Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:05

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).

Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des dreißigsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t559p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-30

Oldoldman

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


ok.

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:02

leider muss ich mich mal für einige zeit ausklinken.
wäre es möglich, dass ihr euch ein wenig am riemen reisst, oldy zu liebe ?
danke.
bis später, das wahre leben ruft. Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:03

Feigheit und Hang zu Beleidigung und Verdrehung auch!

Wie du siehst, wir werden nie auf einen Nenner kommen. Auch nicht im nächsten Erdzeitalter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:03

Die klare Verbindung zwischen meinem Nick und meiner Person wurde hier im Forum anfangs umfänglich geprüft. Ansonsten gibt es klare rechtliche Hinweise zu dem Thema in dem Blog, in dem Sie inzwischen einem grossen Teil Ihrer Zeit vergingen - und den Sie nie lesen wollten.

Welcher wäre das denn?

Es interessiert mich nicht, WO und von WEM Deine Verbindung zwischen Deinem Nick und Deiner realen Person geprüft wurde. Für mich bist Du ein ganz stinknormaler user wie Krethi und Plethi mit einem stinknormalen Allerweltsnick. Dass das endlich mal in Dein Hirn sickert! Und als solcher beleidigst und verleumdest Du! Sonderrechte aufgrund Deiner Tätigkeit bekommst Du damit nicht eingeräumt, vor allen Dingen auch darum nicht, weil es DEINE Entscheidung war, Dich im Netz mit solchen Ausfälligkeiten zu exponieren!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Spinatwachtel

Beitrag  Freizeit am Sa 05 Mai 2012, 00:06

Sprachlich hast du mich nicht weitergebracht. Aber, falls ich deine Aussage

@ .. is doch ganz eeeiiiinnnnfaaachhhh...
Schon mal ein Bild von einer Spinatwachtel gesehen???
Ich habe keines gefunden, also habe ich eines genommen, das ich abgespeichert hatte. @

richtig deute, ziehe ich folgenden Schluss:

Falls du kein Bild zur Verfügung hast oder anders, wenn du nicht im Bild bist, dann nimmst du dir einfach Eines aus deiner Sammlung oder konstruierst dir Eines, ob es passt oder nicht?

Sehe ich das richtig? study

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

@ali

Beitrag  BrainWash am Sa 05 Mai 2012, 00:11

Möglicherweise hast Du, ali, meine gestern an Dich gerichtete Frage nur nicht gelesen, vieleicht ist Dir, ali, meine Frage auch nicht wichtig genug gewesen... egal wie, Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet.

Also stelle ich meine Frage noch einmal: was bringt Dich, ali, zu der Annahme/Behauptung, ich würde mit Vornamen Verena heissen ?


BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Freizeit

Beitrag  BrainWash am Sa 05 Mai 2012, 00:16

Der Begriff Spinatwachtel bezeichnet umgangssprachlich eine ältere oder alte Frau, der Schrulligkeit[1] unterstellt wird oder die sich durch einen hageren, schmalen Körper[2] auszeichnet. Der Begriff wird in abwertender Weise gebraucht.

Etymologie

Der Begriff ist seit etwa 1850 bezeugt. Der Wortteil „Spinat“ stammt wahrscheinlich aus dem süddeutschen Dialekt und geht wohl auf die Redewendung „spinnete Wachtel“ zurück. Das Wort spinnet kann sowohl „verrückt“ als auch „(spindel-)dürr“ bedeuten. Die Wachtel ist metaphorisch zu verstehen und spielt auf die Vogelart an.

Die Brüder Grimm weisen den Wortgebrauch mit der Bedeutung „altes, grimmig aussehendes Weib“ aus dem Danziger Dialekt nach.[3]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Spinatwachtel

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Spinatwachtel

Beitrag  Steffi-auf-Besuch am Sa 05 Mai 2012, 00:16

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72051
Steffi an Spinatwachtel:
ICH wundere mich lediglich darüber, wie verantwortungslos man damit umgeht, unschuldige Menschen anzuzeigen und das einfach mal so als Kollateralschaden zu betrachten, wo man sich doch auf die Fahne geschrieben hat, für unschuldige Opfer einzutreten!

Spinatwachtel an Steffi:
Gibt es eigentlich bei den Smilies eine Gebetsmühle, denn die wäre jetzt hier angebracht. Nicht??
Ok, dann noch mal, auch für klein Steffi!! Es wurde nicht einfach nur eine Anzeige erstattet - wie oft haben wir das jetzt geschrieben??? - und es wurde kein Kollateralschaden in Kauf genommen, wie kommst du nur immer auf diese Aussagen?? Ok, ich denke du interpretierst zu viel und zu falsch, aber es macht auch deutlich, welche Ansätze du hast!!!
Ich weißt nicht ob man da nur einfach dumm ist oder auch noch frech dazu kommt?
Ihr habt also KEINE einfache Anzeige gegen eine völlig unbeteiligte Person erstattet mit Namen und Anschrift eben jener Dame? Obwohl es ALLE hier mehrfach "zugegeben" haben - auch DU! Erinnerst du dich nicht mehr?
Und es ist KEIN Kollateralschaden - so einfach mal nebenbei - wenn unbeteiligte Personen mit Polizei und STA zu tun bekommen, weil sich eine Frau Wichtig beleidigt fühlt?

Mein Ansatz ist da ganz ausgezeichnet! Ich meine nämlich, dass es Ungeheurlichkeit ist, wenn man einfach mal so OHNE Sinn und Verstand in der Gegend "Anzeigen" erstattet!
Steffi an Spinatwachtel:
Da ist wohl keiner von Euch mal auf die Idee gekommen, der unschuldig angezeigten Frau mal eine Entschuldigungskarte zu schreiben?
Spinatwachtel an Steffi:
Sorry Steffi, wer sollte denn wem eine karte schicken? Wofür entschuldigen?
Dafür, das ein paar "Irre" dumme Spiele spielen? Mal davon abgesehen, das ein Appell dann besonders hohl wirkt, wenn er von jemanden gefordert wirde, der ebenso nicht handelt.
Bist DU sicher, dass in deinem Schrank noch alles Geschirr vorhanden ist?
Bei einer zu Unrecht angezeigten Person sollte man sich NICHT entschuldigen? Vielleicht dafür, dass man sie zu Unrecht einer solchen Prozedur ausgesetzt hat?
Wer sind denn die "Irren"? WER hat denn Anzeige erstattet?

Soll jetzt auch noch die zu Unrecht angezeigte Frau sich bei Euch entschudigen?

Kann das sein, dass Du keine ordentliche Erziehung hattest?



Zuletzt von Steffi-auf-Besuch am Sa 05 Mai 2012, 00:19 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Steffi-auf-Besuch

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Herr Scherer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:18

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72048

Liebe Frau Spinatwachtel,

langsam habe ich Mitleid mit Ihnen; offensichtlich sind Sie von dritten Personen ins Rennen geschickt worden, wobei man Ihnen nur unvollständige Informationen gegeben hat; und jetzt lässt man Sie gnadenlos verbrennen.

Herr Scherer,
da machen sie sich mal keine Sorgen, denn im Gegensatz zu Steffi, weiß ich wirklich ganz genau, was ich tue und was ich schreibe. Bitte schließen sie nicht von ihrem Verhalten und Vorgehen auf andere!!!!


Sie sollten sich Gedanken machen, wer Ihnen wohlmeinend gegenüber steht und wer Sie ohne Rücksicht auf Ihre Person instrumentalisiert.

Keine Angst, ich werde mit ihnen nicht zusammenarbeiten.

Meine Einträge lesen Sie nicht vollständig und verstehend: die ursprüngliche Anzeige der Rechtsanwältin enthält einen genauen Namen und eine genaue Adresse, und zwar einer völlig unbeteiligten Person! Gegen diese unbeteiligte Person richtete sich die Anzeige und man begründete anschliessend, warum es diese Person sei, die die angebliche Straftat begangen habe. Und ebenfalls erhielt diese Person die Karte und fühlte sich nach Auffassung der Polizei zu Recht bedroht.

Sie meinen also, ich würde ihr Einträge nicht vollständig lesen und sie auch nicht verstehen?
Doch tue ich, sonst wäre mir ja nicht der Wandel von der ersten zur zweiten Version des Ablaufes nicht aufgefallen und da klang dann so einiges anders.


Sie meinen, das in der Anzeige der Rechtsanwältin der genaue Name und die genaue Adresse gestanden hätte und keine weiteren Erläuterungen und Hinweise?
Das genau ist ihr Stil.... Es wurde eine Anzeige erstattet, mit entsprechenden Hinweisen! Weglassen von Tatsachen ist keine sehr feine Art!!!


Gegen diese unbeteiligte Person richtete sich die Anzeige und man begründete anschliessend, warum es diese Person sei, die die angebliche Straftat begangen habe. Und ebenfalls erhielt diese Person die Karte und fühlte sich nach Auffassung der Polizei zu Recht bedroht.

Sie meinen also, das gegen eine unbeteiligte Person ohne Rücksichtnahme eine Anzeige erstattet wurde und diese Person eine Karte erhielt, die sie als Bedrohung empfand?

Herr Scherer, sie lassen wieder wesentlich Aspekte der Geschichte aus. Ok, ich denke es gibt genügend RA die mit solchen Mitteln Stimmung und Meinung machen, nur werde ich dann immer, wenn ich das erlebe mit Informationen aufklären. Denn nichts ist schlimmer aus einem angenommenen Unrecht tatsächliches Unrecht zu begehen! Denken sie mal darüber nach!

Sie haben sicherlich Verständnis dafür, dass ich hier nicht den gesamten Akteninhalt referiere, sondern nur den chronologischen Verlauf der Handlungen und die Ergebnisse.

Habe ich, ganz sicher, wenn es um unwesentliche Teile geht , aber sie haben wissentlich wesentliche Inhalte verschwiegen und damit Stimmung gemacht!

Sie allerdings, die Sie ja in engem Kontakt mit diesen zu stehen scheinen, sollten vor weiteren wilden Mutmassungen erst einmal vollständige Akteneinsicht verlangen.

Wieso und wozu? Und Entschuldigung, aber ich habe keine Akteneinsicht und ich kann auch nicht sagen, was in der Vernehmung der Zeugin M.H. in Coburg protokolliert wurde bzw. erzählt wurde.

Allerdings enthält das Schreiben, mit dem sie ankündigte, ohne erneute Akteneinsicht werde ihre Mandantin nicht mehr aussagen, auch keinen expliziten Antrag auf Akteneinsicht...

Sehr schön und vielen Dank damit haben sie das bestätigt, was ich die ganze Zeit geschrieben habe.
Frau Jahns hat also in diesem Fall vollkommen falsch und - ich sage es mal höflich - naiv hier die Situation falsch dargestellt. Ich möchte jetzt die geneigten Leserinnen und Leser bitten, sich das genau durchzulesen!!!!

Hinsichtlich des von Ihnen zitierten Photos rate ich dringend zur Vorsicht, denn die Verwendung dieses Photos dürfte in zweierlei Hinsicht rechtswidrig sein: zum einen ist es rechtswidrig aus einem Film herauskopiert worden und verletzt damit eindeutig Urheberrechte, zum anderen verletzt wiederum der Film Persönlichkeitsrechte und ist deshalb vom Urheber längst aus dem Netz genommen worden. Ich habe dies nicht problematisiert, weil sich natürlich auch eine Rechtsanwältin durchaus Gedanken machen sollte, welche Bilder sie so weitergibt - mal als kleiner Denkanstoss.

Macht auch nichts Herr Scherer, denn ich denke, sie wissen sehr genau, dass die RA nichts machen würde, was gegen das Gesetzt verstößt und schon gar nicht in diesem Fall.

lol!


Zuletzt von Spinatwachtel am Sa 05 Mai 2012, 00:25 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@stscherer: Herzlichen Dank für Tippfehlerkorrektur ...

Beitrag  Demokritxyz am Sa 05 Mai 2012, 00:19

stscherer:

Lieber Demo,

Demokritxyz:

Aufgefallen ist mir, dass der Leser bei den vielen, teilweise höchst privaten Details eben nicht erfährt, dass die Mutter von Maxi in der Sozietät (ohne Name(n)sanhänger) sitzt.

04.05.2012, S. 38/XXXI, 20:21 h @stscherer: 'Mein-Urin-Prophet' trifft es immer ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p740-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71877
Und? Was lernen jetzt wir daraus? Dass eine Anwältin gerne wegen Ihrer Fachkompetenz und nicht wegen ihres Ehemannes anerkannt wird? Und daß sie dies von alternden Saftschubsen unterscheidet? Demo, Sie erhalten hiermit 100 (Gummi-)Punkte und den intellektuellen Fleisspreis!

Aber halt, jetzt muss ich Ihnen gleich wieder 99 Punkte aberkennen, denn den Seite "Mitarbeiter" auf unserer Homepage haben Sie überlesen - Sie sind sehr wenig gründlich, Her(r) Verschwörungstheoretiker...

Demokritxyz:

Gibt's da nicht so 'ne christliche Parole: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten ...?

04.05.2012, S. 38/XXXI, 20:21 h @stscherer: 'Mein-Urin-Prophet' trifft es immer ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p740-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71877
Genau! Deswegen halte ich mich auch an die "Parole" - aber Verschwörungstheoretiker sollten einfach lesen lernen - nicht nur verlinken.

Demokritxyz:

Ich bin erstaunt, wie detailreich sogar meine Postings bei stscherer im Gedächtnis sind, aber zu der facebook- Site Jörg Kachelmann - Unrecht im Namen des Gesetzes will er sich nicht äußern!

04.05.2012, S. 38/XXXI, 20:21 h @stscherer: 'Mein-Urin-Prophet' trifft es immer ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p740-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71877
Und ich bin erstaunt, wie genau ein Internetfake meine Interneteinträge auswendig lernt...

Und darüber hinaus: Nein, tue ich nicht, und ich äusssere mich auch nicht zu Obamas derzeitiger Politik, zu Sarkozys Wahlchancen und zur Aussicht von Hertha BSC Berlin, in der Bundesliga zu bleiben. Ja, ich bekenne mich schuldig! Ich bin ein fehlbarer Mensch, der sich nicht zu Allem äussert - aber immerhin kein Internetfake!

Demokritxyz:

Diese unter einer real existierenden Adresse real existierende Person, die Verletzungen ihrer Persönlichkeitsrechte geltend macht, und wo Sie gerne bereit sind, sich damit beruflich auseinander zu setzen - hüben wie drüben - könnte auch Sabine W. (CSD) sein, weil Sie ja von der facebook-Site keine Ahnung haben?

04.05.2012, S. 38/XXXI, 20:21 h @stscherer: 'Mein-Urin-Prophet' trifft es immer ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p740-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71877
Das könnte sein, aber hat die Nebenklägerin nicht genug Möglichkeiten, sich selbst zu verteidigen? Sorry, ich habe dafür gerade keine Kapazitäten, könnten Sie das vielleicht übernehmen; ich kümmere mich inzwischen um den Weltfrieden bei den Miss-Wahlen - die Blondinen sind da einfach ansehnlicher und ich ein fehlbarer Mensch, wie ich schon erwähnte.

Aber wenn sich wirklich niemand, der Nebenklägerin im Kachelmann-Prozess erbarmt, dann tue ich es natürlich, und zwar pro bono, versprochen; aber dann berate ich sie ausführlich über ihre Erfolgsaussichten, und dies in Kenntnis der Entscheidungen des LG Mannheim und des OLG Karlsruhe.

Aber wollen dies die Gagas? Now its your turn, Demo the brain!

In diesem Sinne! Munter bleiben und das Demo kritzen!

Moin Moin!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p760-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71901
Also die Tippfehler anderer Poster zu korrigieren, wenn ich sie zitiere, mache ich grundsätzlich. Nur hebe ich meine Korrektur nicht hervor, da hab ich mich jetzt in Ihrem oben von mit zitierten Text lediglich einmal Ihrem Stil angepasst.

Was den auf ihrer Homepage abgekuppelten Namensanhänger "Scherer" angeht, wiederhole ich mich zum Dritten(?):

Ihre Gattin kann da auch mit 'Künstnamen' auftreten, ohne das mich das besonders tangiert. Aber wenn groß Maxis 7. Geburtstag im Blog verbreitet wird und die Homestory zur überraschenden Zeugung ausbereitet wird, wäre es nach meinem Verständnis für den Leser in diesem Text von Interesse gewesen, dass die Mutter Sozietätpartner in der Kanzlei ist. Das ist mein Punkt ...!

http://stscherer.wordpress.com/2012/03/13/jetzt-ist-der-bengel-schon-7-jahre-alt/

Den von Ihnen sogenannten "Verschwörungstheo- retiker" erheitert natürlich, dass er mit seiner kurzen Recherche mal wieder richtig lag. Und die Causa Kachelmann fällt auch nur in Ihrer Verbalakrobatik unter den Begriff "Verschwörungstheoretie", sondern ist gängige Praxis. Vielleicht lesen Sie nochmal.

Schon mal was vom "Celler Loch" und den 'Verfassungsschützern' gehört. Ich mein', so als Alt-Hannoveraner kennen Sie doch den Papa von Ursula von der Leyen in seiner Funktion als niedersächsischer Ministerpräsident 1976 -> 1990, oder ...?

http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Albrecht#Leben
Vgl. Demokritxyz Posting, 03.05.2012, S. 16, 17:52 h Wenn Jack Sparrow von "Verschwörungstheorie" quakt und nicht weiß, was das ist ...
Anm.: PR von RA Stefan Scherer und abgekuppelter Anhänger beim Namen seiner Ehefrau

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p300-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71417

01.08.2010, S. 21/IV, 18:01 h @Machera & steffi: "Rote Ohren" beim "Feuerzauber" ums "Celler Loch" ...?
Anm.: Jörg Kachelmann: hau bloß ab, oder wir buchten dich mindestens fünf Jahre ein ...!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-4-t186-400.htm#12741
An Ernst Albrecht (CDU) musste ich übrigens spontan denken, als ich Ihr Foto auf Seite 3 zur Wahl des Krichenvorstands gesehen hab. Bezüglich der starken Links-rechts-Unsymmetrie seines Gesichts hatte ich mal 'ne 3nach9(?)-Sendung mit ihm gesehen, die ihn wohl sehr verärgert hat. Auf ihrem Homepagefoto haben Sie die diese starke Unsysmmetrie nicht. Hat das was mit den Widersprüchen des 'Christentums' in Amtskirchen zu tun ...?
Ernst Albrecht hatte u.a. bei Karl Jaspers studiert. Haben Sie sich mit dessen Chiffren der Tranzendenz schon mal auseinandergesetzt? Diese Telefonate nach Don-Camillo-Art sind 'Wissenschaft' aber keine "Verschwörungstheorie" ...?
Was mich natürlich von Ihnen deutlich unterscheidet, dass ich kein mit der Amtskirche involvierter 'Christ' bin, deshalb 'missioniere' ich nicht und kennzeichne deutlich Meinungen oder Spekulation beispielsweise als 'Mein-Urin-Prophet' und gebe den Lesern mit Kopf gern Links, damit sie sich ihr eigenes Bild machen sollen und können.

Gut gefallen hat mir ihr Appell: "Aber halt, jetzt muss ich Ihnen gleich wieder 99 Punkte aberkennen, denn den Seite "Mitarbeiter" auf unserer Homepage haben Sie überlesen - Sie sind sehr wenig gründlich, Her(r) Verschwörungstheoretiker..."

http://de.wikipedia.org/wiki/Appell_%28Milit%C3%A4r%29

Das Kleingedruckte und Großverschluckte ist bei Rechtsanwälten immer wichtig:
RA Stefan Scherer, Blog:

Manche Anwaltspartnerschaften gehen ja weit über das streng Berufliche hinaus (und deswegen verrraten wir ein Geheimnis: eigentlich ist die Kollegin Körbes nämlich eine „Doppelname-Bindestrich“) und so hat unser Familienteam seit dem 11.03.2005 Verstärkung:

Neben seinen vielfältigen sonstigen Aktivitäten wie Kindergarten, Freunde, Skifahren, Leichtathletik, Fussball und Schwimmen bleib unserem Sohn immer noch ein wenig Zeit, in der Kanzlei zu erscheinen – also nicht wundern, wenn plötzlich ein Junge mit 96-Kappe erscheint: Max hilft im Büro, besonders, was das Verteilen und Bemalen von „Unterlagen“ und das Photokopieren betrifft.

http://stscherer.wordpress.com/mitarbeiter/
Den hatten wie schon mal, dass der Leser mit Kopf Ihrer Texte sich vorher durch ihre komplette Sammlung routen muss/soll:
Vgl. Demokritxyz Posting, 27.04.2012, S. 25, 13:37 h Lieber Stefan Scherer: Wenn Ihre Link-Sammlung aktuell ist, warum verwenden Sie sie nicht ...?

stscherer:

Lieber Demo,

ich würde mal die Linksammlung aktualisieren:

http://stscherer.wordpress.com/2012/02/17/uber-mails-aus-geknackten-mailaccounts/

Da steht seit 17.02.2012 (!) meine Sicht der Dinge und auch mein Kenntnisstand bzgl. der Mail (oder was immer es jetzt inzwischen sein soll) - dieser Stand hat sich bis heute nicht verändert...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t646p480-brief-an-zwei-anwalten#69967
Selbstverständlich hab ich meine leider sehr unvollständige Link-Sammlung um ihr o.g. Posting sofort und gern ergänzt. Nur erwarten Sie wirklich, dass ich die eigenen Blogs der Poster vollständig nach Links absuche, wenn ihre Postings hier für mich und andere rätselhaft bleiben ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t646p480-brief-an-zwei-anwalten#69986
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t646p480-brief-an-zwei-anwalten#69986
Nun beantwortet mir 'Mein-Urin-Prophet' häufig auch komplexe Fragestellungen richtig, sodass in nicht bis ins letzte Detail recherchieren muss.

Viel aufschlussreicher finde ich, dass Sie auf ihrer offiziellen Homepage zu den Mitarbeiten der Kanzlei, den Komplex des 'abgekuppelten' Namensanhängers ihrer Ehefrau nicht erläutern:
Aber zurück zu Ihrem Leseverständnis und dem der GaGas:
stscherer @Spinatwachtel:

Ich weiss, dass das Lesen nicht die Stärke der GaGas ist: ...
...
Vielleicht sollten Sie mal verstehend Lesen lernen, ist nicht so schwer, wenn man sich anstrengt.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p760-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71901
stscherer @Demo:

Und, lieber Demo: Holzwege sind dazu da, verlassen zu werden - hat sich dies hinter der Linktapete noch nicht herumgesprochen?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p800-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71963

Und tatsächlich: bzgl. Daisy, Dolly und Clouseau ist Demo - mal wieder - auf dem Holzweg; Verschwörungstheoretiker eben.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p800-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71969
Sie texten für kopflose Leser, die ihrer 'faktenredu- zierten Polemik' spontan applaudieren ...?
Und Sie können Texte sauber lesen und auch verstehen, aber wollen das lediglich nicht ...?

Aus meiner Erklärung auf dales Verständnisfrage zu Ihrem Posting haben Sie einen meiner Sätze:

'Ihre Mandanten gab die Rechtanwältin nicht preis. Das waren wohl u.a.(?) die drei o.g.: ali, GB, Inspector:'

kommentiert:

"Und tatsächlich: bzgl. Daisy, Dolly und Clouseau ist Demo - mal wieder - auf dem Holzweg; Verschwörungstheoretiker eben",

aber leider nicht zitiert:
Vgl. Demokritxyz Posting, 04.05.2012, S. 41/XXXI, 22:56 h @dale: Blicke auch nur teilweise durch, ...
Anm.: Was will uns RA Stefan Scherer sagen

Ihre Mandanten gab die Rechtanwältin nicht preis. Das waren wohl u.a.(?) die drei o.g.: ali, GB, Inspector:
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p800-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71959
Kenne ich natürlich als Methode gewisser Rechts- anwälte, wenn die sachlichen Argumente ausgegangen sind und nur noch mit 'Rabulistik aus dem Neben- zimmer' geblendet werden soll.

Verstehen Sie die Wörter 'wohl' und 'u.a.(?)' im Text nicht? Auch nicht die Headline: @dale: Blicke auch nur teilweise durch, ...

Und ist bei der Analyse Ihrer Aufklärung ("Chrono- logie") "Wahrheiten und Ansichten", die ich dale erst zum Verständnis erläutern musste, überhaupt wesentlich, wer genau die mutmaßlichen Beidigungs- straftäter sind, gegen die Ihre Mandantin Sabine J. vorgehen will ...?
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p600-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71744

Vgl. Demokritxxyz Posting, 04.05.2012, S. 41/XXXI, 22:56 h @dale: Blicke auch nur teilweise durch, ...
Anm.: Was will uns RA Stefan Scherer sagen ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p800-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71959
Oder wäre es nicht vom viel größeren, auch öffentlichen Interesse, um welche konkreten Straftatbestände es dort gehen soll. Um die "Mailfälscher (Trolly-Dolly, ali)" also nicht? Ist das Ihr persönliches 'Ding', oder was ...?

Noch ein Satz zu dem "Internetfake":
Ich bin ein fehlbarer Mensch, der sich nicht zu Allem äussert - aber immerhin kein Internetfake!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p760-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71901
Am besten gefallen mir bei anonymen Internetdis- kussionen die Poster, die als erstes aufschlagen mit Ich bin von Beruf ...! oder Ich kenne jemanden, der ...!, um ihren Inhalten Substanz zu verleihen oder unter Klarnamen posten, damit sie sich strafrechtlich gegen Beleidigungen wehren können. Und dann solche Diskussionen weltöffentlich unter dem Klarnamen eines Rechtsanwalts/Kanzlei für die eigene PR(???) führen wie SIE.

Zwei Geheimnisse will ich Ihnen verraten: Erstens möchte ich die Diskussion mit Angaben zum Back- ground der/meiner Personen nicht vorstruktuieren, weil das häufig hegemoniale Strukturen stabilisiert. Das finde ich unfair - sehen Sie evtl. GAAANZ anders:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hegemonie

Und zweites weiß KEINER, ich wiederhole KEINER, dass ich hier meine Gaudi mit den Funktionseliten hab. Können Sie raten warum? Aber um Bremsspuren in der Unterhose geht's bei mir - als "Internetfake" - ganz sicher nicht ...
Vgl. Demokritxyz Posting, 02.05.2012, S. 46/30, 09:02 h Zeig' mir deine Mandanten, und ich sage dir, welcher Anwalt du bist, ...
Anm.: RA Stefan Scherers Mandantin(?) im Burst Mode

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t559p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-30#70904

stscherer: Oh, immer noch so viel Aufhebens

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72048

stscherer:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72058

Postscriptum:
stscherer:

Ich vertrete jeden, ohne Ansicht der Person; das ist mein Beruf, einen besseren habe ich nicht erlernt - ich verspreche, in meinem nächsten Leben werde ich Segelschiffkomman- dant. Aber in meinem jetzigen Beruf musste ich sogar einen Eid darauf schwören, und ich habe es "mit Gottes Hilfe" (Demo, ertrage es!) getan.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p760-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71917
Hätte ich mir gar nicht erlauben können. Jeder kennt mein Motto: 'Hilf dir selbst, dann hilft dir 'Gott'!' Wenn ich eine solche Eidesformel sprechen würde, wüsste jeder: jetzt lügt er ...!

Aber in dem Zusammenhang interessiert mich brennend, wie die 'Christen' der Amtskirche den 'Rechenfehler' von John Lightfoot aus dem 17. Jahrhundert verwunden haben ...???
Demokritxyz Posting, 09.01.2011, S. 32/XIII, 14:31 h @Monete: Jaja, Erde am 26.10.4004 v.Chr. um 09:00 h erschaffen ...!
Anm.: John Lightfoot (1602 - 1675), Vice-Chancellor der Universität Cambridge, mit seiner Rückrechnung zur Erdalterbestimmung

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p620-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13#27194
stscherer:

... und ich äusssere mich auch nicht zu Obamas derzeitiger Politik, zu Sarkozys Wahlchancen und zur Aussicht von Hertha BSC Berlin, in der Bundesliga zu bleiben.

04.05.2012, S. 38/XXXI, 20:21 h @stscherer: 'Mein-Urin-Prophet' trifft es immer ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p740-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71877
Ist die Zeit dazu für SIE noch nicht reif ...?
stscherer, 10.01.2012:

Aber - und dies meine einzige Aussage zur Sache BuPrä - hier dürfte es doch nicht um Steuerhinterziehung pp. gehen, sondern darum, ob jemand finanzielle Vorteile von Privatpersonen bzw. Banken erhalten hat, weil er diesen anderweitig Vergünstigungen verschafft hat. Die notarielle Abwicklung des Kaufvertrages dürfte auch in steuerlicher Hinsicht völlig korrekt sein - und wenn nicht, dann wäre das nachgewiesene Dummheit...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t551p160-zur-notwendigkeit-des-klageerzwingungs-verfahrens-gegen-claudia-dingens-und-der-publikation-des-schriftlichen-freispruchsurteils-von-jkachelmann#58153
http://stscherer.wordpress.com/2012/03/16/ex-bundesprasident-christian-wulff-mit-guten-freunden-hat-man-gute-karten/

http://stscherer.wordpress.com/2012/03/08/bundesprasident-wulff-hat-flasche-leer/

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

steffi

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:20

Bei einer zu Unrecht angezeigten Person sollte man sich NICHT entschuldigen? Vielleicht dafür, dass man sie zu Unrecht einer solchen Prozedur ausgesetzt hat?
Wer sind denn die "Irren"?

Damit hast Du Dir doch gerade Deine eigene Frage hinreichend beantwortet. Wenn niemand weiss, wer die Irren sind, woher soll man denn dann wissen, ob und an wen eine solche Karte geschickt wurde? Und vor allen Dingen WARUM sollte man sich dafür entschuldigen und bei wem?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:20


Huhu Böse Tante@Spinatschachtel


Warum nervst so arg meine liebe Tante @Steffi wegen dem Ortsfrauenverein? Oder Landsfruenrat! Steht doch im netz verewigt, für IMMer! clown

Da im www. steht auch wie´ de dem Onkel Jörg auf Twitter und so weiter hinterhergestiegen bist. Bist wohl "scharf wie´n Rettich" auf Onkel Jörg gewesen! Embarassed Embarassed Embarassed Das tät mein Papi sagen!

So, ich geh jetzt mit Jule und Heidi im Sandkasten spielen. Und hab viiieel Spass Smile


Der kleine Nils pirat




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

BrainWash

Beitrag  Freizeit am Sa 05 Mai 2012, 00:23

Danke für deine Ausführung. Nun weiss ich mehr über den Begriff "Spinatwachtel".

Diese Bezeichnung für besagte Personen war mir bis anhin nicht geläufig Very Happy

Nun kann ich mir unter einer Spinatwachtel etwas vorstellen Razz


Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Hab ich

Beitrag  Inspector am Sa 05 Mai 2012, 00:27

Ich möchte jetzt die geneigten Leserinnen und Leser bitten, sich das genau durchzulesen!!!!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72067

Was glaubst du wohl, warum ich schon seit gestern ein breites Grinsen auf dem Gesicht habe? Wink Wink Wink

lol! lol! lol!




Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:30

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72068

Am besten gefallen mir bei anonymen Internetdis- kussionen die Poster, die als erstes aufschlagen mit Ich bin von Beruf ...! oder Ich kenne jemanden, der ...!, um ihren Inhalten Substanz zu verleihen oder unter Klarnamen posten, damit sie sich strafrechtlich gegen Beleidigungen wehren können. Und dann solche Diskussionen weltöffentlich unter dem Klarnamen eines Rechtsanwalts/Kanzlei für die eigene PR(???) führen wie SIE.




Top! Top! Top!


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72062

Es interessiert mich nicht, WO und von WEM Deine Verbindung zwischen Deinem Nick und Deiner realen Person geprüft wurde. Für mich bist Du ein ganz stinknormaler user wie Krethi und Plethi mit einem stinknormalen Allerweltsnick. Dass das endlich mal in Dein Hirn sickert! Und als solcher beleidigst und verleumdest Du! Sonderrechte aufgrund Deiner Tätigkeit bekommst Du damit nicht eingeräumt, vor allen Dingen auch darum nicht, weil es DEINE Entscheidung war, Dich im Netz mit solchen Ausfälligkeiten zu exponieren!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kleiner Nils

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:32

mach dir mal keine Sorgen, das ist so, wenn du jemanden in deinem KiGa haust und dann musst du auch dafür grade stehen und die Tante Helga ist böse mit dir.

So ist das auch bei mir und der Tante Steffi!

Die Tante Steffi knufft und schubst hier immer die anderen und tut dann ganz unschuldig, mit einem Augenaufschlag.

Nur mögen wir es nicht, wenn wir dann die Schelt von der Tante Helga bekommen, obwohl die Steffi die sooo gemein ist.

Kleiner Nils, eine Bitte an dich, fang nicht an, wie Tante Steffi die Texte nicht richtig zu lesen und auch nicht die Begriffe durcheinander zu bringen!

Die Tante Spinatwachtel ist nämlich nicht im Landesfrauenrat.... das ist eine andere Gruppe und diese Gruppe ist schon gar nicht das, was die Tante Steffi behauptet hat.

Die ist nämlich manchmal richtig gemein zu den anderen Tanten und Kindern!!! Ich habe auch schon gesehen, dass die Tante Steffi die anderen angespuckt und getreten hat!!
Indianerehrenwort oder sollte ich lieber Piratenehrenwort schreiben?

So, jetzt schau mal, wo deine neue Mammi Gänseblümchen ist, die wird dich sicher zumMittagsschlaf schicken wollen. Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

GB

Beitrag  Steffi-auf-Besuch am Sa 05 Mai 2012, 00:39

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72069
Steffi:
Bei einer zu Unrecht angezeigten Person sollte man sich NICHT entschuldigen? Vielleicht dafür, dass man sie zu Unrecht einer solchen Prozedur ausgesetzt hat?
Wer sind denn die "Irren"?
GB:
Damit hast Du Dir doch gerade Deine eigene Frage hinreichend beantwortet. Wenn niemand weiss, wer die Irren sind, woher soll man denn dann wissen, ob und an wen eine solche Karte geschickt wurde? Und vor allen Dingen WARUM sollte man sich dafür entschuldigen und bei wem?.
Hast DU etwas mißverstanden?
Es geht nicht um irgendwelchen "Geburtstagskartenquatsch"..

Was würdest DU denn davon halten, wenn DU "ausversehen" eine Anzeige bekommen würdest?
Würdest dich sicher freuen und bedanken, oder?

Steffi-auf-Besuch

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:42

Steffi, Du verstehst schon, dass hier von derselben Person die Rede ist? Das gleiche gilt selbstverständlich auch für die Anzeige! KEIN WISSEN, KEINE ENTSCHULDIGUNG - UND SCHON GAR NICHT VON UNS!


Zuletzt von Gänseblümchen am Sa 05 Mai 2012, 00:50 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:42

Was würdest DU denn davon halten, wenn DU "ausversehen" eine Anzeige bekommen würdest?
Würdest dich sicher freuen und bedanken, oder?

Oha, das habe ich jetzt nicht bedacht!
Steffi entschulidg bitte, ich habe nicth gewusst, das du ein Helfersyndrom hast. Erklärt aber sehr viel!!!
Suspect


Zuletzt von Spinatwachtel am Sa 05 Mai 2012, 00:52 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:46

Am besten gefallen mir bei anonymen Internetdis- kussionen die Poster, die als erstes aufschlagen mit Ich bin von Beruf ...! oder Ich kenne jemanden, der ...!, um ihren Inhalten Substanz zu verleihen oder unter Klarnamen posten, damit sie sich strafrechtlich gegen Beleidigungen wehren können. Und dann solche Diskussionen weltöffentlich unter dem Klarnamen eines Rechtsanwalts/Kanzlei für die eigene PR(???) führen wie SIE.

Das hat gesessen! Top! Top! Top!
Ist auch mein Reden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

oh Gott, Spinatwachtel

Beitrag  Steffi-auf-Besuch am Sa 05 Mai 2012, 00:49

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72074
So ist das auch bei mir und der Tante Steffi!

Die Tante Steffi knufft und schubst hier immer die anderen und tut dann ganz unschuldig, mit einem Augenaufschlag.

Nur mögen wir es nicht, wenn wir dann die Schelt von der Tante Helga bekommen, obwohl die Steffi die sooo gemein ist.
Kleiner Nils, eine Bitte an dich, fang nicht an, wie Tante Steffi die Texte nicht richtig zu lesen und auch nicht die Begriffe durcheinander zu bringen!
Die Tante Spinatwachtel ist nämlich nicht im Landesfrauenrat.... das ist eine andere Gruppe und diese Gruppe ist schon gar nicht das, was die Tante Steffi behauptet hat.

Die ( Tante Steffi amn. Steffi)ist nämlich manchmal richtig gemein zu den anderen Tanten und Kindern!!!
Ich habe auch schon gesehen, dass die Tante Steffi die anderen angespuckt und getreten hat!!

Indianerehrenwort oder sollte ich lieber Piratenehrenwort schreiben?

Sag mal ist es eine Beleidigung wenn ich nach diesem Beitrag davon ausgehen muß, dass Du unter Realitätsverlust leidest und eventuell mehrere Latten an DEINEM Zaun fehlen?



War ja schon einiges die Krönung hier, aber Spinatwachtel Du bist echt der Gipfel! Very Happy

Steffi-auf-Besuch

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:50

Ich warte noch immer auf Spinatwachtels Antwort:
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p860-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72029

Das wird es, Frau Spinatwachtel, das wird es!

Ich frage mich nur, wer die Adresse der falschen S.Jahns - die eine Geburtstagskarte bekam, die gar nicht für sie vorgesehen war - kannte? Hm? Wer war denn so dreist und hat überhaupt eine Karte im Namen der ggaktiv-Mitglieder abgeschickt? Vllt fällt dir was zu dieser Frechheit dazu ein?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:51


Du Tante@Spinatschachtel

wenn wir im kindi streiten, dann dauert´s 5 Minuten und nicht bis Sankt Nimmerleinstag und dann kommt Tante Helga und ssschimpft GANZ laut. Und Tante Helga hat auch nicht immer Zeit ALLES zu klären, weil dann müsste Tante Helga unununterbrochen Streit klären. Deswegen bringt sie uns bei, Tschuldigung zu sagen, gegenseitig, und dann ist RUUHe. Danach spielen wir wieder alle im Sandkasten und sind Freunde. Very Happy





Die Tante @Steffi kann im Combuter nicht spucken und treten, vielleicht hat sie in ihre Finger gespuckt und die Hände gerieben??
Mit dem Motto: Packen wir´s an??
Egal!

Du Tante @Spinatschachtel, das Gänseblümchen ist nicht meine Mami, das ist nämlich nur die Mami @Dale Bussi 2 !

Gänseblümchen ist meine böse Tante. Muss man ja auch mal haben Neutral

Jetzt geh ich aber zu Heidi und Jule.

Der kleine NIls pirat


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Inspector am Sa 05 Mai 2012, 00:52

Was würdest DU denn davon halten, wenn DU "ausversehen" eine Anzeige bekommen würdest?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72076

Steffi Steffi, du weißt dir aber auch nicht selbst zu helfen, oder?

Was würdest DU denn eigentlich davon halten?

Also, wie ICH reagieren würde, kann ich dir sagen:

Erst einmal lachen... ... gemeinsam mit der besten Ehehälfte der Welt natürlich... zweitens zum Telefon greifen, unseren Anwalt anrufen, danach die Anzeige zu ihm rüberfaxen... und den Kadderadatsch sofort wieder vergessen.

Hach, das Leben ist viel zu schön, um sich über jeden Mist aufzuregen. Lachen ist eh viel gesünder.

lol! lol! lol!

PS: Und die Geburtstagskarte würde Sekunden nach Erhalt im Mülleimer landen.

lol! lol! lol!


Zuletzt von Inspector am Sa 05 Mai 2012, 01:10 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 00:57

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72066

Ich weißt nicht ob man da nur einfach dumm ist oder auch noch frech dazu kommt?

Steffi, wirkst etwas unsachlich. Wieso spekulierst du etwas, was du gar nicht weißt oder beurteilen kannst. Langeweile?

Ihr habt also KEINE einfache Anzeige gegen eine völlig unbeteiligte Person erstattet mit Namen und Anschrift eben jener Dame? Obwohl es ALLE hier mehrfach "zugegeben" haben - auch DU! Erinnerst du dich nicht mehr?
Und es ist KEIN Kollateralschaden - so einfach mal nebenbei - wenn unbeteiligte Personen mit Polizei und STA zu tun bekommen, weil sich eine Frau Wichtig beleidigt fühlt?

Ach arme Steffi, auch du hast zugegeben, dass da etwas falsch gelaufen ist, das wird geklärt werden. Nur wozu brauchst du jetzt diese Endlosschleife? Du produzierst diese ständig.

Mein Ansatz ist da ganz ausgezeichnet! Ich meine nämlich, dass es Ungeheurlichkeit ist, wenn man einfach mal so OHNE Sinn und Verstand in der Gegend "Anzeigen" erstattet!

Steffi ich stimme dir sogar zu, aber es ist genauso Ungeheuerlich, ständig immer wieder die gleichen Anschuldigungen zu erheben, wohl wissend, dass es so nicht wahr!!!

Steffi an Spinatwachtel:
Da ist wohl keiner von Euch mal auf die Idee gekommen, der unschuldig angezeigten Frau mal eine Entschuldigungskarte zu schreiben?

Spinatwachtel an Steffi:
Sorry Steffi, wer sollte denn wem eine karte schicken? Wofür entschuldigen?
Dafür, das ein paar "Irre" dumme Spiele spielen? Mal davon abgesehen, das ein Appell dann besonders hohl wirkt, wenn er von jemanden gefordert wirde, der ebenso nicht handelt.

Bist DU sicher, dass in deinem Schrank noch alles Geschirr vorhanden ist?

Bei mir - aber sicher, bei dir - nein!!

Bei einer zu Unrecht angezeigten Person sollte man sich NICHT entschuldigen?

Moment? Jetzt bei einer zu Unrecht angezeigten Person, gute Steffi, sehr logisch bist du aber nicht mit deinen Ausführungen. Erst für die Geburtstagskarte, die weder ich noch andere geschrieben haben und nun für etwas, was andere verbockt haben. Bist du etwa etwas bockig??

Vielleicht dafür, dass man sie zu Unrecht einer solchen Prozedur ausgesetzt hat?

Steffi, huhu, rede dich doch nicht in Rage... Mensch du erinnerst mich an eine andere Gerechtigkeitsfanantikerin.

Wer sind denn die "Irren"? WER hat denn Anzeige erstattet?

Halloooo, geht es auch ein bischen Sachlicher.

Soll jetzt auch noch die zu Unrecht angezeigte Frau sich bei Euch entschudigen?

Sag mal, hast du von dem Rum von Jack getrunken? Was unterstellst du uns denn da? Nur weil du nicht einsehen willst, das du hier echt vollkommenen Quatsch produzierst???

Kann das sein, dass Du keine ordentliche Erziehung hattest?

Jo, das kann schon sein, aber was hat das jetzt mit dem Fall zu tun? Sag, mal kann es sein, dass du nicht mehr weisst, wo es langgeht??? Suspect

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Inspector

Beitrag  louise am Sa 05 Mai 2012, 01:00

Erst einmal lachen... ... gemeinsam mit der besten Ehehälfte der Welt natürlich... zweitens zum Telefon greifen, unseren Anwalt anrufen, danach die Anzeige zu ihm rüberfaxen... und den Kadderadatsch sofort wieder vergessen.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p920-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#72083

starke Behauptung..

na ja, wer an Geister glaubt, hat natürlich übermenschliche Fähigkeiten...
lol!

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:34


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten