Jetzt strudelts...........

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:26

Strudelteig - Grundrezept

Zutaten:
350 g Mehl (glatt)
50 g Öl
1 Stück Ei
1/8 l Wasser (lauwarm)
Salz

Zubereitung:
Für den Strudelteig Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben. In der Mitte des Mehls ein Grübchen machen und die restlichen Zutaten, die vorher abgeschlagen wurden, mit dem Mehl abmischen bis ein Teig entsteht.

Dann so lange kneten, bis der Teig sich von der Arbeitsfläche löst. (10 Minuten)
Auf ein bemehltes Brett legen, mit Öl bestreichen und zugedeckt 1-2 Stunden rasten lassen.

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:36

Wurststrudel

Strudelteig nach dem obigen Rezept fertigen und ausrollen.

Etwa 200 bis 300 Gramm Wurst (div.Sorten) durch den Fleischwolf drehen, 1 bis 2 mittelgroße Zwiebel feinwürfelig scheiden, 1 bis 2 Eier (je nach Größe) und 2 bis 3 Knoblauchzehen zu einem Teig zusammen rühren. Diese Fülle auf den ausgezogenen Teig belegen, die Ränder (links und rechts) einschlagen und zusammen rollen. Mit etwas Butter bestreichen und bei 180 Grad vor geheiztem Rohr goldbraun backen

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:41

Kartoffelstrudel

500 Gramm Kartoffeln schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, mit einem Ei zusammen rühren. Diese Masse auf den Strudelteig verteilen, die seitenränder einschlagen und zusammen rollen. Mit Butter bestreichen und bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:46

Topfenstrudel

Für die Fülle:
120 g Butter
160 g Zucker
6 Stück Ei(er) (Eidotter)
1/2 kg Topfen (20% Fett)
225 ml Sauerrahm
6 Stück Ei(er) (Eiklar)
1 Messerspitze Salz
60 g Rosinen
Butter (zum Ausstreichen der Form)
Staubzucker


Dafür zunächst die Butter mit dem Mixer schaumig schlagen und mit Zucker, Dottern, passiertem Topfen, Sauerrahm, steif geschlagenem Eischnee und Salz (in dieser Reihenfolge) verrühren, bis eine glatte, gut streichbare Masse entsteht. Ein Tischtuch über den Küchentisch ausbreiten, dasselbe mit Mehl bestäuben und den Teig vorsichtig nach allen Richtungen hin darauf ausziehen. Dicke Ränder abschneiden, die Fülle auf etwa zwei Drittel des Teiges auftragen und Rosinen über die Masse streuen. Den Strudel behutsam zusammenrollen und in einer mit Butter gut ausgestrichenen Kasserolle im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr unter gelegentlichem Bestreichen mit zerlassener Butter ca. 50 bis 60 Minuten lang goldgelb backen. Danach den Strudel in Stücke schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.


Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:49

Gemüsestrudel

400 g Erdäpfel (mehlig)
1 Packung Iglo Zarte Mischung (300g)
1 Zwiebel (=40g)
1 Stück Ei (zum Bestreichen)
Butter (oder Margarine)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Petersilie

Erdäpfel kochen, schälen und passieren. Zwiebel leicht anrösten. Erdäpfel mit Zwiebel und Gemüse vermengen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie würzen. Teigblätter entfalten und auf ein befeuchtetes Tuch legen, zwischen beide Teigblätter zerlassene Butter oder Margarine streichen. Fülle auf der unteren Hälfte der Teigblätter auftragen. Strudel mit Hilfe des Tuches einrollen und beide Teigenden nach unten einschlagen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp:
Auch andere Gemüsemischungen wie z. B. das Bunte Pusztagemüse oder das Farmers Gemüse eignen sich hervorragend für den Strudel

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 07:51

Lungenstrudel

Zutaten:
2 EL Öl (oder Schmalz)
100 g Zwiebeln (fein geschnitten)
200 g Beuschel (gekocht, grob faschiert)
1 Ei
etwas Semmelbrösel (evtl.)
Salz
Pfeffer
Majoran
Knoblauch
1 Packung Strudelteigblätter (oder hausgemachter Strudelteig)
Butter (zum Bestreichen)

Zubereitung:
Zwiebeln in heißem Öl hell anrösten, faschiertes Beuschel zugeben und kurz mitrösten. Etwas abkühlen lassen und das Ei einrühren. Sollte die Masse zu weich sein, noch etwas Semmelbrösel zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Knoblauch abschmecken. Die Strudelblätter auf einem zart befeuchteten Geschirrtuch übereinander legen, mit flüssiger Butter bestreichen und auf ca. einem Drittel der Strudelteigfläche die abgekühlte Masse verteilen. Mit Hilfe des Geschirrtuches einrollen und mit dem Handrücken in Portionen teilen. Ränder festdrücken. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, Strudel einlegen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. (Oder den Strudel mit Eidotter bestreichen und im Ganzen im vorgeheizten Rohr bei ca. 200 °C 15 Minuten backen, abkühlen lassen und in beliebig große Stücke schneiden.) In heißer Rindsuppe servieren.


Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 08:00

Mohnstrudel

Für die Fülle:
3/16 l Wasser
50 g Butter
150 g Honig (oder Zucker)
60 g Powidl
etwas Zimt
60 g Brösel
300 g Mohn (gemahlen)
150 g Rosinen
etwas Rum

Für die Fülle Wasser, Butter, Honig, Zimt und Powidl erhitzen. Brösel zugeben, kurz aufquellen lassen und vom Herd nehmen. Mohn und Rosinen einrühren, überkühlen lassen und mit Rum abschmecken.
Die Fülle auf den Strudelteig verteilen, zusammen rollen, mit Butter bestreichen und bei 170 Grad ca 40 Minuten backen

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Danke Beno

Beitrag  Freizeit am So 13 Nov 2011, 09:20

für die feinen Rezepte.

Da ich im Moment nicht selber koche/backe hat mir heute eine liebe Fee einen sehr feinen, süssen Schokoladekuchen mit einer dazupassender Glasur gebacken.

Leider habe ich sie nicht nach dem "Geheimrezept" gefragt (habe nicht an diesen kulinarischen Thread gedacht) sonst würde ich das Rezept hier reinstellen. Jetzt ist sie weg.

Jedoch hatte dieser Kuchen einen ca. 1,2 Kg schweren Einfluss auf mein Lebendgewicht Twisted Evil

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Benno am So 13 Nov 2011, 09:52

oja, so ein schokokuchen is was feines aber leider schlagts auf die figur

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Re: Jetzt strudelts...........

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:31


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten