Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 22)

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 22)

Beitrag  Oldoldman am Mo 09 Mai 2011, 19:47

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des einundzwanzigsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t396p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-21

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:28 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Scham-Lippenbekenntnis: Maria Shriver (Ex in spe von Sperminator Arnold)

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 07:52

entlastet Claudia D.ingens just-in-time. Ja, ich bekenne voller Scham, Claudia D.ingens wird für mich immer glaubwürdiger, seit ich das Bild von Arnolds Kegel, der laut neuesten Meldungen nämlich 14 und nicht nur 10 Jahre alt sein soll, gesehen habe. Denn wenn die Frau Shriver bei dem Gesicht und dem gesamten Erscheinungsbild des Kegels noch ein Gestädnis von Arnie brauchte, obwohl das Kind 14 Jahre teils im Haushalt lebte bzw. später noch ein und aus ging, dann wird auch Claudia D.ingens 11 Jahre Ahnungslosigkeit schlagartig glaubwürdig(er).
Schlag mich!
Bin mal gespannt, ob ich morgen aufwache und denke, dass ich das ALLES nur geträumt habe.
Im Moment geht es ja bei den Promis wie in Sodom und auf Gomera.
Hab' ich was verpaßt?
Hat das Volk etwa geschrien "Wir wollen unseren Papa Zeus und den Olymp wiederhaben!" ?

ANNE WILL am 22. Mai 2011: Sex, Lügen, Prozesse - was ist los mit unseren Vorbildern?

Hierzu werden am 22. Mai u.a. bei Anne Will zu Gast sein:

Alice Schwarzer, Publizistin
Ulrich Wickert, Autor und Frankreichkenner
Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin in Nordrhein-Westfalen
Peter Raue, Rechtsanwalt
Matthias Matussek, Journalist

http://www.presseportal.de/pm/6694/2048700/ard_das_erste

Na, da wollen wir mal hoffen, dass sich "uns' Alice" vom heutigen BILD-TITEL und feministischen SUPER-GAU Frau erschießt Frau gut erholt hat ...

BTW: Kann jemand das jüngste Gerücht bestätigen? RA Franz, ja der große Schweiger, der ein Plädoyer gegen den Angeklagten hielt, das sich so anhörte als ob es sich schon um eine antizipierendes Entlastungsplädoyer der Noch-NK und Noch-Nicht-Angeklagten handelte, und vor der Presse doppelplusgutglaubwürdig behauptete, seine Mandantin, die doch den Tod des Angeklagten ersehnte bzw. ihn unbedingt im Knast schmoren sehen wollte, interessiere das Strafmaß für JK nicht, jener RA Franz, der sich noch nicht bei Kerner für dessen frühzeitigen medialen Missbrauch zur Vorverurteilung und medialen Hinrichtung Kachelmanns entschuldigte, soll aktuell im Rechtsstreit mit einem deutschen TV-Sender wegen des Titels "The biggest loser" liegen. Stimmt das? Wenn ja: Weiß jemand Näheres?

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Scham-Lippenbekenntnis: Maria Shriver (Ex in spe von Sperminator Arnold)

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 07:53

entlastet Claudia D.ingens just-in-time. Ja, ich bekenne voller Scham, Claudia D.ingens wird für mich immer glaubwürdiger, seit ich das Bild von Arnolds Kegel, der laut neuesten Meldungen nämlich 14 und nicht nur 10 Jahre alt sein soll, gesehen habe. Denn wenn die Frau Shriver bei dem Gesicht und dem gesamten Erscheinungsbild des Kegels noch ein Gestädnis von Arnie brauchte, obwohl das Kind 14 Jahre teils im Haushalt lebte bzw. später noch ein und aus ging, dann wird auch Claudia D.ingens 11 Jahre Ahnungslosigkeit schlagartig glaubwürdig(er).
Schlag mich!
Bin mal gespannt, ob ich morgen aufwache und denke, dass ich das ALLES nur geträumt habe.
Im Moment geht es ja bei den Promis wie in Sodom und auf Gomera.
Hab' ich was verpaßt?
Hat das Volk etwa geschrien "Wir wollen unseren Papa Zeus und den Olymp wiederhaben!" ?

ANNE WILL am 22. Mai 2011: Sex, Lügen, Prozesse - was ist los mit unseren Vorbildern?

Hierzu werden am 22. Mai u.a. bei Anne Will zu Gast sein:

Alice Schwarzer, Publizistin
Ulrich Wickert, Autor und Frankreichkenner
Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin in Nordrhein-Westfalen
Peter Raue, Rechtsanwalt
Matthias Matussek, Journalist

http://www.presseportal.de/pm/6694/2048700/ard_das_erste

Na, da wollen wir mal hoffen, dass sich "uns' Alice" vom heutigen BILD-TITEL und feministischen SUPER-GAU Frau erschießt Frau gut erholt hat ...

BTW: Kann jemand das jüngste Gerücht bestätigen? RA Franz, ja der große Schweiger, der ein Plädoyer gegen den Angeklagten hielt, das sich so anhörte als ob es sich schon um eine antizipierendes Entlastungsplädoyer der Noch-NK und Noch-Nicht-Angeklagten handelte, und vor der Presse doppelplusgutglaubwürdig behauptete, seine Mandantin, die doch den Tod des Angeklagten ersehnte bzw. ihn unbedingt im Knast schmoren sehen wollte, interessiere das Strafmaß für JK nicht, jener RA Franz, der sich noch nicht bei Kerner für dessen frühzeitigen medialen Missbrauch zur Vorverurteilung und medialen Hinrichtung Kachelmanns entschuldigte, soll aktuell im Rechtsstreit mit einem deutschen TV-Sender wegen des Titels "The biggest loser" liegen. Stimmt das? Wenn ja: Weiß jemand Näheres?

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Eilmeldung

Beitrag  patagon am Fr 20 Mai 2011, 08:09

Kachelmann erneut festgenommen

wie erst jetzt bekannt wird, wurde Jörg Kachelmann heute morgen erneut verhaftet.

Er und seine Frau saßen gerade beim Frühstück im Wintergarten ihres gemütlichen Heims.
Frau K:
"Jörg bekam eine Video Botschaft mit der Post. Er schloß sich ca 10 Minuten in seinem Zimmer ein, dann stürzte er mit einem Käsemesser auf mich, wie ein Wilder. Seine Augen fixierten mich eiskalt, mit Schaum vor dem Mund biss er wütend in den Teppisch, schmettert die Kaffekanne mit samt dem heißen Kaffee an die Wand. Er rollte mit den Augen wie ein Werwolf. Ich hatte Todesangst. Er wollte mich töten und vergewaltigen".

Zitternd und von trockenem Schluchzen immer wieder unterbrochen, erzählt uns die zierliche Frau was hier in den frühen Mogenstunden geschehen ist.

Wir hätten so glücklich sein könne,, wenn nur seine dunkle Vergamgenheit nicht wäre, Tränen strömen über ihre bleichen Wangen. Sie zerknüllt ein Tempotuch, das einst in unschuldigem weiß gestrahlt hatte.

Lang, lang ists her.

Sie hat dann die Polizei angerufen, die nach gefühlten drei Tagen endlich eintraf und K. umgehend gefesselt abführte. Tatsächlich wreb es nur 5 Minuten, bis die Beamten eintrafen.

Wir bemühen uns immer noch näheres über die Hintergründe zu erfahren. Aber es kommt nicht viel fabei heraus.

Warum ist er nur schon wieder ausgeflippt? wimmert die verzeifelte Frau.

Sie vermutet, dass Jörgs Zusammenbruch irgendwie mit der misteriösen Video Botschaft in Zusammenhang stehen könnte.
Sie befürchtettet ein Trauma, und auch, dass irgendwie die Lausemädchen dahinter stecken könnten, eventuell sogar CSD.

Die Polizei hat das Band beschlagnahmt.

Inzwischen wissen wir, dank guter Kontakte nach Mannhem, mehr und bekamen eine Kopie zugespielt.

Aus Datenschutzgründen wurde uns ein Interview mit dem prominenten Häftling verweigert.

http://www.youtube.com/watch?v=DOg_ZOvuNBA&NR=1

so viel dürfte sicher sein, die Videobotschft stammt aus Schwertzingen. Das gebrauchte Tampon mit dna Spuren ist und bleibt aber bisher verschwunden.









patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Aus dem STERN (221/2011), der seinen Namen trägt

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 08:33

für das kleine Spätstück zwischendurch ..

Speziell zur Menstruation?

"Das KERNGESCHEHEN bleibt im REGELFALL lebenslang ein fest verankerter Teil der Erinnerung." Kröber, BILDUNTERSCHRIFT Seite 36)

"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)


WOHLGEMERKT! Er sagt nichts und nicht niemand!

Das würde ja auch schon deswegen nicht stimmen, weil es die NK ja selbst tut/tat. Ist aber schon deshalb unbeachtlich, weil nichts Besonderes, weil DAS ja nicht nur Cluaida und Alice tun/taten, sondern JEDE Frau - wenn man(n) ihr genug Zeit läßt.


"Es könne so gewesen sein, wie die Gutachter es für am wahrscheinlichsten halten - es muss aber nicht." (LTO, S. 44)

Doch lassen wir einen weiteren der Odysseuse(Niemande) zu Wort kommen:
"Die Frau hätte sich GENAU an das Messer erinnern MÜSSEN." (Köhnken, Bildunterschrift S. 37)

"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)


"Das Messer ist prinzipiell nicht ausgeschlosen, ABER NICHT SO EINGESTZT worden wie DIE FRAU es behauptet." Püschel, Bildunterschrift S. 40

"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)

"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)
"Es gibt immer noch nichts, was der Darstellung der Frau WIRKLICH widerspricht." (LTO, Bildunterschrift S.34)

Und da war noch ...
Götterdämmerung?

"Seidler ist mit solchen Ausführungen das gefundene Fressen für die beiden gerichtspsychiatrischen Riesen,

"Günter SEIDLER wird zum Watschenmann in diesem Prozess, abgewatscht wird mithin die Disziplin, für die er steht.[...]" S. 40 - - und fällt



"Für die Kammer wäre ein FREISPRUCH WESENTLICH EINFACHER zu begründen als eine Verurteilung, das ist SICHER. ZUDEM braucht es für eine Verurteilung vier der fünf Richter.[...] S. 44

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

....erwacht im mittelalter ?

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 08:55

oder sickert es langsam ein wie sehr mit dem prozess in mannheim und dem tun dieser STA die rechtsstaatlichkeit auf dem spiel steht ?

wenn ich so durch den blätterwald lese habe ich nun erstmals das gefühl, dass die presse in diese richtung reagiert - wenn auch in resignierender haltung - was mich sehr bedenklich stimmt.....

oder erwachen "wir" nach mannheim im mittelalter wo jemand behaupten konnte: "ich habe gesehen, dass die nachbarin/der nachbar zaubern kann" und wenn sie/er ihre unschuld nicht beweisen konnten wurden sie am scheiterhaufen verbrannt....

http://www.deutschland-im-mittelalter.de/hexenprozesse.php#zweifelhafte

ich werde nie begreifen wie man diesen DREI staatsanwälten so tatenlos zusehen kann wie sie die unschuldsvermutung, die basis des rechtsstaates ist vor aller augen derart zerstören...



Zuletzt von Nina am Fr 20 Mai 2011, 08:57 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"Zinseszins" - was im Plädoyer der STA fehlte

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 08:57

Der Stichtag war ja der Vortragstag, da LTO dazu keine weiteren Äußerungen machte und selbst weiter scheinheilig BILD, FOCUS, BUNTE und EMMA/ALICE weiter zu munitionieren begann. Aus Zeitgründen machte bisher allein BILD ja munter weiter (FOCUS erst morgen, BUNTE erst nächsten Donnerstag EMMA - wenn überhaupt noch, dann erst spät). Im Falle der Revision wird es ja weitergehen. Das müsste ja dann in der Strafmassreduzierung bei der "Abzinsung"/Rabattierung weiter als "Zinseszins" Berücksichtigung finden. Je nach weiterer derartiger BILD-(Völkerling)"Bericht"erstattung und Nachstellungen hätte er dann ohnehin im Falle der endgültigen Verurteilung schon alles abgebüßt. ;-)
Danke also auch dann, BILD/BUNTE, Völkerling, May und den "Lausemädchen" , für die BUNTE-BILD-MILDE...

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Demo

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 09:01

ich gebe Dir voll Recht. Die Kuh-Farbenen haben, obwohl sie wie bei einem Mord ermittelt haben wollen und eigentlich nur wie in einem Terroristen-Fall vorgesehen angereist sind, man würde allgemein sagen mit Kind und Kegel, aber hier dann doch lieber mit Kommissar und Tochter.
Es wird Zeit das in BW ALLE ausgetauscht werden. Und Richter Seidling gehört in den Steinbruch.

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

@ alle netten Menschen in diesem Block

Beitrag  Avalon am Fr 20 Mai 2011, 09:07

Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges Wochenende mit viel Sonne.

Ich habe mit geirrt!!!!

Ich habe meine Postings hier begonnen mit der Überschrift:

"Schlimmer geht's nimmer" - war eine Fehleinschätzung.

Heute würde ich mit 2 Filmtitel beginnen, in denen der unvergessliche James Dean die Hauptrollen spielte.

"Die Giganten"

"Denn sie wissen nicht, was sie tun"


ABER: Die "Götterdämmerung" wird nächsten Mittwoch kommen.

Wie sagen wir in Kölle: "Et is noch immer jot jejange"

In diesem Sinne, nochmals allen ein schönes Wochenende.

Blumen Blumen Blumen Friedenspfeife

Avalon

Anzahl der Beiträge : 179

Nach oben Nach unten

Aus einem STERN, der seinen Namen trägt II

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 09:10

Nicht nur für die beiden Ossis hier im Board:

Weltniwooooohhh!?!?!?? (Zitat: Honecker)
"... die beiden gerichtspsychiatrischen Riesen ...." [Anmerkung: Kröber/Köhnken]

8 Zeilen später... "Sie vernichten ihn."

(Anmerkung: den weltbekannten Traumatologen Günter Seidler) S. 40


Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Dumm gelaufen - aus dem Leben gerissen ...

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 09:23

Es ist aber auch zu dumm mit Murphys Gesetz.

"Seidler ist ein emphatischer Mann, er schreibt gerade an einem Grundsatzwerk zur Traumaforschung, er gilt [Anmerkung: galt?] als Experte." S. 40
Zu dumm nur, wenn es gerade weltweit heißt: "Sie vernichten Seidler."


Aber vielleicht erbarmt sich ja die Küchentraumatologin und abgebrochene Psychologiestudentin (nach Selbst"wahr"nehmung und -gebung) und empathische "Jour"nalistin als Nachlaßverwalterin... bevor sie sich ihren Bekannten G. Sachs zum Vorbild nimmt und es in Anlehnung an Werther zum Schluß heißt: "Handwerkerinnen trugen sie. Keine Geistliche hat sie begleitet.“

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 09:36

jetzt mal wirklich

Hattest DU nicht heute geschrieben, dass DU REN NICHT in DEIN Haus lassen würdest?

Ich bestimme in MEINEM Haus auch die Regeln und wer sich nicht daran hält, kann gerne gehen bzw. wenn derjenige MIR noch "blöd" kommt, fliegt er raus - so einfach ist das und jeder "Hausherr(frau)" hat dieses RECHT!

Ja, ich will mit Verbrechern nichts zu tun haben! Bei mir haben schon sehr viele Leute übernachtet, aber keiner der Leute so gemein behandelt wie die Neeser

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Hormone machen WELTPOLITIK

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 10:01

gleich mehr in ZDF - Aspekte.

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 10:02

ihr blog ist IHR "haus" und SIE bestimmt die hausregeln....mit welchem recht geht jemand freiwillig in das haus eines anderen und will dem hausherrn sagen/vorschreiben wie er sich in seinem haus zu verhalten hat ?....das versteh ich nicht....

Das Internet gehört immerhin den USA! Sie haben es erfunden und erweitert. Ich will jetzt nicht über diese Dinge diskutieren. Ich war bei der Entwicklung der ersten Aktionen selbst beteiligt. Wir haben seinerzeit e-mails über Akustikkoppler ausgetauscht.
Und im Internet gibt es kein "mein Haus" Das zeigt schon allein meine Seite http://dealiinfo.oyla.de/
Und wer das nicht kapiert ist immer noch beeindruckt von den Machenschaften der Stasi!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

WARUM ????

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 10:09

Deali und ihr anderen männer/frauen wie gabriele wolff, steffi, demo, patagon, virtual-cd, olivin etc.etc. - frage ich:

warum ist niemand in der lage einen aufstand zu machen ????.... wo DIESE STAe zum wiederholten mal (wörz) ihre grundverpflichtung derart ignoriert und zum wohle JEDES einzelnen in diesem land derart vernachlässigt, die da heisst:

(1) Die Staatsanwaltschaft der Union oder eines Landes ermittelt unabhängig und neutral. Sie hat gleichermaßen nach be- und entlastenden Beweisen zu ermitteln.
http://www.schrobi.com/mn/jurlex/doku.php?id=gesetze:stpg
WO haben diese drei herren STAe auch nur mit einem wort die entlastenden beweise erwähnt ???
haben sie überhaupt je welche gesucht ?
wenn ja, wo haben sie das gesagt - wo steht das geschrieben ?

und wenn NEIN, warum gibt es keine anzeige gegen diese herren ??

wie kann ein ganzes volk diesem gesetzlosen treiben TATENLOS zusehen ???....
ha, schreiben in wichtigen worten - WEM hilft das denn, wenn er mal/morgen??? selber dran ist ?????

sich über REN grossartig aufregen und sich um deren weihnachtskarten kümmern, das kann doch nicht alles sein, was ihr noch draufhabt oder ???


hi Avalon
dir auch nen ganz lieben gruss und ein schönes wochenende - leider ist das kein film und ich an meinem waldrand in österreich hinterm mond kann schlecht in mannheim ne aufrüttelnde demo für die grundrechte der deutschten bevölkerung veranstalten...seh auch gar nicht ein warum ich das tun sollte - gibt ja genug deutsche, die das tun könnten oder sind die alle gelähmt auf irgend ne weise ???... wenn JA, wodurch ???.....oder ist einfach die opferlust bereist SOOOOO gross ??


Zuletzt von Nina am Fr 20 Mai 2011, 10:20 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

ALLE - alle, außer Alice ..

Beitrag  Die Rechtsanwaeldin am Fr 20 Mai 2011, 10:12

selbst GOTT

Strauss-Kahn und die Unschuldsvermutung

Selbst Gott ist an sie gebunden

19.05.2011, 19:39

Es war dieselbe Zeit, in der man in Europa dazu überging, die alten volksrechtlichen Urteilsverfahren wie das Gottesurteil (Zweikampf) oder Wasserproben zu ersetzen durch rationalere Methoden der Beweisführung, insbesondere durch den Zeugenbeweis. Brillant war die Begründung des Kardinals aber nicht nur, weil sie dieser aufkommenden prozessualen Rationalität einen tieferen Sinn gab. Vielmehr auch darum, weil sie über das kanonische Recht hinaus der gesamten christlichen Welt ein unschlagbares Argument der Unschuldsvermutung lieferte, auch wenn sich das in Anspruch genommene göttliche Recht vor allem seit dem 16. und 17. Jahrhundert säkularisierte und schließlich schlicht als unantastbares "Naturrecht" galt.[b]
[...]

http://www.sueddeutsche.de/kultur/strauss-kahn-und-die-unschuldsvermutung-kampfbetonte-voreingenommenheit-1.1099639-2

Die Rechtsanwaeldin

Anzahl der Beiträge : 666

http://www.jurablogs.com/blogs/die-rechtsanwaeldin

Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 10:20

Es ist nicht so wie Du glaubst! Es schaut kein ganzes Volk zu. Es sind eventuell 2% der Bevölkerung die sich ab und an um diesen Prozess kümmern. Die Meisten denken das sowieso Dreck am Stecken von JK hängt. Wer im Bett eine Peitsche einsetzt ist eh schuldig denkt ein "Vater" der gleichzeitig seine Kinder verprügelt.
Wer sich selbst mit solch einem Prozess befasst der denkt in anderen Dimensionen, der meint 80 - 90% aller Mitbürger interessiert das.
Alle Leute haben sich aufgegeben. Wir sind eine 2-Parteien Diktatur in der es Turbulenzen gibt - zum Bedauern unserer Verwandten in USA - warum Verwandten? Nun, Freunde kann man sich ja aussuchen.

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Deali....es geht doch längst nicht mehr um kachelmann

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 10:23

und du denkst wirklich, dass so wenige begreifen, dass es längst nicht mehr um kachelmann sondern um IHRE rechte geht, die da missbraucht werden ????

das wäre ja noch schlimmer als ich dachte....

dass so fablindias in ihren kleinen tellerchen das nicht kapieren und keine ahnung haben was übergeordnete sichtweisen sind, auch wenn sie wörter wie metaebene verwenden seh ich ja noch ein.....aber, dass die mehrheit der menschen in eurem land sich nicht um die eigenen grundrechte besser kümmert, solange sie NOCH die möglichkeit haben versteh ich nicht....

und zum anderen - ich weiss, dass im internet alles kontrolliert wird/werden kann (arbeite u.a. im e-marketingbereich) - der gläserne mensch von orwell ist längst realität für JEDEN, der sich im netz bewegt....die server der meisten foren stehen in den USA....wie weit man hausherr ist oder nicht weiss ich, weil ich selber ein forum hab....
also will ich mal sagen - es ist wie ne mietwohnung, wo ich bestimme wer was darf - das hausrecht wie bei eigentum hab ich nicht....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 10:47

Warum ist niemand in der Lage?
Ich habe einen sehr langen Kampf für eine Frau geführt die sich in einer viel schlimmeren Situation befindet als Herr Kachelmann.
Das hat mich all meiner Kraft beraubt, ich konnte nicht mal meiner Arbeit nachgehen.
Schau einfach mal in diesen Link: http://www.debbiemilke.com/
Ich habe sehr lange für diese Frau gekämpft, bis all meine Systeme zusammengebrochen sind. Und wenn Du das gelesen hast dann sag mir was man noch mehr tun kann.
Ich finde nun die gleichen Ungerechtigkeiten in meinem Heimatland vor und habe mich so unendlich oft für Debbi eingesetzt obwohl die USA ein Hexenverbrennerstaat ist.
Wo ist die Gerechtigkeit wenn Mutti veranlasst hat das keine CIA-Beamten, die in unserem Land kriminelle Taten wie Entführung und Folter begangen haben, von unserer Justiz verfolgt werden dürfen.
Wo sollen wir anfangen zu kämpfen?

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

@ Rechtsanwaeldin

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 12:42

Dumm gelaufen - aus dem Leben gerissen ...
Die Rechtsanwaeldin Gestern um 22:23
Es ist aber auch zu dumm mit Murphys Gesetz.

"Seidler ist ein emphatischer Mann, er schreibt gerade an einem Grundsatzwerk zur Traumaforschung, er gilt [Anmerkung: galt?] als Experte." S. 40
Zu dumm nur, wenn es gerade weltweit heißt: "Sie vernichten Seidler."
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t410p980-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-22#39883

Das wäre der erste positive Effekt dieses Verfahrens: daß die Nichtwissenschaftler aus der Wissenschaft vertrieben werden. Nicht nur, weil sie forensische Verheerungen anrichten; sondern auch, weil sie ihre Klientinnen zugrunderichten. Entweder durch Verfestigung von subjektiven Opferrollen oder durch Suggerierung von kindlichem Mißbrauch. In den USA liefen die Schadensersatzklagen gegen diese ›Therapeuten‹ bereits. Bei uns wird es noch ein paar Jahre dauern, bis die Gegenbewegung einsetzt. Wir hinken den Entwicklungen in den USA ja immer ca. 10 Jahre hinterher – und manchen hoffentlich nie.

Wir sollten uns wirklich mehr an Frankreich orientieren, wenn wir Europa bleiben wollen...

Es ist mir unerfindlich, wieso die USA stilbildend sein sollten, ein Land, das einen Genozid veranstaltete, um sich gründen zu können. Ein Land, dessen Bildungsgrad auf RTL-Niveau ist und in dem Intellektuelle und Autoren nicht den geringsten Einfluß haben. In dem, naturgemäß, Obama als Intellektueller einen schwierigen Stand hat.

Das Kachelmann-Verfahren zeigt beängstigende Amerikanisierungen des Strafprozesses auf. Wie Oltrogge zugab: es waren staatliche Stellen, die belastende Infos an die Presse weitergaben. Es war die StA selbst, die falsche Presse-Infos zur Beweislage zum Nachteil des Angeklagten streute. Und es war die StA, die ein Plädoyer unter Ingnorierung der Hauptverhandlung ablieferte. Wie Die Rechtsanwaeldin berichtete, auch noch mittels verlesener Plädoyers, deren Autoren wir nicht kennen.

Erschütternd. Ich habe immer frei gesprochen, einem Konzept und Stichworten folgend, wichtige Zitate wurden wörtlich nach meinen Sitzungsaufzeichnungen vorgetragen. Mein längstes Plädoyer dauerte knapp fünf Stunden (in einer Wirtschaftsstrafsache). In einem auf Indizien beruhenden Entführungs- und Mißbrauchsfall drei Stunden. Eins kann ich sagen: wer abliest, ist entweder nicht überzeugt von seiner Sache oder unfähig, sie zu vertreten. Wobei die Frage offenbleibt, ob da eine generelle Unfähigkeit zur Rhetorik vorhanden ist oder eine dem Fall geschuldete, der nicht zu vertreten war. Schlimmstenfalls mußten die Plädoyers vorab der GStA zur Genehmigung vorgelegt werden.

Aber hier bewege ich mich im Bereich des Albtraums. Denn von solch einem Procedere habe ich noch nie gehört.

Europa ist wohl wirklich nur der Euro, eine Krämergesellschaft, flüchtig wie die Händler selbst. Als Wertegemeinschaft existiert Europa offenbar nicht. Ich bin dankbar, daß es den EuGMR gibt, der wirklich funktioniert. Was Väterrechte und Sicherungsverwahrung angeht, hat er die deutschen Irrwege von Gesetzgebung und Rechtsprechung bishin zum BverfG korrigieren können...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gabriele

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 17:25

Und es war die StA, die ein Plädoyer unter Ingnorierung der Hauptverhandlung ablieferte. Wie Die Rechtsanwaeldin berichtete, auch noch mittels verlesener Plädoyers, deren Autoren wir nicht kennen.

Hm, also ich hatte den Eindruck, das alles schon mal bei FOCUS & BUNTE gelesen zu haben und hatte keine Probleme mit dem Widererkennungs"wert" Wink - sogar , was die"Wichtigkeit" der" Argumentation" angeht.......das haben wir alles genau so schon vor einem Jahr gelesen.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hi nina

Beitrag  patagon am Fr 20 Mai 2011, 19:13

"Deali und ihr anderen männer/frauen wie gabriele wolff, steffi, demo, patagon, virtual-cd, olivin etc.etc. - frage ich:

warum ist niemand in der lage einen aufstand zu machen ????.... wo DIESE STAe zum wiederholten mal (wörz) ihre grundverpflichtung derart ignoriert und zum wohle JEDES einzelnen in diesem land derart vernachlässigt, die da heisst:"

Na, ren tut es ja, auf ihre weise. Damit macht sie sich nicht nur Freunde.

Demo hat es von der esten Minute an getan. Fast wäre darüber Oldis ganzes Forum drauf gegangen.
Maschera hat mehr als die meisten getan um wenigstens das
Forum zu retten. Und es ist ihr gelungen, obwohl es Momente gab, wo ihr fast die Luft ausgegangen wäre.

Ich habe schon oft gesagt, ich kämpfe nur für mich und die family.

Ich bin es nämlich leid, mir für andere ein blaues Auge verpassen zu lassen, wenn die das vielleicht nicht einmal wahrnehmen.

Trotzdem, ich wäre jederzeit dabei. Aber die Voraussetzungen müssen stimmen.

Alle, die davon ausgehen, dass K. die CSD nicht vergewaltigt hat, haben nicht mein Motiv. Ich denke zwar auch, dass er im Sinne der Anklage unschuldig ist, aber worauf es mir ankommt ist das, was du Nina sagst, dass das Gericht, obwohl es NICHTS beweisen kann, sich anmaßt, einen Menschen zu vernichten.

Als Kind haben mich meine Eltern mal schwer für eine Sache bestraft, die ich nie gemacht habe und auch nie getan hätte. Einfach nur auf grund von Vorurteilen.

Es war etwas, was mich nicht einmal interessiert hätte.
Damals habe ich den Glauben an Gerechtigkeit und das Gute im Menschen verloren.

Auch als endlich, nach Monaten, die Wahrheit ans Licht gekommen war. gab es keine Entschuldigung, keine Reue, keine Bitte um um Vergebung, nichts, außer der blöden Bemerkung, naja, solltest du in dieser Sache wirklich unschuldig sein, so hattest du die Strafe doch verdient, für die 1000 mal, wo du nicht erwischt worden bist. Und jetzt lasse dir das eine Lehre sein.

Und da dachte ich nur: Und jetzt gerade mal nicht.
Ihr werdet schon sehen.

Alice findet diese Haltung kindisch. Warum?
Maschera ist, wie ich vermute, auch nicht einverstanden damit. G.W. sicher auch nicht ganz, sonst hätte sie ein Leben in einer Hierarschie nicht ertragen können. Steffi braucht wie so viele, ein Feindbild. Aber ich denke, dass CSD einfach nur so doof ist, wie viele andere und das ganze Mannheimer Gericht.

Nach meinen Erfahrungen habe ich aber eigentlich keinen Bock mehr, mich mit größenwahnsinnigen Idioten herum zu schlagen.

Trotzdem Nina, mit dir, wirde ich schon in den Kampf ziehen. Ich denke nämlich dass es dir genau um das gleiche geht, wie mir auch.

Gegen Willkür und um Freiheit und Respekt.






patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Vorher auch gefragt: Wer hat Dornröschen wachgeküßt ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 20 Mai 2011, 19:39

Gabriele Wolff:

... Eins kann ich sagen: wer abliest, ist entweder nicht überzeugt von seiner Sache oder unfähig, sie zu vertreten. Wobei die Frage offenbleibt, ob da eine generelle Unfähigkeit zur Rhetorik vorhanden ist oder eine dem Fall geschuldete, der nicht zu vertreten war. Schlimmstenfalls mußten die Plädoyers vorab der GStA zur Genehmigung vorgelegt werden.

Aber hier bewege ich mich im Bereich des Albtraums. Denn von solch einem Procedere habe ich noch nie gehört.


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t410p980-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-22#39894
Wenn ein Staatsanwalt karrieregeil sich selbst zur 'Macht' gleichsympathisiert und dafür den Sachverhalt verquetscht, was ein Prüfer zum 1. oder 2. jur. Staatsexamen nun gar nicht leiden kann und deshalb sich für ein Prädikatsexamen eines solchen Kandidaten 'quer' legen würde,

http://stscherer.wordpress.com/2011/05/19/fall-kachelmann-die-traumatologie-hat-bei-der-staatsanwaltschaft-mannheim-einzug-gehalten/

kommen wir dann in den Bereich der Rechtbeugung (Vorsatz)? Oder sind in 'Seidler-Logik' solche (objektiven) Rechtsflegel im Räderwerk der Macht und Karrieregeilheit so 'traumatisiert', dass sie persönlich (subjektiv) ihr Handeln nicht objektiv einordnen können ...?

Kurz, soll in 'Seidler-Logik' frühzeitig eine evtl. spätere hässliche Befehlsnotstand-Diskussion 'begraben' werden, die beim misslungenen Umbau von Demokratien in totalitäre Systeme oder nach deren Zusammenbruch auftreten könnte ...?

http://de.wikipedia.org/wiki/Befehlsnotstand

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

patagon

Beitrag  Deali am Fr 20 Mai 2011, 19:51

ich habe mich entschlossen am Dienstag in Mannheim dabei zu sein. Ich habe gestern extra meine Flüge nach Lissabon umgebucht. Ich will mir diese Gestalten mal live anschauen. Seidling ist ja bald durch, aber Gattner und Oltrogge wird man noch eine Weile sehen wenn der Staat nicht eingreift. Das Plädoyer dieser drei Musketiere hätte ich mir eigentlich viel lieber angesehen aber in der nächsten Woche ist die letzte Möglichkeit dem Verfahren beizuwohnen.
Ich hatte ganz am Anfang geschrieben das ich auch jemanden kenne der einen irren Blick bekommt von dem CSD berichtet hat, wir nennen den Sharky weil er beim Angriff die Augen nach hinten verdreht. Ich weiß nicht was dort in der fraglichen Nacht geschehen ist, wer außer den Beiden weiß das schon?
Aber ich bin mir absolut sicher das das Tomatenmesser in keiner Weise zum Einsatz kam. Ich habe aber mitbekommen wie es hier zu einem Indiz hochgepuscht wurde obwohl es keines ist. Ja, auch Leute wie Bäßler wollten ihre Show haben. Er hat das Messer nicht selber untersucht, wusste nicht mal wie es verpackt war und maßt sich dann an darüber zu referieren. Leute wie Lapsit und Ihr Kollege haben die Dreistigkeit zum Plädoyer der Staatsanwaltschaft als Besucher im Gerichtssaal zu erscheinen. Es wäre interessant ob sie dafür von ihrer Dienststelle Sonderurlaub auf Staatskosten bekommen haben. Als Entschädigung das sie von Schwenn wegen ihrer unglaublichen Blödheit fertig gemacht wurden.
Es ist ein großer Klub der Dilettanten die sich in Mannheim versammeln. Fehlt nur noch das Mattern ein 4. Gutachten erstellt!
Das Wichtigste am Kachelmann-Prozess ist die Erkenntnis mit welchen Flachpfeifen man es in diesem Staat zu tun hat.
Das Schlimmste ist die Erkenntnis das jeder von uns ohne eigenes Zutun zum Wörz oder Kachelmann werden kann!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Deali,

Beitrag  patagon am Fr 20 Mai 2011, 20:36

ich werde auch versuchen mir das noch selbst anzuschauen.
Ob wir erkennen können, wer wer ist???

Falls es bei uns beiden klappen sollte, könnten wir ja ganz subjektiv berichten? Dafür aber mit Feuer und Engagagement.

Ich denke, dass das Internet Möglichkeiten bietet, um zu mindest etwas anzustoßen.

Ich bin Optimist.




patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Kurze Pause!

Beitrag  Oldoldman am Fr 20 Mai 2011, 20:42

Dann kann ich den neuen Teil eröffnen, bevor hier ein unkontrollierte Teilung vorgenommen wird.

Und weiter geht es mit dem 23. Teil hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t422-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-23

Oldoldman

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 22)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:17


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten