Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 8)

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 8)

Beitrag  Oldoldman am Sa 16 Okt 2010, 20:42

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des siebenten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-7-t255-1020.htm

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:41 bearbeitet, insgesamt 11 mal bearbeitet (Grund : Korrektur eines Links)

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


Aussage von "Oltrogge"

Beitrag  Gast am Mi 27 Okt 2010, 07:15

Verteidigung und Staatsanwaltschaft bewerteten die Aussage der Hauptzeugin unterschiedlich. Kachelmanns Anwalt Reinhard Birkenstock sagte: „Meines Erachtens hat die Vernehmung uns dem Ziel der Rehabilitierung von Herrn Kachelmann sehr viel näher gebracht.“ Staatsanwalt Lars-Torsten Oltrogge widersprach: „Ich halte das für Wunschdenken.“http://www.focus.de/panorama/vermischtes/prozess-kachelmann-vernehmung-von-ex-freundin-des-wettermoderators-abgeschlossen-_aid_566311.html
Wenn Lars-Torsten-Oltrogge das für „Wunschdenken“ hält?............

Die Erfahrung hat gezeigt, dass man seinen Aussagen durchaus Glauben schenken sollte. Er weiß meist sehr gut wie es weiter geht…………! Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

über Feminismus u.a.

Beitrag  Gast am Mi 27 Okt 2010, 07:22


Soviel zum aktuellen Feminismus, der die Festschreibung der weiblichen Opferrolle benötigt, um das Feindbild Mann zu erhalten – zugleich ein Beitrag zur Unbefangenheit von Seidler:
Am Nachmittag vernahm das Gericht schließlich noch den Heidelberger Traumatologen Günter Seidler, der die Zeugin seit März dieses Jahres, kurz nach der Verhaftung von Kachelmann, behandelt. Er sollte sich über die Frage äußern, ob eine Traumatisierung des mutmaßlichen Opfers zu ihren Gedächtnislücken beim Ablauf der Vergewaltigung geführt haben könnten. Die These, dass Zustände von Todesangst Gedächtnislücken auslösen, wird vor dem Landgericht Mannheim von anderen Experten bestritten.
Was er dazu meinte, wird die Öffentlichkeit aber nie erfahren: Weil es wieder einmal um Privates und Intimes der Nebenklägerin ging, wurden Medien und Besucher erneut aus dem Saal geschickt. Anwalt Birkenstock wehrte sich zwar letztlich nicht gegen den Ausschluss der Öffentlichkeit, ließ die Gelegenheit aber nicht ungenutzt, um wieder eines seiner berühmt-berüchtigten Statements abzugeben: Er sei doch „sehr erstaunt“, dass Professor Seidler einen Ausschluss der Öffentlichkeit wünsche, wo er doch gemeinsam mit Alice Schwarzer, die für die „Bild“-Zeitung über den Prozess berichtet, ein „publizistisches Projekt über Gewalt“ plane – „und das findet dann ja auch nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.“
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article10576812/Kamera-filmte-jede-Muskelregung-von-Kachelmanns-Ex.html


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt ...

Beitrag  Demokritxyz am Mi 27 Okt 2010, 08:35

http://www.luther.de/leben/anschlag/

Gabriele Wolff zitiert Welt online: ...

Anwalt Birkenstock wehrte sich zwar letztlich nicht gegen den Ausschluss der Öffentlichkeit, ließ die Gelegenheit aber nicht ungenutzt, um wieder eines seiner berühmt-berüchtigten Statements abzugeben:

Er sei doch „sehr erstaunt“, dass Professor Seidler einen Ausschluss der Öffentlichkeit wünsche, wo er doch gemeinsam mit Alice Schwarzer, die für die „Bild“-Zeitung über den Prozess berichtet, ein „publizistisches Projekt über Gewalt“ plane – „und das findet dann ja auch nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.“

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-8-t261-920.htm#20424

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article10576812/Kamera-filmte-jede-Muskelregung-von-Kachelmanns-Ex.html
Ja, da kommen zwei ganz groß raus - und IN SCIENTIA SALUS boomt im Heidelberg der psychotraumacoitologisch beglückten 'Elsen' im Heißen Ring e.V. ...
Da liegt doch nach dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse, 2005 noch ein Doctor iurisprudentiae honoris causa für Alice Schwarzer drin und für Günter H. Seidler dem Beispiel von Michaela Huber folgend ein Bundesverdienstkreuz.

Ich denk', die Schreibweise ***Innen wird sich dann bei Günter H. Seidler analog einstellen. Und was Christian Wulff als niedersächischer Ministerpräsident konnte, kann er als Bundespräsident sogar besser, oder ...?



Foto: Wikipedia

Dann kann Alice Schwarzer endlich Gisela Friedrichsen (DER SPIEGEL) sogar juristisch die Stirn bieten ...
Wikipedia - Sarkasmus:

... Um Ironie zu erkennen – ob sarkastisch (also beißend spöttisch) oder nicht –, müssen verschiedene Teile des Gehirns zusammenarbeiten. Wenn jemand die soziale Situation nicht versteht (beispielsweise wegen einer Beschädigung der vorderen Gehirnlappen oder wegen fehlender Übung bzw. Intelligenz), kann er Ironie – und damit auch ironischen Sarkasmus – nicht als solche(n) identifizieren.[2] ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus#Erscheinungsformen

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Alice, dann lerne doch mal lesen!

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 08:48




Damit Du es auch begreifst, Alice.
Ich sagte zu Dale: "Was ich meine, ist die öffentliche Wahrnehmung."... und fragte ihn anschliessend: "...oder hast Du schonmal etwas von Männerhäusern gehört,...?".
Ich sprach also von der Wahrnehmung und nicht davon, ob es vielleicht tatsächlich sowas wie Männerhäuser gibt, Alice.
Verstehst Du, Püppchen?
Das Wort "Frauenhaus" kennt jeder. Das Wort "Männerhaus" dürfte kaum jemand kennen. Darum ging es und nicht darum, ob es sie gibt oder nicht.

...und Dankesehr, mir geht es blendend Very Happy


Zuletzt von Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 08:50 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Nur so ...)

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Wollte Herr Kachelmann Simone mit der „inszenierten öffentlichen Übergabe“ der intimen Fotos und der privaten Chatprotokolle ein zweites Mal missbrauchen?

Beitrag  Nahr am Mi 27 Okt 2010, 09:11

http://www.sueddeutsche.de/medien/niedersachsen-pressefreiheit-ayguel-oezkan-scheitert-mit-charta-fuer-medien-1.978936


Demokrit, einerseits bist du lebenserfahren, anderseits schreibst du Lächerlichkeiten wie:
Birkenstock signalisiert: Sabine W. nicht besonders glaubwürdig ...
Demokritxyz Heute um 17:18
DAS ist ja spektakulär...

über Feminismus u.a.
Gabriele Wolff Heute um 20:22
Soviel zum aktuellen Feminismus, der die Festschreibung der weiblichen Opferrolle benötigt, um das Feindbild Mann zu erhalten – zugleich ein Beitrag zur Unbefangenheit von Seidler:
Natürlich versuchen Herr Birkenstock dort und Frau Gabriele Wolff hier, einzig und allein "Stimmung" zu machen. Zu manipulieren …
Besonders intelligent finde ich die Beiträge nicht.
Auch nicht das überaus hämische heutige Auftreten Birkenstocks – im Auftrag von Herrn Kachelmann!
Es wird ihm am Ende mehr schaden.

Da machen vermutlich zwei Menschen sehr intime Fotos in einer 11-jährigen Beziehung. Fotos die in jeden Fall, mindestens eine grosse Vertrautheit und Diskretion vorausgesetzt haben. In jedem Fall waren grosse Gefühle mindestens auf Simone’s Seite. Eine über 11 Jahre zielgerichtete psychische Abhängigmachung von Simone, durch Herrn Kachelmann kann noch dazukommen.

Und genau diese äusserst privaten Fotos der Beziehung zwischen Simone und Kachelmann werden nun – fast öffentlich und mit primitivster Kommentierung präsentiert! Nicht wenigstens diskret unter Ausschluss der Öffentlichkeit dem Gericht übergeben, sondern Herr Kachelmann beauftragt Herrn Birkenstock , diese intimsten Bilder seiner ehemaligen Freundin lauthals und mit ganz grossem Theater bekannt zu geben – in den Medien.
Perfider und gefühlsloser konnte Herr Kachelmann die absichtlich "öffentliche Übergabe" der laut Birkenstock: „pikanten Fotos“ und der Chatprotokolle, Zitat Birkenstock: „Keine sehr hohe Scham“, nicht inszenieren!

Damit könnte Herr Kachelmann nicht nur Simone ein zweites Mal missbraucht haben, sondern er hat auch deutlich gezeigt, wie gefühllos er ist. Welchem vermutlich gestörten Denk- oder auch Handlungsmuster(?) er unterliegt.


Nahr

Anzahl der Beiträge : 454

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  dale am Mi 27 Okt 2010, 09:13

@ hallo Steffi, ich habe mich wirklich den ganzen Tag gefragt wo ist Steffi mit ihrer Friedenspfeife

Harry, ja jetzt versteh` ich worauf Du hinaus wolltest, aber von mir aus hättest Du keinen Anlauf nehmen müssen Wink .

Hohe Dunkelziffer bei häuslicher Gewalt gegen Männer
Von Lorenz Schmid. Aktualisiert am 16.02.2009 43 Kommentare
Häusliche Gewalt richtet sich vorwiegend gegen Frauen. Was psychische Formen der Gewalt angeht, sind nun vermehrt auch Männer Opfer. Die Dunkelziffer ist allerdings hoch.
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Hohe-Dunkelziffer-bei-haeuslicher-Gewalt-gegen-Maenner/story/19914567
Ist mir schon bekannt und das finde ich genauso schrecklich wie umgekehrt. Gruselig auch gerade weil, wie Alice sagt…. das Thema „geistert“ in den Medien. Steffi hat genau das ausgedrückt, was ich darauf sagen hätte wollen. Die Feministinnen, die und besonders die jetzt am lautesten aufschreien, sind irgendwie vom Weg abgekommen. Feminismus ist A. Schwarzer und A. Schwarzer ist Feminismus, das ist doch Blödsinn. Total verrückt, aber genau da kann man sehen wie aus Entwicklung und Weiterentwicklung eine Fehlentwicklung entstehen kann. An dieser Stelle nochmals, ich will Fr. A. Schwarzer wirklich keine Verdienste was die Emanzipation der Frau, aber nur der Frauen (Projekt Entwicklung, Umsetzung u. Implementierung) absprechen. Aber jetzt bei der Weiterentwicklung und Konsolidierung müsste man sie jetzt zwangsweise abbremsen (quasi Vollbremsung). Sie jetztoffensichtlich ungerecht. Hat sie denn keine echten Freunde/innen, die Ihr das mal vermitteln könnten?
@ Demo
Wenn Justiz die Öffentlichkeiz fürchtet ...

Der Artikel in der
Frankfurter Rundschau, „Der Geheimprozess“ hat mich ein „klitze-klein wenig“ hoffnungsfroh gestimmt, zumindest der Einstieg in den Text, ..„Geheimprozess“ ist ja Tatsache und klingt nach mehr. Jedoch hat sich der Journalist Christoph Albrecht Heider für meinen Geschmack, im folgenden auch nicht wirklich aus der Deckung getraut. Da muss doch noch viel mehr kommen.
Karlsson bewegt sich doch in Journalisten-Chats, kannst Du nicht mal an diesen Stellen aanmahnen(pfiffig natürlich Cool ), dass viele Menschen über das Vorgehen des Mannheimer Landgerichts empört sind. Mehrere unmissverständliche „Headlines“ selbstredend mit qualitativ hochwertigen Inhalten derselbigen Artikel (aber bitte nicht zu, zu INTELLEKTUELL, eben so dass ich es noch verstehen kann, weisst ja, nicht alle sind Überflieger Laughing .
Im übrigen trau` ich, genau wie Maschera, der ganzen Geschichte noch nicht. Rechtsanwalt Birkenstock war schon mal beschwingt und zuversichtlich, ganz zu Anfang des Prozesses, hat das Gericht über den grünen Klee gelobt usw. und ... wie`s kam, er hat eine „Klatsche“ bekommen.


dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  dale am Mi 27 Okt 2010, 09:23

Kommentar zu:
.....Ich sagte zu Dale: "Was ich meine, ist die öffentliche Wahrnehmung."... und fragte
ihn
anschliessend...
Also wirklich harry, tztztz Very Happy

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Dale

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 09:29

Ich denke nicht, dass man Studien da besonders trauen kann.
Vielmehr gehe ich davon aus, dass die wenigsten Männer, die Opfer physischer Gewalt werden, irgendjemanden davon erzählen, eben genau aus dem Grund, weil das männliche Selbstverständnis nicht mit der Opferrolle vereinbar ist.

Ganz einfaches Beispiel. In einem Film wird eine Frau von einem Mann geohrfeigt. Reaktion beim Zuschauer? Der Mann ist brutal, die Frau ein Opfer.
In einem Film wird ein Mann von einer Frau geohrfeigt. Reaktion beim Zuschauer? Die Frau ist selbstbewusst, gar sexy. Der Mann ein Trottel, er hat es wohl verdient.

Ist einfach so und sicher ist das auch nicht grundlos so. Meistens ist der Mann ja körperlich überlegen. Vergessen wird jedoch meist, dass die gute Kinderstube verbietet, Frauen zu schlagen. Die Hemmschwelle ist also recht hoch.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Demokritxyz

Beitrag  Alice am Mi 27 Okt 2010, 09:30

@Alice: Willst du jetzt auch mal

... vom Leder ziehen ...?
Du Hosli, willst du denn auch mal...

...unter meine Peitsche...?

Alice

Anzahl der Beiträge : 1849

Nach oben Nach unten

Dale

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 09:31

Ähh...

Du bist eine Frau? Das wusste ich nicht...ich habe gedacht, Dale sei ein Männername.
Ich bitte um Entschuldigung.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

@Nahr

Beitrag  Gast am Mi 27 Okt 2010, 09:37

Natürlich versuchen Herr Birkenstock dort und Frau Gabriele Wolff hier, einzig und allein "Stimmung" zu machen. Zu manipulieren …
Besonders intelligent finde ich die Beiträge nicht.
Auch nicht das überaus hämische heutige Auftreten Birkenstocks – im Auftrag von Herrn Kachelmann!
Es wird ihm am Ende mehr schaden.
Birkenstockachelmann MUSSTE etwas antworten auf den Soziopathen. Er KONNTE das nicht im Raum stehen lassen.

Auf dem Spielplatz:

Sie: Ich bin dir nicht mehr untertan, du Soziopath
Er: Dann stell ich Nacktfotos von dir ins Netz


Und Frau Wolff? Die assimiliert sich hier so langsam.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  dale am Mi 27 Okt 2010, 09:37

a.) sag mal, was schaust` Du denn für Filme an affraid ???
b.) VOLLBLUTFRAU, sonst wär ich doch ganz anderst auf Deine blonden Locken angesprungen Very Happy Very Happy Very Happy .

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

LOL Dale!

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 09:53

Was ich für Filme anschaue? Offensichtlich keine, wo jemand Dale heisst. Soviel steht wohl fest. What a Face

Und naja...die blonden Locken. Ich gebe zu, es sind meine eigenen! Ich habe sie selbst bezahlt! Very Happy

Sie waren für eine Wichtelparty,
wo ich als Weihnachtsengel fungieren musste.



Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  dale am Mi 27 Okt 2010, 10:20

Wäre ja noch schöner, wenn Du sie geklaut und dann "Weihnachtsengel" gespielt hättest Rolling Eyes .

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Dale

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 10:41

Ja...da stimme ich Dir zu.
Das wäre wenig fein gewesen. Very Happy

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Zum Schluss des Tages

Beitrag  dale am Mi 27 Okt 2010, 11:16

So ein bö..s Gericht
27.10.2010 - 23:39 UHR
13. PROZESSTAG GEGEN DEN WETTERMODERATOR
Gericht studiert intime E-Mails von Kachelmann

VON J. VÖLKERLING UND J. WOLLBRETT
Mannheim – Es sind intimste Gedanken, geheime Gespräche und anzügliche Fotos, die nie für fremde Augen bestimmt waren. Jetzt wird im Prozess gegen Jörg Kachelmann (52) ALLES enthüllt.
Die schlüpfrigen ChatGespräche und E-Mails zwischen Kachelmann und seiner Ex-Geliebten Sabine W. (37, Name geändert) füllen fünf dicke Leitz-Ordner! Richter Michael Seidling entschied, die Ordner würden „in nichtöffentlicher Sitzung in Augenschein genommen“. Deshalb wurden die Ordner gestern an alle Prozessbeteiligten verteilt.
Dr. Reinhard Birkenstock, Anwalt des Wettermoderators: „Ich überlege, ob ich der Zeugin Fotos aus dem Chatverkehr in der Vernehmung vorhalten soll, Fotos, die nicht für eine hohe Hürde der Scham zwischen den beiden sprechen.“
10.12 Uhr: Sabine W. steht im Kreuzverhör, wird von Staatsanwaltschaft und Verteidigung befragt. Sie trägt eine schwarze Hose, ihr lila Halstuch.
Gegen 13.30 Uhr tritt Anwalt Birkenstock vor die Tür: „Wir sind unserem Ziel, der Rehabilitierung von Jörg Kachelmann, ein gutes Stück näher gekommen.“
Staatsanwalt Lars-Torben Oltrogge (36) dagegen: „Ich halte das für Wunschdenken.“ Der Staatsanwalt kennt nach eigenen Angaben nur zwei Fotos aus dem Chat-Verkehr: „Wie viel die Verteidigung hat, weiß ich nicht.“
Am Nachmittag sagte Prof. Dr. Günter Seidler, der Trauma-Therapeut von Sabine W., hinter verschlossenen Türen aus. Er geht davon aus, dass die Todesangst während der Tat zu Erinnerungslücken bei seiner Patientin geführt hat.
Jörg Kachelmann geht es nach Angaben seines Anwalts nicht gut. Anwalt Birkenstock: „Herr Kachelmann leidet sehr darunter, dass sein ganzes Privatleben ausgebreitet wird. Angeklagt sein ist nicht schön – auch wenn man von mir verteidigt wird...“
Erst am 8. November geht der Prozess weiter. Bis dahin sollen die Schöffen alle intimen Chat-Protokolle gelesen haben.
http://www.bild.de/BILD/news/2010/10/28/prozess-kachelmann/intime-e-mails-geheime-gespraeche.html
Gute Nacht zusammen

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Photos vs kein Sex während der Regel

Beitrag  Schokogirl am Mi 27 Okt 2010, 14:05

Dr. Reinhard Birkenstock, Anwalt des Wettermoderators: „Ich überlege, ob ich der Zeugin Fotos aus dem Chatverkehr in der Vernehmung vorhalten soll, Fotos, die nicht für eine hohe Hürde der Scham zwischen den beiden sprechen.“


Die Photos und Mails sind bestimmt auch Gedacht und die vermutliche Aussage der Nebenklägerin , während ihrer Tage wolle sie kein Sex usw,zu wiederlegen..
Höchstwahrscheinlich gibt es da eklatante Widersprüche...

Bleibt abzuwarten was Dr Birkenstock noch aus dem Giftschrank zaubert... Cool

Schokogirl

Anzahl der Beiträge : 151

Nach oben Nach unten

Nahr, gut durchschaut

Beitrag  louise am Mi 27 Okt 2010, 16:17

Nahr:
Und genau diese äusserst privaten Fotos der Beziehung zwischen Simone und Kachelmann werden nun – fast öffentlich und mit primitivster Kommentierung präsentiert! Nicht wenigstens diskret unter Ausschluss der Öffentlichkeit dem Gericht übergeben, sondern Herr Kachelmann beauftragt Herrn Birkenstock , diese intimsten Bilder seiner ehemaligen Freundin lauthals und mit ganz grossem Theater bekannt zu geben – in den Medien.
Perfider und gefühlsloser konnte Herr Kachelmann die absichtlich "öffentliche Übergabe" der laut Birkenstock: „pikanten Fotos“ und der Chatprotokolle, Zitat Birkenstock: „Keine sehr hohe Scham“, nicht inszenieren!

Damit könnte Herr Kachelmann nicht nur Simone ein zweites Mal missbraucht haben, sondern er hat auch deutlich gezeigt, wie gefühllos er ist. Welchem vermutlich gestörten Denk- oder auch Handlungsmuster(?) er unterliegt.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Erbärmliches Schauspiel

Beitrag  louise am Mi 27 Okt 2010, 16:23

Schokogirl:Bleibt abzuwarten was Dr Birkenstock noch aus dem Giftschrank zaubert... Cool

Ja, es ist nur giftiger Zauber mehr nicht.
Beweisen lässt sich damit nichts.
Sehr erbärmliches Schauspiel der Verteidigung.
Es geht nur um die Herabwürdigug des mm. Opfers.


Die Photos und Mails sind bestimmt auch Gedacht und die vermutliche Aussage der Nebenklägerin , während ihrer Tage wolle sie kein Sex usw,zu wiederlegen..
Höchstwahrscheinlich gibt es da eklatante Widersprüche...

Was für eine vermutliche Aussage? Woher stammt das? Reine Spekulation!

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Riesiger Aufwand

Beitrag  louise am Mi 27 Okt 2010, 16:40

fünf Ordner in Augenschein nehmen oder lesen?
Die Ordner wurden an alle Prozessbeteiligten verteilt.

Fragen:
Wer hatte bisher außer der Verteidigung dazu Zugang und hat sich damit befasst? Dem Gericht bzw. der Staatsanwaltschaft müssten diese Unterlagen doch bekannt sein.Oltrogge sagte aber, er kenne nur zwei Fotos.

Von welchem Computer stammen die Fotos und Chatprotokolle?

Wie "verkehrte" Kachelmann mit anderen Ex- Geliebten per Internet?

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Hallo dale

Beitrag  Gast am Mi 27 Okt 2010, 16:44

@ hallo Steffi, ich habe mich wirklich den ganzen Tag gefragt wo ist Steffi mit ihrer
Friedenspfeife
Na ich übe noch und geh jetzt zur Diplomatenschule.
Das mit dem guten Ton klappt noch nicht ganz scratch

Aber ich arbeite dran.
Wenn ich den Charakter von Simone gefunden habe, weiß ich dann mehr!

@Harry
Du meinst, Gabriele wird auch von Kachelmann bezahlt? Suspect Ist ja ´n starkes Stück, aber pfiffig.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Weil es so typisch ist,

Beitrag  louise am Mi 27 Okt 2010, 16:59

für alle, die so etwas gern lesen:

Steffi:Wie man sehr schön am mm. OPfer sehen kann.
Welche Charakterstärke dort beobachtet worden ist, bleibt leider verborgen.
Eine Frau, die 11 Jahre lang nicht weiß, wer sie ist und was sie will, alle in ihrem Umkreis und später auch die Polizei belügt und betrügt um sich persönlich ein Gefühl der Macht zu schenken, ist alles, aber weder Charakterstark noch emanzipiert - eigentlich ist sie kaum lebensfähig.

Vorurteile, Unkenntnis, Behauptung


louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Moin Steffi!

Beitrag  Harry1972 am Mi 27 Okt 2010, 17:06

@Harry
Du meinst, Gabriele wird auch von Kachelmann bezahlt? Suspect Ist ja ´n starkes Stück, aber pfiffig.....


Wie kommst Du denn darauf? Shocked
Sowatt hab ich nie gesagt.
Komm, trink erstmal nen Kaffee und rauch ne Zigarette.
Very Happy

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Was ist eine Vergewaltigung?

Beitrag  patagon am Mi 27 Okt 2010, 17:44

"Alice: Ich glaube, so langsam verstehe ich, was du sagen willst und warum soviele ältere Herrschaften diese Vergewaltigungsanzeige für einen Fake halten.
Allerdings ist "Simone" keine ungewollt Schwangere und hätte es auch gereicht, wenn sie ihren Eltern erzählt hätte vom Lug und Betrug, um den Bruch mit Kachelmann zu erklären."

Vielleicht können Oldman und Gabrielle Wolff da mal helfen?
Was eine Vergewaltigung ist, glaubt jeder zu wissen. Aber stimmt das auch?

Mein Eindruck ist der, dass einige hier, Nahr, Alice, Luise, diesen Vergewaltigungs Paragraphen, für eine Art neuer Spielregel im Beziehungsdickicht halten.

Meiner Ansicht nach ein Irrtum, der dadurch entstanden ist, dass man Vergewaltigung innerhalb der Ehe/Beziehung anerkennt.

Ich verstehe Verg. in der Ehe z.B. als eine Vergewaltigung wenn der Mann die Frau "nimmt", obgleich sie es unter keinen Umständen möchte. Wenn er sie mit Gewalt, Prügel und ähnlichem gegen ihren Willen zwingt. Solche Dinge geschehen z.B. in Zwangsehen, aber auch durch eine Art Erpressung, wenn er sie einsperrt, verprügelt und ganz allgemein lieblos behandelt und zu Dingen zwingt, die sie unter gar keinen Umständen tun will.

Nicht als Vergewaltigung sehe ich es an, wenn die Frau den Mann anmacht und ihrerseits mit Sex zu beherrschen versucht, also erkenne ich auch keine Vergewaltigung darin, wenn er sie wie Alice meint, "mit Lug und Betrug" zum Sex "überredet".

Etwa, weil sie sich mehr von einer Beziehung verspricht.
So viel ich weiß, ist jeder für sich selbst verantwortlich.
Dann wenn die Rechnung nicht aufgeht (wie im Fall CSD, wo offensichtlich Gewalt ein Teil ihres von beiden freiwillig geübten Spiels ist, die Frau im nachhinein glaubt, ein Recht zu haben, diesen Sex, den sie zwar freiwillig mitgemacht hat) als Vergewaltigung umdeutet. M.a. W. sie lässt sich darauf ein, unter der Voraussetzung, dass er sich erkenntlich zeigt. Tut er das nicht, zieht sie die Vergewaltigung Karte.
Kann das sein, Alice, dass du das so siehst?
Dazu ist zu sagen, dass dieser Lug und Betrug zwar schändlich sind, aber nicht verboten. Genauso wie SM zwar vielleicht gefährlich ist, aber eben nicht verboten.

Ich denke, dass der Gesetzgeber diese Reaktion nicht in Erwägung gezogen hat.
Ganz allgemein, ist es bei einer Partnerschaft doch auf jeden Fall besser, die Spielregeln klar zu definieren.
Die Opferrolle der Frau ist nur ziemlich armselig und genauso Lug und Betrug, wie die "Lügen" der Männer, so "du bist meine Traumfrau, für immer und ewig".

Fällt sie darauf herein und er lässt sie anschließend fallen, dann hat sie eben ganz einfach Pech gehabt. Das ist keine Vergewaltigung, so wenig wie der Freier eine Nutte dadurch vergewaltigt, dass er den vorher ausgemachten Preis nicht zahlt. Das ist Betrug oder Diebstahl oder Zechprellerei, jedenfalls eher ein Eigentumsdelikt und keine Gewalttat.

Den Gesetzgeber gehen diese Dinge nichts an und er hat sie auch nicht so zu verfolgen.






patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 8)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:30


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten