Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  Oldoldman am Di 15 März 2011, 10:28

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des siebzehnten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t367p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-17

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:32 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Huhuuu Bella-Mausilein!

Beitrag  Gast_0009 am Do 17 März 2011, 10:02

Diese Kappe



schützt Dich vor Manipulationsversuchen, sexueller Abhängigkeit, sadomasochistischer Demütigung und Missbrauch! Zudem hat sie auch beim Schutz gegen Ausserirdische sehr, sehr gute Dienste getan! :-)




Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

thema: ratlos - sexualität - elsenfalle

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:03

das ist doch das thema!
wenn frau sich eigesteht, dass auch bei ihr sex (fantasien) durch den kopf gehen.

sag du was, gabi. welche erfahrungen hast du mit cybersex??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

ach chomsky

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:06

jetzt bringst du hopper um mich zu verführen Razz

muss denn cybersex in sexuelle Abhängigkeit führen?
muss der eine den anderen sadomasochistisch missbrauchen und demütigen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

984

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:11

weisst du, woran mich das erinnert?
psychische krankheiten können viel versauen. deshalb war jk ja so betroffen, nicht weil er als serienkiller mit dem messer blut abzapfen wollte bei der frau. er dachte, sie hat doch alles, was sie wollte.

erinnert an die pädophilen, die sagen, die kinder wollten sex. sie hätten diese bedürfnisse und sie, die pädophilen seien heilsbringer. sie denken, die kinder hätten doch alles, was sie wollten.
nur erinnerung an solche aussagen, nicht verstrahlen lassen alien

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 10:15

muss denn cybersex in sexuelle Abhängigkeit führen?
muss der eine den anderen sadomasochistisch missbrauchen und demütigen?

versuch doch mal eine nonne zu demütigen und zu verführen, ausser soeur sourire. lach

weisst du, woran mich das erinnert?

auch quatsch, denn dinkel ist 38 aber nicht 11


Zuletzt von 984 am Do 17 März 2011, 10:17 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

nonne oder else

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:17

also reden wir von der else, die man demütigen kann. entsteht geilheit nur, wenn gedemütigt wird?

zur nonne kann uns vielleicht gabi was sagen Embarassed

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 10:21

lass doch gabi mal in ruh, die ist streng katholisch und verheiratet!! obwohl diese bilder von dem männeken - lassen wir das, ich wills gar nicht genauer wissen, sie ist juristin!

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

hallo 984, widerspruch!

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:23

984 Heute um 22:01
nachtrag

sadomasochistisch missbraucht und demütigt.
und deshalb lässt die frau auch im buch die türe einen spalt offen, legt sich nackt ins bett und wartet, dass er endlich hereinkommt... -

das tut sie natürlich nur nach entsprechender demütigung, nicht etwa weil sie das geil findet... bloss nicht. zum glück gibt es noch kröber, der es besser weiss..

du, 984, hast doch geschrieben, der inhalt des buches
ruf! mich! an!
sadomasochistisch missbraucht und demütigt
sei in schwetzingen gespielt worden!
das sagt auch CSD.
also schon zwei leute.
nur kachelmann spricht vom strickröckchen

PS: haben juristinnen keine fantasien?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 10:28

ok, du hast es geschafft, ja, ich bin der eigentliche herr von csd, und ich habe die ganze nacht bei ihr unter dem bett gelegen. wenn das rauskommt, ist jk erledigt! ich wollte das für mich behalten, aber egal jetzt rede ich. ich will sofort ins fernsehen!

begleitest du mich?

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

no tv

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:30

ich hab doch kein fernsehen. will jetzt wissen, wieso man geil wird. ob es nur mit brutalem sadomaso geht oder auch normal. gibt es keine normale geilheit.
dies ist schliessliech der ratlos-sex-strang Question

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 10:34

woher soll ich das denn wissen, frag halt diesen alp-öhi chomsky. ich machs nur virtuell oder im fernsehen. oder bei burda. ich gebe mal weiter an sky.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

du drückst dich

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:40

chomsky turnt mich ab Mad den frag ich nicht.

ich will's jetzt aber wissen!! wie entsteht geilheit im kopf drunken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fabindia live aus Absurdistan

Beitrag  Gast_0007 am Do 17 März 2011, 10:48

Liebe Liese,

ich muss Dich furchtbar enttäuschen, das Heiligenstrickkleidchen ist ein Requisit und somit ein Fake - es ist nur aus wenigen papiernen Zitaten zusammen geschustert, abgesehen davon sieht es wegen der uneleganten Strickweise ( 2 links - 2 rechts - 3 Lausemädchen verlassen fallen gelassen Ruf!Mich!an! ) ziemlich wüst aus - kurz gesagt: Gabi Wölff strickt nicht besonders gut - aber was hältst Du von einem Gedicht von einem Kleid aus Weltall kompatibler Poesie von Hausfrauen für Hausfrauen ? 984 bietet an, es zu editieren, er ist ja anerkannter Spezialist in bilingualer bisexualität - für 1 Million verkauft er es, nur nicht an Gabi Wölff - gerne leihe ich Dir auch ein anderes Abendkleid, ein entzückendes hellgrau-weißes von Courège ?

Ich bin sowieso der Meinung, dass sich die Frauen hier besser anziehen sollten, ganz besonders Gabi Wölff und Nina, sie entblößen sich zu sehr - meine Meinung -

Bevor wir mit Szene 793 beginnen möchte ich mich ausdrücklich bei Chomsky bedanken, der sich letzte Nacht auf den Weg zu Ali aka Borat gemacht hat um ihm den Unterschied zwischen bi-bilingual und cunnalingual zu erklären. Damit das endlich mal vom Tisch ist:

Ja, Bella, Du darfst endlich über Sex reden ! Schließlich sind wir hier im Strang theoretische SexWeltVerschwörung der Bi-Elsen mitsamt fallout -

Frage an 984 : ist Demo eine Frau ? Vom PorscheTargetSparchGebrauch mal abgesehen, finde ich doch, dass er so logisch argumentiert wie eine SuperSuppenElse -

... und Chomsky, falls Du mit Bella hier irgendetwas impromäßig gestalten willst, solltest Du das vorher mit ihr absprechen, hier ist alles einvernehmlich, wir sind hier schließlich nicht bei Riverboat.

Vorhang auf für Szene 793

984 steht einsam vorne rechts am Bühnenrand. Er versteht die Welt nicht mehr. Wer ist eigentlich wer in diesem Spiel ?
Ist Gabi ein Mann ? Harry seine Zwillingsschwester ? Chomsky ein Literat ? Er selbst, nur Literatur, da Worte Literatur sind ?

Nina sitzt immer noch in ihrem semi-permeablen Glaskasten - sie hat eine Schere und schnibbelt die Standard Schlagzeilen aus Öreich aus. Diese schiebt durch eine klitzekleine Spalte nach draussen zu Gabi, die sich wie ein hungriger Wölf darauf stürzt - mit spitzen Nadeln strickt sie daraus ein Komp(l)ott -

Entsetzter Aufschrei von Chomsky:

"Fabindia ! Eine Spalte !"

Fabindia, die gerade ein bisschen an den Lampen fummelt, zuckt mit den Schultern -

Chomsky:

"Das war eine sexuelle Anspielung, Dummerchen - Spalte...?!"

Gabi Wölff lässt sich von niemandem irritieren. Völlig trocken spult sie los:

"Jawoll, 2 Tage vor der Bundestagswahl werden der NK die Ergebnisse der Beweisaufnahme inklusive ihrer Lügen, der degoutanten, schamlosen Chatprotokolle um die Ohren fliegen, und dem Schillerlöckchen zeigt Demo, wo der Hammer hängt - das ist das Ende der Schauspieldemokratie"

Sie hält inne.

(Kurze Regieanweisung, denn für das, was jetzt kommt, muss die Darstellerin der Gabi Wölff absolut glaubhaft rüber kommen, sprich authentisch, sonst glaubt das ja kein Mensch)

Gabi Wölff:

"Das wird ein Super-Gau in Mannheim, Japan nix dagegen."

Nina hört kurz auf zu schnibbeln, und applaudiert.

Bella kommt mit einem Schild auf die Bühne, darauf steht:

'Ab sofort ist Nina Chefclaqueurin von unserer Staatsanwältin a.D'

Nina applaudiert erneut - mit etwas säuerlichem Gesichtsausdruck, schließlich ist sie jetzt Chef. Sie schielt triumphierend zu ihrer Freundin Steffi rüber. Letztere hat gerade ein Wochenendseminar in Diplomatie zwangsweise absolvieren müssen, ihr fehlen grad die Worte - aber ich habe keine Sorge, dass sie zu ihrer alten Form finden wird -

Bella dreht das Schild um.

'Den Anweisungen des Bahnhofspersonals ist unbedingt Folge zu leisten'

Penny kommt auf die Bühne. Sie schmeißt sich weg vor Lachen. Überhaupt legt sie eine grandiose Darbietung aller Variationen von LOL-weg-tot-lachen tanzend hin (in einem kurzen, weiten Kleid aus einer schweizer Fahne geschneidert, so dass ihre schön geformten langen Beine zur Geltung kommen - Finger weg, Chomsky !)

Monete betritt gähnend die Bühne.

"Hab ich was verpasst ? Wo isn eigentlich Dirty Harry ? Hey, Penny, meine Flaggenfahne -"

Bella schlendert mit ihrem Schild unterm Arm rüber zum ratlosen 984.

"Wie ist es jetzt nun ? Kann Geilheit nur durch Demütigung und Unterwerfung entstehen?"

984

"Ruf ! Mich ! An ! - in dieser Literatur gibt es einen Spalt"

Chomsky hat die Narrenkappe selbst auf gesetzt.

"Spalte. Es war eine Spalte. Aber bitte jetzt keine weiteren Haarspaltereien. Gabi ist katholisch."

In diesem Moment ertönt eine gewaltige Explosion (natürlich Fake) - der Glaskasten fängt an zu vibrieren - er hebt langsam ab, wie eine Rakete - in den Weltall ohne Argumente für Missionare ohne Stellung.

Chomsky:

"Da bin ich aber froh, dass Fabindia mich nicht in den Glaskasten gesetzt hat."

Bella:

"Let's talk about sex ! Wie entsteht Geilheit im Kopf ?"

so far
Fabindia








Gast_0007

Anzahl der Beiträge : 439

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 10:52

gute antwort, mich törnt der auch ab, da hilft auch kein botox, er ist einfach ein mann.

aber weil du so darauf besteht, gebe ich dir eine afrikanische antwort. leider sind wir hier mit kindern. also um es kurz zu machen, dein kitzler sagt deinem kopf, dass du geil bist. ohne kitzler findet im kopf nichts statt. beim mann ist das auch so ähnlich. merk dir einfach, gau und dann super-gau. dann kernschmelze. fertig ist die kleine luise.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

fabindia!!!

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 10:59

Smile Smile
sooo geil. DAS macht mich geil. bin ich lesbisch Question What a Face

also gratis nehm ich DAS nicht. gib bitte deine bankkontonummer an. ich überweise dir meinen überschuss Bussi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

kitzler

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 11:06

also um es kurz zu machen, dein kitzler sagt deinem kopf, dass du geil bist. ohne kitzler findet im kopf nichts statt. beim mann ist das auch so ähnlich. merk dir einfach, gau und dann super-gau. dann kernschmelze. fertig ist die kleine luise..

hihi - kitzler, es kitzelt
ABER virtuell! wie kommt der kitzler DAZU?? Rolling Eyes
aus dem bildschirm oder handySMS quatsch ist ja auch bildschirmchen
also gib's zu, durch worte, virtuell - der kitzler ist blööd

PS: was ist mit louise??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bella, meine Kontonummer:

Beitrag  Gast_0007 am Do 17 März 2011, 11:19

R zwo D zwo auf dem Planeten B 52, da unterhalte ich mich grad mit Noams kleinen Prinzen über bilaterale Verträge in multiplen Strömungen ohne Störung - vor allem ohne Persönlichkeitsstörung ;-)

so far
Fabindia

Gast_0007

Anzahl der Beiträge : 439

Nach oben Nach unten

Assoziationen und Wünsche

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 12:45

Wie reagiert man auf Gaga, Fäkalsprache, sinnfreie Beiträge, die einzig und allein den Zweck verfolgen, ernsthafte Diskussionen zu unterbrechen, abzuwürgen, ein etwaiges öffentliches Interesse an unseren Gesprächen – und der Teilnehmerkreis ist ja schon so groß und individuell, wie es sonst nirgendwo der Fall ist – auf Null zu bringen?

Auf demselben Nicht-Niveau zu entgegnen, verbietet sich. Ich gebe auch gern zu, daß mir das schlicht und einfach nicht möglich ist.

Sollte man das redundante Geschwätz also völlig ignorieren, das in absehbarer Zeit selbst die Teilnehmer Bella, 984 und Fabindia ermüden wird, wie es das zu Beginn von Teil 17, angeregt durch einen wieder stillgelegten SPEKTAKEL, (der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehn), schon getan hat?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t367-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-17#32288

Ja, sicher, man sollte die Welle eigentlich auslaufen lassen. Viel Kraft hat sie ja nicht.

Doch dann kommen Assoziationen, Worte, sehr schlichte & wahre Worte:

...sich um Kopf und Kragen reden...

Und man fragt sich, warum in der Anonymität des Internets diese Worte an Bedeutung verloren haben. Wohl, weil man weder Kopf noch Kragen benötigt, um Wort-Spuren zu hinterlassen. Man muß das gar nicht meinen, was man sagt. Worte sind Spielmaterial, beliebige Ware, die nichts mehr bedeutet. Da gibt es niemanden, der hinter ihnen steht und ihnen Sinn verleiht. Durch sein Leben, seinen Charakter, seine Leistung.

Daß Worte ihre Urheber diskreditieren, gilt ebenfalls nicht mehr. Denn die Urheber existieren nicht. Niemand kann mit dem Finger auf sie zeigen und sie der Dummheit, der Rohheit, der Vulgarität zeihen. Und offenbar existiert auch keine Scham mehr, diejenige interne Scham, die einen davor zurückschrecken läßt, die eigenen Ansprüche an Reflektion und Niveau zu unterschreiten.

Vielleicht sind auch sie, die eigenen Ansprüche, schon entschwunden? Spurenelemente von Intelligenz entdecke ich zumindest noch bei Bella und Fabindia: aber die scheint keinen Damm mehr gegen die Produktion emotional gespeister Gaga-Kommentare aufrichten zu können.

Leere Versprechungen von Fabindia:
So, und morgen erfahrt ihr, wie man einen Heiligenschein strickt.

Strickanleitung von Frau Wolff wird seziert -

so far
Fabindia
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p20-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#33599

... den Mund zu voll nehmen...

nannte man das in Zeiten, als man Worte noch ernstnehmen mußte. Denn zum Sezieren resp. Analysieren ist eine Fabindia nicht in der Lage – was schon daraus folgt, daß nicht einmal ihre Diagnose stimmt.

Es sind zwar nur maximal drei Menschen, die hier ihr persönliches Unglück verarbeiten. Aber, zur guten Nacht, wünsche ich allen, auch denen, die es akut nicht nötig haben, dies hier von Herzen (ich bin imgrunde viel zu sentimental, um in dieser Welt den rechten Platz zu finden: denn wenn man zudem mit Skepsis, Idealismus und einem scharfen Verstand geschlagen ist, sitzt man per se zwischen allen Stühlen) – – –:

Also gut, das wünsche ich:

http://www.youtube.com/watch?v=zytpHl7Q5cA

Und hier der Hintergrund:

http://www.youtube.com/watch?v=4Y38KuALZIY&NR=1


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Boahhh - ist das ein Irrenhaus hier! :-D

Beitrag  Gast_0009 am Do 17 März 2011, 13:06

Das kann nur noch getoppt werden durch Gilles Deleuze und Félix Guattari mit ihren Wunschmaschinen!

Wünsche eine gesegnete Nachtruhe:

Die Wunschmaschinen

Es funktioniert überall, bald rastlos, dann wieder mit Unterbrechungen. Es atmet, wärmt, isst. Es scheisst, es fickt. Das Es ...Überall sind es Maschinen im wahrsten Sinne des Wortes: Maschinen von Maschinen, mit ihren Kupplungen und Schaltungen. Angeschlossen eine Organmaschine an eine Quellenmaschine: der Strom, von dieser hervorgebracht, wird von jener unterbrochen. Die Brust ist eine Maschine zur Herstellung von Milch, und mit ihr verkoppelt die Mundmaschine. Der Mund des Appetitlosen hält die Schweben zwischen einer Essmaschine, einer Analmaschine, einer Sprechmaschine, einer Atmungsmaschine (...). In diesem Sinne ist jeder Bastler, einem jeden seine kleinen Maschinen.
(...)

Die Wunschmaschinen bilden binäre auf binärer Regel und assoziativer Ordnung beruhende Maschinen. Stets ist eine Maschine einer anderen angekoppelt. Weil nämlich immer eine den Strom erzeugende Maschine und jene ihr angeschlossene, einen Einschnitt, eine Stromentnahme (...) ausführende Maschine vorhanden ist (Brust-Mund). Und da jene erste Maschine ihrerseits einer weiteren angeschlossen ist, der gegenüber sie Einschnitt und Entnahme ausführt, ist die binäre Serie in alle Richtungen hin linear. Unaufhörlich bewirkt der Wunsch die Verkopplung der stetigen Ströme mit den wesentlich fragmentarischen und fragmentierten Partialobjekten. Der Wunsch lässt fliessen, fliesst und trennt. 'Ich liebe alles, was fliesst, sogar den Menstruationsfluss, der den unfruchtbaren Samen wegschwemmt, schreibt Miller in seinem Gesang vom Wunsch. Fruchtblase und Nierensteine; Haar- und Speichlstrom, Ströme von Sperma, Sch*pieps*e, Urin, von Partialobjekten geschaffen, von anderen immer wieder abgetrennt, die neue Ströme erschaffen, die neuerlich von weiteren Partialobjekten abgeschnitten werden. Jedes "Objekt" setzt die Beständigkeit eines Stroms voraus, jeder Strom die Fragmentierung eines Objekts. Ohne Zweifel interpretiert jede Organmaschine die umfassende Wirklichkeit entsprechend ihrem eigenen Strom, das heisst entsprechend der ihr entströmenden Energie: das Auge deutet alles in Kategorien des Sehens - das Sprechen, das Hören, das Scheissen, das f*pieps* ... Aber immer stellt sich die Verbindung zwischen zwei Maschinen her, innerhalb einer Transversale, in der die erste den Strom der anderen abtrennt oder ihren eigenen Strom von dieser abtrennen 'sieht'". (Deleuze, Gilles/Guattari, Félix 1988: Anti-Ödipus, Frankfurt/Main, S. 7 ff.)

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

Wow, Chomsky!

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 13:29

Kann es sein, daß ich das Überfluten des Ich durch das Es in meinem vorangegangenem Beitrag, ganz ohne Deleuze-Lektüre, irgenwie dann doch auch erfaßt hätte?

Wenn dem so wäre, spräche das für Deleuze (ich hab was gegen französische Denker, die allein mit Sprache operieren. Komischerweise mag ich deutsche Philosophen, die auch Literaten sind (wie Schopenhauer und Nietzsche)).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

gabi in der elsenfalle

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 13:34


.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@984

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 13:45

also um es kurz zu machen, dein kitzler sagt deinem kopf, dass du geil bist. ohne kitzler findet im kopf nichts statt. beim mann ist das auch so ähnlich. merk dir einfach, gau und dann super-gau. dann kernschmelze. fertig ist die kleine luise..

habe den beweis! du bist ein mann. ich bin eine frau.
nur ein mann kann sich so irren. es ist nicht der kitzler, der beim cybersex geil wird. jedenfalls nicht zuerst. es beginnt anderswo. tief drinnen. ganz tief. erschaudernd.
also das mit dem kitzler stimmt nicht.
und dann beginnen die machtspiele.
meine meinung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 14:20

ich habe nie als frau agiert. das mit lesb war ein spiel, weil ich damit sicherstellen wollte dass kein mann sich nähert, aber eine lesb wäre schön blöd für mich, weil die ja mit einem mann nix will. aber sorry an alle die es betrifft, ich kann mir unschwer schwule männer vorstellen, die sich einem mann nähern, der glaubt er hätte eine frau vor sich. die erregen sich dann an der männlich erregung. megr ist virtueller sex ja nicht. selbst photos usw können ja gefaket sein. man muss zugeben, dass es mehr autoerotik ist. ich praktiziere das aber nicht, kenne nur einige geschichten von chaträumen im alten aol. ich brech mal ab und lass dich zurückschreiben. sag mal wie blöd sind wir eigentlich?

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

ratlos im netz

Beitrag  Gast am Do 17 März 2011, 14:24

sag mal wie blöd sind wir eigentlich?.
wir sind eben ratlos im netz
thema: sexualität
nachts
dunkel
der verstand ist mit gabi schlafen gegangen
die narrenkappe mit chomsky
da fällt mir was ein von wegen annäherung der geschlechter, welche du meinst, geschehe durch sadomasosexgespräche
das glaube ich nicht
dem chomsky sein bourdieu, der sagt... *gähn

bis morgen Sleep

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  984 am Do 17 März 2011, 14:30

sadomado machtspiele all das ist doch nicht normal bei jedem kontakt vorhanden, das ist doch für spezialisten. ich fürchte, weil du nur macht witterst musst du zerstören anstatt der romantik eine chance zu geben. ich finde das hier besser als PN weil man nicht immer speicherplatz verliert, aber ein paar grenzen muss man hier schon einhalten. wir können das.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 18)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:16


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten