Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Seite 1 von 39 1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 08:36

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!



Und hier der direkte Vergleich:
http://www.bunte.de/newsline/joerg-kachelmann-ex-freundin-akzeptiert-freispruch_aid_27794.html

Liebe Sensationsreporter, liebe schreibende Zunft,


Ich freue mich, dass Jörg Kachelmann ein freier Mann ist. Der Freispruch ist rechtskräfig geworden vor wenigen Tagen. Ein Alptraum geht zu Ende. Meine Gedanken an machtbesessene Staatsanwälte, die das Revisionsverfahren nach dem Freispruch in den letzten Monaten anstrengten, machen mich immer noch wütend. Auf Staatskosten wollten die Anwälte des Volkes das Urteil angreifen. Hätten sie selbst in Vorkasse und wie Jörg Kachelmann für einen teuren Rechtsbeistand tief in die eigene Tasche greifen müssen, dann hätten sie sehr schnell ein Gefühl für den Rechts- Un und Irrsinn, dem sie erlegen waren, bekommen.
Als ehemalige Mitarbeiterin und einstige ARD Co-Moderatorin von Jörg Kachelmann bin auch ich jetzt frei, mich nicht mehr erklären zu müssen. Das Echo des einzigen Interviews , das ich "Bild digital" gegeben hatte, hallt immer noch nach. "Ich halte zu einem Vergewaltiger" „ ich stelle ihn zu positiv dar“ bis hin zu „ ich war eine seiner Geliebten“[...]

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/57396/offener-brief-an-eine-verrohende-medienwelt/



„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“

Galileo Galilei/B..Brecht


http://www.zitate-online.de/autor/galilei-galileo/

Noch mehr Hysterisches!
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t477p540-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-28#47032
Beitrag Andy Friend Heute um 09:05
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t477p540-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-28#47025

Der derzeitige Zustand ist nicht hinnehmbar. Die niedrigen Verurteilungsquoten – was wenig bekannt ist, ist der Umstand, dass sie seit 1987 von 22% auf nunmehr 14% gesunken sind – beruhen ja nicht primär auf der Unschuldsvermutung, sondern hauptsächlich auf Vergewaltigungsmythen, Geschlechterstereotypen, opferbeschuldigendem Alltagswissen,[…]
haben die Richterinnen und Richter offensichtlich noch nie Literatur zur Traumaforschung in der Hand gehabt.“



Doch und gerade! Dann haben sie die „Literatur“ dazu gleich zur Altpapiersammlung gegeben(Die Jüngeren profitieren inzwischen ja hoffentlich von der Vorerfahrung einer mit in die Irre geführten Richtergeneration und nimmt diesen Schmonzes in der Tat erst gar nicht mehr in die Hand.). Seidlers Literatur inkl. Brotdose wurde allerdings sicherlich ordnungsgemäß zurückgegeben, nachdem man selbst beim LG Mannheim einsehen musste, dass man damit den (Stellvertreter-)Krieg (gegen Herrn Kachelmann nicht gewinnen kann.

Man kann es offensichtlich für die interessegeleiteten und daher beratungsresistent erscheinenden Gener-„Wissenschaftler-/innen nicht oft genug wiedeholen (Die Hoffnung stirbt zuletzt!):
Der Verurteilungsquotient ist eben ein QUOTIENT. Da haben von Frauen unterrichtete Frauen, die es bis zu akademischen Würden geschafft haben, entweder keine Gedanken zu gemacht (machen können) – tja, oder sie sind einfach abgrundtief böse.

Der Quotient ist also ein RESULTAT aus EXPOLDIERENDEN Anzeigezahlen, die im Verhältnis zu – im Trend - leicht sinkenden Verurteiltenzahlen stehen. (Letzteres sollte eigentlich ohnehin „normal“ sein, da wir nicht nur eine sinkende Bevölkerung haben, sondern gerade die hier „statistisch“ hauptsächlich unter Generalverdacht gestellten jungen Männer in ihrer Gesamtzahl seit Jahrzehnten (durch Feminismus gewollter Geburtenrückgang bzw. erlaubte Abtreibungen) MASSIV zurückgegangen. Seit den Baby-Boomer-Jahren bis 1964 mehr als HALBIERUNG der Geburtenjahrgänge bis heute!
Wenn frau dann trotzdem behaupten will, dass die Zahl der Vergewaltigung angeblich gestiegen sei (und nicht etwa die Zahl der Anzeige als Ausdruck des Sayschen Theorems, Stichworte: Frauenhäuser und Einrichtung des Instituts der Nebenklage), müsste man das Sorgerecht subito und für alle Zukunft bei Trennung/Scheidung den Vätern ALLEIN zusprechen, da ja dann offensichtlich deutlich wurde, dass mit der weiblichen Alleinerziehung in den letzten Jahrzehnten etwas gang ganz schief gelaufen ist.

(Nur nebenbei: Nach den neusten Zahlen des Stat. Bundesamtes, die seit wenigen Tagen via. Jahrbuch „auf dem Markt“ sind, ist der Verurteilungsquotient wieder leicht auf über 13% in 2010 gestiegen (der Trend beleibt aber ungebrochen). Trotz 5,6% PLUS bei den ANZEIGE-FALLZAHLEN(!), da die Zahl der Verurteilten in 2010 auch gestiegen ist.

Da man Gender-Akademikerinnen nicht von vorneherein mangelnde Kenntnis der 4 Grundrechenarten unterstellen kann; andererseits aber sowohl die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS, BKA Wiesbaden) als auch die Zahlen zur Justiz (via Statistisches Bundesamt, ebenfalls Wiesbaden) FREI VERFÜGBAR sind, bleibt also nicht viel anderes übrig als gesteuertes bösartig-dummes Gewäsch dahinter zu vermuten. (Umgekehrt wie man immer versuchte aus ABTREIBUNGEN, also SchwangerschaftsABBRÜCHEN, „Unterbrechungen“ zu machen und stets versuchte die statistisch absolut bedeutungslose (im Chart bei über 100.000 legalisierten Tötungen/Jahr nicht mal darstellbar!) Abtreibungen wegn Vergewaltigungen in den VORDERGRUND zu spielen.)

http://rechtsanwaeldin.blogspot.com/2011/07/vergewaltigung-falsche-anschuldigung.html









Es wundert im Übrigen, dass ausgerechnet eine "Ricarda", die meint im Bereich der Betreuung/Pflege ein SYSTEMISCHES Problem erkannt zu haben, dieses systemische Problem hier nicht zu erkennen vorgibt und sich ausgerechnet mit solchen Figuren wie Thauris, Ali und Die Lara gemein macht.
(Und wer sich mit Hunden schlafen legt, braucht sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.)

Ein „hübsches“ Analog-Beispiel, sorry Maschera der Beitrag war „über Nacht“ so geplant (Feinfühliges, weil Persönliches, via Mail), kam gestern in Nano bzw. heute Nacht.

(Insoweit Maschera, auch wenn es in Deinem Fall nicht um die Hysteria gehen mag, gemach, gemach! – Schöpfe aus dem Zynismus eines durchökonomisierten (hier Fallabrechnung!) Gesundheitswesen zunächst mal Hoffnung…)

Als Mann, gerade als FIENFÜHLIGER Mann (Gruß an Ali, die jetzt leider nicht mehr mitlesen kann und damit die ihr gewidmeten Beiträge 665 („Ali und die Landshut“) und 666 , da dort „unten“ wo sie hin ist, (mal wieder) der Server nicht funktioniert, verpasst, könnte man ja in die Hände spucken und sich freuend ausrufen: „Jede Hysteria (Gebärmutter weniger, ist ein Beitrag zu weniger Hysterie, mehr (Welt-)Frieden.“
Insoweit müsste die „Dunkelziffer“ (die man gar nicht hoch genug (ein)schätzen kann, reduziert werden: Die Zahl der Totaloperationen (3.300 EURO) muss steigen (!), schon um des lieben (Inneren) Friedens in Deutschland.
Aber schon hören wir die Pharma-Industrie aufheulen. Mehr Totaloperationen reduzieren den Absatz von Aspirin und Paracetamol, IKEA beklagt den Rückgang diverser Kleinteilverkäufe und bei den Regalen, Glastischen (die jetzt in Ermangelung hysterischer Anfälle länger halten…).


Die Gebärmutter hätte oft bleiben können
Gynäkologe: nicht jede Krebs-Operation ist nötig
"Die Hälfte der Entfernungen der Gebärmutter könnte mit einfacheren Mitteln verhindert werden", sagt der Gynäkologe Thomas Haßkamp.
Wirklich notwendig sei ein radikaler Schnitt nur selten, etwa bei Krebs. "In unserem Kulturkreis gilt die Gebärmutter vor allem als Fruchtbarkeitsorgan", sagt die Gynäkologin und Autorin Barbara Ehret. Deshalb herrsche unter Ärzten oft die Ansicht, dass eine Frau über 40 sie nicht mehr brauche. Es gelte oft das Motto: Wo nichts ist, kann auch kein Krebs entstehen.[…]

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/157471/index.html

Tja, und nun zurück (obwohl wir nie so weit weg vom Thema waren, wie Demo, Uvondo et al.).
Es dürfte jedem systemisch und logisch denkenden Menschen (!) klar sein, dass eine UNGEBREMSTE Zulassung (anders bei Hausärzten bzw. schon beim Medizinstudium durch NC) von Anwälten auf inzwischen weit über 150.000 bei gleichzeitigem Bevölkerungsrückgang, Rückgang der allgemeinen Kriminalitätsrate (indizierter „Weißer-Ring“-Bedeutungsschwund), Rückgang der Familien (bei gleichzeitigem Anstieg von FACHanwält(inn)en für FAMILIENrecht irgendwo auch das Saysche Theorem zuschlägt. Es wundert da auch nicht, dass es häufig zu einer „zufällen“ Kopplung von Sorgrechts-/Umgangsrechts-/Unterhaltsverfahren bei (so genannten „hochstrittigen“ Trennungen – gibt’s eigene outgesourcte ministerielle Studien zu) gleichzeitigem Sexualverfahren kommt. Und diese Sexualverfahren genauso zufällig meist spätestens dann im Sande verlaufen (sind), wenn die Sorgrechtsfrage geregelt ist… Honi soit …
Es wundert da auch nicht, dass Prozesse mit NK-Vertretung länger dauernd, mehr Sitzungstage haben und auch sonst aufwändiger sind. Die (mindestens staatliche) Finanzierung ist ja von vorneherein, also auch bei von vorneherein „sehbarer Aussichtslosigkeit“!

So wie Amerika auf seiner Immobilienblase gesessen hat, Griechenland sich seine Blase fremdfinanzieren ließ, sitzen wir in Deutschland auf einer bereits gigantischen steuer- und parafiskalischen Gender-„Wissenschafts“blase, die abgesehen von dem hunderttausendfachen Leid, das diese Unbelehrbaren Schwarzer-Apologetinnen (siehe Claudia D./JK - aber jedes Jahr TAUSENDE NICHT VERURTEILTE Angezeigte in der ganzen Republik!)

Freiburg: SMS lässt Lügengebäude einer Frau einstürzen ...
27. Juni 2009 – 21-jährige bezichtigte ihren Freund der Vergewaltigung.
www.badische-zeitung.de/.../sms-laesst-luegengebaeude-einer-frau-einstuerzen--16495880.html - Ähnliche Seiten

http://www.jurablogs.com/de/go/kachelmann-et-al-enthuellung-falsche-anschuldigungen-falsche-preise

schaffen, auch einen gigantischen volkswirtschaftlichen Schaden (bereits) angerichtet hat und auch noch anrichten wird.



BTW: zu Ali

Siehst Du, GW, soviel zur Notwenigkeit dre schwarzen Pädagogik:

Auf Partnerebene gesehen, macht diese Dummschwätzerin Ali, die sich aber für besonders schlau hält, nur eines deutlich.

Gerade sie - die bösartig Uneinsichtige und/oder Masochistische! - wundert sich dann sicherlich auch noch scheinheilig, warum manchen Männern dann irgendwann die Hand ausrutscht.

Und wenn sie dann auf eine milde RichterIN treffen, die mit dem Angeklagten dealt: Wenn sie es zugeben, dürfen sie im Gericht gelich nochmal!
;-)
Jede Menge, aber die sind lange nicht so gefährlich wie die vermeintlich Intellektuellen, die mit bösartiger Intelligenz und ihren z.T. faschistoiden und kranken Gedanken andere, oft auch Unbedarfte, blenden.......

Nein, nein!

Es geht schon voll in Ordnung, wenn so jemand, der sich nicht selbst im Griff und sich unter Kontrolle hat, aus dem aktiven Flugdienst raus ist... .

Und, GW, ich gehe nach dem, was Ali offenbart hat, was sie nicht versteht/verstehen will, davon aus, dass sie auch den Begriff "Stockholm-Syndrom" nicht verstanden hat.

Wenn auch sie -sicherlich !- auch da vom Gegenteil überzeugt sein wird.

Nachlieferung:




Für DEMO:

Jedes Angebot schafft sich seine Nachfrage selbst.[3]

http://de.wikipedia.org/wiki/Saysches_Theorem

____________
Anmerkung:

Wegen der Folgeteile siehe u. a. hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t509-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-2


Oldoldman

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  Benno am Do 13 Okt 2011, 10:19

bravo Andy Friend.........das hast du sehr gut gemacht....... cheers

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Bravo Rechtsanwaeldin

Beitrag  Gast am Do 13 Okt 2011, 20:05

AndyFriendRechtsanwaeldin, endlich hast du deinen Platz gefunden! Hoffentlich folgt dir GabrieleWolff hieher. Da bleibt man beim Thema: Rechtsstaat!!
.
.
.
cyclops

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

ungut

Beitrag  984 am Do 13 Okt 2011, 20:37

wer zum teufel ist denn ali? wenn der koch zur maus sagt, also das haben wir doch ganz gut hinbekommen, oder?- dann ist das noch lange nicht schmackhaft.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

Nicht für Trolle!

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 20:42

Für Trolle wie Demo, Uvondo, Bella/Nadine/anonymouse wird dieser STRANG dauerhaft gesperrt, wenn sie nicht soviel Restanstand bzw. -intelligenz besitzen (vielleicht EINMAL beweisen, dass man seinen EIGENEN Ansprüchen genügt, UVONDO!;-)), von sich aus draußen zu bleiben.




Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

was für eine....

Beitrag  uvondo am Do 13 Okt 2011, 20:53

Knallttüte hat sich dieses Forum denn mit andy f eingefangen????

Sein Text eben....Für Trolle wie Demo, Uvondo, Bella/Nadine/anonymouse wird dieser STRAMNG dauerhaft gesperrt,

.....Das Ding heißt STRANG...ohne M mittendrin. Schon wieder zuviel Adrinalin/bzw. Alkohol im Blut??????

UND i.S. sperren, wende Dich bitte an pat. Dein Arrrrschvoll ist Dir dort gewiss......




uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

es sprach der große troll.......

Beitrag  Benno am Do 13 Okt 2011, 21:04

..........A.F............

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

@uvondo: Jaja, die Krankheiten, die aus geistiger Selbstbefleckung entstehen ...

Beitrag  Demokritxyz am Do 13 Okt 2011, 21:09

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47132
Andy Friend ('Politikgelehrtheitdoktor'):

Nicht für Trolle!

Für Trolle wie Demo, Uvondo, Bella/Nadine/anonymouse wird dieser STRANG dauerhaft gesperrt, wenn sie nicht soviel Restanstand bzw. -intelligenz besitzen (vielleicht EINMAL beweisen, dass man seinen EIGENEN Ansprüchen genügt, UVONDO!;-)), von sich aus draußen zu bleiben.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47130


Wikipedia: Titelblatt von Versuch von denen Krankheiten, welche aus der Selbstbefleckung entstehen (1760)

http://de.wikipedia.org/wiki/Masturbation#Medizingeschichtlich

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  uvondo am Do 13 Okt 2011, 21:12

Natürlich gibt es (von andy f ) gewünschte Trennungen....

z.B.

Trennung von demo und diesem Forum

...uvo von diesem....

und viele andere dieses Forums.

Wir trennen uns nicht von andy f. Wir leisten uns diese Freiheit, diese Art Menschen zu ertragen, egal wie sie sind.

Bald fängt, glaube ich, die Karnevalsaison wieder an.....Hat jemand schon einen guten Text für andy f parat ? (eigene gute Texte schafft er nicht) Der Knabe in der Bütt, wäre doch der Kracher.......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Scherer!

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 21:14

Demo et al.! Ihr seid sowieso auf der Ignorliste. INsoweit geht nicht davon aus, dass ich Eure Beiträäge INHALTLICH (sofern man überhaupt von INHALTEN sprechen kann) zur Kenntnis nehme.

http://stscherer.wordpress.com/2011/10/13/fall-kachelmann-hat-prof-dr-henning-ernst-muller-recht/

Der erste Kommentar ist auch schon da:

"
Hydrant

13. Oktober 2011

Lieber Stefan,

die Argumente von Herrn Prof. Dr. Henning Ernst Müller und Frau Dr. Nagel sind sicherlich nicht schlecht, gehen aber am Kern der Sache vorbei.

Gerade bei diesem Prozess wäre es nötig, die Begleitumstände zu klären, warum es überhaupt zur Verfahrenseröffnung kam. Jedenfalls müssen dem Gericht schon relativ früh gewisse Details bekannt gewesen sein, die auch letztendlich zum Freispruch geführt haben.

Es ist mehr als unbefriedigend, dass solche Verfahren überhaupt eröffnet werden, wo eigentlich schon der Freispruch mehr oder weniger feststeht. Ich habe keinerlei Verständnis dafür.

Um wieder den Bogen zu Herrn Prof. Dr. Henning Ernst Müller und Frau Dr. Nagel zu kriegen, kann man konstatieren, dass sie das Problem von der falschen Seite aus sehen.
Es geht nicht darum, eine Sensationspresse zu bedienen, sondern eher darum, besorgte Bürger aufzuklären.
Der Ablauf des Prozesses konnte schon den Einen oder Anderen besorgt stimmen, er war aber jedenfalls nicht geeignet, sich von der Verfassungsmäßigkeit der gerichtlichen Meinungsfindung zu überzeugen.Das fängt schon mit der Verhaftung von JK an…,

Herzliche Grüße.
"

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

@ Andy Friend........

Beitrag  Benno am Do 13 Okt 2011, 21:24

........die ignorliste (was das auch immer sein wird) ist wohl deine......... Twisted Evil

und ich vermut mal, daß du sicher mal sehr wenig (bis gar keine) freunde hast........aber was kümmert mich das..........es gibt wichtigeres im leben........

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

andy f.....

Beitrag  uvondo am Do 13 Okt 2011, 21:26

Kratz...kratz....am Hinterkopf..... Wieso, wenn wir auf DEINER Ignoliste sind, liest Du uns überhaupt. Denn wenn DU alle User, die Du auf Deiner Ignoliste hast, liest, benötigst Du die doch nicht mehr. Entschuldige bitte, aber ich habe gelernt logisch zu denken, etwas was Dir fremd ist.

Du bewegst Dich unaufhörlich in Richtung 984, oder habe ich etwas (dank meiner Unlust hier immer alles nachzulesen) verpasst?????

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Gell Benno

Beitrag  Gast am Do 13 Okt 2011, 21:28

wir pflegen jetzt diesen STRAMGNSJ!! Vielleicht versteckt sich Anonycat ja hier, wer weiss?? Miezmiez komm miezie cat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Oldoldman walte Deines Amtes!

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 21:31

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102

Es werden wegen der Ignorliste, ja keine INhalte mehr angezeigt. Nur DASS die Trolle anonymouse/bell/nadine, Demo, Uvondo und leider auch Benno schon da waren.


Zuletzt von Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 21:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

ANONYCAT!!

Beitrag  Gast am Do 13 Okt 2011, 21:40

Falls du dich hier versteckst! Renn weg!!


AndyFriendRechtsanwaeldin ist hochgefährlich!! Nicht nur für Mäuschen Evil or Very Mad AndyFriendRechtsanwaeldin agiert zwar im normalen Bereich, aber wie wir wissen, kann das ganz schön ins Auge gehen cyclops

Run Anonycat, run........ cat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  Benno am Do 13 Okt 2011, 21:48

@ uvondo

vielleicht ist Andy F. mit 984 verwant oder ist er/sie auch jener welcher.....oder ist es gar die rechtsanwäldin?........keiner weiß es so genau....... confused

@ anonymouse

dass könnt leicht möglich sein........ cheers ..........wo is die mieze katze, wo.........

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

@Andy Friend: Bei FREE Kachelmann darfst du noch, ...

Beitrag  Demokritxyz am Do 13 Okt 2011, 21:56

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47130

http://www.facebook.com/FreeKachelmann

... aber bei Jörg Kachelmann - Unrecht im Namen des Gesetzes bist du inzwischen sowohl als Andreas Friend, als auch Die Rechtsanwaeldin 'rausgeflogen'? Warum das denn ...?

http://www.facebook.com/kachelmann.de

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Weisst du Benno...

Beitrag  Gast am Do 13 Okt 2011, 22:01

es ist so. Dies ist ein Freiheitsstranmg. Deshalb müssen viele User daraus verbannt werden.
Freiheit für Einen, Verbannung für Alle! Ich finde, wir sollten abstimmen!

Soll für AndyFriendRechtsanwaeldin und GabrieleWolff ein Extra-Forum eröffnet werden, wo juristische Hintergründe erklärt werden, damit der Rechtsstaat GERETTET werden kann incl. JK&DSK?

  • Ja

  • Nein

(bitte ankreuzen)

Selbstverständlich hätte das zur Folge, dass AndyFriendRechtsanwaeldin und GabrieleWolff aus den Trollsträhdnmnwn und Unrechtsstränmgewk und Freiheitsstränmgen verbannt würden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

jenau so is es.......

Beitrag  Benno am Do 13 Okt 2011, 22:07

.......anonymouse, so seh ich das auch..........damit sich AndyFriendRechtsanwaeldinGabrieleWolff sich untehalten können, ohne daß irgendwelche user störren können..... Twisted Evil

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

EINGEBRANNT! - MONA LISA! ZDF MORGEN

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 22:09

ML mona lisa
Frauen, Männer & mehr
"Sieben Stunden im April"
Jene Stunden im April 2009 haben sich für immer in Susanne Preuskers Gedächtnis gebrannt: An diesem Tag wird die Psychologin in der JVA Straubing von einem inhaftierten Sexualstraftäter, den sie selbst therapieren sollte, gekidnappt und brutal vergewaltigt - ihre Welt bricht zusammen. Mühsam kämpft sich die 51-Jährige wieder zurück ins Leben, versucht die Wunden heilen zu lassen. Mit ihrem Buch, das gerade veröffentlicht wurde, macht Susanne Preusker deutlich, wo die Grenzen der therapeutischen Betreuung gesetzt sind.

15.10.2011 18:00 Uhr

http://monalisa.zdf.de/ZDFde/inhalt/18/0,1872,1020210_idDispatch:11003454,00.html

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  uvondo am Do 13 Okt 2011, 22:39

????????????????????????????????????????????????????????, was hat dennn Deine letzte Aussage hier mit dem von Dir aufgebrachten Thema (sperren)zu tun. ?

Reines Ablenkungsmanöver, weil keine ordentlichen Antworten mehr vorhanden sind, oder hast Du Angst, bei weiteren unflätigen Antworten gesperrt zu werden????????

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

INS GEDÄCHTNIS GEBRANNT! MONA LISA ZDF MORGEN 18:00 Uhr

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 23:08

Überleben nach Gewalttat

„Sieben Stunden im April“


Jene Stunden im April 2009 haben sich für immer in Susanne Preuskers Gedächtnis gebrannt: An diesem Tag wird die Psychologin in der JVA Straubing von einem inhaftierten Sexualstraftäter, den sie selbst therapieren sollte, gekidnappt und brutal vergewaltigt – ihre Welt bricht zusammen. Mühsam kämpft sich die 51-Jährige wieder zurück ins Leben, versucht die Wunden heilen zu lassen. Mit ihrem Buch, das gerade veröffentlicht wurde, macht Susanne Preusker deutlich, wo die Grenzen der therapeutischen Betreuung gesetzt sind.

ZDFinfo
Wiederholung der Sendung

Sollten Sie die Sendung verpassen: ZDFinfo wiederholt "ML mona lisa - Frauen, Männer & mehr" immer montags um 13.15 Uhr, oder Sie klicken sich einfach in die ZDF-Mediathek.
Mona Lisa-NEWSLETTER - Ein Service von ZDFonline und ZDFde.

ZDFonline / ZDFde
Postfach 4040
55100 Mainz
E-Mail: monalisa@zdf.de
www.monalisa.zdf.de

Fragen, Anregungen oder Meinungen zu Mona Lisa?


Selbstversuch
Männer suchen den Kick

Brauchen echte Kerle den Nervenkitzel, den Extra-Schuss Adrenalin, der sie aus dem Alltag holt? Das Geschäft mit Gutscheinen für ein Erlebnis der besonderen Art, wie sie Jochen Schweizer als Vorreiter seit Jahren anbietet, jedenfalls floriert. Egal ob „Mann“ beim „Flying Fox XXL“ am Drahtseil den Berg hinunterrast, oder im Drillcamp seine eigenen Grenzen auslotet – nichts scheint unmöglich. Aber warum tun Männer sich das eigentlich an? ML im Selbsttest auf der Suche nach Antworten.

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

@Andy Friend: der Amtswalter steckt noch mitten in der Ermessensabwägung....

Beitrag  Oldoldman am Do 13 Okt 2011, 23:10

Dieses Forum ist ein "freies Forum" und soll dem Gedankenaustausch der User dienen. Frei von Löschungen und Sperrungen, soweit nicht die Rechtsordnung eindeutig Grenzen setzt und / oder übergeordnete Rechte verletzt werden.

Dein Ziel ist es offenbar, hier einen Platz zu haben, an dem Du Deine Meinungen veröffentlichen kannst, ohne durch kritische Stimmen oder auch nur abfällige Bemerkungen gestört zu werden. Böse Zungen würden jetzt behaupten, Du suchtest nach einem Ort, an dem ausschließlich Claqueure zugelassen sind.

Das kann aber nicht Sinn und Zweck eines Threads in diesem Forum sein. Genauso, wie es nicht Sinn und Zweck dieses Forums sein kann, hierüber eine Fernauseinandersetzung mit Mitgliedern anderer Foren zu führen. Dein Wunsch nach "ordnungsbehördlichem Einschreiten" ist demnach kritisch im Hinblick auf die Zielsetzung zu sehen.

Weiter, ich denke, ich erzähle Dir da nichts Neues, besteht ein Anspruch auf "ordnungsbehördliches Einschreiten" nur insoweit, als das zustehende Ermessen auf Null reduziert ist. Daß die Entscheidungsmöglichkeiten bei Abwägung aller Interessen auf die einzig richtige Entscheidung, Dich zum alleinigen Herrn dieses Threads zu machen, der nach seinem Gusto andere von der Teilnahme auszuschließen vermag, reduziert ist, kann ich beim besten Willen nicht erkennen, zumal für mich sachliche Differenzierungsgründe nicht zu sehen sind.

Aber ich setze auf die Selbstbeschränkungskräfte in diesem Forum. Wer diesen Thread und einzelne Postings darin nur "blöd" findet, kann es einfach so stehen lassen. Es besteht doch keine Verpflichtung auf einen Beitrag einzugehen. Dann gerät womöglich dieser Thread zu einer Selbstdarstellungsshow, aber damit kann dieses Forum leben.

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Gerne nochmal, OLDOLDMAN!

Beitrag  Andy Friend am Do 13 Okt 2011, 23:26

Es geht nicht darum, SACHLICHE Auseinandersetzungen zu vermeiden.
Ich bin sicher, dass auch GW, Steffi, Luusmeitli ua. a. diesen Strang genießen werden; der Thread auch insgesamt wieder mehr Leser/innen ziehen und BEHALTEN wird.
Es bleibt jedme anderen User wie Uvondo, Demo etc. ja UNBENOMMEN eigene THREDAS (PLURAL!) aufzumachen.
Der Punkt ist ja, dass sich eben da NIEMAND hininteressiert. Nicht mal Trolls.
Nenne mir einen Thread von DENEN, den GW, Steffi oder ich bis zur Unlesbarkeit einigesaut hätten.

HIER soll es um das THEMA PRozess Kachelmann/SEXUALITÄT/KACHLEMANN gehen.


Ist eiegntlich nicht so schwer.

Im Übrigen belibt es ja auch gerade DEMO unbenommen irgendwo einen BLog aufzumachen, seine Fahenn dort EINMALIG zu posten, auf die er dann jeweils mit EINEM LINK evrweisen könnte.
Aber genau darum geht es ihm ja NICHT!

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  uvondo am Do 13 Okt 2011, 23:40

Tut mir Leid, der schreibt so , wie sein Avatar aussieht. Ich meine.... hier haben schon steffi und nina (nicht meine Aussagen, sondern die von anderen) versucht, diesen Thread für sich allein (inkl. demo) zu vereinnahmen. Nun sind die weitestgehend gezähmt, da kommt so ein Hungerhaken um die Ecke, und fängt dieses Spiel von vorne an. Aua......!!!!!!

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 08:41


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 39 1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten