Gartenpflege

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gartenpflege

Beitrag  uvondo am So 24 Okt 2010, 23:16

jetzt ist es an der Zeit seinen Hausgarten (auch andere Gärten) winterfest zu machen. Ich hole heute meine Dahlien aus meinem Bauerngarten ins warme. Schade eigentlich, die stehen allesamt noch so voll in Blüte.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Herbstschnitt??

Beitrag  Oldoldman am Mo 25 Okt 2010, 00:32

Mal an den Gartenexperten gefragt:

Ich habe da inzwischen zu groß gewordenen Kirschlorbeer. Wann setzt man den am besten auf den Stock? Im Herbst oder eher im Frühjahr?

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

oldy

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 00:41

moin moin erstmal.

Ich bin zwar kein Gärtner, aber ich weiß von meiner Landschaftsgärtnerin, dass Pflanzen jetzt weitestgehend in Ruhe gelassen werden sollen. Wenn Du Deinen Lobeer jetzt kappst (auf den Stock setzt) schafft die Pflanze es nicht mehr seine "Verletzung" bis zum Kälteeinbruch zu versorgen (zu schließen).

Also Frühjahr

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Kirschlorbeer...

Beitrag  Barbarella am Mo 25 Okt 2010, 01:02

...habe ich auch.

An dem habe ich schon zu jeder Jahreszeit herumgeschnitten.
Ich sehe das Zeug als besseres Unkraut.
Den Busch vor meinem Küchenfenster habe ich schon bis auf
50 cm Stöckchen eingekürzt und DAS BIEST kommt immer
wieder. Laughing

Vielleicht habe ich aber auch nur Glück oder halt Unglück gehabt. Laughing

Im Normalfall beschneide ich aber ALLE Büsche, Bäume und sonstiges Gestrüpp im Herbst. Laughing
Ist doch im Moment ideales Gartenwetter.

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Hi BB

Beitrag  uvondo am Mo 25 Okt 2010, 01:08

bei uns im Norden haben wir jetzt schon teilweise Frost, das schaffen Pflanzen dann nicht mehr.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Danke, uvondo...

Beitrag  Oldoldman am Mo 25 Okt 2010, 02:27

... das macht bei immergrünen Gehölzen auch Sinn. Dann werde ich wohl im Frühjahr zur Tat schreiten. Denn es ist schon so, wie Barbarella sagt: wächst wie Unkraut und säht sich an allen möglichen und unmöglichen Stellen selbst wieder neu Very Happy

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Gummistiefel

Beitrag  uvondo am Di 18 Jan 2011, 21:56

Bin heute morgen in Stiefeln übers Grundstück gegangen. Trostlos bis Katastrophal. Rasen um den Bauerngarten mit Maulwurfshügeln verziert, Apfelgarten ebenso. Aber dann.... die Weide für die Schafe und Minischweinchen ist nur so übersäht von Hügelchen. Die Weide für die Ziegen hat sich teilweise in einen See verwandelt, und die restlichen Teilgrundstücke sehen auch nicht viel besser aus. Das gibt ordentlich Arbeit.......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo: Erst warten, dann Trecker statt Gummistiefel

Beitrag  Oldoldman am Di 18 Jan 2011, 22:11

Vor März kannst Du doch ohnehin nichts machen. Da sollen die Maulwürfe noch etwas den Boden lockern Very Happy
Und wenn alles abgetrocknet ist, schmeißt Du den Trecker an, gehst mit der Wiesenegge drüber und streust etwas Thomas-Mehl, dann kommen die Wiesen (und der Rasen) wieder in Gang. cheers

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

danke oldy

Beitrag  uvondo am Di 18 Jan 2011, 22:20

ich wollt ja auch noch nicht arbeiten, aber ich wollte mir einmal den "IST"Zustand ansehen, was der Winter evtl. alles so angerichtet hat, der entstandene "See" auf der Ziegenweide hat mich dahingehend inspiriert, das ich nach dem Abtrocknen, bzw. versickern des Wassers, in dieser Senke, die ich dann weiter ausheben lasse, dort einen 2. Teich auf dem Gelände anlege . Macht für mich Sinn....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo: Ziegenweide..

Beitrag  Oldoldman am Di 18 Jan 2011, 22:26

Natürlich macht das Sinn. Die Alternative wäre doch nur eine Drainage, sonst laufen die Ziegen ewig im Matsch. Sind die nicht "allergisch" gegen Feuchtigkeit an den Klauen (Fäule)?

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Teich

Beitrag  uvondo am Di 18 Jan 2011, 22:33

Ziegen und andere Huftiere (Schafe, Pferde, etc.) sind an den Klauen gegen Feuchtigkeit immer anfällig. Deswegen habe ich in der Senke auf der Schafsweide schon vor Jahren einen Teich und Bachlauf anlegen lassen. Die Weiden sind aber so groß, das die Tiere immer ausreichend trockene Flächen vorfinden.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo: Dann gehören in den Teich auch 'Teich-Schweine'...

Beitrag  Oldoldman am Di 18 Jan 2011, 22:50

Damit ist das Programm doch fertig:
Teich anlegen, mit Hafer absäen, später Spiegelkarpfen setzen, die Herde Ziegen um einige Kamerunschafe ergänzen und schon ist das Ernährungsprogramm um einige Varianten reicher geworden Laughing

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Teich und Ziegen

Beitrag  uvondo am Di 18 Jan 2011, 23:02

Ich habe ja bloß 2 Ziegen, die jedoch sind schon bescheuert genug, das reicht. Im jetzigen Teich habe ich Goldorfen. Im Bachlauf setze ich jedes Jahr Kaulquappen aus, in der Zeit trenne ich den dann vom Teich durch eine Schleuse ab. Die Orfen will ich dann später in den neuen Teich umsetzen um dann Koi`s im alten Teich auszusetzen. Der ist näher am Haus dran. Das ist die Vorstellung die mir heute morgen so kurzfristig einfiel.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Gartenpflege

Beitrag  uvondo am Di 08 März 2011, 21:27

ich stürze mich jetzt in die Arbeit und gehe meinen Garten auf Winterschäden untersuchen. Ich wünsche mir viel Spaß dabei...

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Gartenpflege

Beitrag  uvondo am So 01 Mai 2011, 23:03

Anstatt heute an der Gesundheitsgymnastik teilzunehmen, werde ich mich jetzt einmal in meinen Bauerngarten begeben und versuchen mich dort leicht ohne mich anzustrengen, zu betätigen. Mal sehen, vielleicht klappt das ja.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

so Kinners

Beitrag  uvondo am Do 22 März 2012, 00:15

der Trecker (Aufsitzmäher) ist präpariert, Tablett mit Halterungen für Bier und Bierglas befestigt, und jetzt ab zur ersten Schur. Sehr zum Unwillen der Schafe, Ziegen und Hühner. Aber das Gemeckere kenne ich ja, das ist jedes Frühjahr die gleiche Musik..... Nun habe ich hier ca. 2 Std. Pause........ In 1/4 Std. gehts los......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

erste Pause

Beitrag  uvondo am Do 22 März 2012, 02:03

der Boden ist noch etwas feucht und das Gras lang. Aber ich benötige für die Kompostierung nunmal die erste Schur für´s nächste Jahr.

Ansonsten...alles genial, Sonne, Landschaft, Bierchen, Kaminwurz und ich........

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

das Wetter wird immer besser

Beitrag  uvondo am Do 22 März 2012, 02:53

und ich immer fauler nachdem Essen. Wat soll´s, die Arbeit muss beendet werden. Also dann erstmal wieder......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

tala aus NEWS

Beitrag  uvondo am Fr 27 Apr 2012, 03:40

das passiert, wenn man seine Rechner nicht richtig runterfährt....Also hier bin ich nochmal.

Natürlich ist der Frühjahrsputz in der Regel vorbei, nur ich habe meinen Bauerngarten verdoppeln lassen, und dort müssen jetzt neue Sträucher und Stauden gesetzt werden. Die sind jetzt angeliefert worden.

Und im Haus hatte ich die Handwerker im Erdgeschoß. Man glaubt gar nicht, wohin sich Baustaub überall hin verflüchtigt. So, nun langt es aber wirklich. Allen ein schönes Wochenende......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

uvondo

Beitrag  Gast am Fr 27 Apr 2012, 05:34

habe dich leider erst jetzt wieder gefunden. Smile Smile
bauerngärten find ich super, haben so was ursprüngliches.
(und machen weniger arbeit auf dauer Laughing )
viel spass beim baustaub wegputzen, den wirst du wirklich überall finden.
schönes wochenende
Tala

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hi und moin moin Tala

Beitrag  uvondo am Di 01 Mai 2012, 23:29

Ja Tala, Bauerngärten sind etwas Schönes. Wir haben ein strammes Arbeitswochende hinter uns mit genauer Arbeitseinteilung. Ich war für die Natur zuständig, mein Weib sowie Tochter für den Reinigungsdienst im Haus.

Ich bin jetzt bei ca. 700m² Bauerngarten angekommen, ich will ihn auf insgesamt 3.000m² in den nächsten 2 Jahren ausdehnen. Dazu den schon vorhandenen Baum- und Strauchbestand (Fichten, Goldregen, Forsythien, verschiedene Fliederbäume, sowie Scheinquitten (nicht essbar aber schön rotleuchtend) und ein über 100 Jahre alter Wein als Nistplatz für "unsere" Vögel. Ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf die diesjährige Blütenpracht. Das muss man gesehen haben.......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

hi uvondo

Beitrag  Gast am Di 01 Mai 2012, 23:38

um gottes willen, bei dieser größenordnung hat mann/frau ja arbeit ohne ende. hoffe, du hast da professionelle hilfe und musst das dann nicht alles allein hegen und pflegen. 3.000 qm
wäre mir schon viel zu aufwendig. aber kann mir schon vorstellen, dass man das gesehen haben muss. Smile
haben frau und tochter den baustaub komplett rausgekehren
können ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Tala

Beitrag  uvondo am Di 01 Mai 2012, 23:50

das hört sich nur so gigantisch an, aber wenn Du dann die Blütenpracht siehst, vergißt Du die ganze Arbeit. Du staunst nur noch was die Natur so hergibt und atmest tief durch.

JA, die Frauen haben alles im Griff gehabt. Für sie war nur arbeitserschwerend, daß das ganze Haus mit uralten EicheDielenfußboden durchzogen ist. Da setzt sich vieles in die Stöße (Ritzen), obwohl alles während der Bauarbeiten gut abgedeckt war.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

uvondo

Beitrag  Gast am Di 01 Mai 2012, 23:55

kann ich mir gut vorstellen, dass man da was für das auge geboten bekommt, inkl. sonnenauf- und untergang. die natur ist immer noch das beste mittel gegen stress. Smile

du kannst alles abdecken wie du willst, null chance. egal wie intensiv zu reinigst, wir können wetten, dass ihr auch nach wochen wenn nicht monaten noch was davon findet. Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Tala

Beitrag  uvondo am Mi 02 Mai 2012, 00:08

wenn ich dagegenhalten würde, die Wette würde ich glatt verlieren. Ich dachte nämlich schon einmal, nach den Arbeiten daß Haus sei sauber. Aber dann kamen die Frauen........

Sonnen Aus- und Untergang......Wenn das Wetter mitspielt, sitze ich manchmal bis abends 23Uhr draussen. (inkl. Rotwein) Dann beendet die Nachtigall das Vogelkonzert. Wenn alle Vögel wieder zurück sind, lasse ich mich wie immer jeden morgen um 4.30UHR vom Vogelgesang wecken. UND abends, daß kann man kaum in Worte fassen, glaubt man an 10.000de Vögel, die sich zu einem Konzert unter der Führung von Herbert v. Karajan getroffen haben. Weißt Du, was Demut ist.....?????

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Gartenpflege

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 08:40


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten