Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 7)

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 7)

Beitrag  Oldoldman am Sa 24 Dez 2011, 04:07

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.12.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER (Teil 13 ).


Die letzten Beiträge des sechsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t534p960-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-6

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:23 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Anal-Daisy... ähm Deali

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 03:16

Du hast Immobilien?

Luftschlösser bauen konntest du ja schon immer gut.

Natürlich nur, wenn der Pegel immer bis Oberkannte Unterlippe steht.

Ist schon wieder soweit? Um 15.15 Uhr?

drunken

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

InspectorDieLara

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 03:31

Du hast Immobilien?
Ich kaufe nicht bei Rockstar Immobilien! Die wollen Berufsverbote für Angeklagte deren Schuld nicht bewiesen ist! Unschuldsvermutung kennen die nicht! Genau wie Ali und du! Shocked Shocked Shocked

Flop! Flop! Flop!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Wort- und Sinnverdrehungen

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 03:54

Typische Deali-Interpretation:

Unschuldsvermutung kennen die nicht! Genau wie Ali und du!

Das sind DEINE Stammtisch-Parolen, die du schon urlange verbreitest.

Du kennst weder den Unterschied zwischen einer Behauptung und einer Meinung, noch weißt du, wie man richtig interpretiert.

Du verstehst immer nur Bahnhof. Dass es in einem Bahnhof viele Gleise geben kann, siehst du vielleicht, kannst sie aber nicht mit dem Bahnhof in Verbindung bringen.

Dein Problem, nicht meines.

Kaffee oder Tee


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

InspectorDieLara

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 04:45

InspectorDieLara: Es lohnt, einmal bei den Elsen reinzuschauen.

Die haben Langeweile und zimmern sich eine Verschwörungstheorie zusammen. Jetzt soll es F. Werner sein, der die Tickets an die Nebenklägerin geschickt hat.

Ich kann gar nicht mehr aufhören mit Lachen.
http://www.politikforen.net/showthread.php?91651-Der-Fall-Kachelmann&p=4455488&viewfull=1#post4455488
Nach "reinschauen" seid ihr jetzt hier weil alle Anderen euch nicht mehr wollten! Lachst Du jetzt immer noch? Leute ohne Rückgrat haben wir schon genug!

Flop! Flop! Flop!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Rückgrat

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 05:11

Leute ohne Rückgrat haben wir schon genug!

Da stimme ich dir ausnahmsweise mal zu.

Und weil das so ist, mussten unter anderem die Geschwister Scholl zum Tode verurteilt werden.

Wahrheit braucht wenigstens EINEN, der sie ausspricht.

Auf welcher "Seite" glaubst du wohl, wärest DU zu finden?

Mich kannst du immer nur auf der Seite der Gerechtigkeit finden, was nichts mit "Recht" zu tun haben muss.




Hier noch ein Kommentar unter dem Video, der aufzeigt, wie Menschen "gestrickt" sein können:

Richter Freisler ist ein Richter den man auch Heute noch braucht um solches Gesindel zu knechten, ein toller Mann !

Dazu fällt mir nichts mehr ein; außer... *zensiert*

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

InspectorDieLara

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 05:32

InspectorDieLara:
Zitat Zitat von Ali Beitrag anzeigen
Ich würde da nie hinfahren wollen, würde mich irgendwie schämen dann Schaulustiger zu sein.


Stimmt.
Außerdem hätte ich Sorge, dass meine Blicke K. töten könnten.

Will ja nicht auch noch schuldig werden.
http://www.politikforen.net/showthread.php?91651-Der-Fall-Kachelmann&p=4449508&viewfull=1#post4449508
InspectorDieLara: Mich kannst du immer nur auf der Seite der Gerechtigkeit finden, was nichts mit "Recht" zu tun haben muss.
Du bist doch vom Hass zerfressen! Shocked Shocked Shocked

Flop! Flop! Flop!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Ach Deali

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 05:45

Du gräbst und gräbst und gräbst.
Du suchst den Span in den Augen anderer und bemerkst deinen Balken im Auge nicht.

Aber egal, dein Problem, nicht meines.

Du gehst weder auf Fragen ein noch kannst du etwas Sinnvolles posten.

Dann unterhalte dich mal weiter mit deinem Bier; wahrscheinlich spricht das deine Sprache. Der Hammer!

Kaffee oder Tee


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

InspectorDieLara

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 05:49

Du geh mal zurück zu deiner Sekte. Da bist du gleich, da darfst du sein. Beten nicht vergessen! Kannst mich gern mit einschließen (wenn´s nicht zu laut ist).

lol! lol! lol!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

reine frage zum material hier

Beitrag  984 am Di 27 Dez 2011, 06:54

von wem stammt diese braune drecksbrühe, dass man heute auch noch einen richter wie freisler brauchen würde, der mit dem "gesindel" aufräumt? danke, brauche klaren link. angeblich stammt das von einem kommentar zu einem filmausschnitt sophie scholl.

zweite frage, von wem stammt in dem zusammenhang die bemerkung, ich bin für gerechtigkeit oder bin auf der seite der g., was nicht unbedingt gleich recht heisst.

wir haben hier also jemanden, der sich klar antidemokratisch geäussert hat. das recht wird zu einer parteimeinung pervertiert, dieses recht ist nicht mehr das recht in unserem demokratischen rechtssystem. es wird "gerechtigkeit" genannt, im sinn einer höheren rechtsauffassung, die von neonazis oder anderen extremisten verbreitet wird. ich warne dringend davor, solchen dreck hier bei uns zu verbreiten. dadurch gerät das ganze forum von oldy ins zwielicht.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

984

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 07:43

Sag mal, was hast du denn heute schon alles geraucht?

Deine Sinne scheinen völlig vernebelt zu sein.

affraid affraid affraid

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

deali?

Beitrag  984 am Di 27 Dez 2011, 07:47

kannst du das nicht mal eben aufklären?

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  984 am Di 27 Dez 2011, 08:23

deali, ich bins noch einmal, du redest doch immer so angeregt mit dem speckmantel. ist das der autor der neonazibemerkungen oder ist es jemand aus dem ali-clan oder bist du es selber, der an 18 glaubt? sorry, wenn ich insistiere.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

984

Beitrag  patagon am Di 27 Dez 2011, 08:36

Die Feststellung, dass Recht und Gerechtigkeit u. U. zwei verschiedene Stiefel sein können und leider oft genug auch sind, wird doch schon im Fall K. klar.

Es gab eine Anzeige wegen Vergewaltigung.
Das ist, wie z.B. Mord, eine Straftat, die auch von amtswegen verfolgt werden muss. Es gibt weder Zeugen noch Beweise. Weder für das eine noch für das andere.
Das GG sagt in dubio pro reo. Also wenn es nicht bewiesen werden kann, muss im Rechtsstaat nach seinen Regeln Freispruch erfolgen.

Gehen wir einmal davon aus, dass alle Beteiligten, davon überzeugt waren, dass CSD die Wahrheit gesagt hätte.

So mussten sie gegen die eigene Überzeugung freisprechen. Das fiel schwer und sie versuchten (warum auch immer) ihrer Überzeugung juristisch Geltung zu verschaffen.

Wenn sie aber tatsächlich von der Schuld des Angeklagten überzeugt waren, wäre ein Freispruch gegen die eigene Überzeugung sicher nicht einfach.

Es gibt auch einige Möglichkeiten, (ich nenne sie Tricks) würde sie aber auch ausschöpfen, wenn sie mir helfen könnten, meine Position zu stärken. Das ist legitim, aber ist es gerecht?
Andererseits, was wäre wenn K. im Sinne der Anklage tatsächlich schuldig wäre, aber lt. Gesetz freigesprochen werden müsste: Wäre das gerecht?

Viele Gestze sind so willkürlich wie ein Parkverbot auf einem freien leeren Platz.
Ist das gerecht?
Oder ganz alltäglich: Einer hilft einem Freund unentgeltlich beim Umzug stürzt und dabei geht etwas Teures zu Bruch. Er muss für den Schaden aufkommen, weil er nicht versichert war.
Ist das gerecht?
Was bitte hat eine solche Festellung mit braunem Gedankengut zu tun?
Es war übrigens im 3. Reich durchauch legitim und damit rechtens, Menschen zu berauben und Schlimmers, weil sie einer anderen Religion oder Rasse angehörten.

In der Ex DDR war es auch rechtens, Menschen die sich in den Westen absetzen wollten zu erschießen. Es gab dafür ein passendes Gesetz.

Unser GG ist ganz gut. Einem Rechtsstaat angemessen.
Sorgt es deswegen wirklich immer für Gerechtigkeit?

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Danke patagon

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 08:42

Ich war und bin anderweitig beschäftigt.

Aber besser als du hätte ich es auch nicht begründen können.

Danke schön!

Top! Top! Top!

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

deali letzter versuch

Beitrag  984 am Di 27 Dez 2011, 08:57

deali, bevor das thema weiter eskaliert wiederhole ich mal, was ich gefragt hatte. hier äussern sich gerade irgendwie leseunkundige, die meine fragen nicht verstanden haben. du warst aber im gespräch mit dem speckmantel und müsstest die genaue herkunft der bemerkungen kennen. bitte klär das doch auf.

mein text lautete (und nicht das, was diese frau/herr p. daraus machte):


reine frage zum material hier

Beitrag 984 Heute um 18:54
von wem stammt diese braune drecksbrühe, dass man heute auch noch einen richter wie freisler brauchen würde, der mit dem "gesindel" aufräumt? danke, brauche klaren link. angeblich stammt das von einem kommentar zu einem filmausschnitt sophie scholl.

zweite frage, von wem stammt in dem zusammenhang die bemerkung, ich bin für gerechtigkeit oder bin auf der seite der g., was nicht unbedingt gleich recht heisst.

wir haben hier also jemanden, der sich klar antidemokratisch geäussert hat. das recht wird zu einer parteimeinung pervertiert, dieses recht ist nicht mehr das recht in unserem demokratischen rechtssystem. es wird "gerechtigkeit" genannt, im sinn einer höheren rechtsauffassung, die von neonazis oder anderen extremisten verbreitet wird. ich warne dringend davor, solchen dreck hier bei uns zu verbreiten. dadurch gerät das ganze forum von oldy ins zwielicht.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

neun acht vier

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 09:16

Man, reg Dich nicht auf! InspectorDieLara hat das mit Richter Freisler in die Diakusion gebracht. Ich antworte auf so etwas nicht. Sie, das Inspector ist halt durcheinander!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Toll Patagon, Toll Deali

Beitrag  OliverThomas am Di 27 Dez 2011, 09:23

nach den klasse Beiträgen zu Nazi Freisler von Inspector, darf Herr Inspector Ihren, sehr geehrter Herr Patagon Ausführungen und Ihrer Weltanschauung entnehmen, dass diese Ausführungen genau dem entsprechen, was der geschätzte Inspector hier vom Stapel gelassen hat. So ne Art Geistesgemeinschaft! Bravo! Und weil es so schön war, wiederhole ich das nochmals:
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55360
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55359

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55356

Und ganz besonders dieses hier, klasse Bestätigung von Ihnen Patagon für Inspector!
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55349
Ist ja auch so der allgemeine Alltag in aller Deutschland. Und lässt sich ja wunderbar auf den heutigen deutschen Alltag übertragen.!!! HERR SCHMEISS HIRN RA!

Mal ein bischen kritisch sein wäre nicht schlecht, bevor Herr Höcker hier zuschlägt!

Aber das schlägt doch dem Fass den Boden ab! Schon wieder die analfixierten Beurteilungen von nicht stattgefunden Erzählungen und Geschehnissen, von Gagas und sonstigen Abfall-Äußerern! Seit Wochen hier auf diesem Blog!!
Und dann auch wie hier und in verschiedenen anderen Beiträgen als Tatsachenfeststellungen dargestellt!!! Ich glaub ich krieg nen Höcker oder was???
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55339


OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Jetzt muss ich mich doch tatsächlich bei Deali entschuldigen

Beitrag  OliverThomas am Di 27 Dez 2011, 09:30

Der folgende Link führt nicht zu diesen persönlichkeitsrechtsverletzenden Äußerungen zu diesem viel diskutierten analdingens durch Deali und die Gagas!!!!
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55339

Ich such mal weiter bis ich den wieder finde!!

OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

@pat

Beitrag  Deali am Di 27 Dez 2011, 09:32

Das ist, wie z.B. Mord, eine Straftat, die auch von amtswegen verfolgt werden muss. Es gibt weder Zeugen noch Beweise. Weder für das eine noch für das andere.
Bei Mord gibt es zumindest ein Opfer! Wäre das bei einem Mordfall verhandelt worden dann hätte man die Indizien sicher richtig bewertet. Nicht wie hier bei Opa Seidling. Aber das ist nicht mal seine Schuld. Wir brauchen eine Videoaufzeichnung aller Verfahren die in unserem Land stattfinden! Damit jeder Richter weiß das er vom Volk kontrolliert werden kann!
Andererseits, was wäre wenn K. im Sinne der Anklage tatsächlich schuldig wäre, aber lt. Gesetz freigesprochen werden müsste: Wäre das gerecht?
Mit einem Messer ohne jegliche Spuren?
Das Schlimme ist das jeder Richter mit seinem Urteil es so drehen kann wie er will. Dieser Prozess macht deutlich was für ein Bananenstaat Deutschland ist! Nichts wird im Gerichtssaal dokumentiert! Warum nicht? Man will die Blutrichter schützen!
Und ich frage euch +welchen Prozentsatz hast du für deinen Häusle-Kredit bekommen! Und welchen der gleiche Wulff?

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

oh je,

Beitrag  patagon am Di 27 Dez 2011, 09:52

ich weß wirklich nicht worum es eigentlich geht, da ich hier in Spanien erhebliche technische Probleme mit den Internet habe und in diesem Strang gerade nur mal die letzte Seite gelesen habe. Videos kann ich nicht öffnen.
Ich habe 984 eigentlich nur deswegen geantwortet, weil ich es von 984 kenne dass da häufig Beurtelungen abgegeben werden, die weder mit Recht, geschweige denn mit Gerechtigkeit etwas zu tun haben. Beispiele die mir spontan einfallen sind Gabi und Maschera.

Vielleicht geht es hier um etwas anderes, wozu ich auch laut NEIN sagen würde.
Prüfe ich, wenn ich wieder zuhause bin, gerne nach.

Ich hatte mich an dem Satzt mit Recht und Gerechtigkeit aufgehängt und meiner Überzeugung, dass Unrechtsysteme von beiden Seiten intalliert werden können. Siehe Hitler und Stalin.

Pest oder Cholera hat mit der politischen Färbung gar nichts zu tun.

Inspector kenne ich noch nicht lange und weiß deswegen wirklich nicht waorum es im Kern gegangen ist.

Allerdings denke ich immer noch, dass an der Nazi Trio Geschichte, so wie sie im Spiegel vor 3 Wochen u. a. Medien geschildert wurde, kein Wort wahr ist.


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Deali,

Beitrag  patagon am Di 27 Dez 2011, 09:59

Die Forderung nach Dokumentation von Sabine Rückert u. A. auch von v. Schirach halte ich selbstverständlich für richtig.
Urteile u. Verfahren MÜSSEN öffentlich und nach prüfbar sein.


patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Verirrungen und Verwirrungen

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 10:30

@ patagon:

Nicht verwirren lassen!

Es ging in meinem Beitrag (samt Video) tatsächlich um Recht und Gerechtigkeit. Du hast das goldrichtig erkannt!

Dass ich persönlich der Meinung bin, dass im Fall K. das Recht gesprochen hat, weil unser GG es so (richtig!) vorsieht, hat überhaupt nichts damit zu tun, dass es für mich keine Gerechtigkeit gegeben hat.

Diese Meinung erlaube ich mir, denn wenn man sie mir juristisch verbieten lassen würde, hätten wir eine Meinungsdiktaktur, die ebenfalls im Video zu sehen und hören ist.

Ich bin jetzt zu müde, um noch näher darauf einzugehen. Meine Meinung allerdings wird immer bestehen bleiben; heute, morgen, übermorgen... und in Zukunft.

Friedenspfeife

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

wahnsinn

Beitrag  984 am Di 27 Dez 2011, 10:32

ich wusste schon lange, dass frau oder herr patagon nicht richtig tickt. identitätsstörung, um es vorsichtig zu sagen. nylonstrümpfe und handtasche, aber in spanien keine ahnung. dafür umso schlechtere historische erklärung für mich, der ich jetzt ja selber volljährig bin, bin doch kein kind mehr.

der ganze schwachsinn der ali-generation mit inschpecter kommt ja daher, dass die pro-kachi-fraktion selber nicht genau bescheid weiss. also kann keiner ali paroli bieten. das macht die verwirrten natürlich ganz wuschig.

deshalb hier vom fachmann die ganze wahrheit:

kachelmaann wurde von einer geistig verwirrten frau einer bestimmten tat bezichtigt. mit allerlei details geschmückt. unter anderem mit dem wichtigen punkt, ein messer habe er der frau ca. 15 minuten an den hals gehalten gehalten, deshalb gebe es auch diese spuren am hals. blutige spuren. ein staatsanwalt laberte was von blutigem messer, das dann auch untersucht worden wäre wie die verwundete frau auch. alle ergebnisse deuteten in richtung schwere vergewaltigung. soviel zur anklage. kachi sass zudem monatelang in U-Haft.

im prozess ergab die spurensuche null. das messer ergab null von kachelmann. damit war eigentlich die anklage erledigt.

die ganze müsliparade diente nur einem zweck: kachi sollte jetzt moralisch fertig gemacht werden.

hier setzen jetzt die verrückten an. sie pochen darauf, dass jemand, der zig frauen betrügt und belügt, nicht unschuldig sein kann. aber gerade unser rechtssystem kennt diese art von lynchen nicht. was kacho immer gemacht hat, ist völlig ohne bedeutung für die anklage.

deshalb lautete das urteil (achtung, das urteil nach dem regierungswechsel nach dem sturz der CDU und FDP!!) auch freispruch für kachi.

aber die verrückten um alice schwarzer lassen nicht locker. es wurde geprüft, ob ein mann nicht vielleicht auch ohne beweise schuldig gesprochen werden kann, weil er so viele frauen belogen hat. man muss der fairness halber sagen, dass all diese frauen ihm ja nachgelaufen sind, weil er sie so heiss macht. aber dafür kann er ja nichts. er hat sie doch nicht verfolgt, denn er ist eher der gemütsmensch aus der schweiz. deshalb fährt er auch nicht porsche sondern volvo, der sicherheit zuliebe.

unsere verrückten argumentieren so: es gab in mannheim gar keine wahrheitsprüfung oder suche. deshalb steht es weiterhin null zu null, unentschieden. kachi ist zwar freigesprochen, aber dinki noch lange nicht angeklagt und verurteilt. also beide unschuldig.

das aber ist schon alleine deshalb bullshit, weil ja rom auch nicht an einem tag gebaut wurde. justiz dauert. die anklagen werden kommen, langsam, aber dann gewaltig. klar, dass unsere verwirrten dann alle im urlaub sind. hier haben wir ja keine anwesenheitspflicht. sie werden wenn überhaupt mit neuen pseudos wiederkommen. aber für all die hässlichen verleumdungen werden sie keine verantwortung übernehmen. es sei denn oldy kooperiert mit den behörden. wie gesagt, all diese fragen sind offen und es wird noch etwas dauern. für erwachsene sollte das kein problem sein.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

Bullshit

Beitrag  Inspector am Di 27 Dez 2011, 10:46

984:

deshalb hier vom fachmann die ganze wahrheit:







Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Ach Patagon

Beitrag  OliverThomas am Di 27 Dez 2011, 11:18

und schon wieder einmal zur lieben Gewohnheit gewordene Tatsachenfeststellungen: Jetzt gegen ehemalige Forenmitglieder in einem decoutanten Kostüm von Beleidigungen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t539p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-7#55367
Zitat von patagon
"Ich habe 984 eigentlich nur deswegen geantwortet, weil ich es von 984 kenne dass da häufig Beurtelungen abgegeben werden, die weder mit Recht, geschweige denn mit Gerechtigkeit etwas zu tun haben. Beispiele die mir spontan einfallen sind Gabi und Maschera. "

Ja was jetzt!!: Beurtelungen nach patagon oder Meinungen!!
Und das Wörtchen: nach meiner Meinung fehlt bei patagon gänzlich!!!!! Sin wer hier im falschen Film oder was!!


OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 7)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:36


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten