HAUPTSTRANG!

Seite 6 von 32 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist dies der HAUPTSTRANG?

31% 31% 
[ 5 ]
25% 25% 
[ 4 ]
6% 6% 
[ 1 ]
6% 6% 
[ 1 ]
6% 6% 
[ 1 ]
25% 25% 
[ 4 ]
 
Stimmen insgesamt : 16

HAUPTSTRANG!

Beitrag  Gast am Fr 14 Okt 2011, 00:33

das Eingangsposting lautete :

Alles was wichtig ist und zur Rettung mind. der Welt beiträgt bitte hier hinein!

1. Wo bleibt Anonycat? cat



Trolle draussenbleiben Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


monaco

Beitrag  patagon am Di 25 Okt 2011, 23:32


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

hi pat

Beitrag  uvondo am Di 25 Okt 2011, 23:41

LIEBE

Meine eigene Meinung kommt später, habe gerade Besuch am Billardtisch.... Der Grieche hat vor über 2000 Jahren mehrere Begriffe für die Liebe „erfunden“....

EROS
AGAPE
PHILIA

Meine Zeit ist derzeit bemessen, aber unter wiki gibt es bestimmt Erklärungen dazu. (demo wird es euch danken)

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

hahaha patagon

Beitrag  Gast am Mi 26 Okt 2011, 00:44

Patagon, habe gestern schon dein Monaco Video gesehen: so toll! Ich kriege Heimweh nach Bayern, möchte ein Haus dort kaufen... und dann entfliehen meine Gedanken zu Grundstücksteuer und Regensteuer, ehrlich, mir hat ein Bayer erzählt, er müsse Regensteuer bezahlen! Wenn es regnet läuft das Wasser vom Dach runter ins "Allgemeine" und der Staat verlangt vom Hausbesitzer Geld dafür. Also doch kein Haus in Bayern und die Gedanken weit weg von der Liebe beim Geld; oder ist das doch nicht so weit weg??

MONACO, hahaha... sagt am Schluss:

das Unerwartete, das Abenteuer, das überraschende Erlebnis

Was kann denn ich dafür, wenn du mir ständig neue Impulse gibst?? DAS ist wieder was für das Thema Manser im Regenwald. Manser war abenteuerlustig. In den Kampf-Jahren mit Reisen zu den vielen Sitzungen und Demonstrationen brauchte Manser zwischendurch das Abenteuer. Er ging mit Höhlenforschern auf Expedition und benahm sich nicht gerade teamkonform. Kurz: es war mit ihm noch abenteuerlicher als solche Expeditionen es sonst schon sind... ein Kollege sagte ihm danach: das war toll mit dir, so war es noch nie!
Und Manser antwortete: im Urwald ist jeder Tag so!
Ok, bin abgeschweift. Internet als Jetzt-Medium verwirrt extrem Very Happy drunken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Helene

Beitrag  Gast am Mi 26 Okt 2011, 05:08

ich denke, hier ist nicht banale lendenlust a la demo gemeint.
ich bin ja sowieso gegen die trennung von liebe und sexualität.
bin ja eine leidenschaftliche verfechterin (und genießerin......!) LIEBEVOLLER LUST..... hmmm
Wieso hat die deutsche Sprache hat nur ein Wort dafür: LIEBE
Uvo wird es uns erklären Wink
Tja, das ist doch die Frage, wo ist die "Schnittstelle"? Deshalb lese ich Arendt über Augustin und den Papst und Blourdieu und Luhmann und Badiou et all. Wie ich "es" erlebt habe, weiss ich doch. Je mehr ich darüber lese, desto mehr sehe ich natürlich, dass Nina total recht hat Laughing lauter Missbrauch wird getrieben mit dem Gefühl, das LIEBE genannt wird.
Augustinus hat die drei Begriffe synonym gebraucht und wir haben nur die LIEBE.
amor = appetitus
caritas = Bezug zum summum bonum
dilectio = der aus der caritas entspringende Bezug zu sich und der Welt
http://de.pons.eu/latein-deutsch/dilectio
LIEBE ist also veränderlich, vielleicht wird die eine durch die andere erzeugt, uvo wird es uns sagen, wenn der Besuch weggegangen ist, die Tafel abgeräumt und der Billardtisch verlassen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

mousy

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 00:54


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

monaco

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 00:59


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

harte zeiten

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 01:05


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

ordnung muss sein

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 01:18


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

kultur adelt den Menschen

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 01:19


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Hauptstrang

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 01:54

http://www.youtube.com/watch?v=6CC3ZSLaG64&NR=1

nur damit er nicht ganz verkümmert.....

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

aus aktuellem Anlass

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 04:58


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

mögliche Filmtitel I

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 05:03



DAS CHATPROTOKOLL


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  Oldoldman am Di 01 Nov 2011, 05:20

Ähm,.... war nicht der Hauptstrang eher hier angekommen?

http://www.youtube.com/watch?v=ZSpa6gdPlUI

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

aber natürlich, selbstverständlich Oldoldman

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 05:24

so war es! Der Monaco hat mich verwirrt drunken

Und wieder eine LIEBE geplatzt

Barbara Becker wieder sola...

„Er arbeitet sehr viel, verlässt selten sein Atelier”, so Becker zu „Bunte“. „Dadurch haben wir uns kaum gesehen. Für die Beziehung, die wir beide wollten, gab es keinen Platz.”
(link dich selber)
Aber vielleicht ist ja nur die EHE geplatzt, denn "sie wollen Freunde bleiben" I love you


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alexis Sorbas.....

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 05:36

ist nicht so traurig wie dein Lied.
Es gefällt mir auch besser.
Papandreo hat doch recht. Griechenland ist die Wiege der Demokratie. Das Volk soll abstimmen.
Wer hat denn ein Recht jemand gegen den Willen zu retten?





patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  Oldoldman am Di 01 Nov 2011, 05:38

anonymouse, 01.11.2011, 17:24 h, schrieb:Aber vielleicht ist ja nur die EHE geplatzt, denn "sie wollen Freunde bleiben"
____________
vgl.: http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t490p120-hauptstrang#48362
Kann es sein, daß Du daran nicht so recht glaubst?
Ist es so undenkbar, daß Partner sich trennen, weil sie sich lieben und sich nicht wehtun wollen? Ist es außerhalb jeder Vorstellung, daß Partner offen oder insgeheim bekennen, der andere sei "das Beste was einem passieren konnte", auch wenn ein gemeinsames Leben nicht möglich erscheint? Und ist das nicht dann (auch??) Liebe, die jede "Beziehungskiste" überdauert?

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

BUNTE glauben

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 05:52

Oldoldman, ich habe nur aus BUNTE "zitiert" - ob ich das glaube ist doch einerlei.
Aber ich finde das Promipack lächerlich. Nach Eheerfahrung mit über 40 zu heiraten und dann nach 2 Jahren den Bettel hinschmeissen, das verdirbt uns doch die Statistik! Die Ehe wird obsolet... ein Riesenfest (NEIN, zwei Riesenparties) und zwei Jahre später ADIOS.

Ja, Patagon, die Griechen sollen abstimmen. Aber ob es dazu kommt ist fraglich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hauptstrang?

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 05:56

okay!

Aber jeder erlebt Liebe vielleicht anders. Wichtig ist doch nur das eine....

http://www.youtube.com/watch?v=8IzQnzHCgoU&feature=related

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Hauptstrang

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 06:08


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

nur nicht aus der Reihe tanzen..

Beitrag  patagon am Di 01 Nov 2011, 06:21

Die Darstellerin der Carmen Jones nahm sich übrigens das Leben. Sie wollte wahrscheinlch keine Schwarze sein.

Das war nicht so angesagt, damals!
http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothy_Dandridge

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

*grübel

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 06:33

(Ob Patagon einen Musikstrang machen will aus dem Hauptstrang? Vielleicht um ALICE hinter dem Ofen hervor zu locken? Auch das ist LIEBE!)

(Wie oft ist Oldoldman wohl geschieden? Weiss er, welche Wunden das hinterlässt? Dass man nicht so einfach mal beschliesst: Retten wir doch unsere Liebe, gehen wir auseinander! Dass jeder vielleicht dachte:
Warum kommt er nicht endlich zu mir nach USA?
Warum kommt sie nicht endlich zu mir nach EU?
Warum versteht sie nicht, dass sie erst NACH der Kunst kommt, sie hat schliesslich einen Künstler geheiratet?
Warum versteht er nicht, dass ich nie mehr nach Europa gehen werde, weil der Sinn der Scheidung von Becker war, Europa zu verlassen?
Wenn er/sie mich lieben täte... jetzt bleiben wir eben Freunde.
Oder so ähnlich...)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

*auchgrübel

Beitrag  Oldoldman am Di 01 Nov 2011, 06:51

(Ob patagon über den Kampf mit seiner Tastatur völlig schnusselig geworden ist?)

(Ob Frau Pluhar beschlossen hat, ich entdecke mal eben schnell die Liebe, darum gehe ich jetzt zu meinem siechen (Ex-)Mann.... ?)

(Ob der Rausch des Verliebtseins auch bei Menschen jenseits der 40 mit und / oder ohne Eheerfahrung den Blick für den harten Alltag trübt und die Gipfel des Himalaya als sanfte Hügel erscheinen läßt....?)

(Ob Liebe, die nicht besitzen, vereinnahmen will, die Wunden einer Trennung weniger tief werden oder doch schneller heilen läßt?)

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

*nachgrübel

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 07:09

(Ob Frau Pluhar beschlossen hat, ich entdecke mal eben schnell die Liebe, darum gehe ich jetzt zu meinem siechen (Ex-)Mann.... ?)

[Frau Pluhar besuchte den Vater ihrer Tochter im Gefängnis. In langen Gesprächen kamen die alten Gefühle aus der Jugend wieder hoch = Erinnerung]

(Ob der Rausch des Verliebtseins auch bei Menschen jenseits der 40 mit und / oder ohne Eheerfahrung den Blick für den harten Alltag trübt und die Gipfel des Himalaya als sanfte Hügel erscheinen läßt....?)

[Sag ich ja: romantische Liebe und Ehe sind zwei verschiedene Formen der Liebe. Im reiferen Alter sollte man das wissen, aber meinetwegen sollen sie heiraten und scheiden am laufenden Band, man hört ja, auch Ehen, die dieses Jahr geschlossen wurden, seien bereits gescheitert. Würde gerne aus Eva Illouz DER KONSUM DER ROMANTIK was dazu schreiben, aber EIN chomsky genügt ja wohl. Wink
Wir könnten einfach mal die Bedeutungen ~nach Papst~ näher betrachten. Liebe zwi. Mann und Frau, Ehe=Ordnung, Elternliebe, Freundesliebe, Vaterlandsliebe etc.]

(Ob Liebe, die nicht besitzen, vereinnahmen will, die Wunden einer Trennung weniger tief werden oder doch schneller heilen läßt?).

[Ob die Liebe, die gar nie erklärt wurde, nicht die ist, die niemals Schmerzen verursacht?]

P.S. Im übrigen finde ich dieses "wir bleiben Freunde" der illustren Paare meist so verlogen wie die Patchwork-Lüge. So schöne Bilder mit den vielen vielen Kinderlein, die sich alle bestens verstehen mit den Stiefeltern. Schön, dass es jetzt das Buch gibt DIE PATCHWORKLÜGE

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 07:30

anonymouse: Wenn er/sie mich lieben täte...
wer wirklich liebt, will NUR, dass der andere glücklich ist - sonst nix und völlig egal wie er das ist....

wer sich selbst allerdings nicht wirklich liebt ist auch nicht fähig einen anderen wirklich zu lieben....

in deinem beispiel wäre das dann so:

er liebt sich selbst und macht sich glücklich mit seiner kunst zu leben, wo immer auch....

sie liebt sich genug, dass sie nicht dort und so leben möchte wie er lebt.....

also ist mal jeder mit seinem eigenen leben glücklich, das ist GENUG.....

weil jeder den anderen liebt, ist jeder glücklich darüber, dass der andere mit seinem leben glücklich ist....

man wird zeit miteinander verbringen, wenn es für BEIDE passt und sonst liebt derjenige zuwenig, der den anderen was aufdiktieren möchte, was dem anderen nicht gut tut....

und wenn man sich nie mehr trifft ändert das an den gefühlen der liebe nichts....evtl. an den gedanken, weil der mensch zur vergesslichkeit neigt.....

und es kommen neue menschen in ein leben wo die gefühle und das zusammenleben passt oder eben nicht.....

nur das begehren ist unterschiedlich, verschwindet und kommt oder ändert sich.....aber die liebe ändert sich nie....es gibt NICHT verschiedene arten von grundliebe.....

aber um einen menschen so zu lieben wie er ist UND sich dafür zu entscheiden mit ihm leben zu wollen/können, dazu muss er sich mal geben und zeigen wie er IST.....

auch wenn die entscheidung für ein zusammenleben gefallen ist entwickelt sich der mensch weiter.....
das kann bedeuten, dass die weiterentwicklung des einen für den anderen unlebbar wird....d.h. man trennt sich, das ändert aber nichts an den gefühlen sondern hat mit verhalten zu tun, das man in seinem leben nicht haben möchte, weil man sich selbst genug liebt.....

alle liebe zu der man fähig ist zu geben, hängt mit der liebe zu sich selbst zusammen......

liebt man sich selbst genug um sich selbst zu verzeihen kann man auch andere genug lieben um ihnen zu verzeihen.....sie dennoch zu lieben, auch wenn sie keine lust bzw. keine lust mehr haben mit einem zusammen zu leben oder verhalten an den tag legen, die man für sich nicht möchte aber eben akzeptiert, dass der andere so IST und sich selbst genug zu lieben um sich zu trennen, wenn einem das verhalten des anderen nicht mehr gut tut....

es ist dabei völlig egal ob es sich um kinder, eltern, partner, freunde etc. handelt und welche begriffe man dafür verwendet....

ist wie bei schuhen....egal ob du über sandaletten oder stiefeletten sprichst....am grunde ist es ein schuh und es muss der leisten passen um dem fuss in dieser umgebung wo er IST, gut zu tun.....soll aber welche geben, die sich in zu kleine schuhe zwängen, schuhe kaufen, die sich sich gar nicht leisten können und ihr budget belasten, dass sie schlaflose nächte haben, sandaletten fürs bergsteigen tragen etc.etc.....alles nur um irgendwelche oberflächlichkeiten zu bedienen statt das zu tun was dem fuss und sie wirklich gut tut....
das hat aber nix damit zu tun, dass man nicht alle oder viele schuhe lieben kann.....

und jetzt kommt der grosse aufschrei ?....die "böse-dumme" nina vergleicht die liebe zu schuhen mit liebe zu den menschen, oder ??

als tragische finde ich allerdings, dass menschen den schuhen die abnutzungserscheinungen oft leichter verzeihen als den menschen....





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

aber Nina

Beitrag  Gast am Di 01 Nov 2011, 07:46

ich sag doch nichts anderes, als dass das Paar, welches am 9.9.09 (Achtung Schnapszahl) in spitzen Schuhen heiratete



keine Lust hatte, die Wanderschuhe für den langen Marsch anzuziehen. Und dass lange Märsche obsolet geworden sind, speziell, wenn sie geplant werden wegen eines Datums oder weil der Ex auch gerade geheiratet hat oder um es einer anderen Ex zu zeigen oder warumauchimmer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:16


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 32 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten