HAUPTSTRANG!

Seite 29 von 32 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist dies der HAUPTSTRANG?

31% 31% 
[ 5 ]
25% 25% 
[ 4 ]
6% 6% 
[ 1 ]
6% 6% 
[ 1 ]
6% 6% 
[ 1 ]
25% 25% 
[ 4 ]
 
Stimmen insgesamt : 16

HAUPTSTRANG!

Beitrag  Gast am Fr 14 Okt 2011, 00:33

das Eingangsposting lautete :

Alles was wichtig ist und zur Rettung mind. der Welt beiträgt bitte hier hinein!

1. Wo bleibt Anonycat? cat



Trolle draussenbleiben Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


Schweigen

Beitrag  louise am So 25 März 2012, 17:16

Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll.


louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

louise

Beitrag  helene am So 25 März 2012, 17:45

louise, du hattest eben angezweifelt, ob es richtig sei, das alles zu schreiben. jetzt hast du den text aber wieder geändert.

doch louise, ich glaube das ganz fest.

ich glaube, das ist im sinne von gerd höllerich und ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich diese drei postings von heute nacht (auf seite 35 unten) schreibe.

wenn ich nicht der überzeugung wäre, dass es richtig ist und dass ich es tun sollte, hätte ich sicherlich mich nicht die ganze nacht dafür hingesetzt.

das macht man nicht zum spaß.

und ich habe auch darauf geachtet, kaum etwas zu schreiben, was nicht schon irgendwo veröffentlicht wurde.

mir war es aber ein wichtiges anliegen, zu schreiben, dass gerd seinen sohn wirklich sehr geliebt hat, selbst wenn das in keiner zeitung stand. ich glaube, das ist wichtig für einen menschen in torstens lage.

meine bitte: schreibt doch nicht wieder lauter negatives dazu.

das führt ja letzten endes auch dahin, dass hier kaum noch geschrieben wird. wie in den letzten tagen zu bemerken war.

du brauchst ja auch nichts dazu zu sagen, louise. schweigen ist da schon richtig. ich weiß, du warst dafür, dass ich diese dinge für mich behalten soll. ich hab ja auch lange nichts geschrieben, aber ich fand das letztendlich nicht richtig, sondern eher feige von mir.

vieleicht mag patagon etwas dazu schreiben, oder ali oder inspector.

die meisten anderen möchte ich bitten, meine postings garnicht zu lesen. dieses ganze theater, wie es bisher meistens stattfand, bitte ich höflichst diesmal zu unterlassen.

sunny

helene

Anzahl der Beiträge : 300

Nach oben Nach unten

Schweigen

Beitrag  louise am So 25 März 2012, 18:28

......

vieleicht mag patagon etwas dazu schreiben, oder ali oder inspector.

mir war es aber ein wichtiges anliegen, zu schreiben, dass gerd seinen sohn wirklich sehr geliebt hat, selbst wenn das in keiner zeitung stand. ich glaube, das ist wichtig für einen menschen in torstens lage.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Spinnerin

Beitrag  Gast am So 25 März 2012, 19:41

Da will also jemand eine wichtige Message in die Welt hinaustragen und beginnt mit einem Rundumschlag gegen alle abwesenden User. Und dann kommt's: Dein Vati hat dich geliebt, nur hatte er keine Zeit, es dir zu sagen, denn er lernte eben gerade wieder so eine wichtige grosse Liebe kennen, die dann später seine wichtigste Mitteilung in die ganze Welt schreien würde, und dann wollte er ja auch noch ein Töchterchen, oh Sohn, er hatte einfach keine Zeit *traurig, gell Crying or Very sad
Also ich weiss nicht, wenn ich das lesen würde so als Mann mit 35 Jahren und dann noch Bemerkungen über die Ehe meiner Eltern... hm, hoffen wir doch, es bleibe ungelesen Embarassed

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  patagon am So 25 März 2012, 19:48

helene,

es ist schön mal wieder von dir zu lesen. Hoffentlich geht es dir wieder gut.

Gehen wir mal Schritt für Schritt auf deine Beiträge ein. Am besten gefällt mir, dass du ganz unmissverständlich klar machst, warum du schreibst.
Es geht dir darum eine bestimmte Botschaft unter das Volk zu bringen und damit den in Bild veröffentlichten Lügen scharf entgegen zu treten, ohne dass du damit viel Geld riskierst und in einen juristischen Streit verwickelt wirst, dessen Ausgang noch dazu offen ist.

Wie wir alle im Fall Kachelmann mit eigenen Augen sehen konnten, steht die Unschuldsvermutung nur auf dem Papier, wird aber häufig genug einfach ignoriert und so geschieht es, dass auch die Gerichte zu Handlangern von Betrügern werden können.

Ich dachte wirklich niemals, dass es so gefährlich sein könnte, unschuldig unter Verdacht und Anklage gestellt zu werden, wie wir es da gesehen haben.

Verleumdungen, Intrigen und Beleidigungen sind ja nun tatsächlich Dinge, die Leben und Karrieren anderer Menschen schwer beschädigen können.

Dass ein RA den Angehörigen seines Mandanten noch über dessen Tod hinaus schweres Leid, Kummer und Zweifel zufügen darf, dies gar in BILD auch noch öffentlich tut und damit Geld verdient und bekannt wird, ist eine Schande.

Ja, liebe Helene, schrei sie nur hinaus die Wahrheit.
Was die von dir genannten und kritisierten User angeht, ich habe es schon mal gesagt, mir tut es leid um jeden der das Forum verlässt.

Mousies Beiträge habe ich immer gerne gelesen, ebenso wie vieles von GW.

Alle, die hier nach Sperren schreien und versuchen andere mundtotzumachen, verstehe ich ganz und gar nicht, auch nicht so gutgemeinte Ratschläge wie die von Louise.

Ich finde es übrigens auch nicht in Ordnung nachzuschnüffeln, wer hinter welchem Nick steckt. Man meldet sich an und wählt einen Nick. Manchmal gelingt es so Kunstfiguren zu fast menschlichen Wesen zu erwecken.
Andere, wie Gabi, setzen von Anfang an darauf unter ihrem tatsächlichen Namen zu posten. Das hat Vor- und Nachteile.

Der Vorteil ist, dass ihr Name bekannt wird und natürlich bleibe ich eher an einer Buchandlung stehen um mir ihr Buch zu kaufen, wenn ich mit der Autorin in Kontakt bin und sie im Forum dutze, als wenn und vielleicht ein wenig über sie weiß, ihre konservative Einstellung kenne, ihre Vorlieben und Abneigungen einschätzen kann.

Die Nachteile der Bekanntheit, haben wir deutlichst beim Fall C. Wulff miterleben können. Und muchas gracias, ich möchte dass nicht erleben.

Das bringt mich dazu mal nach den Motiven zu fragen, die User antreiben sich öffentlich in Foren unter einem Nick zu äußern.
Mein Motiv ist es in aller erster Linie, dass ich wirklich sehr gerne schreibe, zu vielen Dingen eine Meinung habe, die ich auch gerne laut sage und eine starke Abneigung gegen Heuchelei habe.

Viele Menschen sind unter einem Pseudonym bekannt geworden so wie auch Roy Black. Ich kannte seinen wirklichen Namen gar nicht und wusste lange nicht, dass er darunter gelitten hat.

Ich schreibe viel und habe mir schon überlegt, dass ich in Zukunft, wenn ich etwas loswerde, dies nicht mehr unter meinem wirklichen Namen veröffentlichen werde, sondern unter patagon.

Dieser RA von RB ist in meinem Augen das Letzte. Ich würde ihn gerne vor Gericht zerren wegen Mandantenverrat. Ich würde es gerne tun, scheue aber nicht zuletzt aufgrund der hier geschilderten Fälle das Risiko überhaupt vor Gericht zu ziehen.

Ich fand es mehr als unverschämt von GW wie sie sich über Oldie geäußert hat und genau durch diese Anmaßung einer OStA, ob nun aD oder immer noch aktiv, egal, ist mein Vertrauen in die Gerichtsbarkeit noch mehr gesunken, als durch die Causa K.
Hätte sie sich nicht selbst geoutet, würde sie unter Pythia oder sonst einem Nick schreiben, was immer sie will, mich hätte es nicht so gestört.

So aber muss ich damit rechnen, dass Vorurteile und Vorverurteilungen selbst in einem zensurlosen Forum, welches nun wirklich ein toller Versuch im Namen der Freiheit ist, in die Gerichtssäle gezerrt werden.
Einfach nur ekelhaft und anmaßend und selbst dann, wenn an ihren Vorwürfen etwas dran sein sollte.

GW ist nicht in dieses Forum getrieben worden, sondern sie selbst ist hier eingestiegen und die Bedingungen waren und sind allgemein gekannt. M.a.W. wenn ich Eis essen will, bestelle ich mir keine heiße Suppe.

So zu all den An- und Abmeldungen kann ich nur sagen, was du schon erwähnt hast. Es ist so gut wie ausgeschossen und viel zu mühsam für einen Leser im nachhinein zu recherchieren, welche Autoren sich hinter den "Gästen" verbergen.

Wenn ich Beiträge suche, weil mir ein Autor gefällt und ich gerne mehr von ihm lesen möchte, wie soll ich ihn finden?

Einige haben eine deutliche Handschrift, wie Demo z. B. mit seinen mehr als originellen Wortschöpfungen, seinen Links und seinem Landser Jargon, dass man ihn selbst als "Gast" relativ leicht erkennt. Das ist aber die Ausnahme.

Ich würde dir gerne helfen den Sohn von RB zu finden, habe aber im Augenblick noch keine Idee. Vielleicht fällt mir etwas ein.

So bald mir der zündede Gedanke kommt, lasse ich es dich wissen.



patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Zweifelhaft

Beitrag  louise am So 25 März 2012, 19:52

Ich würde dir gerne helfen den Sohn von RB zu finden, habe aber im Augenblick noch keine Idee. Vielleicht fällt mir etwas ein.

Wer hat eine Idee?


Wir wissen nichts von dem Sohn und ob er interessiert ist mit Geliebten seines Vaters in Kontakt zu treten.

Also ich weiss nicht, wenn ich das lesen würde

Es geht dir darum eine bestimmte Botschaft unter das Volk zu bringen und damit den in Bild veröffentlichten Lügen scharf entgegen zu treten, ohne dass du damit viel Geld riskierst und in einen juristischen Streit verwickelt wirst, dessen Ausgang noch dazu offen ist.


Zuletzt von louise am So 25 März 2012, 20:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Gratis

Beitrag  Gast am So 25 März 2012, 20:18

Ja, helft ihr nur, dieser Gratisfrau. Andere sollen die Konsequenzen ihres Wahns tragen, gell. Aber macht nur, das gibt einen prima Krimistoff ab. Sie findet ihn also und belagert ihn mit ihren Wahrheiten: er hat dich geliebt, die Ehe deiner Eltern war soundso, aber seine grosse Liebe war deine Mutter leider nicht. Ich hätte ihm helfen können, aberaber... keine Zeit, keine Kraft, keine Lust, keine Freiheit, oh, das Leben ist so ungerecht.
Sorry, abgeschweift vom Krimi. Der ginge dann so, dass da ein Mann in Amerika aufgesucht wird, heimgesucht von der Vergangenheit, die er längst hinter sich lassen will. Er hat selber schon Kinder und diesen möchte unsere Spinnerin Grossmutter sein, hatte denn deren Grossvater sie nicht geliiiieebt??? Die Spinnerin beginnt zu erfinden, damit er sich endlich mit ihr einlässt... was dann passiert lesen Sie bitte im eBook, Verlag Ratlos Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

eine Geschichte, die ich miterlebt habe...

Beitrag  patagon am So 25 März 2012, 20:32

welcher Anlass den Streit zwischen den Eheleuten ausgelöst hatte, weiß ich nicht.

Jedenfalls gab es keine Versöhnung und kein klärendes Gespräch, denn nachem er wütend die Wohnung verlassen hatte, geriet er in eine Massenkaramboulage und starb.

Später erfuhr seine Witwe, dass er sich in einer Wirtschaft betrunken hatte, ehe er in den Wagen stieg.

Versicherungstechnisch sind solche Dinge natürlich auch ein Problem für die Hinterbliebenen.

Zu dem Verlust eines geliebten Menschen und dem finaziellen Desaster kamen Zweifel und Schuldgefühle, die natürlich dadurch verstärkt wurden, dass die jenigen, die zuletzt mit ihm gesprochen hatten, unterschiedliche Statements abgaben.
Je nach dem, wie sie selbst eine entsprechende Situation beurteilen und damit umgehen würden.
Von "sei froh dass du ihn los bist, der hatte dich nicht verdient", bis zu "er hat dich so geliebt und du hast ihn in den Tod getrieben" war so ungefähr alles dabei.

Am qualvollsten waren aber die Schweiger, denn hinter den mitleidigen Fasaden vermutete sie Zweifel und Vorwurf.

Feuerwehmann, du kannst, wenn du so etwas erlebst, selbsverändlich tun, was du richtig hälst. Was RBs Sohn davon hält, ob es ihm Trost oder Schmerz verursacht, wenn Helene ihm sagt, was sie weiß, woher willst das denn überhaupt wissen?


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

moin moin pat

Beitrag  uvondo am So 25 März 2012, 20:47

Hast Du das Wochenende gut verlebt und Dich gut amüsiert? Ich ja, allerdings zu Hause. Haus und Grundstück in Ordnung bringen usw....

Zu Helene: Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier".

Was will ich damit zum Ausdruck bringen ? Helene konzentriert sich zu sehr auf sich selbst und ihre Vergangenheit...ob mit oder ohne RB. Sie sollte sich andere Ziele suchen (neue Buchstaben) und sich nicht den Rest ihres Lebens auf RB und sein Umfeld fokussieren. Das treibt sie irgendwann in den Wahn. Ihre Einlassungen hier werden aus meiner Sicht immer bedenklicher. Sie betritt eine Phase in der medizinische Hilfe angebracht ist, wenn nicht schon längst vorhanden.

Zum anderen würde ich ihre Äusserungen, wie es hier schon häufig geschehen ist, nicht immer nur als Spinnerei abtun. Mich hat das Leben gelehrt, das es in unserer vielfältigen Welt nichts gibt, was es nicht gibt. Sie scheint mir jedoch zu sehr Opfer zu sein. Opfer einer Vergewaltigung, Opfer der Liebe zu RB usw. Dieses Opferverhalten endet nie gut........

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

moin, moin, uvo

Beitrag  patagon am So 25 März 2012, 22:01

Wochenede war okay, aber es ist überraschend wieder kälter gworden und hat fast die ganze Nacht geregnet.habe den kleinen elektrischen Heizofen angemacht, da die Häuser hier, mit ihren steinernen Fußböden so sind, um im Sommer die Knallhitze ertragen zu können.
Zu Helene. Wenn einen etwas aus der Vergangenheit nicht los lässt, gibt es verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen.
Für manche Menschen mag ärztliche Hilfe angebracht sein, schon weil sie dann reden können und jemand haben, der ihnen zuhört. Das hilft vielen sicher besser als Pillen, die ich für die zweitschlechteste Variante halte.
Verdrängung, Flucht lassen Trübsinn und Schmerz nicht verschwinden.

Schreben, egal an wen ist doch ein gutes Mittel um etwas zu verarbeiten, um Hilfe oder Auseinandersetzungen zu bekommen.

Sträflich unanständig finde ich diesen RA, der private Gespräche in der Bild in ausposaunt und vielleicht auch lügt, im sich als Insider zu profilieren.

Wenn der Sohn das gelesen hat, wird es ihm guttun, wenn dem widersprochen wird.
Helene gibt sich hier ja nicht als RBs Witwe aus, sondern möchte nur sagen, dass sie weiß, dass er die Familie nicht verlassen wollte.

Das wird den Jungen vielleicht trösten.
Ich denke, sie sollte reden. Hätte der RA seine Klappe gehalten, hätte ich ihr eher dazugeraten zu schweigen. Aber so????
Naja, sollte wahrscheinlich jeder damit umgehen, wie er es für richtig hält.

Wenn der Sohn das nicht hören möchte, kann er das sagen.

Ich persönlich halte überhaupt nichts davon wenn mir jemand sagen will, was ich zu tun habe.
So jetzt sehe ich die Sonne hinter den Wolken hervorblitzen. Ich gehe mal auf die Terasse.
bis dann






patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Dampfplauderer

Beitrag  Gast am So 25 März 2012, 22:38

Patagon ist ein Dampfplauderer.

Patagon: Ich denke, sie sollte reden. Hätte der RA seine Klappe gehalten, hätte ich ihr eher dazugeraten zu schweigen. Aber so????

Patagon: Ich persönlich halte überhaupt nichts davon wenn mir jemand sagen will, was ich zu tun habe.

Ich denke, er hält es wie Martin Walser: wenn etwas wahr ist, ist das Gegenteil auch wahr, und da keine Regel ohne Ausnahme, stimmt auch das nicht immer plauderplauder dampfdampf rauchrauch ich werde alt und älter und muss dennoch bei Nietzsche nachlesen, ob und warum man hie und da auch schweigen soll dampfdampf
Liebe Grüsse vom Bodensee sunny


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

hi pat

Beitrag  uvondo am So 25 März 2012, 22:39

mit ärztlicher Betreuung meinte ich auch nicht Pillen schlucken. Ich bin größtenteils gegen Chemieeinsätze bezüglich des menschlichen Körpers.

Meine Meinung ist nur, dass Helene sich psychisch hier verausgabt, soll heißen, sie findet hier nicht die richtigen Ansprechpartner. Ganz im Gegenteil, denke nur an die oftmaligen abwertenden Kommentare zu ihren Postings. Gespräche helfen sicherlich, ab nur in einem 2erDialog, und nicht in größeren Gruppen und schon gar nicht öffentlich. Dafür ist sie zu instabil. UND ob danun irgendein RA sich öffentlich äußert, nachdem RB schon über 2 Jahrzehnte nicht mehr unter den Lebenden weilt, sollte ihr doch bei aller "Liebe" total egal sein. Das wirklich Leben beweist täglich immer wieder, dass Ignoranz eines der probatesten Mittel ist, eine Sache einzudämmen. Je mehr Widerspruch oder vergebliche laute Korrekturen anmelden, tritt eine Sache immer nur noch breiter. Lebenserfahrung.........

Und den Sohn ruhig mal ganz rauslassen.......der sitzt nach ihrer Aussage irgendwo in Südamerika, und vermutet noch nicht einmal, das hier in oldoldgermany Geschichten ersponnen werden.

So, und jetzt fliegen meine Handwerker wieder ein, heißt, ich werde diebisherigen Arbeiten mit denen besprechen.....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

stimmt eigentlich

Beitrag  Gast am So 25 März 2012, 22:42

Warum sollte man aus diesem Hauptstrang nicht einen Literaturstrang machen? Die Liebe ist ja gescheitert, da ist nur noch Wahn übriggeblieben. Beginnen wir also mit Thea Dorn, die hat doch zu Beginn des Falls K. für BILD geschrieben.
Zwei Verlorene im Labyrinth der Lebenslügen
http://www.bild.de/news/2010/news/thea-dorn-zwei-verlorene-im-labyrinth-der-lebensluegen-13931196.bild.html

Warum hat sie später geschwiegen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

so, die weitere Vorgehensweise mit

Beitrag  uvondo am So 25 März 2012, 23:12

den Arbeitern besprochen.... und sehe hier wieder mal, zu meinem Entsetzen, dass ich in einer Tour Tippfehler mache. Entweder muss ich mich endlich einmal zwingen langsamer zu schreiben oder einfach nur Korrektur zu lesen. (wenn die Zeit es zulässt). Werde mich jetzt erstmal durch alle Stränge (Texte des Wochenende) durchlesen, und dann mal sehen was kommt.....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

na, Feuerwehrmann,

Beitrag  patagon am Mo 26 März 2012, 00:10

hast du nicht genug zu tun?
Gibt es keine Brandstifter am Bodensee?

Ich habe gehört, dass es auch schon Feuerwehrmänner gegeben haben soll, die als eine Art Arbeitbeschaffungsmaßnahme selbst Brände gelegt haben. Fall du das vorhast, such dir lieber ne andere Baustelle oder gieß noch etwas mehr Öl ins Feuer. In Patagonien brennen die Wälder kaum ab. Da gibt es nämlich ziemlich viele Wüsten, aber wenig Süßholz zu raspeln, das wie Zunder brennt.

Auf der anderen Seite bin ich davon überzeugt, dass die Literaturwelt händeringend auf deine Beiträge wartet.

Einer wie du, hat denen sicher gerade noch gefehlt.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

aber klar doch Süßholzpatagon

Beitrag  Gast am Mo 26 März 2012, 01:54

Friede, Freude, Eierkuchen, wenn etwas wahr ist, ist das Gegenteil auch wahr, und da keine Regel ohne Ausnahme, stimmt auch das nicht immer, süßholzraspel, plauderplauder rauchrauch, dampfdampf

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Feuerwehrmann,

Beitrag  patagon am Mo 26 März 2012, 03:27

Dampwalze, Süßholzraspler, Chomsky konnte wenigstens noch mit Eso Pat aufwarten, auch wenn ich dabei immer an Esso und den Tiger im Tank denken musste, hat es mich gefreut.
Ja, Feuerschätzchen, mach nur weiter. ich bin jedenfalls einfach nur hin und weg
Bussi

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Oldy,

Beitrag  patagon am Mo 26 März 2012, 03:35

Feuerwehrmanns Anregung in puncto Literatur finde ich gar nicht so schlecht. Ich persönlich würde es allerdings begrüßen, wenn es etwas breiter gefächert wäre KULTUR.

Seid tagen versuche ich den Strang wiederzufinden in dem Gabi ein Lied hatte und wo dann noch jemand "Cucurucucu paloma" darein gesetzt hatte.
Deutsche Freunde von mir, aus der Nachbarschaft, die in Malaga einen Sprachkurs besuchen, waren ganz angetan von der Idee, sich dem Spanischen über Lieder nähern.
Ich hatte ihnen das gezeigt und jetzt finde ich den Strang nicht mehr.
Hast du einen Rat?

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

@patagon

Beitrag  Oldoldman am Mo 26 März 2012, 03:42

Meintest Du mit dem Lied jenen Beitrag hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t588-cos-e-l-amore?highlight=Paloma#67204

Wenn Du nichts verschnusselt hast, müßte sich dort dann auch der Beitrag von Gaby finden...

Kleiner Tip:
Im Portal links oben gibt es eine Suchfunktion. Gib dort das Stichwort "Paloma" ein und klicke auf "intern" und "in Beiträgen" an....
Die Suche ist nicht besonders gut, aber den obigen Beitrag hat sie gefunden Smile

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

VAYA CON DIOS MI VIDA... VAYA CON DIOS MI AMOR...

Beitrag  helene am Mi 04 Apr 2012, 13:33

...

http://www.youtube.com/watch?v=3i_PFHPja4s&feature=related
(siehe unten in den text "eingebettet")

patagon,
ach, das lied, es spricht mich unglaublich an... I love you

ich kann ja kein spanisch. es ist ja auch kein text dabei und erst recht keine deutsche übersetzung.
aber ich spüre, was es aussagt:
da ist jemand gestorben und der/die andere trauert.
ich erkenne nur einige worte:
corazon heißt herz, triste traurig, und ich glaube herauszuhören "ich folge dir, wenn du es willst/wohin du willst"...(?)

patagon, du kannst doch ein bisschen spanisch, kennst du den text und kannst du es übersetzen ?

ich hab heute bei you tube dieses video mit der obige version von "vaya con dios" entdeckt, es ist (abgesehen von den fotos von "freddy" und nana m.) so unglaublich passend, bin ganz hin und weg....

http://www.youtube.com/watch?v=3i_PFHPja4s&feature=related


da ist die untergehende sonne, wolken, sterne, der mond,,,

da sind blumen (lilien, rosen..), tiere ( schmetterlinge, schwäne..)

da gibt es flackernde kerzen ( du musst wissen, "er" (gerd h.) hatte so gern kerzenlicht, viele kerzen...)

und da ist immer wieder
dieses faszinierende glitzern des lichtes auf den wellen des wassers...

all das, worin ich "ihn" suchen sollte nach seinem tod...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t490p680-hauptstrang#67488

dann das herz, die beiden herzen, die in den glitzernden wellen versinken..

und dann ist da die frau am wasser zu sehen:

sie liegt am wasser und schaut sehnsüchtig auf das glitzern des lichtes auf den wellen..

eigentlich sie liegt schon fast auf dem wasser.....

http://www.youtube.com/watch?v=3i_PFHPja4s&feature=related



bin ganz aufgewühlt, dass ich das entdeckt hab...

wie erklärst du dir das ganze ?

na ja, es gibt noch eine andere spanische fassung des liedes, auch schön, spricht mich aber nicht dermaßen an, der text scheint fast gleich zu sein, aber nicht ganz, oder?

http://www.youtube.com/watch?v=GOJ7_GuSH6I&feature=related



und "er", also gerd höllerich, hat ja als roy black auch selbst eine deutsche fassung des liedes "vaya con dios" gesungen...

das ist aber nicht ganz so tragisch, da geht es "nur" um die sehnsucht nach einer urlaubsliebe:

http://www.youtube.com/watch?v=IxexIErLp_Q



"ein traum aus weißem sand und schwarzen augen, mit dir war meine zeit voll zärtlichkeit...
vaya con dios, komm wieder...
."

ist das eigentlich nicht auch schon sehr erotisch?
man muss nicht unbedingt detaillierter werden, oder?
muss man das denn als prüde sehen, wenn alles nur angedeutet wird?
da kann doch jede/r nach seiner individuellen fantasie weiterträumen..,
sofern er halt eine hat.. I love you

http://www.youtube.com/watch?v=IxexIErLp_Q

es gibt auch noch eine andere deutsch fassung von vaya con dios, die gerd alas roy black gesungen hat. da geht es um was anderes, um das leben der fischer. ich finde das aber gerade als einzelnes lied nicht.



ps:
zu den anderen reaktionen auf meine 3 postings auf seite 35 unten nehme ich demnächst mal stellung.

da gabs ja wieder viele missverständnisse teils unabsichtlicher, teils absichtlicher art..


jedenfalls hab ich keinen "rundumschlag gegen abwesende mitglieder" getätigt (die waren überwiegend unter anderem namen ja längst wieder anwesend...!),
sondern etwaigen lesern von außen merkwürdige phänomene zu erklären versucht.

so ein leser muss doch wissen,
dass es sich bei den vergangenen postings, die angeblich ein "gast" geschrieben hat, nicht um wirkliche gäste, sondern um mitglieder handelt, die früher unter anderem namen als heute posteten, die sich selbst gelöscht haben, um unterschiede zu verwischen. (oder warum sonst?)

patagon, bitte sei doch jetzt nicht so bös zu ali, sie ist doch keine giftspritze, sie wird so masssiv angegriffen und verteidigt sich dann auch halt mal mit scharfen worten.
ich mag ja den ganzen schlagabtausch eigentlich garnicht. aber ich glaub, selbst der liebste mensch wehrt sich doch, wenn er gehässig und ungerecht behandelt wird. natürlich ist es das beste, allem mit humor zu begegnen. aber dann dürfen gewisse grenzen der geschmacklosigkeit und gehässigkeit auch nicht überschritten worden sein. oder??



sunny


Zuletzt von helene am Mi 04 Apr 2012, 13:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : tabak für patagon...)

helene

Anzahl der Beiträge : 300

Nach oben Nach unten

Hallo Helene

Beitrag  patagon am Mi 04 Apr 2012, 19:39

http://www.youtube.com/watch?v=D1LBKTONZ0M

für Dich.
Das Lied finde ich total traurig.
Hoffentlich kannst du es runter laden.

Vaya con dios kann ich nicht übersetzen.
Aber es gibt eine Übersetzung von Cocurrucucu Paloma. Hier im Forurm.

Das ist mir auch schon fast zuuuu traurig.
Da säuft sich Einer zu Tode, isst nix mehr und heult nur noch Tag und Nacht, ehe er schließlich dahin scheidet und dann sagen sie auch noch, dass seine Seele sich in so eine aufdringliche Taube verwandelt hätte und seither um das haus der Treulosen flattert.

Ja, es ist wirklich tragisch.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

ich hab den spanischen text von "VAYA CON DIOS" gefunden!

Beitrag  helene am Fr 06 Apr 2012, 18:52

.
hi patagon, erstmal vielen dank für das lied von johnny cash, leider kann man deine version hier nicht hören, dafür gibt es aber folgende

johnny cash: give my love to rose

http://www.youtube.com/watch?v=PElmanrBJRs

ja, das ist auch eine sehr tragische geschichte...

ich hab dir ja, weil du mal schriebst, dass du sehnsuchtsvolle, leidenschaftliche lieder magst,
per pn den link zu "vaya con dios" von roy black geschickt, den ich jetzt hier in meinem letzten posting auf seite 36 auch eingefügt habe.
da kannte ich das spanische original noch garnicht, wusste nicht mal, das es existiert.

du schriebst dann, dass das lied eigentlich so geht:

vaya con dios mi vida, vaya con dios mi amor...

in der roy black version geht es ja aber um sehnsucht nach einer leidenschaftlischen urlaubsliebe und daher dachte ich, es gefällt dir.

aufgrund deines postings begann ich dann, als ich mal zeit hatte, nach dem spanischen original, das du erwähntest, zu suchen.
da gibt es ja viele versionen.
erst kürzlich stieß ich dann auf die, die mich so sehr beeindruckt und berührt hat, dass ich das letze posting schreiben MUSSTE,
das ich hier noch mal verlinke, weil ich da sogar zweimal diese ergreifende version von vaya con dios reingestellt habe

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t490p700-hauptstrang#68163

nun habe ich auch den spanischen text gefunden, dh. sogar zwei versionen des textes, die aber nur geringfügig voneinander abweichen.

ich kann ja so gut wie gar kein spanisch, nur ein paar brocken, aber ich habe das gefühl, das in dem lied an manchen stellen auch kleingkeiten anders gesungen werden als im text. es kann aber auch sein, dass die aussprache ganz anders ist als ich es mir vorstelle.


VAYA CON DIOS

Se llegó el momento ya de separarnos
En silencio el corazón dice y suspira:
Vaya con Dios mi vida
Vaya con Dios mi amor

Las campanas de la iglesia suenan tristes
Y parece que al sonar también te dicen:
Vaya con Dios mi vida
Vaya con Dios mi amor

Adonde vayas tú yo iré contigo
En sueños siempre junto a ti estaré,
Mi voz escucharás dulce amor mío
Pensando como yo estarás
Volvernos siempre a ver

La alborada al despertar feliz te espera
Si en tú corazón yo voy, adonde quieras

vaya con Dios mi vida, vaya con Dios mi amor
Vaya con Dios mi vida ,vaya con Dios mi amor


VAYA CON DIOS

Se llegó el momento ya
de separarnos
en silencio el corazón
dice y suspira:
vaya con Dios mi vida,
vaya con Dios mi amor.

Las campanas de la iglesia
suenan tristes
y parecen que al sonar
también me dicen:
vaya con Dios mi vida,
vaya con Dios mi amor.

Adonde vayas tú
yo iré contigo,
en sueños siempre a ti
junto estaré,
mi voz escucharás
dulce amor mío
pensando como yo estarás
en vernos otra vez.

La laborada al despertar
feliz te espera
Y en tu corazón yo voy
a donde quieras
vaya con Dios mi vida,
vaya con Dios mi amor.


http://www.youtube.com/watch?v=3i_PFHPja4s&feature=related


kannst du das wenigstens ein bisschen übersetzen, wenn du den text vor dir hast?
( mir fehlen grammatische kenntnisse. ich erahne nur einige worte, weil ich analogien zum italienischen und französichen zu entdecken meine, was aber auch ein irrtum sein kann...)

sunny

helene

Anzahl der Beiträge : 300

Nach oben Nach unten

patagon

Beitrag  Gast am Fr 06 Apr 2012, 19:35

für deine spanischen abenteuer schick ich dir "meinen" lieblingsspanier..... Laughing Laughing


Marco Antonio Solís - Si Me Puedo Quedar

http://www.youtube.com/watch?v=O1Wj04T8fR4&feature=BFa&list=AL94UKMTqg-9AupDAM_zn-DgBwJmTDkASd&lf=list_related

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

zu den reaktionen auf meine 3 postings auf seite 35 unten

Beitrag  helene am Fr 06 Apr 2012, 20:08

...
es scheint irrtümlicherweise bei vielen der eindruck entstanden zu sein, ich würde zu gerds sohn, also torsten höllerich, einen direkten kontakt suchen.
so ist das aber garnicht.
keinesfalls möchte ich sein momentanes leben irgendwie durcheinanderbringen oder stören, so wie mir das unterstellt wurde.
torsten kann meine beiträge ja doch auch höchstens finden, wenn er intensive nachforschungen im internet betreibt.
also nur in dem moment, wo er selbst das bedürfnis hat, intensiv nach infos über seinen vater zu suchen, weil ihm vielleicht die vergangenheit, die er (indem er sich weit weg vom ort des damaligen tragischen geschehens begeben hat) vergessen wollte, doch keine ruhe lässt.

oft ist das ja so, dass man nach vielen jahren, möglicherweise ausgelöst durch irgendeinen anlass, so ein bedürfnis verspürt, die vergangenheit aufzuarbeiten....

und dann ist es vielleicht sehr wichtig und hilfreich, wenn er viele infos entdeckt, aus denen er schließen kann, dass sein vater ihn sehr geliebt hat und definitiv noch vorhatte, mit ihm intensive gespräche zu führen.

erfreulicherweise gibt es bei you tube
ein video zu einem lied von gerd höllerich alias roy black, das seinem sohn torsten gewidmet ist
und das auch familienfotos enthält. (diejenigen fans, welche die fotos in das video reinstellten, wurden übrigens nicht wegen indiskretion beschimpft...):

roy black: ist der sonntag schon zu ende

http://www.youtube.com/watch?v=M3eOT9D05lk



(habe mich gefreut, dort einen kommentar zu lesen, der auch gerds liebe zu zu torsten nochmal betont.)

jedenfalls:
nur in einem solchen fall des interesses, also des nachforschens von seiner seite, wird torsten meine beiträge überhaupt entdecken.

allerdings hab ich inzwischen gemerkt, dass man das überhaupt nicht so leicht ergooglen kann, wie steffi und niral mir weißmachen wollten, um mich, warum auch immer, zum schweigen zu bringen.
deren motivation habe ich überhaupt nicht verstanden. auch nicht, was die das eigentlich angeht. ich habe mich doch auch nicht dauernd in deren angelegenheiten gemischt...
so argwöhnte niral z.b., ich würde PR, also werbung für roy black betreiben wollen.

was ist denn eigentlich so schlimm daran, wenn ich das bedürfnis habe, verschiedene songs von roy black/gerd höllerich wieder ein bisschen bekannt zu machen?

ich mach das ja aus privaten gründen und nicht aus geschäftlichen.
bei you tube gibt es mittlerweile sehr viele lieder von gerd, also roy black zu hören, auch zahlreiche unbekanntere. ich war ja kein roy black fan und "entdecke" viele erst jetzt, vor allem die aus der zeit bevor ich gerd kennelernte.
dass es so unheimlich viele sind, wusste ich garnicht.
es war damals in meinen kreisen nicht "in", roy black songs gut zu finden.
diese lieder haben immer so ein bisschen polarisiert. auch heute noch.
ich beschäftige mich zur zeit damit, warum das so ist...

es gibt ja bei you tube sehr viele menschen, die seine lieder lieben und ihn sehr schätzten. das kann man an den kommentaren sehen.

für gerd war es seine arbeit und er hat sein leben lang sehr, sehr viel gearbeitet und dann eigentlich letzten endes leider selbst wenig davon gehabt.

übrigens, uvondo, du musst dir keine sorgen machen, ich komme zurecht und weiß schon, was für mich richtig ist.
es ist nicht so, wie du vermutest, dass ich kein privatleben, keine anderen themen hättte, das sieht nur hier so aus.
ich sehe mich auch keinesfalls als opfer meiner liebe zu gerd höllerich.
ich bin im gegenteil sehr froh, ihn gekannt zu haben
, das war sehr schön und interessant. er hat mich im gegensatz zu manch anderem sehr gut behandelt. er war eigentlich nur einmal ziemlich gemein (höhnisch-vorwurfsvoll) zu mir und zwar als ich sagte, wir müssen uns vergessen. aber das hat er dann selbst gesagt, der grund war, dass er enttäuscht und verletzt war. und das haben wir auch wieder hingekriegt.
nur durch diese unglaubliche taktlosigkeit von peter schmalisch und bild am 20. todestag von gerd ist die vergangenheit und einiges "unerledigte" wieder hochgekommen.
es ist doch nicht so schlimm, wenn ich das jetzt ein bisschen "auslebe", d.h. thematisiere. aber ich habe das im griff.
du hast aber sicher recht, dass ich hier leider ein sehr ungünstges umfeld habe...

ach ja, und dann wurde noch behauptet, ich hätte geschrieben, torstens mutter sei nicht gerds große liebe gewesen. das ist unwahr.
ich habe nur geschrieben, dass ein mensch ja möglicherweise auch mehrere große lieben in seinem leben haben kann.
und das finde ich wirklich. man muss doch nicht eine liebe gegen die andere ausspielen. wie gesagt, ich finde den satz "jede liebe ist ein unikat." eigentlich sehr schön und zutreffend.

und nun nochmal zu dem "gast", der mich "spinnerin" nannte und der (eigentlich: die) vor ein paar tagen hier noch angemeldetes mitglied war und sich "feuerwehrmann" nannte.
inzwischen hat sie sich wieder selbst gelöscht, sodass nun wieder der eindruck erweckt wird, ein gast hätte das geschrieben.

aber alle sogenannten "gäste" sind ehemailge mitglieder, denn nur mitglieder können hier schreiben. und es sind leider immer wieder die gleichen mitglieder, die sich nur neue namen zulegen.
dass hinter dem feuerwehrmann, ebenso wie hinter vielen anderen nicks bella steckt und dass sie sich gern selbst löscht, bevor sie mit anderem nick wieder aufersteht, ist ja ein offenes geheimnis, das bella auch selbst offenbart hat:

bella: Deshalb macht es so Spass, sich hier zu vernichten. Es ist jedesmal ein lustvoller Abschied. Also ich hab jeweils einen Orgasmus.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t619p20-wollen-wir-gemeinsam-mal-wieder#67938

sie hat also beim selbstlöschen einen orgasmus..
wie schöööön! jedem das seine.
und von mir aus kann sie dieses spiel tausendmal betreiben, aber ein bisschen "spinnert" ist das ja doch wohl auch, oder?

darf ich dann also den "gast" bella , da sie mich ja "spinnerin" nannte,
bitte meinerseits "die spinnerin vom zürichsee"
(vom bodensee hat sie ja nur anlässlich eines ausflugs gegrüßt) nennen dürfen,
ohne dass sie wieder so ein theater macht und mit boshaftigkeiten und gehässigkeiten, die sie satire nennt, reagiert?


patagon, ich nehme an, das ist auch in deinem sinne.
jeder lässt jedem die freiheit zu schreiben, was er will, ohne dass er den anderen runtermacht.
jeder darf quasi auf seine weise "spinnen"...
der eine sieht eben das als spinnerei, der andere jenes...

in diesem sinne also:

schöne ostern für alle spinner, also für uns alle !!! Smile albino study flower





sunny


Zuletzt von helene am Fr 06 Apr 2012, 20:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ostergeschenke)

helene

Anzahl der Beiträge : 300

Nach oben Nach unten

VERSUCH EINES MÄRCHENHAFTEN KREATIVPOSTINGS...

Beitrag  helene am Mo 30 Apr 2012, 10:28

.
oh la la, was hab ich denn da gefunden...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t622p20-sieben-tage#68090
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t622p20-sieben-tage#68091

phantasievolle kreativpostings von unserem mehrfach-"gast" bella !

na, da will ich doch mal schauen, ob ich so ein fiktives kreativposting auch hinkriege.

märchen sind ja schließlich sehr "in"...

also:
unserer hübscher, kreativer dauergast bella (bzw........) hat es uns ja selbst schon mal gestanden, dass sie demente züge an sich entdeckt.
man muss dass daher verstehen:
sie hat einfach vergangenheit und gegenwart verwechselt.
diese geschichte über belle helene, roy black und u.von do. liegt ja viele, viele jahre zurück.
sie hat das vergessen und, weil die karte so verblichen war, einfach eine falsche jahreszahl eingefügt...

tja, lang, lang ist s her, da stand über diese geschichte aus der promi-welt täglich was in der bildzeitung...

es war so:

belle helene war ja die freundin von roy black. aber dann lernte sie den adligen u.von do. kennen und verknallte sich:
ihr imponierte wohl auch, dass er so großzügig war und in adligen kreisen verkehrte ...
und ja, es war sogar eine heirat geplant: ostern vor vielen, vielen jahren..

übrigens eine kollegin von roy black, eine freche italienische göre namens rita stefano(a) parbone oder so, verbreitete daraufhin das gerücht, u.von do. (dessen name in der medien nie vollständig erwähnt wurde) hieße eigentlich u. von doof.
das war aber falsch, er hatte einen sehr wohlklingenden nachnamen, so wohlklingendend, dass vielleicht auch der gedanken, selbst diesen namen zu tragen, belle helene so entzückte...
naja,diese freche italienische sängerin wollte wahrscheinlich zu roy black halten, weil sie, wie fast alle, in ihn verliebt war, jedenfalls meinte sie: da sag ich nicht nein...
diese rotzfreche göre litt übrigens unter gender-identitätsproblemen, bis ein gewisser tino sie küsste..
das alles lässt sich leicht beweisen:

http://www.youtube.com/watch?v=SWCvkNWnFa8


trotz tinos tollen küssen und ihrer schwärmerei für roy black ließ sie sich aber dann von einem eisverkäufer namens luigi peperoncini schwängern, gebar vierlinge, nannte sich luciana (um ihre vergangenheit zu tarnen!) und eröffenete, wie wir wissen, mir ihm eine eisdiele in germany...

aber zurück zu belle helene, u. von do. und roy black:

ja tatsächlich: es wurde sogar eine heirat geplant: eine große hochzeit mit allem drum und dran...
ostern vor vielen, vielen jahren..

aber dann gelang es roy black NATÜRLICH, seine belle helene zurückzugewinnen !!! I love you

und zwar u.a. mit folgenden liedern:


( wobei sie auch die besondere sprachbegabung von roy black, die in den ersten liedern zum ausdruck kam, beeindruckend fand ):

zunächst noch voller trauer auf französisch:
roy black: et maintenant
http://www.youtube.com/watch?v=fZmK02BrXkY&feature=related


(hier hat unser kreativer bella-gast übrigens das sofa in ihrem vielgelobten bild "ostern in bayern" her..)

dann auf englisch
roy black: i need you
http://www.youtube.com/watch?v=K7CCI2G88gM



und natürlich auch italienisch:
roy black: grazie mille
http://www.youtube.com/watch?v=aKpG6coeVyo



aber natürlich auch auf deutsch;

roy black: einsam ohne dich
http://www.youtube.com/watch?v=0seMgtuVJjw&feature=relmfu



roy black: ich bin so gern bei dir
http://www.youtube.com/watch?v=4bTD5d--uLA&feature=relmfu


roy black. sag mir wann
http://www.youtube.com/watch?v=MAx8VbHiqFY


besonders überzeugend waren auch folgende lieder:

roy black: mein leben lang
http://www.youtube.com/watch?v=UIplZSzlBJw&feature=related


roy black: wenn du träumst
http://www.youtube.com/watch?v=UD7c8YsBlH4&feature=relmfu


(welch schöne verheißungen !) I love you

und natürlich die frage:

roy black: liebt er dich wie ich dich liebe?
http://www.youtube.com/watch?v=Bw0heHMc8gg



daraufhin wusste helene zu wem sie gehört...

sie ging zu u-von do. und gestand es ihm. der war etwas traurig aber sehr verständnisvoll und gestand ihr seinerseits, dass er selbst auch schon etwas panik vor der hochzeit gehabt hatte...

belle helene schrieb roy black, bat um verzeihung und gestand ihm, dass sie nun weiß, dass ER ihre große liebe ist.

roy black freute sich sehr und sie fielen einander glücklich in die arme...

aber er meinte auch:

roy black: lass mich nie mehr so allein
http://www.youtube.com/watch?v=Gbr-2rHlOk4&feature=relmfu



belle helene reagierte daraufhin voller liebe: I love you I love you I love you

helene: the power of love I love you I love you I love you
http://www.youtube.com/watch?v=Yu5xG60lmBg



das war so eindrucksvoll und überzeugte roy black endgültig, sodass er SO reagierte (!!!) : I love you I love you I love you

roy black: ganz in weiß I love you I love you I love you
http://www.youtube.com/watch?v=m30K1FQrjHI



die hochzeit wurde traumhaft... I love you I love you I love you ....

auf 1.40 sieht man belle helenes hochzeitskleid, danach sieht man das neue ferienhaus des paares mit dem schwanenteich davor, da sind auch viele fische drin, weil roy black so gern angelt.

da belle helene und roy black schlechte erfahrungen mit long distance flügen gemacht und daher eine flugangst entwickelt hatten, konnten sie leider ihr traumziel in der karibilk, santa lucia

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t641p120-eine-antwort-auf-das-schreiben-des-ehrenwerten-commodore-jack-sparrow#69075

nicht als honeymoon ziel wählen.

daher namen sie freudig das angebot des großzügigen u.von do.an (der sich inzwischen auch neu verliebt hatte), während der hochzeitsreise in seine ferienvilla auf mallorca zu wohnen.
ein ähnliches angebot von carsten maschmeyer schlugen sie aus, denn von windigen finanzberatern hatte roy black wegen seiner schlechte erfahrungen die nase voll... Evil or Very Mad

es wurde ein wundervoller honeymoon
..,
anschließend an die traumhafte zeit auf mallorca verlebten sie noch einige wunderschöne tage in ihrer oben erwähnten neuen fischerhütte...

... und waren fortan sehr,sehr glücklich miteinander... I love you I love you I love you .......

tja, das war das schöne märchen von roy black und belle helene, mein versuch eines fiktiven kreativpostings..
ein märchen, nicht aus der provinz, sondern ein märchen aus uralten zeiten,,,,

ein märchen wohlgemerkt über die kunstfiguren roy black und belle helene.

die reale geschichte, die das leben schrieb, alllerdings, also die von gerd höllerich und helene (bzw. "der person, die sich hinter dem nick "helene" versteckt", wie gw es mal ausdrückte) ist, wie gesagt, leider, leider anders verlaufen...
nur das mit der flugangst nach schlechten erfahrungen und das mit dem angeln und das mit den windigen finanzberatern (teilweise in personalunion mit funktion als rechtanwalt...) ist aus der realität entlehnt...

und natürlich: die "power of love" von damals (die in diesem frühjahr genau vor einem vierteljahrhundert !!! begann--)..
ja, und die ist ja immer noch spürbar...
I love you ..
.

ps: von "ganz in weiß" gibt es auch ein lustige version:

verstehen sie spaß?
http://www.youtube.com/watch?v=m90ScsKXqpc



und um wetterfröschen zur hochzeit zu gratulieren hätte bella (statt der in deutschland wegen gema nicht verfügbaren obstplantagenversion von "ganz in weiß")
besser folgende version genommen:

froschhochzeit
http://www.youtube.com/watch?v=iGWKaOdAx1k

Smile


sunny sunny sunny

helene

Anzahl der Beiträge : 300

Nach oben Nach unten

Re: HAUPTSTRANG!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 29 von 32 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten