Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Oldoldman am Di 01 Mai 2012, 23:05

das Eingangsposting lautete :

Das Ursprungsposting von Demokritxyz am Di 23 März 2010 - 19:43 h lautete:

http:// magazine. web. de /de/themen/nachrichten/panorama/10103400-Kachelmann-in-Untersuchungshaft.html
Anm.: Da der vorstehende Link nicht mehr gültig ist, für alle Interessierten ersatzweise der Hinweis auf:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,685263,00.html

Na, da kann frau/manN doch mal schön spekulieren, oder ...? Gibt es Hintergrund-Infos zu Jörg Kachelmanns Ex? Oder kann vielleicht jemand sogar ein Bild posten ...?

Kann manN in der Position von Jörg Kachelmann ein Frauen-Tölpel sein ...?
Die Meinungsäußerungen zum GMX-WEB.DE-1&1-Ratgeber sind höchst aufschlussreich, oder ...?

http://meinungen.web.de/forum-webde/post/8297793

_____________
Anmerkung:

Den ersten Teil mit den Postings 1 - 990 (23.03.2010, 19:43 - 12.5.2010, 12:06) gibt es
HIER (Teil 1).
Den zweiten Teil mit den Postings 991 - 1893 (12.5.2010, 12:44 - 15.06.2010, 12:27) gibt es
HIER (Teil 2).
Den dritten Teil mit den Postings 1894 - 2813 (15.06.2010, 12:46 - 14.07.2010, 11:33) gibt es
HIER (Teil 3).
Den vierten Teil mit den Postings 2814 - 3755 (14.07.2010, 11:43 - 02.09.2010, 14:40) gibt es
HIER (Teil 4).
Den fünften Teil mit den Postings 3756 - 4712 (02.09.2010, 14:52 - 21.09.2010, 11:31) gibt es
HIER (Teil 5).
Den sechsten Teil mit den Postings 4713 - 5669 (21.09.2010, 11:36 - 04.10.2010, 11.27) gibt es
HIER (Teil 6).
Den siebenten Teil mit den Postings 5669 - 6690 (04.10.2010, 11.36 - 17.10.2010, 09:30) gibt es
HIER (Teil 7).
Den achten Teil mit den Postings 6691 - 7664 (17.10.2010, 09:50 - 28.10.2010, 10:32) gibt es
HIER (Teil 8 ).
Den neunten Teil mit den Postings 7665 - 8613 (28.10.2010, 10:40 - 09.11.2010, 13:21) gibt es
HIER (Teil 9 ).
Den zehnten Teil mit den Postings 8614 - 9565 (09.11.2010, 13:26 - 23.11.2010, 18:50) gibt es
HIER (Teil 10).
Den elften Teil mit den Postings 9566 - 10516 (23.11.2010, 18:53 - 07.12.2010, 18:21) gibt es
HIER (Teil 11).
Den zwölften Teil mit den Postings 10517 - 11480 (07.12.2010, 18:27 - 21.12.2010, 13:47) gibt es
HIER (Teil 12).
Den dreizehnten Teil mit den Postings 11481 - 12458(21.12.2010, 13:50 - 13.01.2011, 18:55) gibt es
HIER (Teil 13).
Den vierzehnten Teil mit den Postings 12459 - 13452(13.01.2011, 18:57 - 01.02.2011, 16:48) gibt es
HIER (Teil 14).
Den fünfzehnten Teil mit den Postings 13453 - 14415(01.02.2011, 16:54 - 12.02.2011, 21:53) gibt es
HIER (Teil 15).
Den sechzehnten Teil mit den Postings 14416 - 15338 (12.02.2011, 21:57 - 28.02.2011, 12:26) gibt es
HIER (Teil 16).
Den siebzehnten Teil mit den Postings 15389 - 16352 (28.02.2011, 12:32 - 15.03.2011, 22:24) gibt es
HIER (Teil 17).
Den achtzehnten Teil mit den Postings 16353 - 17392 (15.03.2011, 22:28 - 30.03.2011, 21:27) gibt es
HIER (Teil 18 ).
Den neunzehnten Teil mit den Postings 17393 - 18361 (30.03.2011, 21:37 - 08.04.2011, 12:19) gibt es
HIER (Teil 19 ).
Den zwanzigsten Teil mit den Postings 18362 - 19354 (08.04.2011, 12:25 - 23.04.2011, 20:18) gibt es
HIER (Teil 20 ).
Den einundzwanzigsten Teil mit den Postings 19355 - 20309 (23.04.2011, 20:35 - 10.05.2011, 08:43) gibt es
HIER (Teil 21 ).
Den zweiundzwanzigsten Teil mit den Postings 20310 - 21308(10.05.2011, 08:47 - 21.05.2011, 09:42) gibt es
HIER (Teil 22 ).
Den dreiundzwanzigsten Teil mit den Postings 21309 - 22281 (21.05.2011, 09:46 - 30.05.2011, 13:13) gibt es
HIER (Teil 23 ).
Den vierundzwanzigsten Teil mit den Postings 22282 - 23248 (30.05.2011, 13:16 - 14.06.2011, 17:36) gibt es
HIER (Teil 24 ).
Den fünfundzwanzigsten Teil mit den Postings 23249 - 24236 (14.06.2011, 17:39 - 05.07.2011, 16:33) gibt es
HIER (Teil 25 ).
Den sechsundzwanzigsten Teil mit den Postings 24237 - 25233 (05.07.2011, 16:41 - 20.08.2011, 08:27) gibt es
HIER (Teil 26 ).
Den siebenundzwanzigsten Teil mit den Postings 25234 - 26224 (20.08.2011, 08:30 - 21.09.2011, 14:09) gibt es
HIER (Teil 27 ).
Den achtundzwanzigsten Teil mit den Postings 26225 - 27252 (21.09.2011, 14:20 - 10.11.2011, 10:13) gibt es
HIER (Teil 28 ).
Den neunundzwanzigsten Teil mit den Postings 27253 - 28207 (11.10.2011, 10:23 - 16.01.2012, 09:59) gibt es
HIER (Teil 29 ).
Den dreißigsten Teil mit den Postings 28208 - 29176 (16.01.2012, 10:06 - 02.05.2012, 11:57) gibt es
HIER (Teil 30 ).

Den einunddreißigsten Teil mit den Postings ab 29177 (ab 02.05.2012, 12:05) gibt es
HIER an dieser Stelle (Teil 31 ).

Die letzten Beiträge des dreißigsten Teils finden sich ab hier:

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t559p960-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-30

Oldoldman

Oldoldman

Anzahl der Beiträge : 2418

Nach oben Nach unten


@Oldoldman

Beitrag  dale am Mi 02 Mai 2012, 05:01

Jooooo gell Oldoldman, …….eigentlich mega langweilig.


Ich habe zu dem Ausdruck „Saftschubse“ (und damit sind bei mir auch andere „nickelige“ Namensgebungen gemeint) gestern schon Stellung bezogen. Es mag zwar (so erscheint es zumindest) nicht strafrechtlich relevant zu sein jemanden so (als Saftschubse) zu betiteln (oder auch eine Person die sich im Internet hinter einem Nick verbirgt), aber es sagt meiner Meinung nach einiges über denjenigen aus, der diesen Ausdruck provokativ und hartnäckig verwendet.

Recht haben heisst nicht zwangsläufig richtig zu liegen.

dale

Anzahl der Beiträge : 1244

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  GasGerd am Mi 02 Mai 2012, 05:28

Es mag zwar (so erscheint es zumindest) nicht strafrechtlich relevant zu sein jemanden so (als Saftschubse) zu betiteln (oder auch eine Person die sich im Internet hinter einem Nick verbirgt),

Doch, es ist strafrechtlich relevant, im Fall Scherer / Ali jedenfalls.

In der von mir in meinem vorherigen Beitrag verlinkten Wikimedia - Erklärung des strafrechtlichen Beleidigungbegriffes wird u. a. das Beispiel "Busfahrer" gebracht. Das ist normalerweise kein beleidigender Begriff, unter bestimmten Umständen gegenüber dem Piloten eines Verkehrsflugzeuges schon.

Scherer wollte Ali mit der Bezeichnung "Saftschubse" mangelnde Bildung und totale Inkompetenz in Rechtsfragen nachsagen. Deshalb ist der Begriff hier eine tatbestandliche Beleidigung, während z. B. Leute vom Flughafenpersonal die Flugbegleiterinnen gewohnheitsmäßig so nennen können, ohne dass diese Flappsigkeit rechtlich als Beleidigung gewertet wird.

GasGerd

Anzahl der Beiträge : 307

Nach oben Nach unten

GasGerd

Beitrag  Thauris am Mi 02 Mai 2012, 05:49

dann danken wir schon mal für dieses bevorstehende Sommer-Event - aber vorher zitiere ich nochmal aus den Akten:


Telefonat Kreispolizeibehörde Gütersloh mit RAin Dr. N. am 04.11.2011:
"Es kann der Rechtsanwältin bzw. der "Geschädigten" (Hxxxxxxx) nur dringend geraten werden, dass man von weiteren Anrufen und Belästigungen dringend absehen sollte, ansonsten wird Frau Jxxxx sich rechtlich dagegen wehren."

. . . und diese Aussage stammt nicht von mir, sondern von der Dame die nichteinmal Internet-Kenntnisse besitzt!


Thauris

Anzahl der Beiträge : 34

Nach oben Nach unten

na, wie steht's?

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 06:39

Hab ihr's bald geklärt?
Will jemand Saft?
wiwi
lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  GasGerd am Mi 02 Mai 2012, 07:24

Klären kann so etwas nur ein Gericht. Das weiß auch Herr Scherer, hier im Plausch mit Frau Wolff - 2. Kommentar:

Nun, vielleicht bekommen wir demnächst Diskussionsmaterial – warten wir doch ab, ob mir demnächst die Anzeige einer virtuellen Flugbegleiterin ins Haus schwebt – der Avatar muss ja nicht “Trolley-Dolly” sein. Ich würde Ihnen umgehend darüber berichten, versprochen!

http://stscherer.wordpress.com/2012/05/02/warum-man-trolley-dolly-nicht-beleidigen-kann/

Das nenne ich doch mal staatsbürgerliches Engagement - mögliche Straftaten auf einem juristisch unzulänglich erschlossenen Feld begehen, um der Justiz Gelegenheit zu geben, offene Rechtsfragen zu klären und Rechtsunsicherheit zu beseitigen.

Vielleicht würdigt das irgendwann ein Politiker mit einer Medallie oder Ehrenurkunde. Richter sind in dieser Hinsicht erfahrungsgemäß sehr undankbar und argwöhnen gegenüber dergestalt engagierten Staatsbürgern regelmäßig, dass sie nur querulieren und ihnen wertvolle Zeit stehlen wollten.

Im Ergebnis wird es dann meistens recht teuer für den engagierten Staatsbürger, aber echtes Engagement lässt der Mann von Welt sich natürlich auch mal was kosten.


GasGerd

Anzahl der Beiträge : 307

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  GasGerd am Mi 02 Mai 2012, 07:56

"Es kann der Rechtsanwältin bzw. der "Geschädigten" (Hxxxxxxx) nur dringend geraten werden, dass man von weiteren Anrufen und Belästigungen dringend absehen sollte, ansonsten wird Frau Jxxxx sich rechtlich dagegen wehren."

http://www.heise.de/tp/blogs/5/151910

Als Antwort von Frau "Hxxxxxx" hierauf vom GG-Aktiv - Chat hierher kopiert:

Ach S.J. ich hatte oder eher ich habe kein interesse daran irgend jemand mit Telefonanrufen oder sonstiges zu nerven. Warum auch, sollte ich jemande anrufen? So wichtig ist mir das Thema nicht. Ich verstehe eh nicht warum hier so ein Kindergarten gezeder veranstalltet wird. Wollt ihr die nächsten 100 Jahre hier weiter streiten? Gibs nichts wichtigeres?Ich denke eigendlich schon oder? Ihr müsst ja Zeit haben. Eine frage an Dich S.J. sagmal mir kommt es so vor das Du dich etwas verknallt hast in J.K. Anders kann ich mir das ganze Kino das du hier ab ziehst nicht erklären.

GasGerd

Anzahl der Beiträge : 307

Nach oben Nach unten

Milchmann war da? Endlich "die Flasche" wieder voll ...?

Beitrag  Demokritxyz am Mi 02 Mai 2012, 08:05

http://de.wikipedia.org/wiki/Milch_macht_m%C3%BCde_M%C3%A4nner_munter
RA Stefan Scherer, 02.05.2012:

Warum man Trolley-Dolly nicht beleidigen kann

http://stscherer.wordpress.com/2012/05/02/warum-man-trolley-dolly-nicht-beleidigen-kann/
Vgl. Demokritxyz Posting, 02.05.2012, S. 46/30, 09:02 h Zeig' mir deine Mandanten, und ich sage dir, welcher Anwalt du bist, ...

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t559p900-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-30#70904

Demokritxyz

Anzahl der Beiträge : 5600

Nach oben Nach unten

Das Doppelte Lottchen

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 08:09

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71151


Ach S.J. ich hatte oder eher ich habe kein interesse daran irgend jemand mit Telefonanrufen oder sonstiges zu nerven. Warum auch, sollte ich jemande anrufen? So wichtig ist mir das Thema nicht. Ich verstehe eh nicht warum hier so ein Kindergarten gezeder veranstalltet wird. Wollt ihr die nächsten 100 Jahre hier weiter streiten? Gibs nichts wichtigeres?Ich denke eigendlich schon oder? Ihr müsst ja Zeit haben. Eine frage an Dich S.J. sagmal mir kommt es so vor das Du dich etwas verknallt hast in J.K. Anders kann ich mir das ganze Kino das du hier ab ziehst nicht erklären.


WER von den beiden S.J. ist denn hier gemeint?
Oder haben beide Lottchen Interesse?

Armer J. K. ! lol!

Woran erinnert mich dieses Wort "verarscht" noch mal?

scratch scratch scratch


lol! lol! lol!

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Wenn die Logik stimmt...

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 08:16

... ist das Ergebnis fast immer spruchreif.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71153

Hier Demo, nur für dich ganz alleine:


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Wo die Liebe hinfällt

Beitrag  a l i am Mi 02 Mai 2012, 08:16

Inspector: Armer J. K. ! lol!

Vielleicht gefällt ihm das ja??? affraid
Weiss man`s? scratch

lol! lol! lol!



a l i

Anzahl der Beiträge : 3149

Nach oben Nach unten

. . . einfach ekelerregend

Beitrag  Thauris am Mi 02 Mai 2012, 08:31

Telefonat Kreispolizeibehörde Gütersloh mit RAin Dr. N. am 04.11.2011:
"Es kann der Rechtsanwältin bzw. der "Geschädigten" (Hxxxxxxx) nur dringend geraten werden, dass man von weiteren Anrufen und Belästigungen dringend absehen sollte, ansonsten wird Frau Jxxxx sich rechtlich dagegen wehren."


Anscheinend hat Monika Hertlein die Ansage der Polizei nicht ganz verstanden oder sie konnte sie nicht begreifen.
Sonst würde sie wohl kaum so antworten:

Als Antwort von Frau "Hxxxxxx" hierauf vom GG-Aktiv - Chat hierher kopiert:

Ach S.J. ich hatte oder eher ich habe kein interesse daran irgend jemand mit Telefonanrufen oder sonstiges zu nerven. Warum auch, sollte ich jemande anrufen? So wichtig ist mir das Thema nicht. Ich verstehe eh nicht warum hier so ein Kindergarten gezeder veranstalltet wird. Wollt ihr die nächsten 100 Jahre hier weiter streiten? Gibs nichts wichtigeres?Ich denke eigendlich schon oder? Ihr müsst ja Zeit haben. Eine frage an Dich S.J. sagmal mir kommt es so vor das Du dich etwas verknallt hast in J.K. Anders kann ich mir das ganze Kino das du hier ab ziehst nicht erklären.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71151

Ihre Rechtsanwältin Irmela Nagel hat wohl auch hier versagt oder sogar mitgemacht - zumindest verstehe ich das so.

Ich werde der Staatsanwaltschaft Coburg auf jeden Fall diese Unterhaltung zukommen lassen und selbstverständlich auch der Dame aus Rheda . . .

. . . mehr gibt es für mich hier nicht mehr zu sagen - außer:

@Oldoldman, es tut mir leid, dass ich dich in diese widerwärtige Sache mit rein gezogen habe. du gehörst natürlich nicht auf diese unterste Stufe, auf der sich diese kriminellen Subjekte tagein und tagaus, Stunde um Stunde bewegen. Schade, dass sie hier ein neues Zuhause gefunden haben - schade für das Forum und schade für die Foristen, die hier einst eine kleine Gemeinschaft gefunden hatten.

Alles Gute @all



Zuletzt von Thauris am Mi 02 Mai 2012, 08:37 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet

Thauris

Anzahl der Beiträge : 34

Nach oben Nach unten

Rückzieher? Nö, glaube ich nicht

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 08:32

Ich hole den Beitrag mal hierher.


http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t419p220-assange-kachelmann-katzav-strauss-kahn#71086


"Nachdem erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Frau laut geworden waren, wurde die Anklage fallengelassen. Nach US-Recht kann die Frau nun aber zivilrechtlich klagen."

Nach deutschem Recht könnte sie das auch. Auch hier sind Zivilrichter nicht an vorherige strafgerichtliche Urteile in der gleichen Sache und an die Ergebnisse der strafgerichtlichen Beweiswürdigung gebunden.

Deshalb twittert Kachelmann derzeit auch gebetsmühlenartig, dass er die Nebenklägerin in seinem Strafprozess zivilrechtlich verklagen will, um so nachträglich durch ein Zivilgericht einen quasi - "Freispruch 1. Klasse" zu bekommen. Ein Freigesprochener kann bei der Strafjustiz ja keine Revision einlegen, auch wenn er sich durch eine "in dubio pro reo" - Entscheidung diffamiert fühlt. Rechtlich gesehen hat er "keine Beschwer" und deshalb keine Rechtsmittel.

Allerdings twittert er das schon ziemlich lange. Vielleicht reicht es ihm ja, dass nach 1000-maliger öffentlicher Thematisierung des geplanten Zivilprozesses jeder seine Ex für eine Falschverdächtigerin hält.

Das Risiko, mit der Zivilklage auf den Bauch zu fallen und aus dem "Freispruch 2. Klasse" nachträglich nicht einen 1. Klasse, sondern wegen einer scharf begründeten Klageabweisung vielleicht einen 3. Klasse machen, wird ihm vermutlich zu hoch sein.

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/15065015


Nein, ich glaube nicht ernsthaft, dass K. von einer Zivilklage Abstand nehmen wird.

Auch in dieser Hinsicht vertraue ich der Aussage der ehemaligen Nebenklägerin, die sich dahingehend geäußert hat: K. würde sie solange drangsalieren, bis er sie vernichtet habe (nicht wörtlich, nur inhaltlich wiedergegeben).

Ich denke, K. hat das Maß aller Dinge verloren und wird die Klage durchziehen (wollen).

Dass er damit auf die Schnute fallen könnte, wäre m. E. ein Plan B und bei ihm gibt es nur Plan A (Aussage aus den Medien).

Dass die "Mach weiß, mach noch weißer, mach strahlend weiß" - Waschmaschine ununterbrochen läuft, könnte allerdings bereits als "durchgehende Vorwäsche" gedeutet werden.

Und dann wäre noch das Kapitel der Verschwiegenheit.
Wenn die Medien nichts von einer solchen Klage erfahren, wird eine eventuelle Niederlage auch nicht publiziert.

Friedenspfeife




Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Ja, einfach ekelerregend, Thauris...

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 08:40

... oder S.J. oder eine von Beiden S.J. !

Und DAS hier hättest du dir lieber eher überlegen sollen:

@Oldoldman, es tut mir leid, dass ich dich in diese widerwärtige Sache mit rein gezogen habe.

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71159

Du hattest in meinen Augen schon immer ein Realitäts-Problem und dass du Oldy da mit reingezogen hast, war der Gipfel aller Unverschämtheiten.

Wie schreibst du immer so schön auf Unrecht?

Glaubt ihr wirklich, dass wir über die Sache Gras wachsen lassen werden???

Verlass dich drauf, S. J.!

So hoch wächst kein Gras auf der Erde, als dass wir DAS von dir Verzapfte jemals vergessen werden!

Friedenspfeife

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 08:46

@Oldoldman, es tut mir leid, dass ich dich in diese widerwärtige Sache mit rein gezogen habe. du gehörst natürlich nicht auf diese unterste Stufe, auf der sich diese kriminellen Subjekte tagein und tagaus, Stunde um Stunde bewegen. Schade, dass sie hier ein neues Zuhause gefunden haben - schade für das Forum und schade für die Foristen, die hier einst eine kleine Gemeinschaft gefunden hatten.

Alles Gute @all




Heuchlerischer gehts wohl nicht mehr? Du übertriffst ja sogar noch Dein grosses Vorbild!

Ich hätte trotzdem gerne meine Frage noch beantwortet!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gänseblümchen

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 08:52

Ich hätte trotzdem gerne meine Frage noch beantwortet!

Du glaubst doch nicht, dass eine S.J. jemals etwas anderes macht, als kleine Handgranaten (oder Bruchstücke ihrer Phantasie) hier einstreut und dann verschwindet, sie wird auf deine Fragen nicht eingehen???
Sie ist halt die Frau fürs Grobe! Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 08:53

Nein, glaube ich nicht - aber es macht mir einfach Spass, sie in die Ecke zu drücken! Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das ist so erbärmlich!

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 08:59

Statt endlich mal zur Vernunft zu kommen, will sie auch zukünftig die überlastete Justiz mit ihrer Kinderkacke vollmüllen:

Ich werde der Staatsanwaltschaft Coburg auf jeden Fall diese Unterhaltung zukommen lassen und selbstverständlich auch der Dame aus Rheda . . .

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71159



Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Gänseblümchen

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 08:59


Nein, glaube ich nicht - aber es macht mir einfach Spass, sie in die Ecke zu drücken!

Stimmt, obwohl man selbst nicht viel tun muss! Nur Fragen beantwortet sie nicht, warum wohl jocolor

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fake Thauris geht nur deshalb, weil...

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 09:03

... ihre Machenschaften aufgeflogen sind!

http://ratlos-im-netz.forumieren.com/t657p100-fall-kachelmann-faktum-oder-in-der-elsen-falle-teil-31#71164

Mal sehen, mit welchem Fake sie das nächste Mal auftaucht.

Oder schickt sie ihre Zwillingsschwester aus Rh... ins Rennen?

Sämtliche Infos erhält diese ja ohne besondere Aufforderung. Twisted Evil

lol!


Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Inspector

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 09:06

Das möchte ich sehen....

Ich werde der Staatsanwaltschaft Coburg auf jeden Fall diese Unterhaltung zukommen lassen und selbstverständlich auch der Dame aus Rheda . . .

Denn ich kaufe ihr das nicht ab. Die erzählt viel, aber ist nicht unbedingt diejenige, die etwas ausserhalb ihrer Decken - sprich Faks - macht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 09:17

Denn ich kaufe ihr das nicht ab. Die erzählt viel, aber ist nicht unbedingt diejenige, die etwas ausserhalb ihrer Decken - sprich Faks - macht.

Zuerst einmal fordere ich sie auf, Oldys Daten auf ihrer erbärmlichen, von Unrecht nur so strotzender Fb-Seite zu entfernen

Ebenso a l i s Kinderfoto!

Sollte das nicht geschehen, ist für mich klar, dass sie so weitermachen wird, wie bisher.

Friedenspfeife

Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Inspector

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 09:22

Zuerst einmal fordere ich sie auf, Oldys Daten auf ihrer erbärmlichen, von Unrecht nur so strotzender Fb-Seite zu entfernen

Ok, Versuch macht kluch Cool
Vielleicht ist sie ja doch lernfähig Suspect

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gast am Mi 02 Mai 2012, 09:29

Zuerst einmal fordere ich sie auf, Oldys Daten auf ihrer erbärmlichen, von Unrecht nur so strotzender Fb-Seite zu entfernen

Ebenso a l i s Kinderfoto!


Haste gelesen, Jahns??? 24 Stunden! Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Inspector am Mi 02 Mai 2012, 11:19

Kann man davon ausgehen, dass sich der Mob erneut zur Beratung zurückgezogen hat, um eine neue Strategie zu erstellen?

Das letzte Mal hat sie ca. 10 Tage gedauert...

Zwei Angriffe auf Andersdenkende sind in die Hose gegangen.

Wie war das noch?
"Bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt?"

Und wie war das nochmal mit "Gewalt hinterlässt Spuren?"

Ich habe einen Fake Namens Thauris ausgehalten; ihre Namensvetterin mit gleichem Vor- und Zunamen ertragen, einen Anwalt, der mich der Mailfälschung beschuldigte,
Userinnen, die mit Bedrohungen nicht kleinlich waren...

und...

seit einem Jahr immer wieder betont, dass ich das Urteil akzeptiere und trotzdem der Anzeigeerstatterin mehr Glaubwürdigkeit entgegenbringe, als dem Freigesprochenen.

Da kommt´s mir nun auf ein paar Leute, die meine Meinunsäußerungen mit aller Macht unterdrücken wollen und nichts unversucht lassen, mir noch einige Spuren aufzudrücken, auch nicht mehr an.

Ein paar Narben mehr oder weniger... pähhh.






Inspector

Anzahl der Beiträge : 2748

Nach oben Nach unten

Inspector

Beitrag  Jack Sparrow am Mi 02 Mai 2012, 11:25

Dein 08/15 Pathos ist unziemlich geschmacklos - wrgnzfs

Jack Sparrow

Anzahl der Beiträge : 571

Nach oben Nach unten

Re: Fall Kachelmann: Faktum oder in der 'Elsen-Falle' ...? (Teil 31)

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 17:22


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten