Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Seite 1 von 39 1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Beitrag  Oldoldman am Di 09 Nov 2010, 01:27

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 -9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des neunten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-9-t279-940.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:39 bearbeitet, insgesamt 9 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Demokritxyz

Beitrag  Alice am Di 09 Nov 2010, 01:33

@Alice: Nein, 'da unten' wollte ich dich NIE erreichen ...!
Soll ich mich jetzt auf die Suche nach einer passenden Diagnose machen?

Altersbedingte Vergesslichkeit? Soziopathie? Autismus?

Oder wie erklärt man denn am besten diese deine offenbar fehlende Einsicht darin, dass du in den vergangenen zwei Jahren mit hunderten von Verbaltiefschlägen in deinen Postings nicht nur bei mir, sondern bei mindestens einem halben Dutzend anderer Menschen, Männern wie Frauen, deutlich unterhalb der Gürtellinie und tiefer gezielt hast? Wieviele Abmeldungen in mehreren Foren gingen alleine auf deinem Konto?

Ach so, stimmt... das vergessen wir jetzt schnell wieder... aus christlicher Nächstenliebe, wie es spiegelleserol immer wieder ausdauernd propagiert, haha... ich lach' mich wieder weg. Zeigt her eure Backen...!

Ist schon kein Zufall, deine Sympathie für Jörg Kachelmann.








Zuletzt von Alice am Di 09 Nov 2010, 01:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@uvondo: wieviele "Weiber" brauchst du in deinem Vorgarten, sodass ...

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 01:36

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-9-t279-940.htm#21675

... du nicht differenzierst? Und auch gern mal den Jetset mit der Pulle Rotwein in der Hand zu deinen weltweiten Dates machst. Angelst dir aber nur "Weiber", die absolute Treue von dir verlangen - kurzfristige Lebensabschnittpartnerin, sogenannte sequentielle Monogamie, bis zur Schwängerung reicht, oder was ...?

Ich geb' dir mal 'nen Tipp: Versuch' mal bereits im Vorfeld deine "Weiber" zu 'belasten'. Die dann noch durch dein Filter passen, ermöglichen mit höherer Wahrscheinlichkeit längere Beziehungen: Partnerschaften sind nur so gut, wie in ihren schlechtesten Zeiten.

Mit 'Elsen' funktionieren Partnerschaften in den guten Zeiten (der noch 'Anfütterung') selbstverständlich auch - brauche ich aber nicht!

Verstehst du aber nicht. Dir geht es um Quantität statt Qualität, oder ...?


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

karlsson

Beitrag  Gast am Di 09 Nov 2010, 01:44

P.S. Steffi, ich will hier wirklich keine Position beziehen in irgendwelchen sachlichen oder stilistischen oder sonstwie gearteten Auseinandersetzungen der Forumisten. Das ist mir viel zu langweilig und anstrengend. Aber in diesem Punkt muß man der Else Recht geben. Es war ein klassisches Eigentor.

Ich danke Dir für die Aufklärung meines Denkfehlers und dafür, dass ich mich auch nochmal damit intensiv beschäftigt habe!

Also auch an @Viktor eine Entschuldigung von mir!

P.S. Was Recht ist, soll Recht bleiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alice,

Beitrag  patagon am Di 09 Nov 2010, 01:53

Ich sympathisiere auch mit Kachelmann. Und zwar schon deswegen, weil ich ihn für ein wirkliches Opfer von Intriganten halte.

Was tun Intriganten?
Sie versuchen sich auf linke Art und Weise etwas anszueignen, was sie auf rechtmäßige Weise nicht bekommen können. Oder umgekehrt sich anderer Personen, die ihnen im Wege sind, mit unrechtmäßigen und/oder hinterfotzigen Mitteln zu entledigen.

Wenn man selbst Charme für das Symptom einer Erkrankung hält.....
.....spricht das für Gerechtigkeit, Toleranz und Humor ? lol!

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Beitrag  Harry1972 am Di 09 Nov 2010, 01:54

"Du bist doof" ... "Nein, Du bist doof!" ..."Du bist viel doofer!" ..."Gar nich, Du bist doofer!" ..."Boah ey...ich sag doch, Du bist doof!" ..."Nää, Du bist doof!" ... "Wer is hier doof?" ..."Du bist doof!" ..."Nee, Du!" ..."Du bist nur doof!" ... "Du bist doofer!" .... "SAG DAS NOCHMAL!"

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Los Alice: rück die Zahlen raus ...!

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 02:00

Bin doch nur bei WEB.DE und hier angemeldet. Zusätzlich bei Nina: da gibt es vier(!) Postings von mir seit dem 06.05.2010.

http://welt-wissen-leben.forumieren.net/forum.htm

Kannst du bitte mal auflisten, wer sich meinetwegen wo abgemeldet hat und auch weggeblieben ist? Oder sprichst nur von der Steh-auf-Dame mit den vielen neuen und (ehemals) Parallel-Nicks?

Aber bei mir auf dem Stack liegt eine sehr aktive ehemalige Posterin aus diesem Forum hier, die sich explizit deinetwegen abgemeldet hat. Erinnerst du dich, oder soll ich dir beim Namen helfen ...?



Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

demo

Beitrag  uvondo am Di 09 Nov 2010, 02:01

ein letztes mal, danach sollten wir das Thema lassen.....sonst artet es wieder in Sexismus aus.

Du verstehst vieles nicht im LEBEN, allem voran Frauen nicht. Mir ging es auch nicht (hört sich aberwitzig an) um Quantität, sonder immer um Qualität. Ich habe z.B. nie 3-er bevorzugt, und habe auch nie einer Frau hinterhergehechelt. Das ging eher andersherum. Quantität heißt nach wie vor für mich Masse, Qualität, sich auch ruhig mal im Bett (oder sonstwo) stundenlang mit einer Frau beschäftigen. Und das ausgiebig.

UND, Deine naive Sprache i.S. Frauen (elsen..... etc) spricht nicht gerade für Deine "Qualitätsarbeit" i.S. Frauen. Ausser Du bist Hausmeister im Puff............

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

demo und uvo,

Beitrag  louise am Di 09 Nov 2010, 02:04

kann es noch bissel mehr sein?

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

louise

Beitrag  uvondo am Di 09 Nov 2010, 02:07

nein, mehr gibt es nicht. Ich schrieb ja gerade eben, dass die Sache hiermit beendet ist. Von mir gibt hier keine Antworten darauf mehr, auch wenn demo das jetzt wieder für sich ausnutzt, nach dem Motto, uvo wo bleiben die Antworten. Ist hier nicht das erste mal.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@Demokritxyz

Beitrag  Barbarella am Di 09 Nov 2010, 02:12

Nö.... Du mußt mir wahrlich nicht helfen.

Diesen Link....

http://www.stupidedia.org/stupi/J%C3%B6rg_Kachelmann

hatte ich schon gepostet.

Hast Du wohl übersehen.... macht ja nix. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  Gast am Di 09 Nov 2010, 02:20

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag von heute, 13:21 Uhr
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-9-t279-940.htm

Wie immer zur rechten Zeit, die richtigen Worte gesagt und das noch im besten Ton! Na ja - eigentlich wie immer!

P.S. jetzt fällt mir auch ein, wen "Freizeit" auf seiner Nominierungsliste vergessen hat... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@alice

Beitrag  Barbarella am Di 09 Nov 2010, 02:26

Wen hast Du denn hier aus dem Forum vergrault?
Das möchte ich jetzt wissen.....

Das wird doch nicht.....

http://www.stupidedia.org/stupi/%C3%96sterreich

gewesen sein?

DU warst das? Gut zu wissen. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

@louise: Jetzt kommt die 'Pendeluhr' ...!

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 03:02

Na klar, louise: uvondo geht gleich zu den edlen Details seiner 'Pendeluhr' über ...

Danach will er sich in Sexismus einlesen, damit er zukünftig Peinlichkeiten vermeidet und sich diesem Komplex MANNhaft stellen kann:
uvondo @Demokritxyz:

ein letztes mal, danach sollten wir das Thema lassen.....sonst artet es wieder in Sexismus aus.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-10-t285.htm#21685

http://de.wikipedia.org/wiki/Sexismus
Und selbstverständlich ist auch ein erster Informationsaustausch geplant, um seine Position mit Randgruppen abzugleichen, die gegen fürstliche Bezahlung oder ehrenwerte Freundschaft jede Sau des LEBENS in "Qualitätsarbeit" rauslassen:
uvondo @Demokritxyz:

UND, Deine naive Sprache i.S. Frauen (elsen..... etc) spricht nicht gerade für Deine "Qualitätsarbeit" i.S. Frauen. Ausser Du bist Hausmeister im Puff............

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-10-t285.htm#21685
Abschließend will er der Frage von Gustav Broennimann in Wikipedia annehmen: Was ist ein Elsen-Falle ...?

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Auskunft/Archiv/2010/Woche_17#Was_ist_eine_Elsen-Falle.3F

Denn es ärgert uvondo maßlos, dass die weiberfeindliche Sprache von Demokritxyz so schnell Verbreitung findet und keiner uvondo mehr in Latein - seiner Sprache - antwortet. Insbesondere verärgert uvondo die dortige, keineswegs weiberkonforme Erklärung:
Fräulein Else beschreibt eine Frau, die zwischen Haben wollen und Geben müssen gefangen ist ...


Zuletzt von Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 03:09 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Agora, Forum, Marktplatz, Fischmarkt: Alles dasselbe?

Beitrag  karlsson am Di 09 Nov 2010, 03:07

Steffi,

DAS nenne ich eine souveräne Reaktion. Alle Achtung.

Harry,

Danke für die Zusammenfassung der Diskussion!

Oldoldman,

Ich gebe Dir ja in allem recht. Aber ich habe dem/der someone else ein ehrliches Feedback meines Eindrucks gegeben. Er/Sie/Es hat sich/uns wirklich zuwenig Zeit gegeben. Und sich wenig Mühe gemacht, selbst was zu ändern, sozusagen eine zeitlang mit gutem Beispiel voranzugehen. Dann hätte ich seinen Abgang in der Tat sehr bedauert. Würde mich freuen, wenn er/sie wieder zurückkommt und einfach mal was schreibt in seinem/ihrem Sinne (Namensvorschläge: something else, nothing else, elsewhere...).

Ansonsten, Dein Wort in Gottes Gehörgang:

Das ist Marktplatz: eine Anzahl von Individuen stellt sich, jeder für sich, auf eine Bierkiste und und brüllt sein Angebot in die Gegend. Gegeneinander, nebeneinander. Das staunende Publikum mag anfangs noch fasziniert und amüsiert sein von dieser Fischmarkt-Atmosphäre, allein, auf Dauer wird es nervig, denn Wichtiges geht im Gewimmel der Beiträge unter, die Konzentration schwindet.

Tja, ich denke, viele würden da zustimmen, vielleicht sogar die Marktschreier selber. Aber wie durchsetzen? Ich kann mir nur irgendwelche glasklaren Regeln vorstellen, denen sich die Teilnehmer freiwillig unterwerfen. Und bei Mißachtung sofort zurechtgewiesen und anschließend kollektiv nicht mehr beachtet werden. Also zum Beispiel: Jeder darf GENAU EINMAL auf den persönlichen Angriff eines anderen antworten. Dann darf jemand TIME OUT! brüllen. Das war's dann und es geht zurück zum Thema.

Aber läßt sich das durchsetzen? Und läßt sich unmißverständlich definieren, was ein rein persönlicher, themafremder Angriff ist? Da bin ich mir nicht sicher, aber vielleicht wär's einen Versuch wert.


karlsson

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Beitrag  Gast am Di 09 Nov 2010, 03:08

"Fräulein Else beschreibt eine Frau, die zwischen Haben wollen und Geben müssen gefangen ist ...."

Das ist ja eine perfekte Beschreibung, da müßten sich doch einige erkennen.....
Also, ich finde es nicht frauenfeindlich, es ist nur eine deutliche Sprache verwendet worden..
Wer sich die Jacke anzieht und deshalb beleidigt ist, weil die paßt.......sollte vielleicht einfach mal den "Zerrspiegel" austauschen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Karlsson & Steffi

Beitrag  dale am Di 09 Nov 2010, 03:25

Ich habe leider gerade nur wenig Zeit, aber ich schaue schon, dass ich wenigstens ein bis zweimal am Tag lese was so passiert, also..... nicht nur die letzten paar Einträge Shocked . Das ist gut so, denn sonst hätte ich Karlssons Ausführungen zu
verpasst.
Karlsson, das war ganz "FEINE KÜCHE". Danke, das war für mich ein" pädagogischer Leseschmaus".

@ Steffi:
Chapeau! und Respekt. Deine Reaktion, genau wie ich getippt habe.

@ Harry:
habe nur wenig Zeit.... aber das muss jetzt noch sein rechts Bussi 2 und links Bussi 2

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

@alice

Beitrag  Barbarella am Di 09 Nov 2010, 03:45

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluß gekommen.... Du kannst hier KEINEN vertrieben haben.
So ein süßes Geschöpf wie Du... nicht denkbar.

Wenn Jemand gegangen ist.... dann nur, weil die Dame etwas
"Eigenes" haben wollte.... nur für sich..... Laughing

So wie hier.......

http://www.youtube.com/watch?v=lliHC7QSiG8

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Schnelles Prozessend? - Neue Belastungszeugin gemeldet ...!!!

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 03:53

neu-news, gabriela, 09.11.2010:

Neue Belastungszeugin im Kachelmann-Prozeß
Überraschend meldete sich bei unserer Radaktion eine neue Zeugin, die im Prozeß gegen Jörg Kachelmann, wir berichteten, vor dem Landgericht Mannheim aussagen will.

Es handelt sich um die 92jährige Helinde Gsell aus Schaffhausen, die bis 1964 die Leiterin seiner Kindergarten-Gruppe in Schaffhausen war.

Die rüstige, nur etwas an Alzheimer leidende, Seniorin gab uns weltexklusiv ein Interview, das wir hier in Auszügen wiedergeben:

"Der Jörgi war schon immer ein ganz Schlimmer. Statt wie andere Buben seines Alters an sich selbst herumzuspielen, spielte er lieber mit den Mädels."

"Bei den Doktorspielen der Kinder wollte er immer der Professor sein."

"Er zeigte schon früh eine sadistische Ader bei Frauen: Wenn er den Mädels das Schäufelchen weggenommen hatte, gab er es nur gegen einen Kuß zurück oder wenn er ihnen sein Hochdruckgebiet zeigen durfte. Er ein richtiges kleines Monster"

Diese Zeugin wird Jörg Kachelmann vor dem Landgericht schwerstens belasten, da sie aus erster Hand ausführlich über seine frühkindliche Prägungsphase berichten wird.

Aufgrund dieser Zeugin könnte das Verfahren gegen Jörg Kachelmann zu einem baldigen Ende kommen, da dem Gericht, bei Bestätigung ihres Interviews mit neu-news, die Beweise für eine Verurteilung ausreichen dürften.

http://www.neu-news.de/content/808neue-belastungszeugin-im-kachelmann-prozess

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Causa Kachelmann - 854 Jugend-GespielInnen als ZeugInnen

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 04:08

neu-news, Carina Mops Cha... 09.11.2010:

Kachelmann-Prozeß bis 2020
9. November 2010 - 9:45 – Carina Mops Cha...

Neubrandenburg-Umland/Mannheim) Wie wir aus Gerichtskreisen erfuhren, beabsichtigt die 5. Strafkammer des Landgericht Mannheim, weitere, bisher unbekannte, Zeuginnen im Prozeß gegen Wetterfrosch Jörg Kachelmann zu laden.

"Die bisher vernommenen Zeuginnen reichen nicht aus, sich ein Bild des Angeklagten und seiner sexuellen Vorlieben und Praktiken zu machen", erklärte uns ein Sprecher, "da sie alles Partnerinnen der letzten Jahre waren".

Da nach Auffassung des Landgerichts die sexuelle Prägung bereits im frühkindlichen Alter erfolgt, sind auch die Partnerinnen aus Kindergarten und Schule zu vernehmen, da die Kammer nur auf Grundlage aller Fakten den Angeklagten verurteilen kann.

Nach ersten Ermittlungen beläuft sich die Zahl der zusätzlich zu vernehmenden Jugend-Gespielinnen Kachelmanns auf mindestens 854 Zeuginnen, deren Vernehmung die nächsten Jahre in Anspruch nehmen wird. Weitere Zeuginnen aus Kachelmanns Bangkog/Thailand-Urlaub sollen von der Kammer im nächsten Sommer vor Ort, teilweise an ihren Arbeitsstellen, vernommen werden.

"Dieses Verfahren ist ja zugleich auch die materielle Existenz der Richter, Staatsanwälte, Justizmitarbeiter und Alice Schwarzer, sowie vieler Zeuginnen, die ihre Geschichten, für die sich normalerweise kein Mensch interessiert, an die Presse verkaufen."

Hätte Jörg Kachelmann seinen Urlaub hier verbracht, wären dem Staat geringere Kosten entstanden.

http://neu-news.de/content/801kachelmann-prozess-bis-2020

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Alice Schwarzer: "rechtskonservative Rechtsbünde und ihre Sympathisanten" ...

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 04:20

sueddeutsche.de, Dorothea Grass, 09.11.2010:

Familienministerin vs. Feministin

Alice Schwarzer - von Mädchen und Mimosen
Von Dorothea Grass

Wortgefechte zwischen Alice Schwarzer und Ministerin Kristina Schröder: Es gilt die Macht der Verbal-Guillotine. Es zeigt sich, wie schlecht Deutschlands Vorzeigefeministin mit Kritik umgeht.

Nein, das konnte sie noch nie besonders gut. Wie schlecht sich die Herausgeberin der feministischen Zeitschrift Emma darin zeigt, mit Kritik umzugehen, belegt die Auseinandersetzung mit Familienministerin Kristina Schröder. In einem Interview mit dem Spiegel hatte sich die 33-jährige CDU-Politikerin zum Thema Feminismus geäußert - und natürlich kam die Rede auch auf die Ikone der feministischen Bewegung, die Journalistin und Frauenrechtlerin Alice Schwarzer.

Kristina Schröder, die in ihrer Abi-Zeitung angegeben hatte, niemals Feministin werden zu wollen, erzählte unter anderem, bei der Lektüre von Schwarzers Büchern Der kleine Unterschied (1975), Der große Unterschied (2000) und Die Antwort (2007) - die sie insgesamt "sehr pointiert und lesenswert" findet - mit einigen Thesen nicht einverstanden gewesen zu sein. Dass heterosexueller Geschlechtsverkehr beispielsweise kaum ohne die Unterwerfung der Frau möglich sei, so die Ministerin, hätte bei ihr nur eine Reaktion hervorgerufen: "Sorry, das ist falsch." Und "nicht wirklich überzeugend" sei für sie auch die Schlussfolgerung einer radikalen Strömung des Feminismus gewesen, die darin bestanden habe, "lesbisch zu sein".

Alice Schwarzer, 67, sah sich daraufhin zu einem Rundumschlag veranlasst. Ihre Reaktion ist vernichtend. Auf ihrer Homepage schreibt die einstige feministische Vorreiterin, ihre Geschlechtsgenossin verbreite "Stammtisch-Parolen aus den 1970er Jahren", sei "ein hoffnungsloser Fall" und für ihren Posten "schlicht ungeeignet". Ihr Rat: Sie solle doch besser eine Stelle als Pressesprecherin "der neuen, alten so medienwirksam agierenden, rechtskonservativen Männerbünde und ihrer Sympathisanten" annehmen.

Das zeugt weder von Stil, noch von großer Selbstreflektion. Alice Schwarzer arbeitet zurzeit für Bild als Gerichtsreporterin im Fall Kachelmann. Zuvor hatte sie - als eine der Ersten - in einer großangelegten Kampagne bereits für das Blatt geworben. Ein Blatt, dessen Duktus sich durchaus als öffentlichkeitswirksam bezeichnen lässt, dessen Inhalte dem Prädikat "konservativ" ebenfalls gerecht werden und in dessen Onlineauftritt sich Werbung für Handschellen findet, die mit rosa Plüsch bezogen sind.

Alice Schwarzers Botschaft ist klar: Wenn hier jemand über die Emanzipation der Frau Bescheid weiß, dann sie. Wer das anzweifelt, ist unfähig. Gönnerhaft schreibt sie in ihrem Brief an Kristina Schröder zu ihrer Kritik an dem Buch Der kleine Unterschied: "Das war, wie gesagt, 1975, zwei Jahre vor Ihrer Geburt. Seither habe ich noch dies und das veröffentlicht. Inzwischen schreiben wir nämlich das Jahr 2010. Doch auch dazu reproduzieren Sie nichts als Klischees."

Es ist nicht das erste Mal, dass die renommierte Autorin einen Hang zu Überreaktionen zeigt. Fast wirkt Alice Schwarzer dabei sogar mimosenhaft. Selten zielt sie dabei auf Männer, sondern es sind vor allem jüngere, erfolgreiche Frauen, gegen die sie in der Vergangenheit giftete und denen sie in einer Art Ultima-ratio-Strategie jegliche Kompetenz absprach.

So war es im Jahr 2008 die Journalistin Lisa Ortgies, die als Chefredakteurin der Emma die Nachfolgerin von Schwarzer werden sollte. Schon kurz nach Amtsantritt lagen die jüngere Chefin und die Herausgeberin über Kreuz. Ortgies kündigte. Und Schwarzer verabschiedete sie öffentlich mit den wenig kollegialen Worten: "Zu unserem Bedauern eignet sich die Kollegin nicht für die umfassende Verantwortung einer Chefredakteurin." Die Zeitschriften-Gründerin entschied, bis auf Weiteres die Chefredaktion wieder zu übernehmen.

So war es im gleichen Jahr, als Alice Schwarzer, das "personifizierte Sturmgeschütz der Gleichberechtigung" (Michael Gotthelf, Vorsitzender der Ludwig-Börne-Stiftung), für ihr Engagement für Demokratie und die Frauenbewegung den Ludwig-Börne-Preis erhielt. In ihrer Dankesrede in der Frankfurter Paulskirche konnte sie nicht anders: Sie musste die "neuen deutschen Mädchen" und ihre Thesen zu einem jüngeren Feminismus auf ihre Plätze verweisen und bescheinigte den "Girlies" "Wellnessfeminismus", der die eigenen Bedürfnisse über die eigentliche, große Sache stelle.

Gemeint waren damals Jana Hensel und Elisabeth Raether, die mit ihrem Buch Neue Deutsche Mädchen 2008 für Aufmerksamkeit sorgten. Gemeint waren auch die Alphamädchen Meredith Haaf, Susanne Klingner und Barbara Streidl, ebenfalls junge Autorinnen, die in ihrem Buch von einer Weiterentwicklung des Feminismus sprachen.

Unvergessen bleibt selbstverständlich die legendäre Auseinandersetzung mit Verona Pooth - damals noch Feldbusch - im Jahr 2001 auf den Talksesseln von Johannes B. Kerner. "Wie doof müssen Männer sein, dass sie auf Verona abfahren?", fragte die Frauenrechtlerin im Fernsehen.

Man kann über tiefe Dekolletés oder Frauenquoten in der Wirtschaft geteilter Meinung sein. Es untergräbt aber die Glaubwürdigkeit einer verdienten Feministin, wenn Kritik mit verbalem Guillotinieren gekontert wird. Manchen wird es so vorkommen, als sei die Diskussion um die Gleichstellung der Frau ein "Zickenkrieg". Und damit wären wir wieder am Anfang.

http://www.sueddeutsche.de/leben/familienministerin-vs-feministin-alice-schwarzer-von-maedchen-und-mimosen-1.1021366
http://www.ksta.de/html/artikel/1289287161738.shtml

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Dr. Reinhardt Birkenstock: «Unverschämtheit» der Katharina T.

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 04:32

Blick.ch, 09.11.2010:

KACHELMANN-PROZESS Was weiss das Luftgitarren-Girl?
MANNHEIM - Morgen gehts weiter im Kachelmann-Prozess. Dann kommt Katharina T. (29) zu Wort. Die deutsche Luftgitarren-Meisterin und Geliebte des Wettermoderators sorgte bereits für Unruhe.

Katharina T. (29) tauchte gestern am Prozess gegen Jörg Kachelmann im schwarzen Röckchen, schwarzen Hemd und Stiefeletten auf. Sie hat Umweltwissenschaften studiert, reist gerne um die Welt – und hat eine wilde Seite.

Vor fünf Jahren wurde die nette Brünette deutsche Meistern im Luftgitarrenspielen. Intelligent, attraktiv und wild – offenbar ganz nach dem Geschmack von Jörg Kachelmann. Denn Katharina T. war eine der Geliebten des Schweizer Wettermoderatos. Gestern sagte sie am 14. Prozesstag aus. Über ihre Zeit mit Kachelmann und über ein Telefonat, das sie mit ihm geführt hatte.

«So habe ich ihn noch nie erlebt»

Katharina T. zufolge hatte Kachelmann sie am 9. Februar angerufen – einen Tag nach der angeblichen Vergewaltigung von Kachelmanns Ex-Freundin Petra S. «Seine Stimme klang komplett aufgelöst. So habe ich ihn noch nie erlebt. Ich habe gedacht, dass etwas Schlimmes mit seinen Kindern passiert sein müsste», sagte Katharina T. gestern laut «Bild» dem Gericht.

Für Aufregung vor allem bei den Kachelmann-Anwälten sorgte dann aber die Ansage des Anwalts von Katharina T. Er kündigte an, dass Katharina T. ihre Erlebnisse mit Kachelmann veröffentlichen wolle. Und dass sie ihre Geschichte bereits einer Illustrierten verkauft haben soll. Inklusive aller brisanten Details.

«Unverschämtheit»

Eine Ankündigung, die Kachelmann-Anwalt Reinhard Birkenstock auf die Barrikaden gehen liess. Er bezeichnete es als «Unverschämtheit», dass Katharina T. den Ausschluss der Öffentlichkeit vor Gericht beantragt habe und gleichzeitig intime Einzelheiten für Geld preisgeben wolle.

Morgen beginnt der 16. Tag im Prozess. Ab 9 Uhr früh sagt erneut Katharina T. aus. Danach folgen zwei weitere Zeugen. Ob es sich dabei um weitere Ex-Geliebte und Gespielinnen von Jörg Kachelmann handelt, gab das Mannheimer Landgericht nicht bekannt. (gux)

http://www.blick.ch/news/ausland/sein-luftgitarren-babe-wills-oeffentlich-machen-160312

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Gregor Fischer: "Ausschluß der Öffentlichkeit - aber morgen in der Zeitung"

Beitrag  Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 04:43


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Das dicke 2 Millionen € Geschäft des Herrn Kachelmann

Beitrag  Nahr am Di 09 Nov 2010, 04:51

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936


Vom 'Kachel'mann zum 'Kohle'mann der 'ein(ge)sam(t)en Herzen' ...?
Demokritxyz Heute um 10:26
Tages Anzeiger Schweiz, 08.11.2010:
Das dicke Geschäft mit Kachelmann

Eine Ex-Geliebte will angeblich in den Medien über den Wettermoderator auspacken – aber nur gegen Geld: Sie hat sich einen lukrativen Vertrag mit einer Illustrierten gesichert.
Demokrit,
finde ich lustig, deine einsichten: Wenn da ein paar tausender für ein interview, über den tisch gehen ist es verwerflich – weil eine frau, eine else.
Wenn herr Kachelmann mal schnell 2 millionen € von der BILD einklagen will (für nichts), ist es super – weil herr KachelMann, ein Held der ausgebeuteten unterdrückten-ewig-gestrigen männer?.

@Alice: Mit Östrogen-Schnaps in 'elsenblöd' posten ...?
Demokritxyz Heute um 09:37
Da hast du sicher Recht. Worum es hier geht, ist sicher auch der militante Wellness-Feminismus der inzwischen (auch) voll auf den WEISSER RING e.V. durchschlägt, sodass manN im SchwÄtzinger Ring nicht mehr davor zurückschreckt, Jörg Kachelmann für die Interessen des miltanten Wellness-Feminismus & WEISSER RING e.V. mal über die Klinge springen zu lassen:

Ein dort bereits anerkanntes Opfer darf beim Prozess der Jahres keinesfalls eine Täterin sein - so einfach ist das in einem Schauprozess vor dem Mediengerichtshof der Deutschen Schauspieldemokratie ...
Fassen wir mal Demo-fakten zusammen:
Herr kachelmann ist von 1. tag unschuldig, weil:

*weil Herr Kachelmann keinen Östrogen-Schnaps trinkt
*weil die anzeigeerstatterin einen Östrogen-Schnaps trinkt
*weil Herr Kachelmann ein anhänger der polyamorie ist
*Weil die anzeigeerstatterin eine else ist
*weil der militante Wellness-Feminismus zuschlägt
*weil der WEISSE RING e.V. durchschlägt
*weil sehr geheime verschwörung aus wirtschaftlichen interessen vorliegt - DWD
*weil sehr geheime verschwörung aus NICHTwirtschaftlichen interessen vorliegt – Justizapparat
*weil ein schauprozess
*weil ein Mediengerichtshof
*weil eine Schauspieldemokratie
*weil befangene richter, staatsanwälte, untersuchungsrichter, polizisten, gutachter...
* weil Demokrit gern nonsense-artikel postet:
Causa Kachelmann - 854 Jugend-GespielInnen als ZeugInnen
vonDemokritxyz am Di 09 Nov 2010, 16:08

neu-news, Carina Mops Cha... 09.11.2010:
Kachelmann-Prozeß bis 2020
Dr. Reinhardt Birkenstock: «Unverschämtheit» der Katharina T.

von Demokritxyz am Di 09 Nov 2010, 16:32

Man könnte doch aber auch schlussfolgern:
patagon, die unterschiedlichen Auffassungen eben
Alice Heute um 08:25

Sieht übrigens schlecht aus für Jörg Kachelmann, wenn man mal alles zusammenrechnet, was bisher über sein eigenes Verhalten insbesondere nach der Tatnacht bekannt wurde: die Nachricht mit dem Link über dissoziative Persönlichkeitsstörungen, die Nachricht an den MDR, das aufgewühlte Telefonat mit der Freundin, die fehlende äußerliche Überraschung am Flughafen, die Behauptung, nicht mehr zu wissen, ob er das Messer angefasst habe, das Lügennetz in seinem Privatleben, worin er sich langsam aber sicher selbst verstrickt hat, schließlich die Verweigerung, sich begutachten zu lassen und beim Gericht mitzuspielen...
Aufregung
louise Heute um 05:07
Wie gefährlich wird diese Frau für Kachelmann?
Dieser habe in dem etwa einminütigen Gespräch einen gestressten Eindruck gemacht. Schon bei der Polizei sagte Katharina T.: „Seine Stimme klang komplett aufgelöst. So habe ich ihn noch nie erlebt. Ich habe gedacht, dass etwas Schlimmes mit seinen Kindern passiert sein müsse.“
http://www.bild.de/BILD/news/2010/11/09/kachelmann-prozess-ex-geliebte-aussage/wie-gefaehrlich-wird-diese-frau-fuer-ihn.html
*Und die kachelmannaussage (vor dem untersuchungsrichter) von den „untergeschobenen kindern“ erweist sich natürlich auch eher als lüge, da er schon vor der geburt der kinder von seiner zeugungsunfähigkeit (auf normalem weg) wusste.

*Oder der viel zu lange weg von Simone zum hotel…

*Das angeblich nicht angefasste tampon – mit seinen spuren…




Los Alice: rück die Zahlen raus ...!
Demokritxyz Heute um 14:00

Aber bei mir auf dem Stack liegt eine sehr aktive ehemalige Posterin aus diesem Forum hier, die sich explizit deinetwegen abgemeldet hat. Erinnerst du dich, oder soll ich dir beim Namen helfen ...?
Demokrit, jetzt aber langsam! Willst du nun auch noch sagen – gerade du – du würdest nur auf quantität achten?
Bei Nina scheint es nur ein eigenes forum geben zu können…
Allein, dass es hier jetzt auch verstärkt mehrere meinungen zum Kachelfall gibt, bringt dich auch schon in höchste wallungen und kleine (nicht deinem denken entsprechende) aussetzter (Hilfe, bitte mitglieder-SPRERRUNG!) und lässt Steffi noch giftiger zänken.

Also: Wieviel Demos, Steffis und Ninas würde ein forum gleichzeitig vertragen?


Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Beitrag  Gast am Di 09 Nov 2010, 04:53

Alice Schwarzer schaufelt sich ihr eigenes Grab, sie sollte nur drauf achten, dass sie auch wirklich schon tot ist, wenn der Deckel geschlossen wird.

Und diese Försterin zeigt sehr schön deutlich, worum es hier geht...Promi-Geilheit, Kohle und möglichst nicht dafür selber arbeiten müssen!
Ein bißchen auf die Tränendrüsen und immer das Wort "Moral" auf die Fahne schreiben...glücklicherweise für sie, sind Fahnen geduldig und nicht für ihre Trägerinnen verantwortlich.

Wenn das alles taffe, emanzipierte Frauen sind, die angeblich mit beiden Beinen im Leben stehen, dann schäme ich mich ehrlich in Grund und Boden......
Ist das immer so, wenn es um "Verbesserungen" geht, dass man da über Leichen gehen muß? Oder könnte es auch mal anders sein?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 10)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:16


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 39 1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten