Ratgeber & Ratsuchende
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34)

+3
Inspector
Demokritxyz
Oldoldman
7 posters

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34)

Beitrag  Oldoldman Mi 30 Mai 2012, 21:52

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings 29177 - 30173 (02.05.2012, 12:05 - 05.05.2012, 22:23) gibt es
HIER (Teil 31 ).
Den zweiunddreißigsten Teil mit den Postings 30174 - 31163 (05.05.2012, 22:39 - 08.05.2012, 23:04) gibt es
HIER (Teil 32 ).
Den dreiunddreißigsten Teil mit den Postings 31164 - 32163 (08.05.2012, 23:04 - 31.05.2012, 10:38 ) gibt es
HIER (Teil 33 ).
Den vierunddreißigsten Teil mit den Postings ab 32164 (ab 31.05.2012, 10:52) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 34 ).

Die letzten Beiträge des dreiunddreißigsten Teils finden sich ab hier:

https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t664p1000-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-33

Oldoldman
Oldoldman
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Inspectöse

Beitrag  Steffi-auf-Besuch Do 31 Mai 2012, 05:12


https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t706-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-34#80042
Wer von euch hat eigentlich Kinder und wenn, wie viele?
Ich glaube alle haben hier Kinder außer GB(?)

Wenn man das hier so liest, müsste man meinen, hier seien erfahrene Mütter oder Väter unterwegs.
Warum denn nicht, wir sind ja fast alle keine Teenies mehr....


Zuletzt von Steffi-auf-Besuch am Do 31 Mai 2012, 05:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Steffi-auf-Besuch
Steffi-auf-Besuch

Anzahl der Beiträge : 916

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty ali: Sie ist wieder da (aktiv) ...

Beitrag  Demokritxyz Do 31 Mai 2012, 05:16

Demokritxyz
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Shanti,

Beitrag  patagon Do 31 Mai 2012, 05:19

neee, Gott sei Dank, die Brücke ist okay. Hab sie schon vergessen.

Ich bin davon überzeugt, dass es für Kinder extrem schlimm ist, wenn sie gerade so lange sie noch klein sind, keine Wurzeln ziehen können oder, wenn sie gerade anfangen Wurzeln zu ziehen umgetopft werden.
Vielleicht wissen sie es selbst noch gar nicht, aber etwas ganz wesentliches geht ihnen verloren oder sie können es nie entwickeln, so etwas wie Geborgenheit, Gottvertrauen, Selbstsicherheit. Loyalität so und so nicht, wenn die ersten Erfahrungen sie lehren, dass es keine natürliche Loyalität gibt.

Übrigens rennen viele Paare zu schnell auseinander, nachdem sie vielleicht schon vorher zu rasch zusammengekommen sind.

Wenn die Eltern sich gegenseitig bekämpfen, und ich glaube, dass alles Paare sich irgendwann mal bekämpfen, (wenn sie nicht auseinanderrennen oder innerlich versteinern, weil sie die Form wahren wollen) dann wachsen die Kinder immerhin in dem Bewußtsein heran, dass Ehe oder Beziehung nicht ein neverending Honeymoon ist und sie erwarten das dann auch nicht von ihren Partnern. Sie erkennen, dass alle Menschen nicht immer einer Meinung sind, nicht einmal immer einer Meinung sein können, und dass es trotzdem Liebe gib, sie ein zu Hause haben, wo sie hingehören und natürlich Loyalität entwickeln und Vertrauen.

Das lernen die Kinder heute zum großen Teil nicht, leben in einer Mischung aus Einsamkeit, Frust und unrealistischen Ansprüchen.








patagon
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Kinder?

Beitrag  Oldoldman Do 31 Mai 2012, 05:40

Inspector, Du hast die Frage vermutlich falsch herum gestellt.

vgl.: https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t706-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-34#80042

Das Ergebnis wäre wohl leichter zu ermitteln, wenn Du danach gefragt hättest, wer hier keine Kinder hat:
Unsere lieben Kleinen, voran der kleine Nils, denn die sind ja noch zu klein.

Problematisch wird es allerdings mit Käpt'n Jack:
Der hätte vermutlich in jedem Hafen eine ganze Schulklasse, wenn... ja wenn... da nicht die Sache mit dem Küssen wäre...

vgl.: https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t682-kussen-lernen

Hat aber auch sein Gutes: so läuft er wenigstens nicht Gefahr, leichtfertig einen Verlobungskuß zu vergeben...

vgl.: http://books.google.de/books/about/Der_Verlobungskuss_und_seine_Folgen_rech.html?id=7WkAMgAACAAJ&redir_esc=y

Das könnte ja folgenreich sein....
Oldoldman
Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Patagon

Beitrag  Gast Do 31 Mai 2012, 06:03

Hallo Patagon,

als erstes freue ich mich, das es mit deinen Zähnen aufwärts geht und du wohl kaum noch Beschwerden hast.

https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t706p20-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-34#80045

Ich bin davon überzeugt, dass es für Kinder extrem schlimm ist, wenn sie gerade so lange sie noch klein sind, keine Wurzeln ziehen können oder, wenn sie gerade anfangen Wurzeln zu ziehen umgetopft werden.
Vielleicht wissen sie es selbst noch gar nicht, aber etwas ganz wesentliches geht ihnen verloren oder sie können es nie entwickeln, so etwas wie Geborgenheit, Gottvertrauen, Selbstsicherheit. Loyalität so und so nicht, wenn die ersten Erfahrungen sie lehren, dass es keine natürliche Loyalität gibt.

Das sogenannte Urvertrauen fängt schon ganz früh an, es beginnt meiner Meinung nach schon an im Bauch der Mama, wo die Mama schon ihre Gefühle, die sie für dieses kleine Menschlein, äußert, durch ihre Gedanken und ihre Gefühle.

Und dieses kleine Menschlein spürt dies wohl, ob es willkommen ist oder nicht.

Das setzt sich nach der Geburt fort, dieses sogenannte Urvertrauen, wie es angenommen wird und wie es akzeptiert wird.

Und wenn dieses kleine Wunderwerk Mensch, das dann auch die Gefühle so wahr nimmt, dieses Vertrauen und diese Geborgenheit und das wichtigste, die LIEBE, dann kann es wachsen und gedeihen und sich entwickeln.

Das hört sich gut an ist aber leider nicht immer der Fall, da es in einer Beziehung Widrigkeiten geben kann, so das man nicht in der Lage ist das so zu geben, obwohl man es empfindet.
Leider, ist ein sehr komplexes Thema.




Übrigens rennen viele Paare zu schnell auseinander, nachdem sie vielleicht schon vorher zu rasch zusammengekommen sind.

Wenn die Eltern sich gegenseitig bekämpfen, und ich glaube, dass alles Paare sich irgendwann mal bekämpfen, (wenn sie nicht auseinanderrennen oder innerlich versteinern, weil sie die Form wahren wollen) dann wachsen die Kinder immerhin in dem Bewußtsein heran, dass Ehe oder Beziehung nicht ein neverending Honeymoon ist und sie erwarten das dann auch nicht von ihren Partnern. Sie erkennen, dass alle Menschen nicht immer einer Meinung sind, nicht einmal immer einer Meinung sein können, und dass es trotzdem Liebe gib, sie ein zu Hause haben, wo sie hingehören und natürlich Loyalität entwickeln und Vertrauen.

Da stimme ich dir zu, die meisten Paare machen es sich meiner Meinung nach zu leicht und geben zu früh auf. Natürlich findet eine Konfrontation oft statt, aber daraus den besten Nutzen zu ziehen und daraus zu lernen und das auch umzusetzen, das ist für viele ein Spagat und es ist ja auch immer einfacher den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen?

Aber wenn Kinder nur Streit erleben und selten positive Lichtblicke am "Himmel", zwischen den Eltern, dann ist wirklich die Frage, was ist besser?

Aber nur die Betroffenen, die sich in dieser Situation befinden, können das entscheiden.

Zusammen bleiben, weil wir Deine Eltern sind, trotz Zoff und Streit und ohne wenige Lichtblicke?




Das lernen die Kinder heute zum großen Teil nicht, leben in einer Mischung aus Einsamkeit, Frust und unrealistischen Ansprüchen.

Was sollen diese Kinder denn lernen, wenn sie in diesen Bedingungen aufwachsen und nichts anderes kennen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Shanti,

Beitrag  patagon Do 31 Mai 2012, 06:40

Natürlich gibt es Menschen, die nicht miteinander auskommen und die je enger sie "zusammengesperrt" sind, es desto weniger können und desto heftiger aufeinanderknallen und dass das für die Kinder extrem belastend ist, will ich gerne glauben.
Ich kann aber nur von dem reden, was ich sehe. Ich kenne junge Erwachsene, die ohne Vater oder ohne Mutter aufgewachsen sind und das irgendwie verkraftet haben. Am schwierigsten scheinen mir die die Fäller, und zwar sowohl für Mädchen, als aus auch für Jungen, wo die Eltern dann mit mit neuen Partnern einen Neuanfang versucht haben.

Das muss nicht immer die böse Stiefmutter aus dem Märchen sein, absolut nicht, trotzdem egal ob Stief- Vater oder -Mutter, ich habe sehr viele getroffen, alle haben irgendwo einen Schatten.
Viel weniger schädlich wenn z. B. die Mütter alleine bleiben oder wechselnde Onkels mitbringen. Aber sobald sie einen neunen Pappi präsentieren, oh weh.
Neue Mammi wird so und so heimlich als "blöde Nutte" angesehen und ich kenne nicht einen einzigen Fall, wo das geklappt hat.
Aber als junge Erwachsene, egal ob männlich oder weiblich, sie bekommen es einfach nie mehr hin.

patagon
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Patagon

Beitrag  Gast Do 31 Mai 2012, 07:33

https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t706p20-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-34#80068

Natürlich gibt es Menschen, die nicht miteinander auskommen und die je enger sie "zusammengesperrt" sind, es desto weniger können und desto heftiger aufeinanderknallen und dass das für die Kinder extrem belastend ist, will ich gerne glauben.
Ich kann aber nur von dem reden, was ich sehe. Ich kenne junge Erwachsene, die ohne Vater oder ohne Mutter aufgewachsen sind und das irgendwie verkraftet haben. Am schwierigsten scheinen mir die die Fäller, und zwar sowohl für Mädchen, als aus auch für Jungen, wo die Eltern dann mit mit neuen Partnern einen Neuanfang versucht haben.

Das muss nicht immer die böse Stiefmutter aus dem Märchen sein, absolut nicht, trotzdem egal ob Stief- Vater oder -Mutter, ich habe sehr viele getroffen, alle haben irgendwo einen Schatten.
Viel weniger schädlich wenn z. B. die Mütter alleine bleiben oder wechselnde Onkels mitbringen. Aber sobald sie einen neunen Pappi präsentieren, oh weh.
Neue Mammi wird so und so heimlich als "blöde Nutte" angesehen und ich kenne nicht einen einzigen Fall, wo das geklappt hat.
Aber als junge Erwachsene, egal ob männlich oder weiblich, sie bekommen es einfach nie mehr hin.



Hallo Patagon,

das ideale ist natürlich die Lebensgemeinschaft von Mutter und Vater und ihren gemeinsamen Kindern, wenn, diese denn auch dies gut leben können,

Ich bin auch oder noch in der glücklichen Lage, mein Leben mit einem Partner/Ehemann zu teilen, seit Jahrzehnten, nebst erwachsenen Kindern und hatte auch das Glück, das es mir von meinen Eltern vorgelebt wurde.

Mag es sein auf Grund ihres Alters oder...............

Ob, sie das dann doch noch mal so tun würden, ist eine andere Frage.

Ein sogenannter neuer Partner, ist für das Kind immer ein Eindringling, wenn ich es so nennen darf.

Es hat Angst, beraubt zu werden um den Elternteil, der ihm noch zur Verfügung steht.

Das bedeutet, ganz viel Sensibiltät, des Partners, der dazu kommt, des Elternteils, gegenüber des Kindes.

Das kann gelingen und das tut es auch oft genug.

Nicht immer ist der jenige leibliche Elternteil, der weggegangen ist, das bessere Glied in der Familienkette.

Das habe ich auch schon oft genug sehen können.

Blumen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Santi,

Beitrag  patagon Do 31 Mai 2012, 08:19

die allerschlimmsten Ergebnisse, die ich beobachten konnte , waren aber komischerweise, die bei denen der neue Partner sich große Mühe gegeben hat, den original Vater oder Mutter zu ersetzen und dann vielleicht noch ein gemeinsames Kind dazu gekommen ist; und selbst dann, wenn die älteren Halbgeschwister das neue Baby sogar gern hatten. Nicht zu vergleichen mit meiner Zahnbrücke, ein Riss der der immer trennender wurde, je mehr alle versucht haben den heinmichen Groll zu unterdrücken.
Na ja, ich bin eh nicht der Meinung dass man seine Gefühle unterdrücken sollte.

GB Natürlich sind kleine Menschenkimder auch schon kleine Raubtiere, aber eingesperrte und auch dressierte Raubtiere werden nie zu Kuscheltieren. Sie bleiben Raubtiere, dekadent zwar und vielleicht zahnlos, aber trotzdem What a Face

Nichts, was grundsätzlich gegen die Natur ist, funktioniert.
Bisher gibt es, soviel ich weiß, nicht einmal ein Grippe,ittel, das die Erkältung wegzaubern kann.


patagon
patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34)

Beitrag  Gast Do 31 Mai 2012, 08:23

GB Natürlich sind kleine Menschenkimder auch schon kleine Raubtiere, aber eingesperrte und auch dressierte Raubtiere werden nie zu Kuscheltieren. Sie bleiben Raubtiere, dekadent zwar und vielleicht zahnlos, aber trotzdem

Immer noch besser, als wenn sie alles reissen, was ihnen zwischen die Fänge kommt - das sind dann die Soziopathen in unserer Gesellschaft. Die Gesamtauswirkungen sollte man nicht unterschätzen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Ach, Alice: Komm schenk mein Glas noch einmal ein ...

Beitrag  Demokritxyz Mi 13 Jun 2012, 09:44

https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t731p600-jacks-dossier#84364


https://www.youtube.com/watch?v=zihp2Oepl4A


https://www.youtube.com/watch?v=qz4Fq9NXtzw


https://www.youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I

Und damit es nicht in Vergessenheit gerät und als Einstieg für Interessierte Leser mit Kopf der (leider veraltete) Link-Sampler:
Vgl. Demokritxyz Posting, 01.04.2011, S. 11/XIX, 11:11 h @steffi: Alice hat 'nen Sprung in der Platte bei ...

Link-Sampler: Gesamtkomplex
01. Tathergang – alles Unsinn
02. Prof. Dr. med. Dr. h.c. Bernd Brinkmann, Münster
03. Wer ist der große Unbekannte …?
04. Neue Welle der Deutschen Justiz
05. LG-Präsident Günther Zöbeley
06. Vorübergehende Festnahme des dpa-Journalisten Jochen Neumeyer und Beschlagnahme seines Dienst-Handy & Aufzeichnungsgeräts
07. Befangenheit von Richter Michael Seidling ...?
08. Link-Sampler: RA Thomas R.J. Franz
09. RA Johann Schwenn, Hamburg
10. Link-Sampler: Maria Furtwängler-Burda
11. Albert Einstein
12. Volksgerichtshof
13. Unschuldig im Knast
14. Korruptions-Sampler

https://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p200-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19#35230


Zuletzt von Oldoldman am Do 14 Jun 2012, 04:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link-Sampler auf Wunsch des Autors nachgetragen)
Demokritxyz
Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34) - Seite 2 Empty Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 34)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten