Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 9)

Seite 6 von 38 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 38  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 9)

Beitrag  Oldoldman am Mi 27 Okt 2010, 21:35

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 9).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des achten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-8-t261-960.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:40 bearbeitet, insgesamt 11 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Ziemlich am Ende

Beitrag  louise am Do 28 Okt 2010, 22:50

Das mag sicher auch nicht perfekt sein, aber jemand, der eher den Rückzug antritt, wird dann wohl eher nicht ausrasten, wenn er "gegangen" wird

Ziemlich am Ende scheint Kachelmann zu sein.
Er sagt es doch deutlich, dass er "krank" ist, sein Arzt hat ihm geraten. Lüge oder Wahrheit?

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

lieber Demo,

Beitrag  patagon am Do 28 Okt 2010, 22:59

danke für dein Verständnis.
und natülich für Karl Dall

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Demokritxyz

Beitrag  karlsson am Do 28 Okt 2010, 23:14

Demokritxyz,

bitte nicht gleich eingeschnappt sein, ich war ja dankbar für die Links! War nur etwas überfordert durch die schiere Masse. Leider habe ich einfach nicht die Zeit, alles in einem Stück zu durchforsten inkl. eines 45minütigen Videos. Und zu erkennen, ob jetzt ein Link ironisch gemeint ist - puh! Ist aber gut, daß Du Dir die Arbeit machst, ich muß nur selektiver damit umgehen. Wie gesagt, ist bei mir auch eine reine Zeitfrage, das ist aber in der Tat mein Problem, nicht Deines.

P.S. Zu dem von mir erwähnten Forum - Nicht ohne Grund bin ich da momentan nicht aktiv - ewiger Ironiezwang kann einem auch auf den Keks gehen!

karlsson

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 9)

Beitrag  Gast am Do 28 Okt 2010, 23:15

Ziemlich am Ende scheint Kachelmann zu sein.
Er sagt es doch deutlich?????, dass er "krank" ist, sein Arzt hat ihm geraten. Lüge oder Wahrheit?
.

Was tatsächlich in dieser Mail steht und ob er bei der "dissoziativen Identitätsstörung" nicht vielleicht an Simone dachte , weiß Niemand - auch Du nicht!
Und Frau Schwarzer schon gar nicht, sie ist ja nicht mal in der Lage , die einfachen Informationen der Medien, die es bisher gab, richtig wiederzugeben....

Ich hab schon öfter mal gehört, dass sich jemand "krank meldete", wenn er ein date, einen offiziellen Termin, eine Klausur oder etwas ähnliches hatte, was er nicht wollte...
Also, bitte mal nicht so tun als ob hier noch keiner eine abenteuerliche Ausrede benutzte um sich irgendwas bzw. irgend Jemanden vom Hals bzw. auf Abstand zu halten.

Selbst wenn er eine Sendung nun nicht mehr in Angriff nehmen wollte, daraus eine Schuld zu konstruieren , ist doch lächerlich.

Louise, wie oft bist Du denn zwischen Deutschland, der Schweiz und Vancouver /Kanada hin - und hergeflogen, hast ein international agierendes Unternehmen geleitet, zwischendurch den Wetterbericht gemacht und bei einer Talkshow einen der Gastgeber, der sich immer vorbereiten muß, gemacht? Und mit 51 darf man schon mal schwächeln....da treffe ich viele Leute , die noch nicht mal 30 sind, die würden nicht mal die Hälfte schaffen und wären schon lange in der Klappsmühle....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frage an Gabriele

Beitrag  Gast am Do 28 Okt 2010, 23:29

Ist es möglich, dass die Vernehmungen bei der Polizei, die auf Video aufgenommen wurden, auch im Gerichtssaal noch mal gezeigt werden?

Es wäre doch sicher sehr aufschlußreich für alle, auch die Schöffen, zu sehen, wie sie bei ihren Lügen geschauspielert hat und läßt doch auch Schlüsse ziehen, ob sie da ganz "Profi" ist?!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

dissiziative Identitätsstörung

Beitrag  Gast am Do 28 Okt 2010, 23:32


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  dale am Do 28 Okt 2010, 23:40

von Steffi
……Frau Onken ist Psychologin und sie wird sich hüten, öffentlich eine anonyme Schuldzuweisung vorzunehmen……
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-9-t279-100.htm#20616
Steffi Du weisst schon dass Frau Onken nicht nur Psychologin ist, auch wenn in der Tat der Artikel von ihr ganz nett psychologisch war?
Die Tochter von Julia Onken im Interview...
……….Maya Onken: Meine Eltern kommen auch aus der 68er-Bewegung. Julia Onken, meine Mutter, ist quasi die Schweizer Alice ¬Schwarzer. Sie steht für Emanzipation, macht das Maul auf, wo es nur geht, ist zu Gast in Talksendungen und schreibt Bücher……..
Maya Onken - Moritz Netenjakob: Die Kinder der Emanzipation 07/2009
http://www.chrismon.de/4407.php
A. Schwarzer hat meiner Meinung nach „den Schuh in die Tür“ nicht unwesentlich deshalb bekommen, weil sie flugs schwadroniert hat…ich mag J. K. sehr gerne, …beliebter Kollege,….schon Tango mit ihm getanzt etc..
Frau Onken ist natürlich auch geschäftstüchtig (und will zum Fall) was sagen. Aber auch nicht immer Alice Schwarzers Ansicht so radikal teilen sollte, sie kämpfen oft Seite an Seite.
Vielleicht war das wirklich alles von ihr zum Fall K., aber vielleicht kommt noch mehr …… profitieren schliesslich ja schon genug, kommt auf eine mehr oder weniger auch nicht an.

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

dale

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 00:01

Da magst Du sicher Recht haben und noch viel besser informiert sein!
Ich hatte die Dame nur bei Markus Lanz in der Sendung gesehen und nun diesen Brief gelesen...

Ich hielt sie für weniger "aufgeregt" und profilneurotisch wie Schwarzer. Aber ja, verdienen wollen sie alle an Kachelmann, müssen wohl schwere zeiten für die Pseudo-Intellektuellen sein Rolling Eyes

Andereseits wundert es mich nicht, dass die nachfolgende Generation die 68-er anders sehen, war schon immer so - genau so haben es die 68 doch auch gemacht....

Ich hab hier nur eine persönliche Annahme "verbreitet", weil ich davon ausgehe, dass Frau Onken so schlau ist, sich NICHT zu positionieren!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  dale am Fr 29 Okt 2010, 00:15

......Ich hielt sie für weniger "aufgeregt" und profilneurotisch wie Schwarzer......
Da hast Du absolut recht. A. Schwarzer da zu toppen ist auch verdammt schwierig.
Soll keiner sagen ich rede nuuur schlecht über meine Geschlechtsgenossin Very Happy .

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Alice Schwarzers Buch

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 00:29

Alice Schwarzer will ihre Erkenntnisse nun zwischen Buchdeckeln verewigen. Dafür hat sie auch den Psychotherapeuten Seidler kontaktiert. Die Internetbuchhandlung Amazon kündigt Schwarzers Werk über den Fall Kachelmann bereits auf November an. Der Prozess aber dauert mindestens bis Ende Dezember.
Für 14.95 Euro lässt sich Schwarzers Vorurteil über ihren Ex-Tanzpartner schon heute vorbestellen. (Tages-Anzeiger)
http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/buecher/Alice-Schwarzer-schreibt-Buch-ueber-ihren-ExTanzpartner-Joerg-Kachelmann/story/13808214/print.html

Laut Amazon soll es – wie hier schon gesagt wurde, rechtzeitig vorm Weihnachtsgeschäft – im November 2010 lieferbar sein.
http://www.amazon.de/Fall-Kachelmann-Alice-Schwarzer/dp/3462042947/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1288347459&sr=8-3

Damit steht auch fest, daß es in dem Buch beileibe nicht um das laufende Verfahren Kachelmann gehen wird. Der Titel ist nur ein ver(blendender)Aufmacher, und man kann sich schon vorstellen, welch trüb-abgestandene Mixtur damit verkauft werden soll: erst einmal eine Zusammenfassung dessen, was sie schon in ihrem Blog, in EMMA und in BILD so alles zum Fall Kachelmann von sich gegeben hat, immer hübsch garniert mit rechtsstaatlicher Semantik von wegen Unschuldsvermutung aaaber eben auch Opfersicht, denn nur das ist objektiv.

Das wird aber der kleinste Teil des Buches sein, dessen Seitenzahl zwar noch nicht angegeben, dessen Preis aber schon bestimmt ist: der Rest ist recyceltes Material zum Thema Gewalt in Beziehungen, Heterosexualität als Unterjochungsinstrument der Männer, SM und Porno als Spiegel einer frauenverachtenden Gesellschaft, kurz: böser Mann, arme Frau, das Ganze garniert mit Psychotraumatologie der feministischen Abart, bei der zuerst die Diagnose gestellt und dann nach dem dazugehörigenTrauma gesucht wird, was insbesondere zu falschen Erinnerungen an sexuellen Mißbrauch als Kind führt. Gastauftritt: der Opfer-Therapeut Seidler, Beiratsmitglied des Weißen Ring, der über Scham nach Gewalttaten forscht und daher auch bei ›Simone‹ ein entsprechendes Symptom feststellte, nur deshalb, weil sie (allein mit ihm) über die Tat nicht sprechen wollte! Er wird danach zwar jegliche Reputation bei den Fachkollegen eingebüßt haben, nachdem er schon in diesem Verfahren arg ramponiert wurde. Das scheint ihm gleichgültig zu sein, und Alice Schwarzer kümmert das sowieso nicht. Hauptsache, daß der Leser bei Seidlers allgemeinen Ausführungen stets im Hinterkopf hat, daß er der Therapeut des Kachelmann-›Opfers‹ ist; subtiler kann jemandem das Label eines Gewalttäters gar nicht verpaßt werden. Aber so ist es nun mal –: Kachelmann steht exemplarisch für die bösen Soziopathen, die Frauenverführer, die Täter.

Es schüttelt einen angesichts dieser Mélange aus
Erwerbssinn, gewissenloser Vorverurteilung und schlichtem Weltbild, die sich hier offenbart.

Apropos Julia Onken und ihr Honorar für ihren Auftritt bei Markus Lanz:
Das Honorar lasse ich an den „Bildungsfonds für Frauen“ überweisen. Für drei überflüssige Sätze will ich nicht auch noch bezahlt werden. Dann habe ich wenigstens das Gefühl, doch noch etwas Nützliches getan zu haben.
http://www.julia-onken.ch/blog-julia-onken/aktuelles/meldungen/Talk_bei_Markus_Lanz.php?navtext=Aktuelles

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 9)

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 00:52

Das wird aber der kleinste Teil des Buches sein, dessen Seitenzahl zwar noch nicht angegeben, dessen Preis aber schon bestimmt ist: der Rest ist recyceltes Material
Wie immer, nichts Neues bei Frau Schwarzer - so "schreibt" sie ihre Bücher ja schon seit Jahren - selbst die Korrekturen bei "Aufgüssen" interessieren sie nicht....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gabriele Wolff

Beitrag  dale am Fr 29 Okt 2010, 01:03

Respekt, vor diesem Statement ziehe ich den Hut, das hätte ich nicht ganz so erwartet.
Ich bin dem Fehler aufgesessen, jetzt momentan und wahrscheinlich bedingt A. Schwarzer/Bild/Buch/Emanzen schabloniert zu denken. Das ist nicht gut und damit habe ich J. Onken in diesem Fall unrecht getan.


dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Julia Onken/Alice Schwarzer

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 01:31

Ich habe den „Brief“ von Julia Onken auch an BEIDE gerichtet verstanden! Trotzdem kam auch bei mir der Gedanke auf: NOCH jemand der auf den Zug aufspringen will?

Das hat sich dank des Links von Gabrielle Wolff erledigt.



Die Profit-Geilheit von Alice Schwarzer wundert mich nicht! Ich würde mir wünschen, dass spätestens jetzt auch einige ihrer „Anhängerinnen“ anfangen nach zu denken!

Alice Schwarzer, die die moralische Messlatte so hoch anlegt. Entschuldung VERMEINTLICH hoch anlegt, benutzt die Causa Kachelmann um ihr Weihnachtsgeld zu sichern.Große moralische Entrüstung über den Lebensstil von Jörg Kachelmann. DA zeigt sich ihre Doppelmoral und ihre PROJEKTION!

Wer sich dermaßen über die „Moral“ der anderen aufregt, sollte dringend über die eigene Moral nachdenken!

Die „Dame“ sollte sich einfach nur SCHÄMEN!

Nachtrag: Über einen "Therapeuten", der sich in einem Buch äußert in dem das Thema seiner Patientin auch nur GESTREIFT wird, braucht man gar nicht zu reden.


Zuletzt von Maschera am Fr 29 Okt 2010, 01:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Nachtrag!)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das gilt für alle

Beitrag  louise am Fr 29 Okt 2010, 01:43

hier und überall:

Wer sich dermaßen über die „Moral“ der anderen aufregt, sollte dringend über die eigene Moral nachdenken!

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Natürlich

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 01:49

Das gilt für alle

louise Heute um 14:43

hier und überall:

Wer sich dermaßen über die „Moral“ der anderen aufregt, sollte dringend über die eigene Moral nachdenken!
Natürlich gilt das für ALLE! Nur verstehen das nicht ALLE!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Louise

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 01:56



Erkenntnis ist immer schon mal gut!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

dale & pat

Beitrag  uvondo am Fr 29 Okt 2010, 01:59

ich bin auf der Insel angekommen, packe erstmal die paar Sachen für Wochenende aus und gehe meinen Kühlschrank auffüllen.
Na klar kann man auch von hier aus ins Internet, nur ich weiß noch nicht, wieviel Zeit ich mit meinen Kollegen hier verbringen werde. Mal sehen. Eines ist gewiß..... viel Fisch und Rotwein und "Schoten".

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Kommentar aus Spiegel

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 02:00

Die simple Wahrheit
Zitat von RomNik
Ich glaube, dass es genau so war, wie sie andeuten - dass K. nicht gemerkt hat, dass es kein Spiel mehr war, es vielleicht auch gar nicht merken wollte. Entweder gab es kein Codewort, weil alles zu schnell passiert ist, oder er hat es nicht gehört - oder sie hat es nicht benutzt. Sicher ist es in solchen Fällen schwierig
Mich wundert etwas, dass die simple Wahrheit so leicht übersehen wird. Das hat mit SM und Codes gar nichts zu tun. Bitte berücksichtigen Sie folgende Aspekte.

1. K. hat nie über persönliche Dinge geredet, sondern immer bezogen auf die direkte Beziehung in der konkreten Situation. Also selbst über "Vaterfreuden" (Sie verstehen die traurige Ironie) hat er nie geredet.

2. CSD war längst nicht mehr K.s Priorität, sondern ein altbekanntes Spielzeug.
Jetzt kommt sie mit den Tickets und was damit für K. zusammenhängt. Damit ist wegen (2) und auch (1) sofort Ende. Es muss ihm geradezu lästig vorgekommen sein. "Das wars dann also?" Hinterher hat er gemerkt, dass er sich wenig um die subjektive Tragik seiner Gespielin gekümmert hat, anders, er hat ihre Verzweiflung nicht gesehen. Also all das, was sie ja nur subjektiv in ihren Tagträumen fantasiert hat. Die Zeit wurde knapp wegen dem Abflug nach Canada. Er kümmerte sich noch per Email um das fremde Psychothema, aber den psychotischen Zusammenbruch von CDS konnte er nicht verhindern, obwohl er die Gefahr für sein Image erkannt haben muss.
Genau an dieser Stelle würde K. unter normalen Umständen "raus sein", denn wer konnte den nun beginnenden regionalen juristischen Amoklauf ahnen, bei dem sich niemand von der Hysterie der Empörung lösen konnte, dass dem K. mit seinen "Lügen" gegenüber mehr als einem Dutzend Frauen das Handwerk gelegt werden sollte.
http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=23106&page=9
#83 Spiegelleserol

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Uvondo

Beitrag  dale am Fr 29 Okt 2010, 02:23

Uvondo, das ging ja "zackig".
........eines ist gewiß..... viel Fisch und Rotwein und "Schoten".
Vergiss um "Gottes Willen" die Betablocker, Digitalis etc. oder so nicht Wink. Ansonsten viel Spass.

@Steffi Blumen Blumen Very Happy Very Happy

@Maschera: A. Schwarzer brauch GELDGELDGELDGELD, die hat keine Zeit um sich zu schämen

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Alice Schwarzer

Beitrag  louise am Fr 29 Okt 2010, 02:29

Ich halte Frau Schwarzer für eine mutige Frau, die sich nicht schämen muss.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Louise

Beitrag  Gast am Fr 29 Okt 2010, 02:39

Ich halte Frau Schwarzer für eine mutige Frau, die sich nicht schämen muss.
.
Kannst Du uns auch erklären, wie Du zu dieser Ansicht kommst?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

...nicht muss, aber sollte.

Beitrag  Harry1972 am Fr 29 Okt 2010, 02:40

.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

@ Gabriele Wolff

Beitrag  Zitrone am Fr 29 Okt 2010, 02:43

kurz: böser Mann, arme Frau, das Ganze garniert mit Psychotraumatologie der feministischen Abart, bei der zuerst die Diagnose gestellt und dann nach dem dazugehörigenTrauma gesucht wird, was insbesondere zu falschen Erinnerungen an sexuellen Mißbrauch als Kind führt.
Das ist (nicht erst) seit den Lesungen der selbsternannten KinderschützerIn Stefanie zu Guttenberg absurde Praxis:

Nummer 18 in der Schlange möchte Danke sagen. Sie wurde selbst missbraucht, hat das lange unterdrückt, kämpfte über Jahre mit schweren Entzündungen. Sie wusste nicht, woher die kamen. Ein Zahnarzt sagte ihr irgendwann: „Ihr Fall ist typisch für ein Missbrauchsopfer.“ Sie fing an zu lesen, fand in Büchern Berichte über ähnliche Symptome. Sie buddelte in ihrer Vergangenheit und fand das Übel.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article9669821/Stephanie-zu-Guttenberg-schockiert-mit-der-Realitaet.html

Zitrone

Anzahl der Beiträge : 104

Nach oben Nach unten

Da "sollten"

Beitrag  louise am Fr 29 Okt 2010, 02:44

sich einige andere noch mehr schämen.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

ein gutes Wort für A.S.

Beitrag  patagon am Fr 29 Okt 2010, 02:51

Ist alles schon eine ganze Weile her. Aber als Alice S. anfing zu rebellieren, bekamen Frauen ein Taschengeld von ihren Männern, oder auch nicht. Alleinerziehende Mütter wurden mit Fräulein angesprochen. Stellt euch das mal vor, wie das für die Kinder sein musste in der Schule.
Die Häme kam natürlich von anderen Frauen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist heute noch nicht üblich (gerade gehört: Frauen bekommen ca. 18 % weniger). Ich habe nur ein Buch von ihr gelesen: Petra Kelly und General Bastian. Das Buch hat mir gut gefallen und ich fand es fair. Kein Bonus für die Grünen Gründerin.
Frauen können sich halt von Haus aus meistens nicht leiden. Das macht sie aber nicht stärker.
Vielleicht hat Alice S. das inzwischen vergessen. Ihr letzter Auftritte hat mir auch nicht gefallen, besonders ihre Angriffe gegen Gisela F. Reines Elsenlatein.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 9)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 20:40


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 38 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 38  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten