Rinderfilet im Ofen gemacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Gast am Do 15 Sep 2011, 19:32

Mal an die Chefköche hier im Forum:

Ich hab schon desöfteren Schweinefilet erst gewürzt, dann angebraten und letztendlich im Ofen fertig gebraten...war richtig toll....nun würde ich dasselbe mal mit Rinderfilet versuchen wollen......

Da ber das Rinderfilet voluminöser ist und eetwas "anders" als Schweinefilet, wäre eventuell die Frage, wie lange dass dann dauert und was da anders zu machen ist....

Kurz zur Indo:
Schweinefilet wird nur kurz ringsrum angebraten. Der "Ofen" ist mit Umluft auf 180 Grad vorgeheizt und wird dann , wenn das Schweinefilet in den Ofen kommt auf 90Grad reduziert und braucht dann 25 Min....Das Filet ist dann zart rosa und saftig, läßt sich gut schneiden und dadurch immer ein schnelles und gutes Essen wenn m an viele Gäste hat.....

Hat Jemand eine Idee? Mille grazie schon mal für Eure Mühe.... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Gast am Do 15 Sep 2011, 19:34

sorry für die Fehler beim "tippen"...hier kann man leider nicht mehr editieren.....Ich hoffe, die Frage ist trotzdem verständlich Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am Do 15 Sep 2011, 21:04

Eine bestimmte Idee habe ich in Bezug auf deine spezifische Frage nicht.

Jedoch habe ich Rinds- wie auch Kalbsfilet öfter mal im Römertopf (Tontopf) , bzw. im Backofen schmoren lassen.

Zuerst habe ich die "Dinger" auch angebraten und nachher ähnlich wie ein Schmorbraten im Römertopf bei 180 Grad ca. 30 - 45 Min. schmoren lassen.

Nätürlich habe ich die Sauce selber hergestellt mit Wein, Senf , Kräutern und vielen anderem mehr.

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Re: Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Benno am Do 15 Sep 2011, 21:07

grüß dich steffi........

beim rinderfilet würd ich meinen etwa 5 bis 10 minuten länger als wie beim schweinsfilet

und wenn du dir dann nicht ganz sicher bist, machst mal nen anschnitt, dann erkennst es ob das fleisch rosa oder noch roh innen drinnen is...........

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Ich wußte,...

Beitrag  Gast am Do 15 Sep 2011, 23:16

auf Euch ist Verlaß Very Happy Very Happy Very Happy

@Freizeit
Der "Clou" beim Schweinefilet war , dass er eben NICHt wie ein typischer Braten schmeckt und nicht so "trocken" ist als wenn ich es als Scheiben brate....und genau das hoffe ich auch mal für das Rinderfilets

Also, hast Du die 180 Grad bis zum Schluß gelassen, ja??
Und Sauce wird logischerweise extra gemacht....je nachdem was ich als Beilage wähle...

@Benno
auch Dir lieben Dank... Very Happy dann muß ich es probieren......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am Do 15 Sep 2011, 23:39

Da ich mich noch am Arbeitsort befinde, werde ich dir in der Hoffnung du brauchst den Braten nicht sogleich, um ca. 16.00h hier Forum antworten.

Mein Chef möchte, dass ich mich bei der Arbeit konzentriere. Razz

Natürlich hoffe ich, du hast den Braten nicht bereits in Ofen und lässt ihn weiter schmoren bis du Antwort erhälst Very Happy

Prost!

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Freizeit

Beitrag  Gast am Fr 16 Sep 2011, 00:24

Very Happy Very Happy
Mein Chef möchte, dass ich mich bei der Arbeit konzentriere.
Selbstverständlich hat DEIN Chef Anspruch darauf, dass Du 60 Min. in der Stunde für ihn arbeitest...... lol!
Natürlich hoffe ich, du hast den Braten nicht bereits in Ofen und lässt ihn weiter schmoren bis du Antwort erhälst
Aber nicht doch.......ich möchte nur gut vorbereitet sein, wenn die Familie "aufschlägt".....und dazu probiere ich die "Leckereien" vorher aus.....also, bleib ruhig und mach deinem Chef Freude...ich warte..... lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am Fr 16 Sep 2011, 04:10

Hoffentlich klappt es und es gelingt mir hier ein für dich herausgeschriebenes Rezept einzustellen: Very Happy



Zutaten für 4 Personen
1 kg Rinderfilet

Salz
Pfeffer
(süsser)Senf
ev. Tymian
Tomaten
Petersilie
Rot- und/oder Portwein
Knoblauch
1 große Zwiebel(n)
Saucenbinder
(und etwas Phantasie) Twisted Evil

Zubereitung
Das Rinderfilet salzen u. pfeffern, in der Bratpfanne anbraten, mit Senf einreiben, in den vorher in Wasser eingelegten, feuchten Römertopf legen. Die Zwiebel schälen u. in Scheiben schneiden u. darauf verteilen ev. in Scheiben geschnittene Tomaten, etwas Rotwein, Thymian, Petersilie zugeben und nochmals mit Salz u. Pfeffer abschmecken . Deckel drauf und ab in den nicht vorgeheizten Ofen bei 180 -200 Grad ca.1 bis 1 1/2 Std. garen. Das erste Mal nach ca. 45 Min. nachschauen, ev. ist es bereits so wie du es haben möchtest.

Es entsteht ein herrlicher Sud.

Den Sud schütte ich in einen Topf, verlängere ihn mit etwas Rot- oder Portwein, koche alles nochmals auf u. binde mit Soßenbinder.
Bitte daran denken, dass ein Römertopf gewässert werden muss..
Arbeitszeit: ca. 30 Min.

Dir wünsche ich ein gutes Gelingen, Erfolg und hohe kulinarische Anerkennung im Familienkreis.

Einladen zum kosten könntest du mich allenfalls über PN Razz


Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Freizeit

Beitrag  Gast am Fr 16 Sep 2011, 04:45

Vielen lieben Dank...es liest sich schon lecker...NUR , ich habe KEINEN Römertopf.......klappt das auch so mit einem normalen "Bräter"?????

Anerkennung in der Familie???? Na ja....ich muß denen nur mal etwas Neues bieten und hatte dabei natürlich auch den Zeitfaktor im Sinn......ansonsten freuen die sich auf das Vanilleeis mit heißen Himbeeren..... Rolling Eyes

Ich würd dich gerne zum "kosten" einladen....ABER wenn es dir nicht schmeckt, kannst Du den An- und Abflug NICHT reklamieren.....bekommst halt mehr von der Rotweinsauce Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am Fr 16 Sep 2011, 04:55

Ob es mit einem normalen Bräter funktioniert habe ich noch nicht ausprobiert und weiss es deshalb einfach nicht.

Aber ich denke (das tue ich ab und zu) es sollte eigentlich mit diesem auch funktionieren. Nur die Gar- oder Schmorzeit wird sich vielleicht etwas verändern, weil ein gewässerter Römertopf ist feucht und wird vermutlich nicht soooo heiss wie ein Metalltopf.

Vermutlich weiss Benno mehr??

Den Anflug reklamieren verstehe ich. Aber was meinst du mit dem "Abflug kann ich nicht reklammieren"???

Dein Essen wird gut sein darum bleibe ich. - So bin ich nun mal (ein Geniesser) Razz

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Re: Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Benno am Fr 16 Sep 2011, 10:52

ich muß ehrlich gestehn, mit römertöpfen kenn ich mich nicht aus. weil ich sie nie benutzt habe.....tut mir sehr sorry......

also ich würde das rindsfilet salzen und pfeffern (frisch aus der pfeffermühle), das wurzelgemüse (peterwurzel, sellerie, karotten, Pastinaken) spitzkohl und porre kleinwürfelig schneiden. das ganze in einen präter geben (zuerst das geschnittene gemüse, drauf das filet) kümmel und 2 bis 3 lorbeerblätter und mit 0,5 liter brühe aufgießen. mit einem deckel (oder alufolie) zudecken und bei 180 grad ca. 30 minuten im ofen schmorren

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am Sa 17 Sep 2011, 23:09

Einfach so für zwischendurch ein (nicht ernst gemeinter) Ratschlag, falls das Filet wider erwarten nicht gelingen sollte Shocked

http://www.youtube.com/watch?v=gcq3kR0rmPE&feature=related

Bussi 2

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Re: Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Benno am Sa 17 Sep 2011, 23:17


Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Vielen Dank

Beitrag  Gast am So 18 Sep 2011, 19:28

@Benno
Danke auch an Dich für die Tipps....der Probelauf findet diese Woche statt.....geht es schief......schicke ich EUCH sehr gerne eine Kostprobe..... Twisted Evil

Ansonsten mal die Frage.
Kann man sich verunglücktes Essen auch "schön jodeln"? Rolling Eyes

Also ICH würde dann eher auf "schön trinken" ausweichen......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am So 18 Sep 2011, 20:23

@ Also ICH würde dann eher auf "schön trinken" ausweichen...... @

Es wird dir sicher gelingen, was zweifelst du Evil or Very Mad

Und falls doch nicht Crying or Very sad können wir uns irgendwo (auf dem Weg zwischen dir un mir) in einer Küche treffen. Dabei werde ich (versuchen) dir ein Rinderfilet aus dem Römertopf zu kochen, aber bevor du dich (nicht ohne mich) all zu schön getrunken hast.

Wäre das ein annehmbarer Vorschlag, für dich? Champus

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Freizeit

Beitrag  Gast am So 18 Sep 2011, 22:17

Du hast IMMER phantastische Vorschläge Very Happy und sie sind auch sehr klug Twisted Evil

Bevor man trinkt sollte man IMMER eine ordentliche Grundlage schaffen........

Nur mit dem "zwischen dir und mir"......da müßte dann ein Flieger fliegen.... Rolling Eyes ich hab zwar Flugansgt ABER ich grusel mich noch mehr vor langen Autofahrten UND - seitdem bekannt ist, dass man seinen Führerschein auch kaufen kann - vor merkwürdigen Autofahrern.......Busfahrten wollte ich erst machen wenn die künstliche Hüfte usw. das "Fliegen" erschwert....

P.S. aber das Rinderfilet ist nicht von dem Rind auf deinem Avatar, oder??????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Freizeit am So 18 Sep 2011, 23:01

@ P.S. aber das Rinderfilet ist nicht von dem Rind auf deinem Avatar, oder?????? @

Nein Steffi, ist es nicht Shocked

Das töten oder filetieren von "Nutztieren" (was für ein Wort) überlasse ich in der Regel, wie der Grossteil der Menschheit, anderen. Ja, so gemein bin ich auch Sad

Da jede Regel auch Ausnahmen hat, beschränke ich mich auf das "killen" von Spinnen und allenfalls Silberfischchen im Haus, aufsässigen Stechmücken des nachts im Schlafzimmer und nervigen Fliegen auf dem Laptop- und Fernsehbildschirm.
Ich wohne auf dem Land. Also nichts von Filetherstellung. Evil or Very Mad

Aber kannst du dir vorstellen, wie die Bildschirme bei mir zu Hause aussehen? Razz

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

steffi.......

Beitrag  Benno am Mo 19 Sep 2011, 04:05

.......das schaffst du schon. ausserdem is niemand perfekt...... Very Happy

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Rinderfilet im Ofen gemacht

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 08:42


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten