Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 23)

Seite 5 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 23)

Beitrag  Oldoldman am Fr 20 Mai 2011, 20:46

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des zweiundzwanzigsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t410p980-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-22

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:27 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


monete sorry

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:08

das ist wirklich böse, dass du noch keinen baum hast
ich such dir einen word.doc.baum
-----------
von wolff nimmt man kein Stück Brot mehr.

Du hast etwas sehr Wichtiges angesprochen. Denn die Tatsache, daß Psychotraumatologen, die das ›Opfer‹ betreuen, aufgrund ihres Therapieansatzes blind glauben (sonst wären sie ja auch nicht zuständig), hat dazu geführt, daß die an Überführung interessierten Staatsanwaltschaften sich ihrer bedienen, um ihren Fall gewinnen zu können.

Nachdem der BGH im Jahr 1999 die Aussagepsychologie zur wissenschaftlichen Meßlatte erklärt hatte, fielen viele Aussagen aus Beweismittel fort. Die Psychotraumatologie erklärt nun gerade die Mängel einer Aussage mit der unbewiesenen Tat: das begeistert zwar Staatsanwälte, die sich opferempathisch gebärden und damit politisch (parteiunabhängig) immer richtig liegen, nicht aber den BGH, der dieser Form der Aufweichung der aussagepsychologischen Kriterien eine klare Absage erteilt hat.

Ich gehe davon aus, daß die StA Mannheim diese Rechtsprechung nicht kannte (oder glaubte, das LG Mannheim kenne diese Rechtsprechung nicht).

Seidler war der letzte Strohhalm der StA. Er hat sich allerdings selbst demontiert. Auch als Therapeut. Natürlich muß ein Therapeut empathisch sein, erst einmal stützen und bestärken. Aber dann muß er sein kritisches Instrumentarium auspacken, wenn er wirklich helfen will. Und das hat er nicht getan, nicht einmal Hilfe in einer Supervision gesucht, als er merken mußte, daß er in den Bann der Klientin geraten war. Ein Therapeut, der seiner Klientin sie betreffende eigene Träume mitteilt (über eine Entlassung von JK), muß wissen, daß er diese Therapie abgeben muß. Als Therapeut hat er noch schlimmer als als sachverständiger Zeuge gewirkt, denn in letzterer Funktion ist er durch Kröber zerlegt worden.

Ansonsten hat er ihre Opferrolle zementiert, JK dämonisiert und psychiatrisch fehl-fern-diagnostiziert (Soziopathen-Buch, dissoziative Persönlichkeitsstörung), was von Pleines, der über mehr Informationen verfügte, abgelehnt wurde, und ausschließlich als Prozeßcoach fungiert. Ohne ihn hätte die NK den Prozeß nicht durchstehen können. RA Franz glaubte ihr, ersichtlich an seinem Verteidigungsplädoyer, nicht mehr.

Nun, das weiß Seidler sicherlich auch, mittlerweile, vor dem eigenen Gericht. Er hat alle Gaben der Analyse, und es wäre für ihn selbst vielleicht günstiger gewesen, Psychoanalytiker zu bleiben statt sich der modischen und publicityträchtigen Psychotraumatologie in die Arme zu werfen, nur um Karriere zu machen. Freud ist eben out, Psychotraumatologie in. Der Alte wird recht behalten. Believe me. Es gibt nur wenige Genies und viele Vatermörder.

Sein Grundsatzwerk kann er sich schenken. Von Seidler nimmt man kein Stück Brot mehr.

Fehlte der Link versehentlich?

Hast Du nicht bemerkt, daß die letzte Bemerkung der Pressesprecherin der P. C. geschuldet ist? Dieser Professor hatte überhaupt nichts davon, daß die Justiz ihm (durch eine Staatsanwaltschaft, die das Verfahren EINSTELLTE), zur Seite stand. Er wurde suspendiert, und als er nach der Einstellung wieder zurückkam, kursierten feministische Traktakte diffamierendsten Charakters. Man solle die Vorlesungen dieses Täters nicht besuchen...

Auch dieser ›Erfolg‹ wird seine Reputation nicht wiederherstellen. Schon gar nicht nach der letzten Bemerkung in der PM.

Merkst Du jetzt endlich, womit wir es in Wirklickeit zu tun haben?

Die unsinnige Überschrift Deines Postings spricht für sich. In diesem Fall hat nicht einmal die Staatsanwaltschaft irgendeinen ›Auftrag‹ erfüllt. Es will mir nicht in den Sinn, wieso kritische Menschen die wahren Probleme nicht wahrnehmen wollen, obwohl sie selbst deren Belege herbeischaffen.

Chomsky hat schlicht recht.
Daß Dich die feministisch argumentierenden Megären anderswo unbeachtet lassen, liegt an Deiner Harmlosigkeit. Darüber solltest Du nachdenken.

Wär schon schön, wenn Du mal die Realität in's Auge fassen würdest. Die bietet genug Grund zur Empörung.

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

__________________--

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:10

Danke für deine Libesgrüße.
Hatte schon befürchtet, du könntest das Interesse an mir verloren haben.
Jetzt bin ich aber froh, dass du dich endlich wieder gemeldet hast.

Bella." es ist unglaublich, welcher mist hier geboten wird...""
What a Face Bussi What a Face
.

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

ENDLICH

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:11

wieder mal was zu lachen hier

Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

gute nacht ihr traumtänzer

viva claudia!!

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Herzblut war das...

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:27

meine kleine Schwester Herzblut hat sich an meinen PC verirrt, sorry. Sie ist ausser Rand und Band, sie hat vertikale Spannungen, es zieht sie zu Höherem hin


seit
sie
das
Bild
von
Oltrogge
gesehen hat im STERN.
Sie hat es vergrössert und als Poster über ihr Bett gehängt!

Herzblut liebt jetzt 2 Männer:
LodLodnam I love you und Troggole I love you

Ist das strafrelevant???

Hoffentlich kann sie ein- Sleep

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Herrschaft...

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:31

wo sind denn plötzlich all die Verschwörer hin? Da wollen sie eine Demo machen, so richtig Rabatz: auf die Pauke hauen, den Staat aushebeln...
und dann rennen sie von Herzblut davon Very Happy
Feige Säcke!

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Jubiläum!!!

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:34

Das war ICH!!! Der 40000 Beitrag geht an 948!!! Very Happy

Unsere Mitglieder haben insgesamt 40000 Beiträge geschrieben

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Wie jetzt Bella?

Beitrag  Gast_0011 am Sa 21 Mai 2011, 11:43

Brot von Gabi?
Von meinem Status darf ich nichts annehmen. Noch nicht einmal Vernunft! lol!

Denn sonst würde ich hier nicht schreiben!

Eigener Baum finde ich gut! Und dann noch mit Bill Gates! Top!

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Brotbaum

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:47

Das war Herzblut mit dem Brot. Sie hat es von Wolff kopiert. Schlaues Herzblut, alles durchgestrichen. Das hätte sonst für Wolff böse enden können. All die Lügen und Beleidugungen: strafrelevant!!


948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Also Gabi manchmal glaub ich...

Beitrag  Gast_0011 am Sa 21 Mai 2011, 11:52

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t422p80-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-23#40005

Wie kommst du denn auf so was?

Du hast etwas sehr Wichtiges angesprochen. Denn die Tatsache, daß Psychotraumatologen, die das ›Opfer‹ betreuen, aufgrund ihres Therapieansatzes blind glauben (sonst wären sie ja auch nicht zuständig), hat dazu geführt, daß die an Überführung interessierten Staatsanwaltschaften sich ihrer bedienen, um ihren Fall gewinnen zu können.

Wenn sie das tatsächlich tun, sind sie ihr teures Geld nicht wert und haben keinen professionellen Abstand.
Wenn es trotzdem im Einzelfall so sein sollte, dann steckt ein anderer Grund dahinter.

Sag mal, wie hast du denn die Sache deiner Mandanten vertreten?
Gehört es nicht zu einer Professionalität dazu, dass ein RA seinen Mandanten so vertritt, dass kein Zweifel an dessen Glaubwürdigkeit von seiner Seite aus besteht?
Wer will denn mit letzter Sicherheit behaupten, dass ein Schwenn seinem Mandanten letztendlich glaubt.
Das ist doch auch völlig unerheblich!
Daraus jedoch den Schluss zu ziehen:

RA Franz glaubte ihr, ersichtlich an seinem Verteidigungsplädoyer, nicht mehr.
Auch das ist völlig unerheblich, was er glaubt. Vielmehr war das, meiner Meinung nach, ein gangbarer Weg ihre Lügen zu egalisieren.
Ist doch völlig unlogisch zu ignorieren, dass sie log, da es doch zugegeben und bewiesen ist.
Was zweifelsfrei bewiesen ist, muss doch von RA Franz nicht geleugnet werden, zudem seine Mandantin das zugab.

Sein Auftrag lautet doch eine Verurteilung JK zu erreichen und nicht, wie kann ich meine Mandantin vorführen.
Frage, wie hättest du den plädiert?
Wärst du bei den Lügen geblieben?

Oder bist du der Meinung, dass ein RA nur ein Mandat übernimmt, wenn er 100% sicher sein kann, dass sein Mandant die volle Wahrheit sagt?

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Ach, wer nimmt denn Gabi ernst?

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 11:59

Sie schreibt einfach Mist und steffnanina klatschen, wenn sie gerade nicht schlafen oder Rosenstöcke düngen. Manchmal lutscht auch ein Mann am Tamponfaden, aber nur noch selten.

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Identiäten

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 12:00

Immerhin erstaunlich ist, daß Bella als 948 nun einen wirlich kongenialen Avatar gefunden hat, der der Gehaltlosigkeit ihrer Postings entspricht. Einen schmollenden Teenager, der sich noch finden muß. 984 muß noch üben, weil er weiterhin den von Bella konstruierten Avatar benutzt, was ihm irgendwie peinlch ist. Sonst ist ihm allerdings so wenig peinlich wie Bella: beide ein Herz und eine Seele, was fehlende Kenntnis, Logik, Bewertung betrifft.

Beide sind Forentrolls: Bella/948/Nadine/Thauris aus persönlichen Gründen, die anderswo aufgearbeitet werden sollten, und 984, weil er nur ein Derivat der Szene ist, mit der er sich in Szene setzt. Es gibt ihn nur, weil er sich inszenieren kann. Und das braucht er offenbar.Ich befürchte, daß die Internet-Gegenmacht gegen das Etablissement sowohl durch Verschwörungstheoretiker als auch durch Trolls diskreditiert wird.

Vernunft bleibt immer auf der Strecke. Verkauft sich nicht gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Verkauft!

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 12:01

Immerhin erstaunlich ist, daß Bella als 948 nun einen wirlich kongenialen Avatar gefunden hat, der der Gehaltlosigkeit ihrer Postings entspricht. Einen schmollenden Teenager, der sich noch finden muß. 984 muß noch üben, weil er weiterhin den von Bella konstruierten Avatar benutzt, was ihm irgendwie peinlch ist. Sonst ist ihm allerdings so wenig peinlich wie Bella: beide ein Herz und eine Seele, was fehlende Kenntnis, Logik, Bewertung betrifft.

Beide sind Forentrolls: Bella/948/Nadine/Thauris aus persönlichen Gründen, die anderswo aufgearbeitet werden sollten, und 984, weil er nur ein Derivat der Szene ist, mit der er sich in Szene setzt. Es gibt ihn nur, weil er sich inszenieren kann. Und das braucht er offenbar.Ich befürchte, daß die Internet-Gegenmacht gegen das Etablissement sowohl durch Verschwörungstheoretiker als auch durch Trolls diskreditiert wird.

Vernunft bleibt immer auf der Strecke. Verkauft sich nicht gut.
.

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

948 Brotbaum

Beitrag  Gast_0011 am Sa 21 Mai 2011, 12:09

Sorry da hatte ich nicht geschaltet, doch wenn der "Alte" (Freud) ja richtig liegt, wie Gabi behauptet, gäbe es mehrere Gründe das JK die Tat doch begangen hat.
Darum tat er gut daran sich nicht begutachten zu lassen.

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Genies

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 12:15

Ja Monete, es gibt mehr Vergewaltiger als Genies. Believe me.
Und selbst Genies vergewaltigen manchmal, glaub ich jedenfalls, obwohl keine Aschwaaaanhääängerin. Believe me.



948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Demo: Noch einmal ein Versuch!

Beitrag  Gast_0009 am Sa 21 Mai 2011, 12:33

Lies doch mal den folgenden Artikel:

Vom Rechtsstaat zum Sicherheitsstaat?

http://www.kj.nomos.de/fileadmin/kj/doc/Aufsatz_05_01.pdf

Hier werden m.E. wichtige rechtspolitische und strukturelle Faktoren diskutiert, die eben z.B. Gabriele auch hier im Fall Kachelmann diskutiert, die Du aber vielfach einfach negierst!

"Die für die Entwicklung des modernen Strafrechts essentielle Monoplisierung der Strafgewalt beim Staat bedingt die Marginalisierung des Opfers im Strafprozess. Die in Reaktion auf die vermeintliche Täterorientierung der 70er Jahre hin seit etwa Mitte der 80er Jahre zu beobachtende Aufwertung der Stellung des Opfers bzw. des Verletzten im Strafprozess zum Prozesssubjekt bzw. zum selbständigen Prozessbeteiligten erschüttert die Struktur des modernen Strafprozesses von Grund auf; bedroht sind nämlich Unschuldsvermutung des Beschuldigten und die Formalisierung der Strafrechtspflege.

(…)

Dem alttestamentarischen Sündenbock wurde bekanntlich alles Unreine und Böse angehäuft, und er wurde dann in die Wüste, zu Asasel verbannt. Wir sprechen deshalb vom Sündenbockmechanismus, dem Abwehrmechanismus der Projektion, die vom Bösen in uns, der strafenden Gesellschaft, ablenkt, die das Böse dämonisiert, separiert und exterritorialisiert, anstatt zu verstehen versucht, als eigenes akzeptiert und integriert: Der Verbrecher ist deshalb kein Bürger mehr. Er wird zum auszurottenden bzw. zu einem in Gefangenschaft zu haltenden Raubtier: In den Gesetzestexten in den USA und Grossbritannien wird von Sexualstraftätern ganz unverblümt von „sexually violent predators“, von sexuell gewalttätigen Raubtieren gesprochen. (…)
"

Vielleicht siehst Du ja in diesem Text einen Zusammenhang zum Fall Kachelmann und dann immer wieder mal an Gabriele denken, was sie in diesem Zusammenhang expliziert.

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

Wolffs Avatar

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 12:37

Hab mich jetzt auch mal um sowas wie Avataranalyse bemüht.



Was mag das bedeuten? Ich seh da nur PECH!
Pech für Wolff, dass sie seit dem 3.9.2010 (Zeugung) eine ganze Schwangerschaftsdauer hier im Strang verbracht hat,



ohne zu merken, dass ihre Internet-Gegenmacht gegen das Etablissement durch unzählige Verschwörungstheoretiker diskreditiert wird.
Hoffentlich wird es keine Zangengeburt!

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

OHCHOMSKY

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 12:46

Du bringst gute Ansätze, habe dich zuerst falsch eingeschätzt, du bist schon fundiert, aber du bist
am falschen Fall im falschen Film Cool

Vielleicht kletterst du nach der Urteilsverkündung doch noch auf den Baum der Erkenntnis Razz

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

GG VERHANDLUNGSSACHE ?

Beitrag  patagon am Sa 21 Mai 2011, 17:48

Gabriele Wolff:

"Nein, Steffi, das ist es ja gerade, was zu beklagen ist. ›Mannheim‹, also die Abschaffung der Unschuldsvermutung bei Sexualdelikten, ist Normalität. "

Vor dem Gesetz sind alle gleich

Bonus -Malus ?

Religion ist Aberglauben

Juden sind keine Menschen

Damit so etwas nie wieder passieren kann, wurde das GG

geschaffen.

Auch die Nazis hatten Gesetze, die Mord unter Strafe stellten, aber die Nazis haben niemanden ermordet, denn vergast wurden ja nur Juden, Zigeuner, Schwule, Kommunisten etc.
Das war normal. Gewohnheitsrecht sozusagen.

Weißt du eigentlich, Gabi, was du da sagst?

Ich bin tief enttäuscht, ja, ich bin entsetzt!





patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Unschuldsvermutung

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 19:29

Wolff:
also die Abschaffung der Unschuldsvermutung bei Sexualdelikten, ist Normalität
patagon:
Weißt du eigentlich, Gabi, was du da sagst?

Ich bin tief enttäuscht, ja, ich bin entsetzt!
Patagon hast du denn seit der Zeugung geschlafen?? DAS ist es doch, was Gabi die GANZE ZEIT geschrieben hat! Es gibt gar keine Sexualdelikte, sie sind alle erfunden, alle Frauen lügen, ja, soar die Kinder lügen, und wenn nicht, wird ihnen alles eingetrichtert. Somit hat sie die Unschuldsvermutung abgeschafft.

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

Gabriele

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 19:33

Erstmal nur ganz kurz......zu deiner Antwort
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t422p60-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-23#39974

Ich hab den Eindruck, dass DU und Chomsky sich so sehr an der Begriffsdefinition zur "Verschwörungstheorie" festbeißt um von Eurer ganz persönlichen Ansicht nicht abweichen zu müssen.....
Ich meine, den Faden nur mal weitergesponnen, man kann sich ja mal mit den Inhalten dieser abstrusen Geschichte Kachelmann beschäftigen ohne gleich den oder die "Schuldigen" präsentieren zu wollen....

Und das geht dann ungefähr so:
WAS ist passiert ( was angezeigt wurde)
Was ist da stimmig und was nicht.
Wer hat welche Möglichkeiten und Mittel.
WARUM wurden Gutachten bzw. Beweise so interpretiert ( obwohl offensichtlich bei der Auswertung ordnungsgemäß befunden), dass sie absichtlich der Öffentlichkeit als Belastungsmaterial präsentiert wurden ?


Eure theoretische Ansicht muß ja nicht mit den praktischen Taten übereinstimmen.....

NIEMAND würde zugeben, sich mit irgendwen ( der hier involviert ist und was zu sagen hat) abgesprochen zu haben! Das ist doch wohl FAKT!

Glaubst DU wirklich, dass ein OSTA Gattner zugeben würde, mit MA von Focus vertrauensvolle Gespräche geführt zu haben.... und NUR dann wäre es nachgewiesen?

Fakt ist auf jeden Fall, dass FBW in einer Mail den "Auftrag", Kachelmann öffentlich zu diskreditieren , gegeben hat!

Der Zeitpunkt der Mail und die Auftragsvergabe an die entsprechenden Blätter muß ja nicht übereinstimmen.
Aber 1. wird kein Blatt so etwas tun , OHNE dafür bezahlt zu werden und 2. Ist es ja tatsächlich passiert!!!!!!

Wie erklärst DU dir, dass der Focus bereits am 26.03.2011, die komplette Akte hatte und daraus zitieren konnte und eben genau das tat, was FBW erreichen wollte?

Lag die Akte da noch bei der Polizei oder schon bei der STA?

Und, Gabriele, Bösartigkeiten und Intrigen halten sich weder an Gesetze noch an Begriffsdefinitionen, meist sind sie Machtgelüsten und Vorteilsnahme der Beteiligten geschuldet und vielleicht kannst DU dir nicht vorstellen, aus welchen Kleinigkeiten sich solche Aktionen entwickeln können, die NICHT gesellschaftspolitische Auswirkungen haben sollen.

Meist geht es nur ganz egoistisch um Macht und Geld!
Und dafür sind Männerfreundschaften auf dem entsprechenden Level gut geeignet....es wurde jedenfalls sicher KEINE offizielle Konferenz einberufen........


Mich persönlich stört eigentlich eher, dass DU und Chomsky z.B. eher damit leben könnt, dass die hochstudierten Juristen und gesellschaftlich als Promi ( Burda/Springer) angesehenen Leute mit so viel Dummheit geschlagen sein sollen, dass sich ein kleiner normalsterblicher Mensch da ganz besorgt fragt:
"Wie sind die über die 3. Klasse hinausgekommen? Normalerweise würden diese Leuten, bei deren Intellekt, gar nicht das 10. Lebensjahr erreichen"
und dass DU ausgerechnet für so viel Dummheit Verständnis zu haben scheinst......ICH würde solchen Leuten nicht mal die Reinigung eines WCs anvertrauen - aus Angst, auch das würden sie so falsch machen, dass viele Menschen echte gesundheitliche Schäden davontragen.

Und ausgerechnet solche Juristen sollen mithilfe des BGB andere Menschen aus dem "Verkehr" ziehen dürfen?

Jedem Otto Normalo wird gepredigt, dass Dummheit NICHT vor Strafe schützt....HILFE.....und die noch viel Dümmeren haben das Sagen ????????????


Zuletzt von steffi am Sa 21 Mai 2011, 19:46 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Patagon

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 19:40

Ich glaube, DU hast den Beitrag von Gabriele jetzt falsch verstanden....... Wink
DAS ist NICHT IHRE Einstellung sondern durch Aschwa & Co. im weitesten Sinne inzwischen Realität......die nicht als "Verschwörung" gilt ....aber das hat sich inzwischen eingeschlichen.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Monete

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 19:42

an Gabriele:
Sag mal, wie hast du denn die Sache deiner Mandanten vertreten?

Du kennst aber den Unterschied zwischen STAATSanwalt und Strafverteidiger/ Rechtsanwalt?

Wenn JA, wundert mich deine Frage etwas.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

toll ohne Troll

Beitrag  948 am Sa 21 Mai 2011, 20:15

Finde es toll, dass die Trolle sich vertrollt haben, sodass klar wird, wie blöd der Strang ist. Man kann die Schuld nicht mehr den Trollen zuschieben. Die sich gegenseitig ständig hohe Intelligenz Zuschreibenden bringen am laufenden Band solche Textwüsten

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t422p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-23#40026

und Gabi muss verzweifelt zusehen, wie es nun für jedermann sichtbar wird, dass auch sie genauSO gearbeitet hat. Aufgrund von InfoFetzchen, welche von der Verteidigung wohl ausgewählt an die Öffentlichkeit drangen, ganze Narrationen bilden. Nur bleiben die Wolff-Freunde nicht bei der schmalen Geschichte, die Wolff gerne präsentieren würde: Frau lügt, Opferindustrie hilft, StA geblendet, Mann Opfer.

Da muss jetzt eine Totalstory her, schliesslich dauert es noch bis Ende Mai, was sollen naninaundsteffi bis dahin tun? Da hat man doch Frank noch immer diese eine E-Mail, die man frei ausbeuten kann.

Es steht zu befürchten, dass die Verschwörungstheoretiker nicht zur Ruhe kommen nach der Verurteilung Shocked

948

Anzahl der Beiträge : 103

Nach oben Nach unten

hi steffi....

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 20:41

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t422p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-23#40026
Top! Blumen

steffi: Jedem Otto Normalo wird gepredigt, dass Dummheit NICHT vor Strafe schützt....HILFE.....und die noch viel Dümmeren haben das Sagen ????????????
da gibt es den alten spruch: der klügere gibt nach - welch traurige wahrheit - sie begründet die weltherrschaft der dummheit...(ich denke er stammt von eschenbach - bin mir nicht sicher)
lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

steffi

Beitrag  Gast_0009 am Sa 21 Mai 2011, 21:12

Du schreibst:


Mich persönlich stört eigentlich eher, dass DU und Chomsky z.B. eher damit leben könnt, dass die hochstudierten Juristen und gesellschaftlich als Promi ( Burda/Springer) angesehenen Leute mit so viel Dummheit geschlagen sein sollen, dass sich ein kleiner normalsterblicher Mensch da ganz besorgt fragt:
"Wie sind die über die 3. Klasse hinausgekommen? Normalerweise würden diese Leuten, bei deren Intellekt, gar nicht das 10. Lebensjahr erreichen"
und dass DU ausgerechnet für so viel Dummheit Verständnis zu haben scheinst......ICH würde solchen Leuten nicht mal die Reinigung eines WCs anvertrauen - aus Angst, auch das würden sie so falsch machen, dass viele Menschen echte gesundheitliche Schäden davontragen.


Kommentar:

Ich habe eher grundlegend das Gefühl, dass Du überhaupt nicht verstehst, was zum Beispiel der Text

Verschwörungstheorien oder strukturelle Analyse: der 11. September

aussagen will. Weil sonst wäre Dir eigentlich nun klar, weshalb ich mich vor allem dagegen wehre, dass der Fall Kachelmann quasi als "Auftragsverurteilung" abgehandelt wird.

Übrigens noch ein Telefonscherz zu FORD von Paul Panzer. Finde ich übrigens lüstig! :-)

http://www.youtube.com/watch?v=j9P8VEhlvxM

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 23)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:28


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten