Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Oldoldman am Sa 28 Jan 2012, 20:57

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.01.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER (Teil 13 ).


Die letzten Beiträge des neunten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p960-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:25 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Gast_0009 am Mo 30 Jan 2012, 01:51

Eine Schwatzbude schreibt

Ich weiss aber, dass ich mir jetzt nen schönen Nachmittag mache, schliesslich muss ich übermorgen wieder nach hause!
Bis dann!


Kommentar:

Liebe Leute, wenn Schwatzbuden-Ali wieder zu Hause ist, dann Gnade Euch Gott! Ihre Posting-Beiträge werden um den gefühlten Faktor 100 steigen, mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich daran denke! :-D

Gast_0009

Anzahl der Beiträge : 1630

Nach oben Nach unten

@steffi

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 02:40

Ich glaube schon, dass die Beziehung so wie sie war, beiden Recht war......vielleicht war auch der zunehmende Druck von ihrer Familie aus der "Zugzwang" und dann kann noch einiges passiert sein.....was es schmackhafter machte, ihn endgültig loszuwerden...da konnten so viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden...........?
Natürlich hat es beiden gefallen, anders sind 11 Jahre nicht zu erklären. Und ja... ihre Familie wird Druck auf das Töchterlein ausgeübt haben, schliesslich ist Schwetzingen auch "nur ein Dorf" und in Dörfen wird viel geredet, die Familie war um den "guten Ruf" besorgt und hach... was wäre das doch für ein Ereignis wenn Töchterlein DEN heiraten würde.

Nur mit dem loswerden... da habe ich so meine Probleme. Es lief für SIE all die Jahre doch ganz gut -soweit bekannt wußte sie von anderen Frauen hatte wohl auch nichts dagegen- bis zu dem Zeitpunkt, an dem SIE beschloß, die EINZIGE in seinem Leben zu werden.
Ab diesen Zeitpunkt begann SIE aber auch für die Zeit danach zu planen, für den Fall das ER Schluß macht.

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Wo und bei wem fange ich an ?

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 02:59

Wenn ich mal das Theater seit heute morgen betrachte, kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, daß getroffene Hunde hier beißen. Smile Und zwar ali and friends.

Meiner Meinung nach hat sich Andy immer sehr zurückgehalten, wenn ich bedenke, wie Ihr ihn in Eurem Forum beleidigt habt.
Bitte schreit jetzt nicht direkt nach Links aber Ihr könnt sicher sein, ich bin im Besitz dieses Materials. Also bitte mal gaaanz ruhig bleiben.
Andy, ich weiß, daß Du nicht der Admin der Seiten bist, die ursprünglichen Admins. haben sich schon lange abgesetzt. Smile

Chomsky:
Das wird sicher wieder sehr amüsant. Smile

Deali:
Deine Kommentare sind leider immer sehr brutal, aber auch treffend. Sie wären noch besser ohne persönliche Beleidigungen. Smile

Brainwash:
Man könnte fast glauben, Du wärst in Schwetzingen gewesen. Smile Dieses Gefühl täuscht Dich sicher nicht. Smile

Steffi:
Ja, ali ist eine kleine Manipulatorin, aber die Kunst der Manipulation ist, dass man sie nicht bemerkt. Smile

ali:
Dir und Deiner Freundin widme ich mich später.
Du hast bei mir den Altersbonus. lol!

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Inspector am Mo 30 Jan 2012, 03:17

Das ist für mich nicht die einzige Frage, Ali.

Ob das tatsächlich noch kommt ?
Ich lass mich überraschen ob auch irgendwann mal Wort gehalten wird. On verra! Wink
Du weisst ja wie schwierig Aussage gegen Aussage ist. Bis dahin gilt die Unschuldsvermutung.
Die Reaktionen auf einen Freispruch (mangels Beweisen) würden mich dann aber tatsächlich brennend interessieren!

Die Gründe einer deutschen Staatsanwaltschaft, welche die Klageerhebung zulassen würde, interessieren auch.
Und wenn diese Hürde genommen ist, müssen von der Gegenseite triftige neue Beweise "hergezaubert" werden, damit ein Urteil dementsprechend gefällt werden kann.

Im Moment sehe ich persönlich bereits die erste Hürde als gigantisch hoch an. Die zweite birgt nicht nur die Gefahr eines Freispruchs "In dubio pro reo" sondern auch noch die Möglichkeit, dass dieses *neue* Gericht in seiner Urteilsbegründung zu einem gänzlich anderen Ergebnis kommen kann, als das letzte in Mannheim.

Im Übrigen ist es immer noch fraglich, was der Freigesprochene für einen Vorteil für sich erzielen könnte, falls es tatsächlich zu einem "In dubio pro reo" der Frau kommen sollte.
Die ARD kann er nicht auf Wiedereinstellung verklagen, da die Verträge formal ausgelaufen sind.
Eine Klage auf Schadenersatz dürfte bei so einem Verfahrensausgang kaum zu gewinnen sein.

Aber dafür dürfte der Streisand-Effekt voll zuschlagen. Ob das eine gewünschte Reaktion wäre, wage ich jetzt schon leise zu bezweifeln.

Schönen Nachmittag Ali, den machen wir uns jetzt auch!

Vielleicht bis heute abend!

Friedenspfeife






Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 03:20

Man könnte fast glauben, Du wärst in Schwetzingen gewesen.
Physisch war ich noch nicht dort, virtuell aber schon öfter... leider funktioniert Google Street View für Schwetzingen noch nicht...

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Inspector

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 03:28

Was fabulierst Du denn schon wieder ? Alles was für eine Anzeige nötig ist, ist doch schon längst vorhanden bzw. bekannt. Möglicherweise sind die Anwälte schon dabei und bereiten die Klageschrift vor.
Da K. nun freigesprochen worden ist, könnte zumindest der Verdacht bestehen, dass ihn seine frühere Geliebte, die den Prozess mit ihrer Anzeige ins Rollen gebracht hatte, absichtlich falsch beschuldigt haben könnte.

Strafbar wäre das in mehrfacher Hinsicht: Weil K. wegen ihrer Aussagen in Haft saß, wäre der Tatbestand der Freiheitsberaubung in mittelbarer Täterschaft erfüllt. Hinzu kämen falsche uneidliche Aussage und falsche Verdächtigung. Im Fall einer Verurteilung müsste die 38-Jährige selbst mit einer "nicht unerheblichen" Freiheitsstrafe rechnen, wie Staatsanwalt Lars-Torben Oltrogge bereits vor dem Urteil gesagt hatte.

Dass die Staatsanwaltschaft von sich aus Ermittlungen aufnimmt, gilt aber als eher unwahrscheinlich. Allerdings könnte K. selbst Anzeige erstatten, dieser müsste die Behörde dann nachgehen. Der Rechtsanwalt und Schatzmeister des Vereins Deutscher Strafverteidiger, Eckhard Küter, hält es durchaus für möglich, dass sich die Exfreundin vor Gericht verantworten muss. Wäre er Ks Anwalt, würde er eine Anzeige der Frau "auf jeden Fall in aller Ruhe prüfen", sagte er.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/urteil-im-fall-kachelmann-ein-freispruch-und-viele-fragen-1.1103488-4

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Tala BrainWash Heute um 15:20

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 03:31

Geiles Smiley. Smile Smile Smile
Kann Dir Schwetzingen auch ohne Google beschreiben.
Idyllische Kleinstadt, sehr gepflegt, nette kleine Geschäfte, wunderschöner Park, architektonisch schöne Häuser.
Passend alles zur Einrichtung der Wohnung, Du verstehst ? Smile Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@Inspector BrainWash Heute um 15:28

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 03:35

Wäre ich JK, würde ich erst einmal den "Film" abwarten.
Wäre nicht das 1. Mal, daß durch einen Film oder ein Buch die Wahrheit ans Licht kommt. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@ ali

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 03:48

Bezüglich der Fotografin und der "Duschdame".

Offensichtlich waren beide Zeuginnen für das Gericht Null-Nummern.
Interessant war, dass nach Toini der Prozess sehr schnell "durchgezogen" wurde.
Noch interessanter war, daß man bei 2 Anti-JK-Internet Zeitungen direkt nach dem Verhör der Toini angab, dass sie gegen JK aussagte. Erst sehr viel später, mindestens 1 Woche, kam heraus, dass dies nicht der Realität entsprach.
Offensichtlich hatte man die Artikel bereits in der Schublade gehabt und sie sehr voreilig eingesetzt. Das war für mich PR-Litigation in Reinkultur. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 03:50

Passend alles zur Einrichtung der Wohnung, Du verstehst ?
Verstehe... und nun versuche ich mir gerade vorzustellen, was die ehrbaren Schwetzinger Einwohner wohl getuschelt haben mögen, als die sexuellen Vorlieben des "Töchterleins aus gutem Hause" ans Licht der Öffentlichkeit gelangten.


Als Kirchenfunkmoderatorin mit bis dahin tadellosen Ruf... diese Blamage muß für die Eltern fürchterlich gewesen sein...

Link zu den Smileys folgt...



BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Tala BrainWash Heute um 15:50

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 04:08

DAS WAR EINE BLAMAGE. Da kannst Du sicher sein.
In einer anonymen Großstadtatmospähre wäre das was vollkommen anderes gewesen, aber ich kann mir gut vorstellen, daß in dieser Kleinstadt die Gerüchteküche rumort hat.
Danke für den coolen Link. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 04:14

daß in dieser Kleinstadt die Gerüchteküche rumort hat
Rumort ?
Gekocht hat es dort... aber so was von.
Very Happy Very Happy Very Happy

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Tala BrainWash Heute um 16:14

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 04:19

Da gehe ich auch von aus. Allerdings ist es dann unter diesen Umständen für eine Person, die sich der Falschanschuldigung schuldig gemacht hat, eigentlich unmöglich von dieser Tat zurückzutreten. Solch einen Gesichtsverlust kann sich selten jemand erlauben.
Wir wissen ja auch überhaupt nicht, was CSD z.B. bei Radio Sunshine über ihre "Beziehung" zu JK erzählt hat. Vielleicht hat sie bereits über Hochzeit und Kinder dort erzählt. Und dann kam das böse Erwachen, als jedes Detail herauskam. Ohweiha.

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Es ist gut,

Beitrag  louise am Mo 30 Jan 2012, 04:24

dass über CSD nicht viel mehr bekannt geworden ist. Die Gerüchteküche würde überkochen und die Mäuler nicht mehr stille stehen. Es ist schon so genug, was hier gedichtet wird!

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Es ist gut, louise Heute um 16:24

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 04:27

Wo ist denn da bitte die Gerechtigkeit, liebe Louise ?
Wir wissen viel mehr über JK als wir je wissen wollten.
Aber über das Verhalten der CSD im Falle einer Trennung ist nichts bekannt.
Das allerdings gehört ebenfalls dazu und wurde m.E. nach sträflich vernachlässigt.
Im Türck Fall sah das ganz anders aus, da kam ja dann auch heraus, daß Lara Katharina nicht zum 1. Mal behauptete, vergewaltigt worden zu sein und beide Male vorher waren das Lügen.

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Gast am Mo 30 Jan 2012, 04:45

ES IST GUT, LOUISE HEUTE UM 16:24
von Tala am Mo 30 Jan 2012, 16:27

Wo ist denn da bitte die Gerechtigkeit, liebe Louise ?
Wir wissen viel mehr über JK als wir je wissen wollten.
Aber über das Verhalten der CSD im Falle einer Trennung ist nichts bekannt.
Das allerdings gehört ebenfalls dazu und wurde m.E. nach sträflich vernachlässigt.
Im Türck Fall sah das ganz anders aus, da kam ja dann auch heraus, daß Lara Katharina nicht zum 1. Mal behauptete, vergewaltigt worden zu sein und beide Male vorher waren das Lügen.

. . . Und bitte nicht den aktuellen Fall aus Coburg/Lichtenfels vergessen - wo so mancher "Hertefall" zu Hause ist . . . http://www.np-coburg.de/lokal/coburg/coburg/25-Euro-fuer-einen-Tag-Albtraum;art83423,1873044

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10) Luusmeitli Heute um 16:45

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 04:48

Stimmt, der gehört ebenfalls dazu. Danke. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Inspector am Mo 30 Jan 2012, 07:55

...dass über CSD nicht viel mehr bekannt geworden ist. Die Gerüchteküche würde überkochen und die Mäuler nicht mehr stille stehen. Es ist schon so genug, was hier gedichtet wird!

Das ist wirklich von vorne bis hinten alles gedichtet.


Friedenspfeife

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10) Inspector Heute um 19:55

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 08:14

Ja, ja Dichtung und Wahrheit. Smile
Nun schreib mir doch mal Deine eigene Meinung, warum JK geheiratet hat. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 08:24

Und dann kam das böse Erwachen, als jedes Detail herauskam
Mit der Presse hat SIE wohl nicht gerechnet, auch nicht damit, dass jede Menge Kameras auf sie gerichtet werden...die bis in die kleinste Ecke alles ausleuchten, was vor die Linse kommt.

Im Internet der Shitstorm, der über SIE und ihre Familie hereinbrach und bis heute anhält. Meiner Meinung nach kann diese Frau sich ihr restliches Leben einfach nirgendwo -außer in Schwetzingen- mehr sehen lassen ohne das jeder sofort an diese Geschichte denkt und ihr die Pest an den Hals wünscht.




BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

BrainWash

Beitrag  Deali am Mo 30 Jan 2012, 08:51

Mit der Presse hat SIE wohl nicht gerechnet, auch nicht damit, dass jede Menge Kameras auf sie gerichtet werden...die bis in die kleinste Ecke alles ausleuchten, was vor die Linse kommt.

Im Internet der Shitstorm, der über SIE und ihre Familie hereinbrach und bis heute anhält. Meiner Meinung nach kann diese Frau sich ihr restliches Leben einfach nirgendwo -außer in Schwetzingen- mehr sehen lassen ohne das jeder sofort an diese Geschichte denkt und ihr die Pest an den Hals wünscht.
Dafür hat sie sehr gute Freunde in Oftersheim!
Shocked Shocked Shocked affraid affraid affraid

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

@Tala BrainWash Heute um 20:24

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 09:01

Da bin ich mir nicht so sicher. Denke mir nur es wäre ohne Bunte-Interview und jetzt auch noch Film einfacher für sie gewesen wieder in die Anonymität zurückzukehren.
Finde das nicht sehr intelligent.

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Tala

Beitrag  Deali am Mo 30 Jan 2012, 09:09

Da bin ich mir nicht so sicher. Denke mir nur es wäre ohne Bunte-Interview und jetzt auch noch Film einfacher für sie gewesen wieder in die Anonymität zurückzukehren.
Finde das nicht sehr intelligent.
Rechne doch mal das Cash zusammen das sie abgesaugt hat, das sind 30 Jahre H4! Shocked Shocked Shocked
Und für Geld tun charakterlose Menschen sehr viel. Siehe BuPrä.

lol! lol! lol!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Tala Deali Heute um 21:09

Beitrag  Gast_0008 am Mo 30 Jan 2012, 09:25

Das Geld ist erstens nicht alles und zweitens schnell ausgegeben. Die Summe dürfte zu gering sein, um Anlagetechnisch gesehen bis zum Lebensende ein schönes Leben zu garantieren.

Bzlg. Wulff-Affäre, vergiss die "Schnulli's" nicht. Gibt es auch, daß der Herre nicht weiß, was das Gescherre so hinter seinem Rücken alles macht.
Und wie wichtig ist die Funktion des Bundespräsidenten denn eigentlich ? Sorry, aber für mich war das eher immer so ein Ehrenpöstchen, also keine Legislative.
Wäre die Sache bei Angela Merkel so abgelaufen, ja dann wäre es wirklich prekär. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  BrainWash am Mo 30 Jan 2012, 09:38

Bunte-Interview und jetzt auch noch Film

Bunte hat gezahlt, das Interview ist Geschichte und den Film, den wird es nicht geben...
SIE hat alle Rechte an IHRER Version der Geschichte verkauft, darf darüber also nicht mehr öffentlich sprechen, keine Interviews mehr geben etc.!

JK kann den Film verhindern da er das Drehbuch jederzeit gegenlesen kann...
Very Happy

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 10)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten