Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:06

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.01.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 13 ).

Die letzten Beiträge des zwölften Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t579p960-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-12

Oldoldman

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


QV, O.T.

Beitrag  Gast_0008 am Mo 27 Feb 2012, 08:06

Wie das ausgeht, wenn die GaGa's einen eigenen Strang haben, ist doch bekannt.
Wenn es nach Euch geht, dann soll das so weitergehen wie in deren letzten Strang. Prost Mahlzeit.
Abgesehen sind Steffi und ich wirklich nicht die einzigen, die sich nicht widerspruchslos alles gefallen lassen wollen.
Und bitte nicht die Tatsachen verdrehen, wer wird von mir ignoriert und macht mit den Beleidigungen immer weiter ? GB.
Dann wünsche ich Euch noch viel Spass bei Euren "Kriegsspielen"
wie ali das nennt.

Gast_0008

Anzahl der Beiträge : 1207

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Gast am Mo 27 Feb 2012, 08:12

Wie das ausgeht, wenn die GaGa's einen eigenen Strang haben, ist doch bekannt.

Stimmt - es kommen permanent Drohungen von aussen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@ali

Beitrag  BrainWash am Mo 27 Feb 2012, 08:16

Es ist nicht meine Absicht zu beleidigen.
Ich schreibe aus meinem Gefühl und SO wie ich etwas empfinde.
Das sind die Worte, die mmLügner immer von sich geben wenn sie erwischt werden...



BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Das Lügengedicht

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 08:44





Das Lügengedicht

Dunkel war's, der Mond schien helle,
Schnee lag auf der grünen Flur,
als ein Auto blitzeschnelle
lagnsam um die Ecke fuhr.
drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschoßner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Auf einer roten Bank,
die blau angestrichen war,
saß ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar.
Neben ihm 'ne alte Schrulle,
die kaum erst sechzehn war.
Diese aß 'ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.

Droben auf dem Apfelbaume,
der sehr süße Birnen trug,
hing des Frühlings letzte Pflaume,
und an Nüssen noch genug.

Eine Kuh, die saß im Schwalbennest
mit sieben jungen Ziegen,
die feierten ihr Jubelfest
und fingen an zu fliegen.
Der Esel zog Pantoffeln an,
ist übers Haus geflogen,
und wenn das nicht die Wahrheit ist,
so ist es doch gelogen.

"Aus Dunkel war´s der Mond schien helle.Verse, Reime und Gedichte gesammelt von Edmund Jacoby"

OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

@OliverThomas

Beitrag  BrainWash am Mo 27 Feb 2012, 09:03

Was für ein schändliches Laster ist das Lügen! Denn erstens kommt es leicht heraus, wenn einer zu arg flunkert, und zweitens kann jemand, der sich's angewöhnt hat, auch einmal die Wahrheit sprechen, und keiner glaubt sie ihm dann.

http://gutenberg.spiegel.de/buch/789/2

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  QuoVadis am Mo 27 Feb 2012, 09:40

So gespannt war ich seit der letzten WM nicht mehr: ob und wann User a l l den Beweis erbringt, daß ich ein "kleiner im RL unwichtiger Mann " bin.

Un daß ich in irgendeinem Beitrag geschrieben hätte, Andy Friend soll irgendwas irgendwo schreiben.

Sonst bleibt User a l i in ihrem Status als Lügnerin "hängen".

Armer User a l i.

Mein Herz bleibt stehen ob der Anspannung.

Bitte, bitte!

Wer so viel EQ hat, darf den Anderen nicht einfach unemphatisch im Regen der Emotioslosigkeit stehen lassen. Bitte um Schirm.

LG, QV

QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 251

Nach oben Nach unten

@Chomsky

Beitrag  a l i am Mo 27 Feb 2012, 09:43


Um mich geht es nicht, Chomsky.
Du hast immer alle Frauen, die Kachelmann nicht so sympathisch fanden, selbst sympathisch gefunden.
Du hast dich mit ihnen geschrieben und...
Im Strang sollten wir dicht halten, damit andere denken, dass du uns nicht so gut fandest.
Damit heute a l i fant rauskommt, wofür du früher tausend Gedichte hattest.

Antworte mir nicht mehr, ich bin es so satt!

a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Inspector am Mo 27 Feb 2012, 10:01

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65260

Sag mal, bist du besoffen?

Du nimmst dich viel zu wichtig, dabei bist auch du nur ein normal Sterblicher, der früher oder später zu Staub zerfällt.

lol! lol! lol!

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

@Inspector

Beitrag  a l i am Mo 27 Feb 2012, 10:33





Hierüber werde ich nachdenken:
Erstens:
Der inflationäre Gebrauch von Vergleichen mit der NS-Zeit wie auch die Abqualitfizierung von Denkansätzen als 'faschistoid' geht mir gewaltig auf die Nerven. Zum Einen frage ich mich, welche Steigerung bleibt da noch, wenn tatsächlich faschistoides Gedankengut auf den Tisch käme, und zweitens ist das ein wunderbares Totschlagsargument.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65191

Für mich ist es nicht inflationär und ich gebrauche solche Aussagen äusserst selten.
Als deutsches Kind auf amerikanischen Schulen, war ich genau dem ausgeliefert, ich wusste damals nicht einmal WER Hitler überhaupt war.
Für mich ist einfach jeder Geist faschistoid, der sich mit Verleumdungen gegen Juden, so auch GaGas richtet.

In vielen meiner Postings wollte ich unbedingt darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Diskrepanz zwischen Wort und Tat ist...abgesehen vom Messen mit zweierlei Maß.

Ein Richter bekennt: Hier ist meine Grenze.
Ehrlicher kann man nicht sein.

Warum geben sich also Menschen nicht zufrieden damit, dass man etwas nicht weiss?

Für mich hat der Rechtsstaat funktioniert und ich kann auf ihn vertrauen.






a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Ich danke

Beitrag  a l i am Mo 27 Feb 2012, 10:46

...Sophie Scholl und verspreche, dass ihre Ehrlichkeit in mir weiterleben wird.


a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Inspector am Mo 27 Feb 2012, 10:52

Ach Ali,

meines Erachtens haben sich einige Forumisten DICH als Zielobjekt ausgesucht; nicht mehr und nicht weniger.

Das hat angefangen, als deine Urlaubsbilder hier eingestellt wurden. Seit dem tobt regelrecht ein "Vernichtungskrieg" gegen dich. Modern ausgedrückt: Mobbing.
Jedes von dir geschriebene Wort wird auf die Goldwaage gelegt und ausgeschlachtet. Je mehr du dich wehrst, um so schlimmer die Attacken.

Ok, der Begriff "faschistoid" mag EIN Angriffspunkt sein, der berechtigt ist. EINER!

Aber du könntest noch so harmlose Sätze schreiben, man würde trotzdem über dich herfallen. Ich weiß nicht, warum es so ist. Ich denke, es ist einfach nur maßloser Neid. Man gönnt dir nicht das Schwarze unter den Fingernägeln; stellt dich als ewige Lügnerin dar und lässt kein gutes Haar an deiner Person.

Wie könnte man also diese Situation ändern?

DU solltest darüber nicht nachdenken, Ali. DU bist für mich ein Opfer, keine Täterin.

Darüber sollten die Mobber mal nachdenken.

Nur der Ausdruck "faschistoid" wird at Acta gelegt; alles andere hast du nicht zu verantworten.

Morgen ist ein neuer Tag, Ali. Neuer Tag, neues Glück.
Hoffentlich ohne weitere Mobbing-Attacken!

Friedenspfeife

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

@ali

Beitrag  BrainWash am Mo 27 Feb 2012, 11:35

Als deutsches Kind auf amerikanischen Schulen, war ich genau dem ausgeliefert, ich wusste damals nicht einmal WER Hitler überhaupt war.
Hmmm... genau DAS,solche Aussagen... enttarnen Lügner...
ali=Lüge...

Mehr ist dazu nicht zu sagen...

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Zum Lachen

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 11:37



folgegende "humorvolle igitt" Beiträge nach dem heutigen Tage!!!!!!!!


Igitt und Pfui Deibel!








Um mich geht es nicht, Chomsky.
Du hast immer alle Frauen, die Kachelmann nicht so sympathisch fanden, selbst sympathisch gefunden.
Du hast dich mit ihnen geschrieben und...
Im Strang sollten wir dicht halten, damit andere denken, dass du uns nicht so gut fandest.
Damit heute a l i fant rauskommt, wofür du früher tausend Gedichte hattest.

Antworte mir nicht mehr, ich bin es so satt!
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65262



sag mal, bist du besoffen?

Du nimmst dich viel zu wichtig, dabei bist auch du nur ein normal Sterblicher, der früher oder später zu Staub zerfällt.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65260

EIN BEITRAG VON DER RECHTSANWÄLTIN?





Hierüber werde ich nachdenken:
Erstens:
Der inflationäre Gebrauch von Vergleichen mit der NS-Zeit wie auch die Abqualitfizierung von Denkansätzen als 'faschistoid' geht mir gewaltig auf die Nerven. Zum Einen frage ich mich, welche Steigerung bleibt da noch, wenn tatsächlich faschistoides Gedankengut auf den Tisch käme, und zweitens ist das ein wunderbares Totschlagsargument.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65191


Für mich ist es nicht inflationär und ich gebrauche solche Aussagen äusserst selten.
Als deutsches Kind auf amerikanischen Schulen, war ich genau dem ausgeliefert, ich wusste damals nicht einmal WER Hitler überhaupt war.
Für mich ist einfach jeder Geist faschistoid, der sich mit Verleumdungen gegen Juden, so auch GaGas richtet.

In vielen meiner Postings wollte ich unbedingt darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Diskrepanz zwischen Wort und Tat ist...abgesehen vom Messen mit zweierlei Maß.

Ein Richter bekennt: Hier ist meine Grenze.
Ehrlicher kann man nicht sein.

Warum geben sich also Menschen nicht zufrieden damit, dass man etwas nicht weiss?

Für mich hat der Rechtsstaat funktioniert und ich kann auf ihn vertrauen.


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65265

Hierüber und über die bescheuerten Sprüche der Gagas dürfen wir nachdenken!?!?


Oh und jetzt kommts


Ich, ich ich Ali danke , ....bitte bitte bitte nicht Sophie Scholl, diesem unschuldigen Wesen, missbraucht von den Gagas, Pfui Deibel!


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65267

Pfui Deibel!






Und jetzt kommst!

Rechtsanwalt Inspechtöse kreiert das arme arme misshandelte gemobbte neue Ratlos-Forum-Mobbing Opfer Ali. das arme Opfer, Opfer Opfer Opfer Opfer Ali

Jetzt kommt´s






Ach Ali,

meines Erachtens haben sich einige Forumisten DICH als Zielobjekt ausgesucht; nicht mehr und nicht weniger.

Das hat angefangen, als deine Urlaubsbilder hier eingestellt wurden. Seit dem tobt regelrecht ein "Vernichtungskrieg" gegen dich. Modern ausgedrückt: Mobbing.
Jedes von dir geschriebene Wort wird auf die Goldwaage gelegt und ausgeschlachtet. Je mehr du dich wehrst, um so schlimmer die Attacken.

Ok, der Begriff "faschistoid" mag EIN Angriffspunkt sein, der berechtigt ist. EINER!

Aber du könntest noch so harmlose Sätze schreiben, man würde trotzdem über dich herfallen. Ich weiß nicht, warum es so ist. Ich denke, es ist einfach nur maßloser Neid. Man gönnt dir nicht das Schwarze unter den Fingernägeln; stellt dich als ewige Lügnerin dar und lässt kein gutes Haar an deiner Person.

Wie könnte man also diese Situation ändern?

DU solltest darüber nicht nachdenken, Ali. DU bist für mich ein Opfer, keine Täterin.

Darüber sollten die Mobber mal nachdenken.

Nur der Ausdruck "faschistoid" wird at Acta gelegt; alles andere hast du nicht zu verantworten.

Morgen ist ein neuer Tag, Ali. Neuer Tag, neues Glück.
Hoffentlich ohne weitere Mobbing-Attacken!


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65268

ZUR ERINNERUNG


"
Darf man "du miese, kleine Ratte" sagen????????????

Soll man das Schicksal kleiner Männer beklagen?

Hast du den Ar*pieps* in der Hose, deinen Beitrag an Andy Friend noch einmal hier reinzustellen?

Ich muss nicht wiederholen für was ich dich halte, denn Internet vergisst nichts.

Aber auch für dich gelten die Regeln des Forums.

Ich gehe jede Wette ein, dass du im RL genauso unwichtig bist.
Also lege dich nicht an mit "etwas" dem DU nicht gewachsen bist!"



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65206



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65202


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65223

"
Nein, die FB Truppe hat den Krieg schon längst verloren, so wie ihr auch, die sich nach uns hier angemeldet haben.
Da hilft es auch dem Lügenmeitli nichts, sich unter Nicks in zweistelliger Zahl, mit sich selbst zu unterhalten.

Du deckst das?
Andy Friend auch!

a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65228



"

Halt deine Klappe, Jekyll & Hide!
Bin diskret, du auch?


a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65229









OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Zum Lachen

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 11:41



folgegende "humorvolle igitt" Beiträge nach dem heutigen Tage!!!!!!!!


Igitt und Pfui Deibel!








Um mich geht es nicht, Chomsky.
Du hast immer alle Frauen, die Kachelmann nicht so sympathisch fanden, selbst sympathisch gefunden.
Du hast dich mit ihnen geschrieben und...
Im Strang sollten wir dicht halten, damit andere denken, dass du uns nicht so gut fandest.
Damit heute a l i fant rauskommt, wofür du früher tausend Gedichte hattest.

Antworte mir nicht mehr, ich bin es so satt!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65262



sag mal, bist du besoffen?

Du nimmst dich viel zu wichtig, dabei bist auch du nur ein normal Sterblicher, der früher oder später zu Staub zerfällt.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65260


EIN BEITRAG VON DER RECHTSANWÄLTIN?





Hierüber werde ich nachdenken:
Erstens:
Der inflationäre Gebrauch von Vergleichen mit der NS-Zeit wie auch die Abqualitfizierung von Denkansätzen als 'faschistoid' geht mir gewaltig auf die Nerven. Zum Einen frage ich mich, welche Steigerung bleibt da noch, wenn tatsächlich faschistoides Gedankengut auf den Tisch käme, und zweitens ist das ein wunderbares Totschlagsargument.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65191


Für mich ist es nicht inflationär und ich gebrauche solche Aussagen äusserst selten.
Als deutsches Kind auf amerikanischen Schulen, war ich genau dem ausgeliefert, ich wusste damals nicht einmal WER Hitler überhaupt war.
Für mich ist einfach jeder Geist faschistoid, der sich mit Verleumdungen gegen Juden, so auch GaGas richtet.

In vielen meiner Postings wollte ich unbedingt darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Diskrepanz zwischen Wort und Tat ist...abgesehen vom Messen mit zweierlei Maß.

Ein Richter bekennt: Hier ist meine Grenze.
Ehrlicher kann man nicht sein.

Warum geben sich also Menschen nicht zufrieden damit, dass man etwas nicht weiss?

Für mich hat der Rechtsstaat funktioniert und ich kann auf ihn vertrauen.



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65265

Hierüber und über die bescheuerten Sprüche der Gagas dürfen wir nachdenken!?!?


Oh und jetzt kommts


Ich, ich ich Ali danke , ....bitte bitte bitte nicht Sophie Scholl, diesem unschuldigen Wesen, missbraucht von den Gagas, Pfui Deibel!


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65267

Pfui Deibel!






Und jetzt kommst!

Rechtsanwalt Inspechtöse kreiert das arme arme misshandelte gemobbte neue Ratlos-Forum-Mobbing Opfer Ali. das arme Opfer, Opfer Opfer Opfer Opfer Ali

Jetzt kommt´s






Ach Ali,

meines Erachtens haben sich einige Forumisten DICH als Zielobjekt ausgesucht; nicht mehr und nicht weniger.

Das hat angefangen, als deine Urlaubsbilder hier eingestellt wurden. Seit dem tobt regelrecht ein "Vernichtungskrieg" gegen dich. Modern ausgedrückt: Mobbing.
Jedes von dir geschriebene Wort wird auf die Goldwaage gelegt und ausgeschlachtet. Je mehr du dich wehrst, um so schlimmer die Attacken.

Ok, der Begriff "faschistoid" mag EIN Angriffspunkt sein, der berechtigt ist. EINER!

Aber du könntest noch so harmlose Sätze schreiben, man würde trotzdem über dich herfallen. Ich weiß nicht, warum es so ist. Ich denke, es ist einfach nur maßloser Neid. Man gönnt dir nicht das Schwarze unter den Fingernägeln; stellt dich als ewige Lügnerin dar und lässt kein gutes Haar an deiner Person.

Wie könnte man also diese Situation ändern?

DU solltest darüber nicht nachdenken, Ali. DU bist für mich ein Opfer, keine Täterin.

Darüber sollten die Mobber mal nachdenken.

Nur der Ausdruck "faschistoid" wird at Acta gelegt; alles andere hast du nicht zu verantworten.

Morgen ist ein neuer Tag, Ali. Neuer Tag, neues Glück.
Hoffentlich ohne weitere Mobbing-Attacken!



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65268

ZUR ERINNERUNG


"
Darf man "du miese, kleine Ratte" sagen????????????

Soll man das Schicksal kleiner Männer beklagen?

Hast du den Ar*pieps* in der Hose, deinen Beitrag an Andy Friend noch einmal hier reinzustellen?

Ich muss nicht wiederholen für was ich dich halte, denn Internet vergisst nichts.

Aber auch für dich gelten die Regeln des Forums.

Ich gehe jede Wette ein, dass du im RL genauso unwichtig bist.
Also lege dich nicht an mit "etwas" dem DU nicht gewachsen bist!"



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65206



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65202


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65223

"
Nein, die FB Truppe hat den Krieg schon längst verloren, so wie ihr auch, die sich nach uns hier angemeldet haben.
Da hilft es auch dem Lügenmeitli nichts, sich unter Nicks in zweistelliger Zahl, mit sich selbst zu unterhalten.

Du deckst das?
Andy Friend auch!

a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65228



"

Halt deine Klappe, Jekyll & Hide!
Bin diskret, du auch?


a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65229




OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Oliver Thoma

Beitrag  louise am Mo 27 Feb 2012, 11:47

na, wieder mal gut zusammengestellt.
Glaubst du, dasss das hilft?

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Inspector am Mo 27 Feb 2012, 11:52

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65272

Warum gleich doppelt?
Einfach gepostet hätte auch gereicht.

Und?
Fertig?

Dann sag ich jetzt: Gute Nacht.


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 11:52





folgegende "humorvolle igitt" Beiträge nach dem heutigen Tage!!!!!!!!


Igitt und Pfui Deibel!








Um mich geht es nicht, Chomsky.
Du hast immer alle Frauen, die Kachelmann nicht so sympathisch fanden, selbst sympathisch gefunden.
Du hast dich mit ihnen geschrieben und...
Im Strang sollten wir dicht halten, damit andere denken, dass du uns nicht so gut fandest.
Damit heute a l i fant rauskommt, wofür du früher tausend Gedichte hattest.

Antworte mir nicht mehr, ich bin es so satt!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65262



sag mal, bist du besoffen?

Du nimmst dich viel zu wichtig, dabei bist auch du nur ein normal Sterblicher, der früher oder später zu Staub zerfällt.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65260


EIN BEITRAG VON DER RECHTSANWÄLTIN?





Hierüber werde ich nachdenken:
Erstens:
Der inflationäre Gebrauch von Vergleichen mit der NS-Zeit wie auch die Abqualitfizierung von Denkansätzen als 'faschistoid' geht mir gewaltig auf die Nerven. Zum Einen frage ich mich, welche Steigerung bleibt da noch, wenn tatsächlich faschistoides Gedankengut auf den Tisch käme, und zweitens ist das ein wunderbares Totschlagsargument.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65191


Für mich ist es nicht inflationär und ich gebrauche solche Aussagen äusserst selten.
Als deutsches Kind auf amerikanischen Schulen, war ich genau dem ausgeliefert, ich wusste damals nicht einmal WER Hitler überhaupt war.
Für mich ist einfach jeder Geist faschistoid, der sich mit Verleumdungen gegen Juden, so auch GaGas richtet.

In vielen meiner Postings wollte ich unbedingt darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Diskrepanz zwischen Wort und Tat ist...abgesehen vom Messen mit zweierlei Maß.

Ein Richter bekennt: Hier ist meine Grenze.
Ehrlicher kann man nicht sein.

Warum geben sich also Menschen nicht zufrieden damit, dass man etwas nicht weiss?

Für mich hat der Rechtsstaat funktioniert und ich kann auf ihn vertrauen.



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65265

Hierüber und über die bescheuerten Sprüche der Gagas dürfen wir nachdenken!?!?


Oh und jetzt kommts


Ich, ich ich Ali danke , ....bitte bitte bitte nicht Sophie Scholl, diesem unschuldigen Wesen, missbraucht von den Gagas, Pfui Deibel!


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65267

Pfui Deibel!






Und jetzt kommst!

Rechtsanwalt Inspechtöse kreiert das arme arme misshandelte gemobbte neue Ratlos-Forum-Mobbing Opfer Ali. das arme Opfer, Opfer Opfer Opfer Opfer Ali

Jetzt kommt´s






Ach Ali,

meines Erachtens haben sich einige Forumisten DICH als Zielobjekt ausgesucht; nicht mehr und nicht weniger.

Das hat angefangen, als deine Urlaubsbilder hier eingestellt wurden. Seit dem tobt regelrecht ein "Vernichtungskrieg" gegen dich. Modern ausgedrückt: Mobbing.
Jedes von dir geschriebene Wort wird auf die Goldwaage gelegt und ausgeschlachtet. Je mehr du dich wehrst, um so schlimmer die Attacken.

Ok, der Begriff "faschistoid" mag EIN Angriffspunkt sein, der berechtigt ist. EINER!

Aber du könntest noch so harmlose Sätze schreiben, man würde trotzdem über dich herfallen. Ich weiß nicht, warum es so ist. Ich denke, es ist einfach nur maßloser Neid. Man gönnt dir nicht das Schwarze unter den Fingernägeln; stellt dich als ewige Lügnerin dar und lässt kein gutes Haar an deiner Person.

Wie könnte man also diese Situation ändern?

DU solltest darüber nicht nachdenken, Ali. DU bist für mich ein Opfer, keine Täterin.

Darüber sollten die Mobber mal nachdenken.

Nur der Ausdruck "faschistoid" wird at Acta gelegt; alles andere hast du nicht zu verantworten.

Morgen ist ein neuer Tag, Ali. Neuer Tag, neues Glück.
Hoffentlich ohne weitere Mobbing-Attacken!



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65268

ZUR ERINNERUNG


"
Darf man "du miese, kleine Ratte" sagen????????????

Soll man das Schicksal kleiner Männer beklagen?

Hast du den Ar*pieps* in der Hose, deinen Beitrag an Andy Friend noch einmal hier reinzustellen?

Ich muss nicht wiederholen für was ich dich halte, denn Internet vergisst nichts.

Aber auch für dich gelten die Regeln des Forums.

Ich gehe jede Wette ein, dass du im RL genauso unwichtig bist.
Also lege dich nicht an mit "etwas" dem DU nicht gewachsen bist!"



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65206



http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65202


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65223

"
Nein, die FB Truppe hat den Krieg schon längst verloren, so wie ihr auch, die sich nach uns hier angemeldet haben.
Da hilft es auch dem Lügenmeitli nichts, sich unter Nicks in zweistelliger Zahl, mit sich selbst zu unterhalten.

Du deckst das?
Andy Friend auch!

a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65228



"

Halt deine Klappe, Jekyll & Hide!
Bin diskret, du auch?


a l i

Anzahl der Beiträge: 1216"


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p40-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65229




OliverThomas

Anzahl der Beiträge: 346









OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  QuoVadis am Mo 27 Feb 2012, 12:04

@OliverThomas & @Brainwash, guten Abend!

Ich finde, User a li begeht Missbrauch.

Das ist so abgebrüht zynisch, daß ich beim Lesen fast vom Stuhl gefallen bin.
Das ist so abscheulich und schleimig in Vergleich mit der Realität des Users a li, daß ich garnicht weiss, was ich noch sagen soll.

Und ja, der Versuch des Inspectors das zu relativieren - wie immer - ich bin gerade auf der Suche nach Worten dafür...

Wie alle misglückten Manipulatoren, unterschätzen die GaGaisten den Verstand ihres Gegenübers.

Ich hoffe, der Beitrag User a l i s mit dem Sophie Scholl Video wird einfach entfernt.

Auf diesem Gerät kann ich keine Kopien machen, aber es sollte trotzdem dokumentiert werden, IMHO.

LG,QV

QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 251

Nach oben Nach unten

Quo Vadis

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 12:22



Dein Beitrag

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t583p60-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-13#65277


Das ist so abgebrüht zynisch, daß ich beim Lesen fast vom Stuhl gefallen bin.
Das ist so abscheulich und schleimig in Vergleich mit der Realität des Users a li, daß ich garnicht weiss, was ich noch sagen soll.

Und ja, der Versuch des Inspectors das zu relativieren - wie immer - ich bin gerade auf der Suche nach Worten dafür...

Wie alle misglückten Manipulatoren, unterschätzen die GaGaisten den Verstand ihres Gegenübers.

Ich hoffe, der Beitrag User a l i s mit dem Sophie Scholl Video wird einfach entfernt.


@Quo, das ist zynisch, da fällt man vom Hocker, das ist abscheulich und schleimig, den Versuch von Rechtsanwalt Inschpectöse zu relativieren, einfach ekelhaft, und wie alle Gagas bilden die sich tatsächlich ein ihren Gegenüber manipulieren zu können, na eher spielchenmässig!


Sophie Scholl zu missbrauchen, ich fang gleich das Kotzen an!
Und gleichzeitig andere Forumisten auf das Widerwärtigste beleidigen!

Ich werde etwas tun! Was anderes!
Ich werd´s dir mitteilen!

OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  QuoVadis am Mo 27 Feb 2012, 12:32

@OliverThomas, nochmal Guten!


Bin da!

LG, QV

QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 251

Nach oben Nach unten

Liebe Quo!

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 12:42


PN an dich!

LG OT

OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  QuoVadis am Mo 27 Feb 2012, 12:47

@OliverThomas,

thanx.

LG, QV

QuoVadis

Anzahl der Beiträge : 251

Nach oben Nach unten

Folgenden Beitrag zur Wiederholung

Beitrag  OliverThomas am Mo 27 Feb 2012, 14:17



Lügen, Täuschen und Verdecken= Gaga
Ein sinnvolles Posting





LÜGEN TÄUSCHEN UND VERDECKECN= GAGA



Gestern hat sich Ali wieder hübsch enttarnt, Bilder von sich ins Internet und hier ins forum (Maske der Niedertracht) einstellen und sich dann beklagen wenn andere die Bilder nutzen.

Mit ihrer Gagatruppe jahrelang einen falsch angeschuldigten Menschen mit ihrer Hetze zu überschütten, mittlerweile auch andere Realnamenposter! Dreckige Kriegsspiele mit der Facebookseite Unrecht ausfechten und andere Forumisten mit hineinziehen wollen!
Die Gagas:
Private Nachrichten öffentlich machen und Drohungen gegen Forumisten aussprechen Privates auszuplaudern, wie vor Tagen geschehen.
Das sind die GAGAS:

Deswegen Lügen, Täuschen und Verdecken: Zur Wiederholung, weil es immer passt:






Lügen, Täuschen und Verdecken

Man geht in der Psychologie davon aus, dass Lügen lebensnotwendig sind, denn sie dienen dazu, das Selbstwertgefühl zu erhöhen und einen leichteren Umgang mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu ermöglichen bzw. weil sie auch das Miteinander mit anderen Menschen erleichtern. In den 70er Jahren hat der amerikanische Psychologe John Frazer Alltagsgespräche analysiert und die bis heute nicht unumstrittene These aufgestellt, dass Menschen etwa zweihundertmal am Tag lügen, wobei Wahrheit auch in der Lügenforschung nicht eindeutig definierbar ist. Im Alltag lügen Menschen meist aus prosozialen Gründen, oder um das Gesicht zu wahren, eher seltener aus antisozialen Absichten, denn prosoziale Lügen helfen, dem Gegenüber ein besseres Gefühl zu geben. Nur mit den antisozialen Lügen nimmt man in Kauf, dass sie Schaden beim Gegenüber oder einem Dritten anrichten. Zwar gibt es Menschen mit einer pathologischen Neigung, die Unwahrheit zu sagen, doch denen begegnet man eher selten. Übrigens: Die einzigen Menschen, die sicher nicht lügen, weil sie nicht in der Lage dazu sind, sind Autisten, denn ihnen fehlt die Wahrnehmung für das soziale und emotionale Miteinander.
Nicht zuletzt sind es Selbstlügen, die manchen Menschen das Leben erträglich machen, wobei diese Schwindeleien allmählich in die Persönlichkeit integriert werden und es zunehmend schwieriger wird, diese von einer objektiven Position aus noch als Unwahrheit zu definieren. Die wichtigsten Lügen dienen dem Selbstschutz (41%), also um sich Ärger zu ersparen, 14% lügen, um sich mit einer Konfliktsituation nicht auseinandersetzen zu müssen (Selbstschutz), 8,5% lügen aus Angst, um geliebt zu werden oder um Anerkennung nicht zu verlieren, 6% lügen, um sich besser darzustellen. Kleine Lügen bzw. "selektive Informationsangaben" gehören also zum alltäglichen Miteinanderumgehen: Man setzt häufig kleine Lügen ein, um jemanden nicht zu kränken, um komplizierte Auseinandersetzungen und Erklärungen zu umgehen. Häufig wird dadurch niemand so recht benachteiligt. Bei vielen Spielen sind Lügen, Täuschen oder Pokern sogar wesentliche Bestandteile. Problematisch werden Lügen dann, wenn sie gezielt eingesetzt werden, um andere zu täuschen und in unvertretbarer Form zu benachteiligen, zu desinformieren oder in die Irre zu führen. Vermieter oder Verkäufer informieren Interessenten bewusst nicht über bestimmte Mängel der Objekte. Politiker machen Versprechungen, von denen sie von vornherein wissen, dass sie diese nicht einhalten können. Antragsteller von Sozialhilfe unterschlagen die Angabe vorhandener Ersparnisse oder die Existenz von Besitz, um in den unberechtigten Genuss von Sozialhilfe zu gelangen. Aus diesem Grunde kann es wichtig sein, herauszufinden, wann Personen Lügen einsetzen oder ihr Gegenüber zu täuschen versuchen.
Einer Umfrage zufolge wird im Internet als Selbstschutzmaßnahme besonders häufig die Notlüge angewendet, denn über die Hälfte der UserInnen hat im Internet schon geschummelt, wobei viele daran auch nichts Verwerfliches finden, da es sich um Selbstschutz vor Datendieben, böswilligen Lauschern oder Menschen mit unredlichen Absichten handelt. Jeder Vierte hat daher keine Skrupel beim Flunkern zum Beispiel im sozialen Netzwerk Facebook, was gewährleisten soll, dass man anonym bleibt und dadurch auch weniger anfällig für Belästigungen ist. Jeder Vierte gibt deshalb einen falschen Namen an, aber auch Alter und Kontaktdaten sind häufig falsch.
David Larcker und Anastasia Zakolyukina (Stanford Universität) haben die Sprache und Wortwahl von Chefs analysiert und fanden, dass sie bei Lügen seltener in der ersten Person - „ich“ oder „wir“ - sprachen, sondern stattdessen lieber auf das Team oder„die Firma verwiesen. Sie verwendeten auch überzufällig oft Killerphrasen, die Nachfragen unterbinden sollten, beispielsweise "wie Sie sicherlich wissen...".
Häufig wird emotionales Verhalten intentional eingesetzt um emotionale Zustände vorzutäuschen. Das geschieht z.B. im Rahmen des "representation management" (Patterson, 1991). Um einen bestimmten Eindruck bei Dritten zu erwecken, wird ein z.B. positives, emotionales Verhalten gezeigt, oft überbetont. Patterson gibt folgendes Beispiel. Der Vorgesetzte des Ehemanns oder Ehefrau ist zum Essen eingeladen und es wird versucht das Bild einer "harmonischen" Familie vorzutäuschen, obwohl die aktuelle Beziehung nicht diesem Ideal entspricht. Dabei kann es zu ungewollten Effekten kommen. Einmal tritt das Problem auf, dass spontanes und willkürliches emotionales Verhalten sich unterscheiden. Z.B. in der zeitlichen Verlaufsstruktur des Lächelns, es wird zu lange gelächelt, das Lächeln fällt zu schnell ab oder es ist asymmetrisch, was ein Anzeichen für einen gestellten emotionalen Ausdruck ist. Ein weiteres Problem besteht darin, dass keine Identität zwischen dem vorgetäuschten und dem tatsächlichen emotionalen Zustand herrscht. Es kann also passieren, dass genuines emotionales Verhalten auftritt. Dieses Phänomen bezeichnet man als "leakage", es gibt eine undichte Stelle, ein Leck in der Täuschung. Es kann z.B. kurzzeitig eine Ärgermimik sichtbar werden. Wird die Person sich dieses der eigentlichen Intention widersprechenden Verhaltens bewusst, kann es durch ein sich unmittelbar anschließendes Lächeln maskiert werden.
Die mentiologische Forschung (lat. "mentiri" = "lügen") unterscheidet verschiedene Kategorien von Lügen:
Die Selbstlüge
Die Selbstlüge wird benutzt, um unliebsame Wahrheiten zu verdrängen. Wenn Menschen sichbetrunken ans Steuer setzen und sich einreden, sie hätten nach wie vor alles unter Kontrolle. Man sagt: "Das ist die letzte Zigarette!", obwohl man genau weiß, dass man der Sucht nicht widerstehen kann. Mithilfe dieser Art Kontroll-Illusion kann man es aber auch schaffen, erfolgreich gegen Lebensängste anzukämpfen.
Die Notlüge aus Freundschaft
Viele Schwindeleien entspringen vornehmlich dem Wunsch, seinen Mitmenschen eine Freude zu machen, sie nicht bloßzustellen oder gar zu verletzen. Man denke nur an die "nette" todlangweilige Party oder an die völlig missratene Frisur, die der Nachbarin "wirklich gut steht".
Die Geltungslüge
Diese betrifft vor allem um Übertreibungen, mit denen andere Menschen beeindruckt werden und die das Bedürfnis nach Anerkennung stillen. Da wird der kleine Hügel, den man im Urlaub bestiegen hat, schnell zu einem Dreitausender.
Die Angstlüge
Der Schutzfaktor bei der Angstlüge ist meist gering, da sich diese meist leicht überprüfen lässt. Statt ehrlich einen Fehler zuzugeben, will man den anderen etwas vormachen, etwa aus Angst vor unangenehmen Konsequenzen oder Bestrafungen.
Die skrupellose Lüge
Lügen, die gezielt eingesetzt werden, um andere zu täuschen und zu benachteiligen, zu desinformieren oder in die Irre zu führen, haben den eigenen Vorteil zum Zweck und werden oft von karrieresüchtigen Menschen verwendet. Um sich selbst ins rechte Licht zu rücken, werden Kollegen oder Familienmitglieder beschuldigt, anstatt die eigenen Fehler einzugestehen.


Die Selbstlüge, die Notlüge aus Freundschaft, die Geltungslüge, die Angstlüge, die skrupellose Lüge
http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/KommLuegen.shtml

Kommt alles in meine Märchenerzähung Never-Ending-Froschkönig-Lügenmaid-Kriegerinnen-des-Lichts-Story

Seid gespannt und habt Geduld!




Sehr witzig von den Gagas das Wort "Sinnlos Postings!

Dürfen die das überhaupt verwenden?


OliverThomas

Anzahl der Beiträge: 312




Oh, ich habe ja erst 312 Beiträge,

Gaga Inschpector 1101 Beiträge
Gaga Ali 1190 Beiträge
Gaga Gamseblume 1413 Beiträge

Da muss ich mich aber anstrengen!


OliverThomas

Anzahl der Beiträge : 399

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Gast am Mo 27 Feb 2012, 18:04

Ach ist das rührend - Stuhlkreis in der Psychiatrie. Gibts auch Kekse?


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gelbe Karten

Beitrag  louise am Mo 27 Feb 2012, 18:23

verteilen, finde ich okay - notfalls rote und aus..
Könnte helfen, dass sich einige beherrschen lernen.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 13)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 03:13


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten