Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Seite 4 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Oldoldman am Sa 18 Feb 2012, 23:45

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.01.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER (Teil 13 ).


Die letzten Beiträge des elften Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t574p980-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-11

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:26 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Benno am So 19 Feb 2012, 09:45

ab und zu mal nen jüngeren is ja auch kein fehler....... Very Happy Very Happy Very Happy

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Benno Heute um 21:45

Beitrag  Gast_0008 am So 19 Feb 2012, 09:46

Jünger, aber wäre das nicht ein wenig zu jung ? Laughing

Und schön als Beschreibung eines Mannes ?
Ein schöner Mantel, ein schönes Bild.
Aber doch eher ein attraktiver oder hübscher Mann. Laughing

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 09:50

Du solltest nicht die Hälfte weglassen, und auch mal im Zusammenhang lesen lernen, BrainWash. Schon blöd wenn man Hollywood spielen möchte, aber mangels Wissens... nur Kleinkleckersdorf abliefert.

Im übrigen ist das im Wortlaut genau das, was Herr RA Storr auch im Interview noch etwas ausführlicher beschreibt - miese Methoden!



Der Schuss ging wohl voll nach hinten los Twisted Evil

Die ca. 2-stündige Verhandlung endete mit einer faustdicken Überraschung, denn unser Rechtsanwalt Dominik Storr rügte vor Gericht, dass der Anwalt von Herrn Kachelmann bis heute keine Vertretungsvollmacht vorgelegt habe. Anschließend beantragte er ein Versäumnisurteil. Nach einer ca. 20-minütigen Unterbrechung erließ das Landgericht Berlin daraufhin ein Versäumnisurteil gegen Herrn Kachelmann, da dieser in der mündlichen Verhandlung nicht ordentlich vertreten wurde. Im Übrigen hatten Kachelmanns Anwälte im Vorfeld der mündlichen Verhandlung selbst Anlass dazu gegeben, dass Zweifel an einer ordnungsgemäßen Bevollmächtigung aufkommen mussten. Obwohl diese die Abmahnung der Kanzlei Storr im Auftrag des Herrn Kachelmann zurückgewiesen und sich im Falle von gerichtlichen Schritten als zustellungsbevollmächtigt ausgewiesen hatten, teilten sie der Kanzlei Storr – als es um die Zustellung der einstweiligen Verfügung ging – plötzlich mit, dass sie keine Vollmacht zur Vertretung des Herrn Kachelmann in einem einstweiligen Verfügungsverfahren und/oder Klageverfahren hätten und somit auch nicht zustellungsbevollmächtigt wären.


Zuletzt von Gänseblümchen am So 19 Feb 2012, 10:03 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@fabindia

Beitrag  a l i am So 19 Feb 2012, 09:51

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12#63542
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12#63557

Die Sperrung war heute, fabindia und das hast du tatsächlich zum einen mir zu verdanken, - denn ich war diejenige, die das initiert hatte - und zum anderen, deinen eigenen hässlichen Äusserungen gegen das Forum im Hauptstrang.

Da fehlt es wohl grundsätzlich dann an einer Vertrauensbasis, ganz besonders für den internen Bereich. Das musst du einsehen.
Der wurde dir ja immerhin noch lange nach soleils Weggang offen gehalten und insgesamt hat es damit allein auch nichts tun.

Du kannst für dich punkten, dass AlexRE mein Anliegen zunächst ignoriert hatte und mir nicht einmal antwortete.

Aber da es dann offensichtlich auch andere ebenso empfanden, haben wir ihn überstimmt.

Das Wort "paranoid", dass du, seit ich dich kenne, inflationär gebrauchst, hat also eher was mit dir zu tun als mit uns.

Wir beide hatten uns nie gestritten, das sollten wir möglichst auch trotz aller momentaner Feindseligkeiten so beibehalten.

Die fingen zwischen uns ja auch erst vor ganz kurzem an.

Noch kurz davor hattest du mir gesagt, dass du dich freust, dass wir uns im Elsenforum registriert hatten und wir sollten den Laden mal so richtig aufmischen!

Das war aber nie unsere Absicht und nun trennen sich eben unsere Wege und du darfst das mit anonymouse nun gerne alleine versuchen.

Was ihr beide im Hauptstrang gegen helene geboten habt, ist an Geschmacklosigkeit und Respektlosigkeit nicht mehr zu toppen.
Das hat mich wirklich angewidert, fabindia und du kannst mir wirklich glauben, würde es dich treffen, auch wenn ich dich momentan nicht leiden kann, würde ich genauso handeln.

Schon das allein wäre für mich ein Grund gewesen, dich in unserem Forum, wo wir menschlich miteinander umgehen wollen, nicht haben zu wollen.

Der Krieg, von dem du also sprichst und jetzt uns unterstellen möchtest, findet nicht in unseren Köpfen statt.
Dazu hatte ich dir schon einige Worte gesagt.

Du darfst dir gerne einmal die Statistik von anonymouse Beiträgen anschauen und wirst etwas anderes feststellen, nämlich exakt das, was du so gerne ausblendest. Das ging schon kurz vor meiner Registrierung hier los.
Du kannst es genauso gut sein lassen und deinen Kurs fortfahren.

Und da ich das meiste sogar ignoriert hatte, weil anonymouse mich wirklich damit langweilt, hat sie dich mit ins Boot geholt und nun seid ihr beide inzwischen bis in diesen Strang gelandet, obwohl es ja 2 Stränge gibt und probiert es hier. Weil euch die GaGas ja anöden.

Das Wort "Konspiration" kannst du dir auch abschminken, denn ich kenne deine Einstellung zu Lügenmeitli und hatte erst neulich noch ein Posting von dir dazu selbst für erwähnenswert gehalten.

Und wieso kommst du jetzt auf einmal mit steffi? Ich habe meine Meinung zu steffi, aber für hinterhältig halte ich sie definitiv nicht.

Du lässt da neulich einen Schwachsinn vom Stapel, als wenn ich mich mit steffi nicht auseinandersetzen würde, obwohl wir bereits zahlreiche Auseinandersetzungen hinter uns haben. Dasselbe gilt für Gabriele Wolff.
Nach ihren Weggang, habe ich es nur nicht für notwendig gehalten hinter ihrem Rücken zu lästern, wenn sie sich wegen Abwesenheit, dazu nicht äussern kann und habe mich aus sämtlichen Diskussionen über sie rausgehalten.
Face to Face ist mir lieber.

Und für jegliche Berührungsängste, die sie offensichtlich hat und die ich übrigens nicht habe, anderen aber zugestehe, kann man ja auf zwei Stränge ausweichen. Wo gab es das sonst?

Das allerletzte ist aber deine Äusserung bezüglich des Prozesses von Dominik Storr.
Ich hatte mich ausdrücklich von den Chemtrailers distanziert.

Ihr seid diejenigen, die Kachelmann alle viel zu wichtig nehmt, für mich ist er absolut uninteressant und umso mehr nach Prozessende.
Hier ging es mir eher um Höcker.
Darauf habe ich mit Minutenangabe in einem von mir eingestellten Video ausdrücklich aufmerksam gemacht.
Wenn ihr zu blöd seid, das zu checken, ist das, weiss Gott, nicht mein Problem.

Ja, ich gönne Dominik Storr von Herzen diesen Triumph. Und dazu hat er sich nicht einmal irgendwelcher Taschenspielertricks bedienen müssen oder ist durch eine Hinterhältigkeit an irgendeiner Stelle aufgefallen, sondern durch seine Achtsamkeit und Intelligenz.
Er hat Höcker ausgehebelt.
Genial durch Ehrlichkeit und weiser Voraussicht.
Einer, der sich nicht verarschen lässt.
Ob es in diesem Prozess nun auch um Kachelmann ging, ist sekundär.
Aufgefallen ist Storr als ein Mann der Gerechtigkeit, der die unwürdigen Träger des Rechts, mit ihren Tricksereien, lahmlegt.

Dominik Storr verstösst nicht gegen einen Ehrencodex.
Und hier muss man genauso Markus Schollmeyer erwähnen.

So ....und nun krabbelt noch der dicke, fette Andy mit ins Boot, na dann....... für euch sehe ich kein Land in Sicht!

Wie auch immer, hier ist inzwischen alles ziemlich hell, zu hell sogar und tatsächlich habe ich nochmal mitgedacht, zwei Designerlampen, eine Art Deco (falsch) und ne billige für übbba die Waschmaschine aus dem Baumarkt.
Am Mittwoch kommt der Elektriker mit dem benötigten Dimmer.
Und ich beantworte höchstens noch ein Posting.







a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

tala, das ..........

Beitrag  Benno am So 19 Feb 2012, 10:06

ist wiederum geschmacksache

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

Benno Heute um 22:06

Beitrag  Gast_0008 am So 19 Feb 2012, 10:08

Ja, das schon, aber trotzdem. Suspect

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

tala.......

Beitrag  Benno am So 19 Feb 2012, 10:12

also ich bin da nicht so wälerisch. solange der staatsanwalt nicht die hände zwischen hat (also ab 18)

Benno

Anzahl der Beiträge : 733

Nach oben Nach unten

@Gänseblümchen

Beitrag  BrainWash am So 19 Feb 2012, 10:15

Schon blöd wenn man Hollywood spielen möchte, aber mangels Wissens... nur Kleinkleckersdorf abliefert.
Du solltest mal verstehend lesen lernen, Gaenseblümchen.
Es geht um die Aussage, dass Storr einen "Sieg gegen Höcker" eingefahren hätte.... und das ist falsch denn Höcker war von Anfang an die falsche Zustelladresse.... er war in dieser Sache von K. nicht beauftragt.

Kapische ?

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 10:24

Dann hätte Höcker vielleicht nicht anfangs behaupten sollen, er wäre die richtige Zustelladresse - kapisch? Das war nichts anderes als eine schmierige Verzögerungstaktik!

Aber Höcker weiss ja was er sagt, und würde gar niemals lügen, gell? Very Happy

Obwohl diese die Abmahnung der Kanzlei Storr im Auftrag des Herrn Kachelmann zurückgewiesen und sich im Falle von gerichtlichen Schritten als zustellungsbevollmächtigt ausgewiesen hatten,

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Marsmenschen

Beitrag  a l i am So 19 Feb 2012, 10:34

Wenn RA Scherer tatsächlich auf Unterlassung besteht, unterschreibt ali diese Unterlassung auch schön brav.
Da beißt die Maus keinen Faden ab...
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12#63547

@ToastBrot

Da ist der Faden von der Maus schon längst abgebissen ....und die Katze guckt in die Röhre! Laughing

Was willst du grünes, buckelndes Männchen, kein Mann von Welt, mir erklären?
Ich kenne meine Rechte!
Erst guckst du, dann duckst du:
moi: „Vielleicht hast du selbst schon einmal vor Gericht verloren und weisst, dass unabhängig von diesem Fall, eine Wahrheit oftmals auch anders sein kann.“
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/search?search_current=stscherer&search_id=2088668698
lui: Natürlich, habe ich, ich bin schliesslich nur ein no-name-Winkeladvokat, der sich über den Fall JK ein bisschen öffentliche Aufmerksamkeit besorgen muss, ohne Fakten zu kennen bzw. Fakten nicht deuten zu können.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/search?search_current=stscherer&search_id=2088668698


Und warum geht ihm jetzt der Gaul durch?
BBBBBRRRRRRRRRRRRR!!!
Wir werden sehen, wer fester im Sattel sitzt!

Auch hier nehme ich mir ein Beispiel an Dominik Storr und Markus Schollmeyer...es geht um Gerechtigkeit und nicht darum wie man Recht verdrehen kann.

Ich gehe jede Wette ein, dass dich unsere wenigen mails aus der Vergangenheit und vor zwei Tagen brennend interessieren würden!

Briefgeheimnis! Razz

Warum ihn jetzt auf einmal der Hafer sticht?
Na, ich weiss es...er auch!
Ihr nicht...ihr habt nur die A.r***karte. Laughing













a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Inspector am So 19 Feb 2012, 10:37

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12#63648

Natürlich ging der Schuss nach hinten los und als mündiger Bürger darf man die Frage stellen, ob das ein typischer "Taschenspielertrick" eines Anwalts ist?

Die ca. 2-stündige Verhandlung endete mit einer faustdicken Überraschung, denn unser Rechtsanwalt Dominik Storr rügte vor Gericht, dass der Anwalt von Herrn Kachelmann bis heute keine Vertretungsvollmacht vorgelegt habe. Anschließend beantragte er ein Versäumnisurteil. Nach einer ca. 20-minütigen Unterbrechung erließ das Landgericht Berlin daraufhin ein Versäumnisurteil gegen Herrn Kachelmann, da dieser in der mündlichen Verhandlung nicht ordentlich vertreten wurde. Im Übrigen hatten Kachelmanns Anwälte im Vorfeld der mündlichen Verhandlung selbst Anlass dazu gegeben, dass Zweifel an einer ordnungsgemäßen Bevollmächtigung aufkommen mussten. Obwohl diese die Abmahnung der Kanzlei Storr im Auftrag des Herrn Kachelmann zurückgewiesen und sich im Falle von gerichtlichen Schritten als zustellungsbevollmächtigt ausgewiesen hatten, teilten sie der Kanzlei Storr – als es um die Zustellung der einstweiligen Verfügung ging – plötzlich mit, dass sie keine Vollmacht zur Vertretung des Herrn Kachelmann in einem einstweiligen Verfügungsverfahren und/oder Klageverfahren hätten und somit auch nicht zustellungsbevollmächtigt wären. Die Kanzlei Storr musste daraufhin die einstweilige Verfügung in die Schweiz zustellen, was mit vielen Problemen verbunden war, da die Schweizer Behörden Zustellungen nur an die Privatadresse und nicht an die Firmenadresse bewirken. Die Kanzlei Storr musste daher die Privatadresse von Herrn Kachelmann ausfindig machen, was sich als ziemlich schwierig darstellte, und witterte in dem widersprüchlichen Verhalten der Anwälte nicht ganz zu Unrecht den möglichen Versuch, die Zustellung der einstweiligen Verfügung zu erschweren oder gar zu vereiteln. Eine einstweilige Verfügung muss nämlich innerhalb einer Monatsfrist erfolgreich zugestellt werden.

Friedenspfeife

Aber nun wird die Kiste ausgemacht. Chapeau!

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 10:38

lui: Natürlich, habe ich, ich bin schliesslich nur ein no-name-Winkeladvokat, der sich über den Fall JK ein bisschen öffentliche Aufmerksamkeit besorgen muss, ohne Fakten zu kennen bzw. Fakten nicht deuten zu können.

Schau an so viel Selbsterkenntnis hätte ich ihm gar nicht zugetraut!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Gänseblümchen

Beitrag  BrainWash am So 19 Feb 2012, 10:45

Dann hätte Höcker vielleicht nicht anfangs behaupten sollen, er wäre die richtige Zustelladresse
Uuups... hat er das ? Dann bitte den Beweis dafür vorlegen...
Oder ist das lediglich die Aussage von Storr... der nicht wusste wohin er zustellen sollte.?

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

ali

Beitrag  Gast_0008 am So 19 Feb 2012, 10:58

1. ali ist das pure Ironie
2. Er kann von sich selbst so etwas, natürlich ironisch, sagen.
Du nicht. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  GasGerd am So 19 Feb 2012, 11:12

Natürlich, habe ich, ich bin schliesslich nur ein no-name-Winkeladvokat, der sich über den Fall JK ein bisschen öffentliche Aufmerksamkeit besorgen muss,

Das erstaunt mich jetzt doch, dass der Herr Scherer so geradeheraus ausspricht, was alle Beteiligten denken und die meisten sich nicht zu schreiben trauen (weil keiner so sicher ist, dass es perfekte IP - Verscheierungen gibt).

Immerhin ist er nicht zu alt, seine Berufswahl noch einmal zu überdenken. Man kann auch in einem mittleren Alter noch ein Studium beginnen und einen Beruf wählen, dessen Ausübung durch charakterliche Defekte nicht beeinträchtigt wird. Irgendeine Ingenieur - Sparte z. B.

Ich drücke ihm die Daumen Very Happy

GasGerd

Anzahl der Beiträge : 307

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 11:12

Uuups... hat er das ? Dann bitte den Beweis dafür vorlegen...
Oder ist das lediglich die Aussage von Storr... der nicht wusste wohin er zustellen sollte.?

Laughing Laughing Laughing

Soll ich Dir mal ein Geheimnis verraten? Storr glaube ich mehr als Höcker!

Nach der nicht erfolgreichen Zustellungsvereitelung wollte der große Meister offensichtlich noch eine ganz andere Nummer abziehen - auch die ist ihm um die Ohren geflogen.

http://dejure.org/gesetze/ZPO/579.html

Eine einstweilige Verfügung muss nämlich innerhalb einer Monatsfrist erfolgreich zugestellt werden.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 11:14

Immerhin ist er nicht zu alt, seine Berufswahl noch einmal zu überdenken. Man kann auch in einem mittleren Alter noch ein Studium beginnen und einen Beruf wählen, dessen Ausübung durch charakterliche Defekte nicht beeinträchtigt wird.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Tala

Beitrag  a l i am So 19 Feb 2012, 11:25

Du hast nicht die mindeste Ahnung davon, wie ironisch a l i sein kann!
Bin ich Juristin?
Nein.
Strafrecht...ich bin GESCHOCKT...ich wusste nicht WIE Strafverteidiger vorgehen, ich spucke vor einigen aus und am liebsten mitten ins Gesicht.
Mein Mann sagt, ich nehme das zu ernst...

Ja, das tue ich, Combe hat ein brilliantes Pläydoyer gehalten,warum muss man unter die Gürtellinie gehen?





a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 11:26

ich wusste nicht WIE Strafverteidiger vorgehen, ich spucke vor einigen aus und am liebsten mitten ins Gesicht.

Aus vollem Herzen - JAAAA! Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

a l i Heute um 23:25

Beitrag  Gast_0008 am So 19 Feb 2012, 11:27

Sorry, habe ich jetzt was verpasst. Wie kommst Du denn jetzt bitte auf Fr. RA Combè ? Ich verlier hier langsam den Faden.
Solltest Du Dich auf etwas beziehen, das GB geschrieben hat, sorry, die ist bei mir auf ignore. Smile

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Indiskrete a l i

Beitrag  Gast_0007 am So 19 Feb 2012, 11:29

Plaudert aus dem internen Vorgang - soso, Alex hat es zunächst ignoriert und du hast insistiert ...

Das lustige ist, dass mich euer internes Gegacker schon seit
Monaten nicht mehr interessiert.

Wie schrieb DieLara im November?

"wie, die (Fabindia) liest hier mit?"

Da war schon klar dass ihr irgendwann in eure Paranoia kommt und ab da habe ich nicht mehr geguckt. DieLara schrieb ja wissend heute früh: Der Maulwurf - du hast PN...

LOL
Ich konnte es mir nicht verkneifen - ich musste heute früh
mein Passwort anbieten. Dass das ein Scherz war haben ja ein paar begriffen - nur die Gagas Ali, GBL und Inspektoerchen nicht.

Ich habe auch nicht gegen die Grundgesetz Aktivierer gewettert sondern gegen die Gagas - also euch 3 mit eurem paranoiden Sche.ss.

a l i, Du bist eine Intrigantin.

Und nein, inspector, ich bin nicht den ganzen Tag online.

so far
Fabindia


Gast_0007

Anzahl der Beiträge : 439

Nach oben Nach unten

Ups zum Rosenmontag!

Beitrag  Andy Friend am So 19 Feb 2012, 11:45

WV: 24.02.2012(gender-politischer Ascherfreita)g
Für die Polizisten war die Sachlage damals auf den ersten Blick klar. Sie nahmen den Angeklagten fest. Seit 2. Dezember 2010 saß er in Passau rund elf Monate in Untersuchungshaft - bis zum 11. Oktober 2011. Da hob das Landgericht Passau den Haftbefehl auf Antrag des Verteidigers Bruno Fuhs auf. Die Begründung: kein hinreichender Tatverdacht. Seitdem ist der Angeklagte wieder auf freiem Fuß.
Eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft gegen die Haftaufhebung wurde noch vor einer Entscheidung durch das Oberlandesgericht von der Staatsanwaltschaft selbst zurückgezogen.
Die Belastungszeugin ist der Justiz bekannt. Sie hatte bereits früher schon einmal behauptet, von vier Männern in Pocking vergewaltigt worden zu sein.
Dies stellte sich damals als Lüge heraus. Sie musste sich wegen falscher Verdächtigung verantworten.
Auch im aktuellen Fall wurde die Glaubwürdigkeit der Zeugin durch einen Sachverständigen geprüft. Der Experte kam in einem ersten Gutachten zu dem vorläufigen Schluss, dass die Aussagen der Frau nicht erlebnisfundiert seien.

Sollte die Staatsanwaltschaft am kommenden Freitag keine neuen Beweisanträge vorbringen, dann könnten die Beweisaufnahme geschlossen und die Plädoyers gehalten werden. Zu welchem Urteil das Gericht schließlich kommen wird, bleibt in diesem komplizierten Prozess nach wie vor völlig offen. http://www.am-sonntag.de/aktuelles/artikel.php?cid=29-35300886&RessLang=LOKALES&BNR=0&title=Pockinger%20%2830%29%20soll%20Nachbarin%20%2819%29%20zu%20Vaginal-%20und%20Oralverkehr%20gezwungen%20haben%20-%20Vergewaltigung%20oder%20dreiste%20L%C3%BCge

Andy Friend

Anzahl der Beiträge : 1102

Nach oben Nach unten

Liebe Fabindia!

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 12:10

Liebe Fabindia! I love you
- ich musste heute früh
mein Passwort anbieten.
Dafür werd ich dir ewig dankbar sein Blumen
Ich konnte ein paar gute screens schiessen im GEHEIMEN INTERNEN! Muss nur noch den Film entwickeln, dann werde ich berichten clown
Und jetzt wollen wir menschlich miteinander umgehen, gell Gänseleber.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ach Mausi

Beitrag  OliverThomas am So 19 Feb 2012, 12:20

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579p80-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12#63672


Danke für die Weitergabe dieser aufschlussreichen screeens, jetzt ist mir alles klar mit den Kriegerinnen des Lichts und diesem Bumerang. Danke! Surprised

Ich werde DIr ewig dankbar sein!

Bitte teile deinem Film- Assistenten Oliver Thomas, zu deiner freien Verfügung, mit, welche Film-Arbeiten ich übernehmen soll.
Natürlich wie immer per PN. Soll doch eine Überraschung werden!

OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Oh Oliver Thomas

Beitrag  Gast am So 19 Feb 2012, 12:26

Warte nur, bis ich die Story vom Maulwurf entwickelt habe. Da gehts aber ran an den Fusstoelpel!!

Liebe Grüsse und gute Nacht!
Dein e anonymouse Maulwurf

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 12)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:16


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten