Paßt nicht, gibt's nicht...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Paßt nicht, gibt's nicht...

Beitrag  Oldoldman am Di 27 Apr 2010, 23:12

Da es hier ja auch um Rat gehen soll, hier ein zufällig aufgeschnappter Tip:

Ob Mann oder Frau, es kommt vor, daß unerwünschte Rundungen über den Hosenbund quellen, die Damen nach der Bikini-Figur sich sehnen. Dann haben Diäten - besonders im Frühjahr - Hochkonjunktur. Oder der Schönheitschirurg wird mit der Fettabsaugung beauftragt. Es soll aber auch ganz anders gehen. Mit Ultraschall und Lymphdrainage:

http://www.laderma.net/Duesseldorf/UFR-Behandlung.htm

Für rund 1000 Öcken gibt es das "Rundum-sorglos-Paket". Ob's hilft? Keine Ahnung. Ich kann mangels "Masse" auch nicht den Versuch antreten. Ein "Opfer", das sich dieser Behandlung unterzogen hat, versicherte mir gestern, daß es bei ihm funktioniert habe. Glaubwürdig? Nun, ich schätze ihn so ein, daß er erfolgreich auch Kühlschränke nach Grönland verkaufen könnte...

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Ultraschall

Beitrag  JaneA am Sa 01 Mai 2010, 23:19

Bei Lanz (Talkshow) war vor ein paar Wochen die Schauspielerin Katarina Jakob. Unter anderem wurde auch über Schönheits-op's gesprochen. Sie lehnte chirurgische Eingriffe ab, hat aber für diese Ultraschallbehandlung Reklame gemacht. Sie wurde bei ihr anscheinend erfolgreich angewendet. Und alle anwesenden Schauspielerinnen (ü 45)
gaben zu, dass es in ihrer Zunft nicht mehr 'ohne' geht.
In Deutschland wird, im Gegensatz z.B. zu Amerika, dieses Thema eher hinter vorgehaltener Hand diskutiert, deshalb gibts so wenige tatsächliche Erfahrungsberichte.

JaneA

Anzahl der Beiträge : 68

Nach oben Nach unten

Ob's (längerfristig) hilft weiss ich auch nicht

Beitrag  Freizeit am So 02 Mai 2010, 00:07

Es gibt bekanntlich einige von "aussen" (momentan) wirksame Methoden um Pfunde weg zu machen.

Jedoch braucht es nach meiner Meinung und eigener Erfahrung bei "zum Zunehmen neigenden" Personen eine Selbstdisziplin um ein Idealgewicht halten oder erreichen zu können.

Im Prinzip müssen sämtliche überflüssigen Pfunde vorgängig über den Mund ein- oder aufgenommen werden (durch diese hohle Gasse müssen sie gehen).

Demzufolge wirken mechanische Pfundbeseitigungen (chirugische Fettentfernungen, Ultraschallbehandlungen, Massagen, Elektroschocks etc.) in der Regel nur vorübergehend. Ein eigenes Dazutun, respektive einen "eisernen Wille" um abzunehmen ist eine zentrale Voraussetzung.

Abnehmen muss man/frau wie vieles andere auch selber bewerkstelligen. Andere können das für einen nicht (dauerhaft) tun oder übernehmen.

Selber habe ich innerhalb 4 Monaten relativ einfach 10 kg abgenommen. Und kann das Gewicht mittels eigenem Willen halten. bounce

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Hallo Freizeit

Beitrag  Gast am So 02 Mai 2010, 00:27

Hallo Freizeit,

das ist ja schön, dich hier zu „sehen“…. Das schreiben hast du wahrlich nicht verlernt. Ich stimme dir in allen Punkten zu, auf Dauer wird nur EINES schlanker, bei Methoden von „außen“, nämlich der Geldbeutel.

Gratuliere dir zu deinem 10 Kilo „Verlust“, aus eigenem Antrieb und Durchhaltevermögen….. Very Happy

Übrigens, „Elektroschocks“ zum abnehmen? Lach, DAVON habe ich ja noch nie gehört. Wie wirkt das denn? Bei jedem Bissen zu VIEL, bekommt man einen Elektroschock?..........

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Geldbeutel wird schlanker? Bei mir nicht

Beitrag  Freizeit am So 02 Mai 2010, 00:47

Hallo Maschera

Zu deiner Aussage

- auf Dauer wird nur EINES schlanker, bei Methoden von „außen“, nämlich der Geldbeutel. -

kann ich dir nur insofern zustimmen, als fast jede Regel mind. eine Ausnahme hat.

So auch bei mir. Meine Geldbeutel kann kaum mehr weiter Abnehmen. (Ausser ich entferne die schlanken Kreditkarten).

Seit in England das Pfund abgeschafft wurde hat es mit und ohne Ultraschall oder Massagen in meinem Geldbeutel fast nichts drin Shocked

Es gibt die Methode "Elektroschocks" zur Fettentfernung.

Das was du beschrieben oder dir vorgestellt hast, geht eher in Richtung "fettaufnahmeverhinderung". Mir scheint du hast mit "deiner" Methode eine Marktlücke entdeckt.

Falls du eine gute Marketingstrategie auf die "Beine" stellst, würdest du sicher welche finden, welche deine Methode anwenden und kaufen möchten. - Mensch, du wirst reich! bounce

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Freizeit, du hast einen lukrativen Nebenjob !

Beitrag  Gast am So 02 Mai 2010, 01:37

Freizeit, 13:47 Uhr „Das was du beschrieben oder dir vorgestellt hast, geht eher in Richtung "fettaufnahmeverhinderung". Mir scheint du hast mit "deiner" Methode eine Marktlücke entdeckt.

Falls du eine gute Marketingstrategie auf die "Beine" stellst, würdest du sicher welche finden, welche deine Methode anwenden und kaufen möchten. - Mensch, du wirst reich! “
Siehst du mal, du hast mich inspiriert….,

Patent ist angemeldet, ich kümmere mich um das Marketingkonzept, du um die technische Umsetzung. Mein Tipp: du setzt am besten bei der „hohlen Gasse“ an!

Über die einzelnen Modalitäten verhandeln wir noch. Jetzt habe ich leider keine Zeit mehr. Aufgrund des winkenden Reichtums, fliege ich schnell nach Singapur zum shoppen. Bis ich dort angekommen bin haben die Geschäfte wieder geöffnet.
Very Happy
Also Freizeit, dann mache du dich an die Arbeit, wenn ich wieder da bin möchte ich Ergebnisse sehen…..! Juhu….., du hast Recht, wir machen den Geldbeutel FETT durch ganz, ganz viele kleine, dünne Kreditkarten… Cool

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Paßt nicht, gibt's nicht...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten