Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Seite 39 von 39 Zurück  1 ... 21 ... 37, 38, 39

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Beitrag  Oldoldman am Mi 30 März 2011, 08:37

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des achtzehnten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t377p1040-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-18

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:31 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


moshe dayan

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 20:39

oh bitte: wo kann man heute noch moshe dayan augenbinden kaufen? ich möchte auch eine solche!! möchte auch mal gaaanz einseitig sehen Very Happy

FREEDOM IS NOT FREE!


gerade kachelmann muss sich das doch hinter die ohren schreiben. kostet ihn jetzt eine menge geld, die freiheit zu erringen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

hi Steffi...

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 20:55

steffi:Und wer sich auch noch erlaubt, auf den Zusammenhang von Freiheit und Verantwortung hinzuweisen, gilt hierzulande doch als ganz, ganz böse .
genau DAS ist ja der knackpunkt den die schwarzer-truppe völlig ignoriert....sie haben um rechte gekämpft um freiheit zu haben aber ignorieren hartnäckig, dass mit jedes recht auch eine pflicht bedingt....

d.h. wenn ich freies recht auf arbeit habe, dann habe ich auch die pflicht zur selbsterhaltung....
aber nicht: ich kämpfe um das recht überall arbeiten zu dürfen und gleichzeitig kämfpe ich um das recht vom mann weiterhin finanziell erhalten zu werden.....
schön unter dem motto: wir kämpfen um alle rechte und alle pflichten lassen wir bei den männern, die haben das verdient - sind eh alles mindestens "sexualverbrecher" ...

je grösser die freiheit ist, die man für sich haben möchte umso höher ist die eigenverantwortung.....das ist völlig logisch.....ich übernehme grundsätzlich keine verantwortung für andere, das sollen die selbst tun.....
die scheinheilige verantwortungsübernahme für andere ist mir daher in höchstem masse suspekt, weil sie gleichzeitig ein bestimmen ÜBER andere ist und mit freiheit nix zu tun hat.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Guten Morgen Dale,

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 21:07

Nein, ich glaube nicht, dass wer auf den Zusammenhang zwischen Freiheit und Verantwortung hinweist, als böse gilt, sondern der wird als naiv und dumm abgestempelt, lächerlich gemacht.
Das möchte man gerne glauben. Das redet man sich schön.
Es erscheint mir wie ein Machtkampf zwischen zwischen rechtem und linkem Bein.

Das rechte sagt : beeile dich doch, ich bin schneller als du. Wenn du weiter so trödelst, gewinnen wr das Rennen nie, du Versager.
Die beiden streiten sich so lange, bis eines von beiden das andere umbringt.

Alleine denkt das schnellere oder schlauere Bein, schaffe ich es. Oder ich nehme mir eine Krücke, die mich nicht bremst.

Jeder weiß wie das Rennen ausgeht.

Mann ./. Frau, Jung ./. Alt, Arm ./. Reich. Egal was du nimmst, es passt immer.

Dabei bin ich aber eigentlich kein absoluter Pazifist. Man muss sich schon wehren können.

Nur der Betrüger betrügt letzten Endes sich selbst.
Ich denke, ich wäre ein guter Richter.
Dazu gehört auch ein wenig Schnusseligkeit. Sonst verliert man über all den Details, das eigentliche Ziel aus den Augen.

Zu Werner: Ich habe mich mit der Person nie beschäftigt. Das war auch nicht notwendig. Ich habe seine Presseerklärung gelesen, die er kurz nach K. Verhaftung gegeben hatte und sofort gesagt, wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde.

Lügner entlarven sich gerade durch die Lüge sofort selbst.
Man erkennt das.
Es ist der Ton, die Musik, die die Wahrheit zeigt.












patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

dale, steffi,

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 21:17

sorry, ich habe euch eben verwechselt.

Aber das kann passieren, denn ich mag Menschen die aufrichtig sind sehr gerne.
Dazu gehört ihr beiden, Schlampen, natürlich nicht. lol!

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Bella

Beitrag  Alice am Do 07 Apr 2011, 21:29

gerade kachelmann muss sich das doch hinter die ohren schreiben. kostet ihn jetzt eine menge geld, die freiheit zu erringen.
...und mittendrin im kostspieligen "Freiheits"kampf, legt er sich auch noch "freiwillig" zum dritten Mal die goldene Fessel an. Das ist ganz und gar zum Schreien.

Hierzulande gibt es übrigens einen Spruch: "Alles nicht so schlimm wie verheiratet"... Laughing



Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Augenklappen

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 21:31

"Bella: oh bitte: wo kann man heute noch moshe dayan augenbinden kaufen? ich möchte auch eine solche!! möchte auch mal gaaanz einseitig sehen

FREEDOM IS NOT FREE!


gerade kachelmann muss sich das doch hinter die ohren schreiben. kostet ihn jetzt eine menge geld, die freiheit zu erringen.
Bella"

Wofür brauchst du, blindes Huhn denn Augenklappen?
Wer keine Augen im Kopf hat, hat vielleicht nicht einmal einen Kopf, was will er denn damit verdecken?








patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Bella: Die Sache ist wohl ein bisschen komplexer!

Beitrag  Gast_0009 am Do 07 Apr 2011, 21:34

Du schreibst:

"PORNOS STATT ZÄRTLICHKEIT
Hardcore-Pornos schüren Gewalt und vermitteln Jugendlichen ein falsches Bild von Sexualität. Im Internet und übers Handy sind die Filme problemlos zu kriegen.
"

Kommentar:

"Die Bedeutung der tradtitionellen Medienwirkungsforschung war nicht zuletzt durch das pädagogische Interesse an Medienwirkungen bedingt. Gerade die Pädagogik sah lange Zeit in den Medien ausserpädagogische Mächte, die es einzudämmen und denen es pädagogisch zu widerstehen galt. Diese mechanistische Sicht der Aussenwirkung wurde durch das behavioristische Reiz-Reaktions-Modell (Stimmulus-Reponse) psychologisch und über die Theorie der Massengesellschaft soziologisch plausibilisiert:

(...)

Das Stimuli-Reponse-Modell in der Wirkungsforschung war mediumzentriert und schloss generell von Gewaltdarstellungen in den Massenmedien auf aggressive Einstellungen und Verhaltensweisen der rezipierten Person.

(...)

Mit der Extensivierung und Veralltäglichung des Medienkonsums bei Kindern und Jügendlichen, bei Zunahme an realitätszverzerrenden und gewalthaltigen Medieninhalten, wurde die Reiz-Reaktions-These zwar pädagogisch immer bedrohlicher, aber angesichts des relativ unspektakulären Rezipientenverhaltens der Mehrheit der Kinder und Jugendlichen empirisch immer unglaubwürdiger. Umso mehr wurden dann Gewalttaten kleiner Gruppen als Ausdruck direkter Medienwirkung hochgespielt. Empirische Überprüfungen (...) zeigen demnach auch, dass "vom Ausmass der Gewalt (...) nicht auf eventuelle Wirkungen geschlossen werden" kann (...). Vielmehr muss davon ausgegangen werden, dass eine Verhaltensbeeinflussung durch medial dargestellte Verhaltensmuster abhängig ist von den emotionalen Befindlichkeiten und sozialen Kontexten, in denen sich Zuschauer befinden, aber auch von der Struktur des Gezeigten selbst. Diese ist ja symbolisch und in dieser Symbolik oft fiktional, so dass nicht der Medieninhalt, sondern die Beziehung und Spannung zwischen Medieninhalt und sozial vorstrukturiertrem rezeptionsbedürfnis bzw. -interesse massgeblich sein muss." (Böhnisch, Lothar 1996: Pädagogische Soziologie. Eine Einführung, S. 178 f.)

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

Alice

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 21:39

"Hierzulande gibt es übrigens einen Spruch: "Alles nicht so schlimm wie verheiratet"...



Alice,

Was für ein Glück für alle Opfer, dass Zwangsehen hierzlande verboten sind.

Denkst du das nicht auch?






patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Chomsky,

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 21:43

"Das Stimuli-Reponse-Modell in der Wirkungsforschung war mediumzentriert und schloss generell von Gewaltdarstellungen in den Massenmedien auf aggressive Einstellungen und Verhaltensweisen der rezipierten Person.

(...)

Mit der Extensivierung und Veralltäglichung des Medienkonsums bei Kindern und Jügendlichen, bei Zunahme an realitätszverzerrenden und gewalthaltigen Medieninhalten, wurde die Reiz-Reaktions-These zwar pädagogisch immer bedrohlicher, aber angesichts des relativ unspektakulären Rezipientenverhaltens der Mehrheit der Kinder und Jugendlichen empirisch immer unglaubwürdiger. Umso mehr wurden dann Gewalttaten kleiner Gruppen als Ausdruck direkter Medienwirkung hochgespielt. Empirische Überprüfungen (...) zeigen demnach auch, dass "vom Ausmass der Gewalt (...) nicht auf eventuelle Wirkungen geschlossen werden" kann (...). Vielmehr muss davon ausgegangen werden, dass eine Verhaltensbeeinflussung durch medial dargestellte Verhaltensmuster abhängig ist von den emotionalen Befindlichkeiten und sozialen Kontexten, in denen sich Zuschauer befinden, aber auch von der Struktur des Gezeigten selbst. Diese ist ja symbolisch und in dieser Symbolik oft fiktional, so dass nicht der Medieninhalt, sondern die Beziehung und Spannung zwischen Medieninhalt und sozial vorstrukturiertrem rezeptionsbedürfnis bzw. -interesse massgeblich sein muss." (Böhnisch, Lothar 1996: Pädagogische Soziologie. Eine Einführung, S. 178 f.)"

Chomsky


Sorry, ich kann dir rein intelektuell einfach nicht folgen.





patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

chomsky

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 21:45

study
Böhnisch, Lothar 1996

mach dich nicht lächerlich!!! 1996

da wurden die kinder gerade mal geboren, die jetzt süchtig nach den video-rollen-spielen sind. NEIN, was sag ich, sie kamen sogar erst JAHRE danach zur welt! hast du nicht gelesen, dass die beiden kleinen ermordeten kinder (onkel verdächtigt) im internet unterwegs waren, wenn mama ausging? dass sie bei facebook erzählten, sie wären allein zu haus? was wusste dein study lothar 1996 davon??

ich sag nur: digital gap -

es wird gewaltig kacheln Der Hammer!

ok, muss euch leider sagen, dass ich mich für eine weile verabschieden muss Crying or Very sad pflicht ruft scratch
ich weiss, ihr werdet mich vermissen, nach BELLA schreien, aber sie wird nicht antworten können aus den untiefen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina & Patagon

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 21:49

@Nina
je grösser die freiheit ist, die man für sich haben möchte umso höher ist die eigenverantwortung.....das ist völlig logisch.....ich übernehme grundsätzlich keine verantwortung für andere, das sollen die selbst tun.....
die scheinheilige verantwortungsübernahme für andere ist mir daher in höchstem masse suspekt, weil sie gleichzeitig ein bestimmen ÜBER andere ist und mit freiheit nix zu tun hat.....
Ich kann deinen Beitrag nur unterstreichen, sehe aber einen kleinen Unterschied.
Natürlich kann man nicht die "Verantwortung" für andere übernehmen.....alles richtig. Aber man ist ja nicht alleine auf der Welt und immer irgendwie in Interaktion zu anderen Menschen, so daß sich doch immer Berührungspunkte ergeben, Kompromisse gefunden werden - inwieweit ist man bereit, etwas hinzunehmen, mitzumachen oder abzulehnen - lernt man ja auch aus diesen, wie auch immer gelagerten Begegnungen mit anderen Menschen.
Und "WIR" sind nunmal Rudeltiere, die sich den Luxus gönnen auch mal alleine unter vielen Menschen sein zu können und nach eigener Fasson seelig zu werden bzw. morgen wieder eine andere Einstellung zu leben.
Nur geht das nie ohne Blessuren, wenn man sich nur auf sich selber konzentriert. Macht das jeder nur Ich-bezogen, glaube ich , dass es über kurz oder lang nur noch Eremiten gibt.....
Ich denke, ich habe dich schon richtig verstanden, dass du es nicht egoistisch meinst......aber wir haben ja Mitleser, die nur oberflächlich drüberfliegen... Wink

@Patagon
Deine "Bein-Geschichte" bringt es sehr schön auf den Punkt, wie immer. Ich hoffe so sehr, dass es mehrere , "auf diesen einfachen Nenner gebracht" verstehen können.

Patagon an Bella:
Wofür brauchst du, blindes Huhn denn Augenklappen?
Wer keine Augen im Kopf hat, hat vielleicht nicht einmal einen Kopf, was will er denn damit verdecken?

Danke, Danke, Danke
und hast echt Entertainer-Qualitäten

P.S. die dale ist ´n klasse Typ, hast´e gut erkannt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bella

Beitrag  Gast_0009 am Do 07 Apr 2011, 22:00

Das Buch wurde in einer 2. erneuerten und erweiterten Ausgabe 2003 herausgegeben und wird heute immer noch verkauft. Der Verkauf ist somit noch nicht eingestellt!

http://www.amazon.de/Pädagogische-Soziologie-Einführung-Lothar-Böhnisch/dp/3779903539

Dein behavioristisches Reiz-Reaktions-Modell ist doch längst überholt und eben empirisch vollständig ad absurdum geführt.

@Patagon: Ist nun noch schwierig, Dir genau zu antworten, wenn ich nicht weiss, was genau für Dich unklar ist. Müsstest mir sonst schon konkret sagen, was Du nicht verstehst.

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

Steffi,

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 22:03

YOU MADE MY DAY! Bussi 2

Was mich übrigens hier im Forum am allermeisten verwundert ist, dass gerade Gabrielle, du und Demo immer am meisten angegriffen werdet.

Ich rase durch das Forum und versuche das Geheimnis zu enträtseln.

Bei Demo habe ich so eine Ahnung, von wegen Überheblichkeit. Aber bei Gabrielle und dir, tappe ich wirklich im dunkeln, was reizt die Opferfraktion da eigentlich so?
Hast du einen Schimmer?

Oder versucht ihr, Bösen, etwa, die Augenklappen zu verschieben, damit man sehend werde?


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Nicht nur für DEMO....

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Do 07 Apr 2011, 22:19

Staatsnwältinnen soll es geben, die gibt es nicht.
Eine schwarze Schwänin? Hoffentlich!
http://www.r24.de/strafrecht/staatsanwaltin-auf-der-flucht.html

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Patagon

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 22:53

Was mich übrigens hier im Forum am allermeisten verwundert ist, dass gerade Gabrielle, du und Demo immer am meisten angegriffen werdet.

Ich rase durch das Forum und versuche das Geheimnis zu enträtseln.
Da wirst du wohl ganz alleine rätseln müssen, denn die "Angreifer", die ja auch so gerne über Moral und Wahrheitsliebe dozieren, würden ja ganz schnell entlarvt werden.......weil ihre Moral und Wahrheitsliebe plötzlich im Mittelpunkt stehen würden...und siehe da...die sind ja nicht besser als Kachelmann, nur halt nicht so erfolgreich wie er Rolling Eyes
Bei Demo habe ich so eine Ahnung, von wegen Überheblichkeit. Aber bei Gabrielle und dir, tappe ich wirklich im dunkeln, was reizt die Opferfraktion da eigentlich so?
Hast du einen Schimmer?
Demo= überheblich????? Ich sehe ihn eher als "autonome Republik" Very Happy und wer selber nicht zu seinen eigenen "Jugenderlebnissen" stehen kann, weil man ja ach so moralisch erscheinen will, muß ihn angreifen.
Gabriele war doch sofort ein rotes Tuch, als man wußte, wer sie ist. Ihr LV kann Neid erzeugen und sie konnte ja juristisch aus dem Nähkästchen plaudern. Das war von Anfang an gefährlich für die FFF. Wie sollten sie denn ihre nicht vorhandenen Argumente aufrecht erhalten können, wenn man nun auch noch von juristischer Seite gegenteilige Argumente um die Ohren bekommt.....

Ja und ich, hm gute Frage, ich bin wahrscheinlich nicht zu beeinflussen und erlaube mir als alte Ost-Tussi auch noch selber zu denken und meine Meinung ohne Ansehen der Person zu sagen....wie geht denn das? Wo man uns doch erst den aufrechten Gang beibringen mußte....wir haben schließlich bis vor kurzem in Höhlen gewohnt Twisted Evil
So was geht gar nicht.....

Oder versucht ihr, Bösen, etwa, die Augenklappen zu verschieben, damit man sehend werde?
Um Himmelswillen - dann wird ja die "Blinden-Industrie" arbeitslos...
Du siehst ja, es reicht viel weniger um als Bedrohung wahrgenommen zu werden.....

Ich bin ja hier glücklicherweise NICHT auf der Suche und hab auch nicht die Absicht, mich hier zu verheiraten..... Very Happy
Blumen lol!

P.S. beim "rasen" durch das Forum, bitte immer daran denken, nicht schneller als die Polizei erlaubt - die sammeln gerade für ihr Osterfeuer Geld ein....... Wink


Zuletzt von steffi am Do 07 Apr 2011, 23:10 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Gabriele Wolff: Kenne ich, 'Richter' & 'Staatsanwälte'

Beitrag  Demokritxyz am Do 07 Apr 2011, 22:55

Demokritxyz:

Und wenn es dann tatsächlich über 'Männerfreundschaften' gelungen ist, Sabine W. zu instrumentalisieren und im Gefolge ein vorsätzliches Fake anzuschieben, in dem Teile von Medien, Kripo, Staatsanwaltschaft, Gericht, LKA, Nebenklage, Gutachter willfährig mitgespielt haben, welche rechtlichen Konsequenzen müsste das insbesondere für die beteiligten Juristen haben ...?

Insbesondere würde mich eine klare Aussage von Gabriele Wolff interessieren.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p920-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36135

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36154
Wenn ich mal etwas salopp antworten darf: du warst zu lange (als Rädchen) in diesem Komplex im Staatsdienst - möglicherweise nur im 'Nebenzimmer'. Dann versteht man/du klare Fragen nicht mehr. Und schon gar nicht kann man klare Antworten mit dem Instrumentarium geben, dass man/du mit Prädikatsexamen erlernt hat, oder ...?

'Dressierst' in einem solchen System pest du mal wieder die ausgebreiteten Straßen für 'Ameisen der Jurisprudenz' ab nach dem Motto: War dir von Anfang alles klar, liegt alles am System, insbesondere der Bezahlung. Das Störfeuer kommt von außen - kann man nichts machen.
Gabriele Wolff:

Absolut getrennt davon läuft der Justizskandal. Man verkleinert ihn in seiner Bedeutung, wenn man ihn auf ein paar Individuen reduziert, die sich haben bestechen lassen. Eine solche Vorstellung ist geradezu albern. Da sind sich doch alle auf allen Hierarchieebenen einig, daß die Staatsanwaltschaft juristisch wie pressemäßig ganz wunderbar agiert hat:
...
Und so versteht man auch, daß die Generalstaatsanwaltschaft am 7.7. und am 23.7. – nach Eingang des Birkenstock-Schriftsatzes – zwei Mal die Abweisung der Haftbeschwerde beantragte. Sie verteidigte lediglich die Verfahrensgestaltung, die sie abgesegnet, wenn nicht gar beeinflußt hat.

Wer mußte denn da noch bestochen werden?

Allenfalls untergeordnete unterbezahlte Beschäftigte, die die Akten an die Presse weiterreichten.

Dir scheint es wirklich nicht bewußt zu sein, daß Du den Justizskandal, von dem jeder kleine Bürger zermalmt wird, reduzierst, indem Du ihn auf kriminelle Individuen innerhalb der Justiz beschränkst. Du meinst doch wohl nicht, daß angepaßte Wissenschaftler wie Mattern und Bäßler in anderen Fällen anders vorgehen würden?
...
Die Justiz kann ihren Laden schließen, wenn das so weitergeht. Denn ohne qualitativ verläßliche Ermittlungen ist sie aufgeschmissen. Kripobeamte vom Schlage einer Scherzinger, Lapsit und Dietrich sind bereits der Alltag, der die Frustrationen der Überarbeitung wg. Einsparungen und Unterbezahlung widerspiegelt. Werden auch die noch weggespart, verkommt die Justiz zur Lotterie.
...
Jetzt mal ehrlich, Demokritxyz. Was hast Du dazu zu sagen? Wenn’s geht, ohne Link zu spektakulären Fällen. Denn das reale Versagen unserer Institutionen ist unspektakulär, und wir kriegen es nur manchmal mit, wenn man außen steht.
...
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36154
Sprach ich nicht von rechtlichen Konsequenzen? Gibt es das Instrumentarium nicht? Was glaubst du wohl, wie 'Richter' und 'Staatsanwälte' zu 'laufen' anfangen und sich selbst 'auf deutsche Gesetze einspuren', sowie den ersten die Gerte der Verurteilung wegen Rechtsbeugung mit mehrjähriger Freiheitsstrafe getroffen hat. Das muss nur 'gewollt' werden. Bei diesem Täterkreis zeigt eine hohe Freiheitsstrafe noch Wirkung. Da bin ich mir sehr sicher.
Vgl. Demokritxyz Posting, 03.03.2011, S. 16/XVII, 17:25 h Darf die Keule der "Rechtbeugung" mitgebracht werden, oder ...
Anm.: Was ist, wenn Sabine W. auspackt zum ‚Schwätzinger Ring’ …?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t367p300-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-17#32643

03.03.2011, S. 17/XVII, 18:47 h Und das "Rädchen", das hat Zähne ...?
Anm.: Gaubten die Protagonisten an ‚Easy-Stuff-Nummer’ im ‚SchwÄtzinger Ring’

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t367p320-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-17#32657

03.03.2011, S. 17/XVII, 19:12 h @virtual-cd, "Meine feuchten Träume" ...
Anm.: Wie detailliert kennst Sabine W. das Kanalsystem des ‚SchwÄtzinger Rings’

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t367p320-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-17#32660

21.01.2011, S. 17/XIV, 16:04 h @steffi: Natürlich stimmt das ...!
Anm.: Korruption in Deutschland. An wen sollte sich Sabine W. ggf. wenden ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338p320-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#28579

22.01.2011, S. 18/XIV, 13:11 h @Gabriele Wolff: Wir denken in unterschiedlichen Modellen ...
Anm.: Probleme eines möglichen intrumentalisierten Rädchens einer Korruption

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338p340-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#28635

11.08.2010, S. 1, 19:05 h Geht es dir um die allgemeine Vergewaltigungsproblematik oder die spezielle in der Causa Kachelmann ...?
Anm.: Kurzer Abriss des kompletten Vergewaltigungsfakes, die deutsche Justiz ist in der Weltöffentlichkeit bis auch die Knochen blamiert - aber das stört dort gewisse (korrupte) Kreise nicht.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/die-strafprozessordnung-ist-nicht-geeignet-die-frauen-zu-schutzen-t204.htm#13288

31.08.2010, S. 45/IV, 19:02 h Altes zur Justiz in Baden-Württemberg: Ulrich Goll schweigt
Anm: Frank Fahsel: "… unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt"

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-4-t186-880.htm#14827

03.01.2011, S. 15/XIII, 17:16 h Rechtsauffassung und Verurteilung wegen Rechtsbeugung in Baden-Württemberg ...!!!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p280-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13#26645
Deali:

Selbst Kachelmann hat man einen Deal angeboten, Geständnis und Bewährungsstrafe.
Jeder 0815 wäre darauf eingegangen oder würde sitzen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36156
Da war mir völlig klar und ist die heute gängige Praxis einer schauspieldemokratischen Justiz. Das war einer der wichtigsten, gewünschten Effekte der Untersuchungshaft von den tölpenhaften Protagonisten, die Kachelmann völlig unterschätzt haben, weil sie selber kein Rückgrat haben und das auf andere gern extrapolieren, vgl. Unschuldig im Knast im Link-Sampler:
Vgl. Demokritxyz Posting, 01.04.2011, S. 11/XIX, 11:11 h @steffi: Alice hat 'nen Sprung in der Platte bei
Anm.: Link-Sampler zum gesamten Komplex:

01. Tathergang – alles Unsinn
02. Prof. Dr. med. Dr. h.c. Bernd Brinkmann, Münster
03. Wer ist der große Unbekannte …?
04. Neue Welle der Deutschen Justiz
05. LG-Präsident Günther Zöbeley
06. Vorübergehende Festnahme des dpa-Journalisten Jochen Neumeyer und Beschlagnahme seines Dienst-Handy & Aufzeichnungsgeräts
07. Befangenheit von Richter Michael Seidling ...?
08. Link-Sampler: RA Thomas R.J. Franz
09. RA Johann Schwenn, Hamburg
10. Link-Sampler: Maria Furtwängler-Burda
11. Albert Einstein
12. Volksgerichtshof
13. Unschuldig im Knast
14. Korruptionssampler

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p200-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#35230
Deali:

Ich kann mir das nicht vorstellen. CSD ist jetzt geoutet. Ihre Karriere ist beendet. Sie kann sich nur wünschen das Ihre Eltern lange leben - wegen der Pension.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36156
Das sehe ich deutlich differenzierter. Sie könnte sich als Kronzeugin der Anklage gegen eine schauspieldemo- kratische Justiz und der Korruption in Deutschland zu Verfügung stellen und 'auspacken'. Nur, dann verliert sie den Support aus Kreisen des militanten Wellness-Feminismus und der sich zu Futtertrögen in der Nähe der Macht gleichsympathisierenden Medien.

Als Sabine Rückert sie angerufen hat, wollte sie keine Auskunft geben, aber Alice Schwarzer schon. Dann soll diese Truppe sie weiter füttern.
Die Zeit, Sabine Rückert, 28.06.2010:

Als die ZEIT bei Simone anruft und ihr anbietet, sich zu den beiden Gutachten zu äußern, sagt sie bloß »Nein, danke« und legt auf.

http://www.zeit.de/2010/26/DOS-Justiz-Kachelmann?page=all
@Deali:

REN stellt sich in ihrem Blog immer als absolute Verfechterin demokratischer Werte dar. Ich möchte nur aufzeigen, dass dem nicht so ist. Und dann hat sie versucht, ihre Zensur zu rechtfertigen. Ich kann so etwas nicht ab. Deshalb hab ich meine Seite kurz zusammen gehackt.

Wat mut, dat mut!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#36153
Sicher kann man Rita-Eva Neeser kritisieren - ins- besondere wegen ihrer Zenzur. Aus dem Grund poste ich dort nicht. Ich tippe in meiner Langeweile keine Postings, die sie unreflektiert in den Papierkorb wirft.

Sie argumentiert aus ihrem persönlichen Rechts- empfinden und Engagement als Schweizerin, ohne die Untiefen der bundesdeutschen Schauspieldemokratie überhaupt erahnen sie können. Kurz, es fehlt ihr eine politische Grundausbildung zur bundesdeutschen Schauspieldemokratie.

Dann sieht das für den oberflächlichen Betrachter mit dem Demokratieverständnis von Gemeinschafts- kundeunterricht der 4. Klasse so aus, als ob da eine höchst intrigante und verstockt lügende 'Else' eine leicht detsche Mannheimer Justiz am Nasenring herumführt. Und in diese Kerbe schlägt sie und viele ihrer Poster.

Dass in Wahrheit eine bestens informierte Klientel, Jörg Kachelmann am Nasenring rumführen will und das über 'Männerfreundschaften' in weite Teile der Medien und Öffentlichkeit portiert wird, passt nicht in ihr Weltbild - so war Deutschland vor 70 Jahren (dachte sogar der "Klugschweizer").
DER SPIEGEL 31/2010, Frank Hornig & Barbara Schmid, 02.08.2010:

Es gab schwierige Momente
...
SPIEGEL: Hatten Sie eine Einzelzelle?

Kachelmann: Anfangs nicht. Die größte Sorge der Justizvollzugsanstalt war, dass ich mich aufhänge. In der ersten Woche ging alles nur darum. Bis Ärzte und Psychologen zu dem Ergebnis kamen: Der hängt sich nicht ans Gitter. Nichts lag mir ferner. Ich bin unschuldig. Niemals wäre ich auf diese Idee gekommen. Es wäre ja das groteskeste Schuldeingeständnis gewesen.

Außerdem: Ich hatte am Anfang ja auch noch relativ großes Vertrauen in die deutsche Justiz. Und wenn ich wirklich etwas angestellt hätte, wäre ich nicht nach Deutschland geflogen. Ich bin doch kein Volltrottel. Ich hätte unbegrenzt in den USA und Kanada bleiben können.
...
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-72462690.html

Die ganz wichtige Funktion von Rita-Eva Neeser ist aber, dass sie die Diskussion in der Öffentlichkeit hält. Leider finden sich immer leichter Diskutanten, die die schwächsten Glieder angreifen. Die eigentlichen Protagonisten lässt insbesondere der Deutsche Michel gern laufen und sucht zum eigenen Schutz lieber seine Nähe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Michel

Möglich ist aber, wenn die öffentliche Meinung noch stärker 'kippt', dass dann Sabine W. doch noch exclusiv 'auspackt'. Die Fahnen stehen in Baden-Württemberg erstmal auf grün/rot und nicht mehr schwarz/gelb. Das könnte eine Chance sein, oder ...?


Zuletzt von Demokritxyz am Do 07 Apr 2011, 23:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Demo

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 23:08

Alles, auch aus meiner Sicht, ist in deinem Beitrag gesagt!

Nur hier ein kleiner Widerspruch:
Möglich ist aber, wenn die öffentliche Meinung noch stärker 'kippt', dass dann Sabine W. doch noch exclusiv 'auspackt'. Die Fahnen stehen in Baden-Württemberg erstmal auf grün/rot und nicht mehr schwarz/gelb. Das könnte eine Chance sein, oder ...? .

Es wechselt nur die Schauspieltruppe auf der Bühne, die die Zuschauer sehen......Die grauen Eminenzen bleiben und damit die, die wirklich Macht haben......oder denkst du dass z.B. ein BURDA plötzlich als Persona non grata gesehen wird????? Oder andere Beteiligte?
Es geht nach wie vor um Macht und Geld und das Geld kann auch grün/rot nicht drucken!
Und sie werden sich hüten, das zu dem Skandal aufzubauschen der dort tatsächlich stattfindet. Nur bei den Möchtegern-Promis sind schlechte Nachrichten auch immer gute Nachrichten, weil man im Gespräch bleibt.....





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kann es sein...

Beitrag  Gast am Do 07 Apr 2011, 23:15

das der Blätterwald im kollektiven Koma liegt?

Ich habe noch gar keine Reaktion auf den Arikel in der Zeit von S.Rückert gelesen!

Müssen die alle erst Anweisungen einholen wie darauf zu reagieren ist oder wird das ausgesessen bis es sich wieder beruhigt hat? Oder wird schön eine neue Sau gesucht, die man durch das deutsche Dorf treiben kann?

Ich glaube , sie werden sich wohl auf Frau Rückert konzentrieren und da zuschlagen...

Will Jemand wetten?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re; Demo

Beitrag  patagon am Do 07 Apr 2011, 23:17

"Möglich ist aber, wenn die öffentliche Meinung noch stärker 'kippt', dass dann Sabine W. doch noch exclusiv 'auspackt'. Die Fahnen stehen in Baden-Württemberg erstmal auf grün/rot und nicht mehr schwarz/gelb. Das könnte eine Chance sein, oder ...? "

Leider kann ich deine Hoffnung nicht teilen.
Ich glaube dass die Grünen und weitgehend die Roten so "Menscheitsbeglücker" sind. Die die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, viel besser wissen, als du selbst, was gut für dich ist und das dann auch durchsetzen wollen, notfalls mit Gewalt.

Ich will jetzt nicht mit irgendwelchen Kriegen anfangen, wo unsere Fiedenstäubchen ja auch ab und zu ganz rasch in die Mauser kommen.
Was mir dabei fehlt, und zwar ganz erhelblich, sind die Bürgerrechte und der Respekt vor der Meinung jedes einzelnen.
Siehe Nichtraucherschutzgesetz.

Die einfache Lösung, Raucher und Nichtraucher UND Gastwirte, selbst wählen zu lassen, wird nicht einmal in Erwägung gezogen. Schon der Name ist Heuchelei und eine LÜGE.

Und weil wir gerade dabei sind. Es gibt auch außerhalb der kath. Kirche Schweine.
Bei all deiner berechtigten Kritik, man sollte die anderen auch nicht unterschätzen.

Siehe Hitler und Stalin. Der eine rechts, der andere links. Wer war der grüßere Schurke?

Ich persönlich möchte einfach eine Gruppe, die sich für die Bürgerrechte stark macht UNBEDINGT dabei haben.

Ich weiß nicht mehr, von wem die Zitatw stammen: NICHTS ZUVIEL oder auch DIE DOSIS MACHT DAS GIFT.



patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Kurze Pause....

Beitrag  Oldoldman am Do 07 Apr 2011, 23:19

... bevor es mit einem neuen Teil weitergeht.

___________
Und jetzt geht es weiter mit dem 20. Teil an dieser Stelle:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 19)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:38


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 39 Zurück  1 ... 21 ... 37, 38, 39

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten