Es lebe die WM

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Es lebe die WM

Beitrag  Oldoldman am So 06 Jun 2010, 10:31

das Eingangsposting lautete :

Maschera bat mich - aufgrund technischer Probleme - foldendes als Thema einzustellen:
Am kommenden Samstag geht die WM in „Afrika“ los! Dies soll die „Fussball-Ecke sein!!!

Hier kann jeder Prognosen abgeben, Wut ablassen, Freude loslassen, meckern, schimpfen!

Ich hoffe, ein paar Wenige tun sich keinen Zwang an und reihen sich ein in eine, schöne Fussball- Zeit!

Nett wäre, Gewinne von gewissen Mannschaften mit entsprechender Musik und kulinarischen Genüssen zu unterstreichen….. Very Happy

Wenn NL gewinnt gibt es Gouda, Ziegen-Gouda, Kümmel-Gouda, Bio-Gouda, Alten und Jungen und mittelalten- Gouda. Brennesel-Gouda, Bärlauch-Gouda, Knoblauch-Gouda, tja und den normal gereiften, 1-Monat, bis 4 Monate. Natürlich auch Leerdammer, Maasdammer, Edammer, in allen Reifevariationen und vermischt mit allen möglichen Kräutern etc. pp.

Da die Gewinnchancen(für NL) sehr Gering sind, (fehlender Kampfgeist der Nation), gibt es ALLES auch in ganz kleinen Häppchen, nach einem jeweiligen Event! (Sprich: TOR!)

So und nu?........ Auf ein fröhliches, abwechslungsreiches und HERZERFRISCHENDES BALLERLEBNISS!!!

(Was gibt es denn zu Futtern wenn Deutschland Punkte sammelt? Büdde, büdde, KEINE Schweinshaxe, oder so!......?

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


geniale analyse

Beitrag  mandela am Fr 18 Jun 2010, 22:06

Alice, auch dir herzlichen dank! Genial treffend hast du Leni Riefenstahl beschrieben/seziert!!!
Deine, diese treffende analyse sollte weite verbreitung im www finden!

mandela

Anzahl der Beiträge : 227

Nach oben Nach unten

Re Alice, Mandy,

Beitrag  patagon am Fr 18 Jun 2010, 22:58

Alice, lies doch mal bitte Demos Definition von Wendehälsen.

Dass aber ausgerechnet DU, Menschen, die hartnäckig an ihren Vorstellungen festhalten, so negativ beurteilst, wundert mich.
Über Leni Riesenstahl weiß ich nicht so viel. Ich habe vor Jahren einmal ein Buch gelesen, das ich aber nicht mehr habe. Ich habe mir ein paar Sachen gemerkt, keine Zahlen etc. also das weiß Wiki sicher besser.

Mich beeindrucken ihre Arbeiten und wenn man überlegt, dass vor noch gar nicht langer Zeit bedeutende Künstler z. B. wegen Homosexualität geächtet wurden......

Im Übrigen, ich lese Dich auch gerne, obwohl Du nach meinem Dafürhalten ziemlich stur und besserwisserisch und so gut wie nie geneigt bist, abweichende Meinungen gelten zu lassen.

Man kann Deine Hochherzigkeit nicht genug loben, da Du immerhin zugibst, dass sie begabt gewesen ist.

Mandy, Besessenheit? Was meinst du damit? Ich habe bei Wiki nachgeschaut und stoße zu diesem Thema, auf genau die gleichen Diskussionen, die wir hier ständig führen.
Der Artikel soll demnächst geändert werden.
Was also in Wiki steht, brauchst Du mir nicht zu erzählen, allerdings würden mich, falls Dir das je begegnet ist, persönliche Beobachtungen sehr interessieren.
Ich habe jetzt keine Zeit mehr, würde mich über Antworten aber freuen.

patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Rede dich nicht um kopf und kragen

Beitrag  mandela am Fr 18 Jun 2010, 23:18

Patagon: Mich beeindrucken ihre Arbeiten und wenn man überlegt, dass vor noch gar nicht langer Zeit bedeutende Künstler z. B. wegen Homosexualität geächtet wurden......

Im Übrigen, ich lese Dich auch gerne, obwohl Du nach meinem Dafürhalten ziemlich stur und besserwisserisch und so gut wie nie geneigt bist, abweichende Meinungen gelten zu lassen.
Was haben „schwuchteln“ mit Riefenstahl zu tun?

Und „Im Übrigen, ich lese Dich auch gerne“ als überleitung, von deinem Riefenstahlbuch, ist völlig daneben! Rede dich nicht um kopf und kragen… bitte vorher informieren.
Und entschuldigen!

mandela

Anzahl der Beiträge : 227

Nach oben Nach unten

Madiba, ich nehme die Strafe...

Beitrag  Alice am Sa 19 Jun 2010, 00:21

...und das Lob dankend an, frage mich allerdings, wo du dieses alte Foto von mir her hast...?

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

@Alice: traumabedingter Gedächtnisverlust ...?

Beitrag  Demokritxyz am Sa 19 Jun 2010, 00:38

Alice, 13:21 h: ...

... frage mich allerdings, wo du dieses alte Foto von mir her hast...?
Von JK als dein Verhältnis zu ihm noch besser war ...?

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Jaaaah...!

Beitrag  Alice am Sa 19 Jun 2010, 02:00

1 - 0 für Oranje Very Happy

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Alice: Dein Glück!

Beitrag  mandela am Sa 19 Jun 2010, 02:30

Ja! An deinen händen kann mann dich deutlich erkennen…
Es war fest abgespeichert…

mandela

Anzahl der Beiträge : 227

Nach oben Nach unten

Re: Es lebe die WM

Beitrag  Gast am Sa 19 Jun 2010, 02:35

Über solche Siege kann ich mich überhaupt nicht freuen. Bin auf der Couch eingeschlafen……..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@maschera

Beitrag  Barbarella am Sa 19 Jun 2010, 03:59

Schwer zufrieden zu stellen? Laughing

Jetzt haben die Niederländer gewonnen.... und auch nicht gut?

Oder ärgerst Du Dich, daß Du auf dem Sofa eingeschlafen bist? Laughing

Besser bei 1:0 einschlafen, als bei 0:1 zu schauen. Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

@Barbarella

Beitrag  Gast am So 20 Jun 2010, 01:23

Barbarella, 19.06.10, 16:59 Uhr: „Schwer zufrieden zu stellen?

Jetzt haben die Niederländer gewonnen.... und auch nicht gut?“
Das liegt wohl daran, dass meine Grundeinstellung lautet: der Bessere gewinnt!

Ich freue mich sehr, wenn Holland gewinnt in einem guten Spiel, durch gute Leistungen.

NICHT um jeden Preis!

Dazu fehlt es mir an patriotischem Bewusstsein!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Afrikas Schätze!

Beitrag  Alice am So 20 Jun 2010, 04:06

Wo soll ich anfangen bei einem Film (aus zwei Teilen bestehend, um die Konzentrationsfähigkeit des westlichen Zuschauers nicht zu überstrapazieren), der naturgemäß mehr Fragen aufwirft als er beantwortet?

Zunächst ist da die Überwältigung. Natur, Menschen, alles so schön, trotz Armut, abgeschlagener Gliedmaßen, Schufterei. Und der Groschen: Die Entdeckungsreisenden, ihre Auftraggeber, sie hatten Recht, egal aus welchen Gründen, ob man nun bewundern, erforschen oder plündern wollte. Alles da, nach wie vor in einem überwältigenden Ausmaß.
Nur beim Verstehen hapert es immer noch.

Luanda, Hauptstadt Angolas, teuerstes Pflaster der Welt??? Angola, das man mit Bürgerkrieg und ausländischen Öl- und Diamantenhaien in Verbindung bringt... ein Ort, an dem man gut weilen kann, vorausgesetzt, man wirft keinen Blick nach links und rechts und schon gar nicht nach unten...?

Beach Nr. 2, ausgerechnet in Sierra Leone???



...wo eines von drei Kindern vor seinem sechsten Geburtstag stirbt und man ohnehin durchschnittlich kaum älter wird als 40...?

Äthiopische Studenten mit Zahnspangen, die täglich ihren großen Olympia-Idolen nachlaufen, Rosen, die in deutschen Läden (Discountern?) über die Theke gehen, nachdem sie von äthiopischen Frauen in riesigen, indischen Agrarproduzenten gehörenden Gewächshäusern geschnitten wurden? Äthiopisches Land, das dem Staat gehört und vom Staat eben diesen ausländischen Investoren "geschenkt" wird, wodurch einheimische Selbstversorger und Kleinbauern gnadenlos verjagt, verdrängt und quasi ihres Einkommens beraubt werden...?

Überall: die "Dankbarkeit" der Menschen, die es geschafft haben, sich und ihrer Familie wenigstens das notdürftige Essen für den Tag zu erarbeiten, mit Hilfe eines Stundenlohns, das die 10 Dollarcents nicht übersteigt und auch dort zuviel zum Sterben, zuwenig zum Leben ist. Dankbarkeit???

Das Wort "Neokolonialismus" fiel. Zu Recht.

"Total", das sich angeblich nicht in Ländern ansiedelt, deren Politik nicht mit den Grundrechten des Menschen vereinbar ist und trotzdem seit vielen Jahrzehnten in Angola pumpt und pumpt und es noch einige jahrzehntelang tun wird, bis nichts mehr zu Pumpen da ist...
"De Beers" in Süd-Afrika, Botswana, Namibia mit seinen Blutdiamanten...
China, bekannt für Menschenachtung und demokratisches Bestreben, als Arbeitsplatzbeschaffer/sozialer Retter...
Zahllose ausländische Investoren in Kenia, Ruanda, Namibia und überall dort, wo es noch einen Hauch gebändigtes Wildlife und neu geschaffene, global gültige interior design-Schönheit mit Ruhe gebendem Minimalismus für den überreizten westlichen Geist gibt, als Modell für alle afrikanischen "Inseln", deren Klima wenigstens an wenigen Monaten des Jahres so gemäßigt ist, dass es auch der Tourist aushält...

...sind die wirklich Afrikas neue Hoffnung...?

Ein Grundproblem scheint mir das fehlende soziale Bewusstsein in der Makroaufnahme zu sein, komisch dies in einem Kontinent, der "hier" immer so gepriesen wird für die intakte Großfamilie, die Oma, die entfernten Verwandten...

Woran liegt das? Liegt es daran, dass es in großen Teilen Afrikas immer militärische Coups, aber nie soziale Revolutionen gegeben hat?
Oder daran, dass die westlichen Entwicklungshilfemilliarden nicht an deutlichen politischen Bedingungen geknüpft werden, die sicherstellen könnten, dass wenigstens ein Anfang damit gemacht wird, das größte Kapital, nämlich das Volk, zu schützen vor Willkür und Ausbeutung?

Wo gehen sie immer hin, diese Milliarden?
AIDS-Hilfe, Flüchtlingslager, Grundschulen, Dschungelkliniken, Hungerhilfe... Bleibt davon auch nur irgendwas Sichtbares hängen, womit nicht nur ein Fundament, sondern irgendwann auch ein Dach gebaut werden kann?

Klar kann man nicht "ganz Afrika" über einen Kamm scheren, abgesehen davon wurde beispielsweise Nord-Afrika ausgelassen, über das sich auch noch einiges sagen ließe, und das hier und dort möglicherweise sogar eine Vorbildfunktion hätte.

"Hoffnung" kam bei mir nicht wirklich auf nach diesem Film (der im Übrigen einen Schwerhörigen-Untertitelbutton hat).

Ich bin sehr gespannt auf die "Good morning, Africa"-Reihe.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Good morning, Africa

Beitrag  mandela am So 20 Jun 2010, 05:20

Herzlichen dank liebe Alice!

Den 1. Teil „Afrikas Schätze“ (zum ausbeuten!) sah ich nicht, umso mehr sei dir gedankt.

Geahnt hatte ich die Slomka-oberflächlichkeit schon… und trotzdem hat sie auch eine fülle von infos geliefert. Auch winzigste details, die wohl nur dir Alice aufgefallen sind!
Alice: Ich bin sehr gespannt auf die "Good morning, Africa"-Reihe.
Das darfst du auch. Mit meinem ok! "Good morning, Africa" ist ein stiller film, der wirklich hoffnungsvolle wege aufzeichnet. Der auch facetten vom typischeren afrika zeigt.
Slomka kann halt nicht ihre weisse haut bzw. ihre eurozentristische/westliche sichtweise ablegen.
"Good morning, Africa" wurde von afrikanern selbst gemacht!

Afrika und die Chinesen und neuerdings auch Inder:
Der Westen hat afrika traditionell auf das schärfste ausgebeutet. Erst die kolonien, unsere zölle, unsere subventionierten überschüsse billigst dort die märkte zerstörend, dann die nat. westliche entwicklungshilfe.
Es ist festgeschieben in d-land, dass es z.b. ein ganz wichtiges prüfkriterium bei der GTZ ist, ob ein hilfsprojekt überhaupt angefangen wird oder nicht, dass das neue hilfsprojekt auch arbeitsplätze sichert. Gut?
Arbeitspätze aber nicht in dem zu helfenden land, sondern bei uns in d-land!
Es gibt die berühmten schätzungen, das jeder „geschenkte“ € entwicklungshilfe doppelt wieder zurück in unsere kassen fliesst. Ich denke dieser faktor ist häufig viel grösser.

Da kommen nun schön länger zusätzlich die Chinesen und jetzt auch mehr die Inder:
Schlechter als „wir“ können die auch nicht sein. Im gegenteil, „manchmal“ ist die augenhöhe, das augenmass sogar besser.

Im Kongo wurde der bürgerkrieg mit schürfrechten der Kanadier finanziert, obwohl noch gar kein sieger feststand. Der Kongo hat einfach alles an rohstoffen! Sämtliche erze, diamanten und sogar das einzigartige Tantal, welches überaus wichtig für z.b. handies ist. Ich meine Kongo hat fast alle Tantalvorkommen der welt. Allein schon wegen „eurer“ schicken handies wird das land nicht zur ruhe kommen. Und wenn doch wird es ewig unterdrückt, abhängig bleiben und ausgebeutet werden.

Apropos rohstoffe: Fast sämtliche „entwicklungsländer“ mit begehrten rohstoffen wie auch öl haben KEINE chance mehr sich normal zu entwickeln. Selbst ehemalige russische provinzen oder Afghanistan (nur die öldurchleitung, der seit jahrzehnten geplanten und im bau befindlichen öl-pipeline!), der Sudan (Südsudan hat viele rohstoffe und viel öl!), usw. kommen daher nicht zur ruhe. Weil es unseren interessen „förderlich“ ist!!!

Und „unsere“ fussballfans in Südafrika? (Oder gar in d-land?) Ausser saufen, fressen, protzen, gröhlen (WIR sind weltmeister) über alles mögliche beschweren, kommt da auch nicht viel mehr.

Ich danke dir sehr Alice!

mandela

Anzahl der Beiträge : 227

Nach oben Nach unten

Madiba: Ja!

Beitrag  Alice am So 20 Jun 2010, 05:43

Und ich danke dir für die Tipps und all das, was du "uns" von der Welt zeigst.

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Liebe Schweizer....

Beitrag  Oldoldman am Mo 21 Jun 2010, 03:42

... wo ist Eure vornehme Zurückhaltung geblieben? Rote Karte für Valon Behrami, wegen angeblicher Tätlichkeit!

Aber 10 Schweizer werden es (hoffentlich) den Chilenen zeigen Very Happy (das war nur das in Bankgeschäften übliche Disagio).

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Tja, das war's dann wohl....

Beitrag  Oldoldman am Mo 21 Jun 2010, 05:04

... liebe Schweizer. Wenn jetzt Argentinien die Honduraner mit mehr als einem Tor Unterschied schlägt, seid ihr raus Sad .
Aber nicht ärgern, sondern mitsingen:

http://www.youtube.com/watch?v=CeX9azV-Ogc

und wiedersehen wollen wir Euch - beim nächsten Spiel Very Happy
@Freizeit:
Zum Trost und zur Beruhigung ein Prost!
Die Hopfenbittersäuren sollen ja Wunder wirken Very Happy

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Danke Oldoldman

Beitrag  Freizeit am Mo 21 Jun 2010, 07:47

für die Hopfenbittersäure. Leider bevorzug ich gutmundenden gekelterten Traubensaft am liebsten in einem gläsernden Kelch. Very Happy

Wenn du mittrinken magst, dann ein gutgelauntes Prost !

Und sei beruhigt. Mich beunruhigt die momentanen Resultate der Schweizer Mannschaft darum nicht, weil ich positiv von ihnen überrascht bin.

Nie hätte ich gedacht, dass sie in dieser Weltmeisterschaft auch nur eine kleine Chance auf's Gewinnen irgend eines Spieles gehabt hätten. Aber hoffenbar sind sie unter Othmar über sich hinausgewachsen.

Vielleicht haben sie, als sie letztes Mal gegen Gallien gespielt haben, zum Trost von Miraculix etwas Zaubertrank geschenkt bekommen. drunken

Obwohl weder Fussball- noch Eishockey-Fan mag ich ihnen den "Erfolg" sehr gönnen. Mich freut es auch, weil in Südafrika während dieser Meisterschaft (noch) keine Krawalle vermeldet werden konnte. (im Gegensatz bei uns in Europa)

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Musik zur WM

Beitrag  Barbarella am Mo 21 Jun 2010, 22:38

http://www.youtube.com/watch?v=2lQqSj7RWrI

Schon die ganzen WM Songs gehört?
Keri Hilson "Oh Africa"

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Das Cola Lied zur WM

Beitrag  Barbarella am Mo 21 Jun 2010, 22:41

http://www.youtube.com/watch?v=7UI5UAtUAS0

K Naan "Wavin Flag".

Tja, Coca Cola hat ja auch den Weihnachtsmann erfunden.

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Shakira

Beitrag  Barbarella am Mo 21 Jun 2010, 22:42

http://www.youtube.com/watch?v=VGlzm3B9fDs

Optisch auch sehr nett........
Shakira WAKA WAKA

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

ARD Song

Beitrag  Barbarella am Mo 21 Jun 2010, 22:46

http://www.youtube.com/watch?v=M-NTQwvsY0M&NR=1

The Parlotones "Come Back As Heroes"

Na..... welches Lied gefällt? Laughing

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Re: Es lebe die WM

Beitrag  Gast am Di 22 Jun 2010, 07:36

Ich habe vorgestern das Spiel Brasilien, Elfenbeinküste gesehen. Ein TOLLES Spiel! Für mich!

Die Kommentare vom "Breitmaulgesicht", sorry, mir fällt der Name nicht ein, waren erschütternd.

Ich war mir wirklich nicht sicher ob er über das gerade gezeigte Spiel berichtet, oder mal wieder "besoffen" war, wie vor zwei Jahren....

Da bekam der gute Mann kaum noch ein Wort raus.

Ich habe das Spiel mit meinem Freund gesehen, der ein absoluter Fußball-Fan ist und auch Jahre lang selbst gespielt hat. Er fand das Spiel GUT!

Die Brasilianer könnten NOCH schneller sein, klar, aber das war ein spannendes Spiel!

Wie heißt der Kerl noch mal? Tssss, das ist ein Dillema mit den Namen.......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es lebe die WM

Beitrag  Gast am Di 22 Jun 2010, 08:15

Günter Netzer!!! Jetzt kann ich schlafen..... Sad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es lebe die WM

Beitrag  Freizeit am Mi 23 Jun 2010, 09:26

Herzlichen Glückwunsch an Deutschland für den heutigen Sieg und glaublich für den Einzug in den Achtelfinal Champus Very Happy

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Na, jogi, gerademal....

Beitrag  Oldoldman am Mi 23 Jun 2010, 09:27

noch den Hintern über die Kreissäge gehoben. Very Happy Gut, es geht also weiter und es kommt der Klassiker gegen England: Elfmeterschießen und Beckham drischt in die Wolken - ach, ja, der spielt ja nicht mit. Nun ein anderer Engländer wird es doch auch können. Und Podolski wird von der Schützenliste gestrichen.

So, und jetzt erstmal ein Prost!

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Ein Scherz.....

Beitrag  Barbarella am Do 24 Jun 2010, 01:18


Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Re: Es lebe die WM

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 20:45


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten