Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  Oldoldman am Mo 05 Dez 2011, 01:22

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.12.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER (Teil 13 ).


Die letzten Beiträge des dritten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t518p980-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-3

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:28 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


@Deali

Beitrag  BrainWash am Mo 05 Dez 2011, 09:09

beweist eindeutig das JK das Messer nicht in der Hand gehalten hat von dem sie behauptet hat er hätte sie damit bedroht
Und zwar ganze 15 Minuten lang, laut Aussage von Dinkel...und ohne die geringste Spur am Messer zu hinterlassen.
Aber das sind Dinge, die sind für ali zu hoch, genau wie die Gutachter, die ja fast alle -laut ali- von JK gekauft und manipuliert wurden.

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Nunja und so

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:09

Gehirnwäsche, wenn eine Person die Anzeigenerstatterin als "Erfinderin der Falschbeschuldigung" bezeichnet, dann möglicherweise weil diese Person Verteidiger des Angeklagten ist.

Jetzt könnten wir doch eine Pause machen. Ist ja alles gesagt und geschrieben, auch deine wiederholten Litigation-PR-Einlagen, BrainWash, kennen wir zur Genüge Razz
Und irgendwie fehlt ja die Gabi, nicht wahr, sie könnte uns doch zwischenzeitlich mal eine Story basteln aus diesem Fall da...

Vater erschießt 13 Jahre alte Tochter
Stolzenau - Eine 13-Jährige ist am Montag in Stolzenau (Landkreis Nienburg) nach Angaben der Polizei von ihrem Vater erschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge am Nachmittag Schüsse gehört und daraufhin die Beamten alarmiert. Die Polizisten fanden später das tote Mädchen. Den Erkenntnissen der Ermittler zufolge hat der 35 Jahre alte Vater das Mädchen erschossen. Daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter.

http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=21398704,tabindex=0.bild.html

Gabi hat ja Erfahrung mit sämtlichen weiblichen Falschaussagerinnen. Gewiss lügt die Tote da auch, hat sich vermutlich selber erschossen, um den Rechtsstaat aus den Angeln zu heben.

Friedenspfeife

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nein @ Brain Wash

Beitrag  a l i am Mo 05 Dez 2011, 09:23

du vergisst, dass Höcker Medienanwalt ist und der Vorwurf "Erfinderin eines Vergewaltigungvorwurfes" äusserst grenzwertig ist.

Höcker als Medienanwalt muss immer das Positive seiner Mandanten vertreten und da spielt es nicht einmal eine Rolle ob er selbst dran glaubt oder nicht!

Höcker berichtet in seinen PMs von seinen Erfolgen.

Dort steht aber nie, wenn er eine Sache verloren hat.

Ich habe in der letzten Zeit diese Äusserung auch nicht mehr von ihm gelesen und glaube, dass er das gar nicht mehr wiederholen darf. Kann aber auch sein, dass ich irgendwo etwas übersehen habe????

Wenn es so wäre, wie du schlussfolgerst, dann wäre ja das Gericht ebenfalls zu dieser Schlussfolgerung gekommen.

Ist es aber nicht.

Das bedeutet deshalb noch lange nicht, dass weil Kachelmann als juristisch unschuldig herausgekommen ist, er nicht auch tatsächlich unschuldig sein kann.
Aber dasselbe gilt für CSD.
Die Beweiskette ist in beide Richtungen abgerissen.
Und darüber haben sicherlich noch einige andere kluge Männer beraten um zu diesem Urteil zu kommen.



a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Mausi

Beitrag  Deali am Mo 05 Dez 2011, 09:23

Gewiss lügt die Tote da auch, hat sich vermutlich selber erschossen, um den Rechtsstaat aus den Angeln zu heben.
das ist nicht nett! Und das Ganze stammt von der Bild. Fehlt nur noch das der Vater ein Türke ist. Aber Morgen haben die die Fotos der ganzen Familie, Völkerschmierfink ist schon auf dem Weg!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

@Gänseblümchen

Beitrag  BrainWash am Mo 05 Dez 2011, 09:25

Eine Meinung rechtfertigt noch lange keine Tatsachenbehauptung!
Kuhfutter, kannst Du lesen was ich geschrieben habe ?
Scheinbar nicht !

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:28

@Brainless

es ist vollkomen irrelevant wie eine Meinung zustande kommt,
das macht sie noch lange nicht zu einer Tatsache, solange keine handfesten Beweise dafür vorliegen. Sonst sässe Kachelmann schon längst im Knast. Hast Du's jetzt verstanden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@ali

Beitrag  BrainWash am Mo 05 Dez 2011, 09:28

Wenn es so wäre, wie du schlussfolgerst, dann wäre ja das Gericht ebenfalls zu dieser Schlussfolgerung gekommen.

Ist es aber nicht.
Kennst Du die schriftliche Urteilsbegründung ?
Ich kenne sie nicht.


BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Gänseblümchen

Beitrag  BrainWash am Mo 05 Dez 2011, 09:35

es ist vollkomen irrelevant wie eine Meinung zustande kommt,
Tolle Logik... nun brauche ich mich auch nicht mehr zu wundern warum Deine Kommentare immer so... anders... sind.

Du hast Dich gerade selber entzaubert.


BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Ich ergänze noch mal!

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:38

das macht sie noch lange nicht zu einer Tatsache, solange keine handfesten Beweise dafür vorliegen. Sonst sässe Kachelmann schon längst im Knast. Hast Du's jetzt verstanden?

Offensichtlich sitzt bei Dir im Kopf irgendein Kontakt locker!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Deali

Beitrag  a l i am Mo 05 Dez 2011, 09:39


Du hast mich missverstanden.

Ich wollte dir damit verklickern, dass GESETZT DEN FALL, es HÄTTE(!) sich eindeutig nachweisbare DNA am Messer gefunden, ich Kachelmann deswegen nicht sofort als der Tat überführt, angesehen hätte.

So einfach mache ich es mir nicht.

Ich sagte, er könnte das Messer dann zwar angefasst & anderweitig benutzt haben, was aber nicht zwangsläufig auch heissen muss, dass er damit auch die Tat begangen hat, die ihm vorgeworfen wird.

Solche vorschnellen Schlüsse zieht aber leider immer die Pro K Fraktion. Sicherlich gibt es das auch ab und an auf der anderen Seite, aber nicht in so extremer Form.

Definitiv werden auch Leute angezogen, die selbst fest an die Unschuld Kachelmanns glauben und auch sachlich& sehr vernünftig argumentieren & diskutieren. Leider ist das aber nicht das Gros, Deali, das kann man unmöglich übersehen. Unverkennbar stösst man hier auf sehr viel kriminellen Geist, der sich darüber hinaus nicht scheut seine Meinung durch ständige Beleidigung und Diskreditierungsversuche gewaltsam durchzusetzen.

Auch für mich ist die Sache mit dem Messer mysteriös.

Doch ich hatte vor einigen Tagen etwas dazu reingestellt, was mir in Mascheras Bericht aufgefallen ist.
Da war mir vieles zu schwammig. Das lag nicht an Maschera selbst, sondern daran, dass sie auch einiges, wie sie schrieb, nicht verstehen konnte und vor allem deshalb, weil weder die ganze Klinge noch der Hals auf Metallspuren untersucht worden sind. Bäßler kannte diese Untersuchung nicht, aber das hätte ein Bild ergänzen können oder nicht. Also taugte das Messer nicht als Beweis, weder für die eine oder andere Seite.

Ich behaupte nicht, dass JK die Vergewaltigung begangen hat, ich sage, dass ich es genauso wenig weiss, wie ob CSD eine Falschbeschuldigung begangen hat.
Für mich ist sie aber die Person, die ich für glaubwürdiger halte.


Für mich hat das Gericht nicht versagt, ganz im Gegenteil.
Es hat seine Grenzen nicht nur erkannt, sondern auch benannt und sogar Recht gesprochen.
Es wurde kein möglicherweise Unschuldiger inhaftiert und es hat die ehemalige Nebenklägerin würdevoll entlassen. Das Gericht wollte eindeutig beiden gerecht werden.




a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

@Ali

Beitrag  Deali am Mo 05 Dez 2011, 09:44

Wenn es so wäre, wie du schlussfolgerst, dann wäre ja das Gericht ebenfalls zu dieser Schlussfolgerung gekommen.

Ist es aber nicht.
Das Gericht ist komplett voreingenommen. Und Claudia ist "Eine von Ihnen"! Und da muss man alles tun wenn da so ein S.cheiß-Schweizer kommt. Das wäre ja noch schöner!
Die Beweiskette ist in beide Richtungen abgerissen.
Ist sie nicht, war sie nie!
Und darüber haben sicherlich noch einige andere kluge Männer beraten um zu diesem Urteil zu kommen.
klug sind die nicht! Aber ja, beraten haben die! Lange sogar und Zöbeley war sicher auch dabei! War schon eine miese Situation in die sie geraten waren. Ein Schuldspruch wäre sofort mit der Revision angefochten worden. Ein anderes Gericht hätte freigesprochen und Seidling eine Pappnase auf. Und das vor dem Karneval! Freisprechen geht aber auch nicht, dann wird die "Ihrige" fertiggemacht und auch die gesamte Justiz! Nach den Lügen von Grossmann kam man da nicht mehr raus.
Es blieb nur diese Variante, Freispruch mit Nachtreten. Und auch das schriftliche Urteil haben die so verfasst das nach innen alles sauber aussieht.
Das ändert nichts an der Tatsache das Kachelmann unschuldig ist. Ich kapiere auch nicht das Du das anders siehst. Kann ja sein das Du einfach "für die Frauen" bist, dann bist Du allerdings nicht für die Frauen! Denn Frauen und Männer wollen bestimmt keine unfähigen Gerichte!

Und: weg mit dem braunen Dreck!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

gänseblümchen ????

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:45

gänseblümchen: es ist vollkomen irrelevant wie eine Meinung zustande kommt ....
wieviel wert eine meinung für mich hat hängt für mich wesentlich davon ab, wie sie zustande kommt.....

wie ist das bei dir ??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

für BrainWash

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:50

weder als "bäuerin" noch als mensch bin ich mit deinem "kuhfutter" einverstanden.....

zur info:

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%A4nsebl%C3%BCmchen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 09:50

Sicher, aber eine Meinung reicht immer noch nicht aus für eine Tatsachenbehauptung, dafür braucht es Beweise!

Das Gericht hat sich eine Meinung über Kachelmann gebildet, die StA hat sich eine Meinung über Kachelmann gebildet - demzufolge hätte er verurteilt werden müssen. Es fehlten aber die Beweise.

Auf der anderen Seite versucht man aus einer Meinung eine Tatsachenbehauptung zu basteln, um eine Frau zu verurteilen - ebenfalls ohne jegliche Beweise.

Wie ist das nur möglich?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Deali

Beitrag  a l i am Mo 05 Dez 2011, 09:54

Kann ja sein das Du einfach "für die Frauen" bist, dann bist Du allerdings nicht für die Frauen! Denn Frauen und Männer wollen bestimmt keine unfähigen Gerichte!

Ich bin für Gerechtigkeit und Fairness.
Mir ist egal, wer Mann und Frau ist, darauf schau ich gar nicht!

Mist, ich bin im falschen Strang. Embarassed
Hätte bei Assange schreiben sollen.

Da glaube ich an Falschbeschuldigung!



a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

HIER ist der beweis

Beitrag  984 am Mo 05 Dez 2011, 09:54

ali schrieb im wahn:

Das bedeutet deshalb noch lange nicht, dass weil Kachelmann als juristisch unschuldig herausgekommen ist, er nicht auch tatsächlich unschuldig sein kann.

solch ein satz ist deshalb beweis für die geisteskrankheit, weil in allen anderen beiträgen von ali genau das gegenteil gepredigt wird. also dass K wirklich unschuldig ist, das wird ja gerade bezweifeltvon den irren.

aber alle anderen wissen ja dass K unschuldig ist, erst recht nach dem freispruch.

jetzt bitte, das ist der schmankerl des jahres.

ali informiert uns, dass der juristische freispruch noch lange NICHT bedeutet, dass K --achtungachtung-- nicht auch tatsächlich unschuldig sein kann.

HIIIILFE auf diese unsinnige aber im endeffekt richtige schlussfolgerung muss man erstmal kommen. niemand der hier anwesenden hat nämlich kachelmann nach seinem freispruch für unschuldig gehalten weil in dubio ja heisst im zweifel schuldig. weil unschuldig, da würde ja niemand zweifeln. revision legt nur jemand ein bei schuldig.

ich bitte oldie erneut um einrichtung einer modernen gummizelle, damit ich ali dort entspannen kann.


ich gebe mal ein anderes beispiel für den unsinn:

morgen erhalten wir ein telegramm von steffi, in dem steht dieser satz:

die tatsache, dass steffi heuer medizinisch nicht für tot erklärt wurde nach ihren tauchgängen, heisst noch lange nicht, dass steffi tatsächlich tot war.

ich habe noch eine umdrehung ergänzt, damit der satz übersichtlicher wird. Very Happy

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

@Ali

Beitrag  Deali am Mo 05 Dez 2011, 09:56

Ich wollte dir damit verklickern, dass GESETZT DEN FALL, es HÄTTE(!) sich eindeutig nachweisbare DNA am Messer gefunden, ich Kachelmann deswegen nicht sofort als der Tat überführt, angesehen hätte.
Ali, das ist mir Glasklar! Das ganze war ja auch eine Affekthandlung. Sie hatte sicher nicht vor das er geht! Wenn er sie geheiratet hätte dann hätte der eine ganze Frauenfußballmannschaft v*pieps* dürfen! Hätte sie gewusst das er abhaut dann hätte sie das anders geplant und er hätte Spuren am Messer hinterlassen. Das Messer wurde nur ins Spiel gebracht um ihn in U-Haft zu bringen. Und sie hatte die ganze Nacht Zeit sich die Schritte zu überlegen. Vielleicht kam das mit dem Messer nicht von ihr, kann ja sein das ihr das eine kompetente Person am Morgen geflüstert hat!
Man müsste auch mal bei "Verbotene Liebe" rein sehen, da hat sie ja wohl viel abgekupfert.

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

neun acht vier

Beitrag  Deali am Mo 05 Dez 2011, 09:59

solch ein satz ist deshalb beweis für die geisteskrankheit, weil in allen anderen beiträgen von ali genau das gegenteil gepredigt wird. also dass K wirklich unschuldig ist, das wird ja gerade bezweifeltvon den irren.
ließ Dir das bitte nochmal durch! Und hör auf mit diesen Geisteskrankheiten und Gummizellen! Was meinst Du warum ich Ali so gern habe?

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  984 am Mo 05 Dez 2011, 10:06

da bist du jetzt auch nicht mehr mitgekommen, gell? Smile stimmt aber alles.


984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 10:07

aber alle anderen wissen ja dass K unschuldig ist

NIEMAND weiss das, und es kann auch niemand WISSEN, weil NIEMAND dabei war!

Muss man euch eigentlich die einfachsten Dinge ins Hirn klopfen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  a l i am Mo 05 Dez 2011, 10:09

984 versteht den Satz deshalb nicht, weil er nicht zwischen Glauben und Tatsachen unterscheiden kann.

Ihm hat ja schon eine Anzeige gereicht um zu seinem Urteil zu kommen.

lol!

a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  984 am Mo 05 Dez 2011, 10:09

hast noch schnell was ergänzt. du sagst du magst sie, aber doch nicht auf jakos kosten??

nicht die nackte anzeige, ali, sondern mit dem messer am hals. das gibt es nicht.

falsch, gänse, wir männer ticken alle gleich. niemand würde einer frau ein messer fest an den hals drücken, bevor er sie und sich ausgezogen hat, wenn er sie vergewaltigen wollte. das macht keiner von uns. weil das auch gar nicht geht. Cool


Zuletzt von 984 am Mo 05 Dez 2011, 10:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  Gast am Mo 05 Dez 2011, 10:11

984 versteht den Satz deshalb nicht, weil er nicht zwischen Glauben und Tatsachen unterscheiden kann.

Ihm hat ja schon eine Anzeige gereicht um zu seinem Urteil zu kommen.

Und solche Leute reden von Geisteskrankheiten und Gummizelle, wobei ich persönlich ja auch wieder mal Projektion vermute Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wenn zwei das gleiche sagen

Beitrag  a l i am Mo 05 Dez 2011, 10:14

...ist es noch lange nicht dasselbe.

Bei 984 kratzt es mich nicht.
Wenn du das zu mir sagen würdest, wäre ich vielleicht beleidigt@ Gänseblümchen.

lol!

a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

neun acht vier

Beitrag  Deali am Mo 05 Dez 2011, 10:21

hast noch schnell was ergänzt. du sagst du magst sie, aber doch nicht auf jakos kosten??
Ich mag Sie weil Sie klug und zärtlich ist und doch, das ist es nicht allein. Na gut, zärtlich weiß ich nicht aber klug auf jeden Fall! Und Du laberst immer von Geisteskrank! Das ist einfach nicht schön! Und wenn Du das nicht nachlässt dann schreibe ich einen Virus der Dir über deine Maus einen elektrischen Schlag verpasst so das Du wieder klar siehst!
lol! lol! lol!


Zuletzt von Deali am Mo 05 Dez 2011, 10:50 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 4)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:29


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten