Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 11)

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 11)

Beitrag  Oldoldman am Di 23 Nov 2010, 06:53

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es HIER an dieser Stelle (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des zehnten Teils finden sich ab hier:
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-10-t285-940.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:38 bearbeitet, insgesamt 8 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


patagon

Beitrag  Gast_0013 am Di 23 Nov 2010, 22:05

Die Reaktionen hier im Forum zeigen mir deutlich, wie gründlich Alice Schwarzer gescheitert ist mit ihrem Versuch, so etwas wie Solidarität unter Opfern zu wecken.
Schade.

Frau Alice Schw. hat sich einfach in diesem Fall zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Mit vermeidlichen Fakten hat sie sich subjektiv zum Nachteil des Angeklagten geäußert, sehr einseitig berichtet und immer vom Opfer gesprochen.
Könnte ja sein,dass auch K. ein Opfer ist.



Zuletzt von bunter-rock am Di 23 Nov 2010, 22:10 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast_0013

Anzahl der Beiträge : 278

Nach oben Nach unten

Harry,

Beitrag  patagon am Di 23 Nov 2010, 22:10

"Es ist durchaus keine rein weibliche, sondern schlicht eine menschliche Eigenschaft, sich gegeneinander aufhetzen zu lassen, nicht solidarisch zu sein.
Das geht sehr schnell und Männer stehen im gehässigen Tratsch, Feindseligkeiten und Arglist den Frauen in nichts nach.
Da aber nicht alle Menschen gleich sind, gibt es auch bei beiden Geschlechtern massenhaft Beispiele für freundliche, solidarische Typen, die sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.
Harry1972"

Da stimme ich dir zu.
Ich glaube aber, dass sich Frauen leichter von Männern aufhetzten lassen gegen andere Frauen, als Männer gegen Männer von Frauen aus sexuellen Gründen.





patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Bunter Rock und Harry,

Beitrag  patagon am Di 23 Nov 2010, 22:40

Was Alice Schwarzer angeht, decken sich eure Einschätzungen auch weitgehend mit dem, was ich denke.

Harry, na klar will die auch ihr Buch vermarkten. Na klar ist die auch sicher profilneurotisch. Stimmt sicher alles auch.
Nur, Harry, mein Gott, was regt dich daran so auf?
Lasse sie doch.

Na klar bunter Rock, hat sie sich viel zu weit aus dem Fenster gehängt. Und was Kachelmann angeht, da hat sie wahrscheinlich in meinen Augen den größten Fehler gemacht. Sie hat sich instrumentalisieren lassen. Da dachte sie wahrscheinlich, dass sie das Heft in der Hand behält, aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Sie hat sich auf ne Pokerparty mit dem Teufel eingelassen und da konnte sie nur verlieren. Wie man sieht.
Jetzt hat sie den schwarzen Peter.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Patagon

Beitrag  Harry1972 am Di 23 Nov 2010, 23:02

Sex ist eine der Haupttriebfedern der Menschen und deshalb lassen sich auch Männer aus sexuellen Gründen, ganz genauso von Frauen gegen andere Männer aufhetzen, wie umgekehrt.

Nur, Harry, mein Gott, was regt dich daran so auf?
Lasse sie doch.
Das will ich Dir sagen. Mich regt auf, wie sich diese Person hinstellt und einem Menschen Unrecht tut. Das regt mich auf!

Ich habe alles Recht der Welt, mich darüber aufzuregen, wenn Frau Schwarzer nicht nur die Unschuldsvermutung aushebelt, sondern auch noch Sprüche wie den folgenden rauskloppt.

Schwarzer begrüßte die Tat der US-Amerikanerin Lorena Bobbitt, die ihrem schlafenden Mann John den Penis abgetrennt hatte, nachdem dieser sie angeblich betrogen, zu einem Schwangerschaftsabbruch gezwungen und vergewaltigt hatte. Obwohl Lorena Bobbitt einer Verurteilung nur wegen der Annahme geistiger Unzurechnungsfähigkeit zum Tatzeitpunkt durch die Geschworenen entging, und obwohl ihr Mann später vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen wurde, äußerte Schwarzer:

„Sie hat ihren Mann entwaffnet. (…) Eine hat es getan. Jetzt könnte es jede tun. Der Damm ist gebrochen, Gewalt ist für Frauen kein Tabu mehr. Es kann zurückgeschlagen werden. Oder gestochen. Amerikanische Hausfrauen denken beim Anblick eines Küchenmessers nicht mehr nur ans Petersilie-Hacken. (…) Es bleibt den Opfern gar nichts anderes übrig, als selbst zu handeln. Und da muss ja Frauenfreude aufkommen, wenn eine zurückschlägt. Endlich!“

– Alice Schwarzer: Emma 1995
Quelle: Wikipedia

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Harry.

Beitrag  patagon am Di 23 Nov 2010, 23:21

Na da sieht man doch, wie gefährlich das für die Jungens werden kann, wenn sie in Elsenfallen geraten.

Im Ernst: Unsere Alice und andere hier im Forum machen alle das gleiche wie A.S. sie gehen davon aus, im Besitz der Wahrheit zu sein und die Männer sind die Bösen.
Was für ein Schwachsinn.

Das Böse ist im Menschen. Und zwar genau dann besonders aktiv und erfolgreich, wenn man es außerhalb sucht.


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Mein Ehrenwort: "Hallo,@ Alle, bin neu hier und möchte gern mit Euch respektvoll diskutieren."

Beitrag  Nahr am Di 23 Nov 2010, 23:22

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936

Kurzlebige Zeiten...
Harry1972 Heute um 01:42

http://www.forumieren.org/de/search/ratemal.forumieren.org
Das Forum ratemal.forumieren.org existiert nicht oder nicht mehr.

Tze...sowas aber auch
Tze...sowas aber auch!
Und vielleicht doch einmal etwas nachdenken – bevor du schreibst? ratemal!

von bunter-rock am Mo 22 Nov 2010, 11:28

Hallo,@ Alle,
bin neu hier und möchte gern mit Euch respektvoll diskutieren.

Was ich die letzten zwei Tage miterleben durfte, ohne mich wehren zu können –empfand ich als ein wenig traurig.

@ Bella-ICH habe Dir keine PN gesendet. Versuchst Du hier meine Neuanmeldung zu manipulieren, ohne dass man sich verteidigen kann???

Bin aber nicht mit der Absicht hier, Streit vom Zaun zu brechen, lass es uns in Frieden aufklären.
Bella am Mo 22 Nov 2010, 11:32

bunter rock, du HAST mir 2 PN geschickt vorletzte Nacht. Ich habe den screen shot gepostet. Und du bist am selben Ort wie die Wolff. Lüg dich nicht raus.
Aber das ist uninteressant, du bist nur ein Speichellecker mehr in diesem Verein.

Mein Postkasten:
Posteingang :: Nachricht
[Kein Betreff]
Von bunter-rock An Bella, Sa 20 Nov 2010, 23:21

Geh ins Bett-schlaf deinen rausch aus
bunter-rock

Themenüberblick
bunter-rock Sa 20 Nov 2010, 23:21

Geh ins Bett-schlaf deinen rausch aus
bunter-rock bunter-rock Sa 20 Nov 2010, 22:03

Bist du dumm
bunter-rock
Gehe zu: Ein Forum auswählen||--Ankündigungen| |--
von bunter-rock am Mo 22 Nov 2010, 11:40

@ Bella noch einmal -ich habe Dir KEINE PN zugesendet.
Die Beiträge von Frau Wolff würdige ich sehr.

Dazu stehe ich auch.
Dennoch muss ich Dir leider mitteilen, dass ich sie nicht kenne.
Re: Hallo Oldoldman

Beitrag Bella am So 21 Nov 2010, 18:10

Ich finde es auch krank, noch bevor man freigeschaltet ist beleidigende PN zu schicken Smile
Und das Verknüpfen von verdächtigen Zufällen habe ich hier gelernt.
Bella am Mo 22 Nov 2010, 11:52

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

@Nahr: Deine Hoffnung ist erfüllt ...!

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 00:03

Klar, sonst hätte ich ja die 'Elsen' an Backe,
und das find' ich ziemlich Kacke!

Nahr:

Dass mein angenommener name (ich danke dir ebs!!), mein avatar (ich danke allen angekommenen!) und somit ICH jetzt schon so berühmt bin, erfüllt mich mit stolz! Coole screen shots!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297.htm#22913
Dass dich schon 'Eroberungen',
deutlich unter dem 'Strich',
mit "Stolz" erfüllen,
wundert mich nich':


Ich hab die Nacht bei Nina verbracht,
und dir was zu deinem ebs mitgebracht!


Zwar noch leicht geschafft,
aber u.a. 25 Jahre Kompetenz und Leidenschaft:

Wann ist das plötzliche Aus für dein neues Forum gekommen?
Und wie ist das deinem "Stolz" bekommen?
Noch immer ganz mitgenommen ...?


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297.htm#22914
Was erwartest du im Grunde,
von deiner ... (äh: ebs seiner ...) Bastelstunde ...?


Deine Sackratte steht doch genauso dicht dran!
Weil - sie etwas mehr kann ...?

Nur eben unten anstatt bei mir oben!
Bist du so verschroben ...?

Patella (Kniescheibe) hatte mir große Hoffung gemacht,
dass es bei AliceceliA mal kracht,
von der Alpha-Wellness-Feministin,
zu einem Super-Elsen-Forum hin,
mit Trauer & Spekuationen weltweiter Läusemädchen drin ...

Wie wär's mit einem zweiten Versuch?
Machte der dich und Luusmaitlis der Welt klug?

Zum Einstieg in die Diskussion,
gehen Alpha-Elsen gern auf Exkursion:

Müssen reiche Männer alt und häßlich sein?
Kann doch nicht sein?

Rubrik: Schwanz hoch!
kennen sie alle doch?
Vor Entäuschungen macht Einlesen weiser?

Der Weg zum Womanizer


http://www.gmx.net/themen/lifestyle/liebe/406u9xc-der-weg-zum-womanizer

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Nahr + Gabriele Wolff + Rita Eva Neeser

Beitrag  Nahr am Mi 24 Nov 2010, 00:34

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936

oh gott demo,

das sackratten-teil ist ja auch noch da:
http://wortspiele.npage.de/alle_kinder__21291845.html und gleich auf seite...
und doch - zwar nicht wegen der sackratte - aber der "stolz" bleibt schon... sichtbar...

In jedem fall demo, dein gekonnter umgang mit versen/worten lässt Gabriele Wolff verblassen!!! (sollte KEIN seitenhieb sein!) Ein echtes lob!

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

@Nahr: Laß jucken Kumpel! - Sackratte statt Latte ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 00:59

Nahr:

In jedem fall demo, dein gekonnter umgang mit versen/worten lässt Gabriele Wolff verblassen!!! (sollte KEIN seitenhieb sein!) Ein echtes lob!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-20.htm#22940
Kriegt der Nahr keine Latte,
freut er sich über jede Sackratte ...?



Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Stimmt!

Beitrag  Nahr am Mi 24 Nov 2010, 01:27

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936



@Nahr: Laß jucken Kumpel! - Sackratte statt Latte ...?

von Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 12:59

Kriegt der Nahr keine Latte,
freut er sich über jede Beutelratte ...?

stimmt auch mit...

http://www.trulyoddplanet.com/2008/07/23/this-opossum-sure-has-a-lot-of-babies/

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Bruthennen zur Andacht: Mit Deckprämie prominente Häftlinge freipressen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 02:37

Welt online, Jean Gnatzig, 24.11.2010:

Vorsicht, Satire Wintereinbruch – wie konnte es bloß dazu kommen?
Frost, Schnee und Kälte in Deutschland. Wer sind die Drahtzieher, was sind die Motive?

Foto: dapd Mitarbeiter des Bundeskriminalamts sichern erste Spuren

http://www.welt.de/multimedia/archive/01261/satire_Spurensiche_1261680p.jpg

Der Wintereinbruch in weiten Teilen Deutschlands hat ein zwiespältiges Echo ausgelöst. Während die Opposition hinter dem Vorfall eine konzertierte Aktion der Salz- und Pelz-Industrie vermutet, freut man sich im Verkehrsministerium darüber, dass das Wetter endlich Vernunft angenommen hat. „Wir werten dieses vorbildliche Verhalten als Zustimmung zur Winterreifenpflicht“, so Peter Ramsauer.

Innenminister Thomas de Maizière ist in seinem Urteil deutlich vorsichtiger. Er fühle sich in seinem Bauchgefühl bestätigt, dass irgendetwas Unangenehmes auf Deutschland zukomme, erklärte er in einer ersten Stellungnahme. Während die Suche nach den Verantwortlichen auf Hochtouren läuft, bittet der Innenminister die Bevölkerung weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit. Es bestehe allerdings keine Veranlassung zu einer größeren Hysterie als sonst üblich, glaubt De Maizière: Man solle sich in seinen Lebensgewohnheiten nicht einschränken und sich weiterhin ganz normal mit ein paar Handfeuerwaffen und Granaten in der eigenen Garage zu verschanzen.

Politische Motive?

Die Ermittler tappen über die Hintergründe des Zwischenfalls im Dunkeln. Während einige Kriminalisten den Beginn einer regelrechten Einbruchsserie befürchten, glauben andere, dass mehr hinter dem Kälte-Anschlag stecken könnte. "Möglicherweise will da jemand einen prominenten Gefangenen freipressen", so das BKA, "wir denken da an Jörg Kachelmann".

Das Bundespräsidialamt indes warnt vor einer vorschnellen Pauschal-Verurteilung einer ganzen Jahreszeiten-Minderheit. Christian Wulff bekräftigte bei einer Pressekonferenz, dass auch Judy Winter zu Deutschland gehöre. Unterstützung bekam er von der Kanzlerin: "Warum diese Aufregung? Wichtig ist doch nur, dass wir jetzt ruhigen Gewissens eine mögliche Steuersenkung auf Eis legen können."

Werden Sie trotzdem Fan der Satire-Seite von WELT ONLINE auf Facebook - und verpassen künftig keinen Artikel und billige Zusatzscherze! Und zwar hier!

http://www.facebook.com/glasauge.satire

http://www.welt.de/satire/article11191156/Wintereinbruch-wie-konnte-es-bloss-dazu-kommen.html
neu-news, Gabriela, 24.11.2010 (Satire):

Kachelmann schlägt zurück
24. November 2010 - 12:16 – gabriela

(neu-news Köln Mannheim) Jörg Kachelmann, Wetterfrosch und Angeklagter im Monster-Prozess von Mannheim, schlägt jetzt zurück.

Nachdem ihm seine Ex-Geliebte ihre Rechnung über € 3.729,40 für Reisen, Hotels, Porto, SMS, etc. präsentierte, soll Kachelmann eine Gegenrechnung erstellt haben.

Seine Forderung soll sich auf über € 120.000,- belaufen. Mit der ihm eigenen Akribie errechnete er seine Deckprämie (€ 485,- / Sprung), seinen wegen Turtelei entgangenen Verdienstausfall und seine Dienstfahrten zur Geliebten.

Eine Reaktion der Dame soll noch nicht erfolgt sein.

http://neu-news.de/content/kachelmann-schl%C3%A4gt-zur%C3%BCck
neu-news, Gabriela, 24.11.2010 (Satire):

Kachelmann-Prozess: Ex-Geliebte gekränkt durch Kate und William
24. November 2010 - 10:01 – gabriela

(neu-news Offenbach Mannheim) Eine Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann ist zutiefst gekränkt worden. Nach ihrem Exclusiv-Interview mit der "Bunte" erwartete sie sehnsüchtig ihr Foto auf der Titelseite des Magazins.

Aufgrund der überraschenden Dschungel-Verlobung des britischen Traumpaares Kate und William eroberten jedoch diese Beiden, ohne Rücksichtnahme auf die Gefühle der Kachelmann-Ex, die Titelseiten der Weltpresse.

Das arme Opfer, erst von Kachelmann, dann von den Verlobten und der Presse, soll sich auf eine einsame Ostsee-Insel zurückgezogen haben, um in Ruhe schmollen zu können.

http://neu-news.de/content/kachelmann-prozess-ex-geliebte-gekr%C3%A4nkt-durch-kate-und-william
http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs994.snc4/76721_133829240005291_100001346460777_157724_1245296_n.jpg

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Mangel an Tischen läßt Dr. Christian Hirsch aufwachen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 03:19

Landgericht Mannheim, Dr. Christian Hirsch, stellvert. Pressesprecher, 24.11.2010:

Pressemitteilung im Verfahren gegen J. Kachelmann

Datum: 24.11.2010

Kurzbeschreibung:

Weiterer Ablauf der Hauptverhandlung in der Kalenderwoche 48 (01. und 03.12.2010)

An den beiden Hauptverhandlungstagen in der Kalenderwoche 48 (01. und 03.12.2010.) ist von Seiten der Kammer folgendes Programm beabsichtigt:

Mittwoch, 01. Dezember 2010
09.00 Uhr: sonstiger Zeuge
13.00 Uhr: sonstiger Zeuge

Freitag, 03. Dezember 2010
09.00 Uhr: sonstiger Zeuge
anschließend gerichtlich bestellter Sachverständiger
anschließend ggf. noch ein vom Angeklagten geladener Sachverständiger

Aus Gründen des Schutzes der Persönlichkeitsrechte der betroffenen Personen werden die einzelnen Zeugen und Sachverständigen nicht namentlich benannt. Aus diesem Grund wird auch nicht mitgeteilt, ob es sich bei dem jeweiligen Zeugen bzw. Sachverständigen um eine männliche oder weibliche Person handelt. Auch über den Gegenstand des jeweiligen Beweisthemas werden keine Angaben gemacht. Bitte sehen Sie daher von weiteren Anfragen ab.

Über den weiteren Fortgang des Verfahrens im Dezember 2010 (nächster Hauptverhandlungstag nach dem 03.12. ist der 08.12.2010) werden Sie rechtzeitig im Rahmen einer schriftlichen Pressemitteilung unterrichtet werden. Bitte sehen Sie bis dahin von Anfragen ab.

Abschließend möchte ich mich noch mit folgenden beiden Punkten an Sie wenden:

1. Das Landgericht Mannheim bittet um Verständnis dafür, dass in der Zeit vom 02. bis 14.12.2010 die Zahl der Tische, die den Journalisten zur Verfügung stehen, geringfügig reduziert werden muss, da in dieser Zeit die zweite juristische Staatsprüfung stattfindet, bei der diese Tische benötigt werden.

2. In der letzten Zeit gab es gewisse Unzuträglichkeiten, da nach Schluss der Sitzung die Pressearbeitsplätze nur noch begrenzt zur Verfügung stehen. Wir bitten dafür um Verständnis, da jede Verlängerung nicht nur mit Kosten verbunden ist (Überstunden der Wachtmeister), sondern die ohnehin stark belastete Mannschaft der Wachtmeister auch persönlich weiter belastet. Um die Verhältnisse aber etwas günstiger und vor allem transparenter zu gestalten, soll dies künftig wie folgt geregelt werden:

• Endet die Sitzung spätestens um 17.00 Uhr, können Sie davon ausgehen, dass jeweils noch eine Stunde im Hause gearbeitet werden kann.
• Bei Sitzungsende zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr bleibt das Haus bis 18.00 Uhr geöffnet; nach 17.30 Uhr können Sie einplanen, dass jedenfalls noch eine halbe Stunde im Haus gearbeitet werden kann.


Dr. Hirsch
Richter (stellvertretender Pressereferent)
Für die wichtigen Rückfragen, ob die Journalisten eigene, wanzensichere und amtlich geprüfte Tische mitbringen dürfen, wieder die Telefonnummern vergessen ...?
Pressestelle

Die Informationspflichten und -rechte nach § 4 des Landespressegesetzes werden grundsätzlich nur vom Pressereferenten oder dessen Vertreter wahrgenommen.

Pressesprecher des Landgerichts Mannheim ist

Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Joachim Bock.

Telefonnummer: 06 21 / 2 92 - 26 49

Mailadresse: Bock@lgmannheim.justiz.bwl.de.


Bitte beachten sie, dass diese Mailadresse nicht für sonstige Mitteilungen an das Landgericht Mannheim zur Verfügung steht.

Im Falle der Abwesenheit von Herrn Dr. Bock wenden Sie sich bitte an einen der beiden Vertreter:

Richter Dr. Christian Hirsch.

Telefonnummer: 06 21 / 2 92 - 26 14


Richterin am Landgericht Stefanie Völker

Telefonnummer: 06 21 / 2 92 - 26 34

http://www.landgericht-mannheim.de/servlet/PB/menu/1160696/index.html?ROOT=1160629
Kleiner Hinweis zum Fasse dich kurz und drück dich klar aus für Justizpressesprecher. Die Formulierungen:
• Endet die Sitzung spätestens um 17.00 Uhr, können Sie davon ausgehen, dass jeweils noch eine Stunde im Hause gearbeitet werden kann.

• Bei Sitzungsende zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr bleibt das Haus bis 18.00 Uhr geöffnet; nach 17.30 Uhr können Sie einplanen, dass jedenfalls noch eine halbe Stunde im Haus gearbeitet werden kann.
könnte man sinnvoll ersetzen durch:
Journalisten können bis 18.00 Uhr im Haus arbeiten. Endet die Sitzung nach 17:30 Uhr, stehen abweichend die Arbeitsplätze immer noch eine halbe Stunde zur Verfügung.

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Hallo Demo

Beitrag  Gast_0013 am Mi 24 Nov 2010, 04:03

Es wäre doch besser um kurze schlüssige Sätze !
Ihr geht so in die Tiefe, dass man dies nicht bzw. garnicht nachvollziehen kann

Gast_0013

Anzahl der Beiträge : 278

Nach oben Nach unten

@bunter-Rock: Gehst du gerne mit gutem Beispiel voran ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 04:50

bunter-rock:

Hallo Demo


Es wäre doch besser um kurze schlüssige Sätze!

Ihr geht so in die Tiefe, dass man dies nicht bzw. garnicht nachvollziehen kann.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-20.htm#22945
Was ist für dich der Unterschied zwischen: "nicht bzw. garnicht nachvollziehen kann"? Ist das einer der geforderten "schlüssigen Sätze"?

Und "um" die "schlüssigen Sätze" soll es besser sein? Ich soll für die Sätze posten? Dann brauchst du es auch nicht zu verstehen, sondern nur die "schlüssigen Sätze", oder was ...?

Aber ich versuche mich gerne nochmal an meinem Tipp für Dr. Christian Hirsch, weil ich da vorhin nicht mehr 'rangekommen' bin und vor allem den Link vergessen habe:
Journalisten können bis 18.00 Uhr im Haus arbeiten. Endet die Sitzung nach 17:30 Uhr, stehen abweichend die Arbeitsplätze immer noch eine halbe Stunde zur Verfügung.
Journalisten können bis 18.00 Uhr im Haus arbeiten. Endet die Sitzung nach 17:30 Uhr, verlängert sich die mögliche Arbeitszeit auf eine halbe Stunde nach Sitzungsende.
Zum Vergleich O-Text des stellvertretenden Pressesprechers:
• Endet die Sitzung spätestens um 17.00 Uhr, können Sie davon ausgehen, dass jeweils noch eine Stunde im Hause gearbeitet werden kann.

• Bei Sitzungsende zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr bleibt das Haus bis 18.00 Uhr geöffnet; nach 17.30 Uhr können Sie einplanen, dass jedenfalls noch eine halbe Stunde im Haus gearbeitet werden kann.

http://www.landgericht-mannheim.de/servlet/PB/menu/1261833/index.html?ROOT=1160629

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

JAK und KM

Beitrag  Gast am Mi 24 Nov 2010, 09:13

Wie es so ist, geht im Geplänkel der Hauptgegenstand verloren.
Habt Ihr vergessen, wie krank sich JAK fühlte???
JAK nennen seine lieben Freunde in Kanada den Jörg Andreas Kachelmann.


Krebs, getrieben, matt, müde, schlaflos, dissoziative Identitätsstörung...HALT, da ist er nicht ALLEIN! Wir werden gleich verstehen, wiesowarum sich Gabriele Wolff dem JAK so nahe fühlt, so viel Verständnis für JAK hat, warum sie ihre kostbare SchriftstellerInnenZeit opfert für Jak.

Gabriele Wolff: Dank Karl May bin ich ja auf die Kolportage-Literatur des 19. Jahrhunderts gestoßen, in der man entzückt verweilen kann: da tost das Leben. Da liest man (frei nachempfundene) Sätze wie: »Hingegossen auf das Canapé lag die schöne Gestalt der Gräfin Carlotta, versunken in süßen Schlummer. Henri, von einem Paroxismus der Leidenschaft ergriffen, stürzte hinzu und bedeckte Lippen, Hals und den wogenden Busen mit glühenden Küssen...«
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-9-t279-740.htm#21398

Der Paroxismus der Leidenschaft ist dem vorauseilenden Priapismus schon verdammt nah , nicht wahr, aber es wird noch SCHLIMMER...


Ich leugne nicht, daß ich vor nun 40 – 50 Jahren mit dem Gesetz in Konflikt gekommen und dafür bestraft worden bin; aber was ich damals in tiefster Depression und Zwangslage tat, würde in der jetzigen, aufgeklärten Zeit nicht vor den Richter, sondern vor den Arzt gehören. [Karl May am 4. August 1910.][1]
Dissoziative Identitätsstörung [Dissoziative Identity Disorder = DID]

In seiner Autobiographie hat May den Seelenzustand beschrieben, in dem er sich in den Jahren 1862 bis 1874 befand.[3] Dieser war ein Rätsel für ihn und für alle, die sein Leben und sein Werk erforschen.

Der Fall des Schriftstellers Karl May ist aus vielen Gründen interessant. Er war fähig, genau die Symptome von D.I.D. zu beschreiben, fast ein Jahrhundert bevor es als eine Krankheit erkannt wurde. May versuchte anhand eines zeitgenössischen Lehrbuchs der Psychiatrie[9] herauszufinden, was mit ihm geschehen war und beschrieb ein Symptom, das dort nicht verzeichnet war: den Dissoziativen Fluchtzustand.

1994 wurde die verblüffende Dissoziative Identitätsstörung [Dissoziative Identity Disorder = DID] in der vierten Ausgabe des "Diagnostischen und Statistischen Handbuches der Geistesstörungen"[4] der Amerikanischen Psychiatrischen Vereinigung erkannt und beschrieben. Dissoziative Störungen werden jetzt als die Folgen eines schweren Traumas in früher Kindheit angesehen, von wiederkehrendem physischen, emotionalen oder sexuellem Mißbrauch. Wenn ein Kind mit einer traumatischen Situation konfrontiert wird, vor der es keine physische Flucht gibt, kann es auf eine "Flucht" in seinem/ihrem Kopf zurückgreifen. Durch diesen Prozeß der Loslösung, der eine äußerst schöpferische Überlebenstechnik ist, können Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Wahrnehmungen der traumatischen Erfahrungen psychologisch abgetrennt werden, und er erlaubt dem Kind, zu "funktionieren", als ob das Trauma nicht stattgefunden hätte.
..
http://www.karl-may-stiftung.de/did2.html

May versuchte anhand eines zeitgenössischen Lehrbuchs der Psychiatrie[9] herauszufinden, was mit ihm geschehen war - JAK schickte Viola einen LINK und wollte mit ihr darüber reden.





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Dissoziative Identitätsstörung – Schnittstelle: Karl May - Jörg Kachelmann - Gabriele Wolff

Beitrag  Nahr am Mi 24 Nov 2010, 10:30

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936

JAK und KM

von Bella am Mi 24 Nov 2010, 21:13

Wie es so ist, geht im Geplänkel der Hauptgegenstand verloren.
Habt Ihr vergessen, wie krank sich JAK fühlte???
JAK nennen seine lieben Freunde in Kanada den Jörg Andreas Kachelmann.

Krebs, getrieben, matt, müde, schlaflos, dissoziative Identitätsstörung...HALT, da ist er nicht ALLEIN! Wir werden gleich verstehen, wiesowarum sich Gabriele Wolff dem JAK so nahe fühlt, so viel Verständnis für JAK hat, warum sie ihre kostbare SchriftstellerInnenZeit opfert für Jak.

Karl May versuchte anhand eines zeitgenössischen Lehrbuchs der Psychiatrie[9] herauszufinden, was mit ihm geschehen war - JAK schickte Viola einen LINK und wollte mit ihr darüber reden.

Vielen dank Bella!
Diese schnittstelle Karl May - Jörg Kachelmann - Gabriele Wolff war mit völlig unbekannt.

Vor dem hintergrund der bereits ca. 50 unterlassungsklagen des herrn Höcker/Kachelmann wird ein simpler BILD artikel zur möglichen schlüsselerklärung des mm. Vergewaltigungsfalles!
Was herr Höcker/Kachelmann bis jetzt nicht sperren konnte – gerade bei BILD und Alice Schwarzer – muss wohl recht wasserdichte beweise haben. Beweise gegen herrn Kachelmann, die dem gericht vorliegen:


Alice Schwarzer über den Kachelmann-Prozess Darum ist es wichtig, dass Ex-Freundinnen aussagen
„Emma“-Chefin Alice Schwarzer (67) besucht für BILD die Gerichtsverhandlung

Von Alice Schwarzer

Am Mittwoch schlossen sie sogar bei der Aussage der 70-jährigen Mutter des mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers die Öffentlichkeit aus. Beim Vater, der in der nächsten Woche aussagt, wird es nicht anders sein.

Er war der Erste, der zum Telefon griff, nachdem seine Tochter den Eltern erzählt hatte, sie sei von ihrem langjährigen Freund vergewaltigt worden. Die Eltern kannten Kachelmann, er hatte einige Male auf ihrem Sofa gesessen. Sie wohnen direkt neben der 37-Jährigen und haben ein enges Verhältnis zur Tochter.

Es ist davon auszugehen, dass auch bei der Aussage der Ex-Freundin selbst sowie aller anderen Geliebten, die Kachelmann gleichzeitig hatte, die Öffentlichkeit ausgeschlossen sein wird. Damit soll die „Intimsphäre“ aller Beteiligten geschützt werden. Das ist rücksichtsvoll.

Wie notwendig gleichzeitig die geplante Vernehmung der acht weiteren (Ex?-)Freundinnen ist, zeigt ein Detail, das einer der Kriminalbeamten letzte Woche in seiner Aussage nannte.

Er berichtete von E-Mails, die eine dieser Freundinnen nach der Verhaftung Kachelmanns der Polizei überlassen hatte. Es war die Freundin, die Kachelmann am allernächsten gewesen zu sein scheint, denn sie war wohl die Einzige, die auch seine Kinder kannte.

In einer E-Mail vom 10. Februar 2010 an diese Freundin (also dem Tag nach der mutmaßlichen Tat) schreibt der Angeklagte aus Kanada, er wolle früher von den Olympischen Spielen in Kanada zurückkehren. Einen Tag später ruft er sie an. Es gehe ihm nicht gut. Er sei wegen „dissoziativer Identitätsstörungen“ in Behandlung und hätte auch schon dreimal versucht, sich das Leben zu nehmen. Soll er zu ihr gesagt haben.


Die Existenz dieses Krankheitsbildes ist in der Psychiatrie umstritten. Es soll sich dabei um eine „multiple Persönlichkeit“ innerhalb einer Person handeln (Ich bin viele), bei denen die eine nicht weiß, was die andere tut. Zutreffend – oder eine Ausrede? Jahre zuvor hatte Kachelmann bei derselben Freundin schon mal über seine „sadistischen Neigungen“ geklagt, wegen der er in Behandlung sei. Von den Aussagen der Freundinnen sind also durchaus noch Überraschungen zu erwarten.

Die Öffentlichkeit ist längst in zwei Lager geteilt: in das Der-arme-Kachelmann-Lager und das Die-arme-Freundin-Lager. Doch scheint die Anzahl derer zu wachsen, die nachdenklich geworden sind und abwarten wollen. Schließlich steht weiterhin Aussage gegen Aussage.

Wir wissen jetzt, dass der Prozess noch mindestens bis zum 21. Dezember gehen wird. Mit dem Urteil ist also nicht vor Januar zu rechnen.

hervorhebungen Nahr

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/24/kachelmann-prozess-alice-schwarzer/darum-ist-es-wichtig-dass-ex-freundinnen-vor-gericht-aussagen.html

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 11)

Beitrag  Gast am Mi 24 Nov 2010, 10:52

Ach Nahr, gut dass du hier bist, ich fürchte mich ja so. Das Internett ist voller Drohungen Crying or Very sad
RitaEvaNeeser schreibt:
November 24, 2010 um 22:02
(…)
Ab 1.12. sind wir in Mannheim, dann wird sich ja herausstllen ob wir den Prozess verfolgen können, oder
die „Sehenswürdigkeiten“ von Mannheim besichtigen müssen…


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vielleicht ist es auch schon hier

Beitrag  Gast_0013 am Mi 24 Nov 2010, 20:57

Habe ich soeben entdeckt
Die Bloggerin und der Wetterforsch
Wenn eine Bloggerin ihr ganze Leidenschaft und Energie für einen angeklagten TV-Star einsetzt, von dem sie überzeugt ist, dass er unschuldig ist, dann wird sie irgendwann plötzlich selbst interessant für die Medien. Die Frau ist für diese nicht etwa interessant als Analystin, sondern wird vielmehr als “schrullige” Hausfrau und Trittbrettfahrerin wahrgenommen, denn schliesslich hat sie den forschen Wetterfrosch in ihrem Leben gar nie getroffen und kennt ihn nur vom Fernsehen her. So ist es Rita Eva Neeser ergangen. Warum tut sie das bloss? In ihrem Blog schildert sie auch ihre Erfahrungen mit den Medien. Fazit: Nicht jede, die sich zu Höherem berufen fühlt, ist es auch.
http://www.yasni.ch/ext.php?url=http%3A%2F%2Fwww.welti.ch%2F2010%2F09%2F13%2Fdie-bloggerin-und-der-wetterforsch%2F&cat=statement

Gast_0013

Anzahl der Beiträge : 278

Nach oben Nach unten

@bunter-rock: Musst du jetzt olle Kamellen vom 13.09.2010 aufwärmen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 24 Nov 2010, 21:16

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-40.htm#22971

Wenn dir schon nichts Neues einfällt, solltest du mal versuchen, Datum und Kommentare mitzuposten oder zumindest darauf hinweisen. Wäre dir aber zu sachlich, oder ...?
6 Kommentare zu „Die Bloggerin und der Wetterforsch“

1. bluetime am 13. September, 2010 um 10:58 Uhr #

das ist ja zum schreien:-)))

2. Rita-Eva am 13. September, 2010 um 19:56 Uhr #

Eigentlich steht das ja ganz am Anfang warum, aber lesen ist nicht jedem gegeben, nicht wahr?
Meinungsfreiheit ist wohl in fast allen Ländern dieser Welt erlaubt, oder sehe ich das falsch?
Was soll dieses süffisante : “Nicht jeder ist zu Höheren geboren.”
Sind Sie es, weil Sie hier über jemanden herziehen den Sie nicht kennen?
Meine Erfahrungen waren nur mit der Deutschen Presse schlecht.
Die Schweizer waren in Ordnung.
Und dümmliche Kommentare bin ich gewöhnt, das ist nichts Neues mehr.
Schreien sie nur, aber über 110.000 Besucher in sechs Wochen, würde ich Ihrem Blog wünschen.
Besonders freundliche Grüsse

3. Rita-Eva am 13. September, 2010 um 20:04 Uhr #

P.S.
Wetterforsch?

4. Thomas am 13. September, 2010 um 20:55 Uhr #

“Warum tut sie das bloss?” Weil sie sich genau diese Frage nicht gestellt oder dann nicht wirklich beantwortet hat, und nun ist’s leider zu spät. Peinlich.

5. Rita-Eva am 15. September, 2010 um 13:24 Uhr #

Wenn Sie, cher Thomas, nicht nur schreiben, sondern auch lesen würden, hätten Sie bei About sehen können warum.

Peinlich sind nur jene, die urteilen, ohne zu wissen!

6. Daniela Wirz am 15. September, 2010 um 20:58 Uhr #

ist ja witzig, wie beseelt die Frau von ihrer Aufgabe ist…und offenbar hat sie Zeit….

http://www.yasni.ch/ext.php?url=http%3A%2F%2Fwww.welti.ch%2F2010%2F09%2F13%2Fdie-bloggerin-und-der-wetterforsch%2F&cat=statement

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

@Demo

Beitrag  Gast_0013 am Mi 24 Nov 2010, 22:32

Vielleicht ist es auch schon hier

Das stand ja groß da

Datum/ Uhrzeit- gehen ja aus dem Link hervor.

Gast_0013

Anzahl der Beiträge : 278

Nach oben Nach unten

Bellas Blick in die Kristallkugel

Beitrag  Gast am Mi 24 Nov 2010, 22:59


Bellas Blick in die Kristallkugel
(Kurze Sätze für bunter-rock)

10. Juni 2013 Im Prozess gegen Jörg Kachelmann wurde gestern das Urteil verlesen. Für sechs Jahre und fünf Monate muss Kachelmann in den Knast. Angerechnet wird die Untersuchungshaft. Bei guter Führung darf er damit rechnen an seinem 60. Geburtstag frei zu kommen. Geburtstagsgeschenke werden ab Weihnachten 2018 entgegengenommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Bella

Beitrag  Gast_0013 am Mi 24 Nov 2010, 23:09

Danke Very Happy

….oh Bella 2018 erst Geburtstagsgeschenke??? Bedeutet ja, 7 Jahre keine Kondome, wie schade !!!

Gast_0013

Anzahl der Beiträge : 278

Nach oben Nach unten

@ bunter-rock

Beitrag  Gast am Mi 24 Nov 2010, 23:53

Wo du doch Gabriele Wolff so nahe bist (geistig und geografisch) könntest du mal nachfragen, ob sie jetzt die Nähe der Kniescheibe zu ihrem Bild versteht.
So rein assoziativ selbstverständlich.

http://www.google.ch/images?q=gabriele%20wolff&rls=com.microsoft:de-ch:IE-SearchBox&oe=UTF-8&rlz=1I7_____de&redir_esc=&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&hl=de&tab=wi&biw=1002&bih=839

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Keine Kondome sind schlimm,

Beitrag  Nahr am Do 25 Nov 2010, 00:17

aber jedes jahr erneute grüsse von herrn höcker, herrn birkenstock wären noch schlimmer… alles gute für das kommende jahr… hoffen auf weitere gute zusammenarbeit… mit freundlichen grüssen kanzlei…

Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 11)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:14


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten