Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 27)

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 27)

Beitrag  Oldoldman am Fr 19 Aug 2011, 19:30

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des sechsundzwanzigsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t437p980-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-26

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:23 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Miss DDR . . . was ich damit meine

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 21:44

dass man Claudia eine "Unterstützerin" zur Seite stellte . . .

1. Die Medien witterten mit Kachelmanns Verhaftung natürlich stark erhöhte Auflagen . . .

2. Die Archive der Medien sind prall gefüllt . . . siehe BUNTE, in Null Komma Nix wurde das erste Luusmeitli, von - ich glaube Stefan Blatt auseinander genommen . . . es war nicht Viola . .

3. Claudias Aussage war von Anfang an nicht sicher . . . man glaubte ihr nicht . . . Claudia selbst hatte sehr früh Zweifel die Sache durchzuziehen . . .

4. Bei den Medien wird ab der ersten Stunde recherchiert, die Luusmeitli werden rasch allesamt gefunden . . . Katja H. wird - glaube ich bereits Montag Abend belagert . . .

5. Die Miss - oder auch nicht, wird gefunden. Sie erzählt einiges und wird ermuntert der ach so armen Claudia etwas Zuspruch zu leisten - damit diese nicht vorzeitig umkippt . . .

6. P. findet das ganz ok und schreibt die Mail an Claudia . . . die Weichen sind gestellt - so schnell soll Kachelmann aus dieser Geschichte nicht rauskommen . . .

. . . natürlich alles nur Spekulation ;-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Luuismeitli

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 22:09

Nichts gegen Spekulationen...wir sind ja Meister da rin... Wink

Aber wenn ich DEINE Punkte lese fällt mir auf, dass da die chronologischen Zusammenhänge fehlen und schön wäre auch, WARUM Du schreibst, WAS du schreibst.
1. Die Medien witterten mit Kachelmanns Verhaftung natürlich stark erhöhte Auflagen . . .
Das ist kein Geheimnis und IMMER so allerdings bist Du hier erst am 22./23.03.10 , oder?
2. Die Archive der Medien sind prall gefüllt . . . siehe BUNTE, in Null Komma Nix wurde das erste Luusmeitli, von - ich glaube Stefan Blatt auseinander genommen . . . es war nicht Viola . .

Archive???? Bei Kachelmann würde es wohl eher etwas anderes bedeuten....denn er gab NIE irgendwelche Homestories, was in einem Archiv hätte landen können....die Infos über die Daten der Lausemädchen müssen woanders hergekommen sein....
3. Claudias Aussage war von Anfang an nicht sicher . . . man glaubte ihr nicht . . . Claudia selbst hatte sehr früh Zweifel die Sache durchzuziehen . .

Wo steht DAS?
Lt Aussagen der Polizistinnen glaubte man ihr sehr wohl.....Das änderte sich doch erst, nachdem ihr Laptop ausgewertet war...und WANN hatte CSD Zweifel die Sache durchzuziehen?
4. Bei den Medien wird ab der ersten Stunde recherchiert, die Luusmeitli werden rasch allesamt gefunden . . . Katja H. wird - glaube ich bereits Montag Abend belagert .
Was meinst DU? Recherche erst nach Verhaftung von Kachelmann oder doch wie unter 1. suchen im Archiv?
5. Die Miss - oder auch nicht, wird gefunden. Sie erzählt einiges und wird ermuntert der ach so armen Claudia etwas Zuspruch zu leisten - damit diese nicht vorzeitig umkippt . . .
????? Die Hiddensee-Zeugin hat bereits am 23.03.10 ans Amtsgericht geschrieben...lt. Spiegel hat sie am 18.05.2010 bei der STA ausgesagt....da war schon die Anklageschrift durch....wieso sollte sie CSD "unterstützen"? 1. hatte sie das schon und warum wollte sie dann nicht mehr aussagen? Das passt nicht so richtig...
6. P. findet das ganz ok und schreibt die Mail an Claudia . . . die Weichen sind gestellt - so schnell soll Kachelmann aus dieser Geschichte nicht rauskommen .
Passt leider zeitlich nicht....und beißt sich mit deinem Punkt 5.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die Archive waren voll . . .

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 22:34

. . . man wartete förmlich darauf, das Material endlich drucken zu dürfen . . .

BUNTE hatte schon im Juli 2009
von der Verbindung von Jörg Kachelmann
und Anja S. erfahren. Ein TV-Kollege
aus Ostdeutschland, der in der Nähe
von Anja S. lebt, hatte auf dem Flughafen
Berlin-Tegel beobachtet, wie sie
sich küssten.

aus Bunte 34/2010 vom 08.4.2010

Anja S. war laut Violas 2ter Aussage vor Gericht die erste die Kontakt zu Bunte hatte. Ein großer Bericht mit Fotos erschien bereits am 8. April 2010 . . . ein bisschen Vorlauf braucht man schon . . .

Anja S. behauptet übrigens haargenau das Gegenteil von Viola - leider kann ich diesen Punkt wiedermal nicht belegen . . . ohne meine Quelle preiszugeben ;-)

Archive???? Bei Kachelmann würde es wohl eher etwas anderes bedeuten....denn er gab NIE irgendwelche Homestories, was in einem Archiv hätte landen können....die Infos über die Daten der Lausemädchen müssen woanders hergekommen sein....

Ich weiß, dass alleine Anja S. mindestens von Viola, Verena und von den Frauen aus der Schweiz wusste . . .

Was meinst DU? Recherche erst nach Verhaftung von Kachelmann oder doch wie unter 1. suchen im Archiv?

. . . das eine schließt wohl das andere nicht aus . . .


Zuletzt von Luusmeitli am Di 20 Sep 2011, 22:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Blablabla, Demo...

Beitrag  patagon am Di 20 Sep 2011, 22:43

Na klar ist die Forderung eigene Verantwortung zu tragen, für dich blablabla.

Es ist relativ bequem, wenn man sich nur an die Vorgaben zu halten hat und damit die Legitimation für alles was man tut hat. Aber....
Ich habe neulich ein Interview mit Vosskuhle gesehen. Da ging es genau um diese Dinge.

http://www.bundesverfassungsgericht.de/richter/vosskuhle.html

Seit ein paar Jahren haben sich die Briefe / Klagen Beschwerden usw. vervierfacht.

Die Richter halten sich bisher strikt an die Vorgaben der Verfassung. Aufs Komma genau. Sie sind unzufrieden damit, dass Politiker ihre Verantwortung nicht selbst tragen und alle kniffligen Entscheidungen gerichtlich klären lassen wollen. Dann sind die fein aus dem Schneider. Das Verfassungsgericht sucht den Ausweg darin, viele Bälle einfach zurück zu spielen.

Würde nun aber aufgrund der Eurokrise der Status der europäischen Gemeinschaft geändert; was möglicherweise der Fall sein wird, in z. B. Vereinigte Staaten von Europa, oder Eurobonds würden eingeführt, müsste das GG geändert werden. Eine kaum zu bewältigende Aufgabe, für die u. A. natürlich auch das Geld fehlt.

Klar wurde aus dem Gespräch, dass Erbsenzählerei auf jeden Fall der einfachere Weg ist, egal ob die Menschen damit zufrieden sind oder nicht.




patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Claudias Zweifel . . .

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 22:56

3. Claudias Aussage war von Anfang an nicht sicher . . . man glaubte ihr nicht . . . Claudia selbst hatte sehr früh Zweifel die Sache durchzuziehen . .

Wo steht DAS?
Lt Aussagen der Polizistinnen glaubte man ihr sehr wohl.....Das änderte sich doch erst, nachdem ihr Laptop ausgewertet war...und WANN hatte CSD Zweifel die Sache durchzuziehen?

zum Beispiel bei Knellwolff . . .
Sie müsse durchhalten, fordert sie sich selbst auf, damit er eine gerechte Strafe bekomme. Gewinnen dürfe er nicht.

oder noch besser mit Datum . . .

Am 23.2. schreibt Sabine W., sie habe einen Weinkrampf gehabt. Sie habe Kachelmann im Fernsehen gesehen und dabei nichts gefühlt. Sie überlegt, doch einen Psychologen aufzusuchen.
Einen Tag später fragt sie sich, ob es doch ein Fehler gewesen sei, zur Polizei zu gehen. Doch Kachelmann müsse bestraft werden: für den Mord an ihrer Seele.

http://www.bild.de/news/2010/news/des-mutmasslichen-opfers-13492654.bild.html

Doch Kachelmann müsse bestraft werden: für den Mord an ihrer Seele.

. . . ??? für den Mord an ihrer Seele ??? . . . doch nicht wegen Vergewaltigung???

. . . man glaubte ihr nicht . . .
Der Schwetzinger Kripo-Ermittlungsleiter Horst D. greift zum Telefonhörer. Der Kriminalhauptkommissar informiert Oberstaatsanwalt Oskar Gattner im nahen Mannheim, dass der Tatverdächtige nach Kanada fliegen will, um fürs Fernsehen über das olympische Wetter zu berichten. Laufen lassen oder verhaften? Das ist die Frage. Die Staatsanwaltschaft muss entscheiden. Sie steht unter Zeitdruck.
. . .

Er wird nicht festnommen. Durch hastige Abklärungen hat die Staatsanwaltschaft Mannheim zwar erfahren, dass der Schweizer Staatsangehörige in
Deutschland keinen festen Wohnsitz hat. Trotzdem hat sie entschieden: Nicht herantreten! Sie lässt Jörg Kachelmann fliegen. «Wir hatten», wird Oberstaatsanwalt Gattner später erklären, «seinerzeit Bedenken hinsichtlich eines dringenden Tatverdachts.
Quelle: "Die Akte Kachelmann" von Th. Knellwolf Seite 22

. . . außerdem hatte sie sich auch schon bei den ärztlichen Untersuchungen nicht gerade glaubwürdig dargestellt . . . nicht erklärbare Hämatome, ganz frische Intimrasur . . .

. . . also ich hätte da schon gespürt, dass es nicht "rund" läuft . . .

So - jetzt muss ich eigentlich wieder "nach Hause" ;-) zu UNRECHT - hat übrigens mal jemand einen Tip für mich, wie man dieses Forum vernünftig auf dem iPad lesen kann?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nachtrag . . .

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 23:28

. . . außerdem hatte sie sich auch schon bei den ärztlichen Untersuchungen nicht gerade glaubwürdig dargestellt . . . nicht erklärbare Hämatome, die sie selbst nichtmal bemerkt haben will, ganz frische Intimrasur . . . trotz Regelblutung . . .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Luuismeitli..Du sprichst in Rätseln?

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 23:35

aus Bunte 34/2010 vom 08.4.2010

http://www.bunte.de/service/bunte-heft/bunte-das-heft-nummer-34-2010-inhaltsverzeichnis_aid_19374.html

Das Heft 34/2010 ist vom 19.08.2010.....was meinst DU?
Anja S. war laut Violas 2ter Aussage vor Gericht die erste die Kontakt zu Bunte hatte. Ein großer Bericht mit Fotos erschien bereits am 8. April 2010 . . . ein bisschen Vorlauf braucht man schon . . .

Und WER ist nun plötzlich "Anja S:"?????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Gabriele Wolff: "Dichter und Denker" out, wenn alle DEINE Bücher lesen ...?

Beitrag  Demokritxyz am Di 20 Sep 2011, 23:37

Mit der Dressur bis zur Kadenz gelingt es immer leicht, die eigene Subjektivität als 'Objektivität' zu verkaufen ...?

Eineinhalb Stunden VOR der Geisterstunde hast DU also wieder Gas gegeben - die Lektüre "Spreu und Weizen" und etwas Co. war mir eine 'Gaudi':

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287

Mit dem vorher liegenden Co. fange ich an: "Blauer Dunst & heiße Luft"
Gabriele Wolff:

Knellwolf ist auch nur Journalist, und daß er hier nicht recherchiert hat, kann man leicht erkennen. Da es nur eine Miss DDR gab, hätte er nicht »eine ehemalige Miss DDR« schreiben dürfen. Er ging zudem davon aus, daß sie nicht identifizierbar sei, hatte also keine Ahnung, daß Miss-Wahlen in der DDR nicht üblich waren. Er ist offenbar einem Gerücht aufgesessen, das womöglich jener besagte FOCUS-Chefermittler gestreut hat.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46279
Hast du jetzt vergessen zur ergänzen: Knellwolf ist auch nur Journalist beim Tages-Anzeiger ...?

Korinthen in den Ameisenstraßen suchend, verliert eine Oberstaatsanwältin a.D. den Blick fürs Wesentliche? Ob die Miss Rita Besorgesmir oder Maria Rührmichnichtan hieß und Miss Brasilien, Miss Australien, Miss Amerika etc. war, ist völlig gleichgültig, sondern interessant ist allein ihre vermutliche Schönheit als Miss xyz und insbesondere eine evtl. Nähe zum MDR (DDR).

Wenn aber außer Schönheit und kommt aus der ehemaligen DDR nichts von Interesse ist und ein Journalist ihre Identität schützen will, kann er eine Miss Sachsen oder Co. zur "Miss DDR" 'anonymisieren', oder wo liegt dann das 'Problem'? Dass du 'ne Korinthe für die Staatsanwaltschaft findest ...?

Aber du musst jetzt erstmal in juristischer Manier Korinthen suchen, weil du 'verstanden' hast, dass da ein (völlig unwesentliches) Detail nicht stimmt, aber nicht kapierst, warum das evtl. so ist: Wollte 'Miss Beautifull' es so? Möglicherweise war sie nur zu Auskünften bereit, wenn ihre Anonymität gewährleistet bleibt!

Ich hab' diese Miss(?) irgendwie mit dem Zitat im Hinterkopf: sie wolle mit ihrer Freundin "Marineboys" aufreißen. Ich verrate dir und patagon jetzt zwei Geheimnisse: "Marineboys" gelten als spritzfreudig insbesondere bei den Miss Beautifulls, suchen keine langfrsitigen 'Verträge' und: Miss ist nicht gleich Miss.

Da gibt es welche, die einen sehr unkomplizierten Umgang mit ihrem Target pflegen. Diese Praxis kann für die eigene Karriere in der Glamour-Welt von Nutzen sein. "Marineboys" stehen meist unter 'Druck', wenn sie frisch im Hafen einlaufen. Da kommt es möglicherweise schnell zu einer Konstellation: paßt heute mal wieder wie Ar.sch auf Eimer - endlich mal wieder kein 'Geldsack'.
Gabriele Wolff:

Wogegen ich mich wende, sind haltlose Unterstellungen mit dem raunenden Unterton einer Eingeweihten. Ich rekapituliere diese Entwicklung einmal: ...

Anmerkung Demokritxyz: Ja, wo rollen sie denn, die Korinthen ...???

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287
Dass diese "Unterstellungen" erst dadurch "haltlos" werden konnten, dass du den relativ anonymen Link von Luuismeitli zu einem Bild einer evtl. "Miss DDR" soweit konkretisieren musstest, bist du einen Link postetest, der diese Miss nun mit vollem Namen zeigt, realisierst du natürlich nicht und liese ebenfalls nicht:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46282
Gabriele Wolff:

Und da stockt mir doch der Atem, weil eine Minutenrecherche ergibt, daß an der Miss DDR = Zeugin P. absolut nichts dran ist und damit, wegen derselben unlauteren Quelle, auch an der direkten Mail zwischen P. und CSD nichts dran sein kann.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287
Hier wird nochmals ganz deutlich, dass du dich an dem offiziellen (sicherlich rechtlich geschützten) Titel "Miss DRR" festkrallst und nicht erkennen kannst, dass er synonym gebraucht wird, obwohl ich da ja bereits drauf hingewiesen hatte:
Vgl. Demokritxyz Posting, 20.09.2011, S. 47/XXVII, 14:46 h @Luuismeitli: Da gibt es offiziell aber nur EINE "Miss DDR", oder ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p920-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46257
Gabriele Wolff:

Der FOCUS-Autor Marco Wisniewski (so heißt er wirklich, nicht Wisnewski) ... Was Du, Luusmeitli, ›verplappern‹ nennst, dürfte eher gezielte Desinformation sein.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287
Danke für die Korrektur, habe gleich Suchen und Ersetzen laufen lassen: war aber im Datenbestand richtig (Tippfehler beim Übertragen). Nun waren die Artikel meist eine Koproduktion von den FOCUS-Redakteuren Markus Krischer und Marco Wisniewski. Häufig ist es so, dass der erste schreibt und der zweite sich anhängt. Deshalb meine Frage an Luuismeitli, ob sie die Autoren evtl. verwechselt?
Gabriele Wolff:

Ich finde, daß man sich nicht verblenden lassen sollte. Quellenkritik ist das A und O eines verantwortlichen Umgangs mit ›Information‹. Die Facebook-Variante im Umgang mit Information und Fotos mißfällt mir in weiten Teilen, von Geschmacklosigkeiten in Stil und Inhalt nicht weniger Postings mal ganz abgesehen. Hier ist jedenfalls nicht der richtige Ort, um angebliche Wisniewski-Äußerungen als Wahrheit mit weitreichenden Schlußfolgerungen abzuladen. Hier wird hinterfragt, hier geht es um Informationen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287
Au ja, und diese Standpauke aus dem Wertesystem von Gabriele Wolff schon eineinhalb Stunden vor der Geisterstunde ...?

Und wann kommst du zur Sache? Kennst du 'Fuzzy-Logik', wie ich das nenne? Exaktes Denken mit (noch) unbekannten, unscharfen Größen? Oder kennst DU nur die unscharfe grundsätzlich inkonsitente sogenannte 'Logik der Jurisprudenz' ...?
Die interessante Aussage dieser nicht ausssagewilligen Zeugin ist für mich als 'Mein-Urin-Prophet': Miss Beautifull kannt den erlauchten Kreis des Glamour und hatte 'ne Affäre(?) mit dem unkonventionellen Womanizer Kachelmann. Aber die Möchte-gern-Spechte im Nadelsreifen kamen nur bis zum Bikini ...?

Als dann aus diesem Club zig Kübel Schei.ße über Kachelmann ausgekippt und Miss Beautifull erzählt wurde, hätte sie 'ne belastende Aussage über den 'Ar.sch' gemacht.

Aber dann hat sie verstanden, wie da welcher Hase läuft und sich entschieden: Nee, das mache ich nicht! Die 'Är.sche' sitzen hier mit im Boot.

Könnte es so gewesen sein ...???
Gabriele Wolff:

Statistiken sind ja immer was Feines, und die nachfolgende ist eine, über der man fast tiefsinnig werden könnte: sind wir als Volk der Dichter und Denker ausgestorben? Sind wir eines der Fernsehnasen geworden? Was besagen die Ränge 8, 88 und 189 beim Amazon-Buchverkauf? (Nr. 1 ist weiterhin Roche.)

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46287
Justitia non calculat? Statistik ist nicht dein 'Ding' ...?

Wer kauft und liest denn die Bücher von Charlotte Roche und Alice Schwarzer etc. - DU doch, oder ...?

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Steffi . . . falsche Bunte

Beitrag  Gast am Di 20 Sep 2011, 23:52

sorry . . . es ist die BUNTE 15/2010 vom 8. April 2010

Steffi, du hast eine PN von mir zu Anja S.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@patagon: Blablabla/II

Beitrag  Demokritxyz am Di 20 Sep 2011, 23:56

patagon:

Stattdessen lassen sich in der Realität Gerichte nicht selten dazu missbrauchen, Unrecht im Namen des Volkes zu sprechen. Und daran sind nicht nur die Missbraucher schuld, sondern auch die Missbrauchten selbst.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46305
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t464p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-27#46311

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

@Gw bzw. @Patagon

Beitrag  Andy Friend am Di 20 Sep 2011, 23:59

Tja, da kann man schon eifersüchtig werden.
Wenn in Zeiten wie diesen allein eine Comical Ali bzw. ihre große Schwester „im Geiste“ die im Moment aus ganz persönlichen Gründen etwas zurückhaltende Rechtsanwaeldin so aufzuheitern vermögen, dass sie laut loslacht. Das macht(e) natürlich neu-gierig, was da diese Ali-lein-Unterhalterin, die nicht „Stecher“ (Danke, GW, für das Wort) von Gestochener (um im Bilde zu bleiben! ;-)) unterscheiden kann, (sich) wieder Lächerliches geleistet hat.

[(Im Wissen um die (u.a.) Arabischkenntnisse der Rechtsanwaeldin habe ich ja schon vor einiger Zeit laut lachen dürfen, als „Ali“ mal wieder alizufrüh ein Sektglas köpfte, im Glauben sie sei NICHT die Laborratte gewesen. (Die Feinheiten wurden mir dann auch noch von der Rechstanwaeldin erklärt: Natürlich fehlte da nichts beim "Aid/Eid Mubarak" = gesegnetes Fest. Reicht völlig aus! (said = glücklich/fröhlich);-))
Das kommt halt davon, wenn frau sich mit ungesunder Halbbildung und Hang zum Masochismus zum Gespött meint machen zu müssen. (Körper-)Sprache lässt sich halt eben nicht 1:1 übersetzen. Im Deutschen kann man auch nicht „Weihnachten!“ sagen – ohne „Frohe“. Dafür aber „Moin. Moin“ Oder einfach „Tach“. Aber für „Ali“ heißen die "Rolling Stones" in Saftschubsen-Denglisch auch „Rollende Steine“.]

Und man liest nach, wie sie mit ihrer geistigen Schrotflinte wieder einmal auf einen Starenschwarm schießt, um sich nachher eines Präzisionsschusses zu rühmen.. ;-)

Nun die eine Krankheit - neben einer profunden Dyskalkulie und Somnambulie (sagt um 18:12 schon gute Nacht um sich am Mi 21. Sep 2011, 03:24 bzw. Mi 21. Sep 2011, 04:04 bzw. zurückzumelden) - dieser Schwalloberta namens Ali scheint zu sein, nicht richtig lesen zu können. (Schon bei der eitlen Message der Rechtsanwaeldin über die Kenntnis eines RA war sie alizufrüh, kühn und dummdreist-verwegen auf die These gekommen, Strate lese die Postings der Rechstanwaeldin nicht. Dabei war doich gar keine Schreibe von Postings! Tsss.)
Auch hier war nicht von 14 Postings die Rede, sondern von 14 Seiten(!), die gar nicht so plötzlich im GaGa-Forum fehlten.
Hätte man lediglich von einer Sicherungskopie reproduzeren müssen/wollen, hätte es ein einfacher SQL-Befehl auch getan. Aber nein: Das Assessörchen betonte ja ausdrücklich, dass er zunächst alle Postings in den internen Bereich schaufeln würde und von dort nach Einzelfreigabe es wiederum in den öffentlichen (wovon man ja bei den Besuchs-/Klickzahlen auch nicht wirklich sprechen kann, ;-)) Bereich an die ursprüngliche „zurückschaufeln“ würde.
Ganz richtig war dies natürlich auch von Anfang an nicht, da es den ursprünglichen Bereich (inklusive Googel-Cache) ja gar nicht mehr nach dem Lösch-Tsunami zu geben scheint. Denn gibt man z.B. den Form Namen und Kachelmann ein, gelangt man nach Betätigung des ersten Link-Treffers bei Google zunächt im Nirwana

Bitte vorher diese Tool von Chip.de downloaden, entpacken (Selbstinstallation unter Firefox unter Extras! – gibt’s aber auch für Googel Chrome) und ungezählt (!) als Robot (wahlweise MSN, Yahoo, Googlebot) im komatösen Forum nach dem Rechten schauen.
User Agent Switcher 0.7.3


http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_hs_getfile_v1_28760688.html?t=1316590976&v=3600&s=d5ef45ea5ec01fa09266a152156a0b8e




http://grundgesetzaktiv.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=456&start=3940

Und wenn dann die die Luft-Mitropaeuse drunter uns dann noch wissen lässt, dass schon ihre Mutter – die Böse auch! – sie nicht richtig ernst genommen habe, lässt sie uns auch sogleich nicht im Unklaren warum: (Noch heute benötigt sie offensichtlich, wenn das viele Gefühl über das bisschen Verstand Oberhand gewinnt administrative Betreuung der Pflegestufe II. Schließlich hat sie zunächst doch von A.rschloch gepostet, was einem der Admins wohl so gar nicht gefiel, woraufhin er es in XXXXXXXX in vorauseilendem Gehorsam vor Höcker(?), vor Scherer ändern musste. „stscherer, du bist für mich ein XXXXXXXXXX!
Tja, war wohl nix mit dem Motto: „Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar. -Astrid Lindgren)

Zunächst behauptet(e) sie ja, dass jedes Wort wieder hergestellt würde – und dann fehlen 14 Seiten (nicht Postings).
Aber was soll’s; es sind halt nur Beispiele für die mangelnde Aufnahme- und damit Wiedergabefähigkeit (und das ganz ohne Trauma?!?!?) der zweifachen Mutter ohne Schönheitsköniginnentitel. (Damit hier keine Miss-Verständnisse aufkommen. „Miss Hiddensee ist sie wahrlich nicht; auch wenn sie mit der narzisstischen Auswahl ihrer Bilder wohl unterstreichen möchte, dass wenigstens sie glaubt, mal eine schöne Frau gewesen zu sein.

Das geht ja durativ und iterativ munter so weiter:

Ali hat geschrieben:Ooops, sorry, ich hatte eine falsche Information aus meinem Buchladen heute einfach so weitergegeben, nichtsdestotrotz war die NDR Talk Show nach meinem Empfinden - auch ohne Alice Schwarzer - sehr interessant…fasziniert hat mich persönlich insbesondere ORTRUD GRÖN…
(Ein falscher Tipp, den übrigens niemand "GEZÄHLTES" bis dahin (am anderen Morgen), überhaupt gelesen hatte (so sehr wird das "Forum" frequentiert), für den sich in ihrer Ali-machtsphantasie noch entschudligte ;-))

Und spricht eben nicht nur für die „geistige Verwandtschaft“ mit der großen Schwester Alice S., sondern auch für eine seelische Schwesternschaft mit Richter Michael Seidling und seinem Dream Team bzw. LTO et al. (Erinnert sei hier an das berühmt-berüchtigte Weglassen des „Genau“ beim „Zitat“ der CD-SMS.

„Tztztz, aus welchem stupiden Grund sollten wir 14 Postings verschwinden lassen??“

Fragt sich (! – denn niemand liest das in jeder Hinsicht unbedeutende Forum mehr) allen Ernstes eben jene „Ali“ noch gestern Nachmittag.

DieLara muss denn doch noch mal mit Unverstand nachlegen: „Warum man ein Urteil nicht akzeptieren kann, entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Meines Erachtens kann da nur ein absoluter Vernichtungswille hinterstecken; ..“ Ei wer isses denn, die DAS Urteil nicht akzeptieren können? Im Moment doch wohl die STA bzw. CD. Oder? Und: Man vergleiche das Nachurteilsverhalten im Gericht von JK und CD!

Und medial das GaGa-Forum! Denn auch sie verkennen offensichtlich völlig die Tatsache, dass gerade ihre nicht enden wollende Hetzjagd gegen JK das Ganze spätestens jetzt zu einer Karthago-Rom-Nummer gemacht haben.

Denn selbst wenn JK an einem Punkt hätte verzeihen können und wollen, das nicht enden wollende Gelalle und Gehetze u.a. im GaGA-Forum (das zwar aktuell kaum gelesen wird, aber stets abrufbar bleibt) erzwingt es geradezu, dass er selbst bzw. über seine Anwälte Schwenn, Höcker und Combé tabula rasa macht bzw. machen lässt und dann Salz streut, damit da nix mehr nachwächst.
Im Übrigen ist und bleibt es ja auch so, mal abgesehen davon, dass die GaGas in ihrer Phantasmosgenese ja nicht mal in der Lage sind, exakte Hellfeldzahlen in ihrem ureigensten Bereich zu erzeugen geschweige denn irgendwelche Hellfeldzahlen bzgl. angeblicher Vergewaltigungen (und ihre zeitlichen und regionalen Unterschiede – siehe inzwischen frei: FOCUS Tatort Deutschland) vernünftig darzulegen, sich stattdessen über gewürfelte Dunkelfeldzahlen hermachen, ein für wirkliche Opfer absurdes und schädliches Unterfangen einfach die Schlagzahl für STAe ohne entsprechende Expertise durch explodierende Anzeigezahlen zu erhöhen. Es dürfte dabei jedem Vernünftigen einleuchten, dass es dann auch quasi automatisch zu schlechterem „Service“ (eine andere Sprache scheint die Mitropaeuse auf Luft statt Schienen) kommt. Es ist gerade so als ob man eine Crew von einem A310 auf den neuen Airbus 380-900 bei gleicher Frauschaftstärke setzen würde … . (wobei wir mal unterstellen, dass alle zu Recht an Board sind und damit das gleiche Recht auf Service haben!)

Nun, GW kam „der Sache“ wohl mit der Bezeichnung „seelischer Bruder“ der Rechtsanwaeldin noch am nächsten.

Kein Mensch käme schließlich auf die Idee zwischen JK und CD eine "virtuelle Identität" bei SMS, in einem Forum etc. zu vermuten, nur weil sie angeblich und dann doch wohl eher gelegentlich "ein Fleisch" gewesen sein sollen; ja sie sich - um in Bibelsprache zu bleiben – in ihm erkannte. Nun „Ali“ mag daher weiter (wie auch unsere neue Bella, genannt „anonymouse“) mit ihren Dummdumm-Geschossen in der Gegend rumballern, wie sie lustig und launig ist, dadurch wird noch lange keine Personalidentität aus „Die Rechtsanwaeldin“ (bei der noch nicht einmal geklärt ist, ob es sich überhaupt nur um eine Person handelt!) und „Andy Friend“. Dass man/frau unter Seelenverwandten schon gelegentlich mal etwas (auch schrullige, leibenswürdige Eigenarten) „annimmt“, ohne gleich zu imitieren oder gar zu plagiieren, sollte eigentlich selbstverständlich sein, wenn „man/frau“ es nicht ohnehin schon gemeinsam hat(te).

Schließlich gibt es das ja auch anderswo: So haben selbst hier Demokritxyz und dort „Ali“ ja auch wesentliche Wesenszüge gemeinsam. Der Eine wie die Andere haben einen eigentümlichen Hang ihre eigene Unsicherheit dadurch übertünchen zu wollen, dass sie statt eigener selbständiger Beiträge seitenweise Fahnen kopieren, statt zu kapieren. Allein die Objekte sind dabei wohl austauschbar: Bei dem einen ist es WIKIPEDIA (ohne das er im Real Life und Off-Line wohl eher äußerst dürftige Konversationsbeiträge liefern würde.), bei der anderen ist es wohl Alice S./EMMA. Ohne großen Bruder bzw. Schwester geht es dann wohl doch nicht. Wobei beide wieder vereint, dass sie beiden in allzu trüben Gewässern fischen, in ihrem Wahn dies allerdings für naturtrüb halten. In völliger Verkennung (wie die durchaus die Mehrheit der Gesellschaft inzwischen auch und ohnehin), was eine reine QUELLE eigentlich (mal) bedeutete. Auf jeden Fall nicht Rheinwasser unterm Frauenturm zu Köln oder Brackwasser im Mündungsgebiet, in das bis dorthin schon jede[r] ungeklärt reingepinkelt hat/haben kann.

Tja, und was diesen HOCHINTELLIGENTEN Ali-Satz angeht:
„Fakt ist, dass es im Fall Kachelmann keine Wahrheitsfindung gegeben hat.
Da beisst (sic!) die Maus keinen Faden ab.“ ….

Dann wollen wir mal warten bis es denn welche gibt (wenn sie gerade aus ist, kommt sie halt schon irgendwann rein – und sei es durch ein Klage-Erzwingungsverfahren!).

Und wenn’s mal wieder eine schlaflose Nacht (Nuit blache - http://www.youtube.com/watch?v=02EvsGal-Wc&feature=related ) für „unsere“ Somnambule wird, vielleicht einfach mal auf Stepptanz umschalten ;-). Robert Redford in „Staatsanwälte küsst man nicht“ half’ jedenfalls … Und: Stepptanz kann frau auch ganz alilleine .. Zum Tango gehören zwei.

http://www.youtube.com/watch?v=96uOpfGowNk



Für einen gebildeten Vertreter des untergehenden christlichen Abendlandes kommt einem natürlich Jean-Jacques Rousseau als Kritiker eines Offenbarungsglaubens äußerst (um nicht zu sagen „verdammt“) bekannt an, wenn er das von Ali offensichtlich unempathisch-unverstanden zur Herzensgüte zitierte künstlich variiert: „1.Korinther 13:1 Wenn ich mit Menschen-und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle.
Man möge ihr, die außer Alices S. Traktaten, keine Ganzschriften zu lesen scheint, verzeihen, wie man auch der ganzen Gesellschaft verzeihen muss. Es ist offensichtlich allgemeiner Standard geworden, dort zu schwafeln, wo Präzision (in Wort und/oder Zahl!) gefordert ist. Da behauptet jemand Jack London zu kennen; beim Nachfragen stellt sich heraus, er meinte nicht Jack London, sondern (eigentlich „nur“) „Der Seewolf“. Beim neuerlichen Nachfassen ist es dann nicht „Der Seewolf“ (im Original, also das Buch), auch nicht der SW-Film mit E.G. Robinson, oder einer der anderen http://de.wikipedia.org/wiki/Jack_London#Filmografie sondern DER Seewolf (mit Raimund Harmsdorf), wobei am Eindrücklichsten allerdings die Kartoffelszene „in (traumatischer?) Erinnerung geblieben zu sein scheint, aber keineswegs das disziplinierte Lernen einer festen täglichen Anzahl von Fremd-Wörtern aus dem Lexikon. Wobei man „natürlich“ mangels Kenntnis des Originals, gar nicht wissen kann, was das öffentlich-rechtliche Bildungsfernsehen mit den London-Erzählungen „Am Schienenstrang“ „verschnitten“ http://www.jack-london.org/01film-seewolf1971.htm hat. )
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,658350,00.html
So genug der Hommage, äh Femmage an die Rechtsanwaeldin ;-), die wie ich hoffe, das irgendwann wieder in Stimmung kommt, und die „666“ – wie versprochen -noch vollendet.
http://www.youtube.com/watch?v=iLddJ1WceHQ

In jedem Fall dürfte man/frau damit verstanden haben, warum nicht nur „Ali“ bei den GaGAs so viel Sympathien für die völlig unsinnige und unnötige Lausemädchen-Parade hat(te), die zu allem Übel noch VOR der gerichtlichen (!) Vernehmung des angeblichen Opfers begonnen wurde, obwohl sich bereits durch die Gutachten früh abzeichnete, dass dreimal abgeschnitten noch zu kurz sein würde.
Da wir ja MIT ALI der Meinung sind (;-), dass (noch gar) keine Wahrheitsfindung vor bzw. in der Dunkelkammer des LG Mannheim stattgefunden hat, wollen wir sogar und ausdrücklich für JK hoffen, dass das angebliche Opfer weiterhin so uneinsichtig ist, wie es sich in der Vergangenheit auch öffentlich zeigte, unter zum BGH dackelt, damit dies endlich vor einer anderen Kammer die dringende notwendige Belichtung nachgeholt werden kann.

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Demo . . .

Beitrag  Gast am Mi 21 Sep 2011, 00:22

Markus Krischer und Marco Wisniewski. Häufig ist es so, dass der erste schreibt und der zweite sich anhängt. Deshalb meine Frage an Luuismeitli, ob sie die Autoren evtl. verwechselt?
FOCUS-Impressum: Redakteur Markus Krischer mit Bild:

http://www.focus.de/intern/impressum/autoren/?id=381

http://www.burda-news.de/content/wechsel-im-investigativ-ressort

Nein es ist Marco Wisniewski . . . es gab zwischen uns auch nicht nur ein Gespräch . . . auch "Martini" bei R.E.N und Rita selber hatten Gespräche mit ihm . . . dieses Detail mit der Mail an Claudia packte er nach der Urteilsverkündung aus . . . übrigens hatte es ein paar Verhandlungstage vorher (Viola war zum 2ten mal da) zwischen MW und Th. Knellwolf mächtig geknallt . . .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Demo,

Beitrag  patagon am Mi 21 Sep 2011, 00:43

"Ich verrate dir und patagon jetzt zwei Geheimnisse: "Marineboys" gelten als spritzfreudig insbesondere bei den Miss Beautifulls, suchen keine langfrsitigen 'Verträge' und: Miss ist nicht gleich Miss."
Ob du da nicht etwas durcheinander bringst?
Ich hatte mich zu dem Miss Thema gar nicht geäußert, da mir die Lausemädchen so schnuppe sind, dass ich darüberweg lese.

Diese Fragen gehören zu einem Themenkreis, der mich gar nicht interessiert. Sorry


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Andy,

Beitrag  patagon am Mi 21 Sep 2011, 00:50

Du beziehst dich in deiner GW Schelte auf ein Posting an mich @ Patagon.
Ich habe das Posting entweder nicht gelesen, oder nicht verstanden.
Offenbar geht es da wieder einmal um ein anderes Forum. Ich kenne das andere Forum aber nicht.
Falls da einige User mit mehreren Nicks auftauchen, die hier auch schreiben, so weiß ich das nicht.
Wie gesagt, ich habe noch ein paar kleine Nebenbeschäftigungen und keine Zeit mir zu überlegen, wer wohl wer sein könnte.

Es ist mir auch total schnuppe.
Ich bilde mir meine eigene Meinung über die ich allerdings gerne auch mit mir diskutieren lasse.
lol!

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

@patagon

Beitrag  Andy Friend am Mi 21 Sep 2011, 01:02

Du scheinst in der Tat den Beitrag nur überflogen zu haben ;-).
Es ging und geht dabei KEINESWEGS um eine GW(un/oder Patagon)-Schelte.
Es ging als Einstige zunächst lediglich darum zu erklären, warum ICH (als "seelischer Bruder") - Ztitat GW nochmals hier in die Tasten gegriffen habe und es Die Rechtsanwaeldin z.Zt. eben (aus sehr persönlichen im RL) nicht tut.
Manche dennoch und sicherlich auch trotz allem wieterhin eine "Personalunion"/Identität zwischen mir und D R vermuten ...

Das war eigentlcih alles. An dem Bsp. wurde und wird halt sehr schön deutlich, wie die Mannheimer STA und auch Dunkelkammer am LG gearbeitet hat, aber auch wie die "Denke" von Ali und Konsortinnen ist.
Grüße

Das soll's denn auch schon gewesen sein.

Auf die/eine Revison mit Wahrheistfindung kann man/frau sich also nur freuen.


Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Eine kleine Pause...

Beitrag  Oldoldman am Mi 21 Sep 2011, 01:09

... muß sein, bevor es mit dem nächsten Teil weiter geht.

So, und jetzt geht es mit dem 28. Teil hier weiter:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t477-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-28

Oldoldman

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 27)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:32


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten