Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Seite 1 von 40 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Oldoldman am Do 13 Jan 2011, 06:58

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).


Die letzten Beiträge des dreizehnten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:36 bearbeitet, insgesamt 6 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten

Hiddensee - Emma

Beitrag  Harry1972 am Do 13 Jan 2011, 08:43

Um die Diskussion an dieser Stelle wieder aufzunehmen, es ging zuletzt um verschwundene Postings im Emma-Forum und um die Hiddensee-Zeugin.

Das das Emma-Forum "moderiert" wird, um es einmal höflich auszudrücken, ist keine Neuigkeit. Warum diese Postings aber so lange lesbar waren und warum sie jetzt plötzlich verschwunden sind, ist mir ein Rätsel.

Gibt es zu der Hiddensee-Zeugin auch noch etwas zu sagen?


Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

@ Harry und andere

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 09:14

steffi Heute um 16:28

@Gabriele
Man kann sich ja jederzeit eine Mail-Adresse zulegen, ich geh mal davon aus, dass man für ein Forum nicht die eigene, echte Mailadresse angibt
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13#27687

Tja. Bei unbedarfteren Usern wie mir kannst Du nicht davon ausgehen... Aber spielen wir die Sache doch mal durch: Auch wenn im EMMA-Forum anscheinend nicht moderiert wird (jedenfalls dann nicht, wenn es gegen Kachelmann geht): bei der Anmeldung unter ›Sabine W.‹ wird man sich dort doch etwas gedacht haben – meinetwegen auch erst später, nach Erscheinen des Beitrags und der ersten Reaktionen, in denen ja durchaus auch Zweifel an der Echtheit der Postenden aufkamen. Dies aus meinem ›Archiv‹:

4.1. cocrea
bist du's oder bist du's nicht? klar kannst du es sein. es können sich auch zig personen unter diesem pseudonym, das u.a. für die nebenklägerin von Kachelmann von der presse gewählt wurde.

4.1. C.P.
Bist du es selbst ? Die Ex-Freundin von Kachelmann ? Das wäre ja toll - ich bin eh davon ausgegangen, dass du hier ab und an mitliest.

Eigentlich Anlaß genug, die Sache zu hinterfragen.

Wenn die für die Anmeldung benutzte Adresse von der bei EMMA bekannten Adresse von ›Simone‹ abgewichen wäre: was hätte nähergelegen als bei ›Simone‹ nachzufragen, ob sie tatsächlich für dieses Posting verantwortlich ist? Und wenn sie identisch mit der bekannten Adresse war, konnte man das Posting stehenlassen.

Daß erst am 13.1. gelöscht wurde, deutet auch für mich eher darauf hin, daß da ein spontaner Akt rückgängig gemacht wurde, und zwar wegen des befremdlichen Postings von ›Lockenkopf‹ vom 5.1., den ich für pure Satire halte.

›Lockenkopf‹, so wird in einschlägigen Internet-Kreisen StA Oltrogge genannt: warum sollte sich eine angeblich fast 60-jährige mit einer angeblich exakt gleichalten Tochter wie ›Simone‹ diesen nick geben? Um ›Simones‹ genaues Geburtsdatum zu erfahren, muß sie sich erst einmal woanders schlaugemacht haben, nämlich genau da, wo ›Lockenkopf‹ eindeutig konnotiert wird. Trotz angeblicher intensiver Lektüre des EMMA-Forums benutzt sie die maskuline Wendung:

Fleißiger Leser bin ich aber schon sehr lange.

Zudem: ist es wahrscheinlich, daß eine fast 60-Jährige sich der neuen Rechtschreibung befleißigt (ss statt ß)? Und dann die salbungsvollen christlichen Töne...

Da haben doch alle gekichert, die das gelesen haben. Die Angelegenheit drohte kontraproduktiv zu werden: im Forum unterhielt sich nur noch die unermüdliche Serengeti mit sich selbst, weil die Verunsicherung zu groß war. Die ebenfalls adressierte ›Passionaria‹ hat gar nicht reagiert, sich ihren Teil aber sicherlich gedacht. Und da draußen amüsierte man sich heftig und stellte Mutmaßungen an.

Ich halte es daher für wahrscheinlicher, daß eine echte Botschaft und die Reaktionen darauf (darunter ein Fake) vom Netz genommen, als daß nach Aufdeckung eines gefaketen ›Sabine W.‹-Beitrags Konsequenzen gezogen wurden.

Aufklärung werden wir wohl nicht erhalten. Auf diesen Eintrag:

08.01.2011 20:44 #1399
serengeti

Beiträge
855
Gab es wieder eine Verfügung? Finde ich interessant bzw. langweilig.

Und zweierlei Maß wird offenbar geschaffen.
http://forum.emma.de/showthread.php?2172-Kachelmann/page140

kam ja auch nichts.


virtual-cd Heute um 16:30
Ich meine mich zu erinnern, dass es irgendwann während des Sommerlochs durch die Gazetten geisterte, dass da ein zweites Ermittlungsverfahren gegen Kachelmann liefe. Iirc würde das damals von Birkenstock bestätigt, dass es eine solche Anzeige gäbe. Was ist eigentlich daraus geworden?
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13#27688

Das Verfahren wurde zwar eingeleitet und die Zeugin am 18.5. dazu vernommen. Die Akte (evt. eine Kopieakte) lag laut RA Birkenstock auch dem OLG vor. Aber da die Presse bei der Staatsanwaltschaft nicht nachfragt, was daraus geworden ist, kann man nur mutmaßen. Ich sehe zwei Möglichkeiten:
a)
Die Staatsanwaltschaft war örtlich nicht zuständig und hat das Verfahren abgegeben.
b)
Sie hat es wegen des Sachzusammenhangs behalten und es gemäß § 154 StPO vorläufig bis zum Ausgang des Vergewaltigungsverfahrens eingestellt, ohne in die Sachprüfung einzusteigen.

§ 154
(1) Die Staatsanwaltschaft kann von der Verfolgung einer Tat absehen,
1.
wenn die Strafe oder die Maßregel der Besserung und Sicherung, zu der die Verfolgung führen kann, neben einer Strafe oder Maßregel der Besserung und Sicherung, die gegen den Beschuldigten wegen einer anderen Tat rechtskräftig verhängt worden ist oder die er wegen einer anderen Tat zu erwarten hat, nicht beträchtlich ins Gewicht fällt oder

.....

Die fast zehn Jahre alte sicherlich streitige Geschichte (Überschreiten des Umfangs der Einwilligung in eine Körperverletzung?) erscheint ohnehin unaufklärbar.
Die Strafverfolgungsverjährung tritt zudem spätestens in diesem Jahr ein (der genaue angebliche Tatzeitpunkt ist unbekannt). Da wird m.E. nichts nachkommen.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gabriele

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 09:48

Da Du ja mit Echt -Namen angemeldet bist, nützt Dir auch eine "falsche" Mail-Adresse nichts Wink Man würde Dich immer finden!
Da haben wir es einfacher! Und um sich selber vor Belästigungen außerhalb des Forums zu schützen, ist das eine effektive Methode.
Wobei ich denke, dass diese Nachricht in der EMMA echt war.
Der Benutzername Sabine W. wurde auch absichtlich gewählt, war es doch der Focus, der ihr diesen Namen gab. Und ich glaube, dass sie damit Kachelmann ansprechen wollte.
So in der Art, dass sie zeigt, dass sie ja nun auch mächtige Freunde in der Medienlandschaft hat. Hat sich gleichzeitig bei den EMMA-Girls als das arme, nette, schüchterne Hascherl gezeigt und ist sich dessen bewußt, dass es auch in anderen Blogs & Foren bekannt wird. Und sie spielt nach wie vor ein Spiel über dessen Gefährlichkeit sie sich nicht im Klaren ist.
Ob "Lockenkopf" eventuell K. ist...??????????????
Bei seiner Intelligenz würd ich ihm zumindest zutrauen, dass er so reagieren könnte!
Gerade wegen ihrer kath. Nähe fand ich die Passage sehr interessant, dass "Gott die Wahrheit" immer erkennt.
Allerdings ist Oltrogge auch ein guter Kandidat, merkwürdig genug tickt er ja.
P.S. Ich benutze auch lieber die normalen Sprachgebräuche. Nachdem sich Frau Schwarzer beschwerte, dass das Wort "Mensch" ja männlich besetzt ist, wegen des Artikels davor....erst recht. Bevor ich von mir von einer Menschin rede, würde ich mich auch als (neutral) Leser bezeichnen. Dass ich eine Frau bin, weiß ich ja! Very Happy

Zu der Hiddensee-Zeugin interessiert mich eigentlich, selbst wenn es so ist, wie Du oben beschrieben hast, warum hat man so einfach auf diese "überaus wichtige" Zeugin verzichtet?
War sie doch die Einzige, die von "echten unkontrollierten" Gewalttätigkeiten berichten könnte.
Zumal man ja bei den anderen Zeuginnen auch nicht so zimperlich war , bezüglich deren "Wissenstandes"?
Und , was mich da noch irritiert, ist, dass man nun unbedingt diese schweizer Fotografin in die gleiche Richtung schicken will.
Das sieht eher nach einer Ersatzspielerin aus!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gabriele Wolff

Beitrag  Harry1972 am Do 13 Jan 2011, 10:08

Mehrere E-Mail-Adressen zu unterhalten, macht in jedem Fall Sinn. Ich benutze 7 verschiedene E-Mail-Adressen für unterschiedliche Zwecke.
Eine z.B. nutze ich nur für Seiten, bei denen ich befürchten muss, anschliessend mit Spam bombardiert zu werden.
Zwei weitere nutze ich als offizielle Adressen, zwei verwende ich nur zur Anmeldung bei Foren etc., eine ist für eBay reserviert und wozu ich die letzte habe, weiß ich grad selber nicht. Smile

Na gut...soviel zu "Tipps für unbedarftere User".

Warum könnte Claudia D. denn die Löschung ihres Beitrags gewünscht haben? Ich weiß, es ist reine Spekulation, aber bis zum 19. haben wir ja noch genug Zeit für solche Dinge.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 10:44

Warum könnte Claudia D. denn die Löschung ihres Beitrags gewünscht haben?
Ob sie das selber wollte - kann sein.
Aber vielleicht ist Claudia auch etwas "unter die Fittiche ihrer Betreuer geraten"?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Literatur und ihre realen Folgen

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 11:51

steffi Heute um 21:48

Ob "Lockenkopf" eventuell K. ist...??????????????
Bei seiner Intelligenz würd ich ihm zumindest zutrauen, dass er so reagieren könnte!
Gerade wegen ihrer kath. Nähe fand ich die Passage sehr interessant, dass "Gott die Wahrheit" immer erkennt.
Allerdings ist Oltrogge auch ein guter Kandidat, merkwürdig genug tickt er ja.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#27752

Warum komme ich selbst nie auf so kühne Ideen??
Ich poste hier noch mal Deinen Beitrag, in dem der ›Lockenkopf‹-Beitrag steht:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p920-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13#27678

Jetzt ganz ehrlich: der Tip Oltrogge erscheint mir geradezu tollkühn. Den würde ich glatt ausschließen.

Es ist doch offensichtlich, daß wir es hier mit einem Kunst-Stück zu tun haben, einer Satire, die gerade nur ein bißchen überzieht, im Gesamteffekt aber die Lachmuskeln strapaziert und das dem EMMA-Forum trotz seiner vordergründigen pro-Sabine-W.- Tendenz sehr peinlich sein muß. Weil da eine Selbstdarstellung der gefühligen pro-Opfer-Fraktion abgeliefert wird, die dem Faß die Krone ausschlägt. Oder so. Aber wer will einer fast 60-jährigen religiösen Dame mit der ›richtigen‹ Ansicht schon gram sein oder gar mißtrauen?

Kachelmann himself? Ich bin Autorin und schreibe auch Rollenprosa, vom Kind bis zum Greis habe ich mich schon eingefühlt und deren Sprach- und Reflexionsebenen benutzt. Aber eben im Bereich der Literatur, und nicht als vorgeblich echter Mensch. Das hier wäre schon genial: hier ist ja gar nichts Eigenes, und der Grammatikfehler:

Ja, ich glaube dir gerne, dass du an den gesunden Menschenverstand zweifelst,

wäre schon eine überaus starke Selbstverleugnung für den Oberkorrigierer, als den ihn Anonymas in der Beilage der SÜDDEUTSCHEN dargestellt haben...

Ich sehe, wie Du, auch Botschaften an ›Sabine W.‹, die sich unter diesem Gesichtspunkt einer Urheberschaft von JK aus dem harmlos-naiv klingenden Text isolieren lassen:

Es [das Kind, die angebliche Tochter mit denselben Geburtsdaten] ist inzwischen ein ganz ganz tolles großes Kind geworden, genau wie du eines bist.

Heißt: Du bist kindisch. Damit kommst Du nicht durch.

Ich wage mir nicht vorzustellen, was du im Febr. letzten Jahres erlebt hast; alleine das, was die Medien darüber geschrieben haben, reicht für Entsetzen.

Heißt: was im Februar geschehen sein soll, ist ein rein mediales Ereignis. In der Realität: unvorstellbar.

Aber wie entsetzt musst du erst gewesen sein, als nach und nach bekannt wurde, um was für einen Menschen es sich offensichtlich wirklich handelt.

Heißt: das wird sich noch herausstellen, was Du vor dem 8.2. alles gewußt hast.

Und der Albtraum ist immer noch nicht zu Ende...

Heißt: da kommt noch einiges auf Dich zu.

Da kann ich als Christ einfach nur sagen: "Vergib ihnen, Claudia, denn sie wissen nicht, was sie tun!"

Das grenzt an Blasphemie: denn das sagt der sterbende Christus am Kreuz zu Gottvater.
Heißt: Nur wer an die Wiederauferstehung glaubt, wird die todbringende Niederlage als Sieg feiern können.

Gott kennt die Wahrheit. Er kennt dich!

Entkleidet von den diese Botschaft ins Gegenteil verkehrenden Umgebungssätzen ist das der stärkste Appell an einen gläubigen Menschen. Ich kann das beurteilen: katholischer als ich wird wohl kaum je ein Kind gewesen sein. Der Gott, der alles sieht und weiß, war nun wirklich mein ständiger Begleiter, mit Folgen bis heute: ich kann einfach nicht lügen, selbst sozial notwendige und Höflichkeitslügen kriege ich nicht glaubhaft hin, meine ich jedenfalls. Vermeidungstechniken habe ich sehr lange üben müssen... Wenn ›Simone‹ tatsächlich einen starken Bezug zu Gott hat, wie es aus ihrem ›Tagebuch‹ hervorgeht, müßten sie diese Sätze beeindrucken.
Heißt: Du begehst eine Sünde, die Gott sieht.

In tiefer Verbundenheit

Heißt: die Verstrickung besteht fort, solange nicht die Wahrheit siegt.

Ich muß schon sagen, Dein Tip – beruhte der auf Instinkt? – hat mich den Text noch einmal ganz neu lesen lassen. Das alles könnte darin stecken (Literatur-Interpretationen liefern ja immer nur mögliche Lesarten); aber zwingend ist das natürlich nicht. Ich rette mich in ein: ausschließen kann man es nicht.

@ Harry:
Das alles mußte verschwinden: einmal deshalb, weil die Forumistinnen selbst verunsichert waren, die Administratorin aber nicht in Erscheinung treten und mitteilen wollte, ob der Sabine-W.-Eintrag nun echt ist oder nicht (Alice Schwarzer hat kein Interesse daran, ihre dank Panorama aufgedeckte Parteilichkeit auch noch vertiefend darzulegen); vor allen Dingen aber deshalb, weil der ›Lockenkopf‹-Beitrag in seiner Naivität und Religiösität (spielt auf die Glaubensgemeinschaft der Psychotraumatologen an, die Opfer als Opfer nur aufgrund deren Erklärungen akzeptieren) die Anhängerschaft von Schwarzer der Lächerlichkeit preisgab.
Wer da wen überzeugte, die ganze Angelegenheit zu stornieren, steht für mich keineswegs fest.
Aber wenn ich mal spekulieren soll: das größere Interesse hatte Alice Schwarzer.

Steffi:
Zu der Hiddensee-Zeugin interessiert mich eigentlich, selbst wenn es so ist, wie Du oben beschrieben hast, warum hat man so einfach auf diese "überaus wichtige" Zeugin verzichtet?

Liebe Steffi, da haben wir einen Dissens: denn daß man auf diese Zeugin verzichtet habe, habe ich nirgendwo gelesen. Sie war lt. BILD vom 30.8.2010 für den 6. Verhandlungstag vorgesehen:
Für den sechsten Verhandlungstag ist eine Zeugin geladen, die einen anderen Kachelmann kennengelernt haben will. Unberechenbar, gewalttätig – und außer Kontrolle. Sie meldete sich freiwillig bei der Kripo, nachdem sie von Kachelmanns Verhaftung erfahren hatte.
http://www.bild.de/BILD/news/2010/08/30/joerg-kachelmann-prozess/9-frauen-sagen-vor-gericht-aus.html

Aber wegen des Befangenheitsantrags, der zweimaligen Vernehmung von Sophia K. und der 7-stündigen Vernehmung der Mutter (an diesem Tag waren eigentlich beide Eltern vorgesehen) klappte das nicht. Ich gehe davon aus, daß sie noch gehört werden wird. Warum sollte die Staatsanwaltschaft, die offensichtlich an negativen Leumundszeugnissen interessiert ist, auf diese Zeugin verzichten?

Es gibt einen Anhaltspunkt, der Deine Sicht stützt: in dem parallelen WELT-Artikel zum voraussichtlichen Ablauf der Hauptverhandlung war diese Zeugin nicht aufgeführt. Leider finde ich ihn auf die Schnelle nicht...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nachtrag

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 12:34

Es gibt Dinge, die man nicht auf sich beruhen lassen sollte, nur weil man zu faul ist:
Ich liefere also pflichtschuldigst den Link zum WELT-Artikel vom 5.9.2010 über die vorgesehene Zeuginnen-Vernehmung nach, in der die Hiddensee-Zeugin nicht erwähnt war:

http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article9406862/Seine-Geliebten.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Küchenpsychologie und Mutmaßungen

Beitrag  louise am Do 13 Jan 2011, 15:30

was ist küchenpsychologie?
dieser ausdruck wird abwertend von steffi benutzt.

dabei betreibt sie zusammen mit frau wolff gerade auch diese.
da werden beiträge des emma-forums zerpflückt. man weiß nichts, man vermutet und schreibt darüber beiträge über beiträge. ja, man ermutigt sich gegenseitig und freut sich über die geleistete analyse und detektivarbeit.
die verfasser/innen der beitrage in der emma wird es freuen und alice schwarzer dazu.
das nutzt weder der aufklärung des falles kachelmann noch irgendjemanden, sondern dient allein dazu, sich hier zu zeigen als hätte man ahnung und wüsste mehr.
inzwischen darf man wohl davon ausgehen, dass in allen foren, die sich mit dem fall beschäftigen, ausreichend trolls und fakes unterwegs sind.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

britta

Beitrag  louise am Do 13 Jan 2011, 15:53

britta ist eine neue userin und ist wahrscheinlich an kachelmann und dem fall interessiert.
sie ist erst 2 tage mitglied und hat mir sofort einen link zu einem interessanten beitrag zu k. geschickt.
es ist anzunehmen, dass sie auch andere user angeschrieben hat.
warum wählt sie gerade mich aus?
wer hat auch post von britta?

liebe britta, bitte nehme mir die zeilen hier nicht übel. warum postet du den link nicht öffentlich im forum?
es ist doch alles anonym hier.
traust du dich nicht?
oder...?

der link ist leider fehlerhaft.

liebe britta, wenn du etwas sagen möchtest, bitte poste den link nochmals im forum. sicher würden sich alle über neue informationen freuen, dann könnten sich auch unsere spezialisten küchenpsychologisch damit auseinandersetzen.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Louise

Beitrag  Harry1972 am Do 13 Jan 2011, 17:24

Liebste Louise,

ich schreibe Dir diese Zeilen, da ich Dich bitten möchte, Dein Gift in anderen Threads zu versprühen.
Was Gabriele Wolff und Steffi hier tun, nennt sich Spekulation.

Nun mögen Dir diese Spekulationen nicht goutieren, jedoch sind sie für mich nützlich und sehr erhellend, da sie, wenn auch keinen Anspruch auf Wahrhaftigkeit erhebend, doch zumindest Möglichkeiten aufzeigen.

Unterziehe Deine eigenen Beiträge doch einmal einer ebenso kritischen Betrachtung, wie die Beiträge anderer User und Du wirst feststellen, daß Deine Beiträge nicht annähernd so gehaltvoll wie die von Steffi und Gabriele Wolff sind.

Bitte Louise, verstehe mich nicht falsch. Ich möchte selbstverständlich keineswegs unterstellen, daß Deine Beiträge in irgendeiner Weise gehaltvoll sind, nichts läge mir ferner. Du weisst schon, wie ich das meine.

Mit freundlichen Grüßen
Harry


P.S.: Welchem Völkchen darf ich Dich zurechnen? Den Fakes oder den Trollen? Was meinst Du?

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Aber Harry,

Beitrag  louise am Do 13 Jan 2011, 18:19

ich bin doch weder giftig oder gar garstig.

ich schreibe sachlich und nicht so schmutzig und gemein wie du, steffi und andere.


ja - spekulationen nennt man das. man kann auch sagen klatsch und tratsch zur unterhaltung neugieriger user.

das alles hat doch nichts mehr mit dem eigentlichen tatvorwurf zu tun und dient nicht zur aufklärunmg dieser mm.vergewaltigung.

harry, wie weit bist du schon gesunken, dass du es nötig hast, dich hier von steffi und frau wolff erhellen zu lassen?
welchen nutzen ziehst du daraus?
vielleicht ersparst du dir dein eigenes denken oder stillst deine überschäumende neugier und begierde, wenn menschen verurteilt, bloßgestellt, vorgeführt werden.

ich bin weder fake noch troll.
ich habe eine andere auffassung dazu.
ich halte eine verwaltigung für durchaus eher möglich als einen racheplan.

louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  uvondo am Do 13 Jan 2011, 20:11

Im Großen und Ganzen möchte ich mich auch wie angekündigt, nicht weiterhin zu diesem Thema K äußern.

Weil ,a) hier sich alles an Aussagen zu dieser Thematik seit März/April wiederholt

b) wirklich Neues nur über mascheras Berichte direkt aus dem Gerichtssaal kommt

c) außer Gabriele hier kaum einer Ahnung von den prozessualen Abläufen hat

d) ich die Tagespresse habe

e) es demos Archiv gibt

wobei ich bei e zugebe, dass demos viele Links mir die Muße rauben. Wenn ich das alles nachlese, komme ich zu nichts anderem mehr.

Oldy..... Deine Kritik an harry finde ich persönlich gut, nicht weil es sich um harry handelt, aber irgendwo musstest Du ja einmal anfangen. Und das harry es viel besser kann (Texte schreiben) hat er hier ja mehr als einmal bewiesen.
Deine Kritik darf aber gern auf alle anderen ausgeweitet werden. (ggfls. mich inbegriffen). Mich erinnerte Deine Kritiklosigkeit immer an die Jahre der antiautoritären Erziehung, die ganz ersichtlich der Reinfall von Schaffhausen waren. Auch ich würde gern das Niveau für mich selbst wieder anheben, aber solange das nicht von allen anderen berücksichtigt wird, halte ich mich weiterhin hier raus.

Gabriele
>Da kann ich als Christ einfach nur sagen: "Vergib ihnen, Claudia, denn sie wissen nicht, was sie tun!"<
>Das grenzt an Blasphemie: denn das sagt der sterbende Christus am Kreuz zu Gottvater.<
Heißt: Nur wer an die Wiederauferstehung glaubt, wird die todbringende Niederlage als Sieg feiern können.

Diesen Satz sagte Stephanus, ein Nachfolger des Christus, als man ihn gesteinigt hatte. Christus sagte am Kreutz zu seinem Nachbarn, .....wahrlich ich sage Dir, Du wirst mit mir im Paradiese sein.....



uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Guten Morgen

Beitrag  dale am Do 13 Jan 2011, 20:37

Tztztz, Uvo, vielleicht möchtest Du doch nochmals ein wenig korrigieren?

Lukas - Kapitel 23
Jesu Kreuzigung und Tod
32 Es wurden aber auch hingeführt zwei andere, Übeltäter, daß sie mit ihm abgetan würden.
33 Und als sie kamen an die Stätte, die da heißt Schädelstätte, kreuzigten sie ihn daselbst und die Übeltäter mit ihm, einen zur Rechten und einen zur Linken. 34 Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen sie wissen nicht, was sie tun! Und sie teilten seine Kleider und warfen das Los darum. (Jesaja 53.12) (Psalm 22.19) (Apostelgeschichte 3.17) (Apostelgeschichte 7.59)
http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/lukas/23/


dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Gabriele

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 20:44

Ich muß schon sagen, Dein Tip – beruhte der auf Instinkt?
Ja, sieht so aus.
Ich betrachte da die ganze Geschichte und schau auch wie Simone sich bisher gezeigt hat, was sie wem und wo "sagte".
Vom ersten Tag an, ist sie hier die Person mit der interessantesten Rolle. Und diese jetzige Betrachtung fügt sich da eigentlich ein, sodaß diese Teilchen aus dem Bild genommen werden, die da nicht hineingehören und es letztendlich stimmig wird.
Aber ich bin mir da natürlich bewußt, dass es nur Spekulationen sind. Wink
betrifft Hiddenseezeugin:
Liebe Steffi, da haben wir einen Dissens: denn daß man auf diese Zeugin verzichtet habe, habe ich nirgendwo gelesen. Sie war lt. BILD vom 30.8.2010 für den 6. Verhandlungstag vorgesehen:
Da muß ich vorausschicken, dass ich gerne diesbezüglich etwas ordentlicher wäre und mir hätte abspeichern sollen, was ich gelesen hatte.
Irgendwo in einer Online-Nachricht las ich, dass diese Zeugin von sich aus abgesagt hätte und nun nicht mehr vor Gericht erscheint.
Hier begebe ich mich nun ganz und gar in die Spekulation und versuche , einfach nur Fragen zu stellen, weil ich das in dem ganzen Zusammenhang nicht verstehe.

Vielleicht erscheint sie ja doch noch - nur warum hat man dann inzwischen versucht, die schweizer Fotografin , die man ja erst Ende September "gefunden" hat , nun zum 08.12.10 vorzuladen......diese Story, die wir da "hören" konnten , ist so ähnlich, wie die der Hiddenseezeugin, dass man versucht ist, anzunehmen, die wäre tatsächlich ausgefallen als "Zeugin der Anklage" und nun mußte man unbedingt "Ersatz" finden, damit die "unkontrollierte Gewalttätigkeit" von Kachelmann bezeugt werden kann.
Denn bisher hat doch keine so etwas ausgesagt, oder hab ich was verpasst?

Wenn ich LTO wäre, was würde ich denn machen, wenn mir so etwas wie die Hiddenseezeugin entgangen ist? Sie wäre doch sicher eine Art "Trumpf" gewesen.
Dazu kommt, dass ich das von Anfang an äußerst merkwürdig fand, dass eine Frau, nach 9/10 Jahren, so ganz plötzlich , schon am 23.03.10, eine Mail an das Gericht schickt und dann schon mit diesem Inhalt!
Ein S/M-"Unfall", sollte es ihn damals wirklich gegeben haben, hat ja nichts mit einer Vergewaltigung zu tun. Und aus meiner Sicht soll ja unbedingt damit bewiesen werden, dass K. dieses Jekyll&Hide-Syndrom hat.
Nur am 23.03.10 war das noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt, dass er "den bösen Blick" ab und an bekommt.
Und es irritiert mich dabei, dass nun ausgerechnet diese beiden Zeuginnen, die in diesem Zusammenhang die "wichtigsten" Aussagen machen könnten, nicht vor Gericht erscheinen wollen?!
Wenn man die Wahrheit sagt, sollte das doch kein Problem darstellen. Dass die Zeuginnen geschützt werden vor der Öffentlichkeit, hat doch das Gericht inzwischen bewiesen.
Die Damen, die sich bisher nicht mit den Medien eingelassen haben, wurden ja sicher auch nicht "öffentlich".
Und ein ganz kleines bißchen vertraue ich mal dem RA Schwenn, der inzwischen ja auch die Vermutung aussprach, dass sich bei der schweizer Zeugin vielleicht die Kontakte zu BUNTE & Focus zeigen.

Denn für mich sieht es so aus, als ob diese Damen die Aufgabe hatten, genau diese Stories in die Öffentlichkeit zu bringen.
Es hat bisher kaum jemand registriert, dass die Hiddenseezeugin fehlte und die Schweizerin keine Aussage vor Gericht machen will aber alle sprechen darüber, dass eben diese Aussagen ja Simone bestätigt.
Da kann man vermuten, dass eine ganz bestimmte Absicht dahinter ist.

P.S. Ich denke hier ja nur "laut" und wäre froh, wenn das jemand mal aufstrippen würde. Natürlich ist da ein Irrtum meinerseits möglich. Schade nur, dass die "Gegenseite" da keine eigenen Gedanken oder Argumente bringt. Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

dale

Beitrag  uvondo am Do 13 Jan 2011, 21:37

Dazu müsstest Du dann auch die anderen Berichte der 4 Evangelien lesen (Matthäus, Markus, Lukas und Johannes) Diese 4 beschreiben aus ihrer Sicht als direkte Begleitpersonen das Leben Jesu. Außerdem ergibt der Kontext zu der von Dir angegebenen Bibelstelle, dass genau dieser Satz im Originaltext doppelt in Klammern gesetzt wurde. Im vergleichbaren Bericht in Johannes 19 Vers 20 steht dort > und er war auf hebräisch, auf lateinisch und auf griechisch geschrieben....... usw. Es handelt sich hier um eine Berichterstattung. ..... Aber ich werde ohne Dein tztztz noch ein bisschen weiter recherchieren.

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Davrem am Do 13 Jan 2011, 21:44

@Uvondo

Dann fang doch mal hier an zu recherchieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_Letzte_Worte

Davrem

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

Davrem

Beitrag  uvondo am Do 13 Jan 2011, 21:57

Da gehe ich nicht an Wiki heran, die gleich mit einer katholischen Übersetzung beginnen. Der kath. Klerus hat dafür Jahrhunderte gesorgt, das der Menschheit die Bibel fremd ist, und sie hat die originalen Texte nach Gutdünken (so wie sie es brauchte) verfälscht.

z.B. gerade bei Wiki nachgelesen..........>“ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“

Originaltext ...Ich sage Dir heute, Du wirst..........

Ergibt einen ganz anderen Sinn, oder........




uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

(ggfls. Uvondo inbegriffen)

Beitrag  Harry1972 am Do 13 Jan 2011, 22:03

Im Großen und Ganzen möchte Uvondo sich auch wie angekündigt, nicht weiterhin zu diesem Thema K äußern, wie er jetzt zum gefühlten hundertsten Male verkündet.

Oldoldman..... Deine Kritik an mir finde ich persönlich gut, nicht weil es sich um mich handelt, aber irgendwo musstest Du ja einmal anfangen. Und das ich es viel besser kann (Texte schreiben) habe ich hier ja mehr als einmal bewiesen.

Deine Kritik darf aber gern auf alle anderen ausgeweitet werden (ggfls. Uvondo inbegriffen). Auch Uvondo würde gern das Niveau für sich selbst wieder anheben, aber solange das nicht von allen anderen berücksichtigt wird, hält er sich weiterhin hier raus...

...mit anderen Worten, er kommt weiterhin alle Nase lang angewatschelt, beschwert sich über mangelndes Niveau, bezeichnet User als Ärrrsche, Schlappschwänze und Schlimmeres, schwadroniert neunmalklug herum, um schliesslich unter Hinweis auf angehäufte Güter und Zeitmangel wieder in die Welt des europäischen Hochadels und der Bildungs-Schickeria zu entfleuchen.

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Harry

Beitrag  Gast am Do 13 Jan 2011, 22:09

Ich glaube, wenn Du mit einer Wand sprichst, ist die Kommunikation erfolgreicher Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

toll klein harry

Beitrag  uvondo am Do 13 Jan 2011, 22:09

daß Du meinen Text verfälscht wiedergibst. Bist Du Katholik. Die haben das verfälschen von Texten erfunden. Und das Du nach Deinem Gutdünken Leute hier rausekeln und mobben willst, ist auch nichts neues. Weiter so.......

Und nochmals, wann ich gehe, entscheide ganz allein ich, egal ob Du pöbelst oder nicht. Ich werde irgendwann gehen, und das ohne Ankündigung. Gut so ???

uvondo

Anzahl der Beiträge : 2893

Nach oben Nach unten

@Uvondo

Beitrag  Davrem am Do 13 Jan 2011, 22:11

Worüber diskutieren wir eigentlich? Welche der vielen Lukas - Übersetzungen Dir genehm ist? Oder das Lukas nur Zeuge durch Hörensagen ist, 60 Jahre nach dem Tod Jesu?

Du kannst ja von der Bibel halten, was Du willst, meinen Segen hast Du. Es ist aber nun mal so, daß der Satz „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“ in der christlichen Kirche als Jesuszitat gehandelt wird und nicht als Titel eines Films mit James Dean.

Davrem

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

@all, die mich nicht sowieso ignorieren

Beitrag  Davrem am Do 13 Jan 2011, 22:15

Bevor ich es vergesse:

Ein frohes und gesundes 2011!

Schön zu sehen, daß ihr mit neuem Elan wieder dabei seid.

Davrem

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

Oh...

Beitrag  Harry1972 am Do 13 Jan 2011, 22:27

Steffi, da magst Du recht haben. Deine Instinkte sind besser als meine.

Dankesehr Davrem!
Ich ignoriere Dich nicht! Hoffentlich denkst Du das nicht von mir.
Dir auch ein frohes und gesundes 2011!



Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Grid am Do 13 Jan 2011, 22:37

Hallo Zusammen
Sieht so aus als ob wir hier in der Schweiz tatsächlich Besuch erhalten werden...
Soviel zur Schweizer Zeugin:
http://www.radio24.ch/schweiz/standard/KachelmannProzess-kommt-in-die-Schweiz-/story/26525485/print.html

(auch auf Blick online, nur kann ich den Link nicht posten, Boulevard Zeitungen sind hier an diesem(meinem momentanen) Rechner gesperrt..

Ich finds einfach nur lächerlich..
Schöne Grüsse aus dem Sonnental bei warmen 11 Grad...
grid

Grid

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:26


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 40 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten