Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Oldoldman am Mo 20 Sep 2010, 22:35

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des fünften Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-5-t229-940.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:42 bearbeitet, insgesamt 16 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Guten Morgen Steffi!

Beitrag  Harry1972 am So 03 Okt 2010, 19:08

"Feministinnen sind Menschen mit Machtphantsien, die ihre eigenen Defizite auf andere Menschen projizieren."

Kaffe gefällig? Kaffee oder Tee

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 19:10

@Harry

Den gleichen Eindruck habe ich öfters, wenn ich deine Postings lese, oder manches von dem, was steffi hier in ihren Gefühlswallungen von sich gibt. Da vergeht mir auch die Lust. Aber das macht nichts, jeder ist hier freiwillig, ne?
Danke Alice! Es ist zumindest ein Zeichen, dass ICH am Leben bin! Und ja, Du hast Recht, ichärgere mich sehr, über Menschen, die trotz besserer Möglichkeiten, auf ihrer Dummheit beharren! Keiner hindert Dich daran,am Leben teilzunehmen, Dich zu bilden - und nicht nur theoretische Spielchen einer Schwarzer "nachzufühlen", krempel doch einfach mal die Ärmel hoch und mach was!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 19:12

Kaffe gefällig?
Danke, Harry!

Machtmenschen sind immer gefährlich - für jede Gesellschaft!! Weil sie nur ihre Dummheit haben, die aber ganz laut propagieren...... Friedenspfeife

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hilfe erbeten

Beitrag  Gast_0006 am So 03 Okt 2010, 19:24

Ich habe auch Alice auf meiner Igno-Liste stehen.
Trotzdem tauchen ihre Beiträge bei mir auf.
Stimmt was mit den Einstellungen nicht, oder hat sie eine Doppelgängerin?

Gast_0006

Anzahl der Beiträge : 198

Nach oben Nach unten

Moin Steffi,

Beitrag  louise am So 03 Okt 2010, 19:30

ärgere dich weiter und kämpfe hier in diesem Forum gegen die, die eine andere Meinung haben. Wohl bekomms!
Dein Einsatz in aller Ehren, aber hier verpufft er. Sicher gibt es noch andere Betätigungsfelder, wo du deinem Ärger Luft machen kannst und mehr Leute erreichst als hier.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Immer dasselbe

Beitrag  louise am So 03 Okt 2010, 19:36

Danke Alice! Es ist zumindest ein Zeichen, dass ICH am Leben bin! Und ja, Du hast Recht, ichärgere mich sehr, über Menschen, die trotz besserer Möglichkeiten, auf ihrer Dummheit beharren! Keiner hindert Dich daran,am Leben teilzunehmen, Dich zu bilden - und nicht nur theoretische Spielchen einer Schwarzer "nachzufühlen", krempel doch einfach mal die Ärmel hoch und mach was!
[quote]

Du hast eine "feine" Art andere Menschen zu erkennen und ihnen Ratschläge zu geben.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Die Hauptsache

Beitrag  patagon am So 03 Okt 2010, 19:50

Alice,
"Und jetzt mal ganz trivial, weil ich immer das Gefühl hab', darum geht es den meisten Männern in Wirklichkeit: Ist es denn ein Stück aus ihrer Krone, wenn sie tatsächlich die Hälfte der Hausarbeit auf sich nehmen würden, statt sich nach der Geburt des ersten Kindes paschamäßig bedienen zu lassen, wie es so oft der Fall ist (mit der Begründung, die Hausfrau habe ja schließlich den ganzen Tag nichts anderes zu tun, während er arbeiten gehe...?)."

Allerdings Alice,

die meisten Kämpfe entstehen wegen solcher Dinge:
Haushalt, Geld, Kinder
Übrigens nicht nur zwischen Männern und Frauen, sondern auch zwischen Eltern und Kindern.

Vergewaltigungen sind eher seltener.
Viele Frauen halten es nicht aus, ihren Kindern nicht mehr zu sagen: Räum dein Zimmer!
Sie machen es am Ende selbst und sind dann zutiefst beleidigt, fühlen sich missbraucht und ausgenutzt.
Natürlich klappt es nur, wenn genug Platz vorhanden ist. Aber es gibt ein Mittel das 100 Prozent funktioniert.
Lasst sie im Dreck ersticken. Weigert euch einfach das Kinderzimmer zu betreten.
Dies ist ein Patentrezept von hohem pädagogischem Wert.
Alle anderen von dir, Alice, und A. S. angeführten Gründe sind entweder weit weg, Verbrechen, Ausnahmen oder Dummheiten (übrigens auf beiden Seiten).

Was bei dir und A. S. nervt, ist das ständige mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aus jeder Mücke wird ein Elefant gemacht. Frauen sind Opfer. Punkt.
Männer sind Täter. Punkt.
Die meisten Männer, die meisten Teenager, räumen ihre Zimmer nicht auf. Sie kommen nicht pünktlich Heim. Sie erzählen nicht alles. Sie bauen ab und zu Sch*pieps*e.
Die meisten Frauen reagieren mit Zorn, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden.

Manche verwandeln sich in Hausdrachen, Kerkermeister, Rebellen die sich für die Freiheit der muslimischen Frauen einsetzen oder begeben sich auf den Selbstfindungstrip und mutieren u.U. sogar zu Schlampen. Einige geben sich dem Kaufrausch hin, andere anderen Räuschen.
Ganz genau so wie Männer, die mit der oder jener Eselei ihre Frauen in den Wahnsinn treiben.
Auf beiden Seiten wimmelt es von Jammerlappen, Besserwissern, Diktatoren und Intriganten.
Sehr vieles wäre vermeidbar.
Aber dann hätten wir ja keine Opfer mehr, die den aus ihrer Opferrolle die Rechtfertigung ziehen, Täter zu werden.

So ungefähr das Unangenehmste, was zwischen beiden geschehen kann, sind dann die Schuldgefühle, die gezüchtet und entwickelt werden.
Ähnlich wie z.B. beim Rauchen geschieht es, wenn ein Raucher der seit 20 Jahren raucht damit konfrontiert wird, dass schon der Genuss weniger Zigaretten unweigerlich die schlimmsten Folgen hat.
Einmal ärgert er sich über Bevormundung.
Außerdem hat er Angst.
Und schließlich kommt er zu der Überzeugung, dass so und so schon Hopfen und Malz verloren ist und er deswegen genauso gut gleich weiter rauchen kann.
Mit diesem rechthaberischen Verhalten züchtet man Feinde, Fremdgeher, Säufer, Lügner usw.
Das ist es was ich Menschen wie A.S. vorwerfe. Weil man nicht überzeugen kann, erklärt man den Krieg.
Du kannst dir überhaupt nicht vorstellen, Alice, wie schnuppe es mir ist, ob Muslin Frauen sich in hässliche Gewänder hüllen, ob in Saudi Arabien Frauen den Führerschein machen dürfen oder nicht. Und was glaubst du wie viele deutsche Männer dafür sind dass ihre Frauen weniger verdienen?
Ich schätze einmal : 0!"







patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Harry1972 am So 03 Okt 2010, 19:53

Steffi hat tatsächlich eine sehr feine Art.
Eine Art nämlich, die offenbart, dass sie weder das Muttchen ist, welches zwischen Staubsauger und Laufstall auf allen Ebenen verkümmert, noch die Studentin im 38. Semester feministischer Theologie, sondern eine gestandene Frau, die auf die Bevormundung durch Leute wie Schwarzer pfeift und ihr Leben mit Charme und Willensstärke meistert.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

BILD fährt keine Updates ...?

Beitrag  Demokritxyz am So 03 Okt 2010, 19:54

http://www.landgericht-mannheim.de/servlet/PB/menu/1259777/index.html?ROOT=1160629

http://www.landgericht-mannheim.de/servlet/PB/menu/1258754/index.html?ROOT=1160629
Basler Zeitung, 04.10.2010:

Vater von Sabine W. und ein «Lausemädchen» sagen vor Gericht aus

Der Vergewaltigungsprozess gegen Jörg Kachelmann geht in den sechsten Tag. Heute treten zwei Zeugen auf. baz.ch/Newsnetz hält Sie auf dem Laufenden.

In der fünften Woche des Kachelmann-Prozesses hat das Landgericht Mannheim zwei Verhandlungstage angesetzt. Auf dem Programm steht die Vernehmung von weiteren Zeugen. Heute Montag werden zwei Zeugen vor Gericht aussagen. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes hat das Gericht nicht bekannt gegeben, wer die Zeugen sind. Voraussichtlich wird der Vater des mutmasslichen Opfers Sabine W. als Zeuge befragt. Die langjährige Freundin Kachelmanns war am Morgen nach der mutmasslichen Tat am 9. Februar 2010 zunächst zu ihren Eltern gegangen. Sie waren somit die ersten, die ihre heute 37-jährige Tochter nach der angeblichen Vergewaltigung sprachen. Möglich ist, dass die Strafkammer des Mannheimer Landgerichts die Öffentlichkeit ausschliesst, wenn der Vater in den Zeugenstand tritt. Bei der Befragung der Mutter in der vorletzten Woche mussten Zuschauer und Medienvertreter den Gerichtssaal verlassen.

Im Weiteren ist davon auszugehen, dass eine der Frauen, die mit dem angeklagten TV-Wettermoderator eine Affäre respektive eine Beziehung hatten, heute Montag ebenfalls vor Gericht auftreten wird. Gemäss Medienberichten soll Kachelmann all diesen Frauen den Kosenamen «Lausemädchen» gegeben haben. Wie in bisherigen Fällen muss die Öffentlichkeit mit dem Ausschluss rechnen, weil die Privat- und Intimsphäre der Kachelmann-Freundinnen geschützt werden soll. Das Gericht erwartet von der Vernehmung der Frauen Aufschluss über Kachelmanns Verhalten in den Beziehungen. Insgesamt zehn Frauen werden vor Gericht aussagen. Das mutmassliche Opfer Sabine W. ist am 13. Oktober an der Reihe.

Polizistinnen belasten Kachelmann

Der 52-jährige Kachelmann ist wegen schwerer Vergewaltigung und Körperverletzung angeklagt, bestreitet jedoch die Tat. Er selbst schweigt im Prozess. Zuletzt wurde er von zwei Polizistinnen, die Sabine W. nach der mutmasslichen Vergewaltigung einvernommen hatten, stark belastet. Die beiden Zeuginnen sagten in der vergangenen Woche vor Gericht aus, dass die 37-jährige Sabine W. einen glaubwürdigen Eindruck gemacht habe. Diese sei auch «fix und fertig» gewesen. Auch der Mannheimer Haftrichter, der am 24. März 2010 die Einvernahme durchführte, machte vor Gericht Aussagen, die den prominenten Wettermoderator belasten. Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock sprach von «einer gewaltigen Lüge der Anzeigenerstatterin».

Der Kachelmann-Prozess dreht sich um die zentrale Frage, was in der Nacht vom 8. auf den 9. Februar 2010 in der Wohnung von Sabine W. in Schwetzingen passierte. Die Verhandlung am Mannheimer Landgericht wird bis kurz vor Weihnachten dauern. (vin)

http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/Vater-von-Sabine-W-und-ein--Lausemaedchen-sagen-vor-Gericht-aus/story/11219288
BILD.de, 04.10.2010:

Kachelmann-Prozess wird fortgesetzt
Mannheim (dpa/lsw) - Vor dem Landgericht Mannheim wird am Montag ab 9 Uhr der Prozess gegen Jörg Kachelmann fortgesetzt. Der 52 Jahre alte Fernsehmoderator und Wetterexperte ist angeklagt, seine langjährige Geliebte mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben. Er selbst beteuert seine Unschuld. Vergangene Woche waren zwei Polizeibeamtinnen vernommen worden. Sie hatten die Aussagen des mutmaßlichen Opfers für glaubwürdig gehalten. Am Montag sollen ein weiterer Polizeibeamter sowie zwei ehemalige Freundinnen Kachelmanns aussagen.

http://www.bild.de/BILD/regional/stuttgart/dpa/2010/10/04/kachelmannprozess-wird-fortgesetzt.html

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

@louise

Beitrag  Gast_0006 am So 03 Okt 2010, 20:52

Wenn K. die Damen bittet aus Zeitmangel oder sonstigen Gründen ihm im Hotel zu besuchen, dann ist es selbstverständlich, dass er einer Abiturientin, Auszubildenden, Studentin oder jungen Mutter die Kosten ersetzt, wenn er schon nicht gerade arm ist. Was soll es?

Klar, wenn eine junge Mutter, die ihren Mann betrügt, diesen auch noch ihr Schäferstündchen finanzieren lassen würde, dass wäre doch nicht korrekt.

Gast_0006

Anzahl der Beiträge : 198

Nach oben Nach unten

Louise

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 20:53

ärgere dich weiter und kämpfe hier in diesem Forum gegen die, die eine andere Meinung haben. Wohl bekomms!
Dein Einsatz in aller Ehren, aber hier verpufft er. Sicher gibt es noch andere Betätigungsfelder, wo du deinem Ärger Luft machen kannst und mehr Leute erreichst als hier.
Thema verfehlt, 6; setzen!

Hast DU hier auch nur einen Beitrag , der sinnvoll ist abgeliefert?
Mal davon abgesehen, dass hier das Thema nicht "Emanzipation" ist, sondern Kachelmann - Faktum oder Elsenfalle!

Bisher hast Du nur durch Ahnungslosigkeit geglänzt, hast Dich prollmäßig eingebracht, auf Fragen kannst Du keine Antwort geben....

Was willst DU eigentlich in diesem Forum?
Bist Du etwa eine überforderte Hausfrau, die ihre Langeweile vertreibt?
D.b.d.d.h.k.P
Brauchst nicht antworten, Louise, Du kommst auf meine "Ignorierliste"! lol!

Ich wünsch Dir einen schönen Tag!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Amy

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 20:55

probier das einfach nochmal mit der "Igno-liste" , dann vielleicht noch mal ganz raus und wieder öffnen!

Allerdings kann man die "ignorierten" Texte lesen, wenn man nicht angemeldet ist und nur so im Forum mitliest! Vielleicht ist das der Grund!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Endlich, Steffi

Beitrag  louise am So 03 Okt 2010, 21:02

Brauchst nicht antworten, Louise, Du kommst auf meine "Ignorierliste"!
Ich wünsch Dir einen schönen Tag!

Endlich!
Endlich keine Kommentare mehr von dir auf meine Beiträge.


louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

"saubere" Berichterstattung

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:29

Zitiert aus Demos Beitrag:
Polizistinnen belasten Kachelmann

Der 52-jährige Kachelmann ist wegen schwerer Vergewaltigung und Körperverletzung angeklagt, bestreitet jedoch die Tat. Er selbst schweigt im Prozess. Zuletzt wurde er von zwei Polizistinnen, die Sabine W. nach der mutmasslichen Vergewaltigung einvernommen hatten, stark belastet. Die beiden Zeuginnen sagten in der vergangenen Woche vor Gericht aus, dass die 37-jährige Sabine W. einen glaubwürdigen Eindruck gemacht habe. Diese sei auch «fix und fertig» gewesen. Auch der Mannheimer Haftrichter, der am 24. März 2010 die Einvernahme durchführte, machte vor Gericht Aussagen, die den prominenten Wettermoderator belasten. Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock sprach von «einer gewaltigen Lüge der Anzeigenerstatterin».

So kann man natürlich die Öffentlichkeit für dumm verkaufen!
Diese Zeugen haben lediglich ausgesagt, was sie zum Zeitpunkt der Aussage des mm. Opfers "glaubten" erkennen zu können.
Sie wurden sicher NICHT gefragt, wie ihre heutige Ansicht dazu ist, NACHDEM das mm. Opfer der mehrfachen und hartnäckigen Lüge überführt wurde!
Schon die Aussage des Haftrichters, dass er sich damals nicht vorstellen konnte, dass jemand bei so einer schweren Beschuldigung lügen würde, zeigt eigentlich, wie entsetzt er über sich selber ist, dass nun genau diese falsche Einschätzung seinerseits zu solch einer Entscheidung führen konnte!
Natürlich kann er es nicht offen vor Gericht sagen, dann wäre er seinen Job los wegen "erwiesener Unfähigkeit"!

Birkenstock hat sicher noch etwas in petto und ganz chick wird es , wenn die Videos der Aussagen von Simone dem Gericht vorgeführt werden und jeder dort sehen kann, wie schauspielerisch wertvoll ihre Tränen bei den, später erkannten Lügen, waren!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Amy

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:33

Louise sagt:
Wenn K. die Damen bittet aus Zeitmangel oder sonstigen Gründen ihm im Hotel zu besuchen, dann ist es selbstverständlich, dass er einer Abiturientin, Auszubildenden, Studentin oder jungen Mutter die Kosten ersetzt, wenn er sAmy sagt:chon nicht gerade arm ist. Was soll es?
Klar, wenn eine junge Mutter, die ihren Mann betrügt, diesen auch noch ihr Schäferstündchen finanzieren lassen würde, dass wäre doch nicht korrekt..
Ja, Amy, dass was Louise da von sich gab, ist eigentlich eine Aufforderung an Frauen, sich zu prostituieren!
Trefft Euch mit Männern und lasst Euch die Anfahrt bezahlen, dann braucht ihr wenigstens nicht arbeiten zu gehen!
Beine breitmachen ist viel weniger anstrengend!








Gast
Gast


Nach oben Nach unten

ho ho ho...

Beitrag  Harry1972 am So 03 Okt 2010, 21:40

Beine breitmachen ist viel weniger anstrengend!

Das stimmt natürlich, ist aber durchaus ein Lebensentwurf, den man akzeptieren kann, wenn daraus keine Versorgungsansprüche anderer Art resultieren, sprich, die Dame sich dann einbildet, Julia Roberts zu sein, die vom Lausebuben Jörgilein dann vom Fleck Strich weg geheiratet wird.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Na klar: Öffentlichkeit wieder ausgeschlossen

Beitrag  Demokritxyz am So 03 Okt 2010, 21:49

Bieler Tagblatt online, Schweiz, 04.10.2010:

Publikum im Kachelmann-Fall ausgeschlossen
Im Vergewaltigungsprozess gegen Fernsehmoderator Jörg Kachelmann hat der Vater des mutmasslichen Opfers unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgesagt. Die Befragung betreffe das engere Familienleben, sagte der Vorsitzende Richter am Montag vor dem Mannheimer Landgericht.

(sda) Nach kurzen Angaben zur Person des 71-jährigen Ingenieurs mussten Medienvertreter und Zuschauer den Saal verlassen. Auch die Mutter der 37-jährigen Ex-Freundin von Kachelmann hatte im Prozess bereits ausgesagt.

Kachelmann muss sich seit Anfang September vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Wetterexperten vor, seine langjährige Geliebte mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben. Er selbst beteuert seine Unschuld.

In der vergangenen Woche waren vor Gericht zwei Polizeibeamtinnen vernommen worden. Sie hatten die Aussagen des mutmasslichen Opfers für glaubwürdig gehalten.

http://www.bielertagblatt.ch/News/Ausland/186306#ancContent

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:51

Soweit sind wir ja in D noch nicht!
Hier geht es doch darum, dass Frauen gerne bezahlt werden möchten von Männern, mit denen sie eben nicht verheiratet sind!
Wo kommen wir denn da hin, wenn Frauen dann auch noch Verantwortung hätten? Da würde dann die Bezahlung nicht ausreichen.
Deshalb bleibt Frau schön Opfer und Mann schön Täter!
Bring hier bitte keine Informationen in die Verwirrung der Damen des horizintalen Gewerbes Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Öffentlichkeit ausgeschlossen, ......

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:52

So langsam gewinne ich den Eindruck, das Mannheimer Gericht will die Öffentlichkeit BEWUSST prellen……?!

Sorry, die Bekanntgabe der Zeugenvernehmung ändert sich willkürlich. Heute sollten doch zwei Polizisten verhört werden, zunächst, heute Morgen hörte ich dann, (bevor ich losfuhr) ein Polizist und eine Zeugin.

Einlass war um 08:15 Uhr.

Frau Dr. Luise Greuel betritt wie immer als Erste den Saal. Ca. 15 Minuten danach Frau RA Combe. Anschließend RA Birckenstock und Frau. Frau Combe, RA Birckenstock und Frau begrüßen sich mit „Küsschen“ links und rechts.

08:52 Uhr betritt Herr Kachelmann den Saal. Eine Minute später StA Oltrogge und Oberstaatsanwalt Gattner.

08:58 erscheint RA Franz.

09:15 Uhr treten die Richter ein. Kurze Bekanntgabe, das die Verteidigung über das Wochenende per Fax einen Schriftsatz eingereicht hat. Unterlagen werden an alle Beteiligten verteilt. KEINE Stellungnahme worum es geht.

Der Richter Seidling kündigt an, zunächst zum heutigen Programm…………

Der Vater der Zeugin wird jetzt vernommen!

Keine Angaben zum weiteren Programm. Der Zeuge kommt nicht und StA Oltrogge geht raus um ihn zu holen.

Herr Dinkel tritt ein. (Kleiner, schmächtiger Mann mit weißen Haaren, kleine Glatze). Zunächst folgt die Rechtsbelehrung.

Die Persönlichen Daten sollen aufgenommen werden, Herr Walter Dinkel. Freizügig ohne Aufforderung erklärt er: 71 Jahre, Diplom Ingenieur Walter Dinkel. Adresse, ist ja hinreichend bekannt. Desweiteren berichtet er, auch ohne Aufforderung, dass er schon sein ganzes Leben in Schwetzingen lebt und 18 Jahre Schöffen am Gericht (Schwetzingen?) war.

Dann ging es um die Frage, Öffentlichkeit oder nicht? Herr Walter Dinkel wollte den Ausschluss der Öffentlichkeit. Inzwischen ist es:

09:19 Uhr, die Richter gehen raus zu einer kurzen Beratung.

09:23 Uhr, Richter treten wieder ein. Die Öffentlichkeit wird ausgeschlossen.

Es ist sehr ruhig geworden. Journalisten waren reichlich „unterbesetzt“. Frau Friedrichsen war heute auch nicht da. Die Abwesenheit von Frau Schwarzer, versteht sich von selbst.

Tanja May war Vorort und eine Reporterin der Welt. Kenne den Namen nicht. (Schulterlange dunkle Haare, Dauerwelle).

Ich habe mich noch eine Weile im Gerichtsgebäude aufgehalten und davor und jetzt bin ich nach Hause gefahren. Soeben kam im NTV, dass heute noch zwei weitere Zeuginnen befragt werden sollen. Die Vernehmung des Vaters geht mit Sicherheit bis zur Mittagspause. Ich habe NTV eingeschaltet und arbeite jetzt zuhause.

In den Mittagsnachrichten wird vielleicht gesagt wie es heute weiter geht und ich fahre eventuell noch einmal hin.

Jetzt wieder stundenlang dort „ausharren“, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar.

Das war es also vorerst schon wieder.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Harry1972 am So 03 Okt 2010, 21:56

Um nicht noch mehr zu verwirren, bringe ich jene Frauen mal gar nicht ins Spiel, die ohne Gegenleistung einfach nur gerne Sex haben. Der Supergau für Schwarzer.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 21:58

Danke.
Irgendwie war eigentlich klar, dass der Vater des mm. Opfers heute dran ist. Er sollte ja schon am gleichen Tag wie seine Frau aussagen!
Na, dann hoffen wir mal, dass er als ehemaliger Schöffe weiß, dass man vor Gericht die Wahrheit zu sagen hat.
Wobei ich ihn hier auch eher als "Opfer" seiner Frauen zu hause sehe. Er hat da sicher nichts zu lachen bzw. zu melden. Er hatte nur die "Aufgabe" die Polizei zu rufen.... da kann das mm. Opfer sehr schön sagen, dass sie das eigentlich gar nicht wollte......

Diese Befragung wird ganz sicher auch länger dauern.

Ich las, dass heute noch ein Polizist und eine Frau ( wahrscheinlich Lausemädchen) aussagen soll.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  Harry1972 am So 03 Okt 2010, 22:02

Super Kurzbericht. Dankesehr!

Interessant, dass der Vater des mutmaßlichen Opfers Schöffe war.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 22:02

Um nicht noch mehr zu verwirren, bringe ich jene Frauen mal gar nicht ins Spiel, die ohne Gegenleistung einfach nur gerne Sex haben. Der Supergau für Schwarzer.

Nicht nur für Schwarzer - auch für ihre Anhängerinnen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

OLDY

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 22:05

Hallo Oldy,

kann es sein, dass hier gleich wieder alles voll ist und ein neues "Kapitel" aufgeschlagen werden muß?
Kachelmann:
Faktum oder Elsenfalle Teil VII ???????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am So 03 Okt 2010, 22:07

Bei allem Verständnis für den Ausschluss der Öffentlichkeit in diesem Fall….

Die Reporter wohnen nicht alle in Mannheim. Kommen von weit her und das für die „Katz“.

Ich finde es auch nicht sehr effektiv, das Haus um kurz nach 6:00 Uhr zu verlassen und dann unverrichteter Dinge um kurz nach 10:00 Uhr wieder da zu sein.

Zum Vater. Ich habe zwar geschrieben, „klein, schmächtig“, allerdings eine Ausstrahlung: „Ich bin wichtig“! Es würde mich nicht wundern wenn der Vater zuhause „das Sagen hat“!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 6)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:28


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten