Kochen und Inspiration

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 01:57

Was sind Eure Lieblingsrezepte oder Geheimtipps? What a Face

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 02:14

Mach mal den Anfang Very Happy

Filet im Teig
_________

1 Filet
300 gr. Brät
Rohessspeck

Champignon
rot/gelb Peperoni
Petersilie
Knoblauch
Zwiebel

Blätterteig
Ei
_____________________________________________

Das Filet mit Senf bestreichen und mit Salz,Aromat,Pfeffer,Paprika und Curry würzen.
Beidseitig anbraten,heraus nehmen und abkühlen lassen.

Die Peperoni fein würfeln,die Petersilie,den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken und alles mit den Champignon andämpfen.Gewürzt wird mit Aromat,Pfeffer,Curry und Paprika.Abkühlen lassen.

Den ausgewallten Teig auf das Blech legen(Backpapier nicht vergessen) und in der mitte mit geschichtetem Speck belegen.
Die ausgekühlte Peperoni etc.Masse mit dem Brät vermischen und die Hälfte auf den Speck geben.Das Filet darauf legen und mit dem Rest der Masse zudecken.Zuletzt wieder eine Schicht Speck darauf und alles schön zudecken.
Das ganze mit einem weiteren Teigstück zudecken und einpacken.Das ganze kann nun noch schön verziert werden,dann mit Ei bestreichen und bei 240Grad (Gasofen) ca.45 Min. backen.
Dazu serviere ich Ananas (Büchse oder frisch)und Pfirsichhälften (Büchse).
_____________________________________________
Das schöne ist,man kann es vorbereiten und wenn der Besuch da ist und den Aperitiv einnimmt,es in den Ofen schieben und in dieser Zeit backen lassen.Auch optisch ist es ein Hingucker und schmeckt einfach wunderbar Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

kochinspirationen...

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 02:16

penny,

schöner thread....

willst du schnelle oder aufwändige inspirationen fürs kochen ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 02:17

Anhang
Brät ist die noch rohe Fleischkäsemasse Very Happy

http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%A4t

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 02:19

@Nina
Alles ist gefragt,nicht nur das aufwendige schmeckt gut und wenn mal jemand nicht mehr weiss,WAS er noch kochen soll,guckt er schnell hier herein und holt sich seine Inspiration Very Happy
So ist das gedacht....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

sehr gut gedacht...

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 02:39

penny, das hast du wieder mal sehr klug gedacht...

und da ich heute ganz wenig zeit hab, sag ich dir ganz schnell ein ganz schnelles rezept....lach

für 3 personen:
2 gr. zwiebel, 2 knoblauch (nehme immer knollenknoblauch), 1 roter paprika, 2 tomaten und etwas geschnittenen speck in olivenöl anrösten....6 eier mit 3 EL süsser sahne mit dem mixer verquirlen und in die pfanne schütten...kannst auch geriebenen käse dazugeben....mit viel kräutern, einer zerriebenen kleine chilischote, pfeffer und salz würzen...

das ganze dauert 15 min und schmeckt wunderbar...dazu trinke ich bier und esse mein selbstgebackenes weissbrot

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 04:34

Mhhhh,ja,dass klingt lecker! Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:06

hi penny,
penny:Mhhhh,ja,dass klingt lecker!
ja, das schmeckte bisher auch allen, denen ich es servierte lecker....
es ist auch völlig unwichtig ob du statt paprika champions nimmst oder beides, den speck weglässt oder mehr käse nimmst oder grad keine tomaten zur hand hast....
was du grad hast das nimmst einfach....wirklich wichtig ist nur zwiebel, knoblauch, ei und gewürze...

du kannst es in der pfanne auf den tisch stellen und das bier aus der flasche dazutrinken....lach...das mach ich meist so...

wenn du aber "hochwichtige" gäste hast dann nimmst nen grossen teller, gibst zwei esslöffel davon in form eines kleinen häufchens auf die mitte...bestreust den teller rundum mit kräutern und gibst oben ne halbe cocktailtomate drauf....das brot schneidest in mundgerechte stückchen und du hast ne sensationelle vorspeise....
manche brauchen das so serviert, dann schmeckt es gaaaaanz anders und ist etwas gaaaanz besonderes....lach

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:12

...lach...dass glaub ich dir sofort!
Aber in meiner Vorstellung ist das ganze gestockt,so ähnlich wie ne Omlette mit Inhalt.Aber dann rührst du das also im Stil wie Rührei?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

maisdukaten...

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:20

für penny was schnelles goldiges....(15 min)

zutaten für 4 personen:
1 dose maiskörner (40dag)
4 eier
1 zehe knoblauch
salz, pfeffer, kräuter (gemischt frisch und auch tiefgefroren)
10 dag mehl
öl zum backen

abgetropfte maiskörner mit dem zerdrückten knoblauch und allen anderen gewürzen kurz mit dem mixer verquirlen...öl in der pfanne erhitzen und die masse je nach gewünschter grösse mit nem kleinen schöpflöffel oder nem tee-bzw. suppenlöffel ins heisse fett setzen....plätzchen auf beiden seiten goldgelb herausbacken...

ich mach grössere und wir essen sie heiss zu salat als hauptspeise...oder als beilage zu allen gebratenen fleischspeisen...schmecken auch kalt als imbiss super...

und für die "hochwichtigen" mach ich ganz kleine mit nem teelöffel und serviere sie ganz gleich nur schauen sie dann besonders "wichtig" aus....
auch wenn du viele kinder zu besuch hast haben die spass an ner schüssel voll ganz kleinen...(suppenlöffel)
hast du mal keine zeit für schnick-schnack essen sie die grossen genauso gerne...lach

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:27

ja penny, ich mach es wie rührei...oder mach es wie ein omlett und schneide stücke wie ne pizza...alles ist möglich bei meinen rezepten...
für mich wichtig, da ich die essbestellungen meiner söhne meist kurzfristig bekomme: es soll gesund sein, gut schmecken und je nach bedarf optisch variabel sein und vor allem das meiste schnell und einfach zu machen sein...wir essen dann lieber langsam mit genuss.....lach

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:30

ach penny, noch was...

das omlett kannst auch mit nem runden keksausstecher in runden scheiben ausschneiden....für die perfektionisten, falls mal deutsche zu besuch kommen, für die alles sehr ORDENTLICH gemacht sein MUSS....lach....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:34

Englisches Omelet!

Für Mütter wie ich, die unter der Woche tagsüber wenig Zeit zum Kochen haben. Kinder LIEBEN es!

Pro Person:
2 Eier.
Ein wenig Butter
Puderzucker.

Eigelb und Eiweiß, trennen. Zum Eigelb einen Esslöffel Zucker und gut verrühren.
Eiweiß aufschlagen bis es total schaumig ist.
Eigelb unter das Eiweiß rühren und in die mit Butter bedeckte Pfanne.
Das Eiweiß „steigt“, wird immer höher, wie ein kleiner Schneeberg! Sobald der äußere Rand bräunlich ist: alles auf einen GROSSEN Teller und zwar erst die Hälfte und die andere darüber klappen!
Puderzucker drüber: FERTIG!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:35

Nina,was ist ein dag?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:47

@Maschera
Ja,dass kann ich mir gut vorstellen,als ich es meinen Kindern vorgelesen habe,bekamen sie auf jedenfall grosse Augen Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@penhead

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 07:51

Ist was zum spielen und manschen, wie eine Schneetasche und echt lecker.

Natürlich nicht für übergewichtige Kinder geeignet und damit die schlanken nicht so werden, nicht zu oft Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

dekagramm...

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 08:03

penny,

die kappe deines kleinen find ich sooooo lustig...

und:
penny:Nina,was ist ein dag?
sorry, wir haben in österreich 100 dekagramm für ein kilogramm....
also ist ein dekagramm 10 gramm...klar jetzt ?
die zutaten hoff ich sind verständlich oder ?

eier sind jedenfalls DAS, was uks huhn heute gelegt hat, du kannst aber auch die von anderen hühnern nehmen...sonst noch fragen ?....

ich lache laut....also wir beide sollten unbedingt mal gemeinsam kochen, das wär ein spass was ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 08:11

...lach...ja,wär sicher sehr unterhaltsam mit uns zweien!!!
...und ich weiss jetzt,was ein dag ist,noch nie gehört zuvor!

Eigentlich ist es keine Kappe,es ist ne Finger/Handpuppe meiner Tochter:)

@Maschera

Ich konnte nicht mehr stillsitzen,weil du von einem aufsteigenden Berg geschrieben hast,...lach also ab in die Küche und ausprobieren Very Happy
....schmeckt seeeehr gut und wäre mit etwas Kompott oder Himbeersauce sicher auch ein sehr feines Dessert!Noch etwas Puderzucker auf den Tellerrand und ein paar Himbeeren und ein Minzblatt zur Dekoration,wunderbar!!!Danke!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

penny, nina

Beitrag  patagon am Do 11 März 2010, 08:12

klingt alles so toll. mir läuft das wasser im mund zusammen.
ich koche nur selten. nur wenn ich mal krank und mal alleine bin, weil ich dann nicht rausgehen möchte. oder wenn ich gäste eigeladen habe.
aber zu euch würde ich gerne mal kommen.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 08:25

@Patagon
Na ja,vielleicht kommst du ja jetzt auf den Geschmack und machst auch zwischendurch mal was feines für dich,Inspiration hast du ja jetzt genug Very Happy

@...Maschera
....matschig!
Ich war mir deshalb etwas unsicher,eben weil es noch matschig war oben drauf.Ich dachte schon,ich hätte zwei Stück daraus machen sollen.Da habe ich es kurzerhand einfach umgekehrt und auf der anderen Seite auch leicht goldig werden lassen.War aber auch so TOP!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 11:18

Du hast das sofort gemacht? Lach! Der 'Schnee soll steigen und DANN erst herumdrehen! Dann sieht das ganze aus wie eine "Schneemuschel"!

DAS ist der Witz an der Sache, der süße Geschmack ist die Pointe!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Filettopf

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 22:42

2 Pfund Schweinefilet
1/2 l. süße Sahne
1 große Dose Champinons in Scheiben
2 Zwiebeln
1 Suppenwürfel
1 Camenbert 30 % Fett
Pfeffer, Paprika, 1 Teel. Mondamin

Schweinefleisch in Scheiben schneiden, würzen und von beiden Seiten anbraten. In feuerfeste Form geben.

Pilze im Fett anbraten und über das Fleisch geben.

Im übrigen Fett die gewürfelten Zwiebeln hellbraun werden
lassen. Sahne dazugießen und Suppenwürfel.
Alles aufkochen und mit Mondamin andicken.
Über das Fleisch gießen.

Den Käse in Scheiben schneiden und damit abdecken.

Eine Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Am nächsten Tag im Backofen 1/2 bis 3/4 Stunde bei
200 Grad überbacken.

Mache ich gern, wenn man für den nächsten Tag Gäste
erwartet und schon etwas vorbereitet haben will.
Dazu Reis oder Spätzle oder einfach Weißbrot reichen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Für die schnelle Küche.

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 22:46

So eine Sache mit Eiern kenne ich auch noch von meiner
Mutter. Kann man gut mal Samstags machen.
Nach dem späten Frühstück oder als spätes Frühstück. Very Happy

In der Pfanne mit etwas Margarine Schinkenscheiben
anbraten. Darüber verquirlte Eier mit Salz und Pfeffer geben.
Andicken lassen und wenden.

Danach auf einer Scheibe Brot auf einem Teller anrichten.

Noch schneller geht es kaum. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gast am Do 11 März 2010, 23:26

Danke Laura,dass klingt auch ganz nach meinem Geschmack!Beides:)
Zum Filet......Das ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen macht man auch,wenn man sich nicht auf Besuch einstellen muss,sprich,man kann das nicht machen gleich in den Ofen schieben?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@panhead

Beitrag  Gast am Fr 12 März 2010, 07:50

Habe ich noch nicht versucht.

Das Fleisch zieht schön durch, wenn es über Nacht im
Kühlschrank steht.

Aber Versuch macht ja bekanntlich klug ..... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kochen und Inspiration

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 20:44


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten