Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Oldoldman am Do 13 Jan 2011, 06:58

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48 ) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings ab 14416 (ab 12.02.2011, 21:57) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).
Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER (Teil 31 ).


Die letzten Beiträge des dreizehnten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t321p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-13

Oldoldman


Zuletzt von Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:36 bearbeitet, insgesamt 6 mal bearbeitet

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


@Monete: Klar, es geht um GROSSE ZIELE ...

Beitrag  Demokritxyz am Mo 31 Jan 2011, 04:29

Monete:

Ist diese Intervention der Frau Schwarzer und der Zeitschrift EMMA, gar nicht dem Fall geschuldet, sondern einem sexuellen Konkurrenzdenken?

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#29429
Das ist für mich überhaupt keine Frage: Bild spricht vom wichtigsten Prozess des Jahres, und ich will nicht widersprechen.

Wenn eindeutig nachgewiesen wird, dass diese sogenannte Vergewaltigung ein Fake war, dann hat das bei dem mords öffentlichen Interesse eine ganz fatale Wirkung auf andere Vergewaltigungsprozesse und dieses scharfe Schwert des militanten Wellness-Feminismus: "dann sag ich eben, du hast mich vergewaltigt", wird stumpf.

Dass will Alice Schwarzer unbedingt vermeiden, und dafür läßt sie Jörg Kachelmann, den sie mal gut leiden konnte, auch über die Klinge dieses Schwertes springen. Jede 'Revolution' hat ihre Opfer, auch eine feministische - so mein Eindruck.

Es geht nicht um eine Vergewaltigung, sondern um die Sache des militanten Wellness-Feminismus. Deshalb auch die frühzeitige Kanalarbeit zum mutmaßlichem Opfer unter dem Deckmantel: EMMA hat sich erst sehr zurückgehalten ...
Vgl. Demokritxyz Posting, 04.12.2010, S. 40/XI, 11:36 h Wenn sogenannte "Journalistin" Fragen stellt ...
Anm.: Alice Schwarzer: „…so investigativen Panorama-Journalisten …“

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/sexualitat-f14/fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-11-t297-780.htm#23850

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Ja, Demo

Beitrag  Gast_0011 am Mo 31 Jan 2011, 04:46

Demo:
Es geht nicht um eine Vergewaltigung, sondern um die Sache des militanten Wellness-Feminismus. Deshalb auch die frühzeitige Kanalarbeit zum mutmaßlichem Opfer unter dem Deckmantel: EMMA hat sich erst sehr zurückgehalten ...
das scheint mir ein wichtiger Satz zu sein, zumal EMMA eine "Scheindebatte" über den Fall JK führt.
Ich schrieb ja seinerzeit über Redaktionsstimmen der EMMA, der sich auf die Frage reduzierte: Braucht Frau einen Mann?

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Monete

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 04:58

Monete: Umso enttäuschter bin ich, wenn gerade diese jetzt voll auf das patriarchalische System der Eifersucht und Besitztums an anderen Menschen abfahren.
Das lässt die Frage zu:
Ist diese Intervention der Frau Schwarzer und der Zeitschrift EMMA, gar nicht dem Fall geschuldet, sondern einem sexuellen Konkurrenzdenken? .
ich habe NIE ehrlichkeit in dieser schwarzer-ideologie gesehen und sie wie alle ideologien immer abgelehnt....

die sexuelle komponente aus sicht des mannes kann es meiner meinung nach nicht betreffen....der mann war nie wirklich in der notlage macht über sex auszuüben...
es gab seit ewigen zeiten dafür die freudenmädchen/häuser, so konnte sex für ihn immer ein freies erotisches spiel bleiben zu seiner persönlichen freude.......

dieses machtinstrument sex, haben doch die frauen benutzt um ihre versorgung zu gewährleisten und damit eher die männer in die "fallen" gelockt....wo der auslöser für sexuelle übergriffe der männer in diesen fällen wirklich liegt das wäre genauer zu hinterfragen....
mir persönlich ist das völlig fremd und ich kann mir keinen mann der welt vorstellen der sich das bei mir erlauben würde....und ich habe bestimmt 1000e männer in meinem beruflichen leben kennengelernt....

auch bei kachelmann sieht man, dass kachelmann doch fräulein weizen nie nötig hatte....fräulein weizen aber wohl ihn, wenn sie 11 jahre auf ihn wartete....

ich sehe in der schwarzer-ideologie NULL bestrebung nach gleichWERTIGKEIT, freiheit und individualität ALLER menschen sondern nur bestrebungen nach macht ÜBER andere menschen...seien es männer, seien es kinder, seinen es andere frauen etc....und ein bestrebung nach gleichHEIT, was im völligen widerspruch der natur ist.....eine manipulation sondergleichen....
Monete: Muss ich gegenhalten: Es ist doch im Interesse aller. Die Menschheit muss und soll sich doch weiterentwickeln!
Sonst brauchten wir doch die Leibeigenschaft mit dem Recht auf die erste Nacht, nicht abzuschaffen. Oder?
wenn jeder frei ist, dann erst ist es einfach im interesse aller zusammenzuleben, weil der druck fehlt, was tun zu MÜSSEN, sondern die motivation lebt, es zu wollen......da stimm ich dir zu....
die menschheit soll sich weiterenwicklen zum postitiven, JA....aber tut sie das, bei all dem ständig neuen ???....oder stolpert sie in ideologischen fäden verknüpft von einer "rettung" in die andere und wird ständig neues opfer der neuen"rettung"....
die leibeigenschaft und das recht auf die erste nacht gab es wann ??....ich sagte wir müssen ganz zurück gehen, vor beginn irgendwelcher ideologien....für meine begriffe ist das mind. 3000 jahre....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Emanzipation

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 05:11

kurz & krass
Sexmüder Mann ruft Polizei zu Hilfe

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,742655-2,00.html

Stehen wir vor einer emanzipatorischen Zeitenwende?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

sexunwilliger unhold....

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 05:39

Gabriele Wolff:kurz & krass
Sexmüder Mann ruft Polizei zu Hilfe

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,742655-2,00.html

Stehen wir vor einer emanzipatorischen Zeitenwende?
na schauen wir mal was emma-blatt zu dem thema schreibt..... Laughing Laughing
bestimmt ist die frau das arme opfer dieses sexunwilligen unholdes oder ?....dieser unhold hat damit macht über die frau demonstriert......
so kann man das auch sehen, wenn einer nicht tut was man will oder ?
hiiiiiiilfe, die welt ist voller unholde.....ein neuer rettungsdienst muss her....
lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ich bin froh

Beitrag  Freizeit am Mo 31 Jan 2011, 06:01

werden Männer in sexueller Hinsicht auch mal ernst genommen.

Auch bei Männern ist ein Nein, ein Nein - Jawohl! Very Happy

Hoffentlich wurde dieser Frau ein richetrliches (Männer-)Schlafzimmerverbot auferlegt und mit Fussfesseln überwacht lol!

Schliesslich haben auch Männer ihre Intimsphäre geek

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Emanzipation oder Rosinenklauberei ?

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 07:35

hi freizeit
freizeit:Schliesslich haben auch Männer ihre Intimsphäre
ja die sei ihnen doch gerne zugestanden....auch tageweise mutierung zum mackenprinzen sei jedem märchenprinzen zugestanden....haben ja frauen auch ihre "tage"....also wenn schon gleichberechtigung, dann auf allen ebenen.... Smile

die fräuleins von kachelmann haben ihn als märchenprinz freiwillig gewollt....oder hab ich irgendwo überlesen, dass er ihnen von nem moslemischen patriachen zugeteilt wurde ??

die arbeit, den mackenprinzen gleichzubiegen haben sie an oltrogge ausgelagert nachdem ihnen das selbst trotz allerhand interessanter einsätze nicht gelungen ist....
und kachelmanns macken haben sie in der bunten extra zu geld gemacht....

also von dummen/armen opfern seh ich da keine spur....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Freizeit am Mo 31 Jan 2011, 07:48

meinen "Beitrag" +ich bin froh werden Männer in sexueller Hinsicht auch mal ernst genommen+

habe ich wirklich nicht ernst und aus Sicht eines "erbarmungswürdigen Mannes" gemeint.

Zudem könnte dieser beauerliche Ehemann doch Abends zum Selbstschutz (Sexverweigerung) jeweils bis zu 4 Schlaftabletten schlucken.

Für seine angebliche (noch) Ehefrau ergäbe das dann (vorausgesetzt sie kann ihren tiefschlafenden Ehemann zum Sex zwingen) Very Happy einen Beischlaf (Sex bei/mit einem Schlafenden)

Ich kann eben solche Zeitungsberichte nicht mit ernster Mine konsumieren. Smile

Freizeit

Anzahl der Beiträge : 1330

Nach oben Nach unten

Fragt sich Mattern morgen im Zeugenstand wieder artig: Was will der Richter hören ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mo 31 Jan 2011, 09:37

DER SPIEGEL 15/1990, 09.04.1990:

... Der Vorsitzende Richter Ludwig Reubold, 48, irritiert von der kläglichen Vorstellung, doch gleichwohl auch nicht unbeeindruckt von der Selbstgewißheit des Gutachters, fragt schließlich: "Waren Sie bei der Haftprüfung darauf fixiert, eine Todeszeit zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr nicht auszuschließen?" "Ich habe mich natürlich gefragt", antwortet Mattern, "was will der Richter von mir hören . . ."

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498269.html
DER SPIEGEL 48/1993, 29.11.1993:

... Jetzt meinte Bild den Skandal um "Professor Horror" Dimitrios Kallieris und seinen Chef Rainer Mattern enthüllt zu haben. Die Forscher, am rechtsmedizinischen Institut der Universität Heidelberg für den Leichencrash zuständig, agierten allerdings nie im verborgenen. ...

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13682541.html
Na, da dürfte Prof. Dr. Rainer Mattern, Heidelberg ja hinreichend Kenntnisse über Experimente mit Verletzungen zumindest von Leichenteilen haben. Das lässt sich sicher auf lebende Organismen übertragen, sonst wären diese Experimente sinnlos, oder ...?
Vgl. Demokritxyz Posting, 31.01.2011, S. 45/XIV, 15:58 h Dr. Harald Schneider zu BILD: „Eine Straftat kann nicht begangen werden, ohne DNA-Spuren zu hinterlassen.“

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#29428


Zuletzt von Demokritxyz am Mo 31 Jan 2011, 09:55 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Monete

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 09:48

dein posting:
http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t338p880-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-14#29418
Monete: Ist es unabdingbar für ein Opfer, dass eine Tat unter allen Umständen, gesühnt wird?
nach meinem empfinde ist die sühne völlig sinnlos, da sie meiner meinung nach nur das ego in den rachegelüsten befriedigt....sie macht weder die tat ungeschehen noch heilt sie das opfer.....
entweder es gibt einsicht, dann ist das genug...und wenn es keine einsicht gibt hilft doch keine strafe der welt....
schadensgutmachung soweit man das finanziell kann JA, aber sonst seh keine vorteile.....
ich sehe sogar einen grossen nachteil für das opfer wenn es die tat nicht im verzeihen loslassen kann...
Monete: Ist es darum überhaupt statthaft, in einer Therapie das Opfer dahingehend zu schulen, wie sie/es/er, sich vor Gericht zu verhalten oder sich geben soll?
von meiner warte aus nicht, die gefahr der manipulation ist sehr hoch....gerade opfer sind leicht manipulierbar, sonst wären sie ja gar nie opfer geworden....und falsche opfer lernen nur ihre falschheit zu festigen....ein schriftlicher fragenkatalog bzw. bei persönlicher befragung ne videoaufzeichnung sollte doch genügen um den druck der öffentlichkeit vom opfer wegzunehmen......
Monete: Geht es nicht vielmehr darum, dass in einer sinnvollen Therapie Ängste abgebaut und Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden, damit ein selbstbestimmtes Leben geführt werden kann?
da sind wir wieder bei der frage, wem dient es wirklich ein selbstbestimmtes leben zu führen ??...es gibt kein interesse von den ideologiemächten....mit jedem selbstbestimmten leben verlieren sie ein schäfchen und damit geld und macht...wo sie alle doch ihre herden nur vergrössern wollen....
Monete: Ist es nicht naheliegend, solchen Therapeuten zu unterstellen, dass es mehr darum geht, einen Menschen zum lebenslangen Patienten zu degradieren?
für mich ist das nicht nur naheliegend sondern völlig logisch....moralisch verwerflich aber aus wirtschaftlich/materieller sicht ihr gutes recht....
und natürlich gibt es wie überall ausnahmen....
meine meinung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Gast_0011 am Mo 31 Jan 2011, 10:39

Monete:
Zum vorherigen Posting:
Ja gut, aber da würden sie das mmO kennen, dass wäre für mich etwas anderes.
Jedoch ist es richtig, dass zweifellos nicht selten auf mmO (wohlmeinenden?) Druck ausgeübt wird.
Und jetzt stelle ich die provozierende Frage, die Helene mit meinem Kriegsbeispiel nicht verstand:
Ist es unabdingbar für ein Opfer, dass eine Tat unter allen Umständen, gesühnt wird?

Zitat von Nina:
Monete: Ist es unabdingbar für ein Opfer, dass eine Tat unter allen Umständen, gesühnt wird?

Vorsicht Nina, das habe ich so nicht gesagt!
Da gehört der gesamte Absatz dazu.
Ich wollte damit ausdrücken, dass ich notfalls auch mit einer Niederlage am Gericht, oder wie es hier der Fall war, durch Kriegseinwirkungen keiner Strafverfolgung übergeben, weiterleben muss. Dass hat für mich keinen Automatismus und muss auch nicht zwangsläufig zu einer lebenslangen Traumatisierung oder gar einem Suizid führen.

Ich bin schon für eine, der Schwere der Tat angemessenen, Strafe. Ich bezweifele allerdings, ob der Strafvollzug einer dringend notwendigen Resozialisierung und damit auch einer Prävention gerecht wird.
Da macht u.a. der Weiße Ring im negativen Sinne von sich reden.

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Gabriele

Beitrag  Gast_0011 am Mo 31 Jan 2011, 11:14

Emanzipation
Beitrag Gabriele Wolff Heute um 17:11
kurz & krass
Sexmüder Mann ruft Polizei zu Hilfe
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,742655-2,00.html
Stehen wir vor einer emanzipatorischen Zeitenwende?
Komisch, man(n) lacht. Der Traum eines jeden Mannes, meint man! Ist auch normal.
Denkt ohne gleich bösartig zu sein, sexistisch, und an mechanische Spielzeuge usw.
Denkt man allerdings nach dem ersten Lachanfall weiter, kommt man auf das, was ich heute schrieb. Auf (sexuelle) Selbstbestimmung, Gewaltanwendung (durch Schlafentzug) und Nötigung.

Wir sind in unserer Denkweisen so fest eingefahren, dass wir es nicht wahrhaben möchten, dass es Gewalt durch prügelnde Frauen und auch sexuellen Missbrauch durch Frauen gibt.
Hier sind die Dunkelziffern wirklich hoch.

Es war zu diesem Thema kürzlich eine Sendung im WDR (Domian). Man sah und hörte dort Sachen wie:
Eine Frau schlug dem Mann nachdem er für sie (gut) gekocht hatte, denn vollen Teller in das Gesicht.
So o.ä. ging das eineinhalb Std. lang.

Auch hier das typische Bild, die Männer verließen diese gewalttätigen Frauen nicht oder erst sehr spät.
Da ist jeder erst einmal versucht zu sagen: Da hätte ich... Da wäre ich... usw.
Was hält also solche misshandelten und geschundenen Menschen bei ihren Partnern?

Gast_0011

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Ach.....

Beitrag  Barbarella am Mo 31 Jan 2011, 11:41

...die armen Männer..... Smile

Warum erzählen Frauen.... sie wären die Treppe hinab
gestürzt.... wenn sie mal wieder Schläge vom Gatten bekommen haben?

Diese Sache wird wohl häufiger vorkommen.... wie der
Mann.... der mit dem Teller geschlagen wurde.

Der muß aber schlecht gekocht haben....... Smile

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

War bestimmt.....

Beitrag  Barbarella am Mo 31 Jan 2011, 11:45

...der Koch aus dem Dschungelcamp. Smile

Oder es gab Ravioli aus der Dose.... und er hat vergessen....
die Dose zu "entfernen".


Freizeit.... was sagst Du dazu?
Was gab es wohl? Smile
Du bist doch der Haushaltsexperte.... oder auch schon mal so etwas erlebt?

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Babs

Beitrag  Gast_0012 am Mo 31 Jan 2011, 12:40

Wer sind den die,die mit Vasen ,Büchern und Geschirr werfen?
Das sind doch immer die Frauen,meines Wissens wenigstens.Und wenn dan der Mann versucht die Arme der Frau zu halten,damit sie nichts mehr um sich wirft und die sich wehrt wie eine Furie und dadurch dan blaue Handgelenke bekommt,wer war dan der/die Böse?Natürlich der Mann,oder?Sein Verhalten hat ja Spuren hinterlassen,es interessiert dan niemanden mehr,was geschehen wäre,hätte er die Frau weiter ausrasten lassen.
Hätte er sich doch nur von der Vase treffen lassen,dann hätte er jetzt ein zerschnittenes Gesicht und wäre dadurch der *ARME* und nicht SIE!
Gewalt geht sehr oft auch von Frauen aus,einfach auf eine andere Art,als es die Männer tun.
.....und nur weil wir uns nicht so verhalten und es uns auch gar nicht vorstellen können,so tief zu sinken,heisst das noch lange nicht,dass es das nicht gibt!.....und vorallem Frauen beherrschen es,einen Mann zur Weissglut zu treiben,wenn sie es den wollen und zwar genauso gut,wie sie es schaffen,dass dem Mann der Verstand in die Hose rutscht!

Gast_0012

Anzahl der Beiträge : 789

Nach oben Nach unten

Sorry Penny....

Beitrag  Barbarella am Mo 31 Jan 2011, 12:47

....aber ich werfe auch nicht.... ich schlage nicht.... ich trete nicht.... meine Güte.... ich mache nur dumme Witze.

Ist das auch schon "Qualhaltung"?

DANN bekenne ich mich schuldig.... man hätte doch im Mittelalter ALLE Frauen auf dem Scheiterhaufen verbrennen sollen....

Da waren die Männer nicht schlau genug... gut angefangen,
aber nicht zu Ende gebracht. Smile

Leider wären sie dann mittlerweile auch ausgestorben....
das wäre für die Natur wahrscheinlich die beste Lösung
gewesen.

Barbarella

Anzahl der Beiträge : 1737

Nach oben Nach unten

Dank an oldy

Beitrag  louise am Mo 31 Jan 2011, 15:12



für seine ausführungen und erklärungen.
ich finde es besser öffentlich darüber zu schreiben, aufzuklären und zu warnen.


louise

Anzahl der Beiträge : 2244

Nach oben Nach unten

Verhandlung

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 17:15

Heute kann ich nicht an der Verhandlung teilnehmen. Ich habe mir eine Erkältung zugezogen, nichts schlimmes, aber leichtes Fieber und vor allem, Husten. Da ich durch das husten schon eine Weile wach bin, ist abzusehen, dass es nicht gerade besser wird. Ich werde mir heute etwas holen, in der Hoffnung es wird besser bis Donnerstag. Im Gerichtssaal dauernd husten geht nicht, das stört alle!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Monete.....

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 17:24

guten morgen
Monete:Vorsicht Nina, das habe ich so nicht gesagt!
Da gehört der gesamte Absatz dazu.
Ich wollte damit ausdrücken, dass ich notfalls auch mit einer Niederlage am Gericht, oder wie es hier der Fall war, durch Kriegseinwirkungen keiner Strafverfolgung übergeben, weiterleben muss. Dass hat für mich keinen Automatismus und muss auch nicht zwangsläufig zu einer lebenslangen Traumatisierung oder gar einem Suizid führen.
wir denken sehr sehr ähnlich.....ich schmunzle wieder mal und es tut mir leid, ich weiss, es ist etwas schwer mit mir.... Laughing

das kommt einfach daher, weil ich weder auf den von den grossen ideologien (weltreligionen/politik) aufgestellten tischen in dieser welt, noch in den verschiedensten ideologieschüsselchen auf den tischen und schon gar nicht in den quadraten der millimeterpapiertischtücher, die sie auf diese tische legten tanze, sondern mich ganz am grunde bewege.....d.h. ich stehe nicht über den dingen, wie manche meinen mögen, sondern ich schaue nur mit grossem erstaunen was sich auf den tischen OBEN alles abspielt.... Laughing...

d.h. ich ziehe solche aussagen natürlich ganz auf den grund und gemäss individuum mensch ist es für mich selbstverständlich, dass es keine automatisierung gibt....natürlich auch keine zwangsläufige lebenslange traumatisierung....

egal was mit dem "täter" passiert lebt das opfer weiter...wie es "das passieren" erlebt und wie es damit umgeht liegt zum einen im EINZELwesen grundsätzlich und kann völlig verschieden sein und zum anderen in der manipulation durch andere....ob diese manipulation in eine gute oder schleche richtung geht hängt wieder vom einzelwesen des manipulierers+seinen konditionierungen und des opfers ab....
Monete:Ich bin schon für eine, der Schwere der Tat angemessenen, Strafe. Ich bezweifele allerdings, ob der Strafvollzug einer dringend notwendigen Resozialisierung und damit auch einer Prävention gerecht wird.
Da macht u.a. der Weiße Ring im negativen Sinne von sich reden.
.da stellt sich für mich die frage: wann ist ein mensch resozialisiert ?....
für MICH ist ein mensch WIRKLICH sozialisiert wenn er wirklich LIEBT, sich und daraus folgend andere......kann man durch bestrafung lieben lernen ???...






Zuletzt von Nina am Mo 31 Jan 2011, 17:36 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 17:34

Schade, dass Du nicht ins LG kannst.

Aber logischerweise geht Gesundheit vor.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Monete...

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 18:46

zu meinem letzten posting noch:
Monete:Ich bin schon für eine, der Schwere der Tat angemessenen, Strafe. Ich bezweifele allerdings, ob der Strafvollzug einer dringend notwendigen Resozialisierung und damit auch einer Prävention gerecht wird.
Da macht u.a. der Weiße Ring im negativen Sinne von sich reden..
da stellt sich für mich die frage: wann ist ein mensch resozialisiert ?....
für MICH ist ein mensch WIRKLICH sozialisiert wenn er wirklich LIEBT, sich und daraus folgend andere......kann man durch bestrafung lieben lernen ???...

alles andere ist für mich NUR konditioniert nach gesellschaftlichen völlig oberflächlichen strukturen.....d.h. DAS, was im strafvollzug gewollt ist, ist eine rekonditionierung ganz genau genommen oder ?....

dass die häufig scheitern MUSS und der prävention NICHT wirklich dient ist daher für mich ganz natürlich....
in der regel ist der strafvollzug doch nur eine verschärfte angstkonditionierung um in der gesellschaftskonditionierung zu bleiben....
so ist es ganz am grunde gegen die natur des am tiefsten grunde unkonditionierten menschen und daher im ansatz zum scheitern verurteilt.....
meine meinung


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  dale am Mo 31 Jan 2011, 19:04

Mach Dir keine Gedanken. Das Wichtigste, werde schnell wieder Gesund. Gute Besserung wünsch ich Dir.
Blumen

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Nina

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 19:14

alles andere ist für mich NUR konditioniert nach gesellschaftlichen völlig oberflächlichen strukturen.....d.h. DAS, was im strafvollzug gewollt ist, ist eine rekonditionierung ganz genau genommen oder ?....

dass die häufig scheitern MUSS und der prävention NICHT wirklich dient ist daher für mich ganz natürlich....
in der regel ist der strafvollzug doch nur eine verschärfte angstkonditionierung um in der gesellschaftskonditionierung zu bleiben....
so ist es ganz am grunde gegen die natur des am tiefsten grunde unkonditionierten menschen und daher im ansatz zum scheitern verurteilt.....
meine meinung

Deine Meinung in allen Ehren aber wenn man die Gesellschaft mit den Menschen - die wir haben - nimmt, wie sie sind, bleibt deine Meinung nur ein idealistischer Traum.

Man kann ja bei keinem die Festplatte löschen und einfach mal ein neues Programm laden und dann ist alles chic und schön.
Mal ganz praktisch betrachtet, wenn Du wüßtest, dass ein erwiesenermaßen, "Kinderschänder", Vergewaltiger" und/oder "Mörder" in deiner Gegend wohnt, würdest Du dich da wohl fühlen und ihm mit aller Herzlichkeit, Offenheit und Liebe begegnen, weil Du der Meinung bist, dass ist die einzig richtige Art zu leben und alles Böse verschwindet dadurch?

Versteh mich bitte nicht falsch, es ist nicht böse gemeint.
Aber für mich fällt eine Theorie weg, wenn sie nicht praxistauglich ist und genau das befürchte ich in diesem Zusammenhang.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Maschera

Beitrag  Harry1972 am Mo 31 Jan 2011, 19:19

Gute Besserung! Bussi 2

Harry1972

Anzahl der Beiträge : 1772

Nach oben Nach unten

dale

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 19:24

Guten Morgen Very Happy dale,

schön, Dich hier wieder zu sehen, Dir ganz schnell auch einen

und für Maschera

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 14)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:35


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten