, die Oberkriminalistin und vermeintliche Oberunterstützerin Kachelmanns, die ihm inzwischen mehr schaden als nützen dürfte, zu sein, um – genau wie die von ihr verabscheuten Lausemädchen – etwas von der Sonne („geliehene Berühmtheit“) des Angeklagten abzubekommen.
Gut, Rita Eva Neeser konnte nicht studieren…;-). WELT: „Ich bin ein Gerechtigkeitsfanatikerin“, sagt sie. (Nochmal dummes Zeug also. Von wegen: „Wir sind keine Fans, wir haben Fans.“
Und immer hübsch betonen! „Es geht ja nicht um mich!“ – Nachher glaubt’s vielleicht sogar jemand außen ihnen selbst.

http://diecausajoergkachelmann.wordpress.com/2010/09/06/jorg-kachelmann-und-die-kontra-produktiven-sabine-jahn-und-rita-eva-neeser/

Es id bald widder gut - @patagon: Vera betet jetzt täglich
Demokritxyz Heute um 19:18

Rita-Eva Neeser hat ihren Teil 27 online. Und Vera betet täglich für Jörg Kachelmann, will einen Kachelmann-Gebetskreis bilden und stellt täglich ein Bibel-Zitat einstellen:
04.010.2010: Warum „gemeinsam“ beten?

Jesus sagt: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Matthäus 18,20)

Des Weiteren „Wenn ihr etwas bitten werdet in meinem Namen, so werde i c h es tun.“ (Johannes 14,14)


http://ritaevaneeser.wordpress.com/2010/10/04/jorg-kachelmann-und-das-chaos-teil-siebenundzwanzig/
Es muss schon sehr schlecht stehen…
Vater lötet – Kinder betet!
Ich glaube gelesen zu haben, Frau Gabriele Wolff glaubt an Horoskope… da ist doch noch etwas mehr drinn…

Fliegengewicht vs Schwergewicht
Schokogirl Heute um 18:19
Louise, du liest den Spiegel ? Na, na, man soll nicht lügen,das gilt nicht nur für Kachelmann oder sollte ich mich etwa in dir täuschen ?
Mir erschien es jedenfalls, das du eher zu der Fraktion, "ich schau mir die schön bunten Bilder , in den Magazinen, die im WARTEZIMMER meiner Ärzte rumliegen,an, " gehörst oder um Steffi zu zitieren :
"Ich bezweifel, dass DU mehr als BILD , Bunte und Freizeitrevue gelesen hast."
(...)
Jedenfalls bist du ihr gegenüber nicht satisfaktionsfähig, also lass es , du erscheinst in dem ungleichen Duell nämlich allenfalls wie die StundentIN im 1 Semester, die der Professorin die Relativitätstheorie zu erklären versucht....kurz : erbärmlich !
Schoko,
Dummgeschwätz! Du hast nie Louises Niveau! Du bist einfach nur primitiv Brauchst du nur die Lacher von Dummchen und Co.? Du denkst, du bist ein ganzer Mann nur weil du beleidigst und „gern schöne saftige Prängel blasen“ kannst?
Fellatio - So what
Schokogirl Fr 01 Okt 2010 um 21:19

Wieso unangenehm, der Mann hatte sicherlich nichts dagegen und es gibt auch REICHLICH Frauen , die einen schönen, saftigen Prängel GERNE "blasen"

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Zeitloch

Beitrag  Gast_0006 am Mo 04 Okt 2010, 10:56

Darf ich euch mal zum Nachdenken anregen?
Es war schweinekalt, so schnell mal eine Unterkunft in der Nähe des Flughafens zu finden, mein Navi braucht da auch einiges an Zeit, ist nicht so einfach.
Eine gerade beendete Beziehung lässt einen Mann, eine Frau auch nicht schnurstracks ins nächste Hotel fahren.
Zwischen Schwetzingen und dem Flughafen Ffm. sind es mehr als 60 km Luftlinie, viele Landstraßen und Kreisel, bis es endlich zur Autobahn geht und es gibt und gab es im Winter 2010 auch noch massenhafte Baustellen mit Umleitungen.

@Gabriele: Danke für den neutralen Bericht
@Steffi & Maschera: :-))

Gast_0006

Anzahl der Beiträge : 198

Nach oben Nach unten

Sorry, link zum Zeitloch vergessen :-((

Beitrag  Gast_0006 am Mo 04 Okt 2010, 10:57


Gast_0006

Anzahl der Beiträge : 198

Nach oben Nach unten

Endlich aufgeklärt!

Beitrag  patagon am Mo 04 Okt 2010, 11:57

WOW!
"Ich glaube gelesen zu haben, Frau Gabriele Wolff glaubt an Horoskope… da ist doch noch etwas mehr drinn…"
Nahr,
Wie toll, endlich wissen wissen wir was man von G. Wolff zu halten hat.

Es ist unfassbar woran die Menschen so glauben.

Ist das denn überhaupt erlaubt, an Horoskope zu glauben?

Es gibt, glaube ich, gelesen zu haben, Leute die an die Relativitätstheorie glauben.
Dann gibt es natürlich immer noch Idioten, die an Gerechtigkeit glauben.
Nahr, du übertriffts dich mal wieder selbst.
Endlich werden uns dank NAHR die Augen über Irrglauben geöffnet.

Nahrseidank, WISSEN wir statt zu glauben, dass hier wenigstens einer mit klarem Kopf und offenen Augen durchs Forum streift.
Glauben VERBIETEN!
Nahr aber GLAUBT, gelesen zu haben....
Ein feste Burg ist unser Nahr.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Fehlurteil

Beitrag  louise am Mo 04 Okt 2010, 16:45

Gabriele Wolff:
Und je länger der Prozeß dauert und je mehr an neuem Stoff er bietet, desto eher wird es auch der Staatsanwaltschaft möglich sein, ohne Gesichtsverlust einen Freispruch zu beantragen.

Oder will Seidling als Fehlurteilsproduzent von Kachelmann ›in die Geschichte eingehen‹?!
Nö. Glaube ich einfach nicht.

Ich glaube auch noch an einen fairen Prozess.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

patagon,

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 16:58

Dieser Beitrag wurde von Nahr geschrieben. Momentan ist er/sie auf Ihrer Ignorierliste Exclamation Exclamation

Cool Wink

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

"Zeitlücke"

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 17:24

Die Lücke in der Zeitspanne ist erst spät zu Tage gekommen. (Wegen der sehr "zähfließenden Ermittlungen"). Nach der Zeitangabe des VM Opfers ist sowohl eine „unspektakuläre Trennung“ möglich, als auch eine „Vergewaltigung“. Wie viele Frauen nach einer Vergewaltigung erst einmal auf die Uhr sehen, kann ich nicht beurteilen. Auch nach einer emotionalen Trennung und dem Verlassen des „geliebten Mannes“, ist der Blick auf die Uhr sicher nicht Standard.

Das heißt, das VM Opfer hat eventuell einen gefühlten Zeitraum, eine gefühlte Zeit angegeben.

Fakt ist jedoch BEIDE Versionen sind im angegebenen Zeitraum möglich. Daher verstehe ich nicht weshalb so über diese angebliche „Zeitlücke“ gerätselt wird. Sie spielt meiner Meinung nach keine Rolle. Mit Sicherheit wurde die Frage inzwischen von Hr. Kachelmann mit RA Birckenstock erörtert und zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Bei fachlich/kompetenter Ermittlung, zeitnah, gäbe es diesen Spekulationsfaktor NICHT MEHR.

Wenn sich J.K. sofort in sein Auto gesetzt hat ist es wahrscheinlich, dass ihm die genaue Uhrzeit bekannt ist. Nachts leuchtet das Display mit der Uhrzeit hell. Mir sticht das immer ins Auge.

Also an die Ermittler: wer zum richtigen Zeitpunkt nicht die richtigen Fragen stellt, muss sich eben gedulden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Guten Morgen

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 17:57

Maschera:
"Wenn sich J.K. sofort in sein Auto gesetzt hat ist es wahrscheinlich, dass ihm die genaue Uhrzeit bekannt ist. Nachts leuchtet das Display mit der Uhrzeit hell. Mir sticht das immer ins Auge."
Zumal Kachelmann nun eine Situation hatte, die ja nicht im "Plan" war. Er wollte ganz sicher die ganze Nacht mit Simone verbringen und mußte nun umdisponieren, bei ca. - 10 Grad schläft es sich auch nicht besonders gemütlich im Auto.
Was macht man - man checkt - dank der modernen Technik - erstmal ab, welche Hotels es nahe dem Flughafen gibt, startet das Navi und nimmt nach einem hektischen Tag und einer halben Nacht nicht unbedingt die Autobahn, wo man um die Zeit und mit den Wetterverhältnissen dann auch noch hochkonzentriert sein sollte!
"Also an die Ermittler: wer zum richtigen Zeitpunkt nicht die richtigen Fragen stellt, muss sich eben gedulden!"
Genau so sieht es aus Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 18:02

Bei fachlich/kompetenter Ermittlung, zeitnah, gäbe es diesen Spekulationsfaktor NICHT MEHR.
Maschera, ich glaub auch nicht, dass es da was zu spekulieren gäbe , besonders, wie die Schreiberlings-Praktikanten es formulieren - nämlich, dass das ein Inziz dafür wäre, dass Simones Version stimmen könnte.
Es ist einfach nur Stimmungsmache, da der mm. Opferseite die Felle davonschwimmen.
Und es ist vor allem ein Zeichen dafür, wie wenig die emotionale Intelligenz bei diesen Leuten ausgeprägt ist, da stimmt einfach die Feinabstimmung im Gehirn nicht!
Entweder haben die noch nie den ganzen Tag gearbeitet, sind dann von der Schweiz nach Schwetzingen gefahren, haben vorher vielleicht noch den Koffer für Vancouver gepackt und alles noch mal abgescheckt, wenn man weiß, dass man die nächsten 6 Wochen nicht da ist, war der Tag sicher etwas stressiger als sonst.......usw.

Kleinigkeiten, über die nachgedacht werden darf, bevor man so etwas in die Medien setzt....

Aber es ist sicher so gewollt............

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Patagon

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 18:17

WOW!
"Ich glaube gelesen zu haben, Frau Gabriele Wolff glaubt an Horoskope… da ist doch noch etwas mehr drinn…"
Nahr,

Na , ein Glück, ist dieser Skandal endlich aufgeklärt!
Und dann ist die Gabriele auch noch ein Schütze - bestens mit dem "Gerechtigkeitssinn" ausgestattet und für das "Richteramt" geeignet......... Wink , dank ihres Aszedenten?

Also ich hab ja auch mal meine Glaskugel befragt, nachdem ich sie ordentlich geputzt habe - selbstverständlich mit Reiniger aus biologischem Anbau und ganz ohne Tiermehl...
Und ich habe spektakuläre Ein - und Durchsichten gewonnen:
Die Kugel hat mir verraten, dass das Narr ja total schlau ist - Schweinchen Superschlau, um genau zu sein!

Das Narr tut nur so, als ob, denn es ist ja bekannt , dass die Mentalität der Schweizer ganz anders ist, als die der Palästinenser....
Es macht uns hier nur mal den "Kachelmann auf arabisch", schleimt sich bei den Mädels ein, die es für das Schäfer, sorry, Kamelstündchen haben will und die fahren dann völlig auf ihn ab!
Und die Mädels, die es nie im Leben haben könnte, die nimmt es , mit seiner geputzten Panzerfaust, die es als Zielfernrohr einsetzt, aufs Korn.....die sind doch eine Bedrohung Wink
Und im Koran steht nix von Horoskopen, deshalb glaubt es nur gelesen zu haben., kleines Fundi Very Happy ....
Es glaubt ja auch an die 20 Jungfrauen.... Narrilein...aufwachen, dass sind hier alles alte Fregatten, die Du anbaggerst...( sorry, die anderen auch)

Und laß es sein, der echte Kachelmann kann das sicher besser -der ist Schweizer, vielleicht nicht der Schnellste, aber er hat Charme und Sinn für Humor.... völlig normal für dieses Völkchen.... Tja, wenn Narren neidisch werden lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Aber es ist sicher so gewollt........

Beitrag  louise am Mo 04 Okt 2010, 18:24

Sicher ist so gewollt, was hätte man denn ansonsten Aufsehenerregendes zu berichten? Immerhin arbeitet sich auch dieses Forum daran wiederholt ab.
Es ist immer wieder beruhigend zu lesen, wie die Meinung derer, die mutmaßlich Kachelmann etwas unterstellen wollen, sofort mit entsprechend netten Bemerkungen gewürdigt werden.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 18:29

Es ist immer wieder beruhigend zu lesen, wie die Meinung derer, die mutmaßlich Kachelmann etwas unterstellen wollen, sofort mit entsprechend netten Bemerkungen gewürdigt werden.
Süsse, wenn man sich wie ein Idiot benimmt, wird man vielleicht auch wie ein Idiot behandelt - nachdem alle Sorgfalt nicht half, auf die "Idiotie" mit freundlcihen Worten hinzuweisen.....

Unterstell doch mal, aber bitte mit Argumenten.....und nicht immer nur mit Klatsch und Tratsch..
Dazu muß man sein Köpfchen schon mal anstrengen!Ansonsten passiert halt das, was passiert...
Eine Diskussion lebt von Argument und Gegenargument und nicht davon, dass man Klatsch und Tratsch verbreitet, wenn einem die Argumente ausgehen!

Bist Du schon 18?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Moin

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 18:43

Steffi, so früh am Morgen und schon wieder in Bestform, außer der letzte Satz , "SCHON 18 " war ein bisschen platt, dafür 1 Punkt abzug, also "nur" ein 10-1 für DICH. Cool Top!

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Pipi

Beitrag  patagon am Mo 04 Okt 2010, 18:43

Ich habe keine Ignorliste.


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Warum?

Beitrag  louise am Mo 04 Okt 2010, 18:47

Warum werde ich gelesen, obwohl von Steffi auf ihre Ignorliste verbannt?

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Wohin führt der "Ausschluss der Öffentlichkeit" auf Dauer?

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 18:53

Nachdem der „Prozess““ Kachelmann“ zunächst in der Öffentlichkeit geführt wurde, durch die Medien, werden genau DIESE jetzt vom Gericht „abgestraft“?

Erst wurden den Journalisten Häppchenweise die intimsten Details, ganze Ausschnitte aus Gutachten „zugespielt“, jetzt besteht absolute Informationssperre.

Nicht nur, dass die Öffentlichkeit fast durchgehend ausgeschlossen wird. Die „Öffentlichkeit“ bekommt auch falsche Informationen bezüglich der Reihenfolge der Verhöre. So reisen die Journalisten zum Teil von weit her an und es gibt kein Polizisten-Verhör (wie angekündigt), sondern wieder ein „intimes Privatverhör“ unter Ausschluss.

Was bewirkt das in der Öffentlichkeit? Wie sehen die Folgen eines solchen „Geheimprozesses aus“? Wie schon erwähnt wurde, gibt es keine Wortprotokolle. Ich habe es so verstanden, dass es eine Art Zusammenfassung der Vernehmungen gibt. Wie schnell wird etwas falsch verstanden, falsch interpretiert und dann ganz falsch formuliert?

Ich selbst bin ein "Muster-Beispiel". Habe 18 Jahre Schöffe verstanden. Dies auch sofort aufgeschrieben. Bis jetzt habe ich in den Medien nur die Zahl 10 gelesen. Wenn die Journalisten nicht untereinander alles abgeschrieben haben, diese Zahl 10 immer wieder auftaucht, bin ich wohl diejenige die das akustisch nicht richtig verstanden hat. (Noch habe ich Hoffnung, das dem nicht so ist...)

Wer entscheidet dann: (wenn es keine Öffentlichkeit mehr gibt) letztendlich wie die WAHRE Version ausgesehen hat? Ist das wie beim Fussball? Ein Abseits, das vom Schiedsrichter NICHT gesehen wurde ist keins? WER ist in diesem Fall dann der Schiedsrichter?

Vielleicht etwas weit hergeholt, aber wenn „nur“ die Prozessbeteiligten anwesend sind worunter Anklage und Verteidigung kann es ganz schnell zu Interessen/Auslegungs-Konflikten kommen? Da verstehe ich inzwischen sehr gut warum Frau Birckenstock nicht nur zum „Händchenhalten“ (dies ist ironisch gemeint und nicht meine Formulierung) in der Pause zum Prozess zugelassen ist. Sie schreibt unentwegt ALLES mit! Da hat RA Birckenstock wohl vorausschauend agiert!

Sehr befremdent finde ich, dass kein TENOR, keine kurze Zusammenfassung bekannt gegeben wird. Den Medien den Wind aus den Segeln nehmen? Ich fürchte, da wird die Rechnung ohne den Wirt, sprich Medien gemacht. Diese empfinden das sicher als Schlag ins Gesicht! Die Frage ab wann der Ausschluss gerechtfertigt ist wird auch zunehmend an Bedeutung gewinnen und der Verdacht, der „Mauschelei“ des Gerichts, wird genährt.

Wenn es die berühmt/berüchtigten „Schubladen der Journalisten“ gibt, (wie Demo gerne schreibt) werden mit Sicherheit früher oder später einige geöffnet…………..

Ob dabei sinnvolles heraus kommt ist die Frage. Da es keine Informationen mehr gibt wird immer wilder spekuliert in alle erdenklichen Richtungen. Mundtot wird die Öffentlichkeit durch die Aktion des Gerichts ganz sicher nicht gemacht.

Ich war z.B. sehr früh wach heute, habe eine Wiederholung der gestrigen Explosiv-Sendung (RTL) gesehen. Ist normal nicht meine Informationsquelle, aber sie waren gestern Vorort und somit hat es mich interessiert. Dort wurde das Zusammentreffen von J.K. und den Vater fast als „Begegnung der dritten Art“ dargestellt. WIE schlecht und erschüttert J.K. nach dem Prozess ausgehen hat! Ist DAS die Berichterstattung die das Gericht bewirken will?

(Eine Wertung über die generelle Informationen einer Explosiv-Sendung lasse ich bei Seite jetzt).

Oder? Und nun spekuliere ich: haben die Verhöre bis jetzt ergeben, dass immer mehr gegen das VM Opfer spricht und die Staatsanwaltschaft nutzt den „Geheimprozess“ um vorsichtig, langsam aber sicher, „zurück zu rudern“?

Der Tenor in der, (nicht informierten unkritischen Bevölkerung) ist bis jetzt: Es sieht schlecht aus für Jörg Kachelmann, denn immerhin haben zwei Polizisten das VM Opfer für glaubwürdig gehalten. Einen Haftrichter konnte Jörg Kachelmann nicht überzeugen. WARUM, vor welchem Hintergrund, wissen die meisten nicht. Nicht alle Leute sind so gut informiert wie „wir“ hier.

Da außer noch ein paar Polizisten-Aussagen nur Ex-Freundinnen verhört werden sollen, bin ich gespannt welche Auswirkungen das haben wird.

Irgendjemand hat mir gestern erzählt es seien als mögliche Zeugen noch Kollegen der ARD von Jörg Kachelmann im Gespräch.

(Etwas „Tratsch“ vor dem Gericht) hat ergeben, das RA Franz immer sehr, sehr "still" sei vor Gericht und erst zum Schluss aufdreht. Das hat eine ältere Dame erzählt, sie sich im Ruhestand wohl zum Hobby gemacht hat Gerichtsverhandlungen zu besuchen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Na(h)r(r)liste

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 18:53

Du klickst oben den Reiter "Mitglieder " an, wählst dann das entsprechende Mitgtlied aus ,und betreibst "Psychohygiene" indem du die entsprechende Person "zu deiner Ignorieren-Liste hinzufügst ", das spart dir nicht nur kostbare Lebenszeit und Nerven , indem du die Kübel voller Mundstuhl nicht über dich ergießen läst, langfrististig verringerst du dadurch zusätzlich auch die Wahrscheinlichkeit, im aussichtslosen kampf gegen die "Dummheit " , irgendwann einmal zum Amokläufer zu werden und / oder eine Traumatherapie bei dem geschätzten Prof Dr Seidler zu benötigen : kurz : Just do it ! Wink

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Neustes sickert vom 'Kachel'mann: 'Partnerschaftsringe' im Sammelpack für Lausemädchen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mo 04 Okt 2010, 18:59

Tages Anzeiger, Schweiz, Thomas Knellwolf, 05.10.2010:

Er sah in Kachelmann den Partner seiner Tochter
Im Kachelmann-Prozess haben gestern der Vater des mutmasslichen Opfers und eine junge Ex-Geliebte des TV-Moderators ausgesagt.

Über eine harmonische Familie ist in der Nacht auf den 9. Februar offenbar das Unglück hereingebrochen. In den frühen Morgenstunden kam es in der Schwetzinger Wohnung der Eltern zu einer verzweifelten Diskussion mit der erwachsenen Tochter. Es ging um die Frage, ob die Polizei angerufen werden sollte. Um 8.11 Uhr wählte der Vater schliesslich die Notrufnummer. «Ich gebe Ihnen», sagte er, «meine Tochter.» Diese erzählte wenig später auf dem Polizeiposten, Jörg Kachelmann habe sie vergewaltigt.

Rufmord oder Sexualstraftat?

Nun versucht das Landgericht Mannheim herauszufinden, ob der Anruf der Anfang eines Rufmords gegen den Schweizer Wettermoderator war. Oder ob es zu einer schweren Sexualstraftat gekommen war. Gestern, am sechsten Prozesstag, musste der Vater in den Zeugenstand treten. Der frühere Berufsschullehrer sagte unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus. Gegenüber der Polizei hatte er zuvor ausgesagt, er habe in Kachelmann den festen Partner seiner Tochter gesehen. Der Angeklagte selbst beschreibt die Beziehung zur Schwetzinger Radiomoderatorin als wenig intensiv.

Dem 71-jährigen Zeugen kam die elfjährige Fernbeziehung anfangs auch unkonventionell vor. «Ich habe so nach fünf Jahren einmal gefragt, wie das weitergehen soll», sagte er gemäss Protokoll. Die Eltern liessen sich aber dadurch beruhigen, dass ihre Tochter glücklich schien mit der Gegenwart und den gemeinsamen Zukunftsplänen. Mit Freude sahen sie, dass die 37-Jährige einen Partnerschaftsring Kachelmanns trug. Sie ahnten nicht, dass es viele weitere Frauen in seinem Leben gab.

Noch eine Ex-Geliebte

Drei Tage nach Kachelmanns Verhaftung meldete sich eine 23-Jährige bei der Polizei. Gestern betrat sie sichtlich nervös das Gericht und beantragte erfolgreich den Ausschluss der Öffentlichkeit. Einer Polizistin hatte sie erzählt, sie habe als 18-Jährige eine halbjährige Liaison mit Kachelmann gehabt. Die Illustrierte «Bunte» stellte einen Sexualakt zwischen den beiden implizit als Nötigung dar. Gegenüber der Polizistin hatte die junge Frau dieselbe Begegnung mit dem 29 Jahre älteren Kachelmann harmloser geschildert. An welcher Version sie gestern festhielt, ist nicht bekannt.

http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Er-sah-in-Kachelmann-den-Partner-seiner-Tochter/story/23140178

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

louise,

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 18:59

weil Steffi ein "guter " Mensch ist und den aussichtslosen Kampf gegen Windmühlen noch nicht aufgegeben hat und syssiphosgleich das "bessere Argument" immer wieder den Berg hinaufzurollen versucht , leider kommt ihr dann dabei in der Regel eine Plattitüde entgegen, so daß sie einen neuen Anlauf nimmt ;-)

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 19:06

Im Grunde hast Du die Antworten auf Deine Fragen schon selber gegeben!

Aus welchem Grund auch immer Kachelmann zum Absachuß freigegeben war...
Für die Medien war es ein gefundenes Fressen, den, sich vehement den Medien verweigernden Kachelmann es heimzuzahlen! Da war viel Häme im Spiel!
Da läuft es so, wie es immer läuft. Die Menschen werden manipuliert und aufgehetzt! Und dann informiert man entweder so, wie man es noch braucht oder schickt Frau Schwarzer...genug Dumme gibt es, die glauben , was in der Bild steht!
Wenn es dann gnaz unspektakulär zu Ende geht, und der Kachelmann eine Freispruch bekommt, steht das auf S. 18, zweizeilig!

Denk mal an Eva Herman, da wird sogar heute noch Falsches behauptet, obwohl mehrfach Gerichte feststellten, dass die ihr untergeschobene Aussage so nie getätigt wurde! Selbst Zeitungen die 5-stellige Beträge an Strafe zahlen mußten!

Die wissen, wie die Doofen ticken....
Und so wird es auch hier gehen!
Je mehr die Öffentlichkeit ausgeschlossen wird, umso mehr kann man Lügen verbreiten!
Selbst wenn Höcker einstweilige Verfügungen losläßt, dieser Bericht stand in der BILD, wer schaut denn 2 Wochen später, ob der gelöscht ist, was hier ja tatsächlich so ist.
Übrigens die Geschichte von Isabella in der Bunte ist wohl nicht mehr verfügbar!
Vielleicht sollte Höcker da doch noch ein wenig anders aktiv werden!.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

maschera,

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 19:08

Blumen Top! Bussi 2

Toller Beitrag !

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Schokiline

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 19:11

Steffi, so früh am Morgen und schon wieder in Bestform, außer der letzte Satz , "SCHON 18 " war ein bisschen platt, dafür 1 Punkt abzug, also "nur" ein 10-1 für DICH.
Ich muß schon wissen, wie alt das Louise ist!
Ist sie noch unter 18, genießt sie "Welpenschutz" und ich bin etwas freundlicher in meine Ausführungen.
Ist sie über 18, wird sie bei mir als Erwachsene behandelt und das "Jugendstrafrecht" greift da nicht mehr.
Aber man muß schon Unterschiede machen, Kinder können nicht alles wissen lol!

Ich hatte mich schon abgemeldet und da kann man leider die "ignorierten" Beiträge lesen, deshalb die Antwort.
Wobei das auch süß ist, wenn Louise weiß, dass sie auf der Igno-liste ist, warum antwortet sie? AufmerksamkeitsDefizit-Syndrom? Süsse, da gibt es "Ritalin", macht wohl ganz ruhig.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Höcker

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 19:14

Man kann nur hoffen, das er weiter so konsequent gegen die Klatschblätter vorgeht und KAchelmann dadurch Millionen einnimmt, die er dann in ein wunderschönes " Schwarzwaldhäusl " investiert und sich zusammen mit einer der Verehrerinnen "zur Ruhe " setzt, er hat es ja genug krachn´ lassen in der Vergangenheit ...;-)

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Steffi,

Beitrag  Schokogirl am Mo 04 Okt 2010, 19:16

durch die nachgeschobene Erklärung rechtfertigst du die Frage. Punkt. 11-0 . Laughing

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Schokogirl, Steffi

Beitrag  Gast am Mo 04 Okt 2010, 19:17

Embarassed Danke für das Kompliment.

@Steffi, klar habe ich mir einige Antworten selbst gegeben. Darum ging es mir in dem Beitrag aber nicht. Das Gericht, bzw. die Staatsanwaltschaft hat bis jetzt sehr KURZSICHTIG agiert. Ob die jetzt umdisponiert haben und auf WEITSICHTIG umgeschaltet haben?

Zumindest sieht es für mich wie ein „Versuch“ aus. Allerdings nicht weitsichtig genug und meiner Meinung nach außer Acht Lassens vieler Komponenten.

Eines haben sie auf jeden Fall schon wieder erreicht: In der breiten Masse hängt die „Schuld-Waage“ momentan wieder auf der Seite von Jörg Kachelmann.i

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 7)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 20:43


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 41 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 41  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten