Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Seite 3 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Beitrag  Oldoldman am Mi 30 März 2011, 08:37

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des achtzehnten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p1040-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:31 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


höcker macht seinen job

Beitrag  fleetwood am Mi 30 März 2011, 12:31

mal feststelle das alle artikel und fotos der neuen frau kachelmann weg sind.

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

kachelmann - hochzeit ???

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 12:35

gibt es überhaupt fakten, dass diese heirat je wirklich stattgefunden hat oder stand das nur in der zeitung ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

tatsächlich

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 12:40

nicht alle aber fast...
nun ja, wen interessiert's?
am meisten hat eh gabi darüber geschrieben Very Happy

wohin jetzt mit dem ring? darf der nicht fotografiert werden? und die uhr? auf jedem foto zeigt er die uhr, wie jörg haider
wahrscheinlich darf man das auch nicht schreiben, bald darf man nichts mehr denken, nur jörg darf noch twittern, sonst ruhe im kachelmann&steffanoland


ja nina, wo sind die fakten? sagt ich doch, fakt ist nur der ring und die ankündigung von schwenn, kachelmann wolle was persönliches sagen - vielleicht schon wieder geschieden??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

es ist ja

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 12:42

so betrüblich, wie schnell heutzutage vor allem im promiland die heiligsten grössten lieben zerbrechen Crying or Very sad das intimste zwischen zwei menschen, geheimbünde bei allem was ihnen heilig ist - nach monaten schon wieder kaputt - bitte lesen in den NEWS
schadeschadeschade
ich liebe schon seit monaten denselben mann I love you
bin ich altmodisch, gabi??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

in und out

Beitrag  fleetwood am Mi 30 März 2011, 12:50

altmodisch ist out.

promiskuität ist in.

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

ich vermute

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 12:52

kachelmann hat BILD reingelegt, er kämpft ja direkt gegen diese grösste zeitung deutschlands, mann gegen blatt

da war doch dieses foto (gabi hat den link gebracht!!) des paparazzo, der im wagen wartet und qualitätspresse liest
da müssten wir wohl lacan oder soeinenspezialisten hier haben, der jetzt mal erklärt, wie es ist mit dem BLICK
wenn das objekt das subjekt fotografiert, also das spiegelstadium ist direkt ein kinderspiel dagegen und die braut ist vielleicht doppelt so alt??? die verwandten haben ja nichts von hochzeit gewusst, da hätte BILD doch skeptisch sein müssen, odderrr???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Nina - so ungefähr müsste eine Warteposition aussehen!

Beitrag  984 am Mi 30 März 2011, 12:57

Nina, du schreibst in den hauptpunkten genau das, was ich so noch nicht beschreiben konnte. besonders zwischen den beiden fraktionen müsste es viel friedlicher zugehen bei gegenseitigem respekt. aber in der faktenfraktion haben wir ja arrogante schnösel am band. alle durch die bank. ich muss leider auch gabi dazuzählen, die an dem fall nur wegen schwarzer interessiert ist. beide fraktionen sind voll von leuten, denen es schwer fällt, um dir ecke zu denken. inzwischen bin ich der meinung, dass die fakten mehr sektenangehörige hat, die nur hinterhertapsen ohne sich gross anzustrengen. ich weiss auch, dass K unschuldig ist und nicht vergewaltigt hat. aber stinksauer ist er auf diese frau gewesen. niemand hier kennt ihn so gut, dass wir sagen könnten, wie K dann reagiert. verachten oder wutausbruch. mit etlichen glaube ich, dass für sie am schlimmsten war, dass er cool abgehauen ist. er kann froh sein, dass das keine tussi war wie die aus lörrach. denn für sie ist ja alles kaputt. jetzt wird sie nur noch älter und sie bleibt die verlogene ex sm vom K. ihre eltern von vorn bis hinten belogen. psychiatrie schon zum selbstschutz.


984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

bella....bitte eine frage an dich

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 12:59

bella,
ich hab diese presseberichte über die heiraterei nicht wirklich verfolgt.....hab viel zu viel arbeit im moment um da genau alles zu lesen.....sag mal, war wirklich die bild-zeitung das erste blatt, das diese geschichte berichtete ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

nur mal so

Beitrag  fleetwood am Mi 30 März 2011, 13:00

ich glaube nicht das jk geheiratet hat.

guter artikel:

http://www.news4press.com/Joerg-Kach...hw_584097.html

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

mist! hat einer mal feuer für mich

Beitrag  fleetwood am Mi 30 März 2011, 13:03

kann nicht mehr rauchen....heul

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

nina, ich habe kein archiv

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 13:08

ich vermute schon, dass es bild war, jedenfalls mit foto, die anderen haben abgeschrieben und sich auf bild bezogen.
gemunkelt wurde vorher mit fragezeichen

RINGLEIN RINGLEIN AN DER HAND
WER HEIRATET IM KACHILAND?

ich gehe jetzt lesen, chomsky versteht das study ohne bücher ist die welt nicht zu verstehen scratch

Blickzähmung und Augentäuschung

Weil das Bild jener Schein ist, der behauptet, er sei das, was den Schein gibt, steht Platon auf gegen die Malerei als eine Aktivität, die mit der seinen rivalisiert. Dieses andere ist das ›klein a‹, um das ein Kampf geführt wird, dessen Seele die Augentäuschung ist.« (Jacques Lacan)
Der materialreiche Band ist dem besonderen Stellenwert des Bildes in den Schriften und Seminaren Jacques Lacans gewidmet. Die Lacan’schen Unterscheidungen von Auge und Blick, von »écran« und »image« oder auch von Imaginärem und Realem werden als Elemente einer Theorie des Bildes verstanden, die sich gegen jede Form des visuellen Realismus wendet. Indem nicht die Gestalt, sondern der Fleck das Sehfeld regiert und das Subjekt der Vorstellung spaltet, knüpft sich das Bild an ein tychisches Begehren, das sich darin seiner Ursache gegenübersieht. drunken
http://www.diaphanes.de/scripts/buch.php?ID=78

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

feuer für " smoke for peace"...bitte nicht für feuer am dach

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 13:17

hi fleetwood,

für meine begriffe hast du nen sehr guten geschmack, also ein adäquates feuer für dich....

cartier

danke bella für deine antwort.....
ich bin erstaunt, wie man nen bild-artikel aufeinmal soviel glaubhaftigkeit beigemessen hat...


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  984 am Mi 30 März 2011, 13:23

war meine entdeckung so um 2:30 in der nacht, habs hier eingestellt. bisher habe ich hier immer die links gefunden. ich war so beeindruckt von diesem bild. hab mich zu dem ausdruck engel hinreissen lassen. bleibe dabei. ich wünsche den beiden jetzt so drei kinder.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

wird schon stimmen

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 13:23

das gericht habe die heirat bestätigt, schrieb bild
aber die veröffentlichung der bilder ist wohl unangebracht und vielleicht war es auch die falsche braut. ist doch egal, hauptsache schlagzeilen. das gilt für bild und kachelmann.
bei schwarzer ist der artikel - über den sich gabi so geifernd ereifert - noch online

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

zur nacht

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 13:35

mein beitrag zur geschlechterdebatte
die eigentlich in diesem fall nichts verloren hat

geschlechter

anna
eine geschlechtergeschichte soll ich dir erzählen? ich bin eine alte frau, aber wie es war, als ich jung war, das weiss ich noch genau. bin mit 14 von der schule und gleich in die weberei. mein bruder musste als verdingbub zu einem bauern, da hatte ich es noch besser. mit zwanzig zog ich in die stadt zu meinem mann und es kamen fünf kinder nacheinander. mein mann ging zur arbeit und ich war herrin im hause. hättest du mich in der ersten lebenshälfte gefragt, so hätte ich beim wort geschlechter an das erste buch mose gedacht.

dies ist das buch der geschlechterfolge adams. an dem tag, als gott adam schuf, machte er ihn gott ähnlich.
und adam lebte 130 jahre und zeugte [einen sohn] ihm ähnlich, nach seinem bild, und gab ihm den namen set.
und set zeugte enosch.
und enosch zeugte kenan.
und kenan zeugte mahalalel.
und mahalalel zeugte jered.
und jered zeugte henoch.
und henoch zeugte metuschelach.
und metuschelach zeugte lamech.
und lamech zeugte einen sohn.
und er gab ihm den namen noah,
und noah zeugte sem, ham und jafet.


in den sechzigern zogen die kinder aus, nur die jüngste, blieb länger da, sie besuchte das lehrerseminar. tagsüber war ich nun allein zu hause und ich blätterte in ihren büchern. da las ich das wort geschlechter erstmals im zusammenhang mit kampf.
was für eine welt tat sich da auf! ich hatte das leben nie so gesehen. wir hatten unseren platz, mein mann und ich, und wir kutschierten friedlich. – gewiss, es gab schwere zeiten. nächte, in welchen ich in der bibel trost suchte und fand. das geheimnis der ehe ist ihre dauer; die zeit heilt alle wunden: es kommen immer wieder gute zeiten.

eva
ich erinnere mich gut an die zeit am seminar. meine mutter las alles, was ihr in die finger kam. sie wollte mit mir über „das andere geschlecht“ diskutieren. es war nicht einfach für mich, meine mutter zu ertragen. sie tat mir leid. immer verteidigte sie vater, obwohl sie sichtlich litt. ich war froh und stolz, als ich eine lehrerstelle fand, was damals für eine frau nicht selbstverständlich war. endlich konnte ich ausziehen.
als ich leila gebar, heiratete ich und gab zu hause privatunterricht. inzwischen war ich in einer frauenorganisation und wenn mein partner von der arbeit kam, ging ich an sitzungen. wir lebten uns bald auseinander und ich reichte die scheidung ein.

anna
als mein mann starb, zog ich zu meiner tochter und kümmerte mich um meine enkelin leila. meine tochter liess sich scheiden, weil sie sich von ihrem mann als objekt behandelt fühlte. er half zu wenig im haushalt und wollte dauernd mit ihr schlafen, wie sie sagte. auf ihrem nachttisch lag das buch „angst vorm fliegen“.
ich tat was ich konnte, damit meine enkelin ein schönes zu hause hatte. manchmal traf sich die frauengruppe in unserem hause. ich hörte sie über marx und hegel reden und ich besorgte mir sekundärliteratur aus der bibliothek.

„hegel hat die these des heraklit vom ewigen fluss der dinge in seiner weise gedeutet und einen inneren zusammenhang der erscheinungen angenommen, der sich dadurch kundgibt, daß jede von ihnen ihren gegensatz in sich trägt, der sich mit innerer notwendigkeit auswirken muß, um einer neuen erscheinung platz zu machen, die in ihrer art vollkommener ist als die beiden ersten formen dieses werdens. hegel nannte das die these, die antithese und die synthese.“

dann war also der mann die these und die frau die antithese? dachte ich, und das kind, das mann und frau zeugten, würde dann synthese genannt? vielleicht verstand ich das falsch.
marx hat hegels dialektik des geistes in eine dialektik der materie verwandelt. so wurde die antithese zum objekt. eva wollte kein objekt mehr sein, sie ist jetzt ein subjekt, was ich offenbar nie war. – wie wird das sein, wenn zwei subjekte kinder kriegen? wird dann das kind zum objekt? jemand muss doch das objekt sein, oder?

eva
leila ist jetzt 31. sie möchte keine kinder, sie habe ganz einfach keine zeit dazu. sie hatte psychologie studiert und arbeitete bei der jungendfürsorge. kürzlich erbte sie von ihrem vater ein stattliches vermögen und gab den job auf. meine arbeit als lehrerin sei ein typischer frauenberuf. die männer hätten sich jetzt ganz aus der erziehung verabschiedet. ihr engagement in der jugendarbeit habe ihr gezeigt, dass etwas ganz falsch liefe und die kinder entweder vernachlässigt würden oder überbehütet als projektionen ihrer eltern dienten. vielleicht werde sie später philosophie studieren, erst möchte sie auf weltreise gehen.
„philosophie?“ fragte ich.
„ja“, sagte leila, „ich möchte hinter den fehler kommen. irgendein denkfehler muss erfolgt sein. es gibt etwa fünfzehn grundströmungen des feminimsus, sieh mal an:

universalismus
radikalfeminismus (gleichheitsfeminismus)
dekonstruktivistischer feminismus
psychoanalytisch orientierter feminismus
marxistischer feminismus
freudomarxistischer feminismus
materialistischer feminismus
autonome feministinnen
anarchistischer feminismus
differenzfeminismus
gynozentrischer feminismus
kultureller feminismus
magischer (esoterischer) feminismus
individualfeminismus
militanter feminismus

du kannst eine einführung in feministische philosophie lesen und findest nirgends das wort kind. das kind existiert nicht. im suchen nach einem eigenen platz ist das kind verloren gegangen. der denkfehler muss sich schon früher entsponnen haben. wie naiv war es doch von der frauenbewegung, zu denken, dass die geschlechtergeschichte nahtlos von den frauen fortgeschrieben werden könnte. die frauenbefreiung eine gewaltfreie revolution? dass ich nicht lache!“

so sprach leila, und ich wünschte ihr eine gute reise.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

nina

Beitrag  fleetwood am Mi 30 März 2011, 13:36

puh...danke für das feuer.
stand schon mächtig auf entzug.

hat das jk wohl jetzt auch???und hat der einen kalten entzug oder einen warmen???

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

Alices Kommentar

Beitrag  louise am Mi 30 März 2011, 16:00

http://www.bild.de/news/inland/joerg-kachelmann/alice-schwarzer-meinung-ueber-heirat-17177324.bild.html

Tja, was soll ich sagen … Eigentlich ist so was ja Privatsache, so eine Eheschließung. Aber im Fall Kachelmann ist es ja gerade das Private, das brisant ist. Und in der Tat gibt auch mir diese dritte Ehe des 52-Jährigen zu denken.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

öffentliche demütigung ???

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 19:59

louise danke für den link.....

alice schwarzer meint:
Dass die Eheschließung ausgerechnet jetzt eine weitere Ohrfeige ist für die zahlreichen Frauen, die Kachelmann über Jahre miteinander betrogen hat. Und die nun auch noch öffentlich gedemütigt sind. Denn trotz alledem hatte sich die eine oder andere noch immer Hoffnungen gemacht …
dazu meine ich, dass sich die frauen SELBST öffentlich demütigten als sie sich, nachdem sie sich an kachelmann verkauften, auch noch für ein paar euros an die blättchen verkauften....
hat sie ja niemand gezwungen kachelmann in die hotels etc. nachzufahren um mit ihm sex zu haben der ihnen nicht gefallen hat oder ?

ich sehe nicht, dass kachelmann zu einer öffentlichen demütigung was beigetragen hat, denn wenn er CSD geheiratet hätte wären ja die anderen auch in derselben position gewesen.....

komische ansicht, dass alle exen öffentlich gedemütigt sein sollen nur weil man jemand anderen heiratet....
was will denn alice schwarzer einführen - die vielehe ????....damit niemand gedemütigt ist oder was ???

also meiner meinung nach demütigt schwarzer mit solchen behauptungen über die frauen JETZT diese frauen viel mehr....noch dazu wo ja jede? ausgesagt hat, dass sie mit kachelmann nix mehr zu tun haben will.....damit unterstellt schwarzer (oder nur der artikel) dass diese frauen gelogen haben mit ihrer aussage.....


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Monete

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 20:24

Da bedanke ich mich doch als erstes für deine versprochene Antwort Very Happy
Da du, Politiker-typisch, lieber hintenherum redest, benutze ich jetzt deine Antwort an Gabriele Wink
ich hatte mich schon so auf ein Duell heute Abend vorbereitet, da Steffi ab einer Temperamentsschwelle wirklich nicht vor Freund oder Feind haltmacht.
Ganz falsche Einschätzung!
Jeder bekommt hier , was er bestellt hat, ich bin sozusagen "Spezialistin zur Wunscherfüllung" - das ist ´ne Berufskrankheit.
Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wäre es dir NICHT entgangen, dass ich auch schon mit Maschera oder Gabriele, Meinungsverscheidenheiten hatte, die absolut kultiviert abliefen. Vielleicht lag es an ihnen, zu zeigen, worauf es ihnen ankam?! Und exakt dementsprechend habe ich darauf geantwortet, ohne dass sie sich schlecht behandelt fühlten!
Es waren ein paar wirkliche Tiefschläge dabei.
Die Ursache, mein lieber Monete, bildeten eventuell DEINE Tiefschläge!
Es ist egal, mit wem man diskutiert, man sollte immer in der Lage sein, sich auf dessen Level zu begeben, nur so ist die Augenhöhe, auf der man diskutiert gewährleistet.
Das macht sich übrigens ganz besonders bei Teenagern gut, denen kann man ja Vorträge halten ohne Ende, spricht man mit ihnen nicht in ihrer Sprache, verstehen sie gar nicht, was man von ihnen will !
Und genau so verhält es sich hier im Net. Man kennt ja die Personen nicht um kann immer nur auf das bauen, was sie , entweder selbst von sich preisgeben zuzüglich dem, was sie zu bestimmten Themen äußern. Daraus muß man sich ein Bild machen. Mit dieser Arbeitsweise, bin ich bisher gut gefahren und sie bewahrheitet sich wieder einmal!
10 Sekunden später, wäre der erste Marschflugkörper auf dem Weg gewesen, um bei der martialischen Sprache zu bleiben.
Auch hier fällt mir ganz spontan ein, wie sehr du dich bedauerst, ohne in der Lage zu sein oder selber zu wollen, mal ganz konkret aufzuzeigen, WAS Du meinst bzw. sich mal um die Ursache zu kümmern.
Ein Arzt, der nur immer Symptome sieht und behandelt , wird die Ursache nicht finden und beseitigen!
Aber vielleicht kann ich mal für Aufklärung sorgen?
Du hast mit dem, von mir kritisierten Beitrag, Unsinn in die Welt gesetzt, hast anonyme Angriffe gestartet, die du nicht mal benennen konntest und dich dann auch noch unqualifiziert beschwert.
Hast einen "Waffenstillstand" angeboten, den du gar nicht gemeint hast ( wie halt Politiker sind) um gleich im Nachgang in deinem Beitrag an @Avalon, dich "reinzuwaschen" und dich gleichzeitig, ärgernd über meine Antwort, zu beschweren, dass doch solch bösen Leute, wie z.B. @dale, mir Beifall klatschen, sollten die doch auch kritisiert werden - ohne selbstverständlich auch nur einen konkreten Punkt zu bringen, was sie getan haben!
Das nennne ich FEIGE nachtreten. Solch ein Verhalten führte und führt IMMER zu Krieg und das meine ich allgemeingültig!
Ich bin froh, dass du mit diesem Posting den Not-Aus betätigt hast.
Wie froh die anderen sein werden weiß ich nicht.
Auch hier wieder der Opferstatus mit leichter Schleimbeuteltätigkeit - leicht durchschaubar!
Natürlich habe ich das Forum durchschaut. Wie kommt ihr alle darauf, dass ich naiv sein könnte?
Steffi sagte auch so was in dieser Richtung, von Schein und Sein.
Ich halte dich nicht für naiv, gehe aber davon aus, dass du die Anderen hier unterschätztz - und das ist nie ein guter Ratgeber!
Ich habe in Sessel gepupst, wo mach einer hier nie im Leben hinkommen wird. Ich muss weder was beweisen noch jedem meine Visitenkarte geben. Oder gar mich rechtfertigen was ich tue oder lasse.
Diesbezüglich bewundere ich deine Gelassenheit, doch etwas dringt auch bei dir durch.
Ja, Monete, Sesselpupsen bei den Schönen und Reichen ist meist nicht ausreichend um zu erkennen, was Schein und Sein bedeutet, obwohl man das bei jedem Einzelnen hier im Forum ganz klar sehen kann!
Für dein Leben muß du dich sicher nicht rechtfertigen aber wenn du dich schon in ein Diskussionsforum begibst, ist es doch erlaubt , dich an deinen eigenen Beiträgen zu messen oder ist es der eigene Status, der dich glauben macht, andere müssen sich nicht nur rechtfertigen sondern sie haben pauschalisierte Vorwürfe und Anschuldigungen einfach hinzunehmen, weil du Monete bist?
Was mich von vielen hier unterscheidet, ist die Tatsache, dass man mit seinem Wissen nicht immer hausieren gehen muss.
Ah, und schon widersprichst du dir selber!
Das ist schon fast Helen-Preis-verdächtig, ganz nnach dem Motto:
"Ich, Monete, kennen alle wichtigen Leute, bin so intelligent, dass ich mich aus der grauen Masse der Idioten hervorhebe, deute das alles an, damit sie vor Ehrfurcht erstarren, muß aber nicht erzählen, was ich weiß, ich bin hier als "Wink-August" unterwegs."
Ich habe x-mal geschrieben, dass ich auch mal gerne zuhöre. Ich überlege dreimal, bevor ich ein Posting losschicke. Und auch dann weiß ich meist schon, was meine gegenüber fragen oder kritisieren werden.
Mit solch einer Reaktion habe ich allerdings nicht gerechnet.
Das ist wieder ein typischer Fall von Selbstüberschätzung und zeigt wieder, gerade auf deine letzten Beiträge bezogen, dass du die Nachfragen gar nicht in der Lage bist zu beantworten!
Doch keine Reaktion ohne Ursache. Ich habe sie sehr gut verstanden!
Wie wahr, wie wahr - zur Zeit aber nur theoretisch.

Wenn ich mich vergaloppiere, gebe ich das zu, so habe ich aus blindem Eifer dem Dachs mal Unrecht getan und mich bei (ihr?) entschuldigt. So was vergesse ich nicht und bin mir nicht zu schade dazu.
Ja, richtig, bei Dachs hast du dich entschuldigt, bei Harry war es anders......aber das hast du vergessen.
Ich möchte auch feststellen, dass ich hier mit niemandem so einen Streit habe, dass ich nicht mit jeder/m eine Freundlichkeit austauschen kann oder diskutiere.
Was nennst du denn Streit?
Eine Diskussion ist immer ein Streitgespräch, es wird nur persönlich, wenn man gerne am Thema vorbeiredet um den Diskusssionspartner nicht sagen zu müssen, dass man sich selber vertan hat, auf dem Holzweg ist......Und das ist die "Streitkultur", die von den wenigsten beherrscht wird.
Wenn man zu sensibel ist für eine Diskussion, sollte man sie meiden und lieber auf Kaffeeklatsch ausweichen....das ist nicht schlimm, schlimmer ist es, wenn Leute Dinge tun, die sie nicht können.
Und deshalb tun hier einige immer so persönlich betroffen, wenn z.B. Demo von "Targets" spricht.........Wem es um das Thema geht, der wird sich nie dadurch beleidigt fühlen!
J
a, es überkommt mich auch schon einmal Zalandos zu versenden. Ich bin kein besserer Mensch.
Ich möchte dann sogar weitermachen, doch mein Verstand sagt mir dann, warte bis morgen!
Das nennt Steffi dann feige.
Von mir aus , kannst du gerne Zalandos verschicken, ich geh nicht zum lachen in den Keller aber ich bin auch nicht wasserstoffsuperoxid-Blond und deshalb stört es mich und ja Du bist feige, aber nicht feiger als andere, Du bist sogar so intelligent, dass du dir die Mühe machst, dich rauszureden!
Beschwerst dich über Tiefschläge und verteilst sehr subtil selber genug!
Und wenn ich unter Alkohol stände (wirklich bösartig), hätte ich diese Gewissensbisse bestimmt nicht.
Was bitte ist daran bösartig? Dieser Eindruck drängte sich regelrecht auf, es haben ja auch andere bemerkt, dass dein Beitrag völlig von der Rolle war und eben nicht dem Monete entsprach, der sich bisher geäußert hat - zumindest die Art und Weise.
Hätte ich dir eine "multiple Persönlichkeitsstörung " unterstellen sollen?
Nun mal wieder zum Thema und der NICHT von dir klar definierten Kritik:
Ich habe mir die Frage gestellt, wie ich in einer vergleichbaren Situation handeln würde.
Welchen Beweggrund habe ich, jetzt im Verfahren, wo jede Nuance mit den Anwälten besprochen wird, zudem so unspektakulär, und ohne Not(?) zu heiraten?
Zufall? = ist auszuschließen
Liebe?= wenn Beide das empfinden=ja
Belohnung?= da hätte er mehrere heiraten müssen
Informationsbindung?= Wer soll Wen informieren?
Absprache vor einer Aussage?= entfällt, die Aussage ist vorbei.
Geldfluss?= Wer zahlt Wem Geld?
Demütigung?= sicher auch für Isabella & Co.
Rache?= Männer erledigen Rache anders
Hoffnung auf eine unbedachte Handlung der NK?= die könnte nur negativ für ihn sein.
Imageaufbesserung?
= sein Image ist ruiniert und es interessierte ihn noch nie oder hast du mal Homestorys gelesen?

Wenn man den Charakter und das Leben des Angeklagten betrachtet, spricht das eher gegen eine Heirat. Zumal er seine Sexualpraktiken eher nicht ändern wird.
Was veranlasst also seine Frau ihn zu heiraten?
Zumal sie jung und als Psychologin(?) doch weiß, was ihr blühen kann.
Wi r lesen den veröffentlichten Charakter von Kachelmann und da ist bisher nur das ganz deutlich, was negativ für ihn aussieht.
Vielleicht kennt ihn seine jetzige Frau besser als wir?
Und seine Befürworter, zumindest die, von Denen man etwas "erfahren" konnte, scheinen ihn ganz anders einzuschätzen als die Medien das suggerieren wollen.
Hochintelligente Menschen haben es nicht leicht im neidischen Deutschland.

So jetzt bin ich meinen Vorsätzen untreu geworden, ich spekuliere also zu meinem Leidwesen, auch.
Das h aut mich jetzt um! Dieser Thread ist vom ersten Tag an - und das steht im Eingangstext von Demo - mit Spekulationen verbunden , ich staune , dass du das bisher nicht gemerkt hast?
Ich lege keinen Wert darauf in weitere Diskussionen zu diesem Thema eingebunden zu werden. Zumal mir ja einige Meinungen hinlänglich mitgeteilt wurden, dass so etwas nicht gewünscht ist.
Das stimmt schon wieder nicht und DU weißt das! Nur deine Eitelkeit steht dir im Weg.
Wir sagen hier (fast) alle unsere Meinung! Ist es wirklich zuviel verlangt , von einem erwachsenen Menschen, dass er seine Meinung ehrlich begründen kann? Nur das ist der Kritikpunkt!
Doch wenn das alles so falsch ist, was ich schrieb, warum die Hyperventilation einiger hier?
Meinem Verstand sagt es, dass es sehr Ungelegen kam.
Immer diese Nebelbomben.....Du hast doch nirgendwo geschrieben , WAS du als falsch gesehen hast! Und die Aufregeung ging ganz alleine an die Art der Äußerung, so nach dem Motto:
Ich, Monete hab etwas kritisiert, um den heißen Brei geredet und damit kann mich keiner "angreifen" - hab mich ja nicht festgelegt"

Weißte , was mein Eindruck von deinem, von mir kritisiertem Beitrag ist?
Der ist gar nicht so richtig auf deinem Mist gewachsen, durch emotionale Kanlsystem-Infos, hast du dich dazu hinreißen lassen....und deshalb kommst du nicht so richtig aus der Nummer raus!

Ansonsten, Monete, bedanke ich mich für die Anregungen.
War ich doch gestern ganz intensiv mit der Vorbereitung der Abschlußprüfung im berufspraktischen Teil beschäftigt
Und du hast mich glatt dazu gebracht , auf das Thema "Temperamente" im Umgang mit Kunden bei der Beratung" intensiver einzugehen und die Azubis richtig fit zu machen.

Denn die Zeitgenossen, auf die sie treffen werden, werden wie hier im Net zu sehen ist, nicht angenehmer und viele von denen tragen eine Maske!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 20:42

Wenn du weiter so klar und deutlich schreibst, haben wir hier nix mehr zu diskutieren Wink
also meiner meinung nach demütigt schwarzer mit solchen behauptungen über die frauen JETZT diese frauen viel mehr....noch dazu wo ja jede? ausgesagt hat, dass sie mit kachelmann nix mehr zu tun haben will.....damit unterstellt schwarzer (oder nur der artikel) dass diese frauen gelogen haben mit ihrer aussage.....

Nicht nur das, Schwarzer und ihre Jüngerinnen, betonen ja jederzeit, wie dumm Frauen sein sollen, wie wenig Verantwortung sie für das eigene Leben und ihr Gefühlsleben übernehmen sollen.

So, wie diese Viola jetzt aussagte, dass sie sich angeblich sooooo verletzt fühlte und deshalb mit der BUNTEn sprach.....zeigt doch ganz deutlich, dass diese Damen ALLE jederzeit von Jedem sich mißbrauchen lassen!
Sie haben Nullkommanix aus der ganzen Sache gelernt!
Oder und das ist nach der letzten Aussage viel wahrscheinlicher, sie sind so, sind selber intrigant und haben auch von Kachelmann genau das bekommen, was sie wollten.
Einen Promi, mit Geld, der die meiste Zeit nicht anwesend ist und sie ihr Leben genau so weiterleben können wie bisher.....
Dann kann man ganz gemütlich sogar paar Jahre in der "Ehe" aushalten und es gibt eine Scheidung mit ´ner tollen Abfindung und ausreichend Beziehungen in der Szene, die man nutzen kann...
Man hat sich halt auseinander gelebt....wie praktisch!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Bella

Beitrag  Davrem am Mi 30 März 2011, 20:46

Bella:
Schau Davrem, ich bin niemandes handlanger.
aber ich bin nur schön. leider kann ich nicht schreiben, deshalb kopiere ich jetzt mal wieder eine meinung, die mir passt
Zitat von Engel Gitta
... um was zu erreichen? Die Firma zu retten, die Kachelmann durch sein rücksichtsloeses Verhalten gefährdet!
Paul Blume:
Genau: Als Reaktion wollte er lediglich die Firma retten, als Ausnutzung der entstandenen Lage wollte er sie sich unter den Nagel reißen. Beides denkbar.

NICHT realistisch ist es anzunehmen, Herr Werner instruiere einen Harem, verkeitet zur falschen Verdächtigung um K. eins reinzuwürgen. Das ist Quatsch. Und zwar schon deswegen, weil der Wert der Firma (insbesondere der sog. "good will") durch die Geschichte leidet.
http://www.politikforen.net/showpost.php?p=4531683&postcount=39658
sollte jedem einleuchten. werner wollte sein vermögen nicht verlieren durch die schuld dieses hallodri. ist das so schwer zu verstehen? jetzt würgt der anwalt herrn werner noch diese verleumdungen rein. schlimmschlimm
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#34875

Bella, vielen Dank für diesen tiefen Einblick in das Motiv von FBW. Der Goodwill ist ja zunächst nur eine abstrakte Finanzkennziffer, die von schwer zu quantifizierenden Faktoren abhängt. Einem Anteilseigner oder auch Aktionär kann dieser Wert herzlich egal sein, solange er seine Anteile nicht kauft oder verkauft. Erst wenn man seine Anteile verkauft, sollte er möglichst hoch sein, und wenn man kauft, möglichst niedrig.

Es mag stimmen, daß der Goodwill von JKP nach Festnahme des Hauptanteilseigner gelitten haben mag. Das Dumme ist nur, FBW wollte zu diesem Zeitpunkt gar nicht verkaufen. Alle seine Aktionen deuteten darauf hin, weitere Anteile an JKP zu übernehmen. Und da kommt einem ein niedriger Goodwill ja sehr gelegen, oder?

Die Argumentation von Paul Blume, die Du so schnell parat hast und ohne gross nachzudenken übernimmst, ist also kein Quatsch und sehr wohl realistisch. Natürlich stammt das Drehbuch der NK nicht von FBW, und er wird auch keinen ganzen Harem dirigiert haben und sich dabei die Finger schmutzig machen. Es reicht völlig aus, hierfür nur eine Einzige zu instruieren, eine Projektmanagerin eben, die ja beste Beziehungen zur Firma gehabt haben muss. Leider war dieser "nukleare Erstschlag" ein Rohrkrepierer. Aktuell, und da gebe ich Dir recht, wäre FBW natürlich an einem möglichst hohem Goodwill gelegen, denn das Geld wird er wohl brauchen. Alle, die sich hier angeblich so grosse Sorgen um ihn machen, sollten vielleicht mal überlegen, so langsam ihre Strategie zu wechseln.

Und ich kann mir jetzt nur ganz schwer vorstellen, dass Schwenn irgendwelche Verleumdungen verbreitet.

Davrem

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

Wann kommentiert Alice Schwarzer endlich das Sexualleben von Dr. Helmut Kohl ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 30 März 2011, 21:20

Vgl. Demokritxyz Posting, 29.03.2011, S. 45/XVIII, 22:56 h @Gabriele Wolff: "KiWi" ist zu kurz ...!!!
Anm.: Blut von palästinensischen Freiheitskämpfern in den Adern? Alte Politiker mit jungen Frauen

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#34789
Na, ich kopiere mal schnell, bevor wieder gelöscht wird.
BILD.de, Alice Schwarzer, 31.03.2011:

ALICE SCHWARZER KOMENTIERT
Ist Kachelmanns Heirat nur ein Schachzug?
Egal, ob an der Supermarktkasse, im Taxi oder auf der Straße – in diesen Tagen wird mir überall immer dieselbe Frage gestellt: Was sagen Sie denn dazu, Frau Schwarzer, dass der Kachelmann wieder geheiratet hat?

Tja, was soll ich sagen … Eigentlich ist so was ja Privatsache, so eine Eheschließung. Aber im Fall Kachelmann ist es ja gerade das Private, das brisant ist. Und in der Tat gibt auch mir diese dritte Ehe des 52-Jährigen zu denken.

War es nur ein Zufall, dass die dritte Eheschließung des Angeklagten nach der Vernehmung aller Ex-Freundinnen, die ihm hätten gefährlich werden können, und vor der Urteilsverkündung bekannt wurde?

Eines ist vermutlich kein Zufall: Dass die Eheschließung ausgerechnet jetzt eine weitere Ohrfeige ist für die zahlreichen Frauen, die Kachelmann über Jahre miteinander betrogen hat. Und die nun auch noch öffentlich gedemütigt sind. Denn trotz alledem hatte sich die eine oder andere noch immer Hoffnungen gemacht …

Die 27 Jahre jüngere Psychologiestudentin, die das Rennen jetzt gemacht hat, scheint das schwächste Glied in der Frauenkette von Kachelmann gewesen zu sein. Zum Zeitpunkt seiner Verhaftung im März 2010 war sie die Jüngste unter den Ehe-Kandidatinnen – und wohl auch die Naivste.

Noch 2008 war Miriam ein unbekannter Fan, der dem bekannten TV-Moderator via Internet schöne Weihnachten wünschte. Dem folgte der übliche Chat-Verkehr, ein paar Wochen später ein erstes Treffen und ein paar Monate später der Umzug nach Konstanz. Angeblich auf seinen Wunsch hin. Dort geriet die Studentin offenbar in finanzielle Abhängigkeit von Kachelmann, der ihr seit Ende 2009 Geld gegeben haben soll.

Bei ihrer Vernehmung vor einem Jahr hatte Miriam erklärt, sie habe von den anderen Frauen nichts gewusst und sei davon ausgegangen, dass er so treu ist wie sie. Gleichzeitig erklärte sie, sie betrachte sich weiterhin als seine „feste Lebenspartnerin“ und wolle auf ihn warten. Die Psychologiestudentin wäre nicht die erste Frau in einer solchen Situation, die sich täuscht, wenn sie glaubt, alle anderen seien eben die Falschen gewesen – und sie sei endlich die Richtige.

Jetzt also der romantische Ringtausch. Ausgerechnet jetzt. Und ausgerechnet mit Miriam. Ein Ausdruck von Liebe? Oder ein weiterer Schachzug in dem Schmierentheater, das der Unstete uns seit einem Jahr liefert?

Eines ist klar: Diese erneute Heirat macht den der Vergewaltigung Angeklagten noch lange nicht zum Biedermann.


http://www.bild.de/news/inland/joerg-kachelmann/alice-schwarzer-meinung-ueber-heirat-17177324.bild.html
Ja, so als lesbische Kommentatorin hat man von den elementatsten biologischen Funktionen einer jungen Frau, gerade auch beim Porschen, keine Ahnung. Eine solche Kommentatorin kennt nur Pille-Palle und Targets, die im Wellness-Feminismus 'doof' zur 'Trümmerfrau überzüchtet' wurden, oder was ...?
Vgl. Demokritxyz Posting, 30.03.2011, S. 51/XVIII, 12:44 h @steffi: Hab ich gestern auch gelesen ...
Anm.: Sensibilisierung für Rechtsbeugung, von Trümmerfrauen zu ‚Trümmerfrauen’

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p1000-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#34968

24.03.2011, S. 23/XVIII, 14:47 h @Chomsky: "Paranoia" los ...?
Anm.: Pille-Palle-Sex, von Van de Velde zu Shere Hite

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p440-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#34174
Maschera hat SIE im Original vor einigen Monaten gesehen. Hat sie in den aktuellen Fotos eine Änderung im Gesichtsausdruck erkannt? Mir ist da SOFORT was aufgefallen, aber ich kenne SIE nicht vor einigen Monaten.

@Monete:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p40-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#35046

Schön, dass du auch mal im Fernsehen bist. Politbarometer ist doch Schwarzfunk (ZDF), oder ...?
Monete:

Ich habe mir die Frage gestellt, wie ich in einer vergleichbaren Situation handeln würde.
Welchen Beweggrund habe ich, jetzt im Verfahren, wo jede Nuance mit den Anwälten besprochen wird, zudem so unspektakulär, und ohne Not(?) zu heiraten?

Zufall?
Liebe?
Belohnung?
Informationsbindung?
Absprache vor einer Aussage?
Geldfluss?
Demütigung?
Rache?
Hoffnung auf eine unbedachte Handlung der NK?
Imageaufbesserung?
Usw.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#35007
Die Themen Targets und Frauenwunder sind nicht so dein 'Ding'? Fragen tust du schon, bloß die wichtigste Antwort im Komplex fällt dir als Antwortalternative nicht ein ...?

Ich wiederhole mich jetzt, diese Spekulation geht uns nichts an.
Vgl. Demokritxyz Posting, 28.03.2011, S. 43/XVIII, 22:56 h @patagon: Ja, ein Foto gibt es

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p840-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18#34728
Ich wünsche den Ehepartnern aber von ganzem Herzen, dass es gute, richtige und auch in Zukunft belastbare Gründe zur Heiratsschließung gab. Jörg Kachelmann hat zwei gescheiterte Ehen - eine mit zwei Kuckuckskindern plus einer dritten Schwangerschaft vom (unbekannten ...?) Dritten - hinter sich. Da wacht auch der größte 'Frauentölpel' auf und überlegt seine Entscheidung für eine dritte Ehe im Alter von 52 sehr gut. Weiß aber auch, dass ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Kuckuckskind


Zuletzt von Demokritxyz am Mi 30 März 2011, 21:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Hallo Fleetwood

Beitrag  Gast_0011 am Mi 30 März 2011, 21:24

der nick kommt von der musikgruppe fleetwood-mac,weil eines meiner lieblingslieder albatros ist.und im gegensatz zu vielen anderen habe ich diesen nick seit jahren und ich ändere ihn nicht.
gut hätte ich vielleicht diesmal tun sollen,dann hätte ich mir den lila a....sparen können.

Dann lag ich ja richtig!

Konnte ja auch die Stadt in England sein, nördlich von Blackpool. Der Name kommt wohl aus dem Schiffsbau. Daher mein Interesse.
Albatros ist gerade nicht so mein Ding, eher die Nummern die ich einsetzte. Ich verwende FM auch als Filmmusik. Dann geht auch Albatros.

Ich würde mir um den Nick keine Gedanken machen, wenn du zu dem stehst, was du schreibst. Allerdings hast du zumindest eine Userin um ein Erfolgserlebnis gebracht. Wirklich schade! Sad

Ich lese kaum andere Foren und bin daher unbefangen und messe die Leute danach was hier geschrieben wird. Ansonsten weißt du ja was hier los ist und worauf du dich einlässt.

Und ich bin kein klassischer Elsenjäger, doch die Vorstellung, uns dein Achterdeck (uneingefärbt) vorzuenthalten, wäre wirklich schade gewesen. Very Happy

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

weibliche Verhaltensmuster

Beitrag  Zitrone am Mi 30 März 2011, 21:29

Betrogene Frauen verwüsten Wohnung von Ex-Freund

Wellington - Über eine Bekannte erfuhren Kaycee Te Aomarama Wall, 30, und Lani Aperahama, 40, dass ihr Freund sie mit der jeweils anderen betrog. Beide gaben dem Betrüger den Laufpass. Durch Zufall trafen sich die beiden Hintergangenen dann in der Wohnung des Mannes, als sie gerade ihre Sachen abholen wollten.

Spontan entstand der Plan, dem Ex eine Lektion zu erteilen. Wie neuseeländische Zeitungen am Dienstag berichteten, schütteten die Damen Bleichmittel über Textilien, kippten klebrigen Ahornsirup ins Bett, warfen Werkzeug in den Pool, und ließen die Schuhe des Herrn in der Mikrowelle schmoren.

Als die Frauen dann auch noch herausfanden, dass ihr Liebhaber ihnen identische Intimfotos geschickt hatte, drohten sie, das Material zu veröffentlichen und verlangten je 4000 neuseeländische Dollar (rund 2000 Euro). Der Mann weigerte sich zu zahlen und ging zur Polizei.

Aperahamas Anwältin Glenn Dixon erklärte, ihre Mandantin sei "extrem gestresst" gewesen, als sie von dem Doppelleben des Mannes erfahren habe. Sie sei davon ausgegangen, die einzige Frau in dessen Leben gewesen zu sein. Auch Kaycee Te Aomarama Wall sei fest überzeugt gewesen, sie habe "Mr. Right" getroffen, berichtete der "New Zealand Herald".

Die beiden Frauen hatten Glück: Obwohl auf Erpressung bis zu 14 Jahre Haft stehen, verurteilte der Richter am High Court at Auckland die Angeklagten nur zu 350 Stunden gemeinnütziger Arbeit.

"Ich glaube nicht, dass dieses Vergehen den Kläger oder seine Familie langfristig belastet", meinte der zuständige Richter Peter Woodhouse. "Langfristige Folgen hat eher sein Verhalten, das moralisch verwerflich war." Der Mann zeigte sich reuevoll: "Ich habe beiden Unrecht getan und bedauere das", sagte er vor Gericht.

ala/dpa
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,754188,00.html

Zitrone

Anzahl der Beiträge : 104

Nach oben Nach unten

Demo

Beitrag  Gast am Mi 30 März 2011, 21:42

Von Aschwa kommt da ja nichts neues.
Die Nummer mit dem :" Ganz viele Leute sprechen mich an...."
hatte sie damals schon beim 2.(?) Duell mit Verona gebracht und selbige hat Aschwa nicht nur auflaufen lassen sondern ins Nirvana katapultiert!
Es war einfach großartig, wie sie ihr den Spiegel ihrer Einbildung vor das Gesicht gehalten hat.

Und was mir da auffällt, ist eigentlich genau das gleiche Getue wie CSD in ihrer Tatdarstellung........man baut eine Geschichte drumherum um sich selbst auf den Thron zu stellen und damit aufzuwerten! Damit soll sich für den dummen Leser die Tatsache ergeben, dass der "Beschriebene" ja ganz böse ist.....

Nochmal zur Hochzeit von Kachelmann.
Ich habe die Katja nie gesehen, auch in keiner Zeitschrift, kenne also nur die veröffentlichten Teile ihrer Aussage.
Das hat sie außerordentlich symphatisch gemacht und ich hätte vielleicht eher gedacht, dass sie die Auserwählte ist.
Aber , wenn ich mich recht entsinne, ist sie ja auch schon 40 (?).

Ich hab jetzt auch nochmal quer durchs Beet im Net nachgelesen.......Diese Miriam war seine Favoritin.
* da war die Begrüßung am Flughafen, die nachweislich und unter mehreren Zeugen unglaublich emotional war.
* da war die Berichterstattung über den Prozeßtag, an dem sie als Zeugin war und wo Kachelmann beschrieben wurde, dass er das erstemal in diesem Gerichtssaal über das ganze Gesicht strahlte.
* ich glaube auch nicht, wie im REN - Blog vermutet, dass sie jemals mit einer der Boulevard-Blätter sprach. ALLES, was man da veröffentlichte, war ganz sicher aus den Polizie-Protokollen, die ja inflationär verteilt wurden.
*Ich gehe sogar eher davon aus, dass Kachelmann , wie du immer so schön sagst, bei der Qual der Wahl, sich sein Fräulein Wunder, genau aussuchte.

- Viola/Isabella hatte lange gute Chancen und er hatte sie sicher als Partnerin im Visier, dafür spricht auch, dass er die Kinder mit ihr bekannt machte und sie mit zu Denise nahm.
Vielleicht hat er da doch erkannt, dass sie Denise in nichts nachstand........und da konnte er ja im Nähkästchen nachschauen und wie sie sich jetzt geoutet hat, wäre er einer Rachetussie aufgessen.
- Katja war sicher ´ne tolle Partnerin, aber er wollte jetzt vielleicht doch Kinder.....und die Möglichkeit bei ihm liegen ja so, dass man auf medizinische Hilfe angewiesen ist. Da ist eine "ältere" Partnerin sehr in Zeitnot.
- Helen war super attraktiv und diese Beziehung ergab sich sicher daraus als "enger", weil sie Mann und Kinder verlassen hat.....vielleicht war letzteres ihr Fehler........
- Miriam war eventuell für ihn die beste Mischung aus Allen und sie hat es wohl bewiesen in dem letzten Jahr.

Ich hatte irgendwo gelesen, dass Kachelmann intensiver mit ihr und ihrer Familie in Kontakt kommen wollte, nach seiner Rückkehr aus Vancouver.
Und seine Beziehung zu Viola hatte eventuell schon Risse.....

Vielleicht haben die beiden dieses Hochzeitsdatum ( welches wir ja nicht genau kennen) gewählt, weil es für die Beiden eine Bedeutung hat, vielleicht das erste persönliche Treffen ( wo sie beide "wußten" , was ihnen da gegenüber steht), oder, oder , oder....

Aber ganz sicher liegt Aschwa völlig daneben mit ihrere "Ansage"...aber woher soll sie so etwwas auch wissen?


Zuletzt von steffi am Mi 30 März 2011, 21:56 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:28


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten