Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 20)

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 20)

Beitrag  Oldoldman am Do 07 Apr 2011, 23:25

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des neunzehnten Teils finden sich ab hier:[/b][/color]

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t388p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-19

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:31 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


flaschenpost

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 06:01


bella fand am strand

flaschenpost from germany

„k muss in den knast“







In einem Indizienprozess versucht die Staatsanwaltschaft den Richter von der Schuld des Täters mittelbar durch Indizien zu überzeugen. Ein Indiz für sich alleine genommen reicht dabei nicht zur Verurteilung aus. Aber die Summe der Indizien (Indizienkette und Indizienreihe) soll ein derartiges Gesamtbild ergeben, dass die Täterschaft zur vollen Überzeugung des Gerichts feststeht.


What a Face



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

witzlos

Beitrag  fleetwood am Fr 22 Apr 2011, 06:09

das urteil ist doch schon längst gesprochen.

schade das wir nicht wissen...WELCHES?

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

Summe der Indizien

Beitrag  984 am Fr 22 Apr 2011, 06:11

js bella, das ist ziemlich bekannt, bloss hilft es dir nicht gegen k. denn es heisst ja nicht zwei widerlegte behauptungen macht minus mal minus gleich plus. es gibt ja gar nichts gegen k als indiz. oder kennst du eines, bella, hast du was im wasser *gesehen*??

oder nochmal für leser, die das nicht verstanden haben. das, was die staatsanwälte gegen k zu haben glaubten, gibt es nicht mehr, davon konnte nichts bewiesen werden.

wer das nicht glaubt, bitte sofort melden und das indiz hier erklären. ich werde es höchstpersönlich einpacken und nach mannheim schicken.

hallo, ihr da, ich warte....

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

schon passiert

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 06:16

ich werde es höchstpersönlich einpacken und nach mannheim schicken.


danke. bin selbständig Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

984

Beitrag  fleetwood am Fr 22 Apr 2011, 06:17

geh einfach weiter ostereier suchen!
es gibt sehr wohl indizien gegen jk,aber das ist ja alles witzlos für euch,also warum soll man etwas schreiben,wenn man es schon tausendmal getan hat?

fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

@Gabriele Wolff: Media Coffee - was berichten andere ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 06:26

Gabriele Wolff:

http://meedia.de/nc/background/meedia-blogs/georg-altrogge/georg-altrogge-post/article/die-entzauberung-des-web-hypes_100034442.html

Tja. Jetzt weiß man gar nicht mehr, wo Herr Altrogge steht. Wie ungehörig vom Moderator, die Lorenzo nach Sabine Rückert zu fragen. Wie souverän di Lorenzo, der für Journalismus mit Neugier, Leidenschaft und Qualität eintritt (wie Sabine Rückert ihn beispielhaft leistet).

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20#37321
Die Resonanz in den Online-Versionen der Printmedien ist gleich null? Ein (offizielles) Video gibts auf zig Blogs. Und der Komplex Sabine Rückert ist wohl in seiner Bedeutung eher eine Spezialistät von Georg Altrogge:
media coffee: „Expedition ins Ungewisse"

http://www.youtube.com/watch?v=UCFA1wDtM5M
http://www.presseportal.de/pm/6344/2031197/news_aktuell_gmbh

http://markheywinkel.de/blog/2011/04/21/expedition-ins-ungewisse/

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

veränderung der sprache

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 07:08

man kann es beklagen, doch es ist fakt:

sprache verändert sich

SCHAUMSCHLÄGER werden künftig
SCHWENNSCHLÄGER

gennant und märchenerzähler heissen statt

BRÜDER GRIMM - SCHWESTER WOLFF

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

wäre doch was für demo und frau wolf!

Beitrag  fleetwood am Fr 22 Apr 2011, 07:22


fleetwood

Anzahl der Beiträge : 82

Nach oben Nach unten

Avalon .... herzlichen Dank

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 08:36

für deine netten osterwünsche und dein nettes posting gestern.....

na da hast du ja im moment ne komplizierte aufgabe, wenn du bei den extremen wetterverhältnissen des aktienmarktes fremdes vermögen verwalten sollst....jetzt zu ostern könntest das geld ja in faberge-eier anlegen.... Laughing

und JA du hast richtig getippt, ich hab ein wirklich spannendes leben mit vielen höhen und einigen tiefen geführt.....dem alter gemäss und somit der verantwortung für meine Söhne entbunden, die ich sie sehr gut versorgt habe, führe ich jetzt ein ruhigeres wunderschönes leben mit nem phantastischen job, der mir unglaublich freude macht.....

konnte/kann zum glück immer meinen beruf mit meinem hobby (die schönen dinge des lebens, genuss und interessante Menschen) verbinden, nebenbei meine philosophischen studien über mensch und natur betreiben und was mir am wichtigsten war/ist "freiheit zu leben" wirklich leben .... wechselte nur ab und an die interessensschwerpunkte.... Smile

also kannst du ganz unbesorgt sein über die machtmännchengläugiben, die GLAUBEN mir was vorwerfen zu können.....solange die mir nix vorwerfen was mich beim gehen behindert - egal ob ich barfuss oder mit highheels gehe - stört mich so ne vowerferei in keinster weise....IST ja IHRE, dort lass ich sie....
freie, glückliche menschen nehmen klugerweise künstliche belastungen, wie vorwerfereien, schuldzuweisungen etc. von anderen einfach nicht an....
wozu sollten sie das tun ???....das wäre wie wenn ich ein paket annehme, das ich nicht bestellt habe und mir damit stress mach....wozu sollte das gut sein ???
sunny

Avalon, ich wünsch dir herzlichst ein bezauberndes osterfest







Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fleetwood: Buchdruck als Angriff auf wellness-feministische Grundwerte ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 08:45

Dann passt's doch auch für den militanten Wellness-Feminismus, oder ...?



Wikipedia: Der moderne Buchdruck − Skulptur zur Erinnerung an Johannes Gutenberg, den Erfinder des modernen Buchdruckes, während der WM 2006 in Deutschland

http://de.wikipedia.org/wiki/Buchdruck#Bedeutung_des_Buchdruckes

Hast du den von dir zitierten Artikel auch gelesen? Informationsverbreitungstechniken verdämlichen das Volk? Oder wellness-feministischen Thesen die Geschlechter ...?

Back to the root: Der militante Wellness-Feminismus über PorNO! zurück zum Index Librorum Prohibitorum:



Wikipedia: PorNO-Logo

http://de.wikipedia.org/wiki/PorNO-Kampagne



Wikipedia: Titelblatt zum Index Librorum Prohibitorum, der Heilige Geist (Vogel) in Aureole entzündet die Bücherverbrennung, Kupferstich von 1711.

http://de.wikipedia.org/wiki/Index_Librorum_Prohibitorum#Die_Anf.C3.A4nge_kirchlicher_B.C3.BCcherverbote

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Allen sonnige ostern

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 11:35







herzlichst
Nina






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

wozu kommuniziert man

Beitrag  984 am Fr 22 Apr 2011, 11:48

also kannst du ganz unbesorgt sein über die machtmännchengläugiben, die GLAUBEN mir was vorwerfen zu können.....solange die mir nix vorwerfen was mich beim gehen behindert - egal ob ich barfuss oder mit highheels gehe - stört mich so ne vowerferei in keinster weise....IST ja IHRE, dort lass ich sie....
freie, glückliche menschen nehmen klugerweise künstliche belastungen, wie vorwerfereien, schuldzuweisungen etc. von anderen einfach nicht an....
wozu sollten sie das tun ???....das wäre wie wenn ich ein paket annehme, das ich nicht bestellt habe und mir damit stress mach....wozu sollte das gut sein ???

hallo nina. mich interessiert das thema an sich und nicht speziell wegen dir, also kein grund draufeinzugehen für dich, ich schreib es für die nachwelt sozusagen.

ich teile das mal auf. erst zu deinem text. ich finde die haltung die da herausschaut eigentlich stark. gerade fürs internet finde ich das gesünder, als wenn man sich (und als frau auch noch) zu stark beeindrucken liesse. bella nannte das alles dann machtspiele. dagegen muss man sich schützen, das ist klar, als frau besonders wichtig, also soweit meine zustimmung und anerkennung.

leider hört für mich bei dem speziellen thema braune vergangenheit in dtl& österreich gemeinsam und eben verantwortung für den holocaust, der spass auf. hierbei ist eigentlich deine haltung geradezu ekelerregend und arrogant. man muss doch förmlich sich gezwungen sehen mit den armen jüdischen opfern mitzuleiden also empathie zu empfinden, oder nicht? das ist nunmal ein derartig grausames verbrechen, dass ich deine coolness eben unerträglich und boshaft finde.

wenn ich also das kommentiere, dann _kann_ man doch nicht einfach darüberweg gehen. oder? oder willst du ganz bewusst als unverantwortlicher unmensch hier herumlaufen??

ich sehe noch einen dritten aspekt. wenn ich den holocaust erwähne, dann ist es nicht persönlich von mir ausgedacht, sondern es ist ein massenmord, den du also nicht mehr weiter wichtig findest, aber du triffst damit ja nicht etwas persönliches von mir. es handelt sich ja um ein objektives geschehen in der vergangenheit. was wir nicht bestätigen oder leugnen könnten.

vierter aspekt, wenn ich das also kritisiere wie du damit umgehst und du reagierst cool und bleibst bei deiner meinung, warum kannst du dann nicht so konsequent dabei bleiben und das für halt eine persönliche macke von mir halten, die dich erstens nicht beeindruckt, dich auch nicht verändern wird, die du also nicht als begründung nehmen musst, um mir besonders jetzt böse oder strafend zu reagieren. oder es einfach gar nicht weiter wichtig finden.

denn wer sich nicht weiter um die trauer um den holocaust kümmern will, der kann das thema doch total ignorieren, zumal als österreicherin, wo in österreich der faschismus wieder langsam hochkommt wie es scheint. cordula reyner hat da eine haltung aufgedeckt, die ich ganz verbrecherisch finde. als deutscher bin ich total schockiert. in einer zeitung bei uns hätte das interview überhaupt nicht erscheinen können. undenkbar!

für mich kommt noch hinzu, dass ich es völlig irre finde, dass da solch ein verrückter nichtsnutz aus den usa, ein exjunkie ohne jede ausbildung zu diesem thema etwas sagen kann und auch noch gedruckt wird. das ist pervers. aber harrys scheissbonbons mit italienergeschmack für helene ist noch perverser ehrlich gesagt. avalon mit seiner kloake gehört auch dazu. es ist menschenverachtend, braun und faschistoid.

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

herrliche klänge für den frühling

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 11:59

Die vier Jahreszeiten, Der Frühling, Vivaldi .wmv
http://www.youtube.com/watch?v=RrFeqBtTPnI

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Resistenzen

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 12:10

Fleetwood: Buchdruck als Angriff auf wellness-feministische Grundwerte ...?
Demokritxyz Gestern um 21:45
Dann passt's doch auch für den militanten Wellness-Feminismus, oder ...?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390p940-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20#37334

Auch speziell Dir ein schönes Osterfest – ich habe ja was übrig für beharrliche Provokateure, die sowohl der juristischen Ameise zu Höhenflügen verhelfen als auch realitätsresistente Ideologinnen darauf hinweisen wollen, daß sie nicht einmal die Artikel, die sie verlinken, verstanden haben.

Was die Ameise – die Titulierung nehme ich gerne an – angeht, ist Erfolg nicht gänzlich ausgeschlossen; aber nur dann, wenn Du Bienenfleiß an den Tag legst und mir die entscheidenden facts lieferst. Spekulation ist nicht mein Fach, und haltlose Korruptionsvorwürfe in Richtung Justiz sind mir zuwider. Und das nicht wegen des Krähenspruchs.

Das zweite Unterfangen allerdings ist aussichtslos. Denn die Rückzugslinien derjenigen, die sich mit Beweislagen nicht weiter aufhalten wollen, setzen sich so fort: es wird behauptet, es gebe Indizien für die dem Angeklagten vorgeworfene Tat – benannt werden sie selbstverständlich nicht. Die Argumentierenden werden, der typische Schluß von sich selbst auf andere, als Märchenerzähler bezeichnet, und letztlich beruft man sich auf unverstandene Zitate, weil das Selberdenken einfach zu anstrengend ist. Angesichts dieses Niveaus der fehlschlagenden Auseinandersetzung über die juristische Bewertung eines Strafprozesses darf man wohl von einem Unwillen zur Diskussion ausgehen.

Auch das Erfordernis eines Ausweich-Ausweichstrangs der Handvoll von Radikalfemistinnen, die jetzt mal wieder privatisieren:

http://grundgesetz-aktiv.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=456&start=240

führt zu keinem Erkenntnisfortschritt; bei Hardcore-Überzeugstäterinnen löst es allenfalls Paranoia aus, wenn man ihnen klarmacht, daß Beleidigungen, Diffamierungen etc. Straftaten sind, die von der Meinungsfreiheit nicht gedeckt sind.

Vielleicht findet die eine oder andere das Osterei der Erkenntnis? Oder müssen wir auf den Heiligen Geist von Pfingsten oder gar auf das Mannheimer Urteil warten?

Und mit Personen, die sich wie 984 aufführen, muß man wohl leben. Soviel gibt die Lebenserfahrung her.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

984

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 12:42

984: als deutscher bin ich total schockiert
du bist ja leicht zu schockieren....vielleicht solltest du dich mal um wirkliches wissen kümmern....

während ich vivaldi höre, kannst du dich ja mal mit dem deutschen verfassungschutz in punkto rechtsextremismus in deutschland auseinandersetzen, damit du aus deiner hirnschockstarre kommst, wenn du magst.....ich kenn die zahlen und fakten in europa nämlich schon längst....

http://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af_rechtsextremismus/zahlen_und_fakten/zuf_gesamtuebersicht.html

da, das nur die offiziellen zahlen sind solltest du evtl. mal anfangen vor der eigenen haustüre zu kehren....denn ausser lachanfälle bekommt sonst einer mit wirklichem wissen nix bei deinen aussagen.....

das geb ich dir mit auf die reise, damit du dich wenigstens diesbezüglich nicht weiter vor der weltöffentlichkeit lächerlich machst, was mir für dich leid tut.....
nimm zur kenntnis, dass ich keine lust habe mich mit dir zu unterhalten...
wie und mit wem ICH kommunizieren möchte entscheide ganz alleine ICH und niemand sonst auf dieser welt....
ich wünsch dir alles gute
ciao


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

@984: À propos 'Verfassungsschutz' ...

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 18:13

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20#37346

Das es eine bundesdeutsche Verfassung noch nicht gibt, sondern nur eine der DDR (gültig bis 02.10.1990) und das Grundgesetz als vorläufige Verfassung, weißt du sicher, oder ...?

Hast du dich schon mal gefragt, warum die derzeitige Position von Zensursula nicht 'Vollbeschäftigungs- schutzministerIn' lautet? Und erinnerst du dich an das (Oster-)Ei vom Celler Loch von ihrem Papa
Was nun die Aktivitäten des Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst & Co. im Rahmen der Justiz angeht und wie die Teile ihrer Mitarbeiter rekrutieren bitte ich folgendes Posting von mir aufmerksam zu lesen:
Vgl. Demokritxyz Posting, 25.11.2010, S. 3/XI, 15:51 h Unterschiede zwischen: Tatsachen und Wissen ...
Anm.: Große Kriminalfälle: Der Ulrich Schmücker Mord, Albert Speer

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-40.htm#22992


Wikipedia: Logo des Bundesamts für Verfassungsschutz

Was versteht das Bundesamt für Verfassungsschutz eigentlich unter "Demokratie"? Das gleiche wie du? Machterhalt der bundesdeutschen Schauspieldemokratie mit allen Mitteln ...?

Machst du dir Hoffnung auf einen 'Nachtwächterpreis' wegen couragierter Postings zur Unterstützung von Korruption, Vetternwirtschaft, Missständen und Missbrauch der Macht ...?

http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4chterpreis_der_deutschen_Tagespresse

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

LG Mannheim 1997 in Bestform ...?

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 19:16

Glaubwürdigkeit von Vorderpfälzern als Zeugen (LG Mannheim)

von RA Prof. Dr. Klaus Sakowski

Nicht schlecht, was sich manche Richter trauen. So unsere Meinung über den erkennenden Strafrichter am LG Mannheim. Dieses befand in einem Urteil v. 23.1.1997 (Az. (12) 4 Ns 48/96 [aus NJW 1997, 1995 ff.]) über den Tatvorwurf der falschen uneidlichen Aussage gegen den Betroffenen. Entscheidend für eine Verurteilung war, ob das Gericht der Sachverhaltsversion des Personalleiters oder des früher Verurteilten und jetzigen Zeugen glaubte.

Der Zeuge war Vorderpfälzer. Im freisprechenden Urteil kommt das Gericht zu klaren Aussagen. Hier ein Auszug aus der Urteilsbegründung:

"Dies sind jedoch nicht die einzigen Bedenken, die man gegen den Zeugen V haben muss. Er gab sich zwar betont zurückhaltend, schien bei jeder Frage sorgfältig seine Antwort zu überlegen und vermied es geradezu betont, Belastungstendenzen gegen den Angeklagten hervortreten zu lassen, indem er in nebensächlichen Einzelheiten Konzilianz, ja geradezu Elastizität demonstrierte, im entscheidenden Punkt [, der – für ihn vorteilhaften – angeblichen mündlichen Genehmigung des beantragten Urlaubs,] aber stur blieb wie ein Panzer.

Man darf sich hier aber nicht täuschen lassen. Es handelt sich hier um eine Erscheinung, die speziell für den vorderpfälzischen Raum typisch und häufig ist, allerdings bedarf es spezieller landes- und volkskundlicher Erfahrung, um das zu erkennen - Stammesfremde vermögen das zumeist nur, wenn sie seit längerem in unserer Region heimisch sind. Es sind Menschen von, wie man meinen könnte, heiterer Gemütsart und jovialen Umgangsformen, dabei jedoch mit einer geradezu extremen Antriebsarmut, deren chronischer Unfleiss sich naturgemäss erschwerend auf ihr berufliches Fortkommen auswirkt. Da sie jedoch auf ein gewisses träges Wohlleben nicht verzichten können - sie müssten ja dann hart arbeiten -, versuchen sie sich durchzuwursteln und bei jeder Gelegenheit durch irgendwelche Tricks Pekuniäres für sich herauszuschlagen. Wehe jedoch, wenn man ihnen dann etwas streitig machen will! Dann tun sie alles, um das einmal Erlangte nicht wieder herausgeben zu müssen, und scheuen auch nicht davor zurück, notfalls jemanden in die Pfanne zu hauen, und dies mit dem freundlichsten Gesicht.

Es spricht einiges dafür, dass auch der Zeuge V mit dieser Lebenseinstellung bisher über die Runden gekommen ist. Mit Sicherheit hat er nur zeitweise richtig gearbeitet. Angeblich will er nach dem Hinauswurf durch den Angekl. weitere Arbeitsstellen innegehabt haben, war jedoch auf Nachfrage nicht in der Lage, auch nur eine zu nennen! Und wenn man sieht, dass der Zeuge schon jetzt im Alter von noch nicht einmal 50 Jahren ernsthaft seine Frühberentung ansteuert, dann bestätigt dies nur den gehabten Eindruck."


Das vorderpfälzische Gericht kommt also in bezug auf die Aussage des vorderpfälzischen Zeugen zu dem Schluss:

"Auf einen solchen Zeugen, noch dazu als einzigem Beweismittel, kann verständlicherweise eine Verurteilung nicht aufgebaut werden."

Ihre Meinung ist gefragt! Leserzuschriften werden an dieser Stelle abgedruckt.
redaktion@sakowski.de

http://sakowski.de/glaubwuerdigkeit_zeugenaussagen.3.html

http://www.ra-kotz.de/humor.htm

http://ritaevaneeser.wordpress.com/2011/04/13/jorg-kachelmann-und-das-chaos-kommentare/comment-page-1/#comment-24942

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Ersatzlinks zum Ulrich-Schmücker-Mord bei YouTube

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 20:31

Demokritxyz Posting, 23.04.2011, S. 48/XX, 07:13 h @984: À propos 'Verfassungsschutz' ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20#37347

25.11.2010, S. 3/XI, 15:51 h Unterschiede zwischen: Tatsachen und Wissen ...
Anm.: Große Kriminalfälle: Der Ulrich Schmücker Mord, Albert Speer

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-40.htm#22992
Es überrascht mich nicht, dass die von mir zitierten Links inzwischen tot sind. Deshalb im Folgenen Ersatzlinks. Die exakte Zuordnung der (erneut kopierten) Zitate zur Minutenzählung in den Beiträgen ist in den Alternativlinks nicht mehr gegeben:
Der Schmücker Mord 1/5

http://www.youtube.com/watch?v=V6k7fOwiTBs

Der Schmücker Mord 2/5

04:30 Min.: "... Wie das Urteilt ausfällt, das wurde mir schon (anm.: vorher) gesagt …"

http://www.youtube.com/watch?v=pIMayLTcxqY&feature=related

Der Schmücker Mord 3/5

07:55 Min.: Kontakt StA zu Verfassungsschutz über Verbindungsoffizier

http://www.youtube.com/watch?v=jD3u8YDaoU0&feature=related

Der Schmücker Mord 4/5

00:00 Min.: Verteidiger: „Total illegal …glatte Freiheitsberaubung im Amt“

01:14 Min.: StA biete für Geständnis Zeugin in U-Haft Liebestag und -nacht mit ihrem Partner an

03:20 Min.: Stefan Aust: "... die Gerichte haben sich jede Mühe gegeben, um die Wahrheit nicht an Tageslicht kommen zu lassen. … bis hin zu Vorsitzenden Richtern (Vermutung von Aust)..."

04:00 Min.: StA versucht zu verschleiern wann und warum (Jürgen) Bodeux gestanden hat, und wie viele unterschiedliche Geständnisse er ablegte.

04:45 Min.: Stefan Aust: "… dass da irgendetwas abgebremst wird bei den Ermittlungen ..."

04:47 Min: Verteidiger: "... Wichtige Akten werden nur durch Zufall bekannt, weil sich ein Polizist verplappert. … dann wurde die Spurenakte beigezogen … da sind Ihnen die Augen übergegangen … in einem Ordner für unwichtige Spuren abgelegt …"

06:28 Min.: BGH hebt drei(?)mal die Urteile gegen die Angeklagten auf.

06:58 Min.: DER SPIEGEL klärt auf: Tatwaffe im Tresor des Verfassungsschutz in Berlin …Stefan Aust: „… das konnten wir uns überhaupt nicht vorstellen!“

07:00 Min.: Manfred Kitthaus (Polizeilicher Staatsschutz in Berlin): „Volker Weingraber ist von uns an der Verfassungsschutz geliefert worden. Den kannte ich schon vorher aus meiner allgemeinen kriminalpolizeilichen Tätigkeit als Kriminellen …“

http://www.youtube.com/watch?v=yuyuiDqB0g4&feature=related

Der Schmücker Mord 5/5

00:00 Min.: Verfassungsschutz sorgt wieder für Verwirrung. Verteidiger: „… waren auf einmal drei Waffen da. ..“

00:40 Min.: Der Staat hat seinen Strafanspruch verwirkt. Die Angeklagten erhalten Haftentschädigung. Das Verfahren wird ohne Entscheidung zur Sache eingestellt!

Textauszug vom Urteils: Das Verfahren ist ohne Entscheidung zur Sache einzustellen. Die Angeklagten sind in ihrem Recht auf ein faires, rechtsstaatliches Verfahren (Artikel 2 Abs. 1 i.V.m. Artikel 20 Abs.3 GG) so schwerwiegend verletzt worden, daß das unmittelbar im Grundgesetz verankerte Rechtsstaatsprinzip einer Fortsetzung des Verfahrens entgegensteht.

02:42 Min.: … Die beteiligten Staatsanwälte haben Karriere gemacht

http://www.youtube.com/watch?v=8SzSB8NtNaw&feature=related

http://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%BCcker-Prozess

http://www.daserste.de/kriminalfaelle/sendung_dyn~uid,5qqtyb6bfdt5x53tldrzx4sf~cm.asp

http://de.wikipedia.org/wiki/Volker_Weingraber

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Bodeux

http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Aust

Literaturverzeichnis mit Links (zum SPIEGEL etc.) beachten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Schm%C3%BCcker#Einzelnachweise



Wikipedia: Logo des Bundesamts für Verfassungsschutz


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Mit wem will man kommunizieren

Beitrag  984 am Fr 22 Apr 2011, 21:15

da, das nur die offiziellen zahlen sind solltest du evtl. mal anfangen vor der eigenen haustüre zu kehren....denn ausser lachanfälle bekommt sonst einer mit wirklichem wissen nix bei deinen aussagen.....

das geb ich dir mit auf die reise, damit du dich wenigstens diesbezüglich nicht weiter vor der weltöffentlichkeit lächerlich machst, was mir für dich leid tut.....
nimm zur kenntnis, dass ich keine lust habe mich mit dir zu unterhalten...
wie und mit wem ICH kommunizieren möchte entscheide ganz alleine ICH und niemand sonst auf dieser welt....
ich wünsch dir alles gute
ciao

die diagnose braun faschistoid bezieht sich nicht darauf, mit wem jemand reden will, diese entscheidung steht jedermann frei. braun faschistoid als unterton hie im elsenforum bezog sich darauf, dass gewisse leute anderen deren freie meinungsäusserung behindern oder am liebsten vollständig untersagen lassen wollten.

hier im elsenforum dürfte das momentan keine weitere rolle spielen, weil ich persönlich rein zufällig ironischerweise in der sache kachelmann vollkommen mit der mehrheitsmeinung einhergehe also übereinstimme. es gibt da null differenzen.

der undemokratische umgangsunterton wird deshalb weiterhin nur sichtbar bei der kleinen minderheit der csd-partei, die kachelmann von anfang an entgegen aller logik mit erlogenen scheinbeweisen verurteilt sehen wollten.

ich werde mich dafür einsetzen, dass diese minderheit dennoch ihre meinung hier frei vertreten darf.

damit möchte ich sofort mein kompliment an oldy verbinden, der dieses forum damit was demokratie angeht, weit über solche foren wie das von REN hebt, denn dort wird völlig undemokratisch geglaubt, man müsste die wahrheit für kachelmann mit zensur manipulieren. die wahrheit im fall k wird sich aber auch ohne manipulation am ende durchsetzen.

ich habe jetzt zwei anliegen. ostergrüsse besonders an oldy und alle mitglieder und mein statement, dass ich nach wie vor für jede frage zum fall k im weitesten sinn zur verfügung stehe. hierbei möchte ich erwähnen, dass viele aspekte, die mich interessieren, gerade was das forenthema sexualität angeht, überhaupt noch nicht zur sprache gekommen sind, also sowas wie darf ein mann mehrere freundinnen haben und was ist in dem zusammenhang lüge zu nennen, wenn einzelne frauen davon besessen sind, unbedingt die einzige sein zu wollen, und welche ansprüche es dafür geben sollte, also kann es überhaupt nur darum gehen, was sich solche frauen erträumen oder verbleiben dem mann in solchen fällen auch noch ein paar menschenrechte. oder sollte er ironisch gefragt besser in ein kloster ziehen oder sich therapieren lassen, gar kastration als notlösung? das kanns ja wohl nicht sein, oderrr? das sind themen die ich anregen möchte gerade hier in diesem guten forum. grüsse nach kanada. Smile

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

984

Beitrag  patagon am Fr 22 Apr 2011, 22:33

In dem aberwitzigen Bemühen mich deinem geistigen Niveau anzunähern bitte ich um Hilfestellung bei deinen intellektuellen Höheflügen. Bedeutet braun und faschistoid nach deiner Definition so viel wie orthodox?

Geht es im weitesten Sinn darum, dass man die Meinungsfreiheit anderer respektieren sollte?Was verstehst du unter Freiheit und Respekt?

Bist du damit einverstanden, wenn man es auf den Nenner bringt, "was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu"?

Diesen Spruch versteht jedes Kind. Da muss man auch Kant nicht erst bemühen.

Und so klar und einfach, ist dann auch die Konsequenz.

Gehen wir davon aus, du magst sehr gerne Kuchen, aber keine Wurst.

Wurst schmeckt dir nicht und auch aus moralischer Sicht (Tierschutz) lehnst du sie ab.

Ebenso gute Gründe und Vorlieben haben die Wurstesser.

Nun versuchst du den Wurstessern beizubringen, dass Wurst viel besser und gesünder wäre, wenn man statt Salz Zucker verwenden würde und letztendlich auch kein Fleisch zur Herstellung verwenden würde.

Warum?

Warum bezeichnet du Wurstesser als Kannibalen?
Oder um deutlicher zu werden, warum wolltest du Maschera helfen?

Warum diffamierst du sie und ihre Beiträge und fällst über Gabrielle her?

Was stört dich daran?

Das Ganze dann aber auch noch als Hilfsbereitschaft hinzustellen, das finde ich niederträchtig, verlogen, heuchlerisch und Heimtückisch. Hinterfotzig gefällt mir aber am besten.

Übrigens habe ich gerade bei REN gelesen, dass es ihr genau ergangen ist wie wie unserer überragenden einmaligen Maschera.

So habe ich jetzt deine Fragen beantwortet?






patagon

Anzahl der Beiträge : 5192

Nach oben Nach unten

noch ein flaschenpost vom meer der mittlere erde

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 23:04

Uber braune gedanken..
Immer wieder redet man hier uber ‚braune gedankengut’ und faschisten. Ziemlich heftig eigentlich, und es sind auch bemerkungen welche eine diskussion grade beenden, dermasse radikal sind diese aussagen.
Und doch wenn etwas mich klar geworden ist in diesen monate die ich in veschiedene jk-foren verbracht habe, ist wie einfach so eine hetze entsteht, und wie schnell menschen bereit sind,nicht mehr auf ihren vernunft, und slimmer, nicht auf ihren herzen zu hören.
Für mich ist dass wichtigste merkmal des faschismus nicht der mangelende meinungsfreiheit sonder die ent’menschlichung’ von nicht nur andersdenkende sondern anders ‚seinde’.
Und bei REN zb. gibt es kein akzeptanz für die die andersdenkende, die pro- csd, und jeder wo zweifel hat, oder vielleicht meint es könnte passiert sein so wie de NK es schildert, wird nicht nur für dumm erklärt sondern aufs slimmste verurteilt. Die zeuginnen sind geldgierig, dumm , promigeil und werden jegliche menschliche gefühle wie schmerz, trauer, einsamkeit, abgestritten. Sie sind ‚entmenschlicht’, sie sind keine frauen sondern teufelinnen etc. Und ich gibs ja zu, sobald mann da einsteigt macht mann sehr schnell mit.
Aber die andere seite ist kaum besser, alle pro-JK sind auch blind, dumm. JK selber ist nur noch reduziert zu ein monster, welche frauen verfuhrt und misbraucht, manipuliert mitarbieter und dass publikum, seine neue braut ist eine PR-gag etc.
Und da hat Bella recht, so schwarz-weisse verhältnisse gibts nicht. Was wir wahrnehmen ist nur ein hauch van allem was wirklicht ist und gefuhlt wird.

JK war 4 monate im gefängnis. 4 monate! 4 Monate kein laptop, kein arbeit, kein controle uber nichts, wenn dass dieser mann nicht irgendwie berurht oder geändert hat weiss ich es nicht mehr. Wer bin ich zum urteilen oder spekulieren.
Und die hölle die die NK durchgangen hat, und durchgeht. Sie hat alle ihre perspektieven im leben verloren.
Und dass mann diese zwei menschen nur betrachtet als täter oder opfer, und sie in dem sinne entmenschlicht, mann sie eben nicht seht als menschen, mit oder ohne bruch im biographie, die angst haben, unsicher sind, hoffnung haben, die sich schämen und schuldig fuhlen, die traumen und lachen, die sich ganz sicher wieder verlieben und wieder streiten werden, kurz menschen wie wir allen, dass ist für mich den beginn des faschismus. Und dass dann die ganze gruppen die sich für oder gegen eine von beide ausspricht die gleiche verurteilungen uber sich aussgegossen kriegen, ist die fortsetzung.
Es ist beänstigend zu sehen wie schnell mann darin mitgeht, wie schnell mann menschen und ihre aussagen ‚verurteilt’ nur weil sie fur oder gegen ‚etwas’ sind.
Als kind hatte ich oft alptraume uber den krieg, nicht aber dass ich ein opfer war sondern täter...

Menschen reduzieren und verurteilen wegenn ein teil ihres seins ist menschenverachtend, und wass dass angeht 984, bist du nicht besser. Deine sprüche uber schwulen und lesben sind nicht sehr schön. Du bist mir ausgesprochen unsympatisch, und du hasst dein mund dermasse voll von braune gedanken dass mir eine hollandische spruch im sinn kommt; wo dass herz voll von ist, dass lauft den mund heraus...

Im moment kommt mirein zitat von Etty Hillesum im sinn; eine junge judische frau die in den zweite weltkrieg ermordet wurde;

.die Umstände sind nicht entscheidend, niemals, da es immer Umstände gibt, gute oder schlechte,(...) damit muss man sich abfinden, was nicht hindert, dass man sein Leben für die Verbesserung der Umstände einsetzt, aber man muss sich im Klaren darüber sein, aus welchen Motiven man den Kampf aufnimmt, und man muss bei sich selbst anfangen, jeden Tag von neuem bei sich selbst.

Und in dem sinn bitte ich dich 984, fang bei dir selber an, jeden tag vom neuen..

Schone Ostern für alle.

p.s. ach wass bin ich doch fur ein huhn, 984 hat ja schon gesagt er liest mich nicht..naja tant-pis pour lui..





Zuletzt von liese am Fr 22 Apr 2011, 23:17 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Oohh..

Beitrag  dale am Fr 22 Apr 2011, 23:07

Patagon
Für diese Worte
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t390p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-20#37352
könnt` ich Dich "grad`wuddeln und knuddeln...bis das dir die Luft ausgeht"
Bussi 2 , Bussi 2 , Bussi 2

An dieser Stelle wünsche ich ALLEN sunny

FROHE OSTERN

flower



dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

ein rest schlechtes gewissen

Beitrag  984 am Fr 22 Apr 2011, 23:20

scheint patagon ja doch zu haben, vielleicht auch wegen dem eigenen bruder, der ja, wie ich lesen konnte, ganz bürgerlich anständig arbeiten geht. ich unterhalte mich also hier mit dem verloren sohn oder bruder, der irgendwie künstlerisch bedingt oder drogenmässig unterstützt in andere richtungen abgedriftet ist, nur mal so als vermutung, nichts für ungut. von anfang an faszinierte mich dieser doppelsinn in den beiträgen, das angewidertsein nebst dem rest normalität und wunsch nach mitteilenwollen. ich finfs nur schade, wenn es eben leicht braun wird.

um deutlicher zu werden, warum wolltest du Maschera helfen?

Warum diffamierst du sie und ihre Beiträge und fällst über Gabrielle her?

Was stört dich daran?

Das Ganze dann aber auch noch als Hilfsbereitschaft hinzustellen, das finde ich niederträchtig, verlogen, heuchlerisch und Heimtückisch. Hinterfotzig gefällt mir aber am besten.

Übrigens habe ich gerade bei REN gelesen, dass es ihr genau ergangen ist wie wie unserer überragenden einmaligen Maschera.

So habe ich jetzt deine Fragen beantwortet?


ich kann ja die fragen lesen und verstehen, aber irrsinnigerweise (oder leidest du real an einer wahrnehmungsstörung? schizomässig oder sowas?) stellst du das als antworten hin und überläss es mir, mir einen reim darauf zu machen.

also vielleicht verstehst du auch die deutsche sprache nicht im original? ich dachte nämlich, mich bereits klar und deutlich geäussert zu haben.

ich wiederhole gerne, obwohl wir hier nicht in der schule sind.

1. das thema gabi wiederhole ich nicht mehr. aus fachlichen gründen macht gabi bockmist, um es etwas deutlicher zu sagen, gabi überhebt sich in all den gutachterlichen fachgebieten. sie tut wichtig. aber dank ihrer lektüre und der massenmedien liegt sie mit den meisten punkten ja richtig. aber bestimmt nicht weil maschera vor ort war. sondern ich sehe es ja genauso wie gabi, nur schreibe ich keine hochstaplerischen berichte aus dem gerichtssaal in dem ich nicht war. alles klar?

gabi verachte ich sogar wegen ihrer menschenunwürdigen kampagne gegen alice schwarzer im internet. auch dazu wieder paradoxerweise, ich finde viele thesen der schwarzer ebenfalls NICHT gut. würde also mit gabi sogar übereinstimmen. alles klar?

2. auch wenn es einfach nicht in dein köpfchen zu passen scheint, braun und all das meint, dass hier leute wie du sich daran stossen, dass hier leute wie ich, nur als 1 beispiel, ihre meinung schreiben. am liebsten willst du das stoppen. denn wie könnte es sonst sein, dass ich, obwohl an dieselben bewertungen in der kachelmannsache glaubend, so diskriminiert werde von dieser handvoll steffi harry, maschera patagon und demo plus ein paar deren namen ich mir gar nicht merken kann, die immer noch zur mobbingaktion speziell erscheinen. bei kachelmann denke ich z.b. fast deckungsgleich wie stef.schmidt (so hat er sich bei mir in email vorgestellt, was wirklich ist, wie soll ich das wissen? ist auch völlig egal, vielleicht bin ich auch zu naiv, weil ich versuche immer einen persönlichen bezug in kommunikationen herzustellen, was natürlich mit multiplen persönlichkeiten sehr schwierig ist), also wenn stef ehrlich wäre, müsste er doch sagen, ja 984 ist doof, aber bei kachelmann ist er ok, also hier fürs forum passt das doch. nein?

3. maschera und die hausfrauen. es ist ausgeburt deiner irgendwie behinderten denkweise, patagon, dass du meinst, ich hätte maschera diffamiert oder so. mich hat heute echt schockiert, dass REN jetzt auch schon darüber deliriert, dass sie also diskriminiert würde als hausfrau. in meinen augen ist das paranoid. ganz eindeutig. REN beklagt sich darüber, dass die profis sie noch nicht als eine der ihren akzeptiert haben. und da sage ich natürlich, wie sollten sie denn. REN hat doch gar keine ahnung. ich meine jetzt justiz. oder rechtsmedizin. null. als groupie von jk ist sie klasse, aber die ist keine expertin. sie hat eine andere fähigkeit, nämlich schreiber anzuziehen, die auch echt ahnung haben. aber mit ihrer zensur macht sie alles kaputt.

maschera übrigens hat sich ja auch schon als expertin stilisiert. das wird in der sprache deutlich, wenn man lesen kann. kein wunder, wenn man von den forenfreunden geradezu da hineingedrängt wird. ich halte das für einen ganz traurigen fall von realitätsverlust. das werfe ich gabi besonders vor. es ist missbrauch einer jungen frau. die natürlich wie wir alle sich nach anerkennung und liebe sehnt. das ist meine antwort an dich jetzt. ich habe dass sehr früh erkannt, bereits bevor ich dann mitglied wurde im dezember, und ich wollte mit meinen hinweisen maschera authentizität verschaffen. denn ihre ganz persönlichen eindrücke als laie, die wären wirklich interessant gewesen. aber nicht diese pseudo professionelle reportiererei aus laiensicht ohne durchblick, was wirklich wesentlich ist.

ich muss schluss machen keine zeit reales leben

984

Anzahl der Beiträge : 1767

Nach oben Nach unten

@984: Wünsche dir viel "reales Leben" ...!

Beitrag  Demokritxyz am Fr 22 Apr 2011, 23:34


Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

und uber die presse

Beitrag  Gast am Fr 22 Apr 2011, 23:56

die auch so schwarz-weiss (mehr schwarz als weiss) wahrgenommen wird,
Sicher hat sie ein sehr zweifelhafte rolle gespielt in diesem kachelmann geschichte, aber dass ist die kehrseite vom pressefreieheit, die ich im kauf nehme.(und welche fur den gehalt von Höcker und co. sorgen)
Aber die presse ist für mich immer noch den garant fur meinungsbildung, fur informationsfindung, und die möglichkeit konflikten und katastrohen einen menschlichen gesicht zu geben..
Also gegenuber die zweifelhafte wichtigkeit vom arbeit von Hr volkerling (oder wie heisst er) und frau May steht unumstritten die heldhaftigkeit von viele kriegsfotografen wie zb. die von chris hondros oder Tim Hetherington.

http://www.foreignpolicy.com/articles/2011/04/20/a_life_less_ordinary_the_photographs_of_chris_hondros


Es ist an den leser mit kopf, wie herr Demo immer sagt, dem spreu vom weizen zu trennen...Mann muss nicht alles lesen.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 20)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 02:26


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten