Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Oldoldman am Do 05 Jan 2012, 22:01

das Eingangsposting lautete :

Das Eingangsposting von Andy Friend vom 13. Oktober 2011, 21:36 Uhr lautete u. a.:

Offener Brief an eine verrohende Medienwelt von Heike Bayer

Du peilst es wirklich nicht,UVONDO.Nicht DAS ist das eigentliche Dilemma. DU bist hier der INTRUDER, DU bist das Problem! Mach ein anderes Thema auf. Das sieht man schon auf dem oberen "Decke". Wer Dir folgen will, kann folgen. Die die sich hier für DAS STRANGTHEMA interessieren und DAZU posten und lesen wollen, wären erleichtert. Du könntest einen REST menschlichen Anstand und so "etwas" wie Größe zeigen ... - und rübergehen. Mach einen eigenen Thread auf, wenn Du (hierzu) nichts zu sagen hast.

Jetzt aber zu einer Frau mit Größe und Charakter!
Einfach nur KLASSE! Das ist ein First-class-woman!

[...]

Wegen seiner Überlänge gebe ich hier nur den ersten Absatz wieder und verweise im übrigen auf:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t489-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle#47102



_____________
Anmerkung:


Den ersten Teil mit den Postings 1 - 963 (13.10.2011, 21:36 - 10.11.2011, 11:25) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 964 - 1967 (10.11.2011, 11:32 - 27.11.2011, 21:15) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1968 - 2950 (27.11.2011, 21:25 - 05.12.2011, 13:19) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2951 - 3940 (05.12.2011, 13:22 - 11.12.2011, 20:05) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3941 - 4864 (11.12.2011, 20:08 - 16.12.2011, 16:35 ) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4865 - 5831 (16.12.2011, 16:39 - 24.12.2011, 16:00 ) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5832 - 6781 (24.12.2011, 16:07 - 02.01.2012, 09:48 ) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6782 - 7861 (02.01.2012, 10:04 - 06.01.2012, 09:12) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7862 - 8832 (06.01.2012, 10:01 - 29.01.2012, 08:53) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8833 - 9822 (29.01.2012, 08:57 - 11.02.2012, 20:03) gibt es
HIER (Teil 10 ).
Den elften Teil mit den Postings 9823 - 10803 (11.02.2012, 20:08 - 19.02.2012, 10:42) gibt es
HIER (Teil 11 ).
Den zwölften Teil mit den Postings 10804 - 11769 (19.02.2012, 11:45 - 27.02.2012, 14:52) gibt es
HIER (Teil 12 ).
Den dreizehnten Teil mit den Postings ab 11770 (ab 27.02.2012, 15:06 ) gibt es
HIER (Teil 13 ).




Die letzten Beiträge des achten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t546p1060-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-8

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Mo 27 Feb 2012, 03:24 bearbeitet, insgesamt 5 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


@Inspector

Beitrag  a l i am Fr 06 Jan 2012, 00:57

Im Übrigen war es ausgerechnet die vielgeschmähte Alice Schwarzer, die den Frauen ein Stück weit zur Selbstbestimmung verholfen hat.

Und u.a. besonders Nawal El Saadawi in Ägypten. Wink
Nun rennt mir die Zeit weg!
Schönen Tag euch!


a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 00:58

Hallo A l i!

Wenn ich ausser einigen hässlichen Machtkämpfen hier ( wo der Schreiber mehr über sich selbst preisgibt als über die angegriffenen Personen) nicht etwas überlesen habe, dann gibt es also immer noch kein Klageerzwingungsverfahren, keine Stiftung, kein schriftliches Urteil etc. ??????

Nichts dergleichen gibt es und da wird auch nichts mehr kommen; vor allem keine Stiftung. Das war mal wieder nichts als "heiße Luft." Twisted Evil
Für mich unverständlich, dass es immer noch User gibt, die glauben, was K. so alles von sich gibt.
Aber genau dafür CSD verurteilen, weil sie zu viel geglaubt hat...

Mach dir heute einen schönen Feiertag; der Dreikönigstag ist immer etwas ganz Besonderes.

Man liest sich!

Und danke für die guten Wünsche! Hier läuft auch alles Bestens; das Jahr startet richtig gut durch. Smile

Top!

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Klageerzwingungsverfahren??

Beitrag  louise am Fr 06 Jan 2012, 01:06

Ali:

Wenn ich ausser einigen hässlichen Machtkämpfen hier ( wo der Schreiber mehr über sich selbst preisgibt als über die angegriffenen Personen) nicht etwas überlesen habe, dann gibt es also immer noch kein Klageerzwingungsverfahren, keine Stiftung, kein schriftliches Urteil etc. ??????

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9#57654

Na.. mit dem Klageerzwingungsverfahren wer hat denn das in die Welt gesetzt?


louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:09

Im Übrigen war es ausgerechnet die vielgeschmähte Alice Schwarzer, die den Frauen ein Stück weit zur Selbstbestimmung verholfen hat.

Und u.a. besonders Nawal El Saadawi in Ägypten.
a l i : bereitest DU dich auf deine erste Ägyptenreise vor oder mußt DU als EMMA-Praktikantin dahin?

Die Frage wurde ja schon öfter gestellt, ich möchte sie gerne wiederholen:

WAS bitte, hat Alice SChwarzer denn nun genau zur Selbstbestimmung beigetragen - außer die erlaubte Abbtreibung unschuldiger Kinder und die damit verbundenen seelischen Verletzungen der betroffenen Frau?


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@Inspector

Beitrag  BrainWash am Fr 06 Jan 2012, 01:11

Im Übrigen war es ausgerechnet die vielgeschmähte Alice Schwarzer, die den Frauen ein Stück weit zur Selbstbestimmung verholfen hat.
Der Witz war gut... Schwarzer ist bestenfalls auf einen Zug aufgesprungen der schon längst gefahren ist und der sein Ziel auch ohne sie erreicht hätte.

Sieh Dir die Geschichte der Frauenbewegung einfach mal an:
http://de.wikipedia.org/wiki/Frauenbewegung

Schwarzer ist da lediglich eine Fußnote...

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

BrainWash

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:13

BrainWash: Habe das gerade mal ausprobiert. Nein, da bleibt keine Falte, die kurzzeitig richtig, also fachmännisch hochgezogene Augenbraue, verhilft einer vorgebrachten Bitte zum sofortigen Erfolg.

Kurze Frage aber noch... wieso mußt Du die Sitzheizung einstellen, dass funktioniert heute doch schon per Spracherkennung.
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9#57653
dass da im moment keine falte bleibt ist klar....allerdings gräbt sich jede mimik im laufe des lebens unweigerlich ins gesicht ein.....also nach 1000 mal augenbrauenhochzug schaut die sache schon anders aus.....
so hat jede frau, so ab 45-50 DAS gesicht, das sie sich verdient hat....

studiere mal gesichter älterer damen, du kannst ihre lebenseinstellung darin lesen....bei jungen achte auf die mimik, dann weisst du wie sie aussehen, wenn sie älter sind....den rest siehst du in den augen, besonders wenn sie sich unbeobachtet fühlen.....
ich hab das beruflich studiert.....also für weitere fragen kann ich dir kompetent zur seite stehen, wenn du magst.... Wink

zur spracherkennung: oh, ich darf doch den mund nicht aufmachen, das würde "mein mann" NIE erlauben.... Laughing Laughing

im ernst jetzt: ich hab einfach kein auto mit spracherkennung und hab auch keinen chauffeur, der so ein auto mit spracherkennung hat....als meine söhne klein waren hatte ich immer ne standheizung mit fernbedienung einbauen lassen, damit sie es beim einsteigen schon warm hatten......längst fahren und heizen sie selber....
sunny sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 01:16

Traurig Steffi, dass du als Frau nicht über das Lebenswerk einer Alice Schwarzer informiert bist.
Das nenne ich, sorry, schon fast eine Bildungslücke.

Ein weiteres Ziel des Kampfes Schwarzers und anderer Feministinnen und deren Unterstützer wurde 1976 durch das Gesetz zur Reform des Ehe- und Familienrechts verwirklicht. Dieses Gesetz beinhaltete unter anderem, dass verheiratete Frauen ihren Ehemann nicht mehr um Genehmigung bitten müssen, wenn sie eine Erwerbstätigkeit aufnehmen wollen, und dass das Schuldprinzip im Fall einer Scheidung vom Zerrüttungsprinzip abgelöst wurde, so dass geschiedene Frauen nun unabhängig von ihrem Verhalten während der Ehe Unterhaltsansprüche gegen ihre Ex-Ehemänner haben.

Schwarzer sagt über diese Gesetzesreform in einem Interview: „Wir hatten unser Ziel, Frauen finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen, politisch durchgesetzt. Frauen waren nun nicht länger nur für den Haushalt zuständig. Männer waren nicht mehr die alleinigen Verdiener in der Familie. Endlich war der Skandal beseitigt, daß Frauen nur dann berufstätig sein durften, wenn sie ihre Familienpflichten nicht vernachlässigten oder wenn sie berufstätig sein mußten, weil die Einkünfte des Mannes nicht ausreichten. Jetzt waren endlich beide berechtigt, berufstätig zu sein. Das Recht auf Berufstätigkeit eröffnete den Frauen die Möglichkeit, finanziell unabhängig zu werden. Dieses Recht war die Grundvoraussetzung völliger ökonomischer Unabhängigkeit.“[38]

Schwarzer kritisierte an dieser Familienrechtsreform, damit sei zwar das Leitbild der „Hausfrauenehe“ aufgegeben worden,[39] aber gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen verhinderten weiterhin eine wirkliche Chancengleichheit von Männern und Frauen. Die Aufhebung der traditionellen Rollenverteilung war „schwerer durchzusetzen“, so Schwarzer.
[40]


Wikipedia hilft dir da gerne noch weiter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_Schwarzer

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

a l i - toll

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:27

Tauchen ist natürlich genauso schön, wenn auch nicht weniger gefährlich.
Echt? Eigentlich doch nur wenn dir ein andere Taucher unter Wasser die Luft abdreht, oder?
Mein letztes Mal war in Ägypten und das war noch besser als das, was ich auf den Philippinen, in Thailand und Malaysia gesehen hatte.
Stimmt schon, Ägypten hat da einiges zu bieten auch Wracks , Walhai und Manta.....aber richtig, Thailand ist nicht besonders zum tauchen....wenn man nicht riesiges Glück hat....
Meine in Singapore erstandene Ausrüstung hatte ich zwar vor vielen Jahren schon verkauft, weil ich nicht mehr immer alles mitschleppen wollte und ich dachte schon, das war es, wenn es mich nicht dann irgendwann später auf Similan Islands ( Andaman Sea) verschlagen hätte und ich wieder anfing.
Wieso das denn? ist ja o.k. wenn man in SIN kauft um Geld zu sparen aber als Stewardess bekommt man das Gepäck ja auch so mit und ich kenne keinen Taucher - mal abgesehen von den ausversehen-Tauchern - der NICHT sein eigenes Tauchequipment bei hat.....Wenn du erst so spät bei den Similands getaucht bist, warst du vorher etwa im Golf von Siam tauchen?.....aha.....
Vielleicht komme ich ja sogar nochmal auf die Malediven, das wäre mein Traum. Jetzt geht es erstmal nächstes Jahr in die Südsee.
Genau, gegen die Südsee sind die Malediven ein echtes Schnäppchen.... drunken ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Frauen dürfen ohne Einwiklligung des Ehemannes berufstätig sein 1957

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:33

http://www.mainz.de/C1256D6E003D3E93/files/frauen_im_recht_seit_1945.pdf/$FILE/frauen_im_recht_seit_1945.pdf

Frauen im Recht nach 1945

>Frauen dürfen ohne Einwilligung des Ehemannes berufstätig sein - 1957 <


Wie alt war Frau Schwarzer da?
Es wäre völlig ausreichend gewesen, das GG anzuwenden, dass schon 1949 von der Gleichberechtigung von Mann und Frau ausging.........


Zuletzt von steffi am Fr 06 Jan 2012, 01:37 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:34

dein posting

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9#57665

ich lach mich schief.....wer nur in der nudelsuppe schwimmt sollte wirklich nur von nudeln reden, ausser er will sich bewusst blamieren.....aber gibt ja auch völlig bewusstlose nudeln in nudelsuppen, oder ??

lol! Blumen lol! Blumen lol! Blumen lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:39

DU bist ja fies...... Twisted Evil nur weil a l i sich keine deutsche Qualitätstauchausrüstung leisten kann......ich verstehe dich nicht! wie kannst du nur? Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:43

Steffi: DU bist ja fies...... nur weil a l i sich keine deutsche Qualitätstauchausrüstung leisten kann......ich verstehe dich nicht! wie kannst du nur?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9#57668
na dass sich manche hobbytaucher oder all-inklusive-urlauber ihre tauchausrüstungen ausborgen kann ich ja gut verstehen....
aber dass man deswegen die malediven aus der südsee entfernen muss, hielt ich grad nicht für unbedingt nötig...

lol! lol! lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 01:47

Mein Gott Walter... ähm Steffi.

Warum besitzt du so wenig Leseverständnis?

Man man man...

1957….. Gesetz über die Gleichberechtigung von Mann und Frau
Einige Passagen des alten BGB werden reformiert. Frauen dürfen auch ohne Einwilligung des Ehemannes
berufstätig sein, »soweit dies mit ihren Pflichten in Ehe und Familie zu vereinbaren ist«.

DARUM ging es Alice Schwarzer doch!

Schwarzer sagt über diese Gesetzesreform in einem Interview: „Wir hatten unser Ziel, Frauen finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen, politisch durchgesetzt. Frauen waren nun nicht länger nur für den Haushalt zuständig. Männer waren nicht mehr die alleinigen Verdiener in der Familie. Endlich war der Skandal beseitigt, daß Frauen nur dann berufstätig sein durften, wenn sie ihre Familienpflichten nicht vernachlässigten oder wenn sie berufstätig sein mußten, weil die Einkünfte des Mannes nicht ausreichten. Jetzt waren endlich beide berechtigt, berufstätig zu sein. Das Recht auf Berufstätigkeit eröffnete den Frauen die Möglichkeit, finanziell unabhängig zu werden. Dieses Recht war die Grundvoraussetzung völliger ökonomischer Unabhängigkeit.“

Erkennst du jetzt, warum die Reform notwendig war und tatsächlich erst 1976 (!) verwirklicht wurde?

Kaffee oder Tee

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Nee, nee, Nina

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:48

Die Malediven sind schon im indischen Ozean.......das erwarte ich auch, dass 'ne ehemalige Stewardess das weiß.....die haben es nur nicht so mit dem rechnen und logischen Denken.......

Weißte, die rufen ja auch bei ihrem Kontoführenden Kreditinstitut an wenn ihre Gehaltsabrechnung nicht stimmt.... Rolling Eyes

Und wenn a l i von den Malediven träumen muß obwohl sie die für 'n Schnäppchenpreis haben kann, dafür aber lieber in der Südsee die Tauchausrüstung leiht - reicht definitiv für 3 Wochen MLE - ja die glaubt auch einem Mann wenn er ihr das Geld aus der Tasche zieht.....aber bei a l i gestehen die alle.... Twisted Evil


Zuletzt von steffi am Fr 06 Jan 2012, 01:53 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:52

DARUM ging es Alice Schwarzer doch!

Genau, wer selber keine familiären Pflichten hat und nicht weiß worüber er spricht, muß sich dafür auf die Schulter klopfen........deswegen haben wir auch heute so viele CSD und orientierungslose Halbwüchsige.....und Familienarbeit ist auch so Sch*pieps*e......jetzt läßt sich Frau lieber von Chefs "quälen"...oder haben die da Mitspracherechte?

Schade eigentlich, dass die Männer nicht auf ein Gesetz gepocht haben, dass sie für die familiären Verpflichtungen auch nicht mehr gerade stehen müssen.

Übrigens war das Grundgesetz ausreichend - man hätte es nur anwenden müssen......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 01:55

Steffi, sorry, aber du bist gnadenlos dumm für mich.

Lassen wir das; es führt zu nichts.

Du hast Recht und ich meine Ruhe.

Man nennt so etwas "Prioritätenverschiebung".

Ein Wort, das du wahrscheinlich auch noch nie in deinem Leben gehört hast.

Kaffee oder Tee


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

och jeh

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:59

Alle Gesetze sind dem GG untergeordnet.......da im GG die Gleichberechtigung von Mann und Frau verankert waren, wäre eventuell das Gesetz sowieso "Verfassungswidrig" gewesen....aber wo kein Kläger da kein Richter......und so konnte das Alice sich großtun und an einer Gesetzesvorlage arbeiten, die sie eh nicht verstanden hat......und die längst auch in der Praxis überholt war.......oder kennt Inspectörchen jemanden, der um Erlaubnis fragen mußte für's arbeiten...? Wahrscheinlich 1 Frau von mehreren Hunderttausend...

Und "Prioritätenverschiebung"?...WER keine Ahnung von Prioritäten hat, will dann wissen wie man die richtig verschiebt...haha.....und die Inspectöse will Kinder haben...das ich nicht lache.... Evil or Very Mad

Aber was Gutes hat es auch....die Frauen haben heute nicht mehr die endlose Alimentierung durch die Ex-Ehemänner....komisch, die finden das nicht mehr so lustig....ob Alice denen aushilft? Ach, nee - die zeigen an wegen Vergewaltigung....bringt eventuell noch Schmerzensgeld...


Zuletzt von steffi am Fr 06 Jan 2012, 02:04 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Steffi

Beitrag  Gast am Fr 06 Jan 2012, 01:59

dein posting

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t550p20-fall-kachelmann-freiheit-und-die-befreiung-aus-der-elsen-falle-teil-9#57672

oh sorry, da hab ich mich wirklich völlig vertaucht im süden.....ich bin nun mal keine taucherin und kein wasserwesen....also rudere ich lieber mal zurück....
lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

InspectorDieLara

Beitrag  Deali am Fr 06 Jan 2012, 02:11


Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

Ali, Steffi

Beitrag  Deali am Fr 06 Jan 2012, 02:13

Warum fahrt ihr nicht mal an die Nord- Ostsee? Da sind die südlichen Gewässer doch Planschbecken (wenn nicht gerade ein Tsunami kommt)!

lol! lol! lol!

Deali

Anzahl der Beiträge : 1419

http://dealiinfo.oyla.de

Nach oben Nach unten

@steffi

Beitrag  BrainWash am Fr 06 Jan 2012, 02:33

Frauen im Recht nach 1945

>Frauen dürfen ohne Einwilligung des Ehemannes berufstätig sein - 1957 <

Wie alt war Frau Schwarzer da?
Es wäre völlig ausreichend gewesen, das GG anzuwenden, dass
schon 1949 von der Gleichberechtigung von Mann und Frau ausging...
......
Inspectörchen rafft nix...

BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

@Nina

Beitrag  BrainWash am Fr 06 Jan 2012, 02:41

so hat jede frau, so ab 45-50 DAS gesicht, das sie sich verdient hat....
Uuups,,,
Shocked Shocked Shocked


BrainWash

Anzahl der Beiträge : 1050

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 02:44

so hat jede frau, so ab 45-50 DAS gesicht, das sie sich verdient hat....

Na Nina, du hast ja dann wohl das richtige Gesicht.

Wink Wink Wink


Zuletzt von Inspector am Fr 06 Jan 2012, 02:55 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Verwechslung mit BrainWash)

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 02:53

Dir fehlt noch viel Reife, schätze ich.

Und "Prioritätenverschiebung"?...WER keine Ahnung von Prioritäten hat, will dann wissen wie man die richtig verschiebt...haha.....und die Inspectöse will Kinder haben...das ich nicht lache....

Dass DU offensichtlich keine Prioritäten setzen kannst, sei dir verziehen. Glaub es oder glaub es nicht, aber irgendwann erkennt tatsächlich JEDER Mensch, was wichtig und was unwichtig im Leben ist.

Wer diese Phase bereits durchlaufen hat, lebt nicht nur glücklicher und zufriedener, er sieht auch dem Tod gelassener ins Auge.

Keine Sorge: Ich verspreche dir: Auch DU wirst in den wundervollen Genuss einer Prioritätenverschiebung kommen.

Hab Geduld.

Very Happy

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Inspector am Fr 06 Jan 2012, 02:59

Und was die Kinder angeht:

und die Inspectöse will Kinder haben...das ich nicht lache....

Um Himmelswillen, wie kommst du bloß darauf, dass ich noch mehr Kinder haben will?

Unsere "Bürgerpflicht", für Nachkommen zu sorgen, damit unsere Rente gesichert ist, haben wir längst erledigt.

Du etwa nicht? Shocked

Friedenspfeife


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Freiheit und die Befreiung aus der Elsen-Falle (Teil 9)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 20:43


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 39 Zurück  1, 2, 3 ... 20 ... 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten