Kochen und Inspiration

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 01:57

das Eingangsposting lautete :

Was sind Eure Lieblingsrezepte oder Geheimtipps? What a Face

Gast
Gast


Nach oben Nach unten


Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 00:09

http://plentifulplants.wordpress.com/:

[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Alice am Sa 15 Mai 2010, 02:33

Danke jo, du hast wieder eine neue Welt eröffnet. Die junge Dame ist Studentin aus Toronto, nennt sich food blogger und stellt sich hier vor:
About Me
Hello, I'm Ruth, I’m a student at the University of Toronto. I’ve been overweight/obese for most of my life and at the beginning of March 2008 finally decided to do something about it. I made the eat well/move more sort of lifestyle change that’s needed to get things done and have been thoroughly enjoying it. I've lost over 120lbs so far and still have further to go but I know I’ll get there soon enough. I quickly discovered the world of food/health blogs and fell in love with them and the new ideas they gave me. I love cooking and trying new healthy foods so I hope I can share with you some of the best bits of my life and of course, my good eats. Feel free to email me at plentifulplants@gmail.com.

http://plentifulplants.wordpress.com/page/4/
Zwar lebt sie nicht vegan, der sinnliche Gebrauch von Obst und Gemüse in Überfluss aber ist ein guter Schritt in die Richtung.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

http://plentifulplants.wordpress.com/:

Beitrag  Gast am Sa 15 Mai 2010, 02:40

für Alice + Patagon:
Danke für die info!
Das sie power und offene augen hat, merkt man schon allein an ihren photos!
Auch gut, dass es Pat als fachmann, aufgefallen ist.

[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Küche

Beitrag  uvondo am Do 03 Jun 2010, 19:07

ich finde es schade, das über jeden Mist tagelang (z.B. Kachelmann) diskutiert wird, und sich niemand den schönen Dingen dieses Lebens widmet. Essen z.B. Wir haben auf dieser Welt ja nicht nur Mc.Donalds u.ä., sondern in der Gesamtheit eine hohe Esskultur.

Wie heisst es so schön... "Essen und trinken hält Geist und Seele zusammen". Also ran an die Töpfe und her mit den Rezepten........

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Zur WM: Bayerischer Wirtshaussalat

Beitrag  Oldoldman am So 06 Jun 2010, 22:39

Zutaten:
Kartoffeln
Zwiebel
kräftige Fleischbrühe
Essig (Wein- oder Apfelessig)
Pfeffer
Salz
Zucker
Senf

Petersilie, Dill, Schnittlauch
Gurke oder Endivie

Zubereitung:
Kartoffeln kochen, pellen und schneiden.

Für die Marinade:
Kleingehackte Zwiebel in etwas Butter kurz anschwitzen, mit heißer Brühe übergießen und aufkochen, anschließend mit Essig, Zucker, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken und einen Löffel Senf unterrühren.

Kräuter inzwischen hacken, Gurke oder Endivie klein schneiden und unter die Kartoffeln heben.

Den Kartoffelsalat mit der heißen Marinade übergießen, einen Augenblick ziehen lassen, ggf. nachwürzen und mit einem Schuß Öl abrunden.

Wird der Salat nicht gerade zu Fleischgerichten serviert, kommt auch ausgelassener Speck als Zutat zur Abrundung sehr gut.

Den Salat war servieren.

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Zur WM: Schweinekrustenbraten

Beitrag  Oldoldman am So 06 Jun 2010, 23:32

Zutaten:
Schweinekrustenbraten (ca 1,5 Kg - größere sind selten zu bekommen)
Die Schwarte gleich vom Schlachter rautenförmig einschneiden lassen.

Peffer, Salz, Kümmel (frisch gemahlen)

1 Bund Suppengrün (bei geeignetem Kochgeschirr gern auch mehr)

2 Flaschen Andechser Bier (oder vergleichbares, wenig herbes, malziges Bier)

Zubereitung:
Das Bratenfleisch kräftig mit den Gewürzen einreiben, darauf achten, daß auch Gewürz in die Einschnitte in der Schwarte kommt.
Ofen auf 200° (Umlauft 180°) vorheizen. Genügend großes Kochgeschirr ca. eine Daumenbreite mit Wasser füllen und den Braten mit der Schwarte nach unten hineinsetzen.

Nach ca. einer halben Stunde im Ofen den Braten wenden und den Fond mit heißem Wasser wieder auffüllen. In der Zwischenzeit das Suppengemüse grob zerkleinern und nach etwa einer Stunde Bratzeit seitlich hinzugeben. Brattemperatur kann auf 180 bzw. 160° reduziert werden. Von nun an die Oberseite regelmäßig mit Fonds und Bier begießen.
Am Ende der Bratzeit (1 Kg Fleisch = ca. 1 Stunde) sollte die Schwarte knackig (Klopftest) und lecker sein. Notfalls mit dem Salamander und noch etwas Bier überglänzen.

Dazu passen Knödel oder Wirtshaussalat und natürlich: ein Bier.

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Scampi in ...

Beitrag  uvondo am Mo 07 Jun 2010, 00:28

Zutaten für 3-4 Personen

75 g Butter
1-2 Knoblauchzehen (wie man es mag)
4 Tomaten (geht auch ohne)
2 kleine Zwiebeln
2 EL frische Petersilie, gehackt
1/2 TL Oregano
500 g Scampi
250 ml trockener Weißwein
Salz und Pfeffer

Butter zerlassen und die Zwiebeln und Knoblauch goldbraun anlaufen lassen. Tomaten enthäuten, klein schneiden, hinzufügen und nach ca. 2 Min. den Wein dazugeben.

Mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken, Scampi in die Soße geben und darin erwärmen. Dazu am besten Baguette.

Dauer ca. 20 Min.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Zur WM: Schlemmerplatte rot-weiß...

Beitrag  Oldoldman am Mo 07 Jun 2010, 23:07

... mit Filet im Darm!

Oder doch nur kurz: Currywurst mit Pommes, Ketchup und Mayo.

Aber bitte, nicht dieses unsägliche Curry-Ketchup aus Glas oder Tube, sondern ein bischen mehr "Bumms" darf es schon haben.

Grundmaterial: ein gutes Tomaten-Ketchup.
Dazu feingehackte Chili-Schoten, Garam-Masala (http://de.wikipedia.org/wiki/Garam_masala, gibt es als Paste) und Kashmiri-Masala (http://www.theepicentre.com/Spices/kashmirimasala.html, ebenfalls als Paste erhältlich). Dazu noch etwas "handelsübliches" Curry-Pulver, Typ Madras. Alles gut verrühren. Wird es zu dünn wird, hilft noch etwas Tomatenmark. Die Mischung sollte bereits im kalten Zustand leichte Schweißausbrüche verursachen, dann ist sie richtig. Das Mischungsverhältnis der Masalas ist beliebig. Ich bevorzuge einen höheren Anteil von Garam-Masala, wegen des darin enthaltenen Zimtes.

Tip am Rande: die Masalas eignen sich als Pulver auch sehr gut als Zutat beim Reiskochen (einfach reichlich ins Kochwasser geben)...

Und das Rezept für leckere Mayo liefert sicherlich uvondo - oder? Very Happy

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Majo

Beitrag  uvondo am Mo 07 Jun 2010, 23:44

sehr gern oldy, nur habe ich zwischen 10 und 20 Rezepte für Mayonaise im Kopf, sagt mir einfach, wofür ihr sie haben wollt. Wenn ich alle hier rein setze, bin ich morgen früh noch am schreiben......

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo: Mayo...

Beitrag  Oldoldman am Mo 07 Jun 2010, 23:49

... für die oben beschriebene "Schlemmer-Platte" Very Happy

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Mayo

Beitrag  uvondo am Di 08 Jun 2010, 00:19

2 EL Olivenöel
1 kl. Zwiebel kleingeschnitten
2 Knobauchzehen klein geschnitten
3 El Currypulver
50 ml kaltes Wasser
350 ml Mayo fertig oder selbstgemacht

Olivenöl auf kleiner Stufe anwärmen, Zwiebel und Knoblauch ca 4 Min. (nicht mehr) leicht anschwitzen, Currypulver einrühren und ca 3 Min (nicht mehr) köcheln lassen. Wasser zugeben und nochmals 5 Min köcheln lassen.

Kalt werden lassen, danach diese Mischung mit Mayo und Limettensaft in einer Küchenmaschine gut mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Std. ruhen lassen.

Ich esse diese Mischung gern zu kaltem Hummer. Habe aber auch aus Verzweiflung diese Mischung (weil keine andere Mischung im Hause) zu einer Currywurst (aus Putenfleisch) gegessen. Das war super.....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 00:34

Ja.....da wird man in die Verzweiflung getrieben......wenn man keinen kalten Hummer im Haus hat. Laughing
Geht mir jeden Tag so. Laughing

Danke......das war wieder ein klassischer Uvondo Joke. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 00:39

Wenn mal Jemand zur "einfachen" Wurst einen einfachen
Nudelsalat benötigt.....versucht es mal hiermit:

5oo gr. gekochte Nudeln
1 kleine Dose Erbsen
1 Ring Fleischwurst

1,5 Gläser Miracle Wip
(Viel) Curry nach Geschmack

Schneiden, vermengen UND 1 Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Nochmal vermengen......zur Wurst......fertig....

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Barbarella

Beitrag  uvondo am Di 08 Jun 2010, 00:48

Siehst Du, diesen Fehler haben die meisten Menschen, sie hören entweder nicht richtig zu, oder sie lesen (können?) nicht richtig.

Ich bezog das auf meine Currywurst. Die esse ich nämlich gern. Ich hatte nur keinen richtigen Curryketchup mehr im Hause. Das hätte man bei genaueren hinsehen hier, erlesen können.

Ausserdem muß mich hier niemand lesen, und ich auch nicht schreiben. Ich lebe etwas anders (z.B. Hummer), dafür habe ich, so glaube ich, auch hart genug gearbeitet. Das war meine ganz persönliche Vorgabe an mich, um im Alter gut leben zu können. Wahrscheinlich zu einfach gedacht von mir, und vergessen auf andere Rücksicht zu nehmen.....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 00:54

Nun habe Dich nicht so.....das war doch nicht böse gemeint.

Vielleicht habe ich es ja mit Absicht ein wenig "verdreht", weil ich es so drollig fand. Sorry.

Mensch....wir können doch so schön plaudern........ Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Barbarella

Beitrag  uvondo am Di 08 Jun 2010, 01:34

das war auch nicht persönlich gemeint, nur manchmal bin ich immer noch im Stress, da im Unruhestand. Ich arbeite gerade mein (2. Standbein) auf der Insel Usedom (3 BV) ab. Meine 3 Telefone klingeln in einer Tour, Hier mitlesen und schreiben, und Firma ist auch noch im Spiel. Multitasking ist gut und schön...... aber......

Bei einigen Menschen im Internet sage ich immer für mich.... nachmachen oder´s Maul halten. Mit diesem Satz habe ich hier NIEMAND gemeint.....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 03:26

Jedenfalls war es nur ein Spaß. Meinetwegen kannst Du soviel Hummer essen, wie Du magst. Ich esse sowas eh nicht, bin daher kein direkter Nahrungskonkurrent. Laughing

Ich mag weder Hummer, noch Krabben, keine Garnelen, keine Tintenfische, keine Muscheln und sowieso keine Austern.
Das ganze Meeresfrüchtezeug kannst Du ALLES haben. Laughing

Soll ja gut für die Potenz sein......... lol!

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am Di 08 Jun 2010, 03:34

was soll bloß immer diese Andeutung i.S. Potenz.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Hast Du nicht nötig......

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 03:40

....kann ich mir denken. Aber schaden können die Meeresfrüchte ja nicht. Laughing

Warum ich das mache? Ach....nur so zum Spaß. Ist doch lustig mal über sowas Scherze zu machen. Bei Hummer hört ja bei Dir der Spaß auf. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

BB

Beitrag  uvondo am Di 08 Jun 2010, 03:45

NEIN, bei Hummer hört bei mir nicht der Spaß auf. Ich möchte aber darauf nicht reduziert werden. Auf Hummer, Kaviar, Stör und andere Köstlichkeiten wurde ich hier schon zu oft angesprochen. Ich esse gern, ich koche auch gern, und mache alles was dazu gehört. Ganz einfach

Nun entlasst mich endlich für heute

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo

Beitrag  Barbarella am Di 08 Jun 2010, 03:57

Laughing

Dann geh doch........

Laughing

Ich halte Dich doch nicht an Deinem Hummer fest. Laughing

Meinetwegen kannst Du essen, was Du magst......ich muß es ja nicht kochen.......also null Problemo. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Wochenende

Beitrag  uvondo am Fr 11 Jun 2010, 01:18

ich verabschiede mich in die Küche und bereite eine kleine Leckerei vor. Danach ist Wochende. Erholt Euch bis Montag gut. Tschüss....

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  uvondo am Mi 30 Jun 2010, 23:24

habe gestern eine Einladung von einem sehr guten Freund erhalten. Hat eine exklusive kleine Fischküche, direkt an der Laböer Strandpromenade. Oldy, vielleicht kennst Du ihn ja. Werner Loose. Tja, und jetzt lass ich es mir munden........

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@uvondo:

Beitrag  Oldoldman am Mi 30 Jun 2010, 23:40

Herrn Loose kenne ich nicht persönlich, aber seinen Laden.

Na, da bring doch mal ein Rezept mit und stelle es hier als Laboer Spezialität ein Very Happy

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  uvondo am Mi 30 Jun 2010, 23:59

Werner ist der Mann hinterm Tresen der kocht. Andere dürfen da nicht ran....... Damit wir auch den gleichen meinen.... gleich neben der Pinte Strandkorb

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 08:44


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten